Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-12-12 22:26:43 in /b/

/b/ 12692848: Schaf

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#12692848

Arbeite seit 13 Tagen durchgehend, durchschnittlich 12 Stunden am Tag. Die 45 min Pause, die mir zustehen, habe ich auf 15 min verkürzt, und sogar in der Viertelstunde klingelt das Telefon pausenlos. Und selbstverständlich ist man dann auch noch für alles verantwortlich, was schief läuft.

Fick diese Scheiße, wie soll man da nicht zum Alkoholiker werden, verfickt nochmal.

yehudab Avatar
yehudab:#12692857

Geh gefälligst weiter arbeiten und beschwere dich nicht, du undankbares Stück Scheisse. Mein Hartz generiert sich schließlich nicht von selbst. :3

linux29 Avatar
linux29:#12692859

Ich arbeite 8 Stunden am Tag und habe nach 3 schon keine Lust meer, ratiert.

markolschesky Avatar
markolschesky:#12692863

>>12692859
9/10, geht mir oft genauso.

smenov Avatar
smenov:#12692873

Fresse halten und weiterbuckeln. Werde ab Januar Arbeitslos sein und brauche daher deine Kohle. Von meinem letzten Gehalt wird erstmal eine Grafikkarte gekauft.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#12692881

>>12692873
Hast du am Wochenende frei?
Wenigstens das würde ich mir mal wünschen.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#12692894

>>12692873
>Fresse halten und weiterbuckeln.
Würde ich machen, wenn nicht
>selbstverständlich ist man dann auch noch für alles verantwortlich, was schief läuft.

Sich den Arsch aufreißen und dann auch noch angekackt werden, wenn nicht alles 110% korrekt verläuft, na danke.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#12692907

>>12692848
Wärste mal was vernünftiges geworden und hättest in der Schule aufgepasst.

Bernd lauert am Handy 6/8 Stunden am Tag und bekommt jeden Monat 2100€ Netto in den Arsch geblasen.

aio___ Avatar
aio___:#12692917

>>12692848
So ist das einfach. Gib keine Ficks und mach durch. Du kannst das noch 40 Jahre durchhalten

anaami Avatar
anaami:#12692918

Habe Vollzeit-Job, arbeite aber gefühlte 10 Stunden die Woche, Rest der Zeit entfällt aufs lauern...fühlt gut :3

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#12692921

Was macht OP? Kundenkontakt viel?

mactopus Avatar
mactopus:#12692930

>>12692907
> Wärste mal was vernünftiges geworden und hättest in der Schule aufgepasst.

Beides gemacht, aber als Assistent darfst du dem Ober- und dem Chefarzt jahrelang den Arsch hinhalten.

intertarik Avatar
intertarik:#12692931

Ich verstehe dich nur zu gut, Bernd.

millinet Avatar
millinet:#12692944

Hartzer-Bernd überlegt bereits wegen 4 Stunden Maßnahme pro Woche grillen zu gehen.

bluesix Avatar
bluesix:#12692947

>>12692944

Mach doch einfach so wie ich

linux29 Avatar
linux29:#12692951

>>12692930
Haha! Irgendwem hinterherlaufen! Haha! Patienten! Haha! Wärste ma' zu uns Psychiatern gekommen, Bernd!

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#12692953

>>12692947
Nur empfehlenswert, wenn Krankheit vorgetäuscht.

mylesb Avatar
mylesb:#12692957

>>12692947
Neger bitte, die Psychos hatten einfach nur keinen Bock, sich weiter mit dir zu beschäftigen. Die wollten dich einfach nur los haben.

Dreistigkeit gepaart mit Dummheit gewinnt leider viel oft, der Krebsmeister ist das lebende Beispiel.

greenbes Avatar
greenbes:#12692965

Dieser Bernd ich ein Programmierschaf, mittlerweile geht gar nichts mehr. Bernd ist nach 3 Stunden komplett durch. Er hat Kopfschmerzen und Ohrenschmerzen. Ich schreibe nach 2 Uhr höchstens noch 100 Linien voller Kot. Nach der Schafstelle läuft Bernd quasi Blind zum Bahnhof, da er kaum noch etwas sieht.

Was ist los mit diesem Bernd, warum kann er keine Leistung mehr erbringen ._:?

ffbel Avatar
ffbel:#12692968

>>12692965
Avril Lavigne würde auf Borrelliose tippen.

timgthomas Avatar
timgthomas:#12692970

>>12692965
Niedrigenergetischer Genmüll.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#12692976

>>12692951
Nager bitte, ihr könnt doch nicht mal eine Sepsis erkennen wenn der Patient vor euch am Verrecken ist.

Bin neulich konsiliarisch zu einem zitternden Patienten gerufen worden. Die Psychiater haben das auf Alkoholentzug geschoben und das 500er CRP einfach ignoriert. Mein Chef ist im Sechseck gehüpft. Ich übrigens auch. Wieso entlasst ihr übrigens einen Patienten, der mehrfach gesagt hat, dass er sich umbringen will, so ohne Weiteres und zwei Tage darauf geht er in die Donau?

Bernd Avatar
Bernd:#12692981

>>12692976
Naja...also Nager. 500er Crp. Soetwas darf nicht vorkommen.
PS.: wir Messen im Entzug sogar Fieber. Bernd sogar regelmäßig die BSG. Er hat eigens die Röhrchen dafür besorgen müssen. Wozu das gut is'? Weiß der Geier!

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#12692987

>>12692976
Das machen wir, weil JEDER sagt, er wolle nicht mehr leben. Ist 2017 übrigens ganz normal.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#12692994

>>12692981
Kann man vom Entzuch auch sterben?

naupintos Avatar
naupintos:#12693007

>>12692981
>Er hat eigens die Röhrchen dafür besorgen müssen.

Finde den Fehler. Jede gut sortierte Station hat die Röhrl griffbereit zu haben, sogar die Metzger, auch wenn die meistens nur der Hb interessiert.

Die haben mich neulich angeschaut wie eine Schwalbe wenns blitzt, als ich eine BGA wollte. Eine Schwester ist dann ans andere Ende vom Haus in die Notaufnahme gelaufen, um eine verdammte Blutgasanalyse zu holen. Sowas hat verdammt noch mal vor Ort zu sein. Seid ihr Ärzte oder nicht?

deviljho_ Avatar
deviljho_:#12693014

>>12693007
Systemfehler. Wir sind ein riesiger Laden. Dennoch gibt es nur das nötigste. Warum wohl?

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#12693020

>>12693014
Eine BGA ist das Nötigste.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#12693022

>>12693020
Wenn du das Gerät dazu hast, vielleicht schon. Wir sind ehemalige Landesklinik.
Wie willst du eine BGA-Probe in angemessener Zeit in's Labor kriegen?

samscouto Avatar
samscouto:#12693032

>>12693022
>Labor
Wie bitte?

Wir haben selbst als Dorfklitsche zwei BGA-Analysatoren zur ständigen Verfügung!

remiallegre Avatar
remiallegre:#12693043

>>12693032
Schön für euch. Wir nicht. Dabei gibt es eigens zwei Abteilungen nur mit alten Leuten (Gerontopsych). Nicht mein ein Ultraschall vorhanden. Lumbalpunktionen sind sowas wie Hexerei.
Bernd wird diesen Laden wohl bald verlassen.
Stell dir mal vor wie das nachts ist, wenn sie dir einen Bringen mit unklarem Bewusstseinszustand und du NICHTS machen kannst...

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#12693050

>>12693043
Heilige Scheiße. Okay, ich nehme alles zurück.

>Stell dir mal vor wie das nachts ist, wenn sie dir einen Bringen mit unklarem Bewusstseinszustand und du NICHTS machen kannst...

In die nächste größere Klinik verlegen. Haben wir damals ständig gemacht. Wie weit ist der nächste Maximalversorger von euch weg?

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#12693057

>>12693050
Davor natürlich hämodynamisch stabilisieren soweit möglich und stante pede verlegen, am Besten mit dem Heli (oder was am schnellsten geht) und in der Zielklinik Bescheid sagen.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#12693060

>>12693050
70km.

Es gibt - und das wirst du auch einem Psychiatrie-Assi zugestehen, aber auch zu 99% diese "wird-schon-Fälle".... und die sind das Problem. Soll ich jeden 25-Jährigen Neger der Uga Uga macht ins CT schicken?

guischmitt Avatar
guischmitt:#12693065

Neger machen nunmal Uga Uga. Ist deren Wesen. Was bringt da eine BGA? Somatik-Bernd trifft doch nichtmal die Arterie.....

tmstrada Avatar
tmstrada:#12693070

>>12693060
Als Internist bin ich da generell eher großzügig. Wenn es nicht zu 100% auf Alk oder sonstige Drogen zurückgeführt werden kann und der Neurologe nix findet oder nicht greifbar ist, kommt er in die Röhre.
So ein Fach ist das.

Ein Kollege hat damals mit der Argumentation mal eine fetzen SAB übersehen. Ich beabsichtige, das zu vermeiden.

Aber mal zurück zum Thema. Was sind denn deine Arbeitszeiten so?

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#12693076

ArztBernd wegpannieren!

oskamaya Avatar
oskamaya:#12693083

>>12693070
Ich habe Gleitzeit. Das ist wirklich kein Witz. Ich muss in der "Kernzeit" von 11-15 Uhr da sein und wöchentlich auf 42h kommen, bzw. im Monatsschnitt.
Der Oberarzt findet gut, dass ich wenig Ficks gebe und das körperliche recht genau anschaue.
Ansonsten ist es eine Drehtür. Sie kommen immer wieder. Wenn ich Lust habe und vl. einen guten Kontakt, dann gehe ich auch mal um 19 Uhr. Wenn mir fad' ist eben um 15 Uhr.

melvindidit Avatar
melvindidit:#12693110

>>12693083
Leck Arsch. Ich bin schon ein bisschen neidisch.

Ich fange Punkt halb 8 an und bin dann mindestens bis 16:15 (offizielles Arbeitsende) drin, zu 99% aber danach. Ab 18:00 zählt die Stechuhr nicht mehr und ich arbeite für lau. Einfach den Griffel aus der Hand fallen lassen kann ich aber auch nicht, vor allem wenn drei simultane Notfälle am Laufen sind und der Hausdienst rotiert, dass es ihm schwindelig wird (oder du selber der Hausdienst bist). Oder die Tumorkonferenz für den nächsten Tag vorbereitet werden muss und du nicht einfach heim gehen kannst weil der Patient sonst nicht besprochen wird und eine weitere Woche warten muss. Oder Angehörige vorbei schauen und JETZT (19:30 Uhr) UNBEDNGT SOFORT einen Arzt sprechen wollen, weil unter Tags müssen sie ja arbeiten oder wichsen oder was weiß ich und am Wochenende hat ja keiner was gemacht und was ist jetzt überhaupt los und generell.

Meine Patienten kommen übrigens auch immer wieder. Vor allem Alkis mit Leberzirrhose und hepatischer Enzephalopathie oder COPDler, die trotzdem weiterrauchen wie ein Schlot.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#12693126

>>12693110
https://de.wikipedia.org/wiki/Abgrenzung

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#12693130

>>12693110
Die von dir beschrieben sterben doch eh? Wozu die große Müh'?

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#12693164

>>12693126
Kannst halt auch schlecht machen, wenn die Leute am Abend vor dir stehen und morgen garantiert wieder auf der Matte stehen. Oder gleich zum Chef gehen.

>>12693130
Weil a) sonst Ärger mit Oberen/Chef und b) dir sonst die Angehörigen aufs Dach steigen. Kollegen hatten bereits Klagen am Hals. Muss ich nicht unbedingt haben.

Aber stimmt schon. Die meisten Krebspatienten und Angehörigen sind relativ vernünftig und akzeptieren, auch dass du nichts mehr machen kannst. Mit einer Chemo kannst du höchstens ein paar Monate gewinnen, wenn überhaupt - und das ist auch nur, wenn du die Nebenwirkungen in Kauf nimmst. Du kannst die Leute nicht heilen. Wobei ich neulich einen Magen-CAler mit disseminierter Lebermetastasierung hatte, bei dem nach ein paar Zyklen Trastuzumab NICHTS mehr im CT zu sehen war. Bin mal gespannt, was das nächste Staging bringt.

andina Avatar
andina:#12693184

>>12693164
Vor dem nächsten Staging isser Dood.

bluesix Avatar
bluesix:#12693197

>>12693184
Dieses Cover von House of God kenne ich tatsächlich noch nicht. Originalausgabe?
Finde mich derzeit darin zu 90% wieder.

>Vor dem nächsten Staging isser Dood.

Passiert leider öfter, als uns lieb ist.

sava2500 Avatar
sava2500:#12693201

Wie kann man freiwillig Arzt werden?

Überstunden ohne Ende, STÄNDIG mit kranken und/oder bescheuerten Menschen zu tun und keine Zeit, das verdiente Geld auszugeben.

suribbles Avatar
suribbles:#12693202

Dieser Bernd hat seit der Facharzt-Prüfung (Innere) ein entspanntes Leben. Die letzten Tage stand mir paarmal der Mund offen bei dem Gedanken daran, in welchem Ausmaß er in seinen ersten Jahren als Assistenzarzt zu viele Ficks gegeben hat. Wenn ich mir anschaue, wie hart ich heute bin, und das damit vergleiche, wie ich früher meinen Feierabend für irgendwelche Dinge geopfert habe, die ich wichtig fand... Da kommt rückblickend der Gedanke auf, ob ich mir nicht das meiste davon hätte ersparen können. Ich weiß es nicht, ob es nur rückblickend Verklärung ist. Vielleicht wäre ich auch wieder genauso überfordert, wenn mich jemand als Stationsarzt irgendwo hin setzen würde. Aber so rückblickend ist es schon krass, sich zu erinnern, wie ich vor sieben Jahren allen Ernstes noch Gespräche mit Angehörigen geführt habe, in denen es darum ging, ihren Angehörigen ein würdiges Sterben zu ermöglichen. Oder Gespräche, die dazu dienten, bei Angehörigen den Eindruck auszuräumen, dass es der Klinik nur um Kohle geht. Oder tausend andere Gespräche, die ich angesichts meiner heutigen Sicht aufs Gesundheitswesen als reine Zeitverschwendung betrachte. Haha vor paar Jahren habe ich allen Ernstes noch Arztbriefe korrigiert und nochmal ausgedruckt, wenn ich darin beim Unterschreiben Tippfehler gefunden habe.

Ich glaube, ich hätte mir schon ganz schön viel Zeit und Nerven sparen können.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#12693215

>>12693201
>Wie kann man freiwillig Arzt werden?
Frag ich mich mittlerweile auch.

>Überstunden ohne Ende, STÄNDIG mit kranken und/oder bescheuerten Menschen zu tun
oh ja

>und keine Zeit, das verdiente Geld auszugeben.
Das geht recht einfach, wenn man gf hat die man wochenlang nicht sieht, weil man arbeiten ist

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#12693221

>>12693201
Das liegt daran, dass keiner "nein" sagen kann, der zum Arzt gemacht wird.

souuf Avatar
souuf:#12693225

>>12693202
Mit wie vielen Jahren war Arzt-Bernd mit dem Studium fertig und ab welchen Alter setzte das Abstumpfen ein?

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#12693231

>>12693202
>Oder Gespräche, die dazu dienten, bei Angehörigen den Eindruck auszuräumen, dass es der Klinik nur um Kohle geht.

Verfickt dieses.

Habe mich neulich vorm Chef dafür rechtfertigen müssen, warum ich einen Patienten, der sterbenskrank auf einmal vor mir stand ("Herr Doggda, schaungs amoi!"), sofort ins Bett gesteckt habe anstatt ihn - wie sonst üblich - über die Notaufnahme laufen zu lassen.

Arztbriefe auf Tippfehler korrigiert habe ich allerdings wirklich noch nie. Ich habe nur immer Arztbriefe von der indischen Kollegin neu angelegt, weil die wirklich nicht zu gebrauchen warne.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#12693247

>>12693225
Das fing bei mir schon im PJ (letztes Jahr des Studiums, vor der Assistenzarzt-Zeit) an. Kann allerdings nicht für Facharzt-Bernd sprechen. Ich war übrigens mit 28 fertig (Studium länger gebraucht, Studienort gewechselt dank ZVS die Penner haben mich damals ans andere Ende der Republik geschickt zum Studieren und damals noch eingezogen worden).

Hast du eigentlich den Allgemein-Internisten oder bist du schon Kardiologe/Gastroenterologe?

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#12693257

Bernd wäre gerne Kinderarzt von vier bis elf :3

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#12693271

>>12693257
Ist überbewertet. Außerdem verdammt überlaufen. Als Pädiater musst du schon zu den Besten der Besten gehören um überhaupt genommen zu werden, zumindest in Bayern. Wenn du am Haunerschen im München genommen wirst, hast dus geschafft. Obwohl der Chef gerade ordentlich auf den Sack kriegt wegen irgendwelchen Leukämie-Studien, aber wenn du das Haunersche in deinem Lebenslauf stehen hast, wirst du nie arbeitslos.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#12693281

>>12693225
Ich war mit knapp über 30 mit dem Studium fertig, und die Abstumpfung setzte bereits durchaus vor Studienende ein, weil man im Studium ja schon viel mitkriegt. So richtig den echten Blick aufs Gesundheitswesen habe ich aber erst nach der Facharzt-Prüfung bekommen, weil
1) seitdem endlich mal Luft zum Atmen und Zeit zum Nachdenken ist
2) ich seitdem (durch den neuen Job) nochmal neue Blicke auf das Gesundheitswesen und auf tägliche Abläufe an verschiedenen Stellen bekommen habe
3) das ganze zeitlich auch noch mit Refugees welcome und den Folgen davon zusammenfällt. Als hätte sich irgendeine höhere Macht ausgedacht, dass man mir zum Facharzt schön reinreiben sollte, dass eigentlich alles, wofür ich mich jahrelang krumm gemacht habe, irgendwelche Werte, Gerechtigkeit, Solidarität, Sparsamkeit bzw. angemessener Umgang mit Sozialversicherungsleistungen, was weiß ich, also dass das eigentlich alles völlig wurscht und nur Verarsche ist. Ich werde mein Leben lang nicht vergessen, was ich in Krankenhaus und im Rettungsdienst mit willkommenen Refugees erlebt habe. Daß wir Milliarden dafür aufwenden, solche Leute zu pampern, nachdem ich mich jahrelang als Weizenkorn zwischen den Mahlsteinen der Mangelverwaltung gefühlt habe, war augenöffnend.

robergd Avatar
robergd:#12693290

wird viel gefucked mit den heißen schwestern? :E

dmackerman Avatar
dmackerman:#12693307

>>12693281
Na du machst mir ja Hoffnung.
Bin vielleicht auch noch zu idealistisch, wobei die Altassis auch eher ähnlich denken wie du.

Mir aktuell scheißegal wie die Leute versichert sind. Wenn der 20-jährige Ali mit einer biliären Pankreatitis daher kommt ist mir der wichtiger als der 85-jährige Dr. von Schnöselstein, der sich einfach nur dumm gesoffen hat. Da ist mein erster Gedanke (außer natürlich: Wer kann übersetzen, damit Ali die Heilige Aufklärung unterschreiben kann?) eher: Kann ich den Ali noch einigermaßen konservieren, bis der Endoskopie-Hintergrund hier aufschlägt?

>>12693290
Wann warst du das letzte Mal im Krankenhaus?
Die Schwestern sind entweder 50+ und total abgehalftert oder <25-jährige Mändy-Schantalles.

solid_color Avatar
solid_color:#12693318

>>12693307
Warum würdest du den Ali konservieren wollen?

mat_walker Avatar
mat_walker:#12693323

>>12693290
Teilweise ja. Inzwischen aber eigentlich eher mit Studentinnen. Ich glaube, am meisten geht aber im Bereich Rettungsdienst. Da arbeiten zwar viel weniger Frauen als im KH, aber irgendwie scheint die Hemmschwelle da niedriger oder so. Die vögeln untereinander ganz schön viel, die vögeln die Schwestern in der Notaufnahme, und die Frauen im Rettungsdienst schleppen sich auch ganz gern mal nen Arzt ab

michigangraham Avatar
michigangraham:#12693330

>>12693318
Konservieren = so lange am Leben halten, bis ein erfahrener Kollege eintrifft. Der am Ende die selbe Düse schiebt wie ich, weil jetzt er stattdessen verantwortlich ist.

nasirwd Avatar
nasirwd:#12693336

>>12693323
Ich hätte nicht mal die Zeit dazu, geschweige denn den Nerv. Schlaffe Nudel allewo. Der Job macht einen buchstäblich impotent. War zu Studienzeiten noch anders.

joemdesign Avatar
joemdesign:#12693341

Macht ihr komische Sachen mit Leuten in Narkose?

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#12693345

>>12693341
Wir machen uns manchmal über kleine Schniedel lustig.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#12693354

>>12693336
Ok und jetzt überweiß mir mal Geld ich habe nur noch 18NG oder ich komme als Schnapsleiche zu dir ins Krankenhaus. Diagnose: Totgesoffen und du bist schuld!

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#12693362

>>12693354
Das Schlimme ist, dass ich manchmal wirklich solche oder ähnliche Drohungen kriege.

stayuber Avatar
stayuber:#12693377

>>12693362
Das schlimme dabei ist, dass Bernd wirklich nur 18NG übrig hat.

Wir machens so ich Übernehme deine Schichten über Weihnachten da ich eh keinen habe und du gibst mir 1 Blus?

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#12693388

Wie kann man die Bänder der Knien stärken? Meine tun dauernd weh.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#12693390

>>12693377
Wäre eine Überlegung wert.

Gut gemeinter Tipp: Hau ab von der Sparkasse. Zumindest meine lokale will ab nächstem Jahr 50 ct pro Abhebung an eigenen (!) Automaten. Bin zur DKB gewechselt und rundum zufrieden.

hoangloi Avatar
hoangloi:#12693392

>>12693388
Spocht.

Hört sich zwar wie ein abgedroschenes Klischee an, entspricht aber der Wahrheit.

Bernd Avatar
Bernd:#12693398

>>12693390
Jup als bald alle Gläubiger bedient sind und die Daten aus dem Vollstreckungsverzeichnis gelöscht sind, wollte Bernd eh zu einer Direktbank gehen

pjnes Avatar
pjnes:#12693400

>>12693392
Aber ich hab mir den Schmerz durch Sport erst zugezogen. Simple Kniebeugen waren schon zuviel fürs Knieband.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#12693401

>>12693247
Ich habe nur den allgemeinen Internisten gemacht und würde das auch so weiter empfehlen. Direkt Kardiologe oder Gastroenterologen schaffst du nur, wenn der Chef oder Ltd OA dich mag und aufbauen will. Zum Beispiel, weil du mit ihm schläfst, oder halt aus anderen Gründen/Beziehungen heraus. Mit FA Innere bekommt man schon mal FA-Gehalt, sammelt FA-Zeit, kann evtl. Vergünstigungen bei den Diensten raishandeln, kann in jedem Fall aber einfach gehen, wenn es einem total stinkt. Das ist schon sehr befreiend.

Ich werde aber nicht langfristig in der Patientenversorgung arbeiten. Ich suche einen Job, wo mir irgendwer einfach Geld dafür bezahlt, daß ich (Fach-)Arzt bin. Auch wenn sich bis jetzt noch nichts Wunderbares aufgetan hat in den letzten 2 Jahren, bin ich zuversichtlich, dass sich was Nettes findet. Notfalls Betriebsarzt. Geregelte Arbeitszeiten und keine Angehörigen mehr sind notfalls schon gut genug. Ich freue mich auch nach fast 2 Jahren immer noch täglich, dass ich mir nicht mehr alles bieten lassen muss.

stayuber Avatar
stayuber:#12693418

Ach Jungs, macht mal meinen Dschop. Jeden Tag mit irgend einer Dscheiße auseinandersetzen und meistens klappt irgendetwas nicht und hält dich eine Arbeitswoche auf. Hätte ich doch mal was anständiges gelernt, Maurer z.B

seanwashington Avatar
seanwashington:#12693432

>>12693401
Mit Betriebsarzt habe ich auch schon geliebäugelt. Hätte uU Kontakte zu BMW und evtl auch zu Audi; weiß aber nicht, ob mir die was nützen würden. Setze da keine großen Hoffnungen rein.

Dienste sind zur Zeit besonders krass, habe im kompletten Dezember gerade einmal vier freie Tage - und das ist, wenn die anderen Kollegen nicht auch noch ausfallen. Zwei Weiber schwanger und eine andere Kreuzweh.

Allerdings gibt es in der näheren Verwandtschaft jemanden, der seine Hausarztpraxis in den nächsten paar Jahren loswerden will. Die läuft gut und ist im erweiterten Münchner Umland, wäre also ein gemachtes Nest. Wenn, dann eh Allgemeininternist. Ist aber noch mit einem sehr großen Konjunktiv versehen und ich weiß nicht, ob ich wirklich Bock darauf habe, zwei Drittel meines Tages mit Omas zubringen zu wollen, die dir die Woche schon zum x-ten mal die Geschichte vom Weber Max sei Tante sei Schwager seim Bua sei Hund sei Hehnaaug erzählen.

stephcoue Avatar
stephcoue:#12693439

>>12693432
> ob ich wirklich Bock darauf habe, zwei Drittel meines Tages mit Omas zubringen zu wollen, die dir die Woche schon zum x-ten mal die Geschichte vom Weber Max sei Tante sei Schwager seim Bua sei Hund sei Hehnaaug erzählen.

Würde nicht machen, dann lieber Neeten!

deviljho_ Avatar
deviljho_:#12693455

>>12693164
Mein Vater hatte Krebs und Chemo. Seit 8 Jahren keine Metastasen mehr. Sie haben auch das Geschwür rausgeschnitten. Alsk keine Ahnung was da letztendlich den Ausschlag gegeben hat.
Aber interessant, dass du sagst Chemo bringt nichts. Kannst du das ein wenig elaboieren?

subburam Avatar
subburam:#12693460

>>12693455
Hab ich nie behauptet. 90% der Patienten bei uns auf Station sind leider palliativ.

Hat dein Vater Glück gehabt. Neoadjuvante Chemo/Radiatio + OP + adjuvante Chemo/Radiatio mit anschließender kompletter Remission über Jahre hinweg ist leider relativ selten. Sehe ich zwar auch hin und wieder, aber bei den Meisten ist es leider schon bei Erstdiagnose zu spät.

creartinc Avatar
creartinc:#12693463

>>12693432
Also ehrlich, so ein Beruf sollte man nur machen, wenn man den hippokratischen Eid sich verbunden fühlt und wirklich heilen und helfen möchte. Leider gibt es viel zu viele Ärzte, Doktoren etc. die es nur für das Geld machen und den Patienten nur als Ware sieht. Gerade als Internist ist man doch kein Metzger, wie ein Chirurg.

bergmartin Avatar
bergmartin:#12693464

>>12693460
Der Kanal hat auch seit 8 Jahren Krebs und kam mit Palliativ-Chemo und jede menge Tidilin gut aus. Die Schulmedizin ist ein witz.
t.Euer Majo

davidsasda Avatar
davidsasda:#12693466

>>12693455
>>12693460
>aber bei den Meisten ist es leider schon bei Erstdiagnose zu spät.

Keine Ahnung, warum du so einen Schwachsinn schreibst. Aber allein die diversen prominenten Fälle von (lange Zeit) überstandenem Krebs beweisen dich doch falsch mit deinen 90%.

350d Avatar
350d:#12693485

>>12693460
Hmm, wie stehst du jetzt zu Chemos? Ist das nur Geldmacherei (ja ich weiß es gibt am meisten Geld), oder hilft das jetzt irgendwie?

Gut pallitativ zu behandeln ist immerhin was, wenn das der Großteil ist, ist es bestimmt sehr schwierig.
Ich sage immer, der Patient muss nicht leiden. Zumindest soll hier die Schmerzbehandlung gut sein, im Gegensatz hierzu, wie normalerweise meistens mit Schmerzpatienten umgegangen wird. Schmerztherapie allgemein in Deutschland ist nahezu mittelalterlich. Ich sag nur Metamizol...

xspirits Avatar
xspirits:#12693488

>>12693485
Meine güte Chemo hilft wenn der Tumor relativ klein ist, dann wird noch bestrahlt und gut ist.
Wenn man allerdings mächtig am Metastisieren ist, ist schluss.
Arztbernd spricht hier von Chemo, wenn es eh schon zu spät ist. Nennt sich Palliativchemo und hilft dabei dem Wachstum des Tumors entgegenzusetzen, so dass der Patient nicht weiter leiden muss.

Und jetzt piss dich Aluhutfotze.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#12693679

>>12693463
>Also ehrlich, so ein Beruf sollte man nur machen, wenn man den hippokratischen Eid sich verbunden fühlt und wirklich heilen und helfen möchte.
Mache ich ja auch, und genau das wird auch schamlos ausgenutzt von den Oberen. Du kannst die Leute nicht einfach sitzen lassen und heim gehen. Per Gesetz dürfen wir maximal 48 h pro Woche arbeiten. Ich bin letzte Woche gut auf das Doppelte gekommen.

>>12693466
>allein die diversen prominenten Fälle von (lange Zeit) überstandenem Krebs beweisen dich doch falsch mit deinen 90%.
Einzelfälle.jpg
Die Argumentation bewegt sich auf dem Niveau von "aber dem Hund vom Schwager meiner Tante hats auch geholfen!".

>>12693485
Wir machen die nur, wenn wir den Patient auch für chemofähig halten. Hatten zB neulich ein internistisches Polytrauma mit pAVK, terminaler dialysepflichtiger Niereninsuffizienz sowie anderen Schmankerln. Der Typ war 70, sah aus wie 90 und war auch sonst generell verlebt (natürlich Rauchen und Saufen ohne Ende, sogar das Zimmer stank nach Zigaretten und Bier). Der Konsens war: Keine Chemo.
Abgesehen davon kann sich jeder Patient selbst entscheiden. Ich habe das oft, dass Patienten Chemo angeboten wird, die sich aus freien Stücken dagegen entscheiden. Wir drücken die keinem rein, wenn er nicht will.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#12693689

>>12693043
>Stell dir mal vor wie das nachts ist, wenn sie dir einen Bringen mit unklarem Bewusstseinszustand und du NICHTS machen kannst...
Beten.
Hat man früher auch gemacht.

syntetyc Avatar
syntetyc:#12693691

>>12692859
3? Pff, ich komm zum Schreibtisch und möchte umkehren.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#12693698

>>12693691
Und Invalidenbernd wird sich gleich nach einer durchlauerten Nacht schlafen legen.