Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-02 12:08:50 in /b/

/b/ 11479935: Intermittierendes Fasten

lisovsky Avatar
lisovsky:#11479935

Intermittierendes Fasten - Meinungen dazu?

Bernd probiert es heute und übermorgen mal aus, bis jetzt nur Kaffee und Wasser getrunken.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#11479941

Hältst du eh nicht durch, Fetti.

iamglimy Avatar
iamglimy:#11479950

Nur Esoteriker und Musel praktizieren einen solchen Dreck. Wenn du deine Ernährung nicht wie ein normaler Mensch umstellen kannst, dann lass es einfach ganz.

remiallegre Avatar
remiallegre:#11479954

Kehrst du zu erklären, was das für eine Abnehmmethode ist?

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#11479989

>>11479935
Bernd macht seit einiger Zeit (mit Unterbrechungen wegen mangelnder Disziplin) die Renegaten Diät (https://www.buffcoach.net/magazin/ernaehrung/27655-renegade-diet-zusammenfassung), das hilft ganz gut dabei, Fett loszuwerden ohne Muskelmasse zu verlieren.
Mit normalem Fasten (ohne feste Nahrung) wird man einfach nur mager.

1markiz Avatar
1markiz:#11480017

>>11479989
>Braucht genaue Anleitung für das Prinzip "weniger essen, mehr bewegen"

Bernd, warum springst du nicht von einer Brücke und veränderst damit endlich die Welt zum guten?

syswarren Avatar
syswarren:#11480079

>>11480017
Und warum fickst Du nicht mal ein bischen Deine Mutti?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#11480276

>>11480079
Wenn ich so ein metter fettetverlierer wie du wäre würde ich echt springen

karlkanall Avatar
karlkanall:#11480310

Funktioniert

t. hat bisher nur Magerquark und etwas Lecithin gegessen

>>11479954
Gurgel doch einfach Intermitierendes Fasten

>>11479989
Renegade beinhaltet doch IF, von normalen Fasten hast du als erster IdF gesprochen

artcalvin Avatar
artcalvin:#11480324

>>11479950
>Umstellung auf ein wissenschaftlich erwiesen überlegenes Ernährungssystem machen nur Esoteriker und Musel
>Wenn du dich nicht auf mein eigenes Ernährungssystem umstellen kannst und willst bist du Dreck
Hau ab.

bagawarman Avatar
bagawarman:#11480355

>>11479935
Also wenn ich das richtig verstehe, bedeutet das lediglich, dass du nicht permanent vor dich hin futterst. Okay.

Ich hab die letzten 13 Tage des letzten Jahres "richtig" gefastet, also keine feste Nahrung nur Säfte, Suppen etc. Wenn du dabei etwas Sport treibst, verkümmern auch deine Muskeln nicht. Allerdings ist die Leistungsfähigkeit beim Fasten empfindlich reduziert -- was du sonst an einem Tag schaffst, dafür brauchst du dann schonmal drei.
Gestern wieder angefangen richtig zu futtern. Zum Abendbrot zwei schöne Steaks mit Reis und Weißkohl gefuttert -- und eine epische Kolik bekommen. Die Nahrung wurde offenbar nur mit Magensäure vollgeschmoddert und dann direkt in den Dünndarm durchgewunken ohne vorher neutralisiert zu werden. Hat mir dann natürlich total das Arschloch verätzt. War in meinem ganzen Leben noch nie so arschverletzt. Jetzt habe ich Angst überhaupt was zu essen. Weil wenn sich das Kacken anfühlt wie ein trockener Eselspenis obwohl man Durchfall hat, dann hat man da eigentlich keinen Bock drauf. Bin nämlich eigentlich nur Qualitätswürste gewohnt.

Na ja, aber im Grunde ist das ja gewollt. Man frisst erst eine Weile gar nichts und dann um so bewusster. Wer sich nach dem Fasten einfach so den Bauch voll schlägt, wird hart bestraft. Daher finde ich diese Methode sehr gut. Muss man aber für gemacht sein, ist ein magisches Theater -- nicht für Jedermann.

t. Experte für Analfissuren und Blut im Stuhl

bassamology Avatar
bassamology:#11480360

Bernd hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Eine kleine Eingwöhnungszeit braucht man, danach funktioniert es sehr gut.
Lass dir nichts von den OMG-Unterzucker-Du wirst nicht durch den Tag kommen-Schwächlingen erzählen.
Wasser, Kaffee, Tee regelt und abends gibt es das Festmahl.
Bernd wird jetzt auch wieder IF betreiben und regelmäßig heben, nachdem er seit November gegammelt und aufgespeckt hat.

pehamondello Avatar
pehamondello:#11480373

> Natürlich sollten die Mahlzeiten keinen Zucker oder andere isolierten Kohlenhydrate (Weissmehl, weisser Reis) enthalten.
Dammich, weisser Reis ist böse? Futtern die Asiaten doch praktisch mit jeder Mahlzeit und trotzdem sind die meisten Hungerhaken. Fasteh ich nicht.

andina Avatar
andina:#11480381

Ihr werdet es trotzdem niemals machen.
Akzeptiert es und handelt mit eurem Schicksal, ihr widerlichen Fettschweine.

thehacker Avatar
thehacker:#11480393

>>11480324
>mein eigenes Ernährungssystem

Nur fressen was dein Körper tatsächlich benötigt ist nicht mein Ernährungssystem, sondern das Ernährungssystem das die Natur mal für dich vorgesehen hat. Kannst ja gern deinen persönlichen Ramadan feiern, aber sobald du wieder damit aufhörst frisst du dummes Schwein doch wieder unkontrolliert. Lern richtig zu leben oder geh grillen.

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#11480401

>>11480355
Fastenbrechen mit Weißkohl? Merkste selber oder? :3

>>11480393
Jeden morgen zu frühstücken hat die Natur auch für dich vorgesehen? Und was hat IF mit Ramadan zu tun? Selten dämlicher Schwachkopf bist du

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#11480421

>>11480401
Welchen Unterschied soll denn der Zeitpunkt der Kalorienzufuhr machen? Friss doch einfach mal nur den Grundumsatz eines normalen Mensches und treib dabei Sport. Einen Rhythmus aufzustellen, den man gezielt beibehalten muss, hilft dir doch niemals dein gestörtes Verhältnis zu Nahrungsaufnahme aufzuarbeiten.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#11480430

>>11480421
Lass sie doch, Bernd, auf /fit/ haben die Fettis auch schon wieder diverse Mems verbreitet und sind immer noch fett, woran das wohl liegt, man weiß es nicht.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#11480475

>>11480421
Ich esse morgens nichts weil ich morgens keinen Hunger habe
>Friss doch einfach mal nur den Grundumsatz eines normalen Mensches und treib dabei Sport.
Mach ich doch schon
>dein gestörtes Verhältnis zu Nahrungsaufnahme aufzuarbeiten.
Wieso sollte ich das haben?

>>11480430
Bleib mett Lauchbernd

pf_creative Avatar
pf_creative:#11480479

>>11480475
>Lauch
Schlechte Nachrichten, biste mett, Fetti?

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#11480485

>>11480479
Erstens bin ich dank Sport nicht fett, zweitens, solltest das auf dem Foto wirklich du sein, bist du ein Anabolika-Opfer, kein Grund für mett meinerseits

mshwery Avatar
mshwery:#11480493

>>11480485
>macht Sport
>angeblich nicht fett
>fastet
Verarschen kannst dich alleine.

velagapati Avatar
velagapati:#11480500

>>11480493
>Anabolika-Opfer
>argumentiert wie ein Hurenson
danke
Bist du dieser Typ mit den Segelohren?

anjhero Avatar
anjhero:#11480503

>>11480500
> Segelohren
Wer?

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#11480511

>>11480503
Dieser David, man nennt ihn auch Dumbo-David

kennyadr Avatar
kennyadr:#11480516

>>11480511
David hat Tattoos. :3

iamkarna Avatar
iamkarna:#11480518

>>11480355
in Zeiten von Lebensmittel Überfluss zu fasten ist schon für Berndverhältnisse unterschichtig...
Einfach weniger Kalorien fressen als du verbrennst...
Ihr macht aus ner Kissenschlacht noch ne Wissenschaft...

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#11480521

>>11480393
Die Asiaten haben einen völlig unterschiedlichen Stoffwechsel als wir hormongestörte, zuckersüchtigen Europäer
Ernähre dich mal zeitlang ketogen ohne Zucker wirste sehen wie du zur Zicke wirst Bernd

bluesix Avatar
bluesix:#11480524

>>11480516
Nur ein kleines auf der Brust oder?

dpg Avatar
dpg:#11480528

>>11480421
>>11480485
Der positive Nutzen von Sport ist aufgrund von fehlenden Langzeitstudien nicht nachzuweisen
Alles nur Propaganda um das Volk ins Fitnessszenter zu drängen

lisovsky Avatar
lisovsky:#11480534

>>11480528
0/10

edobene Avatar
edobene:#11480547

>>11480534
War eine Frage der Zeit bis ein busfahrendes Schäfchen von der Weide heim kommt und völlig schockiert von der roten Pille getroffen anfängt zu mähen...

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#11480553

>>11480511
>Dieser David, man nennt ihn auch Dumbo-David

öy... hab gar keine segelohren ;_;

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#11480555

2/2

iamglimy Avatar
iamglimy:#11480583

>>11480553
hab das nur so dahergesagt weil ich mett war, nichts für ungut

danro Avatar
danro:#11480606

Ach Berndi, dann geb ichs auch zu, bin gar nicht so /fit/ wie ich immer behaupte und pfostiere stattdessen immer Fotos von Stoffern vom 4kanal um euch auszulösen.

kurafire Avatar
kurafire:#11480635

Butterfield Diet = beste

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#11480658

Habe auch gute Erfahrungen damit gemacht. Der Körper ist nun einmal darauf angepasst, dass es auch mal für längere Zeiträume kein Essen gab. Es gibt einen guten Grund, dass viele Religionen Fasten praktizieren. In Tierversuchen erhöht Fasten die Lebensdauer, ich gehe davon aus, dass es auch bei Menschen anwendbar ist.

kennyadr Avatar
kennyadr:#11480668

>>11480355
Der Sinn hinter dem IF ist ja das der Körper nicht in den "Sparmodus" gelangt was bei längeren Hungerperioden passiert. Durch den Sparmodus verbraucht der Körper wesentlich weniger Energie und sobald man anfängt wieder normal zu essen legt der Körper sich erstmal Polster an und bereitet sich so auf die nächste Hungerphase vor. Laut den Studien (wiki) wird das durch IF vermieden, der Körper gelangt nicht in den Sparmodus und das ist auch der Vorteil zu einer normalen Fastenkur.

Auch: In der Zeit in der man nichts ist verbessern sich die Blutwerte und solche Sachen. Der Körper arbeitet effizienter (anscheinend) Bernd probiert das jetzt mal aus. Meine letzte Mahlzeit hatte ich gestern so um 20 Uhr. Morgen früh Frühstücke ich wieder.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#11480673

>>11480606
Bist vllt trainiert aber immernoch hässlich. Guck dir doch mal deinen scheiß Körper an.

kurafire Avatar
kurafire:#11480695

>>11480673
Lies es nochmal in Ruhe.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#11480890

>>11480668

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#11480892

>>11480673

langate Avatar
langate:#11481037

>>11480668
Hmm, hab ich mir fast schon gedacht. Würde dann aber erwarten, dass diese Lebensweise zumindest anfänglich übelst stressig ist. Beim Heilfasten sind die ersten 48 h immer am nervigsten, ist man einmal im Sparmodus angekommen kann man das theoretisch beliebig verlängern. Man ist halt die ganze Zeit nur halb da und nach vier Wochen gehen aufgrund von Vitamin- und Mineralmangel diverse Zipperlein los.
Für Nazibernd hat sich das damals nach vielem Experimentieren als Endlösung herauskristallisiert. Einfach nur "gesund ernähren" klappt bei mir nicht, weil ich fresse wie ein Scheunendrescher. Muss also alle paar Monate mal eine Runde fasten und kann das gleichzeitig als Training für die Muselapokalypse verbuchen.

>>11480658
> In Tierversuchen erhöht Fasten die Lebensdauer, ich gehe davon aus, dass es auch bei Menschen anwendbar ist.
Ich kenne zufällig einen Arzt, der aus Versehen in einer großangelegten Studie genau das bewiesen hat: Dr. Mengele. Oder wie sonst sind die vielen KZ-Überlebenden zu erklären? Gleiches gilt zum Beispiel für Stalingradüberlebende Landser: wenn die nicht ganz verhungert sind, sind die jetzt einfach unkaputtbar.

Ich erkläre mir das damit, dass beim Fasten das Wachstum und also die Zellteilung verlangsamt wird. Außerdem diverse Bakterien, Pilze und Krebszellen plötzlich nichts zu fressen finden und auch selber schneller ins Visier von hungrigen Weißen Killerzellen (rechtsextreme Todesschwadronen) geraten. Meine Logik geht so: wenn nicht mehr genug für deine Muskel- und Nervenzellen da ist, gilt das notwendigerweise auch für alle anderen Zellen in deinem Körper, auch die, die da eigentlich nichts zu suchen haben. Bildlich kann man sich das vielleicht am Besten so vorstellen, dass wenn man in Deutschland für fünf Jahre alle Läden schließt und die Sozialhilfe aussetzt, die Fickanten plötzlich ausstürben oder flöhen...

t. Nationalsozialistischer Ernährungsexperte

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#11481063

>>11480893

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#11481068

>>11480893

kimcool Avatar
kimcool:#11481077

ich bin nicht fett verdammte Axt

alta1r Avatar
alta1r:#11481245

>>11479935
Es ist sehr gut, kann man hier ausführlich nachlesen:
http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/ernaehrung-dem-hunger-trotzen-heilfasten-als-jungbrunnen-14590262.html

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#11481333

>esse wenig
>werde groß
Wähle eins.

hammedk Avatar
hammedk:#11481705

>>11481245
> In dem knapp 204 000 Kubikmeter umfassenden Ökosystem „Biosphere-2“, das neben Grünflächen und Gewässern auch eine Wüste besaß, mussten sich die künftigen Planetenbewohner mit Ackerbau und Tierzucht versorgen. Aufgrund etlicher Pannen wurde das Essen allerdings schon bald knapp. Dennoch hielten die vier Männer und vier Frauen durch und verließen die futuristische Arche genau zwei Jahre später - zerstritten angeblich, aber allesamt viel schlanker und dennoch nicht mangelernährt.

Genau wie Auschwitz auch bekannt als „Biosphere-1“. der Versuch in „Biosphere-1“ war seiner Zeit, wie vieles was die Nationalsozialisten taten, weit voraus: Die Versuchsteilnehmer wurden nicht in patriarchale Muster wie "Frauen" und "Männer" gedrängt, sondern durften sich postgender als "Häftlinge" und "Werter" unabhängig von überholten Moralvorstellungen als Individuen voll entfalten. Leiden konnten die sich danach aber aber auch nicht mehr :3