Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-13 00:48:53 in /a/

/a/ 112899: Herbst 2015 - Abschluss

Bernd Avatar
Bernd:#112899

Bernd, wie gefällt dir die aktuelle Saison bisher?

AOTS ist für mich ganz klar One Punch Man. Unterhält mich sehr gut, die Story ist überraschenderweise interessant und bringt mich sogar zum Lachen. Werde bald mit dem Manga anfangen.

Conrete Revolutio hat in meinen Augen ein sehr gutes Konzept, ist für mich aber schwierig zu schauen, da ich bei einer Woche Abstand nicht mehr ganz hinterherkomme, wer wer ist (habe sowieso Probleme, mir Namen zu merken). Auch bin ich hier etwas besorgt wegen der Auflösung, ich befürchte, sie können es noch ziemlich versauen.

Unterhaltsam fand ich auch Shingeki! - Junior High. Die Anspielungen auf das originale SnK sind teilweise gut gemacht, manchmal wirken sie aber eher deplatziert/forciert. Ansonsten ein typischer Schul-SoL. Diese Saison auf jeden Fall im Mittelfeld anzusiedeln.

Kowabon wollte ich eigentlich (als 5-Minuten-Anime) schauen, aber es gibt keine Subgruppe mehr, die es weitermacht.

GochiUsa 2 ist okay. Ich hatte Staffel 1 besser in Erinnerung, kann aber nicht sagen, ob es daran liegt, dass ich nicht so viel Lust auf SoL habe, oder weil es qualitativ schlechter wurde.

Subete ga F ni Naru muss ich noch weiterschauen. Die ersten 2-3 Folgen konnten mich nicht wirklich mitreißen, mal schauen, ob ich noch einmal rein finde.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#112909

>>112899
>Subete ga F ni Naru
Wir machen auf megamysteriös und werfen den Zuschauer in irgendein Szenario mit superklugen Superakteuren und megaviel Cyber Cyber.
Ja, die Zutaten stimmen, aber die Charaktere bleiben blass und was der Animu mir nun sagen will, weiß Bernd nach Folge 4 immer noch nicht.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#112910

Bernd, wie gefällt dir die aktuelle Saison bisher?

Fällt bei mir aus.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#112911

Bernd konnte sich bis jetzt nicht für One Punch Man begeistern. Dennoch erfreut sich OPM großer Beliebtheit. Woran liegt das? Was macht diese Serie so gut? Habe schon bei Episode 1 die Begeisterung verloren.

anaami Avatar
anaami:#112912

Einfach nur gemütlich.

bassamology Avatar
bassamology:#112913

>>112911
OPM weiß Bewegung darzustellen auch wenn einige Animationen nur Hin- und Hergeschiebe von kurvigen Körperumrandungen sind, hat ein hypendes Hauptlied und ein hypendes Opening von JAM Project.
Das reicht für viele schon aus, um den Anime als AOTYEY zu bezeichnen.

Nach den ersten drei bis vier Folgen bloßer Shounenparodie schafft die Serie allerdings den Schritt ernsthafter zu werden, interessante Charaktere aufzubauen (und damit den Zuschauer emotional zu involvieren), Gesellschaftskritik zu üben ohne dabei den Ansatz einer Shounenparodie zu verlieren.
Erst dadurch wird die Serie meiner Meinung nach wirklich gut.
Wäre die bloße Shounenparodie weiter gelaufen, wäre der Anime nur gut aussehendes Mittelmaß.

sava2500 Avatar
sava2500:#112914

>>112912
Fand ich bis jetzt enttäuschend. Ich mag SoL eigentlich gerne, aber hier wurde in den ersten Folgen eher die Erwartung geweckt, es würde sich um eine Abenteuerserie o.ä. handeln. Dass jetzt seit 11 Folgen gar nichts passiert und sich auch niemand weiter für Haku und sein verlorenes Gedächtnis interssiert, ist schon ziemlich meh.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#112915

Warum hatten die Folge 9 von Yuru Yuri und die Folge 8 von Gochuumon wa Usagi Desu ka die gleiche Handlung?

Normalerweise kennt man solche Endcards von parodistischen Serien wie Wooser oder den verfickten Feen. Bei Owarimonogatari werden anscheinend aktuelle Serien verwurstet. Hat jemand alle identifizieren können?

syntetyc Avatar
syntetyc:#112916

Bin ich der einzige, der Iron-Blooded Orphans schaut? Gefällt mir gut und ich will wissen, wie es ausgeht auch wenn die Geschichte eher langsam erzählt wird. Es wird eher wenig gekämpft aber dafür gibt es viele interessante Charaktere, die nacheinander vorgestellt werden.

Osomatsu-San ist außergewöhnlich für einen Komödien-Animu. Es gibt viele Fühls und die Brüder versuchen ihr NEET-Leben zu bewältigen. Wer nur die erste Folge sah und dann abbrach, hat einen falschen Eindruck bekommen.

Lupin III hab ich jetzt erst angefangen aber weiß zu überzeugen mit Dingen, die man sich von so einer Serie erhofft. Musik, Action-Szenen, und Handlung stimmen einfach.

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#112917

>>112916
>Osomatsu-San
Ist es keine Fujoshi Serie? Habe oft das Gefühl gehabt, dass nur Mullen für diese Serie hart lüften.

kinday Avatar
kinday:#112918

>>112917
Es gibt zwar viel Fanart aus der Richtung aber ich sehe keinen Anlass für so etwas. Ich denke aber das ist mit einer Serie, die fast nur männliche Charaktere hat nicht zu vermeiden, siehe z. B. OPM.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#112919

>>112916
>Der einzige

Nö.

Ist einer von zwei aktuellen Animus die ich in dieser Saison schaue.
Der andere ist Comet Luzifer.

dmackerman Avatar
dmackerman:#112920

>>112916
>Bin ich der einzige, der Iron-Blooded Orphans schaut?
Auch dieser Bernd hisst seine Flagge und erhebt seine Stimme, wenn die wöchentliche Folge um Simon und Kamina erscheint.

velagapati Avatar
velagapati:#112921

>>112918
Ok, hast Recht. Selbe gilt auch für Fukumoto Serien. Es besteht fast nur aus männlichen Charakteren und die Serie ist natürlich auch was für Männer. Aber viel Fankram ist (durch Fujoshis) leider schwuchtelig! Zu OPM entdecke ich viel geiles Zeug mit den Mullen wie Tatsumaki und Fubuki. Weiblicher Genos gefällt mir auch sehr gut.

doronmalki Avatar
doronmalki:#112922

Schaut sonst wer K: Return of Kings?
Würde ich nicht wirklich als gut bezeichnen aber mir gefällt einfach wie bei der ersten Staffel die Action und der allgemeine Still weswegen ich gerne dranbleibe.

kershmallow Avatar
kershmallow:#112935

>>112922
Kann man da überhaupt was erkennen unter all den Farbfiltern?

posterjob Avatar
posterjob:#112950

>>112909
Habe jetzt fast fertig geschaut und muss sagen, es ist ein durchaus unterhaltsamer locked-room Krimi.

i_ganin Avatar
i_ganin:#112961

>>112916
>>112920

Schaue auch Guntram Eisenwaisen. Ist okeh, gar nicht mal schlecht. Nehme aber mal an es wird nicht die beste Gundam-serie bisher, eher gutes oberes Mittelmaß wie z.B. 00

Heavy Object ist nicht wirklich gut, ich mag die Serie aber trotzdem.

Mehr, muss ich zugeben, habe ich bisher nicht gesehen. Habe ich was verpasst?

rdbannon Avatar
rdbannon:#112968

>>112916
Zu abgedreht. Und der Zeichenstil ist eine Zumutung.

syntetyc Avatar
syntetyc:#113000

>>112899
Warum sind die wirklich guten Animu immer sofort lizensiert, Bernd?

Und dann natürlich auch noch von Kaze diesen Juden. One Punch Man für Bernd dann frühestens 2017 und für einen horrenden Preis ;_;

syntetyc Avatar
syntetyc:#113051

kitto dare mo kare mo minna minna
blablablablablabla IN MY HEART

Bernd hat vorhin die letzte Episode geschaut. Mindestens 10x.
Er hat Tränen in den Augen und grinst seit der ersten Sekunde durchgehend.

Vor der letzten Folge hatte er sich eigentlich auf eine 4 oder 5 von 10 eingeschossen.
Schlussendlich ist es eine 7 geworden.
Unfassbare letzte Episode und zugleich Bernds größte Überraschung der Saison.

tjisousa Avatar
tjisousa:#113055

Warum ist /a/ so tot/langsam?

greenbes Avatar
greenbes:#113057

>>113055
Die Geschwindigkeit ist doch vollkommen in Ordnung, man darf / kann / sollte es nur nicht mit anderen Animubrettern vergleichen.
Einerseits bewegt sich die Anzahl der Leute auf diesem /a/ im niedrigen zweistelligen Bereich, andererseits geschieht die Communityschuchtelei so etwas wie animubohlen.jpg hauptsächlich auf /b/ und nicht hier war zumindest früher so, ich nehme an, dass es immer noch so ist.

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#113064

Bernd hat über Weihnachten beide Staffeln von Owari no Seraph geschaut.

In der ersten Staffel verfolgt man Eren Jaeger und seine Sippe Familie auf der Suche nach dem Tokyo Ghoul.
Gegen Ende wird er vom Neunschwänzigen übermannt und durch den Tod seiner Love Interest (und damit seiner Familie!) zurückgeholt.
Aber haha, sie ist gar nicht tot, sie wurde nur von einem Vampir gebissen und das hat anscheinend keine Auswirkung.
In der zweiten Staffel ist er plötzlich Monkey D. Luffy und alle Familienmitglieder lernen ihr Bankai.
Am Ende kämpft die Familie gegen Nummer 35 aus Elfen Lied, die dann zu einem Semi-Gott wird.
Dass ist ja jetzt nicht so cool, daher lässt der MC sich geplant vom Neunschwänzigen übernehmen, wird selbst zum Semi-Gott und packt seine stärkste Attacke aus: Er sprüht Salz.
Und ich habe noch nicht mal mit den ausschließlich bösen und intrigierenden Erwachsenen und den größenwahnsinnigen Regierungen angefangen.

Einerseits bin ich froh es hinter mir zu haben, andererseits möchte ich noch eine dritte Staffel haben und sehen, wie viele Tropen man noch unterbringen kann.

funwatercat Avatar
funwatercat:#113067

>>113064
Ich liebe deine Rezension :3

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#113072

Ich hole gerade die zweite Hälfte von Charlotte nach (ist ne Weile her, ich weiß) und frage mich während Folgen 7 und 8 andauernd: "Was zum Fick ist dies?" "Warum schaue ich das nochmal?"
Lohnt sich das wirklich, Bernd?

Ansonsten hatte ich nicht das Gefühl dass in den letzten 3 Monaten irgendetwas wirklich gutes gelaufen ist. One Punch Man ist vermutlich härtester Krebs.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#113074

>>113072
>Lohnt sich das wirklich, Bernd?
Die letzte Episode ist ganz kühl, die 12 Folgen davor eher nicht so.

superoutman Avatar
superoutman:#113076

Gochuumon wa Usagi Desu ka bot wie erwartet Gewohntes. Allerdings in der zweiten Staffel mit erhöhtem Lolianteil.

Die dritte Staffel von YuruYuri war definitiv besser als die beiden OVAs. Es waren zwar ein paar schwache Folgen dabei, aber dafür auch einige herausragende.

Owarimonogatari bot zwei Handlungsbögen. Nach dem Zweiten war ich ein wenig enttäuscht und war geneigt zu sagen "die haben mal wieder nur gequatscht". Dabei läßt sich dies über beinahe alle bisherigen Arcs sagen. Zusätzlich gab es hier wohl den ersten richtigen Todesfall der Serie. (Abgesehen von jenen, die bereits im Vorfeld tot waren.)
Trotzdem fand ich die erste Hälfte spannender, weil sie richtig fies war. Dagegen war ein 400jähriger, der sich selbst aus Asche zusammengesetzt hat, zu abstrakt.

Die Macher von Noragami aragoto sind nach ihrem ersten Erfolg wohl nun ein wenig arg selbstsicher. Die zweite Staffel endete jedenfalls mit einer zwingend erforderlichen Handlungsfortsetzung.

Was Kowabon betrifft dachte ich, ich sei wohl bedingungsloser Fan aller Rotoskopieproduktionen. Doch die sporadisch eintreffenden Folgen (sollte das nicht alles vor Halloween laufen?) waren nur mäßig unterhaltsam und noch weniger gruselig.

So wie ich die Sache sehe, blieb Ore ga Ojou-sama gakkou ni "Shomin Sample" toshite gets sareta ken bislang unerwähnt. Ich wollte einen Nobrainer für den Donnerstag und bekam ihn auch. Die Serie hat die krätzigsten OP + ED aller Zeiten. Ansonsten ist die Serie ein Musterbeispiel für generischen schlechten Durchschnitt und nicht empfehlenswert. Nur die Tatsache, daß dies ein anonymes Bilderbrett ist, gibt mir den Mut zuzugeben, daß ich den Krampf bis zum Ende angeschaut habe.

Bleiben wie immer einige OVAs und Specials der vorigen Saison, die mich mit von der Handlung losgelöstem Witz unterhielten. Und einige Projekte, auf die ich vergeblich wartete, wie Gekijou-ban girls & panzer, einen Arpeggio of Blue Steel-Spielfilm, der den Mist hoffentlich abschließt und wie seit längerem den Feenfilm.
Auch ist mir nicht klar, ob es noch einen little witch academia-Film geben soll oder ob "The Enchanted Parade", das kurz vor der Ankündigung erschien, bereits der Spielfilm war.

salleedesign Avatar
salleedesign:#113080

>>113064
>Bild 3
Warum sehen 3 von denen aus als wären sie auf Drogen?

seanwashington Avatar
seanwashington:#113083

>>113080
Das liegt am Weiß unter den Pupillen und fällt besonders bei der Lilahaarigen auf.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#113086

Zwar erst für Frühling geplant, die Vorschau gibts aber jetzt schon.

Kawamori hat echt eine Überdosis Weltraumidole intus.
Komplett mit magischen Transformationen und Bühnenshow durch Kampfjets.
Das ehemalige Kira~☆ ist nun ein W aus zwei verschränkten Vs, einziges Problem dabei: Bernd sieht immer nur das Victoryzeichen aus anderem japanischen Bildmaterial.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#113087

>>113086
Weltraumcontainer
Weltraumbomben
Weltraumlehmhütten
Weltraumkleidung

areus Avatar
areus:#113094

Hoffentlich überarbeiten sie das CG noch einmal.

Und hoffentlich lassen sie das Ricky-Martin-Lied drin:
https://www.youtube.com/watch?v=RevRXCfMzBk

>>113086
>Kawamori hat echt eine Überdosis Weltraumidole intus.
>Komplett mit magischen Transformationen und Bühnenshow durch Kampfjets.
Kawamori hat erkannt, was AKB0048 gefehlt hat.

>Das ehemalige Kira~☆ ist nun ein W
Ich freu mich schon auf die Macross-Tupac-Mash-Ups.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#113095

>>113094
Ich mag Idols, Weltraumzeug reizt mich nicht so. Lohnenswert zu schauen?

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#113097

>>113095
Da es bisher nur diese Preview gibt und die Serie erst im April startet, kann ich dir die Frage nicht beantworten.
Du könntest aber AKB0048 schauen. Das hat Idols im Weltraum, allerdings kaum Weltraumschlachten.

subburam Avatar
subburam:#113098

>>113097
Habe mir dazu gerade mal ein Video in der Röhre angesehen. Der Stil sagt mir irgendwie nicht zu.
Ich danke dennoch für den Tipp und säge mich mal selbst weil nutzlos.

Anbei trotzdem das süßeste Süßmödchen und ihre Freunde.

dpg Avatar
dpg:#113107

Mehrere kleine und an sich spannende Geschichten, die den Gerechtigkeitssinn und Patienten-retten-Trieb des jungen Hazama Kuroo herausfordern, jedoch keine stringente Geschichte oder Charakterentwicklung zulassen, und in den letzten 5 Minuten der Serie mit all das führte zu einer Charakterentwicklung zusammengefasst werden.
Das Opening spiegelt den Zufallsfaktor der kleinen Geschichten hervorragend wider.

War ganz okeh und pendelt sich zwischen 6 und 7 von 10 ein.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#113109

>Was Kowabon betrifft dachte ich, ich sei wohl bedingungsloser Fan aller Rotoskopieproduktionen. Doch die sporadisch eintreffenden Folgen (sollte das nicht alles vor Halloween laufen?) waren nur mäßig unterhaltsam und noch weniger gruselig.

Fühle genauso, hätte mir auch Rotoskpie-Techdemos anschauen können. Immerhin finde ich den ED ganz okay, vielleicht ist das aber auch nur meine Schauers Reue.

https://www.youtube.com/watch?v=rL6mkkYSmO4

Der von Kagewani ist allerdings nochmal deutlich geiler und die haben es ja auch hinbekommen, mit ähnlich anspruchsloser Optik durch die Vielfalt der Monster noch wenigstens etwas Spannung aufzubauen.

Bei Kowabon ist es ein Geist der nichts tut außer *am I kowai uguu*

>Nur die Tatsache, daß dies ein anonymes Bilderbrett ist, gibt mir den Mut zuzugeben, daß ich den Krampf bis zum Ende angeschaut habe.

Ich lauchte lat. Danke dafür.

thehacker Avatar
thehacker:#113110

>Kowabon
>Rotoscop Horror

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#113111

Wurde Kowabon überhaupt weiter übersetzt? Nyaa hat nur die ersten 3 Folgen auf Englisch.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#113112

>>113111
Ja, kurz nach meinem Pfosten kam Folge 11 raus.
https://animetosho.org/search?q=Kowabon

>>113109
Haha - danke auch für den Youtubeverweis. Ich hätte nicht gedacht, daß es für einen drei Minuten-Anime einen über vier Minuten langen Schlußtitel gibt.

sementiy Avatar
sementiy:#113113

>>113112
Die letzte Folge von Inferno Cop ging fast eine halbe Stunde.
3 Minuten normale Folge, wie immer und der Rest Abspann.

Oder hab ich dich jetzt missverstanden?

llun Avatar
llun:#113114

Diese Billighorrorserie hat dafür gesorgt das ich wieder diese Liebeshorrorgeschichte geträumt habe die ich schon öfters hatte.
Kann mich an den genauen Anfang nie erinnern aber das Ende hat nen komischen Plottwist. Tut mir Leid aber ich muss das jetzt mal aufschreiben und los werden...

Habe letztens diesen Animefilm gesehen der 2025 rauskommen wird und werde ihn jetzt erklären und spoilern:
Ein junges Mädchen ist in einem Gruseldorf gefangen. Jede Menge komischer Scheiß passiert, komische Leute aber sie verliebt sich dort in einen jungen Mann. Sie heiraten dort und schwören sich die ewige Liebe. Der Bräutigam legt daraufhin ein Feuer um mit ihr zusammen fliehen zu können und das gesammte Dorf steht im Flammen. Beide flüchten aus dem Dorf. Am Hügel schreit der Bräutigam nochmal wiesehr er das Dorf gehasst hat und beide verschwinden in Richtung moderne Zivilisasion. Aber auch dort auf dem Weg passiert noch komisches Zeug. Hunde bellen aggressiv Laut und gehen durch Zäune durch bis sie ihr geammtes Fell verlieren und im Fleisch agressiv die Zähne fletschen und bellen. Das Mädchen hat Angst und klammert sich fest an ihren Liebsten. Er bestätigt das sie kleine Angst haben soll und das sie es gleich geschafft haben. Sie gehen weiter bis sie an einer vielbefahrenen Strasse ankommen und gemeinsam überqueren wollen. Ihr Liebster fängt langsam auch an sich komisch zu verhalten und sie weiß das der Fluch gleich gewinnen wird. Sie küsst den jungen Mann ein letztes Mal und als sie ihre Augen öffnet sieht sie den Mann als kleines Kind wie er langsam anfängt laut zu schreien und ein lautes Autohupen. Danach totale Schwärze. Am Ende liegt auf der Strasse ein blutendes Kind und eine wunderschöne Puppe die er fest an sich gedrückt hat.

otozk Avatar
otozk:#113115

>>113114
Laß es von KyoAni umsetzen. Die scheinen nichts zu tun zu haben und von denen erwarte ich sowieso nichts überragendes mehr.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#113116

>>113115
Mir fiele da auch noch eine andere Möglichkeit der Umsetzung ein.

Gerade "Beide flüchten aus dem Dorf. Am Hügel schreit der Bräutigam nochmal wiesehr er das Dorf gehasst hat" schreit doch gerade nach guter Zehnalterangst und Aku no Hana.

chanpory Avatar
chanpory:#113118

>>113114
>Er bestätigt das sie kleine Angst haben soll
Aufgrund der ungewöhnlichen Verwendung von bestätigt und dem Fatipper bei kleine las ich erst das die kleine Angst haben soll und dachte, dass er sich verwandelt und sie auffrisst.

Unvorhergesehener Twist. 10/10.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#113122

>>113114
Ich habs kommen sehn.

intertarik Avatar
intertarik:#113125

Warum ist Deutschland geteilt?

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#113127

>>113125
weil es in der Zukunft spielt.

Bernd Avatar
Bernd:#113137

>>113094
>youtube-Link
>Dieses Video wurde vom Nutzer entfernt.
Okeh, dann hier die von Soundcloud gerippte MP3.

olgary Avatar
olgary:#113245

>>112899
Meine Kritik zu One Punch Man:

Charakter ist konfliktfrei, weil er jeden Kampf gewinnt und sieht kacke aus.

Da kann die Story noch so lustig sein und die Kämpfe noch so kühl animiert sein, wenn man vorher immer weiß, wie es ausgeht. Wie kann man sich so einen öden Müll reinziehen?

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#113250

>>113245
Ach Bernd, das ist doch gerade das Problem des Charakters - Er weiß, dass er jeden Kampf gewinnt, und das ist sein Konflikt.

pf_creative Avatar
pf_creative:#113251

>>113250
Ja, aber dieser Konflikt interessiert MICH nicht, sondern den Charakter. Dass der Konflikt ist zu warten, dass sich die Gegner auch mal wehren, ist antiklimatisch. Da kann ich ja gleich Superman lesen.

mefahad Avatar
mefahad:#113253

>>113251
Hm, dann ist der Anime wohl einfach nichts für dich. Ich finde dieses Setting interessanter als die typischen Shounen-Anime.
Es wurde ja beispielsweise auch ein Konflikt eingeführt, dass Saitama überhaupt nicht bekannt ist. Auch daran kann er sich weiterentwickeln.
Ich glaube, dein Problem ist, dass du OPM zu sehr mit einem Shounen vergleichst, was er aber nicht ist.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#113256

>>113253
Dies. Saitama muss sich auch entwickeln, zwar nicht um stärker zu werden wie in allen 0815-Shounen sondern im sozialen Leben sowie um beliebter zu werden. Alle anderen Helden die sind viel beliebter, haben Fanclubs und jeder bewundert diese, nur Saitama nicht (ausser wenigen Ausnahmen wie Genos, Bang und Mumen Rider). Saitama ist ein ziemlicher Bernd weil er so ein Versager in Sachen Beliebtheit und Ansehen ist.

cat_audi Avatar
cat_audi:#113316

Kurze Erinnerung, dass der OST zu OPM erschienen ist.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#113318

>>113316
DER HELD!