Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-17 05:49:50 in /b/

/b/ 11539180: Hi. Kennt hier jemand von euch die /pol/ Argumente zum ...

anaami Avatar
anaami:#11539180

Hi. Kennt hier jemand von euch die /pol/ Argumente zum Holocaust?

Ich würde gerne eine detalierte Antwort dazu sehen. Ich habe schon ein paar mal versucht zu googeln, aber das Problem ist, dass die oft nicht akademischen Standards entsprechen und eher in diesem Stil sind:

"Rassisten heben deshalb oft X hervor um ihre faschistische Meinung zu verbreiten"

Anstatt ordentlich und rational zu wiederlegen wie:

"X ist falsch/ungenau/nicht auf Fakten beruht, weil".

Versteht ihr? Das meiste was ich gefunden habe, analysiert eher die Methoden anstatt tatsächlich auf Argumente einzugehen.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#11539205

Um die Uhrzeit wird dir vermutlich kaum jemand helfen, OP. Hättest Abends fragen sollen.

andyisonline Avatar
andyisonline:#11539218

>>11539205

>Um die Uhrzeit wird dir vermutlich kaum jemand helfen, OP. Hättest Abends fragen sollen.

Oder auf rvss, wo es bereits ein diesbezügliches Kreisgeschwafle gibt.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#11540238

stoß

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#11540249

Quallen sind nicht geprüft, habe dies nur gespeichert.

baluli Avatar
baluli:#11540483

>>11539180
>/pol/

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#11541059

>>11540483
ich kann ja schlecht rvss sagen, wenn ich es dort nicht gesehen habe

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#11541084

Verpiss dich

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#11541105

>>11541059
Super Kackstoß, Dreck.

artcalvin Avatar
artcalvin:#11541193

>>11541084
Wollt ihr, dass ich den Holocaust verleugne? oder mir helfen die wahrheit zu finden?

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#11541206

>Argumente für ein Märchen.
Du bist baka, Baka.

yesmeck Avatar
yesmeck:#11541214

>>11539180

Nizkor oder tatsächliche Bücher zum Thema lesen.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#11541227

>>11541214
Wer oder was ist Nizkor?

michigangraham Avatar
michigangraham:#11541260

>>11541227

'Dedicated to 12 million Holocaust victims who suffered and died at the hands of Adolf Hitler and his Nazi regime'

Nizkor.org

illyzoren Avatar
illyzoren:#11541275

>>11541260
Danke.

Habe dies als Dankeschön.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#11541351

Ob es den Holoklaus gab oder nicht ist irrelevant.
Viel wichtiger ist es mal zu merken, dass der Narrativ von den Kriegsgründen (Hitler wollte die Welt erobern und alle Nicht-Arier ermorden) kokolores ist.
Es hat Jahrzehnte gedauert, die Schuld am Ersten Weltkrieg nicht allein den Deutschen anzuhängen sondern auch den Siegermächten.
Mit dem Zweiten Weltkrieg ist es ähnlich; noch ein paar Jahre und die Rollen Polens, Russlands und Englands (und jüdischer Agitation innerhalb dieser Länder) werden nicht mehr so einfach beiseite gewischt werden können.

Und wenn es den Holoklaus wirklich so gab, wie es gelehrt wird, ist er dennoch nur eine Fußnote in der Geschichte und ganz bestimmt kein singuläres Ereignis für das wir auf ewig den Hahnrei machen müssten.
Unsere Großväter mussten sich der Gewalt beugen, nicht irgendwelchen Sonntagsreden.
Denn diese waren damals schon genauso inhaltsleer und verlogen wie heute.

smenov Avatar
smenov:#11541391

>>11541351
Säge, weil .netzm vergessen.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#11541425

>>11541391

n_tassone Avatar
n_tassone:#11543018

>>11541351
Irrelevant ist ob es nun 10.000 oder 6 Millionen waren, denn das ändert nichts am Verbrechen selbst, systematisch und vollkomen rational kalkuliert Menschen zu deportieren, versklaven, ermorden und durch einen Schornstein zu jagen.
Viel wichtiger ist aber die Frage was am Nationalsozialismus so schlecht war, wenn man die KZs mal auße vor lässt. Immer und immer wieder wenn man mit linken Diskutiert ist der Holoklaus das Totschlagargument (höhö). Wie würde man heute über die NS Zeit sprechen, hätte es das nicht gegeben? Nazis als das pure Böse zu brandmarken ist viel zu kurz gegriffen. Letztendlich ist es ja so, dass die SS den zweifellos friedlichen Kern des Nationalsozialismus pervertiert und junge, perspektivlose Leute radikalisiert hat. Die Mehrheit der Mitglieder der NSDAP ging ganz normal seinen Tagesgeschäften nach und es sind zahlreiche Berichte bekannt, nach denen Eltern hilflos daneben standen, wenn ihr Sohn, gestern noch ein ganz normaler Hitlerjunge, der sein Leben genoss, plötzlich in einer schnittigen Hugo Boss Uniform wie gehirngewaschen von der Endlösung fabulierte.
Auch und gerade im Reichssicherheitshauptamt gab es moderate Kräfte, mit denen man durchaus über eine friedliche Zukunft der unterschiedlichen Volksgruppen im Reich diskutieren konnte.
Man muss viele Forderungen des Führers im historischen Kontext sehen, und darf vor allem die starke Unterstreichung des Allgemeinwohls nicht außer Acht lassen, sonst hat man "Mein Kampf" überhaupt nicht verstanden.
Dieses ständige Erwähnen des Holocaust ist doch nichts weiter als Wasser auf den Mühlen der Populisten, die in ihrem Hass ignorieren, dass die weitaus meisten Terroropfer schließlich selbst Deutsche waren!

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#11543034

>>11543018
Ist das eine Pastete, die du vom Thema Islamismus/Koran/Museldusel auf NS umgeschrieben hast? Es liest sich irgendwie so.

terryxlife Avatar
terryxlife:#11543043

>>11543018
>Viel wichtiger ist aber die Frage was am Nationalsozialismus so schlecht war, wenn man die KZs mal auße vor lässt.

Die Diktatur selber. Menschen haben unterschiedliche Interessen, sind unterschiedlich gebildet, haben unterschidliche Werte und Vorstellung wie sie ihr Leben führen wollen. Das alles bilden in einer Demokratie mehr oder weniger die Parteien ab und versuchwn untereinander einen Kompromiss zu finden.
Es ist eine Illusion so zu tun, als wöllten alle Deutschen das Gleiche.
Desweiteren kommt dazu, das der deutsche Nationalismus eine Art Religionsersatz ist, der seinen Mitgliedern vorgibt, wie sie zu leben haben und was der Sinn ihres Lebens ist.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#11543044

>>11543018
>>11543034
>>11543043
Und mit der Scheiße fickt ihr behinderten Vollmongos diesen Krebsfaden wieder hoch. Um diese Zeit.

armcivor Avatar
armcivor:#11543051

>>11543018
>systematisch und vollkomen rational kalkuliert Menschen zu deportieren, versklaven, ermorden und durch einen Schornstein zu jagen.

Es war eben nicht rational.
Am Ende des Krieges, bzw. 42 wusste man, das der Krieg verloren war. Anstatt also, entsprechende Hilfsgüter nach Russland zu schicken, um wenigstens noch die eigenen Soldaten zu retten oder vielleicht doch noch was zu reißen, butterte man alle übriggebliebenen Ressourcen in die Judenvernichtung.

juaumlol Avatar
juaumlol:#11543052

>>11543043
> haben unterschidliche Werte und Vorstellung wie sie ihr Leben führen wollen. Das alles bilden in einer Demokratie mehr oder weniger die Parteien ab und versuchwn untereinander einen Kompromiss zu finden.
Das ist doch Unfug, denn zum einen werden ständig faule Kompromisse gemacht und zum anderen kann doch nicht Jeder so Leben wie er möchte weil ihm das vom Finanzjuden verwehrt wird. Man darf wie ein Schaf auf die Weide, und wird regelmäßig geschoren.

Bernd Avatar
Bernd:#11543055

>>11543043
>Das alles bilden in einer Demokratie mehr oder weniger die Parteien ab und versuchwn untereinander einen Kompromiss zu finden.
Das funktioniert aber nur, wenn eine gewisse Übereinstimmung der Grundrichtung vorhanden ist und eine Kompromissbereitschaft besteht. Ist das bei einem neoliberalen Antifanten, einem Anhänger der Scharia und einem Neonazi gegeben?

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#11543056

>>11543043
> eine Art Religionsersatz ist, der seinen Mitgliedern vorgibt, wie sie zu leben haben und was der Sinn ihres Lebens ist.
Achso und worin Unterscheidet sich das dann vom Islam mit seiner Scharia und Welteroberungsplänen bis zum Dar al-Islam?
Nur weil der NS weniger Menschen abgeschlachtet hat ist er keine Lebensweise die man respektieren und im Multiukulturellen austausch gleichstellen sollte?

tweet_john Avatar
tweet_john:#11543061

>>11543056
>Achso und worin Unterscheidet sich das dann vom Islam mit seiner Scharia und Welteroberungsplänen bis zum Dar al-Islam?

Gar nicht. Beide Ideologien lieben es ihre Anhänger zu verheizen

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#11543062

>>11543055

Nee, sind ja auch keine Demokraten.

falvarad Avatar
falvarad:#11543066

>>11543062
Ach, und wo sind sie denn, diese mysteriösen, geheimnisvollen Demokraten? Sind wahrscheinlich alle in die Schweiz gegangen und haben dort eine Demokratie gegründet. :3

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#11543072

>>11543052
>zum anderen kann doch nicht Jeder so Leben wie er möchte weil ihm das vom Finanzjuden verwehrt wird

Das der NS die Erlösung von allen Ungemach des Lebens ist, ist eine leere Versprechung die er nicht erfüllen kann, auch wenn es keine Juden mehr geben würde.
Diese Hoffnung gehört in den Bereich der Religion und nicht der Politik.

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#11543092

>>11543072
Wenn es nicht die Juden sind ist es jemand anderes. Das ist des Pudels Kern.

polarity Avatar
polarity:#11543093

>>11543051
Mit rational ist hier eher die Durchführung des Massenmords an sich gemeint, dass es alles großflächig mit Eisenbahnnetzen etc. geplant wurde und man mit hochentwickelter Technologie planmäßige Barbarei betrieb - und das durch eine stolze, traditionsvolle und edle Hochkultur wie die der Deutschen, wir reden hier schließlich nicht von einem Hottentottenstamm der den anderen doodgeprügelt hat, es war also keine unvermittelte, rohe Gewalt, die sich in einem Krieg entlud.
Nein, die Menschen wurden fabrikmäßig deportiert und ermordet.
Da liegt doch der Hase im Pfeffer und darin liegt auch die Singularität.

atariboy Avatar
atariboy:#11543099

>>11543093

Dem würde ich zustimmen. Ich würde das dennoch eher als eine Aktion der 'technischen Intelligenz' beschreiben. Ein hochgebildeter deutscher ingenieur besitzt das wissen und die Fähigkeit solche technischen Lösungen zu realisieren. Hingegen findet keine weitergehende Reflexion auf den Sinn oder die gesellschaftlichen Konseqenzen seiner Tätigkeit statt. Er ist also ein Fachidiot.

newbrushes Avatar
newbrushes:#11543101

Die 6 Millionen vergaster Juden ist 1 reine Glaubenssache.
Genauso wie "menschengemachte Klimaerwärmung durch CO2", und dass Jesus nach 3 Tagen vom Tod "wiederauferstanden" sein soll.

Beweisbar sind alle 3 Vorgänge NICHT

breehype Avatar
breehype:#11543102

>>11543093
>die Menschen wurden fabrikmäßig deportiert und ermordet.
Nein, wurden sie nicht.

>>11543099
Du regst dich über etwas auf, das du selbst erdacht hast. Lass die Ingenieure in Ruhe.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#11543103

>>11543093
>Da liegt doch der Hase im Pfeffer und darin liegt auch die Singularität.
Ich werde dir jetzt ein großes Geheimnis verraten, Berndi. Es ist wahrlich sehr groß, denn es ist der Grund, warum das einige Leute so mett macht. Ob es jetzt diese Judenvernichtung in der Form so gab oder auch nicht, das war keine einmalige Sache, sondern maximal erst möglich durch die Industrie. Wenn irgendwann die westlichen Staaten nicht meer das sagen haben und das Humanismusgedöns ausgespielt hat, dann wird, jetzt ganz extrem auf kurze Zeiträume bezogen, der Erdogan die Kurden genauso killen, die Russen die Tschetschenen, die Chinesen die Uisguren und vielleicht sogar die VSAler die Neger. Das wird ein Schlachtfest sag ich dir, Berndi. Moderne Technik mit dem Drang zu Vernichten vereint. Ein Fest.

Und sollte es nicht soweit kommen, der Westen aufgrund irgendwelcher Gründe nicht in die Barbarei fallen, obwohl er mit Musel geflutet wird, dann sind fällt er halt letztlich doch zurück, die Asiaten meucheln alle und beherrschen die Welt. Kann man nichts machen.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#11543105

>>11543099
Ja, dafür gibt es ja auch den Begriff der instrumentellen Vernunft, wollte aber nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. :3

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#11543144

>>11539180

chatyrko Avatar
chatyrko:#11544031

>>11543043
Hitler wurde demokratisch gewählt und es gab immer wieder Volksabstimmungen. Mir scheint Hitlers Diktatur war demokratischer als eine Regierung die keine Volksentscheide zulässt, sich nicht an die eigenen Regeln hält, wichtige Entscheidungen einem Parlament in Brüssel überlässt, und die Kontrolle über die eigene Währung an eine nicht staatliche Organisation abgibt. Während man sich als Politiker an den höchstbietenden Lobbyisten verkauft und jede Politik die den Deutschen zugutekommt als völkisch Brandmarkt.

dmackerman Avatar
dmackerman:#11544072

Das meiste baut einfach nur darauf auf, dass so getan wird, als ob einzelne Märchengeschichten- und onkel, die es natürlich gegeben hat, so unehrlich soll man nicht sein, à la Hermann "It was real in my mind" Rosenblatt den Holocaust als ein Ganzes in Frage stellen würden.
Dann halt noch so kuriose Entdeckungen, wie etwa, dass die freistehenden Schornsteine in Auschwitz ja gar nicht mit den Öfen verbunden seien (sie sind es, und zwar unterirdisch) oder wo denn die Asche hingekommen sei und dass das sowieso die 6 Millionen sowieso ein beliebtes Meme zu der Zeit waren, diesmal halt auf den Holocaust umgegossen, etc.


Jetzt alles im Detail zu besprechen dort wohl zu lange, nur soviel: Bernd kennt Bilderbretter schon lange genug um zu wissen, dass das mit der Holocaustleugnung anfangs nichts weiter war als wie mit dem Gore. Es sollte bloß die Busfahrers vom Kanal abhalten, indem man bewusst Tabus bricht. Irgendwann mal kamen aber halt die echten Vollpfosten, die das nicht verstanden haben.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#11544082

>>11544072

Selbstsäge für Rechtschreibfersagen.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#11544333

Stoß

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#11544338

>>11544072
>Jetzt alles im Detail zu besprechen dort wohl zu lange, nur soviel: Bernd kennt Bilderbretter schon lange genug um zu wissen, dass das mit der Holocaustleugnung anfangs nichts weiter war als wie mit dem Gore. Es sollte bloß die Busfahrers vom Kanal abhalten, indem man bewusst Tabus bricht. Irgendwann mal kamen aber halt die echten Vollpfosten, die das nicht verstanden haben.

/r/ das Bild mit "Nein, Mama, die meinen das alles nur ironisch".

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#11544348

>>11544338

Kantigkeit um jeden Preis. Außerdem war "trollen" damals noch ein Begriff.

oskamaya Avatar
oskamaya:#11544354

>>11544351

>Sägen ist wie downvoten

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#11544359

>Anstatt ordentlich und rational zu wiederlegen wie:

>"X ist falsch/ungenau/nicht auf Fakten beruht, weil".

Ja das liegt da drann dass wir das schon Milliarden male gemacht haben in der Schule, wo du ja gepennt hast.

linux29 Avatar
linux29:#11544516

>>11544359
Lel hier ist Kriegspropaganda aus dem Jahre 1933. Sie zu wiederlegen oder Nachforschungen anzustellen ist illegal. Schau mal über nach Amerika da wurden die 6000000 bereits wiederlegt genau wie Schrumpfköpfe und Seife sich als Hoax herausstellten. Du glaubst Wahrscheinlich auch was der Spiegel so druckt.

stephcoue Avatar
stephcoue:#11544534

>>11544516
Die ganze Welt weiss, dass die Deutschen nur verarscht werden, aber keiner kehrt.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#11544553

>>11544534
Stimmt. Die kommen alle her, weil die wissen, dass man die Deutschen gut verarschen und ausnehmen kann.

betraydan Avatar
betraydan:#11544561

>>11539180
Lies "Starben wirklich 6 Millionen?" und "Riese auf tönernen Füßen"

tomgreever Avatar
tomgreever:#11544615

Du wirst zu dem Thema kaum vernünftige Argumentationen finden weil sich da jeder mit ein wenig Vestand raushält. Wenn ein vollkommen neutraler, unbestechlicher und sachlicher Ausserirdischer einen Bericht über den Holocaust verfasst wird er im Anschluss wohl von einer Allianz aus Nazis, Juden und der Antifa persönlich gevierteilt.

Das fängt schon bei den ominösen 6 Millionen an. Waren es 6 Millionen Juden oder sind da auch die Zigeuner drin? Was ist überhaupt ein Jude? Ist ein geborener Jude der aber Christ wird, heiratet und Kinder bekommt ein Jude? Sind seine Kinder Juden? Vor dem Krieg hätte der Rabbi Nein gesagt, Opfer der Judenverfolgung wurden sie trotzdem. Ist ein Jude der bei einem Bombenangriff getötet wird ein normales Kriegsopfer oder kann man den schon als Holocaustopfer zählen?
Fragen über Fragen und die einen werden dich bis aufs Messer bekämpfen um die Zahl hochzuhalten, die anderen um das Gegenteil zu erreichen.

mylesb Avatar
mylesb:#11544637

>>11544615
is auch lächerlich da überhaupt mit Erbsenzählerei anzufangen.

Die Lager hat es gegeben, die Deportationen, die Berufsverbote, die Ghettos, die Räumung selbiger, die Massenexekutionen... Da brauch es die Gaskammern nichtmal mehr um das als unentschuldbare Schande unserer Geschichte zu sehen.

Ganz davon abgesehen Zweiter Weltkrieg und die damit verbundenen Invasionen mit massig zivilen Opfern.

Was kommt nach der Holocaustleugnung? War es da auch in Ordnung einfach so die Niederlande einzunehmen?

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#11544647

>>11544637
>Invasionen mit massig zivilen Opfern.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#11544665

>>11544637
Das ist gerade der Punkt den ich darstellen wollte. In meinem Text habe ich den den Holocaust nicht geleugnet, was Holocaustleugner mett mach, habe aber auch die 6 Millionen angezweifelt, was wohl die ADL und jeden linken der Welt mett macht.
Mir ist klar dass die Juden im speziellen, aber auch andere damals vefolgt wurden und ich heisse es nicht gut. Tatsächlich sind die genauen Zahlen ziemlich egal, weil man aber von allen Seiten angefeindet wird wird sich niemals jemand richtig damit beschäftigen. Mir ist es eigentlich egal ob nun tatsächlich 6 Millionen Juden vergast wurden oder ob das Vergasen nur 10000 betraf und insgesamt "nur" 1 Million Juden explizit als solche getötet wurden. Besser wird es dadurch auch nicht.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#11544688

Es sind ca 300.000 Menschen in den Lagern gestorben, der Großteil davon waren Juden. Die meisten sind an Typhus gestorben, die anderen an Hunger und Entkräftung.

kennyadr Avatar
kennyadr:#11544691

Honigtopffäden weggasen.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#11544706

>>11544637
Was ist mit den Leuten die in den Gulags gestorben sind ? Den Reihnlandlagern? Gegen die Alliierten sieht die NSDAP aus wie ein Kindergeburtstag. Selbst als Ronaldo leugne ich nicht die Schrecken des Naziregimes. Aber diese zu nutzen um zukünftige Generationen zu knechten oder Palästiner zu vertreiben ist einfach falsch. Genauso wie Menschen die behaupten sie hätten den Holocaust überlebt und die abstrusesten Geschichten erzählen die einfach zu wiederlegen währen aber durch ein Gesetz geschützt werden das die Redefreiheit einschränkt ist einfach falsch. Nein es war nicht wirklich in Ordnung die Niederlande einzunehmen! Aber was war die Alternative? Warten bis die Polen alle Minderheiten im Land abgeschlachtet haben? Warten bis die Soviets Europa überrollen? Der Angriffskrieg gegen Deutschland war schon vor Hitler geplant, was heißt geplant die Franzosen sind immer wieder einmarschiert während die Deutsche Grenze unter Beschuss der polnischen Partisanen war. Was währe die Alternative zu Hitler? Ein langsames sterben wegen Sanktionen für einen Krieg an dem Deutschland höchstens Teilschuld hatt und anschließendem Krieg gegen Russland oder dem Schurkenstaat Polen der so oder so gekommen wär und in Planung war.

iamgarth Avatar
iamgarth:#11544713

>>11544665

Korrekt, auch ohne Holocust waren die Nazis trotzdem dumme Arschlöcher und ihre Diktatur eine saudumme Idee.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#11544724

>>11544706

Fick Dich einfach Du Arschloch. Niemnand will in einer Diktatur leben, wo man in den Knast kommt weil man die falsche Meinung hat oder keine Lust, sich beim Arbeitsdienst versklaven zu lassen.

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#11544727

>>11544637
>Da brauch es die Gaskammern nichtmal mehr um das als unentschuldbare Schande unserer Geschichte zu sehen.

Da irrst du dich aber. Denn genau an dem Punkt wird ja der große Aufhänger mit "Einzigartigkeit der Shoa" aufgemacht.

Und wie sehr das Gaskammer-Märchen gebraucht wird, zeigt und beweist dir, dass es dafür ja einen extra Strafgesetzparagrafen gibt, der dir das quasi als "absolut absolute Wahrheit" (die jeder Mensch in Deutschland zu glauben hat!!!!!) vorschreibt und zu glauben befiehlt.

Und Hartlinien-Antifanten würden sogar schon deinen Satz als Kohlenlaus-Leugnung deuten und interpretieren.

Weil dir nämlich die Gaskammern schnuppe sind, und du damit das Einzigartige an der Einzigartigkeit nicht respektierst und hoch genug schätzt.

thomweerd Avatar
thomweerd:#11544746

>>11544706
>Whataboutism

Die Reihnwiesenlager sind ein ganz mieses Beispiel, die kamen nämlich erst danach. Gulags passt halbwegs und sind tatsächlich mit den KZs Ende der 30er vergleichbar. Keiner will rein, aber wenn man nicht auf der Speziellen Abschussliste steht besteht die Möglichkeit herauszukommen.
Generell wirkt es immer blöd einen anderen Sachverhalt als Gegenargument hinzuwerfen. Ausser du kannst aufzeigen was eine in Deutschland geborene Frau mit jüdischem Grossvater mit polnischen Partisanen, Sovietgulag, dem Versailler Vertrag, Stalins Kriegsplänen oder eben den später von den Engländern vernachlässigten Kriegsgefangen auf den Reihnwiesen zu tun hat.