Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-24 15:25:19 in /b/

/b/ 11970821: Ich hab ne Idee, wie wir die Lebensqualität in Deu...

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#11970821

Ich hab ne Idee, wie wir die Lebensqualität in Deutschland auf einen Schlag um 5 Punkte anheben können.

Einfach "Sie" insgesamt abschaffen und generell durch "Du" ersetzen. Dieser Dreck baut doch nur Barrieren auf. Und dann dieser Plural... "Sie müssen" statt "Du musst".

Kein Wunder, dass hier alles so ist, wie es ist.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#11970835

Und wir sollten alle männlichen und geschlechtsneutralen Wörter durch genderangepasste Wortneukreationen ersetzen.

Zum Beispiel:

Er=Sie
Blumenbeet=Bluminbeetin
Ficken=Fickinnen
Bernd=Bernadette

ayalacw Avatar
ayalacw:#11970843

>Ich hab ne Idee, wie wir die Lebensqualität in Deutschland auf einen Schlag um 5 Punkte anheben können.


Ganz einfach, alle Kartoffeln beseitigen.

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#11970846

Ne, die Frauen müssen einfach mehr und häufiger Schwänze lutschen, dann gäbs Weltfrieden.

matt3224 Avatar
matt3224:#11970854

>>11970831
Schnauze Freisler du bist schlimmer als Auschwitz.

likewings Avatar
likewings:#11970857

>>11970821
Ja, das würde die Integration ungemein erleichtern. Die deutsche Sprache ist ja de Facto auch eine ungerechte, da sie hierarchisch aufgegliedert ist. Das Sie und Du ist exemplarisch. Der genereische Maskulin, die Härte vieler deutscher Laute. All das gilt es zu ändern. Wir brauchen eine vereinfachte deutsche Sprache, welche gereinigt von schweren Konstruktionen sind, die andere Kulturen nicht kennen. Sie und Du gilt abgeschafft!
Darüber hinaus wäre es wünschenswert die Sprache generell zu überarbeiten. Alte Worte, welche bis 1945 verwendet worden, die aber kaum mehr gebräuchlich sind und durch ihre zeitliche Distanz Unsicherheit bei den Rezipienten, ob ungewohnten Klangs - bspw. Burgfried oder Horchposten - oder anderer Morphologie, generieren könnten sollten ebenfalls abgeschafft werden. Darüber hinaus fordere ich eine Ent-Militarisierung der deutschen Sprache. Wir sind ein Täter*volk, was sich u.a. auch in der Sprache manifestiert.
Kein Fuß breit den Sprachfaschist*en!

1markiz Avatar
1markiz:#11970866

Fuckmann=Fuckfrau

linux29 Avatar
linux29:#11970869

>>11970857
Das verstehe ich nicht.
Der Text ist zu lang.
Und zu schwer.
Geht das auch einfacher?
In leichter Sprache schreiben?
Danke.

mhwelander Avatar
mhwelander:#11970871

>>11970857
>Ja, das würde die Integration ungemein erleichtern.
Darum gehts überhaupt nicht. Bernd, leg mal ne andere Platte auf.

_kkga Avatar
_kkga:#11970876

Einfach regelmäßig iq89 sterilisieren, dann sind nach ein paar Generationen alle schlauer und wiederholen nicht ständig die gleichen Fehler.

freddetastic Avatar
freddetastic:#11970881

Ich hab ne Idee, wie wir die Lebensqualität in Deutschland auf einen Schlag um 5 Punkte anheben können:

OP ins Gas schicken.

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#11970890

>>11970876
Die heutigen Probleme haben wir wegen den Typen mit hohem IQ.

mat_walker Avatar
mat_walker:#11970891

Sie glauben wohl auch das wir hier oben etwas altmodisch sind? Aber Vorsicht, its cool man!

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#11970906

OP ist Gas/Wasser/Scheißelehrling und hat von seinem Meister Anschiss gekriegt, weil zu doof die Kunden zu siezen.

mauriolg Avatar
mauriolg:#11970929

>>11970871
Ne wieso denn? Das Sie und das Du ist ne sehr sinnvolle Sache.
Habe neulich das erste mal jemandem gesagt er soll mich Siezen und direkt war die gewünschte Distanz da.

Ich war mein Auto saugen, neben mir hat so ne Manlette ebenfalls ihr Auto gesagt. Er sah aus wie Ende 30, typischer Nuttenficker und Komplexehaber. Teuer aussehndes Auto, Sonnenbrille, Haare gehen schon aus, Hemd was oben offen ist und wo seine leicht behaarte Brust rausguckte.

Ich fahre nen billiges Familienauto, bin groß und entspannt. Ich klopfe also die Fußmatten aus, plötzlich fliegt Staub aus der Matte in seinen Innenraum worauf hin er viel zu übertrieben und aggressiv zu mir kommt "EEEEEEEEEEEEEEY PASS DOCH MA AUF". Daraus hat sich dann ein Streitgespräch entwickelt, ich meinte darauf hin "Ja ist doch gut, Sie haben ja Recht - ich habs nicht gesehen. Kann man aber auch in nem freundlicheren Ton sagen." "Was willste denn?" "Sie müssen mich auch gar nicht Duzen, der Ton macht die Musik."

Wieso soll ich so einen Affen duzen und mich dadurch auf eine freundschaftliche Stufe mit ihm begeben? Das Sie bringt Distanz, was weniger Verpflichtungen und direkt einen Respektsvorschuss mit sich bringt. (Meistens)

Somit, historisch mal abgesehen, ist diese Form eine sinnvolle.

Andere Kulturen können aber nicht inzu Du und Sie. Folglich würde deine dumme Forderung nur sprachintegrativ wirken. Jeder der Du und Sie beherrscht würde sich lingustischer und pragmatischer Mittel beraubt fühlen.

motionthinks Avatar
motionthinks:#11970987

>>11970929

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#11971055

Ich glaub, ihr seid einfach zu dumm die Tragweite dieses Details zu begreifen.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#11971104

>>11971055
Jaja, alle doof außer OP.
Geschäft wie üblich.

sava2500 Avatar
sava2500:#11971148

Ich hatte schon sämtliche Dschobs und wurde immer gedutzt. Ich mag es nicht. Die Leute sollen mich gefälligst sitzen.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#11971255

"Sie" ist v.a. Ausdruck von Respekt. Muss man eigentlich auch wissen.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#11971265

>>11971148
Unterschichtsdschobs offenbar. Oder du siehst aus wie 14.

ah_lice Avatar
ah_lice:#11971274

Zwanghafte Duzer wegboxen!

t. Edelmann

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#11971298

Ich hab ne Idee, wie wir die Lebensqualität in Deutschland auf einen Schlag um 5 Punkte anheben können.

Einfach (((sie))) insgesamt abschaffen. Dieser Dreck baut doch nur Barrieren auf.

Kein Wunder, dass hier alles so ist, wie es ist.

---

Wann hat eigentlich das "Sie" das "Ihr" abgelöst? Bernd hatte mal eine Theorie gelesen, dass es was mit preußischer Militarisierung zu tun hat. Offiziere werden abstrakt als pars pro toto für ihre Truppe angesprochen. "Sie gehen nach Frankreich" heißt eigentlich "Sie, die Truppen, gehen nach Frankreich." Im "Sie" wird also immer der Führer eines Kollektivs angesprochen, im Zuge des allumfassenden Individualismus ging diese Bedeutung natürlich verloren, der Sprachgebrauch aber bleibt.
Weiß Sprachgeschichtsautistenbernd mehr?

adhiardana Avatar
adhiardana:#11972656

>>11971274
Das.

Schlimm wirds, wenn der Chef -wenn man mal arbeitet- ein auf Kumpel machen will, "kannst du sagen".


Bitte Abstand halten, ein unpersoenliches "sie" ist weit angenehmer als ein "du".
Immer dieses persoenlichkeitsgeschwuchtel und angenaehere.
Dann Radio an, damit es "nicht so langweilig" ist, ein Standardsender, wo 10x am Tag das gleiche Lied kommt. Und diese unnoetigen Smalltalks.