Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-09 11:53:11 in /a/

/a/ 116179: Bernd hat gerade alle Folgen von Shinsekai Yori am St&u...

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#116179

Bernd hat gerade alle Folgen von Shinsekai Yori am Stück angeschaut und dabei geheult wie ein Schlosshund.
Okee, war alles.

sava2500 Avatar
sava2500:#116180

Sehe gerade, der war nicht einmal sehr antik. Eine Schöpfung der jüngeren Zeit.
Wird so etwas emotional ansprechendes denn regelmäßig produziert?
Bernd sieht immer nur die Quoten-Highschool-Roboter-Waifu Anime (besser oder schlechter) durch die Gegend kursieren.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#116181

Datei fagessen!

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#116182

>>116180
Anime, die auf die Tränendrüse drücken? Davon gibt es immer einige.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#116183

>>116182
Schaue auch 3-gatsu no Lion in dieser Season.
Gibt aber bei Weitem nicht solch Fühls.
Was sind denn so die besseren Exemplare der letzten Jahre, Berundo-kun?

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#116184

>>116183

Bernd hat von vielen Leuten Plastic Memories und Ano Hana für Fühls empfohlen bekommen. Waren zwar eigentlich nicht schlecht, haben mich aber irgendwie kalt gelassen. Vielleicht aber auch weil Bernd wohl doch innerlich tot ist, und von Animu oder ähnlichen Sachen generell kaum Fühls bekommt. VNs gehen da schon eher, "geheult wie ein Schlosshund" wurde aber schon seit vielen, vielen Jahren nicht mehr.
Planetarian hat auch eine sehr gute Adaption bekommen, würde im Zweifelsfall aber doch die VN empfehlen. Hat mir noch am meisten Fühls gegeben in der letzten Zeit.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#116188

Auf dem Gebiet der Fühl-Animu ist Figure 17 Bernds absoluter Favorit.
Wer aber bei Ano Hana ein Tränchen verdrückt hat, wird wohl bei Figure 17 Heulkrämpfe bekommen.
Bernd jedenfalls hat aus so vielen verschiedenen Gründen geweint.

tjisousa Avatar
tjisousa:#116189

>>116182
>Anime, die auf die Tränendrüse drücken wollen?
Fixiert. Die wenigsten schaffen es dann tatsächlich.
Viel zu selten werden Charaktere aufgebaut, mit denen man dann mitleiden kann.
Häufig sind es platte Charaktere, die in Situationen geraten, die traurige Erinnerungen im Zuschauer wecken sollen Plastic Memories oder es wird solange mit einem Hammer auf den Zuschauer eingedroschen bis er klein bei gibt und dann doch meint etwas zu fühlen Ano Hana und viele weitere Serien von Mari Okada.

>>116184
Insofern kann ich dich beruhigen. Es liegt nicht an dir. Die beiden Serien sind halt wirklich nicht so gut.

moynihan Avatar
moynihan:#116190

>>116188
>Ähnlichkeit zu Digimons Kari nur geiler

HNNNNNNNNG!

mattsapii Avatar
mattsapii:#116191

>Each episode consists of about 35–40 minutes of Tsubasa's & Hikaru's school life, and is typically concluded by about 5–10 minutes of Maguar fighting. In the end, this series is more about Tsubasa growing up and learning how to cope with what life deals her and becoming more mature, than the alien-monster fighting which is present throughout each episode and drives the plot.

HNNNNNNNNG!x2

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#116192

>>116189
Gibbt denn selber Favoriten auf dem Gebiet?

Geht nicht primät unbedingt darum, dass besagte Anime einen zum Weini bringen.
Einfach Emotionen ansprechen und nicht nur oberflächliche Bishoujo/Shonen Serie mit einem Protagonisten und 11 Süßmödchen ohne Hirn.

Die plausible Umwelt und humanen Charaktere von Anime s.OP. plus die unabänderlichen Geschehenisse und Schicksalsschläge, die Lektionen und Charakterbildung die daraus folgen, philosophische Thematiken und die ständigen Sprünge über mal gut 13 Jahre im Leben der Hauptcharaktere machten Bernd einfach fol traurik.

P.S: Sehe gerade das Wiki ist wieder unten (diesmal wohl für gut)-
Hat Berndi zufällig die /a/ Neubienchen-liste bei der Hand? Würde gerne in den Klassikern schmökern.
Werde jedenfalls mal Figur 17 reinschnuppern.

subburam Avatar
subburam:#116193

>>116192

Clannad (langatmig) + After Story ist DER Klassiker. Da bleibt KEIN Berndauge trocken.

Berndtypisch kann ich Major empfehlen. Gerade die ersten 10 Folgen werden Bernds Fühls rausholen. Nur Keinbernds bleiben davon unberührt.

andyisonline Avatar
andyisonline:#116194

>>116192
>Hat Berndi zufällig die /a/ Neubienchen-liste bei der Hand?

matt3224 Avatar
matt3224:#116195

>>116192
Du wirst nichts wie Shinsekai Yori finden, jedenfalls nicht in den letzten fünf Jahren. Man beweise mich falsch. Die Handlung entwickelt sich erst langsam und nimmt dann immer mehr an Geschwindigkeit auf, während der anspruchsvolle Inhalt sich immer weiter vor dem Zuschauer offenbart. Das steht im Gegensatz zu Serien, die dem Zuschauer zuerst komplexe Konzepte entgegenwerfen, mit diesen aber nichts anfangen und sich stattdessen in genretypischen Klischees verlieren.

Wie du schon so schön dargelegt hast, hat die Serie wirklich Tiefgang, anders als eine gewisse Serie über Schwertkunst, die ich jetzt nicht beim Namen nennen möchte.

Du kannst dir ja mal Texhnolyze ansehen, falls du es nicht kennen solltest. Es gibt da inhaltliche Parallelen.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#116197

>>116192

Viel Philosophie/Weisheiten, gute Geschichte und gute Charakterentwicklung findest du bei Legend of Galactic Heroes.

Lass dich nicht vom alten Zeichenstil und den manchmal etwas schlechten Perspektiven abschrecken. Und schon gar nicht von der Zahl der Folgen. Am Ende wärst du froh es gäbe mehr.

aaronstump Avatar
aaronstump:#116198

>>116191
So sehe er sich Figure 17 an. Es ist jedoch eine Serie, die sehr langsam startet und einen falschen Eindruck vermittelt, von dem, wovon die weiteren Folgen wirklich handeln. Bernd wird immer unglaublich mett, wenn er Rezensionen von Leuten ließt, die den Anime nach den ersten drei Folgen abgebrochen haben. Wahrscheinlich ist er deswegen der unterbewertetste Anime den Bernd je gesehen hat.

>>116193
Clannad besonders After Story gehört neben NGE zu den wohl überbewertetsten Anime, die Bernd gesehen hat. An sich nicht wirklich schlecht, aber die Geschichte wirkte künstlich aufgebläht und besonders After Story gegen Ende nur noch überladen, und Plot-Twists machten das Mitfühlen nur noch schwer möglich. Dennoch hat Clannad eine große und gute Auswahl an Waifus zu bieten. Allein dafür lohnt sich das Schauen :3

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#116221

>>116179
>Habe superkräfte.
>Rapiere menschen in verschlossenen Räumen.
>Werde eingesperrt wegen deiner Untaten.
Schnell wir müssen die Zivilisation zerstören!1!1!11!!

_zm Avatar
_zm:#116323

>>116195

Das Tempo war ziemlich scheiße mit den Info-Dumps, auch war das Charakter-Design absolute Scheiße. Aber das Grundkonzept von einer Gesellschaft, die sich potentiell schnell selbst auslöschen könnte, war interessant.

pf_creative Avatar
pf_creative:#116395

Ich finde es interessant, wie die Geschichte sich Fantasy-Elementen bedient, aber in ihren Themen vielleicht sogar bodenständiger als die meisten Dystopien bleibt. Die Probleme vor denen die Gesellschaft in SSY steht haben wir heutzutage auch, nur in weniger extremer Ausführung.

Wer sich mehr davon wünscht wird im Bereich Anime wohl enttäuscht werden. Allerdings kursiert im Netz eine Übersetzung des Buches, das auch sehr empfehlenswert ist.

ultragex Avatar
ultragex:#116413

>>116395
>Allerdings kursiert im Netz eine Übersetzung des Buches
WASWASWASWOWOWO
Bernd hat noch nichts dergleichen gefunden.
Außerdem ist das ein dreibändiger Roman, kaum vorstellbar, dass sowas als Fanprojekt gemacht wird.

herrhaase Avatar
herrhaase:#116417

>>116413
>kaum vorstellbar, dass sowas als Fanprojekt gemacht wird
Aber wahr: http://shinsekai.cadet-nine.org/

timgthomas Avatar
timgthomas:#116418

>>116413
>Außerdem ist das ein dreibändiger Roman, kaum vorstellbar, dass sowas als Fanprojekt gemacht wird.
XD
Baka-tsuki, kennste? Ueber 9000 mehrbaendige Werke als Fan-Uebersetzungen

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#116419

>>116417
Vielen Dank, du hast einen einfachen Bernd sehr glücklich gemacht.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#116528

>>116188
Danke für den Tip Berndi. Figure 17 ist wirklich ziemlich kühl und hat viele extrem gute Punkte. Leider wurde die Story zum Ende hin sehr hastig, so dass man das Gefühl hatte es sollten eigentlich zwei Staffeln werden aber irgendwie war plötzlich das Geld alle.
Habe auf jeden Fall ein paar sehr erhellende Gedanken über das magische Mettchen Genre gehabt: Die Kämpfe symbolisieren die inneren Konflikte der Protagonisten. Daher finden die immer im Geheimen statt. Und dürfen beliebig übertrieben werden. Etwa so wie wenn Bernd sich in Autismo 18 verwandelt und über die schlechte Kameraführung beim letzten IS-Video rangiert... Solche Konflikte halt.

Shinsekai Yori war auch ein sehr guter Tip von Bernd. >>116195
> Du wirst nichts wie Shinsekai Yori finden, jedenfalls nicht in den letzten fünf Jahren.
Macht mich fol trauhrig.

Was mir zuletzt heftige Fühls gab, war Girls und Panzer. Erst den Animu gucken und dann den Doujin von Takotsuboya lesen (ist ein Dreiteiler, erschienen: C84, C85, C86).

to_soham Avatar
to_soham:#116529

>>116528
>Erst den Animu gucken und dann den Doujin von Takotsuboya lesen
Ei, das war aber auch ein Höllenritt. Der gleiche Autor hat nochmal was ähnlich intensives für K-On! gemacht, auch zu empfehlen