Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-02 01:49:17 in /a/

/a/ 114984: Frühling 2016 - 4

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#114984

Alt: >>114759

Joker Game gefällt mir sehr viel besser, wenn jede Folge zu einer Arc gehört.

_zm Avatar
_zm:#114985

>>114984
Zur Folge selbst kann ich nur Bild relatiert beisteuern.

areus Avatar
areus:#114988

>DFw keine kühle Motorrad-Gang

Dieser Anime wird immer lächerlicher

zacsnider Avatar
zacsnider:#114989

Was für ein Twist! Und das nach all dem Build-Up!

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#114991

Bernd... wir müssen reden.

Was für ein geiler Anime das ist. Seit der KLK-Folge hat mich die Serie jeden Freitag aufs Neue überrascht, aber DAS toppt echt alles. Die kurzfristig eingeführten Schwarzlochianern mit Super-Klaukünsten (sogar unsere Dinos haben die geklaut, die Schweine!), die verquere Logik, die sie entwickelt haben, die Ansprache über die Wertlosigkeit des geklauten Objekts, dass es einfach sofort zerstört wird und die Seitenhiebe gegen Animeschauer und Heranwachsende. Ganz, ganz großes Kino.

to_soham Avatar
to_soham:#114994

>>114991
Es gibt also wirklich Menschen, die diesen Trash mögen.

dpg Avatar
dpg:#114995

>>114994
Es gibt Menschen die Müll wie Re:Zero oder Mayoiga ernsthaft angucken, wundert dich da was?

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#114997

Was gibt's denn an Mayoiga auszusetzen? Ist doch ganz unterhaltsam.

Bernd Avatar
Bernd:#114998

>>114997
Endlich fangen sie mal an den ganzen Dscheis aufzudroeseln.
Die letzten beiden folgen werden wohl auch hauptsaechlich erklaerungsgelaber sein muessen ...

smaczny Avatar
smaczny:#115005

>>114994
Ich finde es auch ganz gut.
5 Minuten lockere Unterhaltung pro Folge, was will man mehr?
Allemal besser als der drölfzigste Moeblob oder die x-te Inkarnation der "Milchbubishonenfresse rettet die Welt".

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#115010

;___________________________________;

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#115015

Nein, nicht eine ganze Stunde! Da kann er sich wirklich vieeeeele Gedanken zu ihr machen. Sie muss ihm wirklich etwas bedeuten.

Auch: Der Charakter von Kaji Yuki darf in dieser Folge übrigens weinen - Klischee erfüllt.
Wenn jetzt noch sein Kabaneri-Charakter das gleiche Schicksal ereilt, wäre seine Saison perfekt.

bluesix Avatar
bluesix:#115018

Bernd, wieso gibt es keine gebräunte Hexen, mit denen man vereisen und Abends dann gemütlich ein Bier trinken kann? Warum muss das Leben so miserabel sein?

karsh Avatar
karsh:#115029

>>114997
Mayoiga ist definitiv die Serie mit der höchsten WTF-pro-Folge-Dichte.
Zu schade, dass es so lange gedauert hat um auch tatsächlich interessant zu werden

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#115031

Mehr vom Deutschmödchen.

Kann Bernd raushören, was sie in der ersten webm sagt?
>Thea, i zu zu dir
?

xspirits Avatar
xspirits:#115036

>>115031
Das hatte ich mich auch gefragt und wollte bereits einen ähnlichen Pfosten erstellen.

javorszky Avatar
javorszky:#115057

>>115018
Welcher Animu?
Rückwärtssuche fand nur Bilderzusammenstellungen, aber keinen Namen.
Sieht sehr gemütlich aus, würde gerne schauen.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#115058

>>115057
Serie ist Flying Witch, höchst gemütlich

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#115059

>>115058
Verdammt! Gerade wollte Bernd sein Suchversagen wieder richtigstellen, da es einfach reichte, Hexe auf Englisch und 2016 einzugeben ;_;
Aber trotzdem danke :3

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#115061

>>115031
>>115036
Es klingt ein wenig wie "Thea, jetzt zu dir"
was auch nicht wirklich viel Sinn macht. Naja da hat man halt
Google Übersetzer bemüht und dann kommt nunmal Bild relatiert dabei raus.

irsouza Avatar
irsouza:#115062

>>115061
>Es klingt ein wenig wie "Thea, jetzt zu dir"
was auch nicht wirklich viel Sinn macht.

Das passt relativ gut.


Japanisch ist es ja:
>Thea, ima iku.
>Thea, jetzt gehe zu (dir)
mit dem in Klammern nur implizierten aber nicht ausgesprochenen.

daraus wird dann durch Vertauschung aber festhalten an der japanischen Version, dass Teile des gemeinten nur impliziert aber nicht ausgesprochen werden in der Deutschen Übersetzung
>Thea, jetzt zu dir (kommen)


also hat man
>"Thea jetzt"
von "Thea ima"

>"zu dir (kommen)"
von "iku" im Japanischen mit impliziertem "zu dir"

syntetyc Avatar
syntetyc:#115076

>>114984
Ich habe keine Ahnung was in jeder Folge bei Joker Game passiert. Oder bin beim Animuschauen immer zu besoffen.
Kann mir wenigstens jemand Folge 8-10 erklären?

herrhaase Avatar
herrhaase:#115078

Kuromukuro ist auch nach neun Folgen noch eine stinkend langweilig inszenierte Variante einer generischen Geschichte um Prinzessin Teenieprobleme und einem Da-sind-ja-Menschen-in-der-Kiste-Zeitreisensamurai. Als Bonus gibt es noch Captain Cringe, dessen kompletter Charakter daraus besteht zu hart zu versuchen das royale Kätzchen zu streicheln und der mit Sicherheit nicht in einer späteren Folgen den Zeitreisesamurai dazu aufmuntern wird an sein Herz zu glauben und die Prinzessin zu retten.
Einzig Heiko ragt positiv hervor, beleidigt er doch während eines Treffens mit der UN-Generalsekretärin und ihrer Tochter jene Tochter als wertloses Schwein. Traut sich auch nicht jeder. Seine Art nutzt sich aber auch schnell ab.

Vom Erzähltempo her konnte die Geschichte nicht in 12 Folgen passen.
Bernd hatte bis jetzt die Hoffnung, dass es ein Zwischenfinale gibt (also mal etwas Spannendes passieren könnte) und es im Herbst oder Winter weitergeht.
Gerade sah er, dass es für 26 Folgen am Stück konfirmiert ist.
Kuromukuro ist hiermit gedroppt.

murrayswift Avatar
murrayswift:#115080

>>115078
>guckt Mecha
>erwartet Tiefgang
>realisiert nichtmal, dass er ein Neon Genesis Evangelion Remake guckt

mutlu82 Avatar
mutlu82:#115081

>>115080
Ach, Bernd, wenn du schon hassen willst, dann beziehe dich doch wenigstens auf den verlinkten Post anstatt irgendetwas zu unterstellen, was nicht geschrieben wurde oder der Serie irgendwelche Eigenschaften anzudichten, die sie nicht besitzt.

markolschesky Avatar
markolschesky:#115082

>>115081
>bestreiten, dass es ein NGE Remake ist
Wie neu bist du denn?

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#115083

>>115082
Anscheinend nicht neu genug, aber du kannst sicherlich die Parallelen zwischen den Serien aufzeigen.

freddetastic Avatar
freddetastic:#115084

>>115083
Falls du NGE gesehen hättest würden dir überall die Parallelen auffallen.


Mal drei Beispiele:
Die beiden Typen mit der Kamera sind 1:1 aus NGE übernommen worden und werden ganz zufällig fast im Kampf der Mechas getötet.
Die Piloten wurden in 2 Charaktere geteilt, aber auch hier ganz klar zu erkennen wer Asuka und Rei sind.
Yukinas Mutter sieht nicht nur aus wie Katsuragi sondern ist dazu noch eine Verschmelzung des Vaters und Katsuragi aus NGE. >>115083

bergmartin Avatar
bergmartin:#115085

>>114998
Schlimmer als in Neon Genesis Evangelion kann es nicht werden.

cmzhang Avatar
cmzhang:#115090

>>115084
>Die beiden Typen mit der Kamera sind 1:1 aus NGE übernommen worden und werden ganz zufällig fast im Kampf der Mechas getötet.
Auch Bernd muss bei den beiden an Toji und seinen Kumpanen denken.
Es sind fast identische Charaktere, nur die Motivation ist anders.
Das ist bei eindimensionalen Charakteren aber auch nicht wirklich schwer.

>Die Piloten wurden in 2 Charaktere geteilt, aber auch hier ganz klar zu erkennen wer Asuka und Rei sind.
Asuka ist nicht nur Hitzkopf + Intellekt und Rei ist erst recht nicht gute Manieren + Charme.

>Yukinas Mutter sieht nicht nur aus wie Katsuragi
Leg dir mal Bilder der beiden nebeneinander und suche äußerliche Ähnlichkeiten abseits der Haarfarbe.
Da wirst du nicht viel finden.

>sondern ist dazu noch eine Verschmelzung des Vaters und Katsuragi aus NGE.
Wie kommst du denn darauf?
Weil sie die Organisation mit den Robotern leitet und gleichzeitig ihren Sprössling nicht dazu zwingt den Roboter zu steuern?
Yukinas Mutter ist weder selbstsüchtig, kaltblütig oder distanziert, noch scheint sie antagonistisch unterwegs zu sein. Sie ist auch nicht von Rache getrieben, auf der Suche nach einer Person, die sie akzeptiert/liebt, privat total chaotisch oder wird gar als komödiantische Erleichterung genutzt.


Bernd bleibt dabei: Eine Ansammlung von eindimensionalen Charakteren und diversen Mecha- und Animetropen ist kein NGE-Remake.

vigobronx Avatar
vigobronx:#115091

>>115076
8-9
Die D-Agency konkurriert mit einer anderen Spionageorganisation um die Wiederbeschaffung von Armeegeheimnisse, mit denen ein britischer Diplomat das Land verlassen könnte.
keikaku.jpg
10
Britischer Agent versucht die Identität des Anführers der D-Agency ans Licht zu bringen.
keikaku.jpg :^)

BD Special: 27. Juli
Nahdsies: Nächste Woche

Kami schütze diese Serie, ich möchte nicht, dass sie endet.

ffbel Avatar
ffbel:#115099

Wär's ein Kampfshounen, die beiden wären ein Paar.

Ansonsten:
Valkana-Logik ist beste Logik, dies ist keine Massakerpose und warum ist die Sache mit Misato nicht schon eine Szene vorher passiert?

Mir ist nicht ganz klar, warum Nanaki nun als Nanaki und nicht als persönlicher Dämon dargestellt wird. Hab ich was fapasst?

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#115109

Ich kann nicht verstehen, wie irgendjemand Mayoiga nicht lieben kann.

scottgallant Avatar
scottgallant:#115128

Erste Folge. Oh wow, Bernd musste viel zurückspulen, besonders bei der Pokerpartie, weil er sprachlich nicht immer mitkam. Ist schon was anderes als diese niedliche-Mödchen-Animus :3
Wer außerdem Englisch-Nachholbedarf hat: Der Sprecher des Amerikaners. HIMMEL!
Warum nehmen die keinen echten? Es ist etwas unrealistisch, wenn er dann besser Japanisch spricht ...

kennyadr Avatar
kennyadr:#115129

>>115122
Zu Nüdlich

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#115136

>>115134

>Schlundspalte

Bitte was?

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#115137

>>115136
In länglichem Erdloch oder Bodenriss verstorben?

herkulano Avatar
herkulano:#115143

>>115134
Da sind ja gar keine Musel- und Negernamen, die Japaner haben also noch das gute Deutschlandbild.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#115144

>>115134
https://static-content.springer.com/lookinside/art%3A10.1007%2FBF02955605/000.png

karlkanall Avatar
karlkanall:#115145

>>115143
>zweiter Weltkrieg
>>115144
Also eine Hasenscharte.

RiF Miyoshi

syntetyc Avatar
syntetyc:#115146

Ich finde es schade, dass sie nicht alle in ihrer Landessprache sprechen. Gibt es solche Anime überhaupt? Gerade bei Joker Game würde sich das ja anbieten.

polarity Avatar
polarity:#115148

>>115143
Die Japaner wissen nur, wie sie bei Google nach berühmten deutschen Namen suchen müssen.
Nicht, dass das etwas Schlechtes wäre, es hat nur nichts mit dem Bild des typischen Deutschen zu tun.

>>115146
Klar, wieso sollte es so etwas nicht geben?

csswizardry Avatar
csswizardry:#115149

>>115145

Todesumstand: Hasenscharte
ergibt halt nur nicht viel Sinn...

funwatercat Avatar
funwatercat:#115150

>>115148

Todesliste: deutsche Firmennamen

der feuchte Traum Japans.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#115163

Bernd war 6 Wochen im Rückstand und hat über die letzten Tage Macross Delta bis zur aktuellen Folge aufgeholt.
Was soll er sagen? Kawamori hat geliefert.

>>114951
>Sag bescheid sobald es Frontier Niveau erreicht.
Bescheid?

Frontier hat nach einem imposanten Start ein paar Folgen Ranka in verschiedenen Cosplays und Commercials gebraucht, bevor die Qualität wieder anstieg.
Das gilt ebenso für Delta, auch wenn es mit Folge 7 gefühlt etwas zügiger als Frontier den Wendepunkt erreichte.

anaami Avatar
anaami:#115168

Tja. Hm. Ja. Okay.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#115170

>>115168
Mal wieder war die erste Folge die Beste.

naupintos Avatar
naupintos:#115171

Mayoiga war von Beginn an eine Totgeburt gewesen. Wobei man mit einer kleineren Besetzung und weniger chaotischen Handlung sogar noch manches hätte retten können.

davidsasda Avatar
davidsasda:#115172

>Kuma Miko

Ist jetzt fertig geworden.

Ich weiß nicht. War stellenweise sehr eher langwierig, und das Ende (sie bleibt ohne Charakterfortschritt im Dorf) war realistisch, aber frustrierend für jemanden mit ähnlichen Problemen (das wertet den Anime für mich aber nicht ab

Der Anime hat wohl ein paar Freiheiten vom Manga genommen (der läuft noch), deswegen vergebe ich wohlwollend

6/10 - Kann man sich anschauen, ist aber nichts, was man unbedingt gesehen habe sollte.

oskamaya Avatar
oskamaya:#115176

Demjenigen, der dieses Ende verbrochen hat, wünsche ich das seine Eier abfaulen mögen, und er für den Rest seines erbärmlichen Lebens nie wieder auch nur eine Szene zeichnen darf.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#115177

>>115176
https://www.reddit.com/r/anime/comments/4ou3y1/spoilers_kuma_miko_episode_12_discussion/d4is24d

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#115178

>>115176
>>115177
Noch besser:
https://www.reddit.com/r/anime/comments/4p6lk6/kuma_miko_anime_scriptwriter_deletes_twitter/

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#115184

Die Ankündigung war doch kein Aprilscherz!
Trigger rettet Anime und Fanboyherzen.

karlkanall Avatar
karlkanall:#115187

>>114995
>Re:Zero
>Müll
Oh wow.

melvindidit Avatar
melvindidit:#115188

>>115187
>Re:Zero nicht für Müll halten

Begeben Sie sich zurück zu MAL.
Gehen sie direkt dort hin oder in den nächstgelegenen Ofen.

fritzronel Avatar
fritzronel:#115192

>>115188
Fand der hat ganz anständig angefangen. Irgendwo sind sie dann n bisschen ins "Alle Meine Waifus" abgerutscht, aber sonst top Potential Werden sie wahrscheinlich verkacken und Bernd den ganzen Sommer lang deprimieren.

fatihturan Avatar
fatihturan:#115199

>>115188
Dies

Der Hauptcharakter ist so eine Nervensäge, leidet under ADHS offensichtlich-

amboy00 Avatar
amboy00:#115206

Hat mir gut gefallen. Würde weiterempfehlen.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#115207

>>115206
Naja. Zu viel Frauengetue "HURR ICH LIEBE DICH ALSO KÜMMERE DICH GEFÄLLIGST UM MICH!!11". Bernd hat nach der 7 Folge aufgehört.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#115208

>>115207
Ich fand die Charaktere gerade das Starke. Die Liebesgeschichte hatte sogar Ergebnisse. Ist mal was anderes.

Kennt Bernd andere, realistisch umgesetzte Liebesgeschichten?

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#115209

>>115208
Klischeehafter ging es doch gar nicht mehr.
OH MEIN GOTT DU HAST IHREGEFÜHLE VERLETZT RENN IHR SCHNELL NACH!11.
Und Bernd fand Toradora sehr gut.

kriegs Avatar
kriegs:#115211

>>115208
Ano Natsu de Matteru
Mit Abstrichen Amagami SS
Ao Haru Ride - Wobei der Manga besser ist, bzw. weiter geht als der Anime
Wenn man auf fluffige, dramalose Romanze steht : Oremonogatari
Würden mir jetzt spontan einfallen.

syswarren Avatar
syswarren:#115213

Ich weiß nicht ganz, was ich von Joker Game halten soll. Die Episoden, die keine übergreifende Story hatten, fand ich nicht so interessant, die, die zusammenhängend(er) waren, haben mir allerdings sehr gefallen.

likewings Avatar
likewings:#115232

War gut.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#115239

Woher weißt du davon? Du warst nicht anwesend, als er es an sich genommen hat und du warst bewusstlos, als er es hätte nutzen können.

Abgesehen von solchen Lücken und lächerlichen Dingen wie >>114988 war Kabanossi aber erstaumlich unterhaltsam.
In der ersten Serienhälfte werden nur Setting und Charaktere gesetzt (böse Zungen behaupten, es sei nichts passiert), die Geschichte findet fast ausschließlich in der zweiten Serienhälfte statt.
Man könnte meinen, das Produktionsteam dachte bis Folge 6, dass es noch 20 weitere animieren darf und die Entscheidung sich auf 12 Episoden zu beschränken die Planungen über den Haufen warf.
In Bernds Augen war das aber eine gute Entscheidung, denn es behob einen seiner größten Kritikpunkte an AoT: Die Langeweile aufgrund der langsam voranschreitenden Geschichte.
Die Bewertung lässt sich daher wie folgt errechnen:
Note AoT + Fehlerkorrektur + hübscheres Charakterdesign + Kaji Yuuki spricht keinen weinerlichen Teenie + Sawano Hiroyuki war nicht so sehr Linkin Park wie sonst = 7/10 Würstchen mit Speck

mefahad Avatar
mefahad:#115244

>>115239
Würde unterschreiben wenn Mumei und Co nicht so maximalstverblödet und der Bibabutzemann nicht so eine weinerliche Schuchtel wären.
So ist es eher ein wohlwollendes 6/10.
Der Zeichenstil reisst viel raus.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#115245

>>115239
>>115244
Kabaneri hat mich bei weitem nicht so überzeugt wie Attack on Titan, wahrscheinlich, weil mir einfach das ordentliche World Building fehlt. Die Story nahm zwar erst im zweiten Teil fahrt auf, wurde da aber auch uninteressant für mich - Mensch gegen Mensch gegen Monster wirkt für mich eher erzwungen.

Positiv anzumerken ist auf jeden Fall das Setting (interessante Idee mit den Zügen und Steampunk-Anleihen) und der Zeichenstil. Gibt es schon Doujins davon? Mumeis Beine machen mich schwach, und ich hoffe, da gibt es noch mehr von

Würde mich bei der Bewertung also >>115244 anschließen.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#115257

>>115239
>>115244
>>115245

>das ordentliche World Building fehlt
Eben dies. Auch wär noch Raum für Charakterentwicklung und der Entwicklung der Beziehungen untereinander da gewesen. Z.B. Was hat es mit Kyomas Schwester auf sich, und was hat Hozumi damit zu tun? Vor allem war das Handeln des Bibers nicht wirklich nachvollziehbar. Da hätte man die Folgen um gut 50% strecken können. Nicht zu letzt, weil einer solchen Geschichte etwas mehr Epos sicher nicht geschadet hätte.
>größten Kritikpunkte an AoT: Die Langeweile aufgrund der langsam voranschreitenden Geschichte.
...kann ich also nicht teilen, aber da sind Geschmäcker, folglich also auch Erwartungen unterschiedlich.
>Der Zeichenstil reisst viel raus.
Ja, aufwändige Producktionen sind immer ein Plus.
Lässt sich also unterm Strich gut ansehn, obwohl, oder gerade weil man dem Anime anmerkt, dass er nur zu diesem Zweck gemacht wurde.
Das größte Plus an Kabaneri war eh Mumei :3

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#115261

Mumeis würzige Achseln werden mir fehlen

jrxmember Avatar
jrxmember:#115264

>>115261

Achselfetischbernd kann zu diesen Achseln nicht fappieren...

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#115279

Rückblick auf die Saison
Nun, da mit Kabaneri der letzte Nachzügler beendet ist, wird es Zeit für einen vollständigen Rückblick.
Beginnen wir im Keller: Die erwähnte Serie bot relativ schnelle, intelligente Zombies, die schwer zu zerstören sind in einem Steampunkumfeld mit detailreichen Retrozeichnungen.
Gute Voraussetzungen also. Doch schnell wurde vieles lächerlich. Idiotische Handlungen jeder handlungstragenden Person. Grausames Massensterben für das Fußvolk, während die Hauptcharaktere Dramen ausfochten, die mich schon bald nicht mehr interessierten. Schießende Schwerter und Selbstmordpäckchen, die scheunentorgroße Löcher in die gepanzerten Außenwände des Zuges reißen.
Ein Bibo, dessen Ansprache mich an die (von den Machern) ironisch gemeinte Ansprache der Schülerratspräsidentin der ersten Folge von Kill La Kill erinnerte.
All dies bereitete mir so viel Qual, daß ich mir nichts sehnlicher wünschte, das Ganze möge doch bald ein Ende haben. (Die Bitte wurde halb erfüllt. Es wurden als Fortsetzung "nur" zwei zusammenfassende Spielfilme angekündigt.)
Wahrscheinlich waren viele klüger als ich und brachen die Sache ab, während es zwei bis drei Bernds gefiel und hier deswegen nur lauwarm-positives zu lesen war.

Bei Mayoiga, dem Mysterythriller befürchtete ich schnell, daß die meisten Personen in Aghata Christie-Manier wie die zehn kleinen Negerlein ausgeschaltet würden. Bald darauf wünschte ich, die Macher hätten auf diesen Kniff zurückgegriffen, um nicht mehr dieses ergebnislose Hin- und Her sehen zu müssen.
Auch diese Serie sah ich bis zum Ende, weil ich es halt angefangen hatte. Der Schluß war dann sogar eine angenehme Überraschung: Die Macher wollten alle offenen Fäden schließen und dem Animekonsumenten ein genreuntypisches "richtiges" Ende spendieren. Trotzdem: Das entschädigte nicht für die zehn Folgen in der Mitte, die scheinbar innerhalb weniger Stunden in einer Nacht spielten.

Nähern wir uns der neutralen Zone: Bei Kuma Miko fragte ich mich nach der ersten Folge, wie die Macher das Humorlevel aufrechterhalten wollten. Nun - sie wollten oder konnten es nicht. Trotzdem gefielen mir auch die Fillerfolgen, weil sie Dinge behandelten, vor denen Japanbesucher auch schon standen, die dort shoppen waren.
Das Ende dann allerdings unterirdisch, während die sogleich darauf folgende OVA bei weitem nicht so krebsig war.

Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta / And you thought there is never a girl online war gar nicht so mistig wie die Beschreibung vermuten läßt. Vor allem, weil die Macher weiträumig alle erwarteten Nervstereotypen umschifften. Ich erwartete, daß die Vier damit beschäftigt wären, bei jedem Zusammentreffen in den Schulräumen rot zu werden und in den Tsunderemodus zu schalten. Statt dessen schnelle Aufdeckung aller Identitäten, gleich Liebesgeständnis auf beiden Seiten und eine ausgewogene Mischung aus RL und VR. Die erste Serie der Saison, die für mich knapp auf der positiven Seite der Skala einzuordnen ist.

Anne Happy / Unhappy aus dem gleichen Studio wie Non Non Biyori bot einen reinen Moeblob mit einigen überraschend bizarren Szenen.

Boku no Hero Academia: So viel Potential. Der Zeichenstil und das Setting lockten mich. Das Ganze war dann dreigeteilt: Im ersten Drittel das Mobbing in der Schule, im Zweiten der Räuber- und Gendarmkampf und im Dritten der Angriff der Superschurken im Katastrophengebiet. Auch im zweiten Drittel haben wir allerdings hauptsächlich den zornbebenden Kameraden mit den Feuerhänden zu sehen bekommen. Dabei hätten die Macher den Zuschauer so viel einfacher unterhalten können: Im Häuserkampf mal ausgiebig alle witzigen Quirks in Aktion zeigen, statt sie nur jeweils kurz anzureißen. Ich weiß immer noch nicht, was der kleine Wicht nützliches kann, außer sich die Knollenhaare auszureißen.
Der Showdown zog sich hin und die letzte Folge war dann von Anfang an als Hinleitung für die nächste Staffel ausgelegt. Das hätte sogar ich besser hinbekommen.

Haifuri / High School Fleet war ein schamloser Ripoff von Girls & Panzer. Allerdings gut gemacht und so fühlte ich mich einwandfrei unterhalten.

Bleibt als Highlight der mauen Saison Trommelwirbel
Space Patrol Luluco
Ich hatte Trash erwartet und Trah vom Feinsten bekommen. Allerdings mußte Trigger dazu schon jetzt den gesamten bisherigen Output kannibalisieren.

thinkleft Avatar
thinkleft:#115282

>>115279
Dein BnHA-Fazit klingt fast so, als ob du nicht mal wüsstest dass es auf einem Mango basiert.

ademilter Avatar
ademilter:#115301

>>115199
Und schon wieder hat er sich öffentlich blamiert. Die Serie ist so schlecht und einfallslos.