Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-27 09:23:2 in /b/

/b/ 11577916: Mal wieder die ÖR

ankitind Avatar
ankitind:#11577916

Du Bernd, was hälst du eigentlich davon, dass es Werbung im beitragsfinanzierten ÖR gibt?
Würde Sky oder ähnliches Werbung schalten, würden nicht wenige das Abo kündigen.

Grade gestern wieder, im Radio, so ein bekloppter Urlaubswerbespot.
Darin sagen die allen Ernstes:
>ich komm auf Deutschland gar nicht mehr klar

Von wegen "unabhängig".

Wieso gibt es diesen Verein überhaupt noch und wieso ruft niemand zum bewaffneten Widerstand auf?
Die AfD sollte sich eine Abschaffung der ARD und ZDF und Konsorten auf die Fahne schreiben.
Oder zumindest die Abschaffung des Beitrags.
Da diese ÖR-Gierschlünder den Hals nicht voll genug kriegen können, sollen sie mal sehen, wie es ist, unter Konkurrenzdruck zu stehen um Werbeetats und Zuschauergunst.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#11577926

Sky sendet Werbung. Nur nicht im laufenden Film.

husamyousf Avatar
husamyousf:#11577938

>>11577916
Werbung im ÖR ist ein Unding, allerdings ist Fernsehschauen so 4 Quartal 2016.
Radiowerbung bei Sendern vom NDR geht noch, aber der WDR übertreibt es extrem.
Und die Öffentlichen haben genug Qualitätsprogramm, keiner zwingt dich genannte zu sehen. 3Sat/Arte/DRadioKultur/Deutschlandfunk sind alle wirklich gut und für spezielle Interessen gibt es das Netz.

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#11577940

>>11577938
Ja, leider ist die Werbung im ÖR gleichzusetzen mit politischer Propaganda.
Und den SEIIIDEBACHHE haben sie auch eingeschleust.

Und dann heißt es, Folter sei abgeschafft worden.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#11577961

Wir schaffen die Werbung gern ab, werden ihre Beiträge aber um 100€ erhöhen.
t. Ihre GEZ

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#11577964

>>11577916
>Die AfD sollte sich eine Abschaffung der ARD und ZDF und Konsorten auf die Fahne schreiben.
>Oder zumindest die Abschaffung des Beitrags.
Haben sie doch längst.

souuf Avatar
souuf:#11577967

>>11577940
>Seidebachä
Scheiss Schwaben. Alle totballern.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#11577969

>>11577964
Und wie soll sich der ÖR dann finanzieren?

nateschulte Avatar
nateschulte:#11577977

>>11577916
Es gab doch immer mal wieder Bürgerbewegungen, die sich gegen den ÖR-Rundfunk gewendet haben. Zurecht. Die Hurensöhne bekommen den Hals nie voll. Haben damals groß angepriesen mit der Abschaffung der GEZ würde es gerechter werden, aber seit es den sogenannten Rundfunkbeitrag gibt kassieren sie sogar noch meer ab.

Man sollte den Scheiß ganz abschaffen oder denen zumindest 80% der Mittel kürzen und das gesamte System reformieren, inklusive der Zusammenlegung unzähliger Radiosender auf maximal drei oder vier Regionalsender und das ZDF und ARD sollte man auch einstampfen und höchstens einen Sender daraus machen.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#11577982

>>11577969
SchmunzelnderFrosch.png

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#11577983

>>11577969
jenes
auch:
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/horrende-rentenausgaben-oeffentlich-rechtliche-rentneranstalt-14043338.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2
>Die Betriebsrenten müssen bezahlt werden. Bei stark gesunkenen Zinsen und damit gesunkenen Erträgen aus dem angesparten Kapital ist das schwierig. Allein die ARD-Anstalten müssen in den kommenden vier Jahren laut ihrer Finanzplanung knapp 1,4 Milliarden Euro an Pensionen auszahlen. Dazu kommen noch die Rückstellungen, die für künftige Rentner gebildet werden, so dass für die Altersversorgung insgesamt mehr als drei Milliarden Euro in vier Jahren kalkuliert sind. Wie groß die Lasten einmal werden, kann man an den Rückstellungen der Sendeanstalten ablesen. Die ARD allein hat insgesamt 7,4 Milliarden Euro auf der hohen Kante für künftige Pensionen, ZDF und Deutschlandradio zusammen noch einmal eine Milliarde. Und es wird immer mehr angespart.

zackeeler Avatar
zackeeler:#11577989

Das amchen die um OP zu ärgern.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#11577992

>>11577961
Nicht mal das würde den Michel zum Nachdenken bringen. Er würde ein bisschen maulen aber trotzdem zahlen. Notfalls würde er einen Kredit aufnehmen.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#11578000

ihre GEZ Gebühr reicht gerade noch so aus um sie zu belügen und beschimpfen.
Aber nächstes Jahr kommen wir um eine Beitragserhöhung nicht drumherum.
t.ihre ÖR Sendeanstalten

pdugan19 Avatar
pdugan19:#11578002

>>11577983
Da sind aber allein hausgemachte Probleme, wenn man bedenkt, was da teils für Gehälter gezahlt wurden.

ankitind Avatar
ankitind:#11578011

Guck dir die Werbung doch mal an, das ist zu 70% Schlangenöl. GEZ-Dreck hat auch einen Gesundheitsauftrag gegenüber seinem überwiegenden Rentnerpublikum.
Die wüssten doch sonst gar nicht, wie sie bis zur WM wieder fit würden.

thinkleft Avatar
thinkleft:#11578017

>>11578002
Dies. Wobei das nicht an den Gehältern der Chef-Propagandafressen liegt, sondern daran, dass die alle über 9000 Sophie-Anne Maries zu Konditionen des öffentlichen Dienstes haben, die foll überarbeitet und foll krass unterbezahlt sind, jedes Jahr mehr verdienen, aber null leisten. Dazu dann für jeden Sender ein Marketing (hallo?), eine Personalabteilung und andere Bullenscheisse. Und dazu Verträge für "freie Kreative", die alle rein zufällig eine akzeptable linksgrüne Gesinnung haben, denn man muss seine Genossen ja versorgen.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#11578101

>>11577926
> Sky sendet Werbung. Nur nicht im laufenden Film.

Würde nur zwischen den Sendungen Werbung kommen und dann ein bisschen leiser als der Film sein, würde BErnd sie sogar laufen lassen.
t. Bernd der anschnur 100% der Werbung wegblockt

markolschesky Avatar
markolschesky:#11578118

>>11577983
Ah, also sind es die gesicherten Altersbezüge der Babyboomer, die uns so viel kosten.
Also eine Art Sonderrente, die der Bürger für Menschen bezahlt, deren einziger Verdienst es ist, uns über Jahre hinweg mit Propaganda zugekackt zu haben.

i3tef Avatar
i3tef:#11578154

>>11578017
Eigentlich geht das meisste Geld der GEZ für die überzogenen Pensionen der Mitarbeiter drauf. Vom Kameramann bis zum SPD-Intendanten bekommen die diese Pension ZUSÄTZLICH zur Rente.
Deshalb MUSS in nächster Zeit eine Erhöhung kommen, da sonst das alles nicht mehr bezhalt werden kann.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#11578161

>>11578017
>>11578154


Und der Claus Kleber hat dennoch fürstlich vom ÖR kassiert.

Sei es durch Gehälter, sei es über seine Anteile an der Produktionsfirma Cinecentrum....

http://www.sueddeutsche.de/kultur/tv-die-bombe-mit-claus-kleber-der-super-kleber-1.165384-2

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#11578179

>>11577916
Ach Duhmbernd, nur das 1 sendet in ganz bestimmten Zeitfenstern Werbung.

Sky sendet zwischen jedem Film und jeder Serie mindestens 5-10 Minuten Werbung am Stück.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#11578198

>>11578161
Na, biste mett weil du ein neidischer, armer Schlucker bist?

ah_lice Avatar
ah_lice:#11578205

>>11578161
> Claus Kleber hat dennoch fürstlich vom ÖR kassiert
Er war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Nicht ganz so wie Richie Gutjahr, aber dafür bei einem umso bekannteren und gravierenderen Geschehen.

malgordon Avatar
malgordon:#11578211

>>11578198
>Na, biste mett weil du ein neidischer, armer Schlucker bist?

Ja, habe auch kein Problem einzugestehen, dass ich im Vergleich zu Claus Kleber ein armer Schlucker bin und deswegen mett bin.

Es gibt überpositives Recht bzw. sophistisches Naturrecht. Nur weil ein Kleber unter den vorherrschenden Gesetzen ein Gewinner ist, heißt das nicht, dass ich dieses Spiel nach seinen beschissenen Regeln spiele will bzw. die Gesetze widerspruchslos anerkenne.

shesgared Avatar
shesgared:#11578224

>>11578211
t. Alternative Fakten Bernd

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#11578225

>>11578211
Und es wird noch schlimmer werden. Merkt man ja, wenn überforderte Berufspolitiker, die nicht mal eine Firma, die sie von Papa geerbt haben, erfolgreich durch Nichtstun führen könnten, spitzbekommen, dass sie die Macht verlieren. Dann sind es "russische Hacker", "Fake News" und überall wird gewarnt.

Ist nur eben blöd, wenn die "EU-Gleichmacher"-Strategie von wegen "wir schlagen das schon in die Kinderköpfe rein und zwar bis es zu den Ohren rauskommt" dann nach hinten losgeht, denn diese Generationen finden die Systemmedien leider auch nicht mehr relevant.

Am heftigsten sieht man die Verzweiflung und Panik von linksgrüner "Elite", wenn solche Sachen kommen wie "wir müssen dem Trumpf den Twitter-Account wegnehmen".

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#11578232

>>11578224
t. ungebildeter, feiger Obrigkeitspennen lutschender Bernd

andychipster Avatar
andychipster:#11578742

>>11578225
Twitter ist ungefiltert und die Nachricht ist sofort für alle zu sehen.
Das stört die ÖR gewaltig, auch gewöhnliche Bezahlschreiber werden davon abgehängt.
Für was braucht es denn einen Journalisten, der die Hälfte des Tweets bei seiner Berichterstattung weglässt und versucht, die andere Hälfte zu erklären und einzuordnen?

Die Menschen wollen wieder selbst denken.
Dafür ist Twitter gut.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#11578749

>>11578742
> Dafür ist Twitter gut.
Das klingt soweit plausibel, aber Bernd möchte aucheinwerfen, dass Zwitscher ein fürchterliches Echokammerpotential hat. Wenn man sich erst einmal in seine eigene Filterblase begeben hat,ist das nicht mehr viel mit Objektivität.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#11578902

>>11578749
Klar. Du filterst ja selbst, indem du 1. auswählst, wem du folgst und 2. was du zurücktwitterst.
Das macht twitter zu einer höchstpersönlichen Angelegenheit.