Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-27 10:53:53 in /b/

/b/ 11578038: Wenn das Fernsehen dich in den Knast stecken will......

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#11578038

Wenn das Fernsehen dich in den Knast stecken will...

vladyn Avatar
vladyn:#11578069

Das soll ein offizielles Schreiben sein? Gestelzt klingt es, aber irgendwie ungehobelt.

doooon Avatar
doooon:#11578078

Derjenige muss übrigens zu dieser Minute da antanzen.

zackeeler Avatar
zackeeler:#11578081

>>11578038
> Frau Mandy Bock

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#11578082

Wurde sie schon verhaftet?

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#11578084

>Mandy Bock

Hört sich nach MeinDreckigesHobby-Hurre an.

seanwashington Avatar
seanwashington:#11578087

>>11578084
Ich munzelte.

liang Avatar
liang:#11578088

>>11578084
Geil. Dann kommt heute hoffentlich noch das "Geile Schuldnerein bereinigt ihre GEZ Rückstände persönlich" auf der Seite anschnur.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#11578093

Wers glaubt.

smenov Avatar
smenov:#11578108

>>11578093
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gez-gebuehren-nicht-bezahlt-frau-nach-zwei-monaten-aus-gefaengnis-entlassen-a-1085585.html

kershmallow Avatar
kershmallow:#11578135

>>11578108
>http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gez-gebuehren-nicht-bezahlt-frau-nach-zwei-monaten-aus-gefaengnis-entlassen-a-1085585.html

Ja und danach hat der ÖR gesagt, keine meer verhaften zu wollen.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#11578148

Ach Maximilian Schaare, warum so zensierend?

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#11578150

>>11578069
>Das soll ein offizielles Schreiben sein? Gestelzt klingt es, aber irgendwie ungehobelt
Thüringen, das erklärt alles.

pehamondello Avatar
pehamondello:#11578156

>>11578093
>Das ist bisher noch nicht passiert

Es gab schon Verhaftungen weil jemand seine Propaganda-Abgabe nicht bezhalt hat.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#11578158

Kann einem immer passieren, wenn man seine Schulden nicht bezahlt. Unabhängig davon ob der Gläubiger das Fernsehen oder der alte Vermieter von Mandy ist, den sie um drei Monatsmieten geprellt hat.

vladyn Avatar
vladyn:#11578166

>>11578158
>Handyvertrag, den man selbst beantragt hat mit Zwangsabgabe vergleichen

Du machst auch alles, nur weil es 'Pflicht' ist, oder?

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#11578185

>Mandy
Bezahl deine GEZ-Gebühren Ossitante

antongenkin Avatar
antongenkin:#11578208

>>11578166
Darum heisst es Pflicht, weil es verpflichtend ist.

subburam Avatar
subburam:#11578213

>>11578208
Es gibt überpositives Recht bzw. sophistisches Naturrecht. Nur weil eine Person unter den vorherrschenden Gesetzen ein Gewinner ist, heißt das nicht, dass ich dieses Spiel nach seinen beschissenen Regeln spiele will bzw. die Gesetze widerspruchslos anerkenne.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#11578215

>>11578166
Die Rechtsfolgen, die sich aus diesen Pflichten ergeben, sind halt dieselben, unabhängig davon ob du die Pflicht nun für richtig oder falsch hältst. Dir können auch über 9000 andere Zahlungspflichten auferlegt werden mit denen du nicht einverstanden bist. Irgendwie muss der Gläubiger halt zu seinem Geld kommen auch wenn du der Meinung bist, dass du dem Familienvater in Notwehr besoffen aufs Maul gehauen hast.

zacsnider Avatar
zacsnider:#11578220

>>11578213
Dann werd Politiker und schaff es ab, schreib deinem Bürgermeister, deinen Land und Bundestagsabgeordneten, schlag ein ausgearbeitetes und besseres Konzept vor oder wander aus wenn alles nicht hilft.
Gebührenbescheide abfotografieren und rumheulen nützt nichts.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#11578231

>>11578213
Gibt auch Leute die ihr eigenes Verständnis von Eigentum haben und die komben vor Gericht auch nicht sonderlich weit, wenn sie mit sophistischem Naturrecht begründen wollen, dass sie eine Flasche Schnaos bei Aldi geklaut haben.

joemdesign Avatar
joemdesign:#11578234

>>11578213
>redet pathetisch von überpositiven Rechten, weil er seine 18€ Rundfunkbeitrag nicht zahlen will

rahmeen Avatar
rahmeen:#11578238

Unabhängiger, neutrale Informationsauftrag.

Ich möchte ja auch täglich hören wie toll hier alles ist und wie glücklich wir mit der vorherrschenden Ideologie sind und dass die AFD eine rechtsradikale Horrorpartei ist und dass Juden unsere besten Freunde sind denen wir ganz viel schulden.

markmushiva Avatar
markmushiva:#11578255

>>11578220>>11578220
>Gebührenbescheide abfotografieren und rumheulen nützt nichts.

Gibt immer Sachen, die helfen gegen Unrecht zu kämpfen.

>Dann werd Politiker und schaff es ab, schreib deinem Bürgermeister, deinen Land und Bundestagsabgeordneten, schlag ein ausgearbeitetes und besseres Konzept vor oder wander aus wenn alles nicht hilft.

Mimimi, dieser Bernd will nicht ein dummer Sklave sein und redet vom überpositiven Recht

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#11578260

>>11578234
Du könntest mir ja mal monatlich 18 NG überweisen. Demokratieabgabe. Du verstehst?

splashing75 Avatar
splashing75:#11578263

> 296NG
Bei Bernd geht es auch ungefähr um diesen Betrag. Wann kann ich im Gefängnis neeten?

xspirits Avatar
xspirits:#11578266

Mach doch 1 Spänden Striehm

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#11578268

>>11578260
ich find´s eigentlich ganz gut

antongenkin Avatar
antongenkin:#11578275

>>11578255
>Mimimi, dieser Bernd will nicht ein dummer Sklave sein und redet vom überpositiven Recht
Grunsätzlich gilt das Recht dessen, der in der Lage sich befindet, es auch durchzusetzen, sei es physischer, psychischer, finanzieller Art. In den meisten Fällen ist es eine Personengruppe, die sich Staat nennt, es kann aber auch eine gewitzte Person sein, die das Recht und seine Lücken kennt und sich überall durchschlängelt oder ein Verbrechersyndikat.
Dir gehört also das, was dir niemand streitig machen kann und möchte.
Da dieses Naturrecht aber auf wackeligen Füßen steht, gibt es einen Staat, der die Unberührtheit der Freiheit des Einzelnen weitgehend garantiert, natürlich unter Abstrichen. Die totale Freiheit wird es nicht geben, weil es immer jemand Stärkeren gibt (in welcher Form auch immer), der sie dir beschränken kann.

mactopus Avatar
mactopus:#11578278

>>11578260
Na versuchs halt.

mugukamil Avatar
mugukamil:#11578283

>>11578275
sehr gut

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#11578284

>>11578275
Nachtrag: Das Recht braucht übrigens unmündige Personen, die es am Leben erhalten. Wäre sich jeder dessen bewusst, dass das Recht nur ein gedankliches Konstrukt ist, nicht selten zum Schutz einer kleinen wurzellosen internationalen Clique, ähm, gäbe ja einen ständigen Krieg zwischen allen. Es gibt also die Unmündigen, die das Recht als willkommenen Leitfaden sehen, die Mündigen, welche das Recht aber als notwendig ansehen und es willentlich akzeptieren, und natürlich die mündigen Freien, die das Recht so verwenden, wie es ihnen beliebt.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#11578297

>>11578234
Du zahlst auch alles was man dir hinscheißt? Bloooooß nicht wehren... Wenn ich kein TV hab. Dann schau ich auch kein TV. So ein Fach ist das. Sollen ihren Propaganda scheiß verschlüsseln. Aber da waren sie schön übermorgen pleite.

VinThomas Avatar
VinThomas:#11578306

Würden die Rundfunkanstalten nicht durch separate Gebühren finanziert, sondern einen Teil des Bundeshaushalts ausmachen, wäre der Widerstand auch nur halb so groß. Aber wenn halt ein Bescheid ins Haus flattert kocht der Volkszorn eher über, als wenn sich die Leute mal genauer damit auseinandersetzen wo ihre Steuern denn landen. Hat auch sehr viel damit zu tun, dass man den Gebührenbescheid einfacher (vorerst) umgehen kann.

lisovsky Avatar
lisovsky:#11578319

>>11578284
Nein, das recht braucht keine Unmündigen um zu funktionieren. Deine Unmündigkeit ist dein eigenes Problem, du kannst dich erkundigen und informieren wenn du es nicht tust musst du halt mit den folgen Leben.

Dass sir ganzen Naturrechtsexperten keinen blassen schimmer haben wovon sie reden merkt man ja schon daran dass sie sich so gern mit der GEZ rumstreiten, diese führt lediglich den Auftrag aus die Kohle einzukassieren. Man müsste also gegen den Auftraggeber der GEZ vorgehen, aber das liegt halt über dem Horizont des Naturrechtlers.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#11578320

>>11578306
>Hat auch sehr viel damit zu tun, dass man den Gebührenbescheid einfacher (vorerst) umgehen kann.
Ist es nicht. Bei der GEZ war es viel einfacher.
>Würden die Rundfunkanstalten nicht durch separate Gebühren finanziert, sondern einen Teil des Bundeshaushalts ausmachen, wäre der Widerstand auch nur halb so groß.
Vermutlich.
>Aber wenn halt ein Bescheid ins Haus flattert kocht der Volkszorn eher über, als wenn sich die Leute mal genauer damit auseinandersetzen wo ihre Steuern denn landen
Ändert nichts daran, dass das zu den großen Geldverschwendern gehört.

suprb Avatar
suprb:#11578325

Bernd hat gerade grossen Spass mit der GEZ. Bernd hat naemlich keine Wohnung und ist mit "unbekannte Adresse im Inland" gemeldet.

Deshalb hat die GEZ mich jetzt bei meinen Eltern angemeldet. Da wohne ich zwar seit 15 Jahren nicht mehr, aber das ist dem Sachbearbeiter egal, der bekommt seine Provision aus den rueckwirkend faelligen Betraegen.

Gerichtsvollzieher wirft bei meinen Eltern einen Zettel in den Briefkasten, ich haette einen Offenbarungseid zu leisten. Bekommt natuerlich keiner mit. Kurz spaeter mehr Veraergerung, weil ich dieser Aufforderung nicht nachgekommen bin (wie auch, ich wohne da nicht, und die Forderung ist auch Unsinn). Meine Eltern denken, sie tun mir einen Gefallen, wenn sie das erstmal bezahlen.

Jetzt sitze ich 1000 km weiter und will eine neue Wohnung mieten, dann taucht eine nicht abgegebene Vermoegensauskunft auf meinem Schufa-Bericht auf. Widerspruchsfristen sind natuerlich schon lange abgelaufen.

Anwaeltin droeselt das jetzt langsam auf. Der Gerichtsvollzieher schwoert natuerlich, dass er mir das persoenlich uebergeben hat (was Unsinn ist, da war ich in Spanien), weil wenn dem nicht so waere, haette er seinen Job nicht gemacht. Er weigert sich auch weiterhin, mir Post an mein Postfach zuzustellen, sondern streicht das explizit durch und schreibt die Adresse meiner Eltern drueber, wohl in der Hoffnung, dass ich das nicht mitbekomme.

Momentane Ueberlegung ist eine Untaetigkeitsklage gegen das Gericht, die meinen Widerspruch offensichtlich nicht bearbeiten (sonst haette ich ja einen Bescheid erhalten), damit das 'mal auffaellt, was der Gerichtsvollzieher da macht.

GEZ ins Gas, die haben den ganzen Mist angefangen ("wer einen Nachsendeantrag stellt, wohnt da auch"). Den Gerichtsvollzieher habe ich eigentlich als recht nett in Erinnerung (versuche gerade, von anderen Leuten Geld einzutreiben) und den brauche ich eigentlich auch noch auf meiner Seite.

Und natuerlich wird mir der Aufwand und der Schaden nicht ersetzt.

carlyson Avatar
carlyson:#11578327

>>11578306
>Gebührenbescheid
Spaßfakt: es sind Beiträge. Eine Gebühr fällt nur an bei Nutzung.

Das eigentlich Perfide an der Staatspropagandafinanzierung ist, dass sie auf eine Wohnung, Zweitwohnung und Firmenwagen erhoben wird. Eine Wohnung ist aber denkbar schlecht geeignet Rundfunkwellen zu empfangen.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#11578329

>Haft wegen 300€.

Wzf.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#11578331

>>11578320
>Ist es nicht. Bei der GEZ war es viel einfacher.
Ich weiß, aber du wirst hier trotzdem regelmäßig Pfosten von ganz cleveren Bernds lesen die behaupten, dass alle Kosten erlassen wenn man nur genug Briefe ignoriert.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#11578332

>>11578327
Wurde ja auch früher anhand der Fernseher und Radios fesgelegt, natürlich gab es dann die haufenweise Leute die behaupteten sie hätten keinen.

solid_color Avatar
solid_color:#11578334

>>11578327
Wer kehrt über solche Begrifflichkeiten außer vielleicht der Korrektor von deiner ÖffRecht-Hausarbeit?

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#11578340

>>11578329
>300 NG

Nein. Nur wenn man die e. V. nicht abgeben sollte.

albertodebo Avatar
albertodebo:#11578346

>>11578332
Und das auch völlig zurecht. Was soll denn der Scheiß für einen Computer oder ein Handlich Geld für den ÖR bezahlen zu müssen? Das ist sogar noch viel absurder als die alte Regelung.

cat_audi Avatar
cat_audi:#11578350

>>11578306
>sondern einen Teil des Bundeshaushalts ausmachen

Hat man früher nicht gemacht weil die Gebühr nur von Besitzern eines Radios oder Fernsehers bezahlt wurden. Seltsamerweise hatten dann aber viele Menschen keinen Fernseher, ihre Bude flimmerte aber als ob sie einen hätten. Damals kamen sich diese Leute schlau vor, nun kocht die Wut weil der Gesetztgeber schlauer war und die Bindung an den Fernseher abgeschafft hat.
Man hat es fair versucht und die Menschen prahlten damit zu bescheissen. Jetzt gibts halt ne Pauschalgebühr.

karalek Avatar
karalek:#11578355

>>11578334

Die Rechtsgrundlagen sind komplett unterschiedlich, und die rechtlichen Huerden fuer einen Beitrag sind deutlich hoeher.

Das kam auch waehrend der Studiengebuehrendebatte auf. Eine "Gebuehr" von 500 Euro pro Semester ist unzulaessig, weil nutzungsunabhaengig, und das hat (wenn ich mich recht erinnere) in Rheinland-Pfalz einen zweijaehrigen Aufschub zur Folge gehabt, bis sich jemand eine Begruendung fuer "Studienbeitraege" aus den Fingern gesaugt hatte.

Diese Beitraege waren dann ausserdem zweckgebunden zur Verbesserung der Lehre (bei der Geschichte hat sich herausgestellt, dass Studierende die Uni weniger als 500 Euro/Semester kosten), und deshalb mussten die Universitaeten davon Dinge kaufen wie Steckdosen in den Hoersaelen, und das Land konnte die Hochschulfinanzierung nicht zurueckfahren wie geplant (oder hatte jemand geglaubt, dass die Unis zusaetzliches Geld erhalten?).

Konsequenterweise ist die Verwaltung der Gebuehren ebenfalls ausgenommen, so dass das Land im Endeffekt mehr Foerdermittel in die Hochschulen pumpen musste, nachdem die Studienbeitraege eingefuehrt worden waren. Deswegen hat RLP das auch dann relativ schnell wieder abgeschafft.

Du siehst also, dieser Unterschied ist durchaus relevant.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#11578360

>>11578213
t. Reichsbürger

alexradsby Avatar
alexradsby:#11578361

Zahlen doch genug systemtreue Michels immer brav ihre 18 Euro Zwangsgebühr
Würden alle geschlossen die Zahlung einstellen möchte ich mal sehen wer noch Steuern erwirtschaftet wenn alle im Gefängnis sitzen

clementc Avatar
clementc:#11578363

>>11578361
10% oder 4,5 Millionen Beitragskonten sind derzeit in Versäumnis. Bernd ist einer davon.

jonkspr Avatar
jonkspr:#11578373

Bildrelatiert, ganz rechts der Verfasser der Schreibens.

samscouto Avatar
samscouto:#11578394

>>11578038
>um unnötiges Aufsehen zu vermeiden

/b/ - unnötiges Aufsehen

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#11578405

>Mandy

Nichts von Wert wird verloren gehen. Unterschicht bleibt unterschichtig.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#11578406

>>11578402
Zitiere nächstes mal richtig.