Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-04-14 08:33:57 in /b/

/b/ 10424205: Warum hat der Mensch ein Allesfressergebiss, wenn der F...

murrayswift Avatar
murrayswift:#10424205

Warum hat der Mensch ein Allesfressergebiss, wenn der Fleischkonsum doch laut Vegetariern/Veganern wider unserer Natur ist?

funwatercat Avatar
funwatercat:#10424207

>laut Vegetariern/Veganern
Beweisführung abgeschlossen.

velagapati Avatar
velagapati:#10424210

>Vegetarier
Merkste selber, ja?

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#10424212

>>10424205
Weil wir Menschen doch so gerne Grasen, und ab und zu essen wir dann eine Wachtel aus-versehen mit.

mactopus Avatar
mactopus:#10424215

>>10424212
ich als alleinerziehende Glatzkuh kann das bestätigen.

jrxmember Avatar
jrxmember:#10424217

> laut Vegetariern/Veganern
Weil diese Leute geistig massivst behindert sind. Kann man nichts machen.

oanacr Avatar
oanacr:#10424237

Ich habe nie behauptet, dass Fleischverzehr wider unserer Natur ist. Wir sind klassische Allesfresser und können so viel verwerten - das ist auch einer der Gründe, warum der Mensch an vielen Orten der Welt klarkommt.

Ich behaupte nur, dass unser heutiger Lebensstil nicht so viele Kalorien benötigt wie vor 20.000 Jahren und dass wir auch ohne Fleisch problemlos leben können (von den Umweltfolgen der Fleischindustrie jetzt mal abgesehen).

Ich will auch niemanden sagen was er zu essen hat oder nicht. Es soll jeder mit sich selbst abmachen. Fleisch ist ja auch sehr lecker und ich kann verstehen, dass man das nicht aufgeben will. Sogar ich gönne mir zu Weihnachten auch mal einen Braten.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#10424249

>>10424205
>laut Vegetariern/Veganern wider unserer Natur ist?

Ist es nicht. Fersagetarier essen kein Fleisch weil es gegen ihre persönliche Einstellung geht ein Tier für die eigene Ernährung zu töten.

NICHT weil es wider der Natur wäre.

areus Avatar
areus:#10424260

>>10424237
Ich habe in der Fastenzeit 40 Tage lang kein Fleisch gegessen und hatte gegen Ende Mangelerscheinungen wie fick.
Nie wieder. Mit Supplementen auch nicht.

Es lebe das Mett! 500 g = 2 € beim Hit an der Frischetheke, günstiger als eine Packung Romana Salatherzen im Rewe.

jonkspr Avatar
jonkspr:#10424261

>>10424249
Es gibt viele Gründe warum man sich dazu entschließen kann auf Fleisch zu verzichten, nicht nur ethische, sondern auch ökologische, gesundheitliche (siehe Hitler), oder modische. Die, die es aus ethischen Gründen machen, sind nur die lautesten

polarity Avatar
polarity:#10424263

>>10424237
NA TOLL
Jetzt muss ich doch wieder raus und mir ne Packung Schnitzel kaufen.
Ich hab mir geschworen für jeden scheiß den ich von so Veganerfotzen wie dir höre ordentlich Fleisch zu essen.
Einfach nur aus prinzip, ihr esst kein Fleisch, dann esse ich eben mehr:3

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#10424277

>>10424205
Ich hab noch einen für dich:
Wenn Gott nicht gewollt hätte, dass wir Tiere essen, warum schmecken sie dann so gut?

Veganer: 0
Christen: 1

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#10424278

>>10424261
Die Essenz bleibt mein letzter Absatz. Keiner behauptet es wäre wider der Natur

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#10424281

> wider unserer Natur
> wider der Natur

Verdammt, es heißt "wider die Natur" sowie "wider unsere Natur," so schwer ist das doch jetzt nicht, bernd. Mensch! Verzeihung, musste jetzt sein.

terpimost Avatar
terpimost:#10424284

>>10424263
Und wegen solcher Kindereien hast du auch kein Gf

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#10424289

>>10424277
Spaßfakt: In der Bibel wird Veganismus ganze zweimal ausdrücklich verboten. Timotheusbrief und Apostelgeschichte.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#10424347

>>10424289
Danke dafür!

alagoon Avatar
alagoon:#10424352

>>10424289
Also sind Veganer kantige Fedora-Atheisten?

dwardt Avatar
dwardt:#10424357

>>10424352
Meistens, ja. Noch nicht bemerkt?

ayalacw Avatar
ayalacw:#10424358

Warum sind beide Parteien eigentlich eunfach massivst bescheuert?
Die, die einem den Veggiestyle aufzwingen wollen und die die ständig rumnerven wie nervig die Veggies doch sind.
Beide Parteien ins Brausebad.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#10424362

>>10424289
Wenn man danach geht fordert die Bibel aber auch zum Kannibalismus auf, der Mensch ist schließlich auch von Gott geschaffen und gut.
Du verstehst das wohl eher falsch bzw. hast das auf einer Internetseite von jemandem gelesen der sich nicht auskennt und nur auch mal was gesagt haben wollte, und plapperst es jetzt eifrig nach.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10424364

>>10424358
Ist ganz einfach: Wenn die Veggies aufhören zu nerven, gibt's auch keinen Gegendwind meer.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#10424368

>>10424364
Kenne keinen Veggie der jemals versuchte zu bekehren und dabei kenne ich gut und gerne 10.
Bernd selber lebt normal, lässt die ihr Leben leben und die lassen ihn seins so leben wie er will.
KannsteNixMachen.gif

michigangraham Avatar
michigangraham:#10424370

>>10424237
Finde ich gut, dass du das so machst. Ich wünschte ich hätte die Willenskraft öfter fleischfrei zu essen.

timgthomas Avatar
timgthomas:#10424372

>>10424364
>Wenn die Veggies aufhören zu nerven
So einfach ist das auch nicht, im Echtleben verliere ich normalerweise nie ein Wort über meine Essgewohnheiten, würde es andere Leute interessieren würden die mich schon fragen.
Aber wenn es dann ums Essen gehen o.ä. geht und ich sage, nur für mich selber, "kein Fleisch bitte", dann ist das Gegröhle schon groß von wegen "bääh Vegetarier warum so aufdringlich" oder "hör doch auf so missionarisch zu sein", wzf.
Dasselbe auch im Internet, da macht man irgendwo einen Faden über vegetarische/vegane Rezepte auf und sofort kommen die Hennings und spammen Bilder von Fleischgerichten und trollen rum, selbst wenn es kein "Du wirst jetzt Veganer, Bernd!"-Faden war.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#10424373

>>10424368
>kennt mehr als 10 Leute
Leute wie du sehen wir hier nicht gern

alexcican Avatar
alexcican:#10424376

>>10424372
>Dasselbe auch im Internet, da macht man irgendwo einen Faden über vegetarische/vegane Rezepte auf und sofort kommen die Hennings und spammen Bilder von Fleischgerichten und trollen rum, selbst wenn es kein "Du wirst jetzt Veganer, Bernd!"-Faden war.
Weil keine Sau an deinen schäbigen Rezepten interessiert ist.

>Hennings
Wzf. Verpiss dich.

eloisem Avatar
eloisem:#10424377

>>10424372
Andersdenkende werden mit Strohmannargumenten diskreditiert und mundtot gemacht. Ist das etwa dein erster Tag auf diesem Planeten?

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#10424380

>>10424358
Mag sein aber die Grasfresser fangen immer an zum stänkern.

joynalrab Avatar
joynalrab:#10424390

IdF: Veggiebernd argumentiert rational, will niemanden bekehren und Fleischverehrerbernd geht voll verzögert.

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#10424395

>>10424390
>Veggiebernd argumentiert

Genau da liegt das Problem.
Er soll sein Maul halten und sein Ding durchziehen.
Aber als erstes soll er sein Maul halten.

canapud Avatar
canapud:#10424402

>>10424380
>immer
Nein. Bernd sucht doch extra nach sowas, damit er sich wieder aufregen kann. Das ist genau wie mit dem Feminismus/Frauenhass. Wenn man sich nicht 24/7 auf Zwitscher und irgendwelchen Antifaseiten bewegt, dann kriegt man von sowas auch nichts mit. Aber Bernd hat ja sonst keinen Lebensinhalt, ausser auf SpOn jede verdammte Kolumne und jeden Kommentar zu lesen, Feminazis auf Zwitscher zu folgen und sich hier dann darüber zu echauffieren.

tmstrada Avatar
tmstrada:#10424407

Veganer sind psychisch gestörte Aufmerksamkeitshuren, die sich jedem aufdrängen müssen. Nicht um des Tieres wegen sondern einfach nur damit sie selbst bloß nicht übersehen werden. Es dreht sich alles nur um die eigene hysterische Person.

Deshalb:

Es ist wie mit RTL, Krebsfäden auf KC etc.

[-]

Nicht darüber aufregen, nicht versuchen seine elitäre "richtige" Meinung zu vertreten und mit Aufmerksamkeit füttern, einfach ignorieren. Bekommen die Verantwortlichen keine Aufmerksamkeit mehr hören sie auf.

[-]

Geht mit gutem Beispiel voran, wascht Bernd den Kopf und blendet danach alle Krebs- und Scheißfäden aus (Auch wenn euer kleines Ego darauf brennt dem OP seine Dummheit unter die Nase zu reiben)

Nur so kann wieder Qualität erreicht werden.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#10424497

>>10424402
Nicht hier, im Echtleben!
Bei Ökofotzen immer das erste Thema.
"Wie kannst du das essen?"
"Indem ich es auf dem Teller zerteile und mir etwas davon in den Mund schiebe und zerkaue.
Einen schönen Tag noch..."

polarity Avatar
polarity:#10424500

>>10424497
Dann brech den Kontakt zu diesen Fotzen eben ab. Aber dafür ist Bernd natürlich zu Omega, lieber im Echtleben Ja und Amen sagen und dann hinterher KC vollkrebsen.

Kenne übrigens genug Ökofotzen und habe mir sowas nie anhören müssen. Studierst du zufällig Erziehungswissenschaften, Germanistik oder sowas?

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#10424503

>>10424500
>brech
BRICH.

llun Avatar
llun:#10424509

>>10424503
Ich hab noch nicht geshlafen und bin noch angetrunken, lass mich in Ruhe mit sowas, okeh :3?

stayuber Avatar
stayuber:#10424528

>>10424500
Ökofotzen lassen sich nicht vermeiden.
Arbeitskolleginnen, Kommilitoninnen, flüchtige Bekanntschaften und deren Freundinnen.
Die üblichen laufenden Brechmittel.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#10424544

Wenn jemand sagt ich ess kein Fleisch weil ich kein Tier töten will, dann ist das ok und das kann ich perfekt akzeptieren.
Wenn jemand mit Speziezismus und Klassenkampf und arme ausgebeutete Tiere ankommt und "HURR DURR DER MENSCH SOLLTE EH KEINE MILCH TRINKEN ALS ERWACHSENER", werd ich ziemlich schnell ziemlich böse.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#10424574

>>10424205
Fasuch doch mal an einer rohen Kuh zu nagen du Experte.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#10424775

mettstoß

rcass Avatar
rcass:#10424779

>>10424574
Iss doch mal ne Ananas / Wassermelone / Kokosnuss, ohne sie zu vorher in irgendeiner Form zu verarbeiten - zb aufzuschneiden.
Selbe, völlig stupide "Logik".

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#10424796

>>10424779
Bei Kokosnuss schwierig, bei Ananas und Melone durchaus möglich. Die Schalen sind zwar nicht lecker aber generell ungiftig, im Inneren sogar sehr gesund.

stephcoue Avatar
stephcoue:#10424805

Menschen haben kein Allesfressergebiss und sie hatten auch noch nie eins. Es fehlen die spitzen Eckzähne. Sogar Schweine haben spitze Eckzähne. Der Mensch hat keine. Und er hatte auch nie welche. Nicht mal am ältesten menschlichen Schädel, der je ausgebuddelt wurde, befinden sich auch nur Ansätze von Reißzähnen. Es gab nie welche und sie haben sich auch nicht "zurückentwickelt", weil der Mensch irgendwann damit angefangen hat, gekochte Nahrung zu fressen. Reißzähne entwickeln sich nicht zurück. Und der Mensch hat nicht nur kein Allesfressergebiss, er hat auch keinen Allesfresserverdauungsapparat. Alles, womit der Mensch von der Natur ausgestattet ist, einschließlich seiner nach vorn ausgerichteten Augen, die er braucht, weil seine Hände sonst ziemlich nutzlos wären, die wiederum perfekt zum Greifen und Pflücken von Früchten geeignet sind, einschließlich der langen Arme und der aufrechten Haltung, mit der man besser an die süßeren Früchte heran kommt, bis hin zu seinen stumpfen Zähnen mit den kleinen Augenzähnen statt Eckzähnen, deutet darauf hin, dass der Mensch genau genommen ein Frugivore ist. Allesfresser am Arsch, das hätte er wohl gerne, haha!

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#10424818

>>10424805
Ach. Nie die Hyänen weggescheucht, wenn mal frisch etwas erlegt wurde? Nie Kleintiere geröstet?

Die Höhlenmalereien sind wohl auch gefälscht.

greenbes Avatar
greenbes:#10424819

>>10424805
Meine Eckzähne sind spitz. Auch ansonsten ist dein Text kompletter Unsinn. Der aufrechte Gang wurde sicherlich nicht primär dadurch zum evolutionären Vorteil, weil man besser Beeren pflücken konnte.

souuf Avatar
souuf:#10424822

>>10424805
Nur einen Fakt hast du übersehen: Der menschliche Körper produziert Enzyme, um Fleisch zu verdauen.

>Reißzähne entwickeln sich nicht zurück.
Steile These.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#10424828

>>10424819
Nö, zum Wegrennen und alles mitnehmen, was nicht angewachsen ist. Der Savannenmensch als erster Jode.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#10424844

>>10424819
Deine Eckzähne sind ein Scheiß, es sind nicht mal Eckzähne, sondern Augenzähne. Damit kannst du kein Fleisch reißen, du haarloser Affe.

>>10424818
Höhlenmalereien sind Überbleibsel von verwilderten Vorzeitmenschen, die von der damaligen Zivilisation ausgeschlossen wurden, weil sie wahnsinnig waren. Anstatt sie zu töten, jagte man sie in die Wildnis. Dort hausten sie in Höhlen. Was sie da an die Wand geschmiert haben, sind Pläne für gezielte Tötungen, die wohl auch vorgenommen wurden. Aber daraus zu schließen, dass alle.jpg Menschen so gelebt haben, ist wohl doch etwas zu kurz gedacht!

>>10424822
Der Mensch produziert Scheiße, das ist alles. Er hat Probleme damit, rohes Fleisch zu verdauen. Er kann daran sogar sterben. Dem gegenüber steht die Tatsache, dass er die meisten Früchte roh fressen kann, ohne Probleme. Na gut, ein moderner Mensch, der es gewohnt ist, sich fast ausschließlich von Cola und Pizza zu ernähren, der hat vielleicht tatsächlich Probleme damit, rohe Früchte zu fressen. Aber scheiß der Hunt drauf, der lebt dann eh nicht lange. Selber Schuld, dummer Affe. Haha.

tmstrada Avatar
tmstrada:#10424942

>>10424844
>Augenzähne
Troll härter.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#10425170

>>10424844
Im letzten Absatz gehst du auf die Lebenserwartung ein.
Das ist ein interessanter Aspekt, denn wenn man sich mal überlegt, wie Lebenszeitverlängerung mit evolutionär korrekter Ernährung zusammenhängt, muss man sich klar machen, dass die Menschen früher nicht besonders lange gelebt haben, zumindest nicht im Vergleich zur heutigen Zeit. Das heißt nicht, dass die Ernährung Schuld am frühen Ableben war, eher verlängern wir heute durch Optimierungen verschiedenster Art unser Leben.
Das bedeutet aber auch, dass die Evolution keine "Zeit hatte", eine ideale Ernährung für langes Leben zu finden bzw. der Mensch nicht zwangsläufig mit seiner natürlichen Ernährung lange lebt. Mal abgesehen davon dass nach Ende der fruchtbaren Zeit eines Individuums der evolutionäre Wert stark absinkt, ob man 40 oder 70 wird spielt aus evolutionärer Sicht keine große Rolle (Aber nicht keine Rolle; denn potentielle positive oder negative Auswirkungen auf die Familie, die sich durch einen entweder alten schwächlichen Greis oder auch noch fitten, die Gesamtzahl verstärkenden und erfahrenen Krieger ergibt, ist nicht ganz unwichtig).

Also: Ernährung ist in den Dimensionen, in denen wir sie heute auf die Gesundheitsauswirkungen beziehen (allesamt langfristig: Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, ...), nicht evolutionserprobt. Aus diesem Grund macht es Sinn, sich nicht allzu sehr darauf zu versteifen wie sich unsere Vorfahren ernährt haben, sondern eher darauf, was evidenzbasiert (un)gesund ist.
Fleisch hat außer Kreatin (und B12) nichts, aber auch gar nichts positives, das man nicht auch anders aufnehmen könnte. Kreatin kann man im Jahr 2016 zuführen.
Drin vor B12: Schlachttiere bekommen B12 doch SELBST supplementiert, weil sie sonst nicht genug hätten.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#10425180

>>10425170
> nichts, aber auch gar nichts positives

Es schmeckt. Reicht das nicht?

iamglimy Avatar
iamglimy:#10425191

>>10425180
Nein, das reicht nicht. Es gibt unzählige Studien, die negative geundheitliche Auswirkungen feststellen.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#10425207

>>10425191
Zeig her dein Schwuchtel

samihah Avatar
samihah:#10425212

>>10425191
Ideale Proteinquelle, dazu noch voll mit diversen anderen Nährstoffen. Außerdem ist eine Ernährung mit Fleisch seit immer üblich und beobachtbar nicht ungesund. Wobei auch hier übermäßiger Konsum nicht mehr gesund ist. Und nur auf diesen übermäßigen Konsum beziehen sich Warnungen.

Der übermäßige Konsum von Sojaprodukten ist ebenfalls gesundheitsschädlich.

seanwashington Avatar
seanwashington:#10425224

>>10425191
Drinvor: Raucher ins Gas weil unlogisch und schädlich.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#10425226

>>10424805
>Ich bin schlauer als weltweit anerkannte Wissenschaftler. .t Veggieschuchtek

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#10425227

>>10425191
>muh Wissenschaft
Ach Autismo. Die Wissenschaft ist nur Sprachrohr des Zeitgeistes.

polarity Avatar
polarity:#10425247

>>10425227
Dann mach halt was du willst und verreck dabei.

pf_creative Avatar
pf_creative:#10425259

Selbst wenn der Mensch ein Pflanzenfressergebiss hätte, spräche das prinzipiell nicht dagegen, Fleisch zu essen -> Naturalistischer Fehlschluss.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10425378

>>10425191
Wie schlimm.

fffabs Avatar
fffabs:#10425384

>>10425259
Naturalistischer Fehlschluss ist kein Fehlschluss. Und ja, wenn wir Pflanzenfresser wären, gäbe es einen ganz einfachen Grund, kein Fleisch zu essen: Wir könnten es nicht verdauen.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#10425410

>>10425247
Ja, denn Menschen sterben reihenweise wegen Fleischkonsum. Ist quasi Todesursache #1 seit jeher.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#10425413

>>10425384
Können wir aber, und kauen können wir es auch.

polarity Avatar
polarity:#10425414

>>10425384
Das Gilt natürlich nur in einer Richtung. Nicht das jemand auf die Idee kommt, es wäre etwas daran auszusetzen, wenn jemand mit Fleischfressergebiß Pflanzen fressen würde.

Reh frißt Fokel.webm

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#10425432

Schau einfach nach Asien. Der Mensch kann locker mehr Fleisch essen als nachkommt. Deswegen fressen die Asiaten auch Käfer und Hühnerfüße. Nur durch Massentierquälerei und Marketing glaubt der Durchschnittsdepp, die Völlerei hierzulande wäre natürlich.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#10425452

>>10425410
>denn Menschen sterben reihenweise wegen Fleischkonsum

Sie haben auch die armen Juden im KZ mit Bratwürsten umgebracht!

hammedk Avatar
hammedk:#10425454

>>10425432
> Konsum = Völlerei