Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-05 10:34:4 in /b/

/b/ 12233173: Bernds Märchenstunde

chris_frees Avatar
chris_frees:#12233173

% weil ich es kaum beweisen kann, interessant ist es, aber auf jeden Fall neu;

Hier bei mir ziehen (oder sterben) die Leute meistens weg. Jetzt gab es den ersten Zuzug seit ich hier bin. Eine ca. 30 Jährige (?-ich bin schlecht im Schätzen) Asiatin ist mit ihrer Tochter in eines der leerstehenden Nachbarhäuser (Häuschen~) eingezogen. Ich dachte zuerst an Zigeuner die mal wieder einbrechen gehen, aber dann sah ich es ist ein Lieferwagen des Möbelhauses, und sie trugen Sachen rein und nicht raus.
Gegen Abend klopfte es dann bei mir, es war die Neue. Sie sprach eine Bruchmischung aus Deutsch und Englisch, der Strom (ohne Strom = auch kein Wasser /Pumpe-Brummen) war plötzlich aus und der Vermieter war nicht zu erreichen.
Es war schon spät und ich konnte ihr nur mit einigen Kerzen, meine Dynamolampe und 2 Wasserkanister aushelfen, denn es hat die Vorzählersicherungen erwischt, und da komm ich nicht ran. Außerdem kenne ich den Typen nicht, dem das Haus gehört. Der ist hier schon weggezogen bevor ich kam, wohnt jetzt irgendwo in der Stadt.
Heute hab ich vom unteren Nachbar 4 Kabelrollen ausgeborgt (der ist bei einer Baufirma) und mit meinen 2 eine "Freileitung" zu ihr gelegt damit sie wenigstens Wasser und Licht hat. Der Elektriker vom E-Werk der dort ran kann kommt erst Mo., aber ich hab auf dieses Viech schon mal 3 Tage gewartet.

Fortsetzung folgt bei Bedarf;

iamkarna Avatar
iamkarna:#12233210

Ist sie hübsch? Wie sieht sie aus? Hast du Fotos von ihr? Glaubst du sie mag dich?

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#12233212

> Nachbarschaftshilfe

Guter Bernd! :3

Drinbevor sie will den Hahn uswusf.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#12233302

>>12233210
Ich hab sie gestern zum ersten mal gesehen, sie war fix und foxi, denn die netten Herr vom Übersiedlungsdienst haben ihr die Kartons nur in die Einfahrt gestellt, rein tragen durfte sie sie selbst.
Heute früh sah sie noch etwas zerstört aus, sie hatte sich das Ganze hier anders vorgestellt. Dabei weiß die Arme noch gar nichts, der nächste Kindergarten ist 8 km weit weg, hier gibt's nur Rentner, Altbauern und ein paar Pendler, der nächste Supermarkt in 15 km und ohne Auto kannst du dich hier nur begraben lassen.
Sie ist ziemlich klein, 160 würde ich schätzen, die Tochter Kindergartenalter. Und sie dürfte Buddhistin sein, weil eine solche Statue vor die Tür steht und heute morgen dampfte da so ein Räucherstäbchen als ich kam. Scheint sehr nett und höflich. Als der untere Nachbar mit seinen Kabelrollen kam und sie endlich Strom und Wasser hatte, machte sie mindestens 10 Verbeugungen und bot uns Fressalien an. Ich hab so was noch nie gesehen oder gegessen aber es hat gut geschmeckt. Der hat ihr dann auch noch das alte Dreirad von seiner Tochter gebracht. Sie arbeitet hier irgendwo in der Gastronomie, mehr weiß ich noch nicht.
Mir ist sie jedenfalls lieber als wenn hier eine Muselsippe eingezogen wäre, so viel steht jedenfalls schon fest. Und dass unsere "Freileitung" warm wird auch.

umurgdk Avatar
umurgdk:#12233338

>>12233210
>>12233212
Sie ist jedenfalls hübscher als mein unterer Nachbar, seine Frau und seine 3 Kinder zusammen, und die 72Jährige von Gegenüber schlägt sie auch.
>Nachbarschaftshilfe
Hier gibt es leider nicht mehr viele davon. Aber wenn ich Glück hab, krieg ich wieder wen für die Wäsche, weil die Alte von Gegenüber schaffts nicht mehr, die deckt mich jetzt nur noch mit selbstgemachten Konfitüren und Saft ein.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#12233391

>>12233173
dieser Faden erinnert mich an den Film "Der Zug des Lebens". Die Handlung dessen war auch

fast wahr!

herrhaase Avatar
herrhaase:#12233925

>>12233173
und, geht die Geschichte noch weiter oder ist das so wie bei den Filmen wo man sich nie auskennt?

johnriordan Avatar
johnriordan:#12234455

>>12233925
Es ist nicht viel passiert. Sie frage, ob sie den Kühlschrank einschalten darf (wegen der provisorischen Leitung sagten wir ihr sie solle nur die Wasserpumpe und das Licht verwenden), und dann führ sie zum Einkaufen.
Ihr Auto hat ein auswärtige Nummerntafel, typischer Stadtkleinwagen, und der Elektriker kommt angeblich auch heute noch, was ich allerdings bezweifle.

jitachi Avatar
jitachi:#12234567

Halte uns auf dem Laufenden.

Einerseits schön, dass du die Klischees von Deutschen bestätigst, aber muss es denn sein, dass du irgendeine Ausländerin so hofierst? Die endet noch wie Loselbelnd.

dmackerman Avatar
dmackerman:#12234644

>>12234567
>dass du irgendeine Ausländerin so hofierst?
Ich weiß noch, wie ich hierher gezogen bin. Da bist du für jede Hilfe dankbar. Außerdem tut hier niemand etwas ohne Hintergedanken, ich auch nicht (krieg ich wieder wen für die Wäsche), der untere Nachbar tät sie sicher gerne ficken und gegen eine Mitfahrgelegenheit für seine Kinder (Kinderkarten, Schule) hätte er auch nichts.
Und ich verwette meinen Arsch, dass die Alte von Gegenüber sicher in den nächsten Tagen mit Konfitüre antanzen wird, weil die braucht jemanden den sie ihre Geschichten reindrücken kann.

karalek Avatar
karalek:#12234688

Die braucht viel Trost in der nächsten Zeit. Die wird entweder Hartkernbuddhistin, anhänglich oder verrückt.

horaciobella Avatar
horaciobella:#12234713

>>12234688
Vegetarierin ist sie jedenfalls keine. Der Imbiss den sie uns servierte hatte einige Seelen. Aber wenn sie vom Einkauf zurückkommt, kann ich dir punkto ihrer Lebensmittel mehr sagen. Ich hab nämlich den Schlüssel, wegen dem Elektriker, der natürlich nicht kommt.

joe_black Avatar
joe_black:#12234830

>>12234455
Auch so, das ist gar kein KC Märchen. Und ich dachte schon jetzt kommen die geilsten "ich bin der beste Ficker" Geschichten.

Wie konnte ich nur so schlecht über dich denken, hier auf KC. Aber erzähl ruhig weiter. Nicht dass es mich sonderlich interessieren würde, aber es hört sich zumindest echt an.

anaami Avatar
anaami:#12234934

Woran erinnert mich der Faden bloß?

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#12234942

>>12234644
Lebst du in der Zone, oder was ist da los?
Klingt ja apokalytptisch