Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-04-03 13:02:20 in /b/

/b/ 10375615: Nochmal Elektroauto

antongenkin Avatar
antongenkin:#10375615

Wie gefällt der Streetscooter der Post? Würde Bernd die Konsumentenversion kaufen oder fahren?
Werden sie in China zusammengeklebt, mit Batterien aus Korea?

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Streetscooter-Deutsche-Post-baut-E-Zustellauto-in-Serie-3161002.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
>Streetscooter: Deutsche Post baut E-Zustellauto in Serie
>03.04.2016
>Die Deutsche Post geht unter die Autobauer und will das elektrisch betriebene Zustellfahrzeug Streetscooter nun in größeren Stückzahlen vom Band rollen lassen.
>
>Die Deutsche Post beginnt mit der Serienproduktion des elektrischen Zustellfahrzeugs Streetscooter: Im Jahr 2016 sollen 2000 Autos hergestellt werden, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus in seiner aktuellen Ausgabe. Die Post plane, nach und nach bis zu 30 000 Zustellfahrzeuge durch Streetscooter zu ersetzen. Die Post erwägt außerdem, die Autos an andere Unternehmen zu vermarkten. ...

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/14/auto-konzerne-blamiert-deutsche-post-bestellt-e-autos-bei-mittelstaendler/
>Auto-Konzerne blamiert: Deutsche Post bestellt E-Autos bei Mittelständler
>14.03.2013
>Die Idee der Deutschen Post, ihre Flotte auf E-Autos umzustellen, wurde von mehreren großen deutschen Auto-Herstellern abgelehnt. Bei ihnen rechnet sich nur die Massen-Fertigung. Nun macht ein mittelständisches Unternehmen aus Aachen das Geschäft. Es ist eine kleine Revolution auf dem Automarkt.
>
>Die Deutsche Post hat eine Fahrzeugflotte mit über 80 000 Fahrzeugen weltweit. Die Nutzung entspricht genau den Vorteilen von Elektro-Autos: Die Fahrzeuge haben einen überschaubaren Aktionsradius und stehen jede Nacht in einer Garage, wo sie aufgeladen werden können. ...

http://www.nw.de/nachrichten/wirtschaft/20637076_Umweltfreundliche-Flitzer.html
>Deutsche Post will zukünftig ihre Briefe und Pakete mit elektrischen Streetscootern ausliefern
>In OWL sind bereits 22 Fahrzeuge im Einsatz
>
>Bielefeld. Sie sind klein, leise und können bis zu 85 Stundenkilometer schnell fahren: Mit sogenannten Streetscootern will die Deutsche Post zukünftig Briefe und Pakete ausliefern. Bis Ende des Jahres 2016 sollen 500 Fahrzeuge bundesweit im Einsatz sein.
>
>Die Elektroautos haben eine Reichweite von mehr als 80 Kilometern, bei einer Akkuladezeit von etwa zehn Stunden. „Die Ladezeit ist für uns nicht ausschlaggebend. Die Fahrzeuge sind in der Regel zwischen 9 und 17 Uhr im Einsatz, da bleibt genügend Zeit, sie danach an die Steckdose zu klemmen“, sagt Post-Sprecher Rainer Ernzer. ...

http://blog.e-stations.de/2013/der-erste-ausflug-des-streetscooter-deutsche-post/
>Der erste Ausflug des StreetScooter
>2013
>So kommt bald der etwas andere E-POST Brief. Ende Juli hat der Aachener StreetScooter von den Behörden seine Strassenzulassung erhalten und zeigt sich heute das erste Mal in freier Wildbahn (glücklicherweise direkt vor meiner Haustür). Der StreetScooter ist ein von Grund auf neu entwickeltes Elektrofahrzeug. Das von Deutsche Post DHL, der StreetScooter GmbH und der RWTH Aachen gemeinsam entwickelte Fahrzeug ist speziell auf die Bedürfnisse der Brief- und Paketzustellung ausgerichtet. Das Industriekonsortium wurde zunächst von der RWTH Aachen initiiert und geführt, um ein preiswertes Elektrofahrzeug zu entwickeln. Ziel war die Entwicklung eines E-Fahrzeugs für 5.000€ (ohne Batterien). Aktuell im Vordergrund steht jedoch die Entwicklung eines auf dem Grundmodell basierenden Nutzfahrzeugs als Zulieferfahrzeug der Deutschen Post. ...

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#10375627

Die Franzacken haben übrigens schon seit etlichen Jahren E-Versionen vom Kangaroo und Citrön im Testbetrieb.

http://ecomento.tv/2015/12/03/elektroauto-transporter-was-den-streetscooter-der-post-sicherer-macht/
>Elektroauto-Transporter: Was den Streetscooter der Post sicherer macht
>Mit den Streetscootern will die Deutsche Post zukünftig Briefe und Pakete leise und klimaneutral ausliefern. Bis Ende des Jahres sollen in ganz Deutschland bereits 500 Fahrzeuge bundesweit im Einsatz sein.
>
>Dass man dem Akku der Post-Flitzer zehn Stunden zum Laden erlaubt, ist im alltäglichen Betrieb kein Problem: „Die Ladezeit ist für uns nicht ausschlaggebend. (...)
>
>Morgens z.B. nimmt sich der Streetscooter etwas Zeit, bis er wach ist: Erst nach etwa zwei Minuten seien alle Systeme hochgefahren. Danach kann die Elektronik die ganze Tour über anbleiben. Ganz unabhängig davon, dass das Fahrzeug pro Tag etwa 200 Mal stehen bleibt. „Quasi ein Start-Stop-System“, so Ernzer. ...

http://ecomento.tv/2014/10/28/streetscooter-elektro-lieferwagen-kommt-in-vorserie-guenstiger-kleinwagen-geplant/
>StreetScooter: Elektro-Lieferwagen kommt in Vorserie, günstige Kleinwagenversion geplant (Okt. 2014)

http://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/deutsche-post-dhl-kauft-streetscooter-128.html
>Deutsche Post kauft StreetScooter GmbH
>12.12.2014
>Der Post- und Logistikkonzern Deutsche Post DHL kauft die StreetScooter GmbH, die Mobilitätskonzepte, insbesondere Elektrofahrzeuge entwickelt. Der Kaufvertrag wurde bereits unterzeichnet, teilte DHL am Dienstag mit.
>
>StreetScooter ist ein Spin-Off der RWTH Aachen und als Konsortium aus rund 80 Industrieunternehmen der Automobilindustrie und verwandter Branchen gestartet. Es wurde 2010 gegründet und beschäftigt 70 Mitarbeiter. Seit 2013 sind in Aachen im ehemaligen Talbot-/Bombardierwerk rund 200 StreetScooter-Fahrzeuge produziert worden.
>
>Die Zusammenarbeit von Deutsche Post DHL und der StreetScooter GmbH begann 2011 mit der Entwicklung eines auf die Bedürfnisse der Deutsche Post DHL zugeschnittenen Elektrofahrzeugs, hat sich aber auch auf andere Bereiche wie z.B. Pedelec oder Trike ausgeweitet. ...

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#10375652

Ha, der Stecher meiner Schwester arbeitet bei diesem Verein.

Bernd Avatar
Bernd:#10375658

>>10375652
Hast du schon mal seine Pene gelutscht?

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#10375676

>>10375658
Nein, gab ja auch nie einen Grund dafür. Aber jetzt mit den kühlen E-Autos... Abspritzen gegen eine Spritztour - klingt fair

darcystonge Avatar
darcystonge:#10375682

>>10375615
LOL warum sind die Leute auf den Bildern weiss?

antongenkin Avatar
antongenkin:#10375692

>>10375658
Die Gelegenheit hat sich noch nicht ergeben, Bernd.

Ist aber ziemlich interessant, wie er immer erzählt was für Tests die machen müssen um für den Straßenvehrkehr zugelassen zu werden und die Anforderungen der Post erfüllen, etc. Die Testen die ganze Zeit so Sachen, wie Akkulaufzeit bei verschiedenen Geschwindigkeiten oder wie sich das Teil beim Fahren auf den Bordstein verhält und das über 9000 mal. Anscheindend ist es nicht ganz einfach diesen ganzen Scheiß zu erfüllen wenn man ein Auto bauen will, das auf öffentlichen Straßen fahren darf.

Darum macht es irgendwie Sinn auch eine frei verkäufliche Version zu verkaufen, da man sich ja sonst nur mögliche Verkaufszahlen unterschlagen würde.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#10375695

Die Autohauptstadt ist morgen nicht meer Stuttgart sondern Aachen. Marktiert meine Worte.
Muss allerdings mal dazu gesagt werden, dass offensichtlich jeder ein Elektroauto bauen kann, weshalb Deutschland mit all seinen Autofirmen auf dem absteigenden Ast ist. Denn die ausgereifte Motortechnik ist das, wovon viele Deutsche ihr Brot verdienen. Stellt euch vor, der Elektrohype wird tatsächlich mal so gelüftet wie ein Ichfon.

dmackerman Avatar
dmackerman:#10375708

UPS faehrt schon lange auch mit Elektro-Transportern durch die Strassen.

rdbannon Avatar
rdbannon:#10375712

>es ist 2016
>fahre immer noch hin, halte, klingle, stelle fest daß früh 10.20 der Kunde auf Arbeit ist
>???
>JETZT MIT ELEKTRO

Doitschlanb fol fortschrid

chatyrko Avatar
chatyrko:#10375733

>>10375682
Sollten sie gelb sein?

solid_color Avatar
solid_color:#10375744

>>10375712
Tja, vieleicht ist der arbeitende Kunde mal so schlau sich zum Briefkasten auch einen Paketkasten oder eine Paketklappe hinzustellen? Waere ja irgendwie angebracht.

Ansonsten ist deine Ausage mal wieder so richtig typisch asozial fuer den Neuen Deutschen. Das impliziert naemlich, der Paketbote hat gefaelligst mal lieber von 13-22 Uhr zu arbeiten, oder denkst du nicht so weit?

illyzoren Avatar
illyzoren:#10375755

>>10375695
Ich würde sagen Aachen ist so etwas wie das deutsche Silikontal, nur eben nicht mit Computern, sondern mit guter deutscher Ingenieurskunst. Die RWTH ist in diesem Bereich eine sehr gute Hochschule mit international extrem guten Ruf. Die FH soll auch nicht schlecht sein. Von dem technischen Gewusst wie profitieren sehr viele innovative Unternehmen, so wie dieses.

keremk Avatar
keremk:#10375762

>>10375755
>innovativ
Naja, also das zu bauen, in eher mittelmaessiger Ausfuehrung, was es in anderen Laendern schon seit Jahren gibt, finde ich jetzt nich sooo innovativ.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#10375765

>>10375695
>Stellt euch vor, der Elektrohype wird tatsächlich mal so gelüftet wie ein Ichfon.

du bist ein Idiot, geh auf s Sofa und warte auf deine Erzeuger und den Tatort.
Nein, die Mühe dir zu erklären macht sich Bernd nicht. Auf jeden Fall bist du typisch für das hier neuerding umherschwirrende Publidumm.

ALL MEIN HASS!

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#10375801

>>10375762
Jetzt tu nicht so, als ob sich die Elektroautos von anderen Herstellern im Ausland verkaufen wie warme Semmel. Selbst Tesla hat immernoch mit Problemen zu kämpfen.

>Die Idee der Deutschen Post, ihre Flotte auf E-Autos umzustellen, wurde von mehreren großen deutschen Auto-Herstellern abgelehnt
Die deutschen Autokonzerne sind doch nicht dumm. Die haben auch Ingenieure, die sich gefragt haben ob es Sinn macht. Dann haben sie festgestellt, dass man damit wohl nicht genug Kohle scheffeln kann als mit dem Petro-Juden.

Dann kommt eine 70 Mann starke Firma daher mit genügen schlauen Köpfen, die sich denken es wäre doch möglich und anscheinend könnte es wirklich funktionieren. Natürlich wird es auch hier Probleme geben, aber ich würde es schon als innovativ bezeichnen. Aber nein du musst natürlich wieder daher kommen und schreien "mimimi, Ami kann alles besser".

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#10375807

Ihr seid ein bisserl spät dran, nicht war?

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#10375808

hurr durr Post fortschrttlich

Bild relatiert, aufgenommen 2011 in Köln

Bernd Avatar
Bernd:#10375815

>>10375801
OB DU BEHINDERT BIST

GEH AUF TATORT WARTEN DU ARSCHLOCH!

falvarad Avatar
falvarad:#10375827

>>10375801
Ich finde deinen Beitrag nicht blöd, und sehe auch keinen Grund warum du dich verpissen solltest.
Bei uns fährt die Post schon seit 1000 Jahren mit Strom, und zeitweise hat es gar niemand gemerkt.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#10375831

>>10375815
>so Mett zu sein

sementiy Avatar
sementiy:#10375869

>>10375827
Ja das stimmt. DHL und andere Auslieferer fahren schon seit längerer Zeit in vielen Bereichen mit Elektro. Bei den meisten dieser Fahrzeuge handelt es sich allerdings einfach um Umgerüstete Standardfahrzeuge. Ein Auto das speziell für Elektro konzipiert ist hat allerdings einige Vorteile.

Ich finde das wichtigere an dieser Meldung war, dass alle.jpg großen Autokonzerne gesagt haben, nö machen wir nicht, weil lohnt sich nicht für uns. Aber wenn niemand anfängt Elektroautos zu entwickeln, dann werden wir niemals welche in Serie sehen und ein bestimmter bärtiger Mann reibt sich die Hände. Dazu kommt, dass mal etwas Wettbewerb reinkommt. Wann hast du gesehen, dass ein wirklich neuer Autohersteller auf den Markt gekommen ist? Genau, schon etwas länger her, weil die ganze Autolobby ein riesiges Konglomerat ist, die schön darauf achten, dass die Politiker Gesetze erlassen mit denen es sehr schwer ist von 0 auf 100 auf dem Automarkt mitzumischen.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#10375900

Mit 85 Sachen inne Stadt? Ganz schön gefährlich.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#10375944

Jeder der von E-Mobilität nur einen Hauch versteht, müsste sich wundern warum nicht schon viel mehr E-Autos herumgurken. Nicht für Cool-Jonny aus Fließendorf, der wird immer mit GTI ähnlichen KFZs herumgurken. Im geht es mehr um den Auftrieb seines Heckspoilers. Aber es gibt ja genügend vernunftbegabte Menschen. Vor mehr als 100 Jahren wurden in Ösi schon Pakete und Briefe via Lohner-E-Lieferwagen von den Bahnpostämtern zu den Regionalpoststellen gebracht. Ohne Spezialakkus. Die ersten fuhren Mit Stahlakkus von der Bahn.

Es ist an der Zeit wieder ein E-Auto ohne Schnickschnack zu bauen, mit bewährten Industrie Akkus und Antriebstechnik, mit 4 * 7,5 kW, einer Höchstgeschw. von 95 km/h und einem Neupreis von 9.999,-- NG!!!!!

Erst dann erübrigen sich die dummen Einwände und es wird losgehen. Ich denke 1/3 der zugelassenen KFZ wird dann sehr bald auf E oder E-Hybrid sein.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#10375967

>>10375615
>Streetscooter: Deutsche Post baut E-Zustellauto in Serie
Dscheiße Bernd! Wie soll NEET-Bernd sich dann bitte in Zukunft vom DHL-Diesel wecken lassen? Oder wenn er wach ist, frühzeitig informiert werden, daß er sich anziehen kann, weil gleich ein Paket kommt.

ryandownie Avatar
ryandownie:#10376001

>>10375944
>Auftrieb seines Heckspoilers

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#10376020

>>10375967
Keine Sorge. Deutschland drückt doch eh eine Verordnung zur "Verkehrssicherheit" durch, die vorschreibt, dass Elektroautos mindestens 80dB Geräuschpegel ausstrahlen müssen. Die Grüne Mehrheit in BaWü macht sich dann direkt dafür stark, dass im Zuge der Multikultur Nasheeds gespielt werden müssen.
Du wirst also im schlimmsten Fall lernen müssen zu unterscheiden, ob du vergessen hast den webM Faden zu schließen, oder dein neues Dakimakura angeliefert wird.

antonkudin Avatar
antonkudin:#10376093

>>10375944
>9.999,--

Ich würde kaufen. Mit 100 km Reichweite, und ich denke das dies möglich ist, würde ich dieses Auto sofort kaufen. (also genau gesagt würde ich nur die Hälfte kaufen, und meine Bank die andere Hälfte)

Und wenn es möglich ist, nehm ich einen Kombi. In Weis bitte.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#10376123

>>10375615
>Auto-Konzerne blamiert: Deutsche Post bestellt E-Autos bei Mittelständler
Spaßfakt: Das Auto sollte ursprünglich von Siemens hergestellt werden. Das Projekt wurde aber eingestampft als sich BMW, Daimler und Co beschwert haben, dass Siemens ihnen jetzt Konkurrenz mache.

exevil Avatar
exevil:#10376145

>>10375944
>Es ist an der Zeit wieder ein E-Auto ohne Schnickschnack zu bauen, mit bewährten Industrie Akkus und Antriebstechnik, mit 4 * 7,5 kW, einer Höchstgeschw. von 95 km/h und einem Neupreis von 9.999,-- NG!!!!!
Du kannst noch so viele Ausrufezeichen verwenden, aber das geht halt nicht.
Übrigens ist auch der Strom nur unwesentlich billiger als Benzin (und das auch nur wegen der Mineralölsteuer). Für Privatmenschen ist es schlicht Unsinn E-Autos zu fahren.

canapud Avatar
canapud:#10376325

>>10376145
>Für Privatmenschen ist es schlicht Unsinn E-Autos zu fahren.

Sag mir nicht was mir zu gefallen hat, du Kind!

kylefrost Avatar
kylefrost:#10376361

>Fahre supermodernes Stromauto
>Strom kommt aus Kohlekraftwerken
>Akkus zerficken die Umwelt im Akkord
>fährt immerhin fast 100 und erreicht eventuell sogar Ziele in über 100km Reichweite

Elektrofahrzeuge sind auch so das Early Acces der Automobilindustry.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#10376375

>>10376361
Bist du dumm oder nur jung?

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#10376384

>>10375967
Dies. Bei uns fährt ein ziemlich abgeranzter VW-Caddy mit lärmendem Diesel die Post aus. Wenn er bei jedem Grundstück an der Straße anhält und den Motor für 30 m Fahrt wieder anlässt, rappelt und quietscht der Anlasser als würde er auseinanderfliegen. :3

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#10376407

>>10376325
>Steht auf E-Gülle
>Nennt andere Kind

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#10376417

>>10376407
Sicher. Du bist ja auch noch ein dummes Kind, in einem übergewichtigen Berndkörper.

Bei den Pimpfen oder der HJ wärst du jedenfalls besser aufgehoben. Da würdest du lernen was gut fürs motorisierte Volk ist.

posterjob Avatar
posterjob:#10376465

Hat die Post keine Kohle meer für eine paar Radkappen?

Ich würde als Postschaf das bei einem SubSub Unternehmer für einen Hungerlohn schindet ziemlich abkotzen, wenn der Laden für einen Aktienrückkauf die Mrd. aus dem Fenster wirft...

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#10376508

Das unterstütze ich zu 110%. Endlich kein nerviges Aufgeheule mehr, falls Bernd jemals zur Mittagszeit zu Hause sein sollte

lisovsky Avatar
lisovsky:#10376522

>>10375719
Dem Bild fehlt Text

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#10376523

>>10375808
>Abgasfrei
Aha, und der benötigte Strom wird also auch abgasfrei erzeugt, hm?
Warum sind Menschen so dumm.

moynihan Avatar
moynihan:#10376542

>>10376523
Spaßfakt: Ein Kraftwerk kann die Abgase weitaus besser reinigen als 9000 kleine Benzin/Dieselfahrzeuge.

joynalrab Avatar
joynalrab:#10376550

>>10376361
Tesla Model S fährt 500km und maximal um die 250km/h bei einer Beschleunigung die Lamborghini nicht besser hinbekommen könnte.

syswarren Avatar
syswarren:#10376554

>>10376542
Okeh

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10376559

Ich fuhr bereits mit einem E-Auto, und sag euch, was mir gefiel und was mir missfiel.

Die Beschleunigung ist sehr gut, besser als ich es gebraucht hätte (bin einen 65 PS Diesel gewöhnt), Höchstgeschwindigkeit von 115 km/h erreichte ich gerade einmal kurz auf der Stadtautobahn (illegaler weise da 90 km/h-Zone), also für mich ausreichend. Und selbst bei großer Zuladung keine Einbuße.

Die E-Heizung, ich führ im Winter, ist Schrott. Die braucht fast mehr Strom als die Motoren. Das könnte man mit einer altbewährten Gas-Camper Heizung weit besser lösen. So etwas hatte ich schon vor 15 Jahren erfolgreich in einem Lieferwagen. Auch bei der Beleuchtung des Fahrzeuges haben die Ingenieure geschlafen, alles Glühschrott, da könnte noch eingespart werden.
Ich brauche es zwar nicht, aber mich würde es interessieren wie sie es mit der Klimaanlage schaffen. Heizen kann man ja zur Not mit Gas, aber beim Kühlen ist das nicht mehr so einfach.
Und die E-Karren sind alle noch zu teuer!
Beim E-Kangoo von Renault ist es eine Frechheit, dass man die Akkus nur in einer Version erhält, und man sie leasen muss. Daher wird es auch kein Renault werden.

polarity Avatar
polarity:#10376640

brrrrrrrrr

freddetastic Avatar
freddetastic:#10376709

>>10376559
Wenn du dir den Faden genau durchliest, merkst du, dass eine klare Sachverhaltsdarstellung hier weniger erwünscht ist.

sementiy Avatar
sementiy:#10376780

>>10375869
>Wann hast du gesehen, dass ein wirklich neuer Autohersteller auf den Markt gekommen ist?

Faraday Future. 2016

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#10376832

Wenn sie damit anfangen zu spielen, dann haben sie zu viel Geld.
Schuster, bleib bei deinem Leisten.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#10376866

>>10375869
>ein bestimmter bärtiger Mann reibt sich die Hände.
Der?

tjisousa Avatar
tjisousa:#10376870

fol progressiv und so lel

husamyousf Avatar
husamyousf:#10376874

>>10376866
Ne, der.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#10376879

>2016
>proprietäres Auto fahren

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#10376882

Marketing-Gag. Schlechte Presse, weil dauernd aus Sendungen gestohlen wird und mickrige Löhne für Kackarbeit bezahlt werden? Baust du E-Auto, und schon wirst du verehrt wie Elon Musk persönlich.

tmstrada Avatar
tmstrada:#10376889

>>10376879

lel fol kantig

breehype Avatar
breehype:#10376916

>>10376879
Laber nicht, Open Source Autos sehen so aus. Scheiß Microweichsklave.

danro Avatar
danro:#10376927

>>10376916
sieht interessant aus, falls er hat, poste er noch welche.

bitte;

macxim Avatar
macxim:#10376933

>>10376906
Die Artikel sind von 2013. Hast du schon so ein Ding gesehen?
Dachte ich. Also HDF, du leichtgläubiges linksgrünes Mongokind.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#10376935

>>10376927
https://www.osvehicle.com/
Da gibt's ganze Fideos davon.

adhiardana Avatar
adhiardana:#10376940

>>10376935
dank;;

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#10376950

>>10376933
Schön, das Du in ein Bild soviel reinprojizieren, und mir dazu noch Autismus, Linksgrün und Naivität attestieren kannst. Solltest Hellseher werden, oder so.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#10376975

>>10376950
>und mir dazu noch Autismus,
Habe ich nicht gesagt.

>Linksgrün und Naivität attestieren kannst.
Warum sonst würde jemand E-Autos lüften und auf Marketinglügen hereinfallen?

Du bist ein dummer Spast und vermutlich auch Unteralter. E-Autos werden von Grünspacken in Birkenstocklatschen wie dir seit 25 Jahren gelüftet, aber sie bleiben immer Krebs. Weil Akkus immer scheiße sind und auch bleiben werden. Wenn du nicht ein ungebildeter Untealterkrebser wärst und einen Zyklenfreien Stammbaum hättest, dann wüsstest du das.
Du weißt es aber nicht, daher bist du ein dummes Unteralterkleinkind, und deine Eltern sind Geschwister.

Und jetzt geh sterben, Mongo.

baluli Avatar
baluli:#10377007

>>10376975
Machte mich nur darüber lustig, das Du dies >>10376882 als Grund für die Umstellung auf E-Autos hineininterpretierst. Habe kein Interesse an E-Autos und es war mein erster Pfosten im Faden, Pfosten. Kalibriere mal deine Detektoren, Junge.

javorszky Avatar
javorszky:#10377026

>>10377007
E-Autos sind scheiße. Wer Elektro-Autos verkauft, überlebt nur durch Hype und Subventionen.
Tesla hat noch keinen Pfennig vedient.

E-Autos dienen nur dem Image, und Tesla ist eine Firma, die nur ihr Image verkaufen kann. Du bist so saudumm, dass du das nicht durchschaust.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#10377031

>>10376975
>Linksgrün und Naivität attestieren kannst.
>Warum sonst würde jemand E-Autos lüften und auf Marketinglügen hereinfallen?

Darf ich jetzt nicht mehr Nadsi sein, nur weil ich E-Autos mag?

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#10377045

>>10377031
>Nazi
>nicht links

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#10377052

>>10377026
>Wer Elektro-Autos verkauft, überlebt nur durch Hype und Subventionen.
Na und?
E-Autos sind gut für die Umwelt und fahren trotzdem mit Atomstrom.
Wo ist dein Gott jetzt Dummbernd?

naupintos Avatar
naupintos:#10377060

>>10376975

wenn man E-Karren mit einer politischen Richtung in Verbindung bringt, ist es mit dem Verstand vorbei, oder es hat sich wieder ein Kind auf kc eingeschlichen.

Zudem sich die Grünen ja momentan nicht sehr um die Umwelt scheren, oder liege ich da etwa falsch?

robergd Avatar
robergd:#10377086

>>10377031
Du darfst auch E-Autos mögen, du musst aber die weise Führerin Bitten, folgendes noch in diesem Jahr vor dem Brandneburger Tor ins Mikrofon der Bundespressekonferenz zu sprechen:
Und ich meine Damen und werter Herr Danisch, verspreche euch lieben Shabbesgois, dass die Deutsche Forschung und Industrie bis zum Jahre 2025 Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von 75% serienreif entwickeln werden!

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#10377140

>>10377086
Warum redest du so wirres Zeug? Was haben Solarzellen mit E-Mobilität zu tun? Strom hat kein farbiges Mascherl!

antonkudin Avatar
antonkudin:#10377146

>>10377140
Angewandte Rabulistik.

kylefrost Avatar
kylefrost:#10377184

Ich weiß nicht, warum sich manche Bernds so vehement geben E-Autos aussprechen. Euren geliebten Heckspoiler könnt ihr auch auf ein Solches rauftackern.
Und ein Soundgenerator ersetzt den Sportauspuff.

Aber irgendwie verstehe ich eure Vorurteile, habe ich doch selber welche über euch.

nelshd Avatar
nelshd:#10377232

>>10377146
Wow
>Was haben Solarzellen mit E-Mobilität zu tun? Strom hat kein farbiges Mascherl!

Plus enormem Stupidoenzephalus. Unheilbar, aber ein Prachtexemplar für die Forschung!
Der glaubt das wirklich!

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#10377239

>>10377232
na dein Popo ist aber kräftig gerötet. Solltest du eincremen!

thehacker Avatar
thehacker:#10377411

Dieser Faden muss ins Gas!

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#10377421

>>10377184

>Soundgenerator

shoaib253 Avatar
shoaib253:#10377451

Wat nou?

http://www.ard-text.de/mobil/144
>ADAC-Helfer kommen bald per Fahrrad
>
>Die Pannenhelfer der ADAC-Straßenwacht kommen künftig auch mit Elektrofahrrädern. Der Autoclub will das Projekt, das zunächst in Berlin und Stuttgart startet, an diesem Dienstag vorstellen, sagte ein ADAC-Sprecher.
>
>Gerade in Städten solle durch die E-Bike-Helfer der Straßenverkehr entlastet werden. Die E-Bikes verfügen demnach über einen Anhänger, der 70 Kilogramm Werkzeug tragen kann. Die "Bild"-Zeitung hatte über das Vorhaben berichtet.

zackeeler Avatar
zackeeler:#10377486

>>10377140
>Was haben Solarzellen mit E-Mobilität zu tun?
Har har har,
Der Stecknadelkof meint das wirklich ernst!
Aber eine lange Leitung zb. bis zum nächsten KKW, ist auch eine Lösung.

melvindidit Avatar
melvindidit:#10377541

>>10377486
>Aber eine lange Leitung zb. bis zum nächsten KKW, ist auch eine Lösung.
Was spricht dagegen?

mrzero158 Avatar
mrzero158:#10377543

>>10377421
In vielen neuen vollelegdrohnischen Autos wird das heimelige Blinkerrelais-Ticken inzwischen von einem Soundgenerator erzeugt.
Kann man die eigentlich hackieren?

ankitind Avatar
ankitind:#10377558

Was besser, englisch Original oder auf deutsch?

peterlandt Avatar
peterlandt:#10380494

80 km Reichweite is schon a bisser arg wenig. Da geht ja ein Segway weiter.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#10380499

>>10380494

Dürfte aber locker reichen für einen Arbeitstag. Nachts wird dann aufgeladen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#10380532

Bei Bernd kommt der Postbote immer erst zwischen 14 und 16 Uhr. Das ist doof.

Okeh wa ales

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#10380585

>>10380499
Das doppelte wäre schon besser so als Sicherheitspuffer.

Bernd Avatar
Bernd:#10380772

Postmulle ist vor ein paar Wochen erstmals mit einem Elektroauto vorgefahren und hat mir, als ich danach gefragt habe, erzählt, wie scheiße es doch wäre. Nach 2 Wochen kam sie dann wieder mit dem Diesel an, das neue Auto wäre schon kaputt.

exevil Avatar
exevil:#10381827

Ratiere den neuen Dienstwagen der Stadtverwaltung!

http://www.frankenpost.de/lokal/muenchberg/mhtz/Neues-Dienstauto-tankt-aus-der-Steckdose;art2441,4760660
>Neues Dienstauto tankt aus der Steckdose
>
>Wenn die Mitarbeiter der Münchberger Stadtverwaltung Termine außer Haus haben, dann können sie künftig auf ein neues Elektromobil zurückgreifen. Mit einer Reichweite von bis zu 145 Kilometern ist der kleine Smart für kurze Dienstfahrten gut geeignet, heißt es in einer Mitteilung. Nach etwa sieben Stunden an der Steckdose sind die Energiespeicher wieder aufgeladen, heißt es in der Pressemitteilung.
>
Zur Verfügung gestellt hat den Wagen der Energienetzbetreiber Bayernwerk AG. Der Elektromotor für Pkw wird aus Sicht von Bayernwerk-Kommunalbetreuer Ralf Schwarz in Zukunft noch eine bedeutende Rolle spielen. ...

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#10381840

>>10380772
>Postmulle ist vor ein paar Wochen erstmals mit einem Elektroauto vorgefahren und hat mir, als ich danach gefragt habe, erzählt, wie scheiße es doch wäre.
Was wieso? Kein Mösenstövchen eingebaut? Undicht? Klappert? Kein Spiegel in der Sonnenblende?

bagawarman Avatar
bagawarman:#10381850

>>10380772
Mulle bewertet Auto. Hat sie gesagt, warum es scheiße ist? Sieht sie darin fett aus?

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#10381875

>>10381827
Innerstädtisches Kurzstrecken-Herumgegurke, auf Staatskosten (aber ohne Gepäck bitte) dafür langt es. Tagsüber fahren nachts laden. Spezielles Anwendungsprofil ist recht speziell. Ansonsten: Akku Akku Akku Akku.
Brauchbare Solarzellen für die Aufgabe? Nicht in Sicht.

Bild relatiert. Elektrizitäts-Nutzung vor 3000 Jahren. Geht alles langsamer als man denkt.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#10381885

>>10381875
Oh das erinnert mich an die Bagdad-Batterie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bagdad-Batterie

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#10381891

>>10381875
Was machen die da in dem Bild?

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#10381892

Der Akku muß halt die gesamte Traktionsenergie chemisch speichern.
Der Verbrennungsmotor nicht. Der braucht nur ein bißchen Kraftstoff und erstellt sich dann aus der gratis angesaugten Luft ein zündfähiges Gemisch.
Luft steht überall zur Verfügung. Deshalb kommt man mit einer Tankfüllung hunderte Kilometer weit.
Diese grundsätzliche physikalische Tatsache wird sich niemals ändern, egal wie weit Akkus noch entwickelt werden.
Elektrotraktion ist überall dort erfolgreich Einsatz, wo Elektroenergie von außen zugeführt werden kann.

terryxlife Avatar
terryxlife:#10381900

>>10381885
Zja, 5000 Jahre freie Elektronen und immer noch keine Elektromobilität die den Namen verdient.
Das dauert noch mal 240 Jahre.

subburam Avatar
subburam:#10381920

>>10381875>>10381875
>Brauchbare Solarzellen für die Aufgabe?

Dafür sind aber Solarzellen nicht brauchbar. Selbst nicht, wenn sie einen Wirkungsgrad vom 99 % hätten.

Du solltest dir eine Go-Kart Bahn in der Sahara kaufen, und sie elektrifizieren.

terryxlife Avatar
terryxlife:#10381928

>>10381920
gokarts fahren mit Benzin.

baluli Avatar
baluli:#10381930

>>10380772
Wenn ich dran denke wie die Postmullen bei Uns ihre Dienstfahrzeuge quälen, muss man die wohl dreifach gegen Idiotie auslegen.

09:59 Ein infernalisches Geräusch reißt Bernd aus dem Schlaf.
10:00 Der Caddy Diesel steht 10m mit tuckerndem Motor entfernt am Anfang der Straße.
10:02 Postmulle steigt ein, dreht Motor voll hoch, kuppelt ein indem sie einfach das Pedal schnalzen lässt, der Caddy macht einen Satz nach vorne und kämpft zugleich mit dem Absterben, danach Vollbremsung.Die überhitzen Bremsen qietschen.
10:03 Der Caddy Diesel steht 8m mit tuckerndem Motor entfernt am 2. Haus der Straße
10:05 Postmulle steigt ein, dreht Motor voll hoch, kuppelt ein indem sie einfach das Pedal schnalzen lässt, der Caddy macht einen Satz nach vorne und kämpft zugleich mit dem Absterben, danach Vollbremsung. Die überhitzen Bremsen qietschen.
10:06 Der Caddy Diesel steht 8m mit tuckerndem Motor entfernt am 3. Haus der Straße
10:09 Postmulle steigt ein, dreht Motor voll hoch, kuppelt ein indem sie einfach das Pedal schnalzen lässt, der Caddy macht einen Satz nach vorne und kämpft zugleich mit dem Absterben, danach Vollbremsung. Die überhitzen Bremsen qietschen.
10:13 Postmulle steht vor Bernds Tür und bringt was von Amazon. Es stinkt nach NOx, Feinstaub und überhitzer Bermsanlage sowie überanspruchter Kupplung, der Caddy röchelt asthmatisch wie Opas alter Traktor.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#10381935

SCOOTERFADEN???

jonkspr Avatar
jonkspr:#10381942

>>10381900
Aber es gibt und vor Allem gab immer schon E-Autos. Am Beginn der Automobilgeschichte gab es sogar mehr E-Autos als Benzin, Gas und Dampf Wagen zusammen.

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#10381957

>>10381928
Wir machen das wie die Profis im Tagebau. Ein bordeigenes Dieselaggregat lädt die Akkus welche die Räder des GoCarts antreiben.
Dann haben wir das Mate-Ziel Elektromobilität erreicht, und können Gepäck mitnehmen.

chanpory Avatar
chanpory:#10381973

>>10381892
klar das die Energiedichte von Diesel oder Benzin höher ist als von Akkus. Nur gibt es ja schon ausreichend Beispiele wo es funktionier. Wenn man bei diesen und ähnlichen Anwendungen bleibt und die Struktur verbessert, wird das schon werden. Nur wäre es dumm, jetzt alles mit Gewalt auf E umstellen zu wollen. Nur ist leider der goldene Mittelweg kein Talent der Deutschen.

mauriolg Avatar
mauriolg:#10381976

>>10381942
Haben sich seitdem ja auch durchgesetzt. Die Elektroautos.
In Kupferminen zb.

scottgallant Avatar
scottgallant:#10381990

>>10381976
Das Bild zeigt jedenfalls, was alles geht, wenn man es will.

Zudem lassen sich derart große Drehmomente eben leichter mit E-Motoren aufbringen und steuern.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#10382012

Bei den großen Maschinen ist das Problem eher das Getriebe. Getriebe mit Kupplungen sind eigentlich der größte Krebs den es gibt.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#10382019

>>10381976
schaden an oberleitung und ganze mine steht. Ich wette das dieser Einrichtung in einer Mine einer staatlichen Betreibergesellschaft ist. Kein privater kann sich so ein Unfug leisten und wirtschaftlich arbeiten. Auch werden die Kosten für die Sonderanfertigung dieser Fahrzeuge nicht sonderlich günstig sein, wüsste nicht das die in Serie so von Volvo/MAN/catapiller produziert werden.

iamglimy Avatar
iamglimy:#10382025

>>10381990
Richtig, und ich will Solarzellen, und die Elektromobilität braucht das auch.
Weil es sonst einer Oberleitung, oder Stromschiene bedarf.
ISt HALT SO!

eloisem Avatar
eloisem:#10382034

>>10382019
Ein Schaden an dieser Oberleitung ist wesentlich unwahrscheinlicher als ein Motor und Hydraulikschaden bei herkömmlichen Schleppern. Und zudem auch 1000 * schneller repariert.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#10382049

>>10382025
du solltest wirklich mal nachsehen, wie viel Energie mit zB. 4 m² Solarfläche theoretisch, also bei 100 % n, umgesetzt werden kann, meinetwegen am Äquator, oder wo immer du willst.

Und dann erst kannst du dich hier wieder melden.

snowwrite Avatar
snowwrite:#10382057

>>10382034
>>10382012
>>10381990
>>10381976
>>10382034
Breite Zustimmung! Danke meine Herren!
Halten wir also fest: Die Zukunft des Emo Bils liegt im Diesel-Elektrischen Antrieb! Amen, Faden kann zu.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#10382066

Serielle Hybriden sind in der Regel durch die geringe Effizienz des Verbrennungsmotors selbst am Bestpunkt und der zusätzlichen (mehrfachen) Wandlung von Energie weniger effizient als parallele Hybriden. Parallele Hybriden sind aber meist sehr viel aufwändiger und dadurch teurer, brauchen mehrere Kupplungen, Getriebe ...
Am sinnvollsten sind wohl reine Elektroautos mit einer Reichweite, die fast alle täglichen Fahrten abdeckt und kleinen seriellen Range Extender, die das restliche Prozent der Fahrten abdecken. Gibt da schöne Konzepte mit Zweizylinderboxern in der Reserveradmulde und könnte mittelfristig zu Erdgas-Oxidbrennstoffzellen übergehen.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#10382067

Elektroautos sind doch gut.
Einzig die Reichweite ist noch das Problem, ansonsten sind sie überlegen.

pjnes Avatar
pjnes:#10382069

>>10382049
Erzähl das doch bitte den E-Mobil Lüftern. Volldepp.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#10382076

>>10382057
Ein Diesel-Akku-Elektrischer Betrieb wäre fein. Würde sofort kaufen.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#10382079

>>10382067
Mein Schwanz ist auch gut, einzig die Länge, oh warte ... , ... aber ansonsten ist er überlegen!

guischmitt Avatar
guischmitt:#10382084

>>10382057

Sowas gibt es schon.
Die Mondsprachenkundigen Bernds unter uns finden alles relatierten Informationen unter diesem Elfenjungen:

http://topgear.wikia.com/wiki/Hammerhead_Eagle_i-Thrust

davidsasda Avatar
davidsasda:#10382087

>>10382034
Getriebeschaden = 1 fahrzeug steht
Oberleitung defekt = alle Fahrzeuge stehen

Obiges kann durch Wartung verhindert werden, Oberleitung kann zwar auch gegen Abreißen oder sonstiges gesichert werden aber wenns passiert dampft die scheiße gewaltig

Dazu kommt dass so ne Miene ständig wächst also muss auch die Strecke der Oberleitungen städig erweitert werden. Der Aufwand hierfür ist nicht zu verachten. Aufgegebene Areale abgebaut werden. Also wenn man es durchrechnet wird sich das nicht rechnen. Auch weil solche Mienen meist in abgelegenen Gebieten liegen sodass die Energieversorgung am Ende aus Dieselgeneratoren oder kleinen Kohlekraftwerken besteht.

Die großen Diesel Maschinen die in den Minen arbeiten sind schon sehr effizient. Wirkungsgrade von über 30% meine ich gelesen zu haben. Ob dass bei oben genannten Energiequelle nach Wandlungs und Transportverlust am E-Fahrzeug auch anliegt, kann bezweifelt werden.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#10382088

>>10382069
der Volldepp scheinst du zu sein. Ich bin E-Mobil Lüfter, zwar kein grüner sondern ein brauner, aber dafür wesentlich intensiver!

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#10382101

>>10382076
Ich glaube Volvo und Renault/Peugeot/Citroen haben ein paar Dieselhybriden im Programm, Bernd.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#10382108

>>10382087
schon, schon. Aber zB. in Bereichen mit arktischen Temperaturen wird das sogar vorzugsweise gemacht, weil die temp.empfindliche Hydraulik damit vermieden wird. Einen E-Motor kannst du bei -55 C weglaufen lassen, eine Hydraulik nicht.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#10382128

>>10382076
Es gibt auf -t- einen Bernd der irgendetwas mit dieser Kategorie zu tun hat. Dieselmotor-Generator-Akku-4 E-Motoren, soweit ich seinen Faden verstand. Der ist aber glaube ich noch da, der Bernd nur sporadisch.

m4rio Avatar
m4rio:#10382130

>>10382088
Du kannst doch kein Lokomobil vom Holzvergaser unterscheiden.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#10382136

>>10382130
du sollst dich nicht täuschen, Kind.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#10382145

>>10382087
In Solingen gibt es ein ausgebautes Oberleitungnetz mit dem die Busse betrieben werden und es funktioniert seit Jahrzehnten ohne Probleme. Wenn die Busse nach Wuppertal, Düsseldorf oder sonst wohin fahren werden die Stromabnehmer abgezogen.

t. Solinger

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#10382153

>>10382145
>Meinten Sie: SackGesicht?

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#10382168

>>10382145
Genial. Fein dass es so etwas schon gibt.

t.Staunbernd

abotap Avatar
abotap:#10382201

>>10382145
in deutschen Städten die praktisch nicht mehr wachsen und die Veränderung der Kreuzungen über 30 Jahre gleich Null geht das schon. Ja kann man machen. Aber wie du schon selber festgestellt hast, die Busse haben auch noch einen klassichen Dieselantrieb verbaut damit außerhalb des Netzes nicht gänzlich nutzlos.

abotap Avatar
abotap:#10382209

>>10382168

>schon

50er Jahre viel?
https://de.wikipedia.org/wiki/Oberleitungsbus

breehype Avatar
breehype:#10382218

>>10382209
ja, nur der konnte ohne Oberleitung nicht fahren, der in Solingen schon.

syswarren Avatar
syswarren:#10382221

>>10382218
Hochtechnologie!

mshwery Avatar
mshwery:#10382242

>>10375765

Trottel! Es geht ums Prinzip hinter dem Erfolg des Schlaufons! Nokia? Sagt dir das was?

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#10382298

Öl ist so billig wie nie und im Überfluss vorhanden. Peakoil größte Verarsche ever
Was zum fick wollen plötzlich alle mit diesen Elektroautos. Überteuerter Hipstermüll.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#10382306

>>10382292
Du scheinst nicht ganz verstanden zu haben was peak oil eigentlich bedeutet, hm?

stayuber Avatar
stayuber:#10382313

>>10382298
Sie sind leise, fahren zackiger und stinken nicht.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#10382334

Jetzt hört man den DHL Fuzzie nicht einmal meer wenn er nur die Abholkarte einwirft und sich wieder fapisst. *schlau*

ultragex Avatar
ultragex:#10382343

>>10382313
>Sie sind leise, fahren zackiger und stinken nicht.
Den Lärm und den Gestank kriegen ja nicht die Aktionäre der Post ab, denen kann's egal sein.
Geht wohl eher darum, dass bei Elektrofahrzeugen weniger Wartung erwartet wird.

(Außerdem waren die Spritpreise noch hoch, als das angestoßen wurde. Tja, da hat die Post wohl aufs falsche Pferd gesetzt.)

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#10382360

>>10382334
Wenn das so ist werden die anderen Paketdienste wohl bald folgen.

edobene Avatar
edobene:#10382365

>>10382306
Den Peak Oil sehe ich gerade an der Ölrechnung.
LAHCHZZ! Ist das der Tag ab dem keiner mehr Öl kaufen will?

pjnes Avatar
pjnes:#10382378

Burnt hatte einmal ein Buch aus den 70igern vom Club of Rome über den Peak Oil in den Händen. War recht informativ. Erinnere mich nicht mehr an den Titel.

motionthinks Avatar
motionthinks:#10382410

Mit jedem Liter Sprit finanziere ich Leute mit, die ich abgrundtief hasse, nämlich Drecksmusel und Saujuden.

Das ist für mich Grund genug Elektroautos zu mögen.

Heil Hitler!

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#10382434

>>10382410
Guter Standpunkt, KaPestd!

crhysdave Avatar
crhysdave:#10382444

>>10382410
Die Ölquellen und die Nazis. Eine lange Geschichte und viel Mett

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#10382459

>>10382444
schau du Wolldecke, früher war das eben einfacher. Da ist man einfach einmarschiert und hat sich bedient. Bei den Kaffern dort war es ja egal, wer sie ausbeutet, die haben meist sogar die Deutschen bevorzugt.
Aber heute kann man das dank euch Unkraut ja nicht mehr machen, daher Strom-Volks-Wagen.

Heil Hitler!

smenov Avatar
smenov:#10382466

>>10382459
Ja das war damals sehr einfach :3

Heil Satan!

agromov Avatar
agromov:#10382504

>>10375615
JAAA, FÜR MINDESTLOHN 10 STUNDEN AM TAG MALOCHEN! YEEAAAHHH!

keyuri85 Avatar
keyuri85:#10382875

>>10382378

>Club of Rome

Das Ende des Wachstums.

mrxloka Avatar
mrxloka:#10382966

>>10382875
Du kannst nicht behaupten, das Du es besser wüsstest, man muss es neutral bewerten.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#10383128

>>10382966

>Die natürlichen Ressourcen sind spätestend 2000 alle verbraucht.

Es ist 2016 hier und ein Scheissdreck ist verbraucht. Mehr muss man darüber nicht wissen.

agromov Avatar
agromov:#10384436

Ratiere die neue Windkraft-Straßenlaterne.

http://www.frankenpost.de/jugend/kinderzeitung/wissen/Wind-laesst-Laterne-leuchten;art6476,4762852
>Wind lässt Laterne leuchten
>
>Sind die Batterien voll aufgeladen, soll die Laterne zehn Tage leuchten. Auch dann, wenn in dieser Zeit gar kein Wind bläst.
>
>Viel Wind braucht der Laternen-Rotor nicht. Eine leichte Brise soll ihm manchmal schon zum Losdrehen genügen. Ein derart kleines Lüftchen lässt zum Beispiel die Blätter an den Bäumen rascheln.
>
>Der Erfinder wollte, dass die Laterne keinen Strom aus der Leitung braucht. Damit könne sie auch an Orten aufgestellt werden, wo keine Stromleitungen sind. Ein Experte sagt: Solche Laternen könnten zum Beispiel auf Radwegen für mehr Sicherheit sorgen.
>
>Noch steht aber erst eine solche Laterne in der Stadt Wahlstedt im Bundesland Schleswig-Holstein herum. Doch der Erfinder plant, in nächster Zeit weitere dieser Anlagen aufzubauen.

hammedk Avatar
hammedk:#10384462

>>10384436
Lass mich raten, die Windrad-Nachrüstung kostet so viel, dass man die Laterne dafür 20 Jahre mit normalem Strom betreiben könnte, ist aber nach spätestens 5 Jahren defekt?

syswarren Avatar
syswarren:#10384471

>>10384462
Mag sein. Was kostet das Leitung an den Arsch der Welt zu verlegen um dort eine Laterne aufzustellen? Mehr? Weniger? Las mal hören du Experte.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#10384485

>>10384471
>>10384462
Leider sind solche Innovationen manchmal auch Show. Die Solargepufferte Straßenbeleuchtungen hat ja schon fixe Anwendung. Nur sind solche Solar-Wind-und Kleinkraftanlagen ja nichts Neues. Im Camping, Boot aber auch in der alpinen Landwirtschaft gibt es Dergleichen seit mehr als 30 Jahren. Oder was glaubst du wo der Strom in einer Almhütte herkommt?

mat_walker Avatar
mat_walker:#10384497

>>10384462
Immerhin werden vermutlich die Vögels von dem Drehding verscheucht und kacken nicht mehr von der Laterne auf den Autolack. :3


Bei uns wurden vor 2 Jahren die Straßenlaternen in den Wohnstraßen von Quecksilber-Hochdrucklampen auf nachhaltige stromsparende und schweineteure LED-Laternen umgerüstet. Das Licht ist seitdem nur noch gefühlte 30% so hell und hat zudem wegen irgendwelcher Linsen vor den LED sehr scharf abgegrenzte Lichtkegel. Praktisch kein Licht fällt mehr in die Gärten und Garageneinfahrten. Fühlt unsicherer nachts.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#10384512

>>10384485
>Oder was glaubst du wo der Strom in einer Almhütte herkommt?
Aus dem Erdkabel?

ayalacw Avatar
ayalacw:#10384522

>>10384512
Ein Almhütte mit Kabelanschluss? Wann hast du das letzte Mal dein Zimmer verlassen?

buddhasource Avatar
buddhasource:#10384530

>>10384501
In unserer Stadt wurden die alten Lampen gegen LEDs getauscht. Dann bekamen die Anwohner die Rechnung. Geil, oder?