Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-19 18:45:36 in /b/

/b/ 12064151: Aufdatierung zum gestrigen Faden zum Thema Rückens...

alexcican Avatar
alexcican:#12064151

Aufdatierung zum gestrigen Faden zum Thema Rückenschmerzen.
War heute beim Arzt. Wirbel verschoben und Nerv eingeklemmt. Werde mir gleich mein Diclofenac einverleiben. Und du so Bernd? Naja, immerhin bin ich jetzt krankgeschrieben.

ankitind Avatar
ankitind:#12064172

Wie waren die Symptome und welche weitere Behandlung gab es?
t. seit letztem Jahr Schmerzen aber niemand glaubt es

stephcoue Avatar
stephcoue:#12064177

Warum hat er dir kein Tramadol verschrieben? Kann doch nicht sein. Jetzt musst du dich mit diesem Schrottmedikament rumquälen anstatt zu hochieren.

areus Avatar
areus:#12064179

>>12064151
egal. mir gehts gut. ich freu mich 😃

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#12064181

>>12064151
danke iblali

smenov Avatar
smenov:#12064222

>>12064172
Die Symptome: Stechende Schmerzen die aus jeder Bewegung heraus kommen können. So stark das ich manchmal fast einklappe. Immer in der Rückenlendengegend. Egal ob ich liege, sitze oder stehe, es tut die ganze Zeit weh. Ich laufe andauernd in einer schräg/gebückten Haltung. Treppenlaufen ist eine unmenschliche Folter und auf der Straße schleiche ich durch die Gegend wie ein Rentner. Um aus dem Bett aufzustehen, rolle ich mich halb heraus und genieße Schmerzen als ob mir jemand einen Dolch in die Lendenwirbel rammt.

Wenn du diese Schmerzen seit letztem Jahr ertragen würdest, wärst du ein echter Arier.

Geh mal zu einem anderen Arzt. Ich glaube dir, dann wird sich auch noch ein Arzt finden lassen der dir hilft.

>>12064177
Ich weiß auch nicht. Er meinte jedoch, dass wenn die Schmerzen nicht besser werden, muss ich wieder zu ihm. Vielleicht öffnet er dann die Pforten ins Pharmaparadies.

>>12064179
Das freut mich für dich. :3

>>12064181
Genau das dachte ich mir auch.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#12064441

>>12064151
>Wirbel verschoben und Nerv eingeklemmt.

>>12064222
>Er meinte jedoch, dass wenn die Schmerzen nicht besser werden, muss ich wieder zu ihm.

Soll sich der Wirbel wieder alleine "hinbiegen"?


Ansonsten gute Besserung (ich kenne Rückenschmerzen)

mactopus Avatar
mactopus:#12064473

>Wirbel verschoben und Nerv eingeklemmt
Probier mal Hüftdrehung nach oben. Löste bei diesem Bernd alles und lässt ihn jeden Tag knacken. Vor dem Ausführen ausatmen

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#12064549

>>12064473
Sowas ähnliches hat der Arzt heute mit mir gemacht. War gar nicht schön. Werde das dann morgen mal so machen wie du es mir empfiehlst. Durch den Sturm der Schmerzen in den Himmel der Gesundheit. BANZAI!

herrhaase Avatar
herrhaase:#12064593

>>12064222

Auch was >>12064473 sagt. Renke mich auch alle paar Tage mal gründlich rein, raus und wieder rein. Mein Problem ist eher meine Schlafhaltung, die eher wie Bild relatiert aussieht. Es hat mich etwa drei Monate gekostet, zudem eine neue Matratze und ein neues Kissen. Etwas Fahrradfahren, nicht viel, nur 15 km pro Tag. Seitdem beschwerdefrei. Hätte zuvor öfter übelsten Hexenschuss, Blockaden, Schmerzen vom Arsch bis in die Zehen rechts und ich dachte, mein linker Hoden fault mir ab. War einzig und allein die falsche Schlafhaltung.

scottgallant Avatar
scottgallant:#12064639

Ich bin auf die jüdische Werbung reingefallen und habe mir eine blackroll gekauft. Seitdem weniger rückenschmerzen.... sich aber einfach über die Sofalehne zu dehen hat aber den selben Effekt.

karlkanall Avatar
karlkanall:#12064643

Hatte neulich schon einen Faden erstellt und mich über meine Ärzte ausgelassen. War nun mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Müdigkeit dsDNA-Antikörpern, Nucleosom-Antikörpern und Schmetterlingserythem beim Rheumatologen. Dieser hat laut Bericht "keine Hinweise auf rheumatisch-entzündliche Erkrankungen" gefunden. Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, mir Quensyl schwarz im Internetz zu bestellen. Was kann außer Augenproblemen Schlimmes passieren, Arztbernd?

>>12064151
Du solltest in einigen Tagen nochmal zum Arzt und dich über gleichbleibende/stärker werdende Schmerzen beschweren, damit du Opiate verschrieben bekommst. :3

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#12064645

>>12064639

Ist aber nicht so gezielt, viel unbequemer und deswegen lässt man es. Mit einer Blackroll kann man gezielt bestimmte Partien und die Atmung entspannen. Nein, ich werde nicht von denen bezahlt. Ja, für diesen Preis ist es eine sinnvolle Hilfe.

fritzronel Avatar
fritzronel:#12064762

>>12064151
Willste das nicht vielleicht loswerden? Probier mal Wirbelsäulenmobilisation. Katzenbuckel, dann wieder "doggy-style"-position im Wechsel. Wirkte bei Bernd wunder. Das ganze dann auch inves, also auf dem Rücken liegen, hände unter den Po und nach oben drücken bis nur die Füße und die Schultern auf den Boden sind und man quasi die Decke ficken würde. Das ganze bis zur Ermüdung wiederholen.
Durch die korrigierte Muskuläre Dysbalance kommt das wieder in Ordnung mit dem Nerv.
Natürlich hast Du keine eingeklemmte Nervenwurzel sondern nur eine Verspannung oder maximal ein zwischen der Autochtonen Muskulatur durchziehenden gereizten Hautnerv.
Also keine Sorgen

likewings Avatar
likewings:#12064813

bernd hat chronischen nervenschaden durch 2 bandscheibenoperationen. stell dich nicht so an op

chatyrko Avatar
chatyrko:#12064867

>>12064813
Ist das hier ein Wettbewerb oder was?
>>12064762
>>12064645
>>12064645
>>12064639
>>12064593
Danke für die Tips und Infos.
>>12064643
Deine Pföstierungen finde ich immer interessant und erschreckend gleichermaßen. Wie konnten die Ärzte das nur übersehen? Alleine die Ärzte-Odysse muss schon eine Qual gewesen sein. Armer Berndi.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#12064937

>>12064867
Danke für dein Mitgefühl, Berndi.

Ist halt ziemlich selten bei Männern (~4:10.000) und bei mir nicht sehr stark ausgeprägt. Und zusätzlich sind bei mir die antinukleären Antikörper negativ, bei Lupus sind diese aber in >95% der Fälle positiv. Meine Muskeln und Gelenke schmerzen zwar, sind aber anscheinend nicht (stark) entzündet. Deshalb waren auch die Entzündungswerte unauffällig. Dann fällt der Verdacht eben eher weniger auf eine rheumatologische Erkrankung sondern man wird zum Psychiater geschickt. Es wäre kühl, wenn es so etwas wie Dr. House im echten Leben gäbe.

Ich hatte mich fast schon gefreut, stationär oder tagesklinisch in die Psychosomatik zu gehen und dort Psychomullen-Gf zu akquirieren. Jetzt könnte ich es ja mit einer Rheumaklinik probieren, da gibt es ebenfalls Frauenüberschuss. :3 Außerdem kann ich dafür ab sofort andere Bernds diagnostizieren, da ich die letzen Wochen nur auf PubMed und medizinischen Informationsportalen verbracht habe, wenn ich nicht im Bett lag.