Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-05 10:17:16 in /b/

/b/ 12013902: Bernd liegen dir manchmal bestimmte Dinge auf dem Herze...

i_ganin Avatar
i_ganin:#12013902

Bernd liegen dir manchmal bestimmte Dinge auf dem Herzen und du weißt nicht ob es sich lohnt darüber einen Faden zu eröffnen?
Willst du hier manchmal einfach nur bestimmte Dinge schreiben über Dinge die du erlebst hast aber du weißt es wäre nur ein Krebsfaden?
Dann nutze einfach diese Faden.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#12014014

Ich werde in letzter Zeit von Familie und Froinden wieder häufiger für turing gehalten und bekam wiederholt das "nicht dass wir ein Problem damit hätten" (Wesentliches Indiz ist dabei natürlich GFlosigkeit: 26, einmal gefickt-Paladin, nur einmal zwei Wochen Urlaubs"beziehung"). Als ich Mutter darauf ansprach, sagte sie mir ich würde ja teilweise damit kokettieren. Sehe ich jetzt nicht so, habe ihr nur gesagt dass ich es auffälliger fände wenn ich jedesmal voll arschbürger ginge und vehement auf meinem Hetentum bestehen würde. Wahrscheinlich ist es tatsächlich verdächtig, dass ich nicht ausreichend über "Kein GF BUHU" rumheule, sondern mich mit den Gegebenheiten mehr oder weniger abgefunden habe.

Habe mich im Anschluss aufrichtig selbst hinterfragt - beim Stubieren beschränkte ich mich i.d.R. auf 0815-Hetero- und Lesbenkram, alle paar Monate mal ein Fallenfilmchen. Vor einiger Zeit gab es mal eine Phase mit Crossdressing zwecks Reiberei, war auch ganz gut. Ich habe das Gefühl sexuell ein leeres Blatt zu sein und letztlich theoretisch auf alles reiben zu können. Habe dann die Probe aufs Exempel gemacht und mir einen Turingstreifen gegönnt - bewusst mit maskulinen Männern und ohne "ich könnte mir den Twink auch als Frau vorstellen"-Beinahefallen.

Bin gekomben, aber es war schon anstrengender als bei meinem üblichen Hetero-Vannilla-Zeugs.

Ich glaube nicht wirklich an den ganzen Identitätsscheiß ("Hurr ich bin turing weil ich mal einen Schwanz gelutscht habe") und ich glaube auch nicht, dass ausgelebtes Homotum an meiner Situation irgendwas verbessern würde. Mit Frauen habe ich das Problem, dass ich zwar keine Probleme habe mit ihnen ganz normal zu reden, aber ums Verrecken keine sexuelle Ebene im Gespräch entstehen lassen kann. Ich glaube, dass das bei Männern genauso wäre. Außerdem -wenn ich schon die Wahl habe- schwimme ich wirklich lieber im Hetenstrom mit, da ist jetzt wirklich kein Leidensdruck dass ich nicht täglich Schwänze lutschen und Boifodsen weiten kann.

Auch: Wenn ich Froinden und Familie mit rationalen Argumenten für meine GFlosigkeit komme (fett, hässlich, keine Kohle, keine sichere Zukunftsperspektive) gehen die voll retardiert und wollen mich ernsthaft davon überzeugen, dass das a) doch alles gar nicht zuträfe und b) nicht relevant sei weil LIEBE.

Lange Rede kurzer Sinn: Warum wollen mich alle schmul sehen? Soll ich aufgeben und einfach um des lieben Friedens willen aus dem Schrank kommen und ihnen einen 53jährigen-Bären aus der Turingbar als BF vorstellen?

xspirits Avatar
xspirits:#12014097

Ich war in Porta Westfalica!!!

zackeeler Avatar
zackeeler:#12014118

Bernd hat per E-Mail einen Termin mit einer Nutte vereinbart, er schreibt eine vernünftige und normal formatierte Mail wie er es auch immer auf der Weide macht und zurück bekam er eine Mail in schlechten Deutsch und die unschön formatiert ist.
Das löst meinen Autismus aus.

tomgreever Avatar
tomgreever:#12014128

>>12014014
>alle paar Monate mal ein Fallenfilmchen
Sicher dass du kein Schwanzgrabscher bist?

linux29 Avatar
linux29:#12014338

>>12014014
>stubiert unironisch zu Kotstecherfilmen
>denkt, er wäre nicht Turing

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#12014351

>>12014014
Scheiß auf Froinde und Familie und lauer halt auf KC. Und wenn du dich wegen "fett und scheiße" scheiße fühlst, beweg dich halt und nimm ab. Mullen gehen nun mal nicht ab auf fett und arm und scheiße. wenigstens nach was aussehen solltest du. Traurig, aber die Fodsen sind halt auch genauso visuell wie Bernds halt auch. Und solltest du auf gar nichts Bock haben, vielleicht bist du asexuell oder einfach ein Mesantrop, der nur seine Ruhe will. Ist auch ok. Dafür gibt's ja KC. Ansonsten: 26 ist noch ok. Bist noch nicht verloren. :3

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#12014366

>>12014118
Wenn die Mulle in der Lage wäre sauber formulierte und grammatikalisch korrekte Texte zu verfassen, dann würde sie das auf der Weide machen anstatt sich vin Bernds weiten zu lassen...

Aber es geht diesem Bernd ähnlich. Sex mit Nutten macht keinen Bock weil Unterschicht und für Escort ist ihm das Geld zu schade.

Die Lösung wäre wohl ein gebildetes und kultiviertes GF zu haben, aber naja... Bernd halt...

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#12014426

Bernd muss einen Junggesellenabschied planen, weil er am schlechtesten Nein sagen kann.
Bernd hat noch nie Partey gemacht und kennt auch die anderen Freunde des Bräutigams gar nicht, wurde aber so in die WhatsApp Gruppe reingezogen.

Es gibt keinen gemeinsamen Freundeskreis zwischen Bräutigam und Bernd. Trotzdem ist Bernd der Trauzeuge, weil sich der Bräutigam von seiner Assi-Vergangenheit weitestgehend losgelöst hat und sich vor ein paar Jahren Bernd als Freund ausgesucht hat.

Wie macht man jetzt einen Junggesellenabschied? Bitte nicht Hangover empfehlen.

1markiz Avatar
1markiz:#12014430

>>12014426
Du bist einfach krank und hast keine Zeit.

alagoon Avatar
alagoon:#12014911

>>12014128
>>12014338
Wow, echte Detektive hier.

>>12014351
War gerade tatsächlich Sport treiben, v.a. aber aus gesundheitlichen Gründen. Ernährungsumstellung und Abnehmprozess sind mittlerweile eingeleitet, schätze mal in einem halben Jahr bin ich auf Normal (aktuell 100 auf 1,80). Fühlt auch einfacher es nicht direkt wegen der Mullen tun zu müssen sondern einfach für die eigene Gesundheit. Ansonsten fühle ich mich selbst glücklicherweise gar nicht so scheiße, aber ich kann halt jede Mulle verstehen für die ich keine gute Partie bin. Und denen einen vorlügen und auf kühlen Alpha machen finde ich so absolut erbärmlich dass ich keinen Bock drauf habe.

antonkudin Avatar
antonkudin:#12014936

>>12014426
Habe an einem Junggesellenabschied teilgenommen der ganz oke war (zumindest so ca. 60% davon). Der besonders nette Teil war eine Planwagenfahrt mit Trecker über die Feldwege und durch die Dörfer der Umgebung mit ordentlich Bier, Schnaos, Knabberzeug und Musik. Anschließend gab es dann Minigolf, Finale in so einem Ballermann-Schuppen. Auf lächerliche T-Hemden, peinlichen Kurzen-Verkauf oder andere dumme Spiele wurde verzichtet. Ich ratierte 7/10 hätte deutlich schlimmer kommen können.

Ist halt schwer das ohne Kenntnis der Beteiligten zu empfehlen, aber ich glaube die meisten dürften froh sein wenn sie auf diesen Klischee-Driss verzichten können und einfach einen guten Tag mit Saufi haben können, am besten halt etwas Unterwegs, ein bisschen Aktivität und gegen Abend dann Pachti mit offen Ende.

joki4 Avatar
joki4:#12014942

>Ich werde in letzter Zeit von Familie und Froinden wieder häufiger für turing gehalten und bekam wiederholt das "nicht dass wir ein Problem damit hätten" (Wesentliches Indiz ist dabei natürlich GFlosigkeit: 26, einmal gefickt-Paladin, nur einmal zwei Wochen Urlaubs"beziehung")

Dieses dumme Gespräch musste sich Bernd auch immer anhören. Bernd hat aber aufgemannt und Mutter hat mitbekommen, dass er mit dem Bus gefahren ist. Seitdem ist auch Ruhe. Bernd du musst aufmannen, pumpen und abnehmen, ich sag's dir. Gestern ist Bernd wieder Bus gefahren und das ohne sich wirklich anzustrengen. Ich würde nicht sagen, dass ich mich verändert habe, aber irgendwie riechen Mullen die Unsicherheit, Unzufriedenheit mit sich selbst usw. und lässt sie austrocknen. Aufgemannt habe ich aber nicht wegen den Mullen. Glaube wenn das so wäre hätte ich auch nicht durchgehalten.