Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-11-10 13:20:2 in /a/

/a/ 118378: Herbst 2017 - 1

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#118378

Was ist besser als ein Mödchen, das bei Alkoholkonsum in den Dere-Modus wechselt?
Richtig! Zwei Mödchen, die bei Alkoholkonsum in den Dere-Modus wechseln.

Bernd freut sich schon auf die Weihnachtsfeierepisode, wenn beide trinken.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#118388

Ob das wohl gesund ist für die beiden?

chanpory Avatar
chanpory:#118400

Füllt Mödchen mit irischen Kaffees ab für maximalen Knuddelspaß.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#118401

Was macht eigentlich... der Typ hinter gdgd fairies?

Er hat seinen Weg nie verloren und macht seit Jahr und Tag obskure Kurzanimus in verschiedenen CG-Stilen.
In dieser Saison ist das namentlich Onyankopon.

Es geht um Onyankopon, einer zweibeinig laufenden grauen Katze mit Bettlaken über dem Kopf, und seinen/ihren Tierfreunden, die vier Schülerinnen beim Alltag zusehen und mit diesen zusammen anfangen zu tanzen, wenn die Schülerinnen mal Probleme haben und/oder nicht weiter wissen. Das reicht dann von Wie mache ich diesen süßen Jungen auf mich aufmerksam? bis hin zu Meine Freundinnen wenden Tricks an, um auf einem Selfie nicht so FETT zu wirken und ich als Mobiltelefonhalterin bin in die Fott gekniffen, was kann ich da tun?.

Das ist dann auch genau so unterhaltsam, wie es jetzt klingt. Hier und da gibt es erheiternde Momente wie z. B. dass die staum-Augen in Folge 2 auf die Charaktermodelle (und bei einem Mödchen über die Brille) geshoppt wurden anstatt die Charaktere mit diesen Augen zu rendern. Insgesamt ist das aber extrem weit entfernt von dem Unterhaltungswert eines gdgd fairies. Das liegt zum einen daran, dass eine Folge nur 3 Minuten geht, nur Platz für einen Witz bleibt und der über mehrere Folgen identisch ist.
Zum anderen liegt's aber auch an der fehlenden Qualität. Im ED singen z. B. vier Echtmödchen. Die können den Text aber nicht so ganz bis überhaupt nicht und versuchen sich da durchzuschlawinern. Nett ausgedrückt: Milli Vanilli hat's glaubwürdiger hinbekomben.

Bernd schaut den Animu, weil er mal was Neues vom Regisseur sehen wollte.
Viel mehr Gründe für diese Serie gibt es aber auch nicht.


P.S.: Die Antworten lauten übrigens Kruste eines Weißbrots abreißen, das Übriggebliebene zu einem Ball formen und ihn damit beschmeißen und mehrere Meter langer Selfie Stick.

dmackerman Avatar
dmackerman:#118402

>>118401
Ergänzung: Vorgestern wurde eine neue Staffel im gdgd-Frachise angekündigt.

https://myanimelist.net/anime/36797/gdMen

Da kam Bernds Verlangen wohl eine Saison zu früh auf.

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#118403

>>118400
Mach ich längst.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#118407

Ich mag es immer, wenn Bilderbretter in Anime auftauchen.

chatyrko Avatar
chatyrko:#118425

>>118407
Das ist aber ein Textbrett, Berundo ~

jonkspr Avatar
jonkspr:#118426

>>118425
Und die URL funktioniert nicht einmal!

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#118435

Es ist passierend.

illyzoren Avatar
illyzoren:#118439

>>118435
MESSER RUNTER!!!!!!!!!!!!!

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#118440

>>118426
Das ist ja auch 2ch.net
Nur mal so am Rande - warum hat /a/ eigentlich keinen IRC?

xspirits Avatar
xspirits:#118441

>>118440
Weil der so tot wäre wie /a/.

i_ganin Avatar
i_ganin:#118442

>>118440
Vor einigen Jahren gab es eigene IRC-Kanäle für /a/ und /jp/, aber keine Ahnung, was aus denen geworden ist.

cboller1 Avatar
cboller1:#118445

>>118441
/r/ ist ja noch toter und hat trotzdem einen.
K.A., wie auch immer.

guischmitt Avatar
guischmitt:#118464

Juni Taisen hat leider irgendwie nachgelassen - die Flashbacks sind zu lang und lange nicht so interessant wie das, was in der Realzeit passiert.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#118465

Knuddeln am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen!

iamgarth Avatar
iamgarth:#118466

Bernd, hör' doch mal, welches Lied gestern erschienen ist.

mrxloka Avatar
mrxloka:#118471

War eine sehr niedliche Folge (✿◕‿◕)

Hätte auch gerne NEET-Gf.

guischmitt Avatar
guischmitt:#118472

>>118471
Sie sieht etwas ängstlich aus...

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#118473

>>118472
Ist sie auch.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#118476

>>118471
Sei froh, dass man auf /a/ kein 3D pfostieren soll, sonst hätte ich dir ein echtes deutsches "NEET-GF" gezeigt und deine Träume zersplittern lassen :3

abotap Avatar
abotap:#118477

>>118476
Zeige auf /b/ oder /s/ :3 Bin neugierig :3

mactopus Avatar
mactopus:#118480

>>118476
Ieh

falvarad Avatar
falvarad:#118485

Net-juu no Susume muss ich echt mal anschauen. Endlich wieder ein Animu ohne Unteralters und Teenies als Hauptfiguren. Ich kann mich mit solchen typischen Jungschuchteln nicht identifizieren. Eine 30 jährige NEET-Mulle finde ich super! Aber mich stört dieses Fantasy MMORPG... warum nicht andere Online-Spiele? Naja, solche Spiele sind leider in Japan sehr angesagt.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#118486

>>118464
Die Flashback-Story von Ochs' und Löw' war jetzt auch nicht so spannend, meer gewolltes aber nicht gekonntes Drama. Immerhin schöne Shots auf Kanaes Körper.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#118487

>>118486
Ging vor allem wieder viel zu lang. Wir haben jetzt noch zwei Folgen und drei Charaktere Ratte, Ochse, Häschen, und laut Originalmaterialkennern bekommt einer keine Rückblende, und zwar Hase. Es wirkt momentan wirklich so, als würde es doch eher schwach enden.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#118507

>>118487
Kann nur zustimmen. Wenn man eine "kriegsmüder Charakter trifft disziplinlose Schnitte und Liebe passiert" Geschichte schreiben will, dann am besten in einem eigenen Anime.
Eine Folge mit der wichtigsten Dynamik von drei Folgen Löwe x Ochse und dann weiter mit mehr Action. Bernd's originale Prognose wäre sogar besser gewesen, wo jede Folge jemand ein Flashback bekäme und dann ironisch draufgeht.

Persönlich hätte Bernd sich gewunschen, dass Ratte die ganze Zeit nur fabulös durch die Gegeng herumlungert, aber mit simplen Master-Plänen dann rückwirkend alle, auch die hohen Tiere voll gegeneinander ausgespielt hätte, ohne selbst großartig gekämpft zu haben, oder sonst irgendeine Psycho-Manipulation zu machen. Schaf war nahe dran, hatte aber anderen, vor allem viel scheueren und änglicheren "War dort, habs gesehen" Charakter.

Unverwandt:
Mag Bernd Just Because?
Ja es ist langsam wie Fick, und wahrscheinlich zu Emo lastig, aber endlich mal wieder ein ernster, bodennaher Romance Anime mit, wie Bernd findet, hervorragendem Pacing.
Gibt all die Fühls, die Bernd sich von so einem Animu erwartet.

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#118510

>>118507
Eine Frage ist ja noch immer, wieso es allen so gewirkt hat, als würden sie Ratte kennen. Meine favorisierte Theorie ist aktuell, dass er schonmal gewonnen hat, und sich gewünscht hat, dass noch eine Runde läuft, auch, wenn ich nicht weiß, ob sie das in den letzten Folgen so noch gut umsetzen können.

>Mag Bernd Just Because?
Nicht auf dem Level von Tsuki ga Kirei, freue mich auch nicht wirklich drauf, wenn ich sehe, dass es heruntergeladen wurde, aber wenn es dann läuft, bin ich doch sehr mitgerissen.
Fotomädchen bestes Mädchen! Ihre Beine in der Schuluniform machen mich so schwach, halt mich, Bernd

funwatercat Avatar
funwatercat:#118511

>>118507
>Mag Bernd Just Because?
Sehr schöner Animu ohne Moe Moe getue und übertriebenen Charakteren. Reale plausible Charaktere, so wie ich es mag. Emotional sehr hinreißend.
>>118510
>Fotomädchen bestes Mädchen!
Ich sehe ein Bernd ist im richtigen Team.
Da sie anscheinend berühmt genug ist auf ein Magazincover zu kommen, hoffen wir doch mal, dass sie gewinnt.

ovall Avatar
ovall:#118512

>>118510
Ja, Bernd hat auch Arschbürger ga kirei gesehen. Beinahe bereits vergessen!
Finde aber Just Because alleine wegem dem fürchterlichen CGI von Tsuki überlegen.
Ende traf aber doch hart in die Fühls. Bernd dachte um ein Haar, dass sie kein Happy End auspacken.
Aber ja, tatsächlich, zwei gute Romanzen in einem Jahr. >tfwnogf ;_;

jrxmember Avatar
jrxmember:#118516

Kono Sir wa Connoisseur da.

samscouto Avatar
samscouto:#118540

Das Juni Taisen ist vorbei, und wir gratulieren der Ratte, zum Sieg durch eine Schafbombe! Ein verdienter Sieg, wenn man die Fähigkeit kennt. Lächerlich overpowered. Bin traurig, dass wir nichts weiter über das Häschen erfahren haben, ich denke nicht, dass da in der letzten Folge noch was kommt.

seanwashington Avatar
seanwashington:#118541

Wer auch immer auf die Idee kam das Mädel in dieser Szene von leicht schräg unten zu zeigen:
Die Person ist mutig. Oder dumm. Oder kannte die Modelle nicht und der Ausführende hat keinen Fick gegeben.

motionthinks Avatar
motionthinks:#118550

Diamond is crash. ;_;

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#118553

Gänsehaut.

rdbannon Avatar
rdbannon:#118554

>>118553

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#118557

Juni Taisen 12 war eine riesige Enttäuschung. Sein Wunsch hat Sinn, aber trotzdem.

Insgesamt 7/10

iamglimy Avatar
iamglimy:#118558

>>118557
Dies. Bernd hatte gehofft, dass stattdessen noch irgendein Pfad-Mindfuck kommt, aber nunja.
War kurzweilig, 7/10 haut hin.

iamkarna Avatar
iamkarna:#118563

Ballroom e Youkoso, Bernd, wie war es?
Dieser Bernd war grundsätzlich daran interessiert, weil er das Gefühl hatte, dass es eine Geschichte sein könnte, bei der zwar eine Sportart vorkommt, die aber nur nebensächlich ist und lediglich als Bindeglied zwischen den Charakteren und ihren Entwicklungen dient (vgl. Ping Pong oder Cross Game).
Die erste Folge war für Bernd dann ernüchternd, weil es doch sehr nach generischem Sportshounen aussah.

Wie entwickelt sich die Serie in der Hinsicht?

vickyshits Avatar
vickyshits:#118574

>>118564
Man hat gesehen, dass der Anime beendet werden musste, egal wie, um auf die 12 Folgen zu kommen. Fazit: Insgesamt ein ganz ordentlicher Anime, obwohl der zentrale Konflikt zwischen Inuyashiki und Shishigami viel zu halbherzig ausgearbeitet wurde, ebenso wie ihre Beweggründe ("bin böse weil ich böse bin, bin gut, weil ich gut und schwach bin"). Bernd hätte gerne mehr Hintergründe zu den beiden Personen, mehr Einblicke in die Vergangenheit, die sie zu dem gemacht haben, was sie sind. Aber das war, wie die Kämpfe, für Bernd auch gar nicht das zentrale Anliegen des Animes. Es war meer ein Faustschlag ins Gesicht der japanischen Gesellschaft. Eine Familie, die keinen Fick auf den Vater Inuyashiki gibt, weil er eben nicht der harte Alpha mit über 9000 NG Monatslohn ist; es brauchte schon eine Wandlung zu einer Mischung aus Superman und Jesus, damit sie ihn wieder respektieren und dann am Ende wie die letzten Heuchler um ihn weinen. Eine verkommene Gesellschaft, in der Oberstufenschülerinnen von einem Massenmörder wie Shishigami feucht werden, weil ihr eigenes Leben leer und trostlos ist; als das Morden beginnt, stehen viele ja auch noch teilnahmslos herum oder machen sich darüber lustig. Die Sensationsgeilheit der Medien, die Smartphone-Zombies, Cybermobbing etc, viele aktuelle Probleme moderner Gesellschaften wurden gut portraitiert. Letztendlich sind es vor allem die modernen Massenmedien, die die Degeneration massgeblich mit beeinflussen, von daher umso ironischer, dass Shishigami genau diese dafür benutzt, um aufzuräumen. Letztendlich wäre der Weltenbrand durch den Asteroiden das beste und konsequenteste Ende gewesen.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#118575

>>118574
>Man hat gesehen, dass der Anime beendet werden musste, egal wie, um auf die 12 Folgen zu kommen.
Das ist falsch. Erstens hat der Anime nur 11 Folgen, zweitens wurde der Manga der sich schlecht verkauft hat und schnell beendet werden sollte wohl sehr gut adaptiert.

chatyrko Avatar
chatyrko:#118582

Animegataras ist ja am Ende nochmal ziemlich meta gegangen.
Da hat Bernd sich wohl verschätzt, als er dachte es würde nur 12 Folgen lang schlecht zensierte Animeanspielungen werden. War doch einer der schwachen Hochlichter diese Season.

samscouto Avatar
samscouto:#118603

https://youtu.be/VGkIhxRkgDA?t=1398
Stimmt das? Ist Animu in Japan mittlerweile Special Interest?

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#118609

>>118603
Mittlerweile?
Anime war in Japan schon immer äußerst verpöhnt. Teilweise war es für Kinder, teilweise hat man mehr anerkannt, dass es eben nicht NUR für Kinder war, das ist hierzulande mehr ein Problem.
Aber Otaku sind der Definition nach schon immer extrem aussätzige Spackos mit Fersa-Gen gewesen. "A person that has no friends".
Das wurde im Anime-was-a-mistake Zeitalter nicht gerade besser als sich Serien buchstäblich nur mehr über verkaufte Figurinen (Merchandise) profitabel vermarkten und finanzieren lassen.

Light Novel oder Manga ist dort eher, wie auch hier ein Roman, noch deutlich breiter populär.

mylesb Avatar
mylesb:#118612

>>118603
Otakus / Hikkis waren in Japan schon immer unbeliebt. Jetzt noch viel mehr, weil sie Nippon ein schlechtes Image als "Nation von Perversen" verpassen.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#118613

Die Saga von meinem Lieblingsanime ging endlich weiter.
Actionreiche Weltraumkämpfe und sehr viele Fühls.

moynihan Avatar
moynihan:#118674

Just Because ist vorbei und was war es für eine Enttäuschung, wau. Sie hat ihn die ganze Zeit wie scheiße behandelt und bekommt ihn trotzdem. Bin tatsächlich richtig mett.

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#118675

>>118674
War zu erwarten. Gegen Kindheits-Romanze kommen eben auch keine extra saftigen Lenden an.
Er war doch selber der größte Beta, dass er sie bis zum Ende nicht vergessen konnte.
Und seine Relevanz für ihr Leben war auch sehr fragwürdig. Bestes Beispiel: Der Tag, an dem ihr Examen irgendwie wegen Schnee fast geplatz wäre oder so. Er hat ihr überhaupt nicht geholfen! Zuerst dachte Bernd er kombt so Motorradstyle und bringt sie im Stau doch noch hin. Aber er hat sie nur so von der Seite aufgegabelt und einfach doch mit der Ubahn eskortiert. Wieso hätte sie das jetzt bitte alleine nicht geschafft?
Bernd weiß nie, ob ihm in einem solchen Fall nicht ein saureres Ende lieber wäre. Dieses letztminütige Oh, doch Happy End, wieso auch nicht ist irgendwie langweilig, aber eben auch erlösend.
Fand unrelatiert bswp. das Ende bei Koe no Katachi hätte so viel mehr hergeben können. Das hat auch so mittem im Nichts geendet.
Entweder man geht foll romanziert oder man subversiert es eben und gibt der Audienz die schlechten Fühls, aber dieses Mitteldings. Hmpf...

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#118677

>>118675
>War zu erwarten.
Das ist ja das grausame. Ich dachte "Sie gehen doch hoffentlich nicht zum Offensichtlichen", und dann das. Ich hasse sie so sehr, ich bin noch immer wütend. Bin übrigens >>118510

>Koe no Katachi
Soweit ich weiß, ist das Ausgangsmaterial besser. Der Film soll einige Stellen sehr gekürzt haben. Kann ich aber nicht beurteilen.