Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-20 04:58:0 in /a/

/a/ 115784: Sommer 2016 Teil 3

husamyousf Avatar
husamyousf:#115784

Und das Résumé?

fffabs Avatar
fffabs:#115785

AMERICA! FUCK YEAH!

Beim großen Finale hat man noch einmal das Schlechteste aus sich herausgeholt:
- Dinge passieren und ergeben keinen Sinn, weder im Kontext, noch in sich selbst.
Die Magie im MC wurde durch einen per Satelliten übertragenen Computervirus amplifiziert, was nur funktioniert, weil der MC mal einen Energy Drink getrunken hat? wat
- Eine zufällige und dem Anschein nach total überflüssige Fanservice-Szene mit MC und der Oberbösewichtin aus Folge 8 entscheidet über den Ausgang der Geschichte, sodass man der Serie wegen des Fanservices nicht einmal mehr böse sein kann, aber die Hände über den Kopf zusammenschlägt, wie blöd die Oberbösewichtin doch ist.
- Das CG ist eine Bankrotterklärung: Zwei schwarze und ähnlich aussehende Monster kämpfen in der Dunkelheit gegeneinander und der einzige Orientierungspunkt, den man als Zuschauer hat, ist die rote Mähne des guten Monsters.
- Die Regie ist wahnsinnig schlecht: "Ohne die rote Mähne im Bild weiß man nicht, was gerade passiert? ZOOMT ALLE DREI SEKUNDEN REIN! UND WIEDERHOLT EINE SZENE MINDESTENS DREI MAL"
- ironisch angedachter amerikanische Patriotismus, der eher dumm als ironisch wirkt
- ein Amerikaner schreit mehrfach sinnfrei "PIERRO!", weil das lustig ist oder so

Nach dem Abspann kommen noch ein paar Szenen und instantan schlägt die Stimmung von "Gott sei Dank, endlich hab ich's hinter mir" zu "oh nein, bitte nicht, ich ertrag das nicht mehr" um.

Im Endeffekt ist Taboo Tattoo eine Serie, die ihre Shounen-, Comedy- und Fanservice-Parts mit harten Übergängen strikt trennt.
Der Shounen-Part nimmt sich viel zu ernst, die Comedy wirkt unnatürlich und ist dadurch nicht lustig und der Fanservice-Part ist zu großen Teilen einfach da, weil sich das nun einmal für einen Anime/Manga so gehört.
Zusammengemischt ist das einfach inkohärent.
In Folge 1 gibt es fast eine ganze Witze-Minute, in der außer Mündern nichts animiert wird. Kurz darauf gibt es einen Kampf auf Leben und Tod. Abgerundet wird das Ganze, indem daraufhin ein Mödchen mit Katzenohren dargestellt wird, weil das fol kawaii ist.
Dass J.C. Staff das ganze Budget für Amanchu aufwendet und diesem Anime nur die paar Yen aus der Sofaritze zur Verfügung gestellt hat, macht's nicht besser.

Sollte eine zweite Staffel kommen, werde ich nicht weiterschauen.
Bin froh, dass es vorbei ist, denn es ist mit Abstand der schlechteste Anime, den ich in dieser Saison sah.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#115786

Is des jetz die Lutzi vor der Tür, oder nicht?

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#115787

>>115786
Lies den Manga. Der Anime umfasst nur die hälfte der Story und lässt das beste Mödchen komplett aus

id835559 Avatar
id835559:#115788

>>115787
War sie nicht auch nur ein Drama-Charakter, dem man eine Aktion gegeben hat, um die Existenz zu rechtfertigen?

strikewan Avatar
strikewan:#115790

Also mir gefällts.

langate Avatar
langate:#115791

>>115790
Mir auch. Zusammen mit ReLIFE diese Saison auf jeden Fall ein Hochlicht.

umurgdk Avatar
umurgdk:#115793

Das war schon das Finale ;_;. Hoffentlich lässt die Fortsetzung nicht zu lange auf sich warten.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#115799

>>115793

Es wurde ein Film angekündigt :3
https://www.youtube.com/watch?v=7IscIt4lmOY

Der wird allerdings weniger von den 3 best Animu Lolis handeln :-(

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#115800

>>115791
ReLife
>Hochlicht
Lachz. Höchstens die ersten drei Folgen. Danach nur unwichtige Dialoge mit unwichtigen Klischee-Mödchen. Eigentlich lohnt sich nur die Autistin da, ist aber auch ausgelutscht.

aaronstump Avatar
aaronstump:#115806

All die Ironie, versteht ihr sie?

xarax Avatar
xarax:#115818

So, mit Orange ist jetzt auch die letzte Serie zu Ende die Bernd verfolgt hat.
Da ich den Manga nicht gelesen habe, kann ich nicht einschätzen, wie sehr das Ende des Animu eventuell abwich, ich fand die Serie aber im Grunde ganz gut. Ein sehr gemütliches Tempo, ohne direkt langweilig zu werden, ganz nette Charaktere und eine interessante Geschichte. Nur die Erklärung, wie die Briefe jetzt in die Vergangenheit gekommen sind, hat mir nicht ganz geschmeckt. Da hätte ich mir fast lieber gewünscht, dass sie es gar nicht erklären und einfach als Mysterium drin lassen.

yehudab Avatar
yehudab:#115819

"Bin ich dir nicht ein Klotz am Bein?" - "Ich werde einfach stark genug, damit ich dich mitschleifen kann." - "Ach, Slay <3. Okeh, mach mich zu deiner Begleiterin."
So romantisch. Am nächsten Morgen trennten sich ihre Wege.

Bis einschließlich Episode 4 ist der Anime besser als das Spiel, was vor allem an der überlegenen Inszenierung und dem glaubhafteren bzw. sinnvolleren Ablauf der Geschehnisse liegt.
Es folgte ein Hardcut zu zwei Berseria-Folgen (weil es total Sinn ergibt den Anime Zestiria zu nennen und Berseria zu zeigen), mit denen reine Animezuschauer überfordert sein dürften, denn die Verbindung zwischen Berseria und Zestiria erschließt sich zu dem Zeitpunkt nur den Leuten, die Zestiria gespielt haben.
Mit Episode 7 ging es wieder zurück zur ursprünglichen Geschichte und die Regie flöten.
Es gibt andauernd Szenenwechsel, in denen auf einmal etwas anderes passiert, sodass alles gehetzt wirkt ohne dass die Truppe wirklich vorwärts kommt. Ein Erzählfluss kommt nicht mehr auf, es ist nur noch eine Aneinanderreihung von einzelnen Szenen.
Teilweise werden Musikstücke aus dem Spiel (die Tempel und Zaveid) eingespielt, welche wegen eines Szenenwechsels nach wenigen Sekunden wieder abklingen.
Man hört also nur das Intro bzw. den Aufbau ohne dafür belohnt zu werden. Blueballing vom Feinsten.
Da sich die paar grafischen Besonderheiten des Studios (allen voran die Partikeleffekte vor dunklen Hintergründen) irgendwann auch abgenutzt haben, bot der Anime gegen Ende kaum noch etwas Interessantes.
Die Lust ist mit steigender Folgenzahl runtergegangen. Bin froh, dass es vorbei ist.
Die angekündigte zweite Staffel kann gerne außerhalb von meiner Komplettiert-Liste existieren.

nateschulte Avatar
nateschulte:#115822

Perfekte Einstimmung auf die große Finalepisode.

vladyn Avatar
vladyn:#115823

>>115800
> Unwichtige Dialoge

Schwachsinn!

Der Manga lohnt übrigens.

>>115785
Das hatte ich schon befürchtet.
Zum Glück habe ich die Serie gar nicht erst angefangen.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#115824

War ganz nett. Ziemlich einfach gehalten.

layerssss Avatar
layerssss:#115832

Ich bin traurig und das liegt nicht daran, dass das Ende gerushed ist und keinen wirklichen Abschluss bietet.
Kein girigiri ai in der letzten Folge. Das wurde wie oft in der Serie gespielt? 3 Mal in 26 Episoden? Wie kann man das beste Lied nur so außen vor lassen?

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#115834

Love Live! ist, wenn man nach vier Folgen einen Post mit seinen ursprünglichen Bedenken auf /a/ verfasst, Folge 5 diese Bedenken anspricht, annimmt, dich umarmt und sich entschuldigt.
Love Live! ist, wenn eine Person mehrere Meter in die Höhe und über die Hauptcharaktere springt, weil das einfach supercool ist.
Love Live! ist, wenn Gespräche sich darum drehen, dass aus einer 0 irgendwann eine 1 wird, aus der irgendwann eine 2 wird, aus der irgendwann eine 10 wird, aus der irgendwann eine 100 wird.
Love Live! ist, wenn es unerwartet romantische Yuri-Momente bei Sonnenaufgang gibt.
Love Live! ist, wenn ganze Dialoge ohne Worte und nur mit Tönen statt finden.
Love Live! ist, wenn ein Charakter etwas auf Englisch sagt, nur um es direkt danach noch einmal auf Japanisch zu sagen.

Love Live! ist ein Anime, wie er im Buche steht.
Love Live! ist wunderbar. Staffel 2 wann?

_kkga Avatar
_kkga:#115845

>>115818
Ich fand es ziemlich schlecht. Totale Selbstaufgabe für einen Typen, den die Gruppe vielleicht ein halbes Jahr kennt? Nicht mein Fall.

6/10, weil es teiwleise doch gut unterhaltsam war, aber die Charaktere haben es mir echt versaut. Den angekündigten Film werde ich trotzdem schauen, vielleicht rettet er die Serie etwas.

bagawarman Avatar
bagawarman:#115846

>>115834
Hab nach der zweiten Folge abgedankt. War das jetzt ein Fehler?

wtrsld Avatar
wtrsld:#115847

>>115846
Jain anderer Bernd hier

Mal so rum gefragt, hast du Love Live! gesehen und wenn ja, wie hat es dir gefallen? (Also nicht Sunshine)
Dann können wir dir vielleicht mehr sagen

maiklam Avatar
maiklam:#115848

>>115846
Mach dir keinen Kopf, manche mögen Super Smash Bros. einfach lieber als MGS4.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#115868

Es ist schön, wenn ich (letztendlich) Recht habe :3


Ansonsten war Danganronpa 3 ganz gut. Hat mir besser gefallen als die erste Staffel, auch wenn man merkt, dass das zweite Spiel wichtig für die Gesamtstory war. Despair hat mir sogar noch etwas besser als Future gefallen, aber nicht viel.

7/10 für beide.

csswizardry Avatar
csswizardry:#115869

Gundam:
Gut
91 Days:
Gut

Rest war wohl so irrelevant dass ich mich nicht einmal mehr an die Namen erinnern kann.

linux29 Avatar
linux29:#115870

>>115869
Nachtrag:
ReLife war auch gut, aber das hatte ich vergessen weil es direkt als Batch am Anfang der Saison rauskam.

tjisousa Avatar
tjisousa:#115879

>>115868
Der Animu zum ersten Spiel ist echt MEH oder besser gesagt... Scheisse! Ich kann allen empfehlen zuerst die Spiele zu spielen und dann am Schluss den Danganronpa 3 Animu anzusehen. Animu zum ersten Spiel kann man sich echt sparen.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#116032

Hat Bernd Thunderbolt Fantasy gesehen?
Ist das legitim gut oder ist das ein Fall von "lol ein <Animegenre> mit Puppen, bester Anime aller Zeiten!!111"?

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#116034

>>116032
Habe es nach drei Episoden sein gelassen. Das Alleinstellungsmerkmal Puppenspiel reicht einfach nicht aus, um die Serie interessant zu machen obwohl ich sagen muss, dass das was ich sah wunderbar in Szene gesetzt ist. Die Effekte wirken stimmig und die Figuren lebendig, von fehlenden Mundbewegungen einmal abgesehen. Man hat mit Taiwanesen zusammengearbeitet, da läuft sowas wohl den ganzen Tag im Fernsehen. Vom Urobutcher kommt die Story aber er hat sich dieses mal angeblich zurückgehalten. Alles an den Handlungsabläufen kam mir bekannt vor. Es hat allerdings starke Wuxia-Einflüsse, falls du so etwas magst.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#116037

Hallo, ich bin seit nich lang in Deutschland gekommen und ich immer hatte diese Angst von hochladen aus nyaa. Gibt es echt kein Problem damit scheiss aus nyaa zu hochladen, sogar aus diese liesten z.B. http://www.anime-copyright-allianz.de/?site=lizenzen&char=s ?

B-bitte helfen

cmzhang Avatar
cmzhang:#116039

>>116037
Hallo, bitte schreibe Englisch, bevor du unsere deutsche Sprache so verkrüppelst.

Es gibt keine Probleme mit Nyaa.

ultragex Avatar
ultragex:#116041

>>116034
Wuxia und Sawano Hiroyuki als Komponisten klingt wie over-the-top-Action mit asiatischen Schwertkünstlern.
Wenn Urobuchi sich zurückgehalten haben soll, wird's auch nicht viel mehr bieten.
Deckt sich dann auch mit dem, was Bernd berichtet.
Die positiven Kommentare, die man im Netz findet, gehören wohl in die zweite Kategorie.

Arigatou~