Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-24 08:02:12 in /b/

/b/ 11567290: Kleinkontrolliererfaden

areus Avatar
areus:#11567290

Bernds Autismus wird heute weiter gefestigt da heute alsob.jpg mein 1 Klon kombt.

Auch wurden eine Hand voll passiver Bauelemente, Kabel, ein Brotbrett und ein Flüssigkristallbildschirm mit I²C Kontrollierer dazu bestellt.

Schlimm?

Auch:
Wie bist du machend, Bernd?

cmzhang Avatar
cmzhang:#11567292

Bernd macht eine Ausbildung zum FiSi und hat vom Abteilungsleiter einen Arduino Nano mit 10 Neopixeln bekommen.

Weiß nicht was ich damit tun soll, Bernd ist eine Niete im programmieren ;_;

matt3224 Avatar
matt3224:#11567294

>>11567292
> Weiß nicht was ich damit tun soll, Bernd ist eine Niete im programmieren ;_;

Versuche erstmal mit dem fertigen Beispielkot die Neopixel angesteuert zu bekomben. Wenn das läuft modifizierst du ihn, dass es z.B. in anderen Farben leuchtet usw. So lernst du es.

joki4 Avatar
joki4:#11567295

>>11567290
Hab mir letztes Jahr 20 Arduino Micros geholt und die m ganzen Haus verteilt, dauernd Probleme mit dem 433Mhz Bus. Bekomm ich aber wohl noch in den Griff, per Schlaufon im Heimnetz kann ich jetzt in Wohnzimmer Flur und Lauerbude das Licht automatisch ein und ausschalten, Schlafzimmer ist Zeitgesteuert, die die Stress machen sind in der Aussenbeleuchtung und vertragen die Kälte wohl nicht so gut

ryandownie Avatar
ryandownie:#11567299

>>11567292
>FiSi
Du solltest aber programmieren können, das ist Bestandteil deines scheiß Jobs, oh warte mal Schneeflocke, geh nach Hause bekommst eh keinen Tschob

doooon Avatar
doooon:#11567301

Habe früher auch lange Zeit mit den großen Arduinos und verschiedenen Funkmodulen herumgefummelt
aber heute benutze ich nur noch ESP8266 mit Arduino-Firmware,
sind einfach noch günstiger und sind dafür sogar noch schneller und haben WLAN an Board

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#11567303

>>11567298
Bist du nicht der Typ der diese ESP-Kacke so hart lüftet? Ich habs mit dem Scheiß mal probiert, das Zeug funktioniert überhaupt nicht mit der Arduino IDE

sawalazar Avatar
sawalazar:#11567306

>>11567295
Wozu?

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#11567317

>>11567303
Bist du nicht dieser Bernd der zu duhm inzu Suchmaschine ist?

https://github.com/esp8266/Arduino

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#11567319

>>11567306
weil ich es kann

bluesix Avatar
bluesix:#11567321

Versuch Koriander, Bronte

tjisousa Avatar
tjisousa:#11567330

>>11567317
>Hurr Durr Quellen kompilieren

Piss dich Fricklerabschaum

vladyn Avatar
vladyn:#11567332

Schöner Faden OP
Allerdings wird ein Kleinkontrolliererfaden nie mehr so gut wie früher mal weil der heutige Bernd eine Technik-Null ist und nicht mal mehr einen PC zusammengebaut bekommt.
Dieser Faden wird wahrscheinlich bald voller kantiger Unteralter sein die dumme Kommentare abgeben was das alles für eine Frickelscheiße ist und man sich lieber ein Macbuch kaufen soll.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#11567356

Kann so ein Mikrocontroller überhaupt eine TLS 1.3 Verbindung aufbauen? Das muss ja Jahre dauern.

juaumlol Avatar
juaumlol:#11567376

>>11567301
Und wie greift man darauf zu? Seriell?

Auch:
Warum sind FTDI-Module im Reich so teuer? In der Bucht gibts die Teile für 1NG vom Schlitzaugen ;_;

chatyrko Avatar
chatyrko:#11567385

>>11567292
Pegel eines Musiksignals abtasten und VU Meter bauen? Sollte der Faden später noch existieren kann ich dir meine Lösung davon als netzm hochladen.

>>11567332
Dies.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#11567393

Brogrammierbernd hier, wisst ihr, eigentlich ist das alles ja ganz toll. Wenn aber die Systeme von denen ich meine heimautomatisierung bedienen soll direkt von äppel und gugel ferngesteuert werden können, dann schaufeln wir hier alle unser grab. Das wisst ihr. Euren erfindergeist in Ehren, aber meint ihr nicht der kampf gegen die Oligarchie ist wichtiger? Warum baut niemand mehr soziale medien im internet? Sondern nur noch äpps? Facebook ist scheisse, google eine gigantische gleichmachmaschine, die betriebssysteme eine direkte schnittstelle ins privatleben, damit die mär von der ki am leben gehalten werden kann. Bernd, die verarschen die intelligenz. Da wird nurnoch erlaubt was nichts verändert! Die ganzen Aluhüte haben immer genau da vor gewarnt!

Bernd Avatar
Bernd:#11567397

>>11567393
> die betriebssysteme eine direkte schnittstelle ins privatleben

Aber Bernd tut doch schon aktiv was dagegen, indem er in entsprechenden Fäden für Linux wirbt!?

kershmallow Avatar
kershmallow:#11567402

>>11567400

>BERN E;_;

Watn mit deinem Hex los?

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#11567405

Mikrocontroller sind doch total langweilig, wozu mit 30 MHz rumkrebsen, wenn man für das selbe Geld einen billigen ARM bekombt, wo auch ein System läuft was man nicht mühsam mit hackiertem C-Krebskot und über 9000 Bufferüberläufen sich rumschlagen muss?

ionuss Avatar
ionuss:#11567409

>>11567385
> FiSi
> glauben diese "Menschen" haben gerade nur 1 Wort ferstanden
Ach 0x 42 45 52 4E 44 20 3B 5F 3B

thomweerd Avatar
thomweerd:#11567415

>>11567397
Und äh, welches os läuft auf deinem smartphone, mit dem du das bedienst?

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#11567419

>>11567405
> ARM
Genau Bernd, das braucht man auch wenn z. B. nur Segment-LED und Sensören gesteuert werden sollen

>>11567402
hab schon ferbessert ;_;

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#11567422

>>11567385
VU-Meter klingt echt gut.

Würde mich freuen, wenn du es hochladen würdest :3

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#11567426

>>11567332
Sone Scheiße brauchen auch nur Turboautisten mit Null Privatleben, da hab ich was anderes zu tun.
Kauft euch einen Echo das ist auch Heimautomatisierung genug. Nicht dass ich sowas brauche, weil bei mir alles mit Apple Geräten läuft, und das ganz ohne Fricklerei.

350d Avatar
350d:#11567428

OK Autismusberd.
Welchen Spannungsabfall erwarten wir am Widerstad R18?

joemdesign Avatar
joemdesign:#11567430

>>11567426
> ausgelegter_köder.jpg
Netter Fersuch, Mr. Bernd

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#11567431

>>11567419
Dies. Wenn man z.B. komplexere Netz-Zwischengesichter zur Bedienung braucht, dann ist ein Kontrolleur auf dem ein kleines Linux läuft schon sehr fein. Genauso ist aber
> wenn z. B. nur Segment-LED und Senronny gesteuert werden sollen
ein sehr kleiner einfacher Kontrolleur ganz ohne Betriebssystem die richtige Wahl.

Das passende Werkzeug für die Aufgabe finden, wissen mal wieder nur die Wenigsten.

nateschulte Avatar
nateschulte:#11567432

>>11567426

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#11567434

>>11567431

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#11567440

>>11567428
Verpiss dich mit deinem analogen Fernseher aus dem letzten Jahrtausend du Affe!
13,7V

mylesb Avatar
mylesb:#11567443

>>11567430
ich befürchte in letzter Zeit dass immer mehr sowas ernst meinen

vladyn Avatar
vladyn:#11567451

>>11567426
>KC2017

Früher, als Krautchan noch gut war es war niemals gut hätten wir jetzt eine heisse Diskussion darüber gehabt ob man einen Atmel mit der Arduino IDE programmiert oder eine Schuchtel ist weil man die IDE benutzt und ihn nicht direkt in Assembler programmiert, woraufbin ein Dritter sich eingemsicht hätte um Atmel zu verteufeln und PIC die einzig echte Alternative ist woraufhin die Atmel Leute mett gegangen wären und ein anderer Bernd dann irgend eine obskure Plattform die überhaupt keiner kennt als Nonplusultra vorgestellt hätte, in dem Faden hätte es 9001 Querverweise zur Lösung des Weltproblems gegeben und 20 Schaltpläne zum anwenden. Aber heute "HURR ICH bin so blöd ich kann nix, aber ich bin stolz drauf dass ich einen NegerIQ habe und alle die meinen ich wäre keine spezielle Schneeflocke die sollen auf meine Wordpress Seite gehen und schauen wie ich aus einem alten Radiowecker, einem Hammer rund einem Koffer eine Uhr gebaut habe DURRRRRRRR"

shoaib253 Avatar
shoaib253:#11567453

Autisten sind die Nörds von morgen

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#11567458

OP, habe einen SID-Chip 8580 und wünsche mir seit Ewigkeiten, dass mal jemand eine vernünftige Ansteuerung via Bastelrechner entwickelt. Es gab mal so was, aber der Typ hat gravierende Fehler gemacht und das Projekt wurde eingestellt. Habe selbst mal so gar keine Ahnung, aber ich weiß, dass so etwas im Zwischennetz fehlt.

Anbei der fehlerhafte Schaltplan.

smaczny Avatar
smaczny:#11567466

>>11567451
Bernd ist auch schon am überlegen mit welcher IDE Brogrammiert werden soll. Für VS und CLöwe gibt es ja Steckeins, wobei es auch ein gegabeltes Kotblöcke speziell für Arduinos gibt.

Was ist wohl das beste für Bernd, der nur Java kann und vor 10 Jahren mal etwas C++ konnte? ;_;

agromov Avatar
agromov:#11567469

>>11567376
Ja Seriell aber bei den NodeMCU Teilen ist der USB-Seriell-Wandler schon auf dem Brett.
https://en.wikipedia.org/wiki/NodeMCU

Bekommste für 3NG beim Schlitzi in der Bucht.
http://www.ebay.de/itm/272479043843

Das muss man sich mal vorstellen, für 3NG bekommt man eine 120Mhz CPU, 64kB RAM, 4MB Flash und dazu noch WLAN, alles auf der Größe einer Streichholzschachtel.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#11567471

>>11567466
ehhhh...klips?

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#11567477

>>11567451
> lege aufgeschraubte Uhr in Alukoffer
> werde durchsucht weil Bombenferdacht weil Kothaut
> Hurrdurr
> ?
> bekombe Elektronik im Wert von tausenden NG geschenkt weil SJW

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#11567480

>>11567471
> Krebs-IDE
Ach Bernd ;_;

moynihan Avatar
moynihan:#11567485

>>11567428
>>11567440

Ist das Radio auf UKW eingestellt, dann verbindet U6 den Messpunkt R nach Masse. Dann bilden R18 (1M) und R19 (1M6) einen Spannungsteiler, der mit R18 an -GV = -2V liegt. Somit fällt an R18 (1MΩ/(1MΩ+1,6MΩ))*-2V = (-2/2,6) V = -0,77V ab.

chatyrko Avatar
chatyrko:#11567488

>>11567480
okay dann nimm halt intellij, kost aber. Bei IDEs ist mir bisweilen nichts besseres als die Java programme unter die augen gekommen. Aber Java is ja schlisslich nur was für Trumpwähler, versteh schon...

macxim Avatar
macxim:#11567493

>>11567471
>>11567480
Tatsächlich ist es besser als sämtliche kommerziellen IDEs die es so für C auf Mikrocontrolleuren gibt.

itskawsar Avatar
itskawsar:#11567494

>>11567477
Du hast vergessen:

> werde vom Präsidenten der VSA in das weiße Haus eingeladen

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#11567511

>>11567488
> Kostet was
Ach Bernd, alsob. Für die neue Werkzeugkiste von Jetbrains hat Bernd doch schon einen illegalen Lizenzservierer.

>>11567493
> besser
Warum genau?

karlkanall Avatar
karlkanall:#11567534

>>11567511
> > besser
> Warum genau?

Hast du z.B. mal Keil angeschaut? Für die vierstellige Summe die man dafür zahlt, bekombt man eine IDE die
> 2017
> auf einen Bildschirm beschränkt ist
> nicht schnell zwischen .c und .h umschalten lässt (tatsächlich kann man Header nur in der Projektstruktur sehen, wenn man dort dir .c "aufklappt" - dann zeigt es ALLE.jpg Header an, die dieses .c inkludiert - nutzlos
> keinen Makefile-basierten Bau unterstützen
> trivialstes "Refactoring" (wenn man das so nennen kann) nicht beherrscht: Das Umbenennen einer Variablen geht nur per suchen-ersetzen, einschließlich der ganzen Falschpositiven. Man muss also in der Praxis jede Ersetzung von Hand kontrollieren
> keinerlei Formatierungsoption besitzt (man kann nur einen markierten Block mit Tabs nach rechts oder links schieben - oke wa ales)

Das ist einfach nur lächerlich.
Auf der Habenseite steht lediglich
- die tollen grafischen Diagramme die es malt, wenn man das Echtzeit-OS von Keil nutzt (man sieht dann, welcher Task wann wieviel Ressourcen braucht, wann Task geschaltet werden usw.)
- dass es vielleicht 5% kleinere Binaries als arm-gcc baut (und dafür zehnmal so lang braucht). Das ist vielleicht wichtig wenn man aus einem Kleinstkontroller das letzte Byte Speicher rausholen will, weil man Millionenstückzahlen hat

Dieser Bernd macht schaflich alles Mikrokontroller-relatierte (z.Z. hauptsächlich stm32) mit gcc, Makefiles und Eclipse CDT als IDE.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#11567537

Bernd macht immer so Sachen mit Leuchtdioden, weils so schön blinkt.

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#11567551

>>11567534
> Keil
Wedge? ?

Sonst war die Frage ja warum Eclipse den Alternativen wie VS, Clion, Codeblocks oder sowas wie Atmel Studio überlegen ist?

Denn Bernd fand Eclipse für sein Java schon ziemlich krebserregend und bevorzugte NetBeans bis er durch IntelliJ Idea letztendlich eimerweise komben konnte.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#11567554

>>11567466
Dann nimm doch Kotblock.
Das hat sich die letzten 10 Jahre nicht weiterentwickelt.

ovall Avatar
ovall:#11567565

Verpisst euch nach /t/ mit eurem Autistenscheiß

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#11567566

>>11567393
> Wenn aber die Systeme von denen ich meine heimautomatisierung bedienen soll direkt von äppel und gugel ferngesteuert werden können, dann schaufeln wir hier alle unser grab.
Bend nutzt keinen Funk und das System ist vollkommen von der Außenwelt getrennt, also auch von der Lauerstation.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#11567582

Kleinkontrollierer-Bernd hat es gut, es gibt eine riesige Gemeinschaft und über 9000 Freizeit-Kleinkontrollierer.

SPS-Bernd ist mett;_;
Wer hat schon bild relatiert zu Hause.

clementc Avatar
clementc:#11567621

>>11567582
> SPS
genieße deinen Wurm

tomgreever Avatar
tomgreever:#11567661

>>11567566
>Bend nutzt keinen Funk und das System ist vollkommen von der Außenwelt getrennt, also auch von der Lauerstation

Hat dieser Bernd auch so gebaut. Mit NYM-J 3x1.5 und CMI Wechsler Mira Weiß

bassamology Avatar
bassamology:#11567707

>>11567621
Ist eigentlich egal da SPS meist HKLS regelt. Die paar Maschinen sind autark und nicht an ein größeres Netz gekoppelt.

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#11567708

>>11567621
Ist eigentlich egal da SPS meist HKLS regelt. Die paar Maschinen sind autark und nicht an ein größeres Netz gekoppelt.

joynalrab Avatar
joynalrab:#11567742

>>11567708
HKLS? Diese Steuerungen werden primär bei Produktionsanlagen allen Genres eingesetzt und können auch vernetzt sein.

Vor vielen Jahren gab es einen Cyber-Angriff auf Urananreicherungsanlagen im Iran. Was man wohl so anrichten kann, wenn man die Zentrifugen beliebig steuern kann :3

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#11567770

>>11567582
Naja, ich habe zu Hause noch eine S5-100U mit ein paar E/A-Modulen :3

>>11567708
> da SPS meist HKLS regelt

Du weißt aber schon was eine SPS ist?
Ich habe damals sogar beim großen S gearbeitet und da wurde die S7 sogar als Eisenbahnstellwerk genutzt.

linux29 Avatar
linux29:#11567798

>>11567770
>sogar
Wäre das nicht peinlich, wenn MB-weise Programmspeicher dafür nicht reichen würde?

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#11567810

Bernds Raspberry 3 war grad in der Post
jetzt kann wieder gefrickelt werden

samscouto Avatar
samscouto:#11567817

>>11567770
Ahhh Siematic, von Ingenironny für Ingenironny
Bernd hat damals noch auf Klöckner Möller gelernt

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#11567826

>>11567332
>>11567458
> SID-Chip 8580

https://www.youtube.com/watch?v=HiQrUDIah4E

1markiz Avatar
1markiz:#11567845

>>11567826
>Typ spastet bei Handyklingeltönen vor seinem Laptop ab

Was genau willst du uns damit sagen?

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#11567866

>>11567458
>SID 8580
>eine vernünftige Ansteuerung
Siehe bild relatiert
/Faden

cat_audi Avatar
cat_audi:#11567908

>>11567415
Ein kastrierter Linux Kernel?

subburam Avatar
subburam:#11567909

>>11567415
Symbian

bluesix Avatar
bluesix:#11567914

>>11567426
Wenn man sich aus Eigeninitiative hinsetzt und was zusammenfrickelt ist das wohl kein Privatleben? :D der Weg ist das Ziel.

i3tef Avatar
i3tef:#11567930

>>11567458
>8580
Müll. 6581 Meisterrasse.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#11567966

>>11567422
Bitte entschuldige die miserable Qualität.
NF--Signal geht durch einen Bandpass und wird vom Arduino eingelesen, darauf basierend werden die LEDs geschaltet.
Farbwechsel basiert auf dem aktuellen MIDI Takt :3

Hat Bernd Ideen für andere Farbmuster zur Visualisierung?
Für die erste Version kommt eventuell auch noch ein Hochpass dazu um die Höhen ebenfalls messen zu können.

Wenn man das richtig machen will, sollte man sich jedoch einen MSGEQ7 Lichtorgel IC besorgen.

thomweerd Avatar
thomweerd:#11567990

>>11567966
> Wenn man das richtig machen will, sollte man sich jedoch einen MSGEQ7 Lichtorgel IC besorgen.

Warum dies nicht vom Kontrolleur machen lassen, der sonst eh nichts tut?
Da du Arduino erwähnst, schau mal hier:

http://wiki.openmusiclabs.com/wiki/ArduinoFFT
http://wiki.openmusiclabs.com/wiki/ArduinoFHT

Dann brauchst du auch deine analogen Filter nicht meer.

tweet_john Avatar
tweet_john:#11568004

>>11567845
>Typ spastet bei Handyklingeltönen vor seinem Laptop ab
>Pseudohackiererkinder spasten ihm nach

Repräsentiert die heutige technikaffine Jugend.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#11568008

>>11567990
Weil Nyquist-Shannon der Hurensohn.
Hab früher mal damit experimentiert (wollte eine Takterkennung entwickeln). Mein Nano mit 168er ist einfach zu langsam um das Signal schnell genug zu samplen (Abtastrate von ~80kHz wäre nötig).

Außerdem erlöst dich das auch nicht von der Notwendigkeit einer Schaltung, da das Audiosignal von -X Volt bis +Y Volt geht, der Arduino jedoch nur von 0V bis 5V messen kann.

Ich bin kein Elektroniker und mache den dscheiss nur als Zeitvertreib

vladyn Avatar
vladyn:#11568016

>>11568004
Ja, diese Welt hat fertig, kann jetzt ruhig untergehen

hoangloi Avatar
hoangloi:#11568020

>>11567826
Bernd lachte.

herkulano Avatar
herkulano:#11568027

>>11568008
die analogen Eingänge benutzen, vielleicht?

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#11568037

>>11568027
Ich kenne die Kiste nicht aber vermutlich sind mit "0V bis 5V" keine digitalen Eingänge gemeint. AD-Wandler die auch Spanungen unter Null wandeln sind auch keine Selbstverständlichkeit.

xravil Avatar
xravil:#11568082

>>11568027
Nee wieso auch, mit den digitalen lässt sich die Spannung fol gut messen

itskawsar Avatar
itskawsar:#11568623

Nachdem Bernd wohl irgendwas kurzgeschlossen hatte funktioniert es nun richtig verkabelt überraschend gut.

Wat nou? ;_;

subtik Avatar
subtik:#11568708

>>11568623
Ein zweites Poti dran hängen und Pong nachbauen?
Temperatur messen und anzeigen?

Oder z.B. per Seriell Dinge wie ungelesene Mails anzeigen.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#11568726

>>11568623

Jetzt programmierst du noch einen Rückwärtszähler und baust noch ein Relais ran, dass bei Null auslöst. Dazu brauchst du noch Wasserrohrstücke, Draht und dann alles in einen Koffer, den du auf einem Bahnhof abstellst.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#11568739

>>11568623
Nun realisiere wozu diese Mikrocontroller im Heimbereich taugen und warum du wieder einmal Geld aus dem Fenster geworfen hast du Kapitalistenschwein!

markolschesky Avatar
markolschesky:#11568861

>>11568008
> Weil Nyquist-Shannon
> zu langsam um das Signal schnell genug zu samplen
> (Abtastrate von ~80kHz wäre nötig).

Leider nein, leider gar nicht. Du hörst eh nur bis kurz über 10kHz. Da reichen 20kHz Abtastrate vollkommen aus. Ja, CD-Kwalität ist 44kHz und deine Klangkarte macht über 9000kHz. Du willst aber ein paar LEDs im Takt blinken lassen. Im Takt der wesentlichen Frekwenzen.

> Außerdem erlöst dich das auch nicht von der Notwendigkeit einer Schaltung, da das Audiosignal von -X Volt bis +Y Volt geht, der Arduino jedoch nur von 0V bis 5V messen kann.

Ach Bernd, stell dich doch nicht so an! Man kann bei dem von dir genannten Atmega die Referenzspannung des ADCs extern einspeisen. Das machst du mit Bild relatiert, welches dort eben ca. 2V anlegen lässt. Und den analogen Eingang auf ca. 1V (also genau in der Mitte zwischen 0 und 2V). Mit einem Kondensator, der den Gleichspannungsteil abtrennt, kannst du direkt ein Tonsignal in Größenordnung des üblichen Pegels an Linieneingängen Line-in anlegen, dabei werden die 8 oder 10 Bit des ADCs eben auf den Bereich -1V ... +1V abgebildet. Die Werte sind alle grob geschätzt, wenn du einen Widerstandsteiler berechnen kannst, wirst du auch mit anderen hinkomben, solange es nicht Größenordnungen niederohmiger (dann belastet es die Kwelle zu sehr) oder extrem hochohmig wird (dann spielt der Eingangswiderstand des ADCs mit rein). Und der Kondensator ist auch egal, 100n oder größer. Wird er zu klein, trennt es halt die Bässe ab. Stützelko für den Spannungsteiler ist auch relativ unkritisch, größer schadet nicht.
Kann man alles noch beliebig verbessern, u.A. wird die Referenzspannung durch das Eingangssignal beeinflusst (daher der Stützelko) aber zum groben Wandeln von Audiosignalen wird es reichen.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#11568867

>>11567428
Kannst du dich mal zu der Lösung in
>>11567485
äußern?

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#11568987

>>11568861
Endlich mal ein Qualitätspfosten!
Bin nicht so der eggsbärde, aber werde die Sache in Erwägung ziehen.

Ich frage mich jedoch, ob sich dass alles zeitlich regeln lässt? Samplen, FFT, Miditakt abfragen (zur Zeit 19200 Baud), LED ansteuern?

bergmartin Avatar
bergmartin:#11569020

>>11568008
>>11568861
>>11568987
Was ist denn eine Takterkennung?

subburam Avatar
subburam:#11569110

>>11567299
Das "Si" steht nicht für SoftwareInschenöör du Gesicht.

terryxlife Avatar
terryxlife:#11569138

>>11568861
> Leider nein, leider gar nicht. Du hörst eh nur bis kurz über 10kHz. Da reichen 20kHz Abtastrate vollkommen aus.

Aber nur, wenn es sich um einen Altbernd handelt. Dieser Bernd kann mit seinen knappen 30 Lenzen noch ca. 15,5 kHz wahrnehmen.

Ansonsten ist dies natürlich ein Kwalitätspfosten.

iamkarna Avatar
iamkarna:#11569615

>>11569020
Farbe/Muster wechseln, wenn sich die die Musik ändert
also alle 16 Takte

mshwery Avatar
mshwery:#11571133

printf("Stoß");

davidsasda Avatar
davidsasda:#11571157

>>11567292
Ardublock.
Da kann man sich Programme zusammenstecke ohne sich um den Kot kümmern zu müssen.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#11571182

>>11571157
kühl, Bernd wird das seinem kleinen Sohn installieren damit er genauso wie Papa mit Elektronik rumwerkeln kann.
Vermutlich hat mein Sohn mit 10 jahren eh mehr Kenne von Computern und Elektronik als dieser FiSi-Bernd da, jedenfalls hat er schon, mit leichter Anleitung, seinen eigenen NAND-Addierer-Taschenrechner gebaut und Mindstorms programmiert.

subtik Avatar
subtik:#11571361

>>11567330
>We have packages available for Windows, Mac OS, and Linux (32 and 64 bit).