Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-12 16:50:34 in /b/

/b/ 10789238: Ist Bernd von etwas abhängig? Wie alt ist Bernd? W...

itsracine Avatar
itsracine:#10789238

Ist Bernd von etwas abhängig? Wie alt ist Bernd? Wie viel trinkt und raucht Bernd am Tag? Was konsumiert Bernd sonst noch so?

t. Opiat/Opioidbernd. Hauptsächlich Heroin, geraucht. Wenn nichts da ist natürlich alles andere aus der Stoffgruppe außer Tramadol, weil große Krampfgefahr. Ansonsten ab und an ein Benzo. Sind aber alle eher langweilig.

Aktueller Konsum: Butyrfentanyl mit Mannitol vermischt, um besser zu dosieren. Hartes Zeug, schon oft mit Kopf im Essen oder auf dem Tisch aufgewacht. Sehr vorsichtig sein, ist aber bis jetzt das beste Derivat. Sogar besser als normales Fentanyl wenn man es nicht gerade überdosiert. Heute ist wieder etwas Heroin angekommen, hoffe es wirkt noch mit meiner aktuellen Toleranz.

Ansonsten: Kein Nikotin, Alkohol, Cannabis, Upper, Psychedelika etc. Schon alles in meiner Jugendzeit übertrieben. Bernd ist 25.

pehamondello Avatar
pehamondello:#10789243

Eine Substanz konsumieren, obwohl man ganz offensichtlich weiß, dass sie scheisse ist und einem nicht gut tut

andychipster Avatar
andychipster:#10789247

Bernd ist Semi-Alki. Sprich: Gibt 2-3 Tage in der Woche an denen ich nichts trinke. Wenn ich trinke aber meistens mindestens 6 Bier. Wenn ich frei habe am nächsten Tag gerne 8-10 und ein paar Kurze dazu.

Joa.

darcystonge Avatar
darcystonge:#10789265

>>10789238
Bernd ist nur von Koffein abhängig.
>Wie viel trinkt und raucht Bernd am Tag?
Bernd trinkt sehr unterschiedlich. Manchmal jeden Tag Schnaos und dann wiederum Wochenlang gar nichts oder nur Bier. Ab und zu gönnt sich Bernd auch eine Zigarre, ebenfalls schwankend und auch Zigaretten werden bzw. wurden konsumiert. Bis vor kurzem hatte Bernd noch arbeit und rauchte in jeder Mittagspause eine Zigarette mit den Kollegen. Als Bernd wieder NEET wurde hat er aufgehört.
>Was konsumiert Bernd sonst noch so?
GABA-Stoffe und Kratom . Ebenfalls schwankend.
Sucht konnte Bernd noch nie nachvollziehen.

subtik Avatar
subtik:#10789270

Gras
32
1-1.5g / Tag
Nichts

mefahad Avatar
mefahad:#10789415

>>10789243
>Eine Substanz konsumieren, obwohl man ganz offensichtlich weiß, dass sie scheisse ist und einem nicht gut tut

Das kann man beim Konsum von Zigaretten und Alkohol genauso behaupten. Man weiß wie schädlich diese Drogen sind, konsumiert sie aber trotzdem.

polarity Avatar
polarity:#10789445

Bernd trinkt unter der Woche insgesamt vielleicht zwei Bier .
Aber einmal in der Woche meistens am Freitag knall ich mir schon mal gern 10-12 Bier rein.
Ist Bernd gefährdet?

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#10789461

>>10789238

Ja.
32

Täglich raucht Bernd eine halbe Packung Tawak und macht kiffi wie ein Fabrikschlot (~2g/tag), säuft aber nur ca. alle 1-2 Wochen am Wochenende und trinkt ab und zu mal ohne Grund ein einzelnes Bierchen.
Dafür mindestens eine Kanne Kaffee am Tag.

Seit neuestem ist noch Koks und MDMA mit im Spiel, habe es bisher aber erst jeweils 3 mal fersucht. Dabei wirds wohl nicht bleiben, wenn Bernd Bernd richtig einschätzt ...

Eigentlich stört mich nur die Raucherei, weil sie so sinnlos ist. Dümmste aller Drogen immer. ;_;

michigangraham Avatar
michigangraham:#10789474

>>10789445

ja irgendwann kommt samstag morgen das konterbier das macht soviel spaß, dass Bernd den ganzen Samstag durchtrinkt. Dann noch nen Konterbier sonntag weil es einem noch schlechter geht :3

pdugan19 Avatar
pdugan19:#10789482

>>10789238
nein, 31, schoki, Ritalin, Modafinil

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#10789483

Bernd ist Alki, kann zwar durchaus eine Woche ohne Saufi aushalten, aber wenn, dann sind es nicht unter 10 Flaschen Bier. Während des Saufi machens raucht Bernd auch, nüchtern findet er es widerlich. Die Hoffnung ist der kurz bevorstehende Studienabschluss und der damit einhergehende Wechsel des gesamten Umfelds.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#10789488

Bin abhängig von Analsex, zur Not geht aber auch normaler Sex. Bin 27 Jahre alt. Der Grund für die Sucht ist wahrscheinlich Jungfräulichkeit bis 22.

Mein gesamtes Verhalten ist nur auf dieses eine Ziel ausgerichtet. Ich habe keine Freunde, keine Hobbies und muss immer 2-4 Frauen warmhalten, um mindestens einmal am Tag einen Arsch (oder im Notfall eine Fotze) zu ficken. Da ich sofort nach dem Abspritzen depressive Gedanken über die Sinnlosigkeit des Lebens bekomme, ist es ein Wettlauf, den ich nur verlieren kann. Ich habe mir mittlerweile antrainiert, beim Kommen das Abspritzen mit dem PC-Muskel abzublocken, aber nach einigen Orgasmen am Stück kommen die Depressionen trotzdem und es kommt mir geradezu absurd vor, meinen Schwanz in den Darm einer Frau zu stecken. Es ist dann rein mechanischer Sex und es fühlt sich an, als würde ich mich selbst beobachten.

ayalacw Avatar
ayalacw:#10789493

Von Jalapenos. Jedes mal geht Bernd in den Edeka und sagt sich, dass er sich beherrschen kann. Jedes mal marschiert er mit Jalapenos aus der Tür.

ah_lice Avatar
ah_lice:#10789495

>Ist Bernd von etwas abhängig?

Essen.

t. 117kg

davidsasda Avatar
davidsasda:#10789503

Bin kuschelabhängig. :3
Vergangenes Wochenende ist diese lange unterdrückte Sucht wieder voll ausgebrochen.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#10789506

>>10789495
Ich bin auch von Essen abhängig, ich glaube ich würde sterben, wenn ich einfach so aufhören würde zu essen.

sawalazar Avatar
sawalazar:#10789511

>>10789483 nochmal.
Diverse Drogen wurden ausprobiert: Tilidin, Tramadol, Codein, Ekstase, Gras, Kratom, DXM, DPH, Amphetamin.

Vor allem Tramadol ist der absolute Hammer, aber dass das kein gutes Ende nimmt ist bewusst. Grundsätzlich kann Bernd auf das alles auch gut verzichten, blos eben das Saufi nicht. Dabei trinkt Bernd auch ausschließlich Bier, Schnaos oder Wein eigentlich nahezu nie.

Angefangen zu trinken hat Bernd mit etwa 18. Als damals die ganzen Klassenkameraden mit 16 ständig betrunken auf Feten waren hatte Bernd immer Abstand vom Alkohol gehalten.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#10789514

>>10789506
Bist ja ein ganz Lustiger.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#10789515

>>10789238
Bernd missbraucht ein weing von seinem Hydromorphon und raucht ab und an mal Cannbis um besser pennen zu können. Opiatabhängigkeit müsste da sein, aber sie ist ja vom Arzt verordnet. Selbst zum Cannabiskonsum hat er mir schon geraten, ich funktioniere dadurch ja auch hervorragend und bin braves Schaf und Steuerzahler.

albertodebo Avatar
albertodebo:#10789528

>>10789511
Tramadol ist Lutsch gegenüber Tilidin, Tilidin ist Lutsch gegenüber Morphin, Morphin ist schon wirklich nett. Ich nehm Hydromorphon, ist alltagstauglich der Kram, einen Rausch wie Morphin ist damit aber beinahe ausgeschlossen, sehr schlecht zu missbrauchen, bei der Rauschdosierung musst du echt manchmal mit Atemnot kämpfen. Hätte mich auf was anderes setzen sollen, aber mir war dann doch die Schmerzreduktion lieber als kostenlose Drogen.
Wenn ich auf meinen 16mg Hydro einen Dübel rauche verstärkt der die Opiatwirkung und man kommt wieder in nette Regionen ohne die Atemnot.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#10789538

Bernd lutscht Fentanyl um sich von Tilidin zu kurieren.
Irgendwie widerliches Zeug ist meer so ein Narkose Ding.

safrankov Avatar
safrankov:#10789606

>>10789537
aaaw

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#10789633

Kratom, Nikotin und Coffein, in gewisser Weise auch Psychopharmaka.
Nikotin ist wenig schlimm, weil ich nur noch Dampfe und es mir damit deutlich besser geht. Kaffee muss eine Tasse am Tag, sonst Kopfschmerzen.
Das Kratom ist da etwas problematischer, bin bei 10-15g am Tag. Ist halt recht teuer und der Körper wird schon ganz schön geschwächt, vor allem wegen der verringerten Nahrungszufuhr.
Ich dachte ich sehe bald aus wie Brett Pitt, aber es kam kein Waschbrettbauch, einfach nur schlabberige Haut. Ach, und das Reiben wird auch erschwert. Aber nicht weiter schlimm, so ohne GF.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#10789644

>>10789238
Bernd ist 35 und nimmt regelmäßig Gras, Kratom und Phenibut zu sich. Eigentlich rauchte Bernd täglich mindestens eine Marihuanazigarette zum Feierabend, wird aber jetzt in der Woche nur Kratom nehmen, 8-12 Kapseln (Größe 00), weil das günstiger ist und Bernds Lunge mal wieder eine Verschnaufpause benötigt.
Phenibut nimmt Bernd nur wenn er sich auf stressige Situationen vorbereiten will (Familientreffen, Prüfungen, Bewerbungen). Wenn Bernd viel Stress und Druck hat (z.B. weil er den Führerschein endlich machen soll, aber eigentlich nicht möchte) dann fängt er wieder an Zigaretten zu rauchen. Sobald sich entspannung im Alltag einstellt lässt er das von jetzt auf gleich wieder.
Bernd nimmt sich meistens den gesamten Freitag zeit um entspannt zu kanten, am Wochenende dann je nach Tagesform auch. In der Woche versucht er es zu vermeiden, damit es nicht langweilig wird und seinen eh schon kaputten Alltag nicht zu sehr zu beeinflussen (klappt gut).
Bernd ist sehr dankbar für Kratom. Dadurch hat er endlich eine weitere Alltagsdroge zur Auswahl und kann besser variieren, wechseln, Pausen einlegen.

doronmalki Avatar
doronmalki:#10789654

Mir sind Leute die sich so stolz über Drogen äußern irgendwie suspekt. Dabei nehm ich sie auch ganz gerne mal, doch muss man damit direkt so prahlen?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#10789672

Keine.jpg

areus Avatar
areus:#10789677

>>10789654
Wie ich 16 war, war ich auch voll stolz darauf zu kiffen. Ab einem gewissen Alter sollte man das aber eher für sich behalten. Gilt für alle Drogen. Besonders dämlich finde ich Leute die damit prahlen wie viel sie nicht saufen können. Das sind dann genau die Leute die sich am Wochenende gegenseitig, im Vollsuff, in die Fresse hauen.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#10789685

>>10789644
In eine Kapsel Größe 00 passen +-0,7g, neben dem Weg.
Warum kaufst du dir keinen Verdampfer? Also eine E-Zigarette und auch einen Marihuner-Verdampfer? Ist deutlich besser für die Lunge. Wobei du das Gras auch direkt weglassen kannst. Eine Einsteiger-E-Zigarette+Flüssigs bekommst du schon für 50€. Ich zahle im Monat für alles ca. 10-20€. Das amortisiert sich also sehr bald.

>>10789654
Klingt irgendwer hier stolz? Es ist kein schönes Gefühl über seine Drogenabhängigkeit nachzudenken.

buddhasource Avatar
buddhasource:#10789695

Bernd hat jetzt so gut wie alle gängigeren Psychedelika, Upper, Dissoziativa und Delirantia geballert, ein paar Opiate auch. Verstehe bis heute nicht wie man davon süchtig werden kann.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#10789703

>>10789685
Ich glaube er hat allgemein gesprochen.

rahmeen Avatar
rahmeen:#10789756

Bernd ist Alki. 2L Bier sind das Minimum, ohne das ich den Tag nicht überstehe. Meist geht die Tendenz eher in Richtung 5 bis 6 Liter. Der letzte abstinente Tag liegt wohl ca. 10 Jahre zurück. Ich bin 25

Außerdem wird geraucht, aber verhältnismäßig wenig. Wenns hoch kommt, werdens 6 Kippen/Tag.

snowshade Avatar
snowshade:#10789763

>>10789685
Bernd hat schon einen guten Verdampfer für Nikotin, der ist aber erstmal eingemottet. Bernd wurde damit zum Dauernuckler, deswegen erstmal Pause. Auch einen Marihuanerverdampfer (Da Vinci) hat Bernd mal ausprobiert. Leider verbrauchte Bernd damit viel mehr Material um auf eine angenehme Ebene zu gelangen, als mit Verbrennung. Nachdem der Schlauch sich dann noch löste hat Bernd es damit sein lassen.

Für andere Bernds ist dein Tip allerdings bestimmt nicht schlecht, probieren kann sich lohnen.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#10789778

>>10789756
Wie überstehst du das? Bernd bekommt seitdem er 22 ist nach jedem Saufi einen mordsmäßigen Kater und wenn er 2 Tage in Folge Saufi macht ist er sofort wieder voll wie eine Haubitze. Ist wohl auch der Grund weshalb Bernd normalerweise nur am Wochenende trinkt.

areus Avatar
areus:#10789793

>>10789778
Ich bekomme tatsächlich kaum einen Kater. Abgesehen von morgentlichem leichten Unwohlsein (Standard) ist da nicht viel.

mauriolg Avatar
mauriolg:#10789798

>>10789778
Alkohol macht erst mit Toleranz richtig Spass.

stayuber Avatar
stayuber:#10789802

>>10789778
Anderer Alki hier. Man gewöhnt sich extrem daran verkatert zu sein und der Kater ist nie so schlimm wie bei Menschen mit normalem Trinkverhalten.
Hatte auch eine Phase wo ich wirklich jeden Tag diverse Biere getrunken habe und wie ich dann aufgehört habe war ich extrem überrascht wie fein es ist mal keinen Kater zu haben. Kannte das Gefühl gar nicht mehr.

newbrushes Avatar
newbrushes:#10789810

Bernd ist abhängig von Tramadol und Benzos. 30 Jahre alt. Sonst kein Konsum.

solid_color Avatar
solid_color:#10789841

>>10789802
Bernd trinkt als erstes vor dem aufstehen noch gegen den Kater an.
Früher Morgen Kater Kopfschmerzen.
Ein Schluck aus der Schnapsflasche und so schön weiterschlummern.

doooon Avatar
doooon:#10789885

>>10789247

Ich mach Saufi wie dieser Bernd. Tendenz steigend ;_;

>>10789778

Wichtig ist es, sich noch ein paar Schlücke Mineralwasser reinzuquälen. Dann bleibt der Kater zumindest bei mir fern, wenn es nicht gerade eine ganze Flasche Whiskey am Vorabend war.

cat_audi Avatar
cat_audi:#10789894

Bernd hat früher alles quer durch die Bank genommen. Kiffe, Geschwindigkeit, MDMA, LSD, Koks, DMT, 2-CB uswusf. Kann man gar nicht alles aufzählen. Viel Alkohol und Benzos in der Schlussphase seiner Konsumzeit.

Bernd hat mit allem aufgehört, raucht nicht einmal mehr Zigaretten und trinkt nur alkoholfreie Getränke. 4x die Woche Sport und Bernd ist abends schön entspannt.

Bernd ist nun Mitte 30 und wenn er die alten Leute von früher so trifft ist er oft erschrocken, wie die inzwischen aussehen.

Mit ungefähr 30 sollte man wirklich die Kurve kriegen.

kershmallow Avatar
kershmallow:#10789900

>der Kater ist nie so schlimm wie bei Menschen mit normalem Trinkverhalten
Dies. Und zwar massiv. Wenn man ein oder zwei Wochen abstinent ist merkt man das nach erneutem Saufi extrem.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#10789904

Rauche nicht,saufe nicht,nehme keinen Drogen.
Bin der langweiligste Mensch auf der Welt

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#10789959

Ja, muss täglich Reibi machen. Außerdem rauche ich nicht. Alkohol konsumiere ich einmal im Monat.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#10790109

>>10789493
Kenne das Fühl.
Kauf dir mal die Edelsalami Pidser beim Netto und baue die Saison davor Naga Jolokia an. Habaneros gingen zwar auch, aber mach ein Pulver drauß und streue das auf die Salami der Pidser.
Ordentlich kross knusprig backieren.
Genuß und Chillihoch einkombend.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#10790246

Bernd ist süchtig nach Essen. Bernd isst nicht, er frisst. Und geht danach aus Selbsthass alles wieder auskotzen. Bernd hasst sich selbst, sein Leben. Nichtmal essen kann ich in Ruhe. Das läuft jetzt schon ca. 3-4 Jahre so, ambulante Therapie aufgrund Bulimia Nervosa seit kurzem. Was ist nur aus mir geworden...

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#10790266

>>10789238
Opibernd, habe hier noch eine geöffnete Tramadolsaftflasche, die zwar noch ein, zwei Jahre gut ist, aber eben schon auch seit 2-3 Jahren geöffnet ist.
Was nun?

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#10790611

Täglich: Marihuana - mit Tabak geraucht, pur verdampft oder als Butter gegessen, ca. 0,1-0,5g/Tag
Gelegentlich: Zigaretten, Koffein in Form von Kaffee oder Energietrunken
Selten: Alkohol, Amphetamin
Sehr selten: Pilze, LSD, Salvia, Extase

Die Beschaffung einiger Drogen ist zum Teil sehr mühsam und teuer, am Liebsten würde Bernd daheim selbst anbauen und Pilze kultivieren. Bernd ist 25 und hat dank überbehüteter Kindheit und Jugend sehr spät mit dem Konsum angefangen.

csteib Avatar
csteib:#10790636

>>10790266
Ist gut.

markolschesky Avatar
markolschesky:#10790650

38.
habe augenscheinliche essstörung, binge eating und so, hat daher also durchaus suchtcharackter.
kifferei seit jahren reduziert, früher schwerer cannabiskonsum, seit 2 jahren gar nichts mehr.
alkohol hatte ich nie problemem mit, trinke alle paar monate mal auf ner feier ein bierchen oder so.
amphe ist voll langweilig, paar mal versucht vor jahren.
lsd ist toll, aber mit respekt zu behandeln, vor paar jahren mal genommen.
tabak konusmiere ich gelegentlich, mal ein paar mittelklasse zigarillso rauchen und dann ist wieder ein paar wochen gut.

robergd Avatar
robergd:#10790657

Und Bernd dachte er wäre ein Suchtkrüppel weil er jeden Tag 1-2 Joints raucht, vor gezwungenen Prüfungen kurz aufhört und anschließend immer wieder in das alte Konsummuster verfällt.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#10790660

21

Zigaretten, hier und da Opiate; vor allen Dingen Morphium. Aber genau wie du mag ich Tramadol gar nicht

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#10790670

28, Alkohol, Zigaretten, Zucker

malgordon Avatar
malgordon:#10790675

Jeden Tag: Marihuana, Nikotin
Jede Woche: Alkohol
Sehr selten: Kokain
Äußerst selten: Psychedelika, MDMA

ultragex Avatar
ultragex:#10790684

Bernds Hauptphase ist eigentlich bereits vorbei. Damals von GBL abhängig gewesen inklusive stationärem kalten Entzug. Ansonsten so ziemlich jede Richtung an Drogen mal ausprobiert (diverse Dissos, Delirantien, Psychedelika, Opioide und Benzos - Stimulantien waren aber nie so meins, nur mal Geschwindigkeit probiert), auch sehr viel gesoffen damals.

Momentan beschränkt sich mein Konsum auf Alkohol, Kratom und hin und wieder ein paar Wochen am Stück Gras. Hätte aber vielleicht mal wieder Bock auf auf Psychedelika, fühle mich dafür aber momentan nicht stabil genug (habe häufig Panikattacken, eher kein Bock auf 8 Stunden Horrortrip).

christianoliff Avatar
christianoliff:#10790695

Bernd ist ganz unironisch von Selbstgesprächen abhängig.
drinbevor "Keine Sucht, fik dich hinwek"

Ist aber so. Wenn ich auf der Weide oder mit der Mischpoke unterwegs bin, kann ich es kaum erwarten, mit unterm Atem irgendwas zuzumurmeln, sobald ich allein bin. Das geht sogar soweit, dass ich nicht mal in der Bahn sitzen kann, ohne hinter vor den Mund gehaltener Hand mir irgendwas zuzuflüstern. Manchmal rede und schreie ich mich sogar laut an, während ich wild gestikuliere; quasi das Equivalent zum Komasaufen.
Und natürlich kann ich jederzeit aufhören, ich will es bloß nicht ;)
Bin deswegen (unter anderem) zwar schon beim Doc, aber hat sich noch nichts geändert.

Sonst noch jemand hier von Zwangsverhalten abhängig?

bergmartin Avatar
bergmartin:#10790700

>>10790695
Ich rede auch mal ganz gerne mit mir selber, aber eher, um mein Englisch und Japanisch zu polieren

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#10790703

>>10790695
Wieviele seid ihr?

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#10790704

Dritte Woche Antabus. Genug gesoffen für eine längere Zeit.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#10790722

>>10790700
Harro, Berundo-San, was kannst du denn schon auf Nihonesisch? :3

>>10790703
So läuft das nicht, Smeagol. Das ist ein bisschen komplexer.

christianoliff Avatar
christianoliff:#10790733

Nur Bier aber davon reichlich. Während mein Geschmack sich irgendewann von Wein und Spirituosen weg entwickelte, wurde Bier zu meinem Hauptgetränk.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#10790746

An alle Kiffer eine ernstgemeinte Frage: Was ist der Handel mit es?

Ich persönlich habe den Rausch niemals als spannend oder anregend empfunden, vielmehr fand ich es irgendwie abstumpfend und, naja, einfach nur betäubend.
Ist es das? Benutzt ihr Gras zur einfach nur zur Beruhigung? Oder weil es einfach alltagsverträglicher ist als saufen?

syntetyc Avatar
syntetyc:#10790756

>>10790746
Beruhigend solls ja auch sein.
Teilweise gibts auch Kreativitätsschübe.
Bernd spielt bekifft immer Minenhandwerk und wurdert sich dann später über seine ätherischen Sakralbauten.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#10790765

>>10790722
Nicht allzuviel. Vor allen Dingen, weil ich des öfteren für ein paar Monate mit dem Lernen aufhöre. Eigentlich beschämend, dass ich so wenig kann, obwohl ich seit 3 Jahren "lerne". Du?

herrhaase Avatar
herrhaase:#10790768

>>10790756

Das ist genau mein Punkt. Das manche Leute eben diese Beruhigung wollen, kann ich auch nachvollziehen auch wenn es nicht mein Ding ist . Nur diese Kreativitätsschübe habe ich noch nie erlebt. Weder bei mir noch bei anderen, die regelmäßig kiffen.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#10790780

>>10790684
Hach, L0r!
Gut, dass Bernd sich damals nur einen Viertelliter bestellt hat.
Ging bestimmt 4 Wochen mit, ka 1,3 ml/d "gut", plötzlich 24/7 auf GBL, Wahnvorstellungen, 3 Arzttermine gemacht und 2 mal unnötig in der Notaufnahme gewesen. ;_;

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#10790784

>>10790768
Habe ich auch schon oft gehört, Gras wirkt halt bei jedem anders, so wie eigentlich jede bewusstseinsverändernde Substanz.

antonkudin Avatar
antonkudin:#10790801

Bernd ist im Vergleich zu manchen Mitstreitern eher milde Unterwegs..Täglicher Bierkonsum je 2-3 Bier und dann so 2-3 mal in der Woche Kratom.

carlyson Avatar
carlyson:#10790820

Bernd ist 19, nikotinabhängig, wöchentlich je ein Mal Saufen und ein Mal Kratom, Gras manchmal mehrmals die Woche mit Freunden, manchmal wochenlang gar nicht, weil kein Händler, wenn Bernd selbst was hat, dann gerne täglich bis es alles verraucht ist. MDMA seit ca. 8 Monaten ein Mal monatlich, reizt nun so gut wie gar nicht mehr, Konsumpause anberaumt.
Zudem ein Mal LSA und ein Mal LSD in den letzten zwei Monaten.

ankitind Avatar
ankitind:#10790824

>>10790780
Was machte die Droge so attraktiv? Empfehlung ja/nein?

snowshade Avatar
snowshade:#10790838

>>10790746

Fappieren macht bekifft doppelt Spass. Einpennen ist super und man hat keinen Kater am nächsten Morgen.
In Verbindung mit ein paar Bieren kann man auch prima Musik hören, oder sich lallend in Endlosdiskussionen an und abschnur stürzen.

Für in die Disco gehen isses natürlich nix.

oanacr Avatar
oanacr:#10790855

>>10790746
Das hängt stark davon ab wie du das Kiffen gestaltest und wie du als Person darauf anspricht. Außerdem macht die Grassorte auch noch einen riesen Unterschied.
Und dann natürlich ob man selbst die plättenden Sorten gerne mag und rummhängt oder sich mit Sativa ordentlich wegfickt. Dieser Bernd backt sich gerne Kekse aus feinen Sativahasen zum Feiern. Kommen auch sehr gut mit diversen anderen Drogen, hochdosiert aber auch mit ein paar Bieren ganz geil. Muss man aber auch der Typ für sein und Erfahrung damit haben. Knallt aber ganz gut und belebt, schlafen kannste auf dem High eher nicht.
Kann je nach Verfassung auch für alles geil sein. Kann für Sex geil sein, muss aber nicht besonders wenn beide davon ein fürchterliches Pappmaul bekommen und eventuell andere Körperstellen auch trocken werden. Eventuell wird man ultra kreativ, oder auch ultra versunken. Kann alles muss nicht. Aber Musik hört sich immer sehr gut an und kann einen gut in andere Modi pushen. Bekifft auf Goa die Wohnung zu putzen macht Beispielsweise wirklich Spaß. Wichtig finde ich es eh immer während einer Session auch was zu tun und nicht einfach dicht in der Couch zu versinken. Cannabis wirkt auch irgendwie parallel zu dem was man gerade tut, neigt aber eventuell auch dazu nur noch zu Hängen und davon weg zu kommen wird dann schwer.

Aber alltagstauglicher ist es auf jeden Fall nicht. Dauerkiffen stumpft ab und formt einen zum hohlen Junkie. Schlaf wird schlechter, Entzug ist zwar einfach und kurz aber unangenehm und da kifft man dann doch lieber weiter. Auch Kiffen sollte man auf bestimmte Tage beschränken.

andychipster Avatar
andychipster:#10790865

>>10790824
Schnell mal einen sehr euphorischen, alkähnlichen Rausch mitten am Tag einlegen und 2-3 Stunden später wieder komplett klar sein?
Mal kurz komplett für 4 Stunden abschießen? Einfach die Dosis um 20% erhöhen.
Geht niedrigdosiert mit Allem!
>Empfehlung ja/nein?
Solange man keine Vorräte kauft und exakt dosiert: Klare Empfehlung!

i_ganin Avatar
i_ganin:#10790898

>>10790865
Jenes, GBL kann ziemlich geil sein. Flutet halt wahnsinnig schnell an und man ist nach knapp 10 Minuten bereits dicht ohne Ende (je nach Dosis). Es ist zwar von der Wirkung her alkholähnlich, aber häufig deutlich euphorischer. Bei einem Zuviel fällt man in eine Art komatösen Schlaf aus dem man auch nur recht schwer aufzuwecken ist (problematisch sollte man dabei kotzen), ist Bernd damals regelmäßig passiert, weil er zu schnell wieder nachgelegt hat. Meine Einzeldosis lag dann bei knapp 2ml und ich habe alle 3 Stunden nachgelegt (egal wo, auch nachts, man wacht dann einfach auf und brauch die nächst Dosis). Daher sollte man es wohl tunlichst vermeiden das öfters am Tag zu konsumieren, es macht verflucht schnell körperlich abhängig. Der kalte Entzug gleicht einem Alkoholdelirium mit teils starken Halluzinationen und Wahnvorstellungen, dazu natürlich noch das übliche Rumgezitter und der Scheiß. Als ich drauf war kam das Zittern ungefähr 3,5 Stunden nach der letzten Dosis wenn ich nicht nachgelegt habe.

n_tassone Avatar
n_tassone:#10790954

Bernd kifft selten. Raucht viel und kippt sich einmal die Woche über 1,5 Promille weg. Sonst trinkt er nichts. Alleine sowieso nie!
Ansonsten gönnt er sich so 2 mal die Woche Räuchermischung wegen unkompliziert kaufen und keine Angst vor Führerschweinverlust.
Da gibt es echt Zeuch was dir arg den Kopf zerfickt, aber Bernd hat eine Sorte gefunden mit der er sehr gut händeln kann.
Og wales

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#10790993

Aktuell
> Tilidin seit 3 Jahren täglich
(kann ich auch aufhören weil die Dosis nicht mehr höher geht und ich dann eh nicht mehr pissen kann) Rüste auf Quartalsopi um und saufe und kiffe zwischendurch

> davor 2 Jahr Kristl Meff und Extase
Wa geil schlaucht aber wenn mann älter wird

> davor 4 Jahre Kiffen
Wa geil aber es wird ja nichts .. würde immer noch in der Dachwohnung fasziniert auf den TV starren

> Davor Alk
Naja stumpfsinniger Suff halt

Nikotin immer, jetzt immer mehr als Dampfer weil billiger ist.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#10791062

>>10790855
Bernd hat mal eine Woche durchgekifft (Abends), war eigentlich ganz nett.
Meistens Musik gehört und gelauert, Filme/Serien angefangen (oft schon zu dicht um sie zu verstehen), dann und wann interessante Ideen gehabt und aufgeschrieben.
Hatte einfach eine schöne Zeit, das einschlafen war immer unglaublich sanft und es plagten einen keine Träume.
Auf Dauer ist das aber wirklich kein Zustand, merkte auch, dass ich in dieser Woche wenig Interesse an anderen Menschen hatte und ziemlich isoliert lebte.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#10791482

yolo

giuliusa Avatar
giuliusa:#10791610

>>10791062
>Keine Träume

Interessant, das war bei Bernd genau anders herum. Er kiffte eigentlich nur um später beim Schlafen zu träumen. Hat auch oft außerordentlich gut funktioniert.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#10792930

420 weed hehe :DDDD

safrankov Avatar
safrankov:#10793608

hoch damit

ayalacw Avatar
ayalacw:#10793648

Gras, Pornos, Alkohol und Videospiele