Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-17 08:03:07 in /b/

/b/ 12054000: Seid doch alle lieb zueinander

karsh Avatar
karsh:#12054000

Dieser ganze Hass macht mich fertig. Das ist über die Jahre schlimmer geworden, überall wird man angefeindet, jeder schimpft auf den anderen. Hat schon mal jemand in der Kanalisation nachgeschaut ob da irgend ein Protoplasma rumschwimmt? Ein Fluß aus Hass und schlechten Gefühlen?
Es ist als ob die ganze Welt ganz ganz kurz davorsteht von jetzt auf gleich zu explodierne und dann schlägt jeder jedem den Schädel ein.
Warum nur?
Ich bin ein sehr sensibler Mensch und fühle die Stimmung anderer Menschen, und überall - ob in der Bahn oder im Kaufhaus - schlägt einem Hass entgegen. Rüchsichtsnahme gibt es wohl nicht mehr und jeder will immmer der erste sein, der beste sein, der schnellste und der cleverste sein.
Bin ich mit diesen Fühls alleine oder gibt es andere wie mich?

Ach ja, und
Bitte kein Hass in diesem Faden.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#12054001

>>12054000
Boah, halt bloss dein dummes Hurenmaul! Die Leute haben offenbar gute Gründe dich zu hassen!

layerssss Avatar
layerssss:#12054005

>>12054001
Du bist so leicht zu steuern Bernd.
Wenn ich sage TUE DIES NICHT tust du es

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#12054007

>>12054001
Hurrenmaul schreibt man mit rrrrrrrrrrrrrrrollendem EhRRRRR

pehamondello Avatar
pehamondello:#12054012

>>12054007
Absolut korrekt, es tut mir leid wie du mit ansehen musst wie dieser Bernd>>12054001
sich mal wieder komplett lächerlich machen muss. Das ist wirklich peinlich.

VinThomas Avatar
VinThomas:#12054017

falsches Form würde ich sagen, hier auf KC ist das Epizentrum des Hasses

crhysdave Avatar
crhysdave:#12054035

Ist dies der Hakase-Faden?

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#12054038

>>12054035
Siehst du hier eine Hakase?

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#12054041

>>12054038
Getarnt schon ein wenig :3

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#12054060

>>12054000
Du hast recht, OP. Wegen der schlechten Stimmung bin ich auch nur noch ganz selten hier.
Fühl dich gedrückt, Berndi. Hab dich lieb!

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#12054064

Kreiswichser ins Gas.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#12054069

>>12054064
> Kreiswichser
Kühles Wort in Zangendeutsch aufgeschnappt, aber keine Ahnung von der Bedeutung.

xspirits Avatar
xspirits:#12054074

>>12054000
>Ich bin ein sehr sensibler Mensch und fühle die Stimmung anderer Menschen,

Du bist eine weinerliche Schichten! Das ist alles!

albertodebo Avatar
albertodebo:#12054077

Einfach aufhören zu lauern. Hier kommen solch erbärmliche Gestalten hin, die du niemals verstehen wirst, wenn du nicht selbst zu einem von ihnen wirst. Und das willst du garantiert nicht.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#12054092

>>12054000
Auch ich sehe es. Emotionen sind wie Infektionskrankheiten und Hass ist einfach die gesteigerte Form jeder negativen Emotion.
Alles beginnt aber mit eine undifferenzierten Angst (ein Unsicherheitsgefühl) und die einzige Strategie, die der Mensch entwicklungsgeschichtlich dagegen entwickelt hat ist Lachen. Aber die menschliche Angst ist unüberwindbar. Das sieht man übrigens daran, dass auch das Lachen angsteinflößend wirkt, wenn man nicht mitlachen kann oder nicht versteht warum gelacht wird.
Ich glaube sogar, dass alles Angst ist.
Liebe das Gefühl ist, wenn man Angst hat verlassen zu werden und doch jeden Tag feststellt, dass es nicht passiert ist.
Angst ist ungerechtfertigt, natürlich gibt es auch Situationen in denen dieser Horror, den man sein ganzes Leben überall erwartet, real wird. Das ist dann die Furcht.
Angst> Furcht> Zorn> Hass
Angst> Verlangen>Neid^
Angst>Liebe^

usw...
das Problem ist also: alle negativen Emotionen (und alle positiven) können schlussendlich nur in Hass gipfeln. Aber sie müssen natürlich nicht gipfeln. Weil aber der Mensch gerne akkumuliert, gipfelt das dann doch in den meisten Fällen.
Die Kunst ist sich nicht davon anstecken zu lassen. Dass funktioniert nur mit Mitgefühl, das dann zu einem undifferenzierten Fühl wird in dem (so wie in der Angst) alles wieder untergeht und zersetzt wird. Dann wirst du zu einem Fühl Guru und alle glauben du bist shizophren, aber das ist eine andere Geschichte

i_ganin Avatar
i_ganin:#12054111

bedank dich bei der AAS-Jüdin Kahane, die damals befohlen hat, alle Nicht-Bolschewisten als unappetitlich, ekelerregend und menschenverachtende Dumpfbacken zu beschimpfen, weil das ja foll Widerstand wäre.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#12054131

>>12054000
Dieser Bernd ist ebenfalls feinfühlig und nimmt dies ebenso wahr.
Die Menschen scheinen immer meer zu degenerieren. Es scheint als ob ihnen keine höheren Gefühle mehr zur Verfügung stehen.
Liebe, Freude, Gleichmut, Mitgefühl trifft man nur noch sehr, sehr selten.
Bernd glaubt, dass dafür eine Kumulation von Umwelteinflüssen verantwortlich ist. Herbizide, Pestizide im Essen, Metallbelastungen, Handyfunkwellen allewo, nährstoffarmes Essen, Zucker in fast jedem Fertignahrungsmittel, vererbte epigenetische Schäden durch die Kriegstraumageneration, Leistungsgesellschaft und Kapitalismus.
Sicherlich gibt es nur mehr, die nicht jeden betreffen, Medikamentennebenwirkungen oder Lärmbelastung.

Schon 2007 konnte man es kommen sehen:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/27318/Deutliche-Zunahme-neurologischer-Erkrankungen

https://www.dgn.org/presse/pressemitteilungen/3118-neurologen-behandeln-bis-zu-2-8-millionen-patienten-pro-jahr-die-neurologie-waechst-so-schnell-wie-kein-anderes-fach

https://www.handelsblatt.com/technik/das-technologie-update/healthcare/neue-statistik-die-liste-der-todesursachen-veraendert-sich/11042796.html

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/genetik-traumatische-erlebnisse-praegen-das-erbgut-1.1936886

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#12054163

>Ich bin ein sehr sensibler Mensch und fühle die Stimmung anderer Menschen
>Dieser ganze Hass macht mich fertig
Ist als Krankheitsbild anerkannt, vielleicht könnte dir ein Kopfdoktor helfen, nur sagend

>>12054131
>nährstoffarmes Essen
Was man dem Körper so zur Verfügung stellt hat einen großen Einfluss auch auf die Psyche, das ist in der Tat so

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#12054172

>>12054163
>hat einen großen Einfluss auch auf die Psyche,

Steaks machen Vegetarier depressiv und aggressiv, Normalos aber glücklich und satt. Liegt das an den Inhaltssoffen oder an der Information?

amboy00 Avatar
amboy00:#12054187

>>12054172
Muss an der Information liegen, an den Inhaltsstoffen garantiert nicht

smenov Avatar
smenov:#12054189

>>12054000
> Das ist über die Jahre schlimmer geworden,

>>12054131
> Die Menschen scheinen immer meer zu degenerieren.

Nö, ihr entwickelt euch in die falsche Richtung. Die Menschheit als Spezies ist ziemlich konstant. Wenn ihr mir nicht glaubt, schaut euch das Leben des Brian an, ein Originaldokument aus der Römerzeit.

>>12054092
Das gefällt mir schon besser. Die "Kunst" ist aber nicht, sich dagegen zu immunisieren. Die Kunst ist es, sich den Horror und das Grauen zum Freund zu machen. Lebe in dem vollen Bewusstsein, dass eklige Dinge passieren und zwar nicht nur anderen sondern unausweichlich auch dir selber:
Du wirst geboren, die gesamte Menschheit stirbt, zuletzt du.
Es gibt natürlich ein bisschen Rauschen, manche leben etwas länger, andere sterben etwas früher. Im Mittel werden an deinem letzten Tag aber alle.jpg gestorben sein, die schon lebten als du geboren wurdest. Akzeptiere, dass das so ist. Finde es geil, wichs dir mal einen darauf! Und dann gib keine Ficks mehr. Denn das macht die Leute so nervig, sie halten sich für zu wichtig und geben zu viele Ficks.

Du wirst geboren, die gesamte Menschheit stirbt, zuletzt du.
Das ist nicht irgendeine SciFi-Endzeitscheiß, -- das ist die Realität in der du lebst.

timgthomas Avatar
timgthomas:#12054249

>>12054189
>>Das gefällt mir schon besser. Die "Kunst" ist aber nicht, sich dagegen zu immunisieren.

Ich habe nicht von Immunisierung gesprochen. Das funktioniert mit Emotionen sowieso nicht.

>>Die Kunst ist es, sich den Horror und das Grauen zum Freund zu machen. Lebe in dem vollen Bewusstsein, dass eklige Dinge passieren... Finde es geil, wichs dir mal einen darauf! Und dann gib keine Ficks mehr. Denn das macht die Leute so nervig, sie halten sich für zu wichtig und geben zu viele Ficks.

Du sprichst von Immunisierung^
Zudem ist es keine Kunst (sich den Horror und das Grauen zum Freund zu machen) im Blutstrom mitzuschwimmen, denn wie du sagst: wenn man darin untergeht muss man keinen Fick geben, denn dann ist das Leben vorbei.
Auch die Vermischung von Gefühlen "sich auf Horror einen wichsen" führt nur zu einem undifferenzierten Nebel der Gefühle.

Die Realität ist grausam, aber dieser Grausamkeit mit Geilheit zu begegnen ist keine Lösung (und auch keine Kunst)
Die Kunst ist ein gewisses, kindlich neugieriges Interesse zu entwickeln und damit ein Verständnis für diese Grausamkeit. Wissenschaftliche Faszination ist ein Teil davon, ein anderer ist Mitgefühl (also ein kausales Verständnis für den emotionalen Ablauf).
Beobachter des Blutstromes sein, aber nicht mit Freude darin plantschen, oder sich dafür lieben. Ansonsten bist du im emotionalen Zyklus gefangen und wirst beim nächsten Umwelteinfluss hinuntergezogen in die emotionalen Abgründe die du erforscht hast.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#12054258

>>12054187
Als Esoterikprofi isst Bernd nur noch informierte Schnitzel!

horaciobella Avatar
horaciobella:#12054299

>>12054187
Womit endlich die Wirksamkeit von Homöopathie als beweisen gelten darf.
Ausdrücklichen Dank für diesen deinen Beitrag.
>>12054258
Sehr vorbildlich!

iamkarna Avatar
iamkarna:#12054317

>>12054249
Ich glaube wir meinen beide das Selbe. Ich beezog mich bei dir auf
> Emotionen sind wie Infektionskrankheiten
> Die Kunst ist sich nicht davon anstecken zu lassen
Daraus folgerte ich deine Forderung nach Immunisierung, ohne dass du dieses Wort explizit erwähnt hast.
Ich sage, man soll sich dem Leben einfach hingeben und genießen. In deinem letzten Pfosten schreibst du schon wieder etwas von Distanz, die du zwischen dir und der Welt schaffen willst.
> Beobachter des Blutstromes sein, aber nicht mit Freude darin plantschen, oder sich dafür lieben.

Doch, genau das halte ich für das einzig Richtige. Beobachter sein, ja. Aber sich selbst nicht davon ausnehmen. Ich beobachte die Menschen um mich herum und auch mich selbst. Ich selbst bin sogar eine wichtige Referenz, denn wenn ich weiß wie sich ein Dildo in meinem Arsch anfühlt, gewinne ich aus der Beobachtung eines Mädchens mit dem gleichen Dildo im Arsch sehr viel tiefere Informationen als jemand der immer nur seinen Stock im Arsch spazieren trägt.
Ich entsinne mich aber, dass wir das Gespräch vor einigen Monaten schonmal hatte. Also meinen wir vielleicht doch nicht das Selbe. Na egal, auf jeden Fall erhärtet sich bei mir immer mehr der Verdacht, dass Bernds Erleben ausschließlich in seinem Kopf gemacht wird -- die Umwelt also eher unerheblich ist. Habe bei meinem letzten LSD-Trip festgestellt, dass ich nüchtern extrem unsuggestibel und empathielos bin. Mir fiel nämlich auf, dass Musik, Filme und Bilder plötzlich zu sehr heftigen emotionalen Reaktionen führten. Also wenn das Lied lustig war, war ich auch fröhlich, war es trauhrig würde ich traurig etcpp. Ich glaube normale Leute (insbesondere Weibsvolk) ist immer so drauf. Ich bin da distanzierter, selbst mir gegenüber.

Ich habe Mückenspiralen hier und im August sind Betriebsferien. Wenn du magst, können wir uns irgendwo ein wenig abseits der Städte hinsetzen und chillen. Du wirst sehen, während dieser Qualitätszeit ist die Welt plötzlich in Ordnung. Einfach so!

ovall Avatar
ovall:#12054372

>>12054317
>>In deinem letzten Pfosten schreibst du schon wieder etwas von Distanz, die du zwischen dir und der Welt schaffen willst.
"Beobachter des Blutstromes sein, aber nicht mit Freude darin plantschen, oder sich dafür lieben."

Nicht Distanz, ich glaube folgendes trifft es am Besten: Ich will zur Energie werden, die durch das Gerüst der menschlichen Emotionshaufen unberührt strömt (denn das ist doch die einzige, wahre Form von Energie, jene die alles unverändert lässt und sich nur in jeden Spalt ausbreitet)
oder eben der außerdimensionale Beobachter des Blutstroms. Wobei Beobachter natürlich eine Distanz impliziert - ich meine Distanz aus nicht Angst vor dem Blutstrom, sondern Unberührtheit, reines Interesse (also Dazwischen sein, sonst nichts)

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#12054379

>>12054372
aus nicht=nicht aus

deviljho_ Avatar
deviljho_:#12054389

>>12054060
Geht mir genau gleich.

intertarik Avatar
intertarik:#12054405

>>12054189
> Nö, ihr entwickelt euch in die falsche Richtung. Die Menschheit als Spezies ist ziemlich konstant.

Sieh es als Degeneration der neuronalen Möglichkeiten.
Die feinen Funktionen des Gehirns (Neokortex) gehen zunehmend verloren zu Gunsten der älteren Hirnanteile (Reptiliengehirn), die für primitivere Lebensstratgien verantwortlich sind.

>>Das gefällt mir schon besser.
Es ist auch keine Frage der Sichtweise, sondern der Möglichkeiten, die einem zur Verfügung stehen. Es ist keine Entscheidung.

davidsasda Avatar
davidsasda:#12054519

>>12054405
>> feinen Funktionen des Gehirns (Neokortex) gehen zunehmend verloren

Das stimmst nicht.
Es werden zwischen Stammhirn und Neokortex eher Schaltungen eingebaut, also die Signalkette dazwischen verlängert.
Damit werden die animalischen Instinkte also eher unterdrückt. Viel wesentlicher ist aber die kulturellen Erstickung des Stammhirns und damit eine unnatürliche emotionale Abflachung. Aus diesem emotionalen Vakuum heben sich dann emotionale Amplituden besonderer Grausamkeit/Liebe/Aufopferung/... ab.
Man darf nicht vergessen, dass wir schon am Höhepunkt des Informationszeitalters angelangt sind, wenn ein Individuum auf 4chan einen Mord strömen kann der in Lichtgeschwindigkeit um die Welt geht. Wir entwickeln ein kollektives geistiges Gebilde, ein gemeinsames Menschenhirn, in dem KC etwa der Mandelkern ist und Wikipedia das Kurzzeitgedächtnis. Wir sind also am auslagern von Information und Emotionalität.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#12054529

>>12054000
Tja, bedank dich bei den Kulturmarxisten/Linken.

Und bei Merkel natürlich.

doronmalki Avatar
doronmalki:#12054565

>>12054529
Glaubst du, irgendjemand in diesem Faden hat durch deinen Beitrag irgendetwas neues gelernt? Sei mal ehrlich. Frag dich mal, "denke ich noch, oder bin ich eine zersprungene Schallplatte, nicht besser als Linksbernd"?

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#12054571

>>12054565
>Implizierend, ihm geht es um Erkenntnisgewinn für andere

Politikkrebs will das Brett einfach nur unbenutzbar machen, weil Politikkrebs Angst vor unzensierten, "anonymen" Meinungen hat. Rechts und Links. Achte einfach mal drauf - jeder Faden wird mit Politik zugekackt, und daraufhin entsteht immer Scheißewerferei. Immer.

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#12054582

>>12054000
Das liegt schlussendlich daran das alle nach noch mehr streben und dafür rangieren wie im Güterbahnhof.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#12054586

>>12054565
>Glaubst du, irgendjemand in diesem Faden hat durch deinen Beitrag irgendetwas neues gelernt?

Ihr spamt Kackebildchen und wollt Ansprüche stellen?

Ach Linkskrebs, versuch es einfach härter, du Versager.

vj_demien Avatar
vj_demien:#12054588

>>12054571
Halts Maul, du bist kein Stück besser. "Politkrebs". Fresse Michel und Kopf in den Sand.

antongenkin Avatar
antongenkin:#12054615

>>12054571
Dich seh ich auch in jedem Faden rumkacken. "Hurrrr ich bin ja so neutral, so neutral, seht mich an wie neutral ich bin hurrrr". Wenn du so neutral bist wieso hälst du dich dann nicht raus und hörst auf zu nerven, wie z.B. die Schweiz?

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#12054643

Seit ihr alles Weiber? Ernste Frage. Könnte ein paar eurer Titten vertragen, ist schließlich das Gegenteil von Hass.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#12054644

>>12054519
2/10
Kultur und Physiologie sind nicht unbedingt das Selbe.

christauziet Avatar
christauziet:#12054646

>>12054643
Seid
Schwanzdenken

oskamaya Avatar
oskamaya:#12054654

>>12054649
fagessen und SÄGE

xspirits Avatar
xspirits:#12054769

IdF wird Bernd den Samen der Liebe streuen. Fällt er auch unter die Dornen des Hasses, auf kargen Boden, der seine lebensschenkende Kraft vor Jahren versiegen ließ, so mag doch ein Regen von Barmherzigkeit auf dieses kalte Land niedergehen und junge frische Blühten zwischen morschen Knochen längst vergangener Helden der grauen Sonne zum Trotz wie ein Weckruf zur Versöhnung über Berge und Täler schallen.

ademilter Avatar
ademilter:#12054804

>>12054615
Wahrheit konstituiert sich aus Fakten, schlüssigen Beweisen, beobachtbaren Ereignissen.
Wirklichkeit kann aus Lügen, Projektionen, und vor allem mit Macht geschaffen werden.
Dieser Neutralizistenbernd hat sich für die BRD-Wirklichkeit entschieden. Etwa so neutral wie ein Pfarrer mit der Wahrheit im Konflikt. Und genauso Selbstgerecht.

aio___ Avatar
aio___:#12054827

Ihr solltet Euch mal bewußt machen daß mehr als die Hälfte von dieser ganzen Scheiße vom Krauteimer kommt.

Und damit ist das von der Moderation so gewünscht.

mefahad Avatar
mefahad:#12054853

>>12054000
Bin voll auf deiner Seite. Hab dich lieb :3

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#12054866

>>12054829
Selbst gezeichnet Bernd?

falvarad Avatar
falvarad:#12054867

>>12054827
Dies. Immer im Hinterkopf behalten

m4rio Avatar
m4rio:#12054897

So lange ich so arm trotz Arbeit bin hasse ich alles und jeden und bringe alle mit meinen negativen Schwingungen zum vibrieren.

souperphly Avatar
souperphly:#12054925

>>12054000
Wenn jeder Erdenbürger eine Kadse, bzw. je nach Provenienz ein Erdmännchen, Wombat oder Kengeru hätte, dann wäre die Welt friedlicher!

nelshd Avatar
nelshd:#12054936

>>12054925
Stimmt, kann man alle essen. Lecker dass.

stayuber Avatar
stayuber:#12054953

Ohne Hass keine Liebe. Und umgekehrt.
Liebe wirkt meist im privatem Raum, Hass jedoch wird meist an die Öffentlichkeit losgelassen, um sich das Private nicht zu verscherzen. Dadurch entsteht der Eindruck, dass der Hass dominieren würde, und das provoziert noch mehr Hass, da man die Öffentlichkeit für die fehlende Liebe verachtet. Wir driften alle außeinander, weil wir unseren Vorstellungen von Harmonie gegenseitig nicht gerecht werden.
Das passiert, wenn man Hass und Unmut tabuisiert, statt es als ein natürliches Ärgernis anzuerkennen.

markgamzy Avatar
markgamzy:#12054961

>>12054925
Ein Wombat wäre toll :3

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#12054970

>>12054961
Ich hatte mal eins. Die sind gar nicht so toll.

itskawsar Avatar
itskawsar:#12054982

>>12054970
Die sind aber echt knuffig. Hättest du lieber ein Erdmännchen?

mactopus Avatar
mactopus:#12054989

>>12054000
Betanke Dich doch einfach bei Zuck.

Wenn jede Dummfresse meint sie hätte was wichtiges zu sagen wird man halt nur in einem bestimmten Stil gelesen. Ökonomie der Aufmerksamkeit gepuscht von Filterblasen und natürlich greift nur einer damit 50 Mrd. ab.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#12055192

Frieden, Liebe und so, gut. Aber wieso schreibst du die Scheiße immer nur wenn du auf Drogen bist du Versager?
Ja, hört sich ganz gut an. Aber warum hasse ich denn so gerne Leute wie dich, wenn es nicht das richtige ist? Ein Leben ohne Konflikte würde mir überhaupt nicht passen. Lieber zieh ich 9 mal den kürzeren und gewinne einmal, als in einer immerwährenden langweiligen Spähre des Friedens und der Liebe festzustecken bis ich sterbe. Und wer würde denn von so einer Situation profitieren, in der offener Hass verboten ist? Kein Bernd. Niemals. Also empfehle ich die Flucht nach vorn.

Säge weil sich das kantig anhört. Aber wie soll man sonst auf solche Ideen antworten.

millinet Avatar
millinet:#12058685

sch hosse nüschd ausser de gonoggn

otozk Avatar
otozk:#12058697

>>12054189
>Horror und das Grauen zum Freund zu machen
Er ist ein guter Freund, er bescheisst dich nie.

>Denn das macht die Leute so nervig, sie halten sich für zu wichtig und geben zu viele Ficks.

HA genau das sage ich auch immer! Die meisten Leute halten sich für zu wichtig, die Eerkenntnis dass man nur ein kleiner Furz ist solange man nicht die Welt bewegt bleibt. Nur sehr sehr wenige Menschen sind dazu in der Lage, und ich befürchte ich bin definitiv keiner. Vielleicht ein kleiner Abdruck in den Erinnerungen derer denen ich beigebracht habe was man nettes mit Transistoren so bauen kann, von denen werden einige deutlich länger auf dieser Kugel bleiben als ich. Mir reicht das aber auch an "Ruhm". Da bin ich sehr bescheiden.