Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-12-22 10:30:46 in /b/

/b/ 12726268: POLIZEI DEUTSCHLAND

sava2500 Avatar
sava2500:#12726268

Bernd hat Post von der POLIZEI DEUTSCHLAND (Kriminalkommisariat) erhalten.

Das KK ermittelt gegen Bernd wegen Verdachts gegen das BtMG und möchte Bernd als Beschuldigten zur Sache vernehmen.

Wie soll sich Bernd verhalten? Bernd hat die letzten Jahre über alle paar Monate Gras (immer zwischen 10 bis 20 Gr) für den Eigenbedarf im Dunkelnetz bestellt. Etwas konkretes scheint die POLIZEI DEUTSCHLAND nicht zu haben, sonst hätte es vermutlich gleich eine HD gegeben und nicht erst Post?

Wie auf den Brief reagieren? Anwalt empfehlenswert?

Danke Merkel!

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#12726279

>>12726268

Ignorieren. Wenn sie was haben bekommst du irgendwann einen Strafbefehl. Dann kannst du immer noch was tun. Dein Führerschein ist allerdings jetzt schon weg. Spare lieber auf die MPU, statt dein Geld sinnlos für einen Anwalt rauszuwerfen, der dir dann erzählt die 1500 Geldstrafe sind günstig, ohne ihn hättest du 10 Jahre Knast bekommen.

herkulano Avatar
herkulano:#12726283

Bleiben Sie ruhig Zuhause und warten auf den Brief vom Staatsanwalt.

karsh Avatar
karsh:#12726295

So früh wie möglich einen guten Anwalt einschalten.
Ignorieren bringt nichts, die haben dich an den Eiern und dadurch machst du dich noch verdächtiger. Gehe hin, bestreite deine Schuld, lass dir was einfallen.

Verurteilt wirst du so oder so, es geht jetzt nur darum die Strafe möglichst zu mildern.

ayalacw Avatar
ayalacw:#12726299

Anwalt anrufen und hm das Schreiben zeigen.
Wenn er dir rät zur Polizei zu gehen solltest du vorher ein paar Tage lang eine doppelte Portion Ginseng geschluckt haben, Ginseng hilft dabei Gras aus dem Kreilauf zu spülen.
Hilft auch wenn man am anderen Tag nach der Grassession total verpeilt ist und eine Klausur schreiben muss oder einen Airbus durch ein Andengewitter

nateschulte Avatar
nateschulte:#12726300

>>12726268
Wenn du ein Musel bist, OP: Ignorieren und warten bis sie dich einknasten. Du hast eh noch mehr Dreck am Stecken, da spielt das bißchen Btm keine große Rolex mehr.
Wenn du weißer Deutscher bist, OP: Hingehen, die Wahrheit erzählen (Inhalt von OP), dich zur Therapie empfehlen lassen, Einstellung wegen Geringfügigkeit der Schuld.
Anwalt ist als Konsument unnötig.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#12726305

OP hier. Was ich nicht verstehe: wieso gibt es keine HD wenn doch "Beweise" vorliegen? Wegen geringer Menge? Evtl wurde auch nur ein Dunkelnetz-Verkäufer hochgenommen und Bernds Adresse wurde bei ihm gefunden?

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#12726313

Nicht hingehen, du schadest dir dadurch nur.

>>12726295
>dadurch machst du dich noch verdächtiger
Lachste

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#12726315

>>12726305
Je einfacher du es karrieregeilen Staatsanwälten machst, den Fall "erfolgreich" abzuschließen, desto weniger wird passieren. Daß sie dir nicht die Bude zerlegt haben, liegt an Faulheit, das ist ein gutes Zeichen.
Reinen Konsum, kein Handel vorausgesetzt.
Geh hin und mach reinen Tisch.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#12726317

>>12726305
>wieso gibt es keine HD wenn doch "Beweise" vorliegen?

Ruf doch mal an und frag nach.

i3tef Avatar
i3tef:#12726320

Mit welchen Kosten darf Bernd für einen Rechtsverdreher rechnen?

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#12726321

Drinvor:
>OP geht nicht hin
>HD folgt am nächsten Tag

stayuber Avatar
stayuber:#12726323

>>12726300
>>12726315
Ich sage nur Gewaltenteilung, Exekutive ungleich Judikative. Ihr habt also offensichtlich keine Ahnung mit euren tollen "geh hin, mach reinen Tisch"-Ratschlägen.

xspirits Avatar
xspirits:#12726327

>>12726320
>Mit welchen Kosten darf Bernd für einen Rechtsverdreher rechnen?
Brauchst du bei solchem Kleinkram nicht. Rechne mit ein paar hundert NG für einen Strafbefehl.
Vorausgesetzt, du bist einsichtig.

subburam Avatar
subburam:#12726328

>>12726268
>Polizei Deutschland

Was soll das sein?

mattsapii Avatar
mattsapii:#12726334

>>12726323
>Ich sage nur Gewaltenteilung, Exekutive ungleich Judikative. Ihr habt also offensichtlich keine Ahnung mit euren tollen "geh hin, mach reinen Tisch"-Ratschlägen.
Wenn OPs Geschichte stimmt, hat er nichts Ernsthaftes verbrochen. Gras rauchen ist ungefähr so wild wie 150 außerorts fahren.
OP kann daraus jetzt natürlich ein ganz großes und teures Ding machen von wegen "Catch me if you can", aber dann folgen halt irgendwann die turnusmäßigen Hausdurchsuchungen.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#12726335

Auf keinen Fall ohne vorherige Einsicht in die Ermittlungsakte eine Aussage bei der Polizei machen. Als Beschuldigter reitet man sich damit nur in die Kacke.
Akteneinsicht gibt es aber nur mit Strafverteidiger, also weißt du, was du zu tun hast.
t. Rechtsanwalt

buddhasource Avatar
buddhasource:#12726343

Als Drogenunterschicht solltest du dich stellen, um den kalten Entzug im Knast so schnell wie möglich hinter dir zu haben, um dann endlich ein schönes Leben führen zu können.

chatyrko Avatar
chatyrko:#12726344

>>12726334
Wie raucht man Gras ohne Besitz?

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#12726347

>>12726268

Schreibe ihnen zurück und frage auf welcher Rechtsgrundlage sie dich sprechen wollen. Weise darauf hin, dass die Gesetze der BRD keine räumliche Gültigkeit besitzen, du den Arbeitsvertrag mit der BRD GmbH nie unterschrieben hast und ein freier Reichsbürger bist.
Wirst du sehen, das bischen Gras kaufen ist dann vom Tisch.

oskamaya Avatar
oskamaya:#12726353

>>12726334
>Wenn OPs Geschichte stimmt, hat er nichts Ernsthaftes verbrochen.
Ja und?
>OP kann daraus jetzt natürlich ein ganz großes und teures Ding machen von wegen "Catch me if you can", aber dann folgen halt irgendwann die turnusmäßigen Hausdurchsuchungen.
komplette Bullenscheisse was du schreibst

Man macht niemals freiwillig eine Aussage bei der Polizei weil einem dadurch eventuell Nachteile entstehen, niemals aber Vorteile, wahr schon immer so. Man kann sich bei der Polizei auch nicht selber entlasten oder so ein Schwachsinn, wer das alles nicht weiss hat offensichtlich noch nie mit der Justiz zu tun gehabt

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#12726354

>>12726335
>Als Beschuldigter reitet man sich damit nur in die Kacke.
Das ist das Ziel. Es ist schließlich nichts dabei. Der Vorwurf lautet ja nicht Vergewohltätigung mit Todesfolge.
Die wollen nur rausbekommen, ob OP das Zeug vertickt hat. Da sagt er dann, als Bernd kennt er niemanden, der mit Drogen macht und deswegen wurde der Eigenbedarf im Dunkelnetz bestellt.

likewings Avatar
likewings:#12726363

Aber die Bolizei ist doch Freund und Helfer?

deviljho_ Avatar
deviljho_:#12726364

>>12726347
Einreitung des ErschieSSungskommandos einkombend :3

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#12726370

>>12726354
>Da sagt er dann, als Bernd kennt er niemanden, der mit Drogen macht und deswegen wurde der Eigenbedarf im Dunkelnetz bestellt.
Nee sagt er nicht wenn er schlau ist, was hat er davon? Auch der Erwerb ist strafbar, warum sollte man sowas zugeben. Hört doch auf einen anderen Bernd mit euren schlechten Ratschlägen reinzureiten wenn ihr keine Ahnung habt. Nicht hingehen/Faden, so einfach ist das. Anwalt braucht OP erst wenn ein Verfahren eröffnet wird

alta1r Avatar
alta1r:#12726373

>>12726353
> wer das alles nicht weiss hat offensichtlich noch nie mit der Justiz zu tun gehabt
Doch, aber Bernd ist natürlich kein Berufskrimineller mit Strafverteidiger auf der Kurzwahltaste.
Den Bagatellkram (Kreiswehrersatzamt geschwänzt, hurr durr eBay usw.) hat Bernd bisher immer ohne Probleme zur Einstellung nach § 153 StPO gebracht. Ohne Anwaltskosten versteht sich. :3

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#12726377

>>12726268
ignorieren

chatyrko Avatar
chatyrko:#12726381

>>12726370
>Nee sagt er nicht wenn er schlau ist, was hat er davon? Auch der Erwerb ist strafbar, warum sollte man sowas zugeben.
Weil das zum (preis)günstigsten Verfahrensausgang führt.
>Anwalt braucht OP erst wenn ein Verfahren eröffnet wird
Ja, dann gibt's nicht nur Geldstrafe, sondern auch Anwalts- und Verfahrenskosten obendrauf.

rangafangs Avatar
rangafangs:#12726387

>>12726381
>Weil das zum (preis)günstigsten Verfahrensausgang führt.

Warum den Joker bei der Polizei aus der Hand geben? Vor Gericht ist dafür immer noch Zeit genug.

freddetastic Avatar
freddetastic:#12726390

>>12726387
>Spare Anwalts- und Verfahrenskosten, bekomme 90 Tagessätze.

Macht Sinn.

alagoon Avatar
alagoon:#12726393

>>12726387
>Warum den Joker bei der Polizei aus der Hand geben? Vor Gericht ist dafür immer noch Zeit genug.
Klar, wenn OP ein Vollidiot ist, dann macht er seine Drogensucht zum Bestandteil eines öffentlichen Gerichtsverfahrens.
>>12726279

m4rio Avatar
m4rio:#12726395

Ist eigentlich der Versuch strafbar? Wenn nicht, kann Op immer sagen, dass die Bestellungen nie angekommen sind. In dubio pro reo

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#12726399

>Akteneinsicht gibt es aber nur mit Strafverteidiger

Nein, du Jude.

>Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, daß die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man die Spitzbuben schon von weitem erkennt.

cat_audi Avatar
cat_audi:#12726400

>>12726395
Die erste Bestellung kam nicht an, also hab ich alle 2-3 Monate eine neue Bestellung aufgegeben. Auch die kamen nicht an.

crhysdave Avatar
crhysdave:#12726401

>>12726395
Wenn er eine HD möchte, kann er das machen. :3

jitachi Avatar
jitachi:#12726404

>>12726381
>Weil das zum (preis)günstigsten Verfahrensausgang führt.
Ach das steht schon fest? Interessant
>Ja, dann gibt's nicht nur Geldstrafe, sondern auch Anwalts- und Verfahrenskosten obendrauf.
Und die Geldstrafe verhängt dann die Polizei ohne Prozess? Merkste hoffentlich selber dass du keine Ahnung hast

350d Avatar
350d:#12726407

>>12726393
>Klar, wenn OP ein Vollidiot ist, dann macht er seine Drogensucht zum Bestandteil eines öffentlichen Gerichtsverfahrens.

In den Akten landet sein Drogenkonsum so oder so, ob er nun vor der Polizei aussagt, oder vor Gericht. Wo soll da nun der Unterschied liegen?

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#12726408

>>12726401

Das beantwortet nicht meine Frage, du Spast.

millinet Avatar
millinet:#12726409

>>12726404
>Und die Geldstrafe verhängt dann die Polizei ohne Prozess?
https://de.wikipedia.org/wiki/Strafbefehlsverfahren_(Deutschland)

buddhasource Avatar
buddhasource:#12726410

>>12726408
Da haste. https://www.gesetze-im-internet.de/btmg_1981/__29.html

>(2) In den Fällen des Absatzes 1 Satz 1 Nr. 1, 2, 5 oder 6 Buchstabe b ist der Versuch strafbar.

marrimo Avatar
marrimo:#12726411

>>12726407
>In den Akten landet sein Drogenkonsum so oder so, ob er nun vor der Polizei aussagt, oder vor Gericht. Wo soll da nun der Unterschied liegen?
Der Unterschied ist, daß nicht die gesamte Öffentlichkeit darüber informiert ist, daß Bernd Lauert Drogen im Dunkelnetz bestellt.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#12726412

>>12726409
>Den Erlass eines Strafbefehls beantragt die Staatsanwaltschaft bei Gericht. Zuständig ist der Strafrichter des Amtsgerichts.

Eben. Nix Bolisei.

mattsapii Avatar
mattsapii:#12726414

>>12726407
Es steht doch gar nicht fest dass es ein Gerichtsverfahren gibt. Deswegen macht man Aussagen auch erst vor Gericht und nicht bei der Polizei.

antongenkin Avatar
antongenkin:#12726415

>>12726411
Klar, wenn Herr Lauert vor Gericht ist steht die Weltpresse Schlange.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#12726418

>>12726414
>>12726412
Entsprechend der Anlage 1 zum Gerichtskostengesetz werden für einen Strafbefehl ohne Hauptverhandlung Gerichtskosten in Höhe von
70 Euro (Geldstrafe bis 180 Tagessätzen oder Freiheitsstrafe bis zu 6 Monaten) oder
140 Euro (Geldstrafe über 180 Tagessätze oder Freiheitsstrafe über 6 Monate) erhoben.[6]
Wenn eine Hauptverhandlung stattfindet, entsprechen die Kosten denen eines normalen Strafverfahrens und betragen dann
140 Euro (Geldstrafe bis 180 Tagessätzen oder Freiheitsstrafe bis zu 6 Monaten) oder
280 Euro (Geldstrafe über 180 Tagessätze oder Freiheitsstrafe über 6 Monate).[7]

jrxmember Avatar
jrxmember:#12726419

>>12726410

Ok, Danke. Dann nützt die Ausrede also nichts.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#12726424

>>12726415
>Klar, wenn Herr Lauert vor Gericht ist steht die Weltpresse Schlange.
Du kannst dir sicher sein, daß dein Hirte, deine Nachbarn und alle anderen von Relevanz umgehend informiert sind.
Der Flurfunk funktioniert da hervorragend.

antongenkin Avatar
antongenkin:#12726425

>>12726268
Gras im Dunkelnetz bestellen, so dumm muss man erstmal sein

stushona Avatar
stushona:#12726430

>>12726418
Gerichtskosten ungleich Strafe. Was nützt es dir, nur 100 Gerichtskosten zu zahlen, wenn die Strafe hingegen über 9000 NG beträgt. Dann lieber 400 NG für Anwalt investieren, der einen Freispruch rausholt oder die Strafe auf 1000 NG runterhandelt.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#12726434

>>12726268
> im Dunkelnetz bestellt.
> mit richtigen Namen

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#12726437

>>12726430
>Konsum Eigenbedarf
>Strafe hingegen über 9000 NG
Ach Bernd :3
>400 NG für Anwalt investieren, der einen Freispruch rausholt
Öffentlicher Freispruch zweiter Klasse
>aus Mangel an Beweisen
ist das Dümmste, was man tun kann. Das ist nur bei RTL im Nachmittagsproblem toll, oder wenn man gewohnheitsmäßiger Berufskrimineller ist, dessen Street Cred damit steigt.

evandrix Avatar
evandrix:#12726441

>Einem Beschuldigten im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens kann grundsätzlich nur geraten werden, einer Vorladung der Polizei – zumindest ohne vorherige Beratung durch einen Strafverteidiger – nicht nachzukommen bzw. keine Aussage zu tätigen und damit von seinem Schweigerecht Gebrauch zu machen.

>Warum sollte von einer Aussage abgesehen werden?
>Die Weichen für den Ausgang des Strafverfahrens werden bereits im Ermittlungsverfahren gestellt. Hierzu zählt vor allem die obligatorische Beschuldigtenvernehmung, die den Anspruch des Beschuldigten auf rechtliches Gehör gewährleisten soll. Der Grund, warum grundsätzlich von einer Aussage ohne Hinzuziehung eines Strafverteidigers abgesehen werden sollte, liegt auf der Hand. Der in der Regel mit Vernehmungstechniken unerfahrene Beschuldigte sieht sich einem erfahrenen Beamten gegenüber, der insbesondere in den Bereichen der Vernehmungstaktik geschult sein wird. Dies birgt die Gefahr einer ungewollten und für das weitere Verfahren nachteilhaften Verstrickung, welche nicht gewollt und vom Beschuldigten möglicherweise im Moment der Vernehmung gar nicht gesehen wurde.

https://www.kanzlei-heidicker.de/rechtsgebiete/strafrecht/89-ratschlaege-verhaltensweise-ermittlungsverfahren

VinThomas Avatar
VinThomas:#12726443

>>12726437
>Öffentlicher Freispruch zweiter Klasse

Es gibt keinen Freispruch zweiter Klasse. Freispruch ist Freispruch. Muss man wissen. Du bist so dermaßen fehlinformiert dass es wehtut.

xarax Avatar
xarax:#12726449

>>12726443

Vermutlich meint er die Einstellung des Verfahrens, mangels Beweisen.

liang Avatar
liang:#12726450

>>12726443
>Es gibt keinen Freispruch zweiter Klasse.
Natürlich gibt es den. Das bedeutet du bist auf dem Papier juristisch unbescholten, aber jeder weiß anschließend, daß du ein süchtiges Drogenopfer bist.

thehacker Avatar
thehacker:#12726455

>>12726450
Das weiß auch schon jeder vorher.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#12726460

>>12726441
>Der Grund, warum grundsätzlich von einer Aussage ohne Hinzuziehung eines Strafverteidigers abgesehen werden sollte, liegt auf der Hand. Der in der Regel mit Vernehmungstechniken unerfahrene Beschuldigte sieht sich einem erfahrenen Beamten gegenüber, der insbesondere in den Bereichen der Vernehmungstaktik geschult sein wird.
Das ist völlig egal, wenn OP eh alles zugeben wird.

gmourier Avatar
gmourier:#12726463

>>12726455
>Das weiß auch schon jeder vorher.
Wenn es kein öffentliches Verfahren gibt, erfährt es niemand. Deswegen kann es sich lohnen, sogar dann eine angebotene Geldbuße zu bezahlen, wenn man es eigentlich nicht war.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#12726468

>>12726460
Jaja, wie auch immer, viel Spass noch bei der Schadenskontrolle, was da steht spricht ja für sich.

oskamaya Avatar
oskamaya:#12726474

Also Bernd wenn du nicht völlig verblödet bist, dann nimmst du dir einen Anwalt und hälst bei der Polizeit DIE KLAPPE! Du sagst einfach nur: "Ich verweigere vollumfänglich die Aussage". Keinerlei Angabe machen. Nichts. Sonst wird dir das als Teileinlassung angelastet. Doof. Daher: Nichts sagen. Lass den Anwalt sprechen. So kommst du - was auch immer es ist - vielleicht heil aus der Sache raus.

Wenn du dumm bist, dann geh zur Polizei und mach da eine Aussage. Die wollen ja nur dein Bestes und glauben dir. Glaub mir!

deviljho_ Avatar
deviljho_:#12726475

Wirst du in dem Brief konkret irgendwo eingeladen zu einer Aussage o.Ä.? Falls ja sage einfach höflich ebenfalls per Brief ab ohne irgendwelche Aussagen zu treffen. Alla "ich möchte mich zu dem Sachverhalt nicht äußern und werde zum von ihnen genannten Termin nicht erscheinen." o.Ä.

Die Polizei ist alleinig dazu da Beweise zu sichern und diese der Staatsanwaltschaft zu geben. Egal was du sagst es wird dir nicht helfen sondern eher schaden. Deswegen redet man auch nicht mit der Polizei, wenn man beschuldigter in einem Strafverfahren ist!

Die HD kommt so oder so, wenn die es weiter verfolgen wollen, egal ob du mit ihnen redest oder nicht.
Es ist aber eher wahrscheinlich, dass du in ein paar Monaten nen Brief kriegst, dass es eingestellt wurde.

B.t.w. gibt es überhaupt ein Verfahren gegen dich? Ansonsten ist das doch nur reines Busch trommeln der Polizei und du wärst echt nen Idiot denen da was zu liefern.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#12726482

> Die Polizei ist alleinig dazu da Beweise zu sichern und diese der Staatsanwaltschaft zu geben. Egal was du sagst es wird dir nicht helfen sondern eher schaden. Deswegen redet man auch nicht mit der Polizei, wenn man beschuldigter in einem Strafverfahren ist!


Fickend DIES! Sei kein Narr. Alles zugeben kannst du immer noch - nach der Akteneinsicht. Der Fakt, dass du noch keine HD hattest zeigt wie dünn die Beweislast ist.

Ich nehme an, dass deine Bude mittlerweile wie geleckt ist Bernd, oder?

ryandownie Avatar
ryandownie:#12726485

Denkt hier auch mal einer an die Gefühle von Polizeibernd? Was glaubt ihr wie das ist, den ganzen Tag in seinem Büro zu sitzen und Stunde auf Stunde zu realisieren, dass niemand mit einem reden will?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#12726489

Falls OP relativ arm ist, dann sollte OP zu seiner Lebensumstände aussagen und zu den Taten die Aussage verweigern. Falls OP davor noch nie auffällig geworden ist und der Staatsanwalt weiß, dass bei OP ohnehin nichts zu holen ist wird der die Anklage womöglich fallen lassen.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#12726492

Natürlich nach Seerecht abmahmen. Du willst die Worthühlse POLIZEI doch nicht etwa anerkennen, oder?

dwardt Avatar
dwardt:#12726515

>>12726485
>Gefühle von Polizeibernd

Da haste.

smaczny Avatar
smaczny:#12726525

> Falls OP davor noch nie auffällig geworden ist und der Staatsanwalt weiß, dass bei OP ohnehin nichts zu holen ist wird der die Anklage womöglich fallen lassen.

Dem Staatsanwalt kommt es auf die abgeschlossenen Fälle an. Daher nimmst du dir einen Anwalt, der dies auf Augenhöhe verhandeln kann.
Ja, ein eingestelltes Verfahren oder ein Strafbefehl bis 90 Tagessätze sind genau das, was du und der Staatsanwalt will. Ende der Geschichte. Kostet dich Geld, sonst auch nix.

Und JA: Reinige deine Bude PENIBELST! Selbst deine Mutter sollte da nix mehr finden. Sicher ist sicher.

hota_v Avatar
hota_v:#12726543

>>12726489
OP wird einen Strafbefehl bekommen, dafür reicht schon ein hinreichender Tatverdacht. Zudem hat er ja bereits ein Geständnis auf KC abgelegt.
Ein Anwalt wird in so einer Bagatellsache auch kaum einen Finger krumm machen, da der Ausgang eh klar wie Kloßbrühe ist. Natürlich erzählt er trotzdem jedem Mandanten, wie er mit vollem Körpereinsatz für die Gerechtigkeit (der eigenen Brieftasche) kämpft.
Sachen, wo es keinen hinreichenden Tatverdacht gibt, während ohne Mitteilung an irgendwen gleich direkt eingestellt.

Bernd Avatar
Bernd:#12726563

>>12726515
>Bild3
Hätte gelachst und gemunzelt ob der unerwarteten Kreativität :3

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#12726571

>dass bei OP ohnehin nichts zu holen ist

Die Staatsanwaltschaft ist kein Inkassobüro, Bernd!

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#12726582

Ich lache über euer Unwissen.

guischmitt Avatar
guischmitt:#12726593

Mussu Bazuka nemen und ballan forne liegt munni ok wa alles

jitachi Avatar
jitachi:#12726610

>>12726515

Jetzt ist Polizeibernd traurik. Aber keine Sorge, die nächste Nachtschicht kriegt wieder irgendein Neger auf die Fresse. Dann ist wieder alles gut.

vickyshits Avatar
vickyshits:#12726614

Ich verweise nochmal auf
>>12726441

>>12726474
>bei der Polizeit DIE KLAPPE! Du sagst einfach nur: "Ich verweigere vollumfänglich die Aussage".
Nee er geht einfach nicht hin, erschreckend wie einfach das ist nicht wahr?

>>12726475
>Falls ja sage einfach höflich ebenfalls per Brief ab
Nee macht man auch nicht, wozu auch. Man ignoriert den Brief, ist wirklich so einfach.

javorszky Avatar
javorszky:#12726624

Sag einfach das war jemand anders. Klappt bei diesem Bernd schon seit er 4 Jahre alt war.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#12726633

>>12726525
>Dem Staatsanwalt kommt es auf die abgeschlossenen Fälle an.
Willst du jetzt behaupten, dass Fälle nie wegen Geringfügigkeit eingestellt werden? Lächerlich.
>Daher nimmst du dir einen Anwalt, der dies auf Augenhöhe verhandeln kann.
Der Anwalt ist dann am Ende teurer als die Strafe. Würde maximal zu einer Rechtsberatung zu einem Anwalt gehen. Falls er arm ist, kann er sogar eine "Beratungshilfe" beim Amtsgericht beantragen und sich die Kosten für das Beratungsgespräch beim Anwalt wieder erstatten lassen. Im Optimalfall macht er das sogar bevor er zum Anwalt geht.
>>12726543
Zudem hat er ja bereits ein Geständnis auf KC abgelegt.
Das ist eine so dämliche Trollerei oder Paranoia, da fällt mir nichts meer ein.

illyzoren Avatar
illyzoren:#12726637

>>12726633
Auch: Mich würde übrigens wirklich interessieren, wie viele der Leute in dem Faden überhaupt einmal irgendwas mit der Justiz zu tun hatten und sei es auch nur als Zeuge vor Gericht geladen.

adhiardana Avatar
adhiardana:#12726639

>>12726268
> POLIZEI DEUTSCHLAND
Personaler der Wortmarke "Polizei" der BRiD GmbH!

doooon Avatar
doooon:#12726640

>>12726624
Das wird aber nicht meer funktionieren, sobald du 14 bist, Berndilein.

_vojto Avatar
_vojto:#12726652

>>12726640
Einfach geistig behindert stellen wäre dann mein nächster Schritt. :^)

shesgared Avatar
shesgared:#12726660

>>12726633
>Falls er arm ist, kann er sogar eine "Beratungshilfe" beim Amtsgericht beantragen und sich die Kosten für das Beratungsgespräch beim Anwalt wieder erstatten lassen.

Schwachsinn! Gibt es nicht für strafrechtliche Angelegenheiten!

ryandownie Avatar
ryandownie:#12726682

>>12726660
Aha, da sieht man zum Beispiel, dass du keine Ahnung hast. Eine Vertretung ist nicht möglich, ein Beratungsgespräch kann man sich hingegen erstatten lassen.
>Bei strafrechtlichen Angelegenheiten kann man sich im Rahmen der Beratungshilfe jedoch nur beraten lassen. Eine Vertretung oder Verteidigung ist von der Beratungshilfe nicht umfasst.
https://www.anwalt.de/rechtstipps/kostenloser-rechtsanwalt-ueber-beratungshilfe-bzw-prozesskostenhilfe-hilfe-vom-anwalt_085527.html

Woher ich so was weiß? Ganz einfach, weil ich selbst mal in einer ganz ähnlichen Situation wie OP war.

evandrix Avatar
evandrix:#12726696

OP hier

Habe mittlerweile einen Anwalt konsultiert, Sachlage erklärt. Bei der POLIZEI DEUTSCHLAND habe ich auf Raten des Anwalts hin auch angerufen, gesagt, ich würde nicht aussagen.

Interessanterweise hat die POLIZEI DEUTSCHLAND mir am Telefon erklärt worum es ging. Es gehe wohl um ein Verfahren einer anderen Staatsanwaltschaft wegen Drogenverkaufs im Internet. Tatsächlich wurde Bernds Adresse bei einem Verkäufer sichergestellt. Weshalb sagt mir die POLIZEI DEUTSCHLAND das am Telefon? Seit wann sind Adressen strafbar?

puzik Avatar
puzik:#12726699

Wie kann man nur so behindert sein? NIMM DIR EINEN ANWALT!

Sag bei der Polizei aus: Niemand glaubt dir. Du wirst verurteilt.
Sag dem Anwalt was Sache ist: Vielleicht gibt es da was für dich. Auf jeden Fall redest du dich nicht um Kopf und Kragen: unbezahlbar

marrimo Avatar
marrimo:#12726721

>>12726696
>Seit wann sind Adressen strafbar?
Jetzt haben sie dich!

mauriolg Avatar
mauriolg:#12726724

>>12726696

Nochmal OP hier.

Die POLIZEI DEUTSCHLAND hat mich am Telefon auch nach meinem Führerschein gefragt. Was ist von der Seite aus zu befürchten?

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#12726725

>>12726633
>Zudem hat er ja bereits ein Geständnis auf KC abgelegt.
>Das ist eine so dämliche Trollerei oder Paranoia, da fällt mir nichts meer ein.
Das ist dir vielleicht nicht bekannt, aber KC ist nicht unser kleiner privater Tschätt hier.
Die Staatsgewalt liest mit

jpotts18 Avatar
jpotts18:#12726726

>>12726724
Auuu. Der ist WEG.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#12726730

Die POZILEI DEUTSCHLAND hat mich am Telefon zur Zahlung einer Geldstrafe aufgefordert.

polarity Avatar
polarity:#12726732

>>12726682
>Ganz einfach, weil ich selbst mal in einer ganz ähnlichen Situation wie OP war.

Und wie ist es ausgegangen?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#12726733

>>12726732
Er wurde verurteilt zu lebenslänglich lauern auf KC.

terpimost Avatar
terpimost:#12726735

>>12726730

Nicht der echte OP :3

malgordon Avatar
malgordon:#12726737

>>12726696
>Bei der POLIZEI DEUTSCHLAND habe ich auf Raten des Anwalts hin auch angerufen, gesagt, ich würde nicht aussagen.
1/10 weil es theoretisch möglich ist

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#12726751

>>12726268
Den Brief hier bitte hochladen, danke.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#12726758

>>12726737

OP hier.

Ist Fakt. Habe dem nächstgelegenen Anwalt im Strafrecht angerufen. Der hat mich kurz telefonisch beraten, mir gesagt, wie ich auf das Schreiben reagieren soll. Persönlichen Termin erst Anfang Januar wegen Urlaub. Bis dahin passiere eh nichts meinte er.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#12726772

>>12726726

Warum weg? Weil OPs Adresse irgendwo gefunden wurde?

mauriolg Avatar
mauriolg:#12726786

Grundsätzlich kann man JEDEN Brief, der von der Polizei kommt, ohne Angst vor irgendwelchen Konsikwenzen haben zu müssen, ungeöffnet in den Müll schmeissen. Erst wenn Post vom Gericht kommt, muss man aktiv werden.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#12726809

>>12726758
Oke, ist ein komischer Ratschlag von deinem Anwalt, siehst ja was passiert die fragen nach Fuhrerschein usw, normalerweise reagiert man selber überhaupt nicht auf Briefe von der Polizei. Worum es geht hättest du ja durch deinen Anwalt der Akteneinsicht hat erfahren

robergd Avatar
robergd:#12726821

>>12726809

Er meinte anrufen und Termin absagen ist OK. Auf die Fragen der POLIZEI DEUTSCHLAND habe ich natürlich nicht geantwortet :3

likewings Avatar
likewings:#12726991

Muss OP noch mit einer HD rechnen?

matt3224 Avatar
matt3224:#12727028

>>12726991
Überleg doch mal
>Post von der POLIZEI
>Das KK ermittelt gegen Bernd wegen Verdachts gegen das BtMG
Wenn die ne HD bei dir machen kriegst du vorher keinen Brief

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#12727035

>>12727028
Aber manchmal rufen sie vorher an und legen dann schnell auf, wenn du ran gehst. Dann wissen sie, dass du auch zuhause bist.

superoutman Avatar
superoutman:#12727037

>>12727035
Mittlerweile wird einfach dein Handlich gepeilt. Dazu hast du es schließlich. ;)

layerssss Avatar
layerssss:#12727045

>>12726295
> Ignorieren bringt nichts, die haben dich an den Eiern und dadurch machst du dich noch verdächtiger. Gehe hin, bestreite deine Schuld, lass dir was einfallen.
> Verurteilt wirst du so oder so, es geht jetzt nur darum die Strafe möglichst zu mildern.
1/10 für die Mühe.

>>12726381
> >Nee sagt er nicht wenn er schlau ist, was hat er davon? Auch der Erwerb ist strafbar, warum sollte man sowas zugeben.
> Weil das zum (preis)günstigsten Verfahrensausgang führt.
Für die ganz Dummen:
Die Polizei hat nichts mit der Staatsanwaltschaft oder gar dem Gericht zu tun. Eine "entlastende" Verfahrenssaussage gibt es vor der Polizei nicht - die hat schlicht keinerlei Befugnisse oder Relevanz - einzig und alleine Staatsanwaltschaft und Gericht haben das. Wenn die was von dir wollen, lassen sie es dich schon wissen.

>>12726482
> Der Fakt, dass du noch keine HD hattest zeigt wie dünn die Beweislast ist.
Ditte. Normalerweise unterzeichnen Richter einen Beschluss schon bei Verdacht, dass du eine Ameise zertreten hast - Leben ja in einem Rechtsstaat und so, Schranken gibt es keine.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#12727264

>>12726482
>Ich nehme an, dass deine Bude mittlerweile wie geleckt ist Bernd, oder?

Natürlich. Alle Laptops und PCs auch.

Aber nochmal zur Aussage der POLIZEI DEUTSCHLAND. Ausgehend ist die Staatsanwaltschaft eines anderen Bundeslandes. Beschuldigt wird laut Aussage des KK eine Person, vermutlich der Dunkelnetz-Verkäufer.

Was bedeutet es rechtlich, wenn dort meine Adresse gefunden wurde? Evtl gibt es auch noch Chatverläufe etc. lief aber immer alles über PGP. Evtl Aussage des Händlers wegen Strafreduktion? Ich meine nur die Tatsache dass die Bernds Adresse haben rechtfertigt doch keine Vorladung der POLIZEI DEUTSCHLAND?

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#12727278

>>12727264
>Ich meine nur die Tatsache dass die Bernds Adresse haben rechtfertigt doch keine Vorladung der POLIZEI DEUTSCHLAND?

Erm doch. Muss noch ein Photo dabeiliegen, wie der Verkäufer das Päckchen für dich packt?

Geheime XLS-Tabelle mit all den Anschriften, denen ich Drogen verkauft habe. Nicht öffnen, streng geheim.XLS DAS merken die NIE!!!11111einself...

davidsasda Avatar
davidsasda:#12727293

>>12727278

Ja und was soll das für ein Beweis sein? Kann auch eine EXCEL mit x-beliebigen Adressen auf meinen PC haben. Was sagt das aus? Über die MENGE doch mal gar nichts. Und wenn die Menge nicht ermittelbar ist - weil nie gefunden - auf welcher Grundlage sollte es zu einer Verurteilung kommen?

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#12727295

https://www.youtube.com/watch?v=byaRa9Jbpm8

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#12727302

>Das KK ermittelt gegen Bernd wegen Verdachts gegen das BtMG
a) Hier hoerte ich auf zu Lesen.
b) Unterschicht wurde diagnostiziert.

kylefrost Avatar
kylefrost:#12727361

>>12727302
Na, KC 2017, wann fapisst du dich wieder von hier?

KC scheint ja nichts für dich zu seyn.

chanpory Avatar
chanpory:#12727375

>>12727361
KC ist nicht der Spielplatz von Kiffer-Spackos die sich kuehl vorkommen sich Scheisse im TOR-Netz zu bestellen und so boerniert sind sich auch noch auf /b/ damit zu bruesten.

Geh lieber wieder weiter Unge gucken, und fapiss von Kadse.

strikewan Avatar
strikewan:#12727400

>>12727375
>Nein Du!

Lächerlicher Spasti, wo sind eigentlich deine Umlaute?

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#12727414

>>12727293
> Ja und was soll das für ein Beweis sein?
Keiner. Deshalb laden sie dich ja vor und hoffen, dass du Dscheiße laberst und sie somit was gegen dich haben.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#12727450

>>12726317
Kicherte.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#12727458

Nächstes Mal dann an einen toten Briefkasten schicken.

wtrsld Avatar
wtrsld:#12727462

>>12727400
>wo sind eigentlich deine Umlaute?
Im Arsch deiner Mutter, wo ich sie reingefickt habe, Milchbubi.

fffabs Avatar
fffabs:#12727496

>>12727462
an BKA-Bernd: Wir haben ein Geständnis.
ZUGRIfF! ZUGRIFF!

mshwery Avatar
mshwery:#12727521

>>12726732
Die Anklage wurde fallen gelassen.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#12727590

>>12727521

Kann Bernd elaborieren?

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#12727594

>>12727590
Die Wortmarke Polizei besitzt keinerlei Gültigkeit.

ademilter Avatar
ademilter:#12727702

>>12727590
Da gibt es eigentlich nicht viel zum elaborieren. Maximal ausführlich erzählt: Bernd bekommt Brief von der Lolizei er hätte gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen. Bernd ist zunächst völlig in Panik verfallen.

Das Problem bei Bernd war, dass er nicht genau wusste was die Lolizei damit überhaupt meinte, wenn du versteht, was Bernd damit sagen will.

Einen Tag später hat Bernd da angerufen und nach einigem zögern erfahren was los sei. Bernd ist zum Anwalt gegangen und hatte Beratungsgespräch. Anwältin meinte, Bernd hätte keinerlei Vorstrafen, das Verbrechen sei relativ gering, da kein Handel vorliege oder ähnliches, und daher werde die Strafe ohnehin sehr gering ausfallen.

Sie könne vermutlich Straffreiheit bewirken, da die Beweislast dünn sei. Bernd hatte aber kein Geld für einen Anwalt. Das ist auch der Grund, weshalb Bernd weiß, dass man sich die Kosten für das Beratungsgespräch erstatten lassen kann.

Bernd war dann bei der Lolizei. Nach einiger Zeit, es waren glaub ich schon ein paar Monate, kann dann ein Brief, der Bernd mitteilte, dass die Anklage im Übereinstimmung nach Paragraph XY (glaube wegen Geringfügigkeit) eingestellt wird. Ist alles inzwischen schon mindestens zwei oder drei Jahre her.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#12728135

>>12726268
Habe nicht den ganzen Pfosten gelesen, vielleicht wurde alles schon gesagt oder empfohlen.
Du musst nicht zu dem Termin erscheinen. In manchen Fällen ist das aber ratsam, vor allem, wenn man nicht weiß um was es geht. Versuche aber vorab per Telefon Näheres zu erfahren. Keine Hausdurchsuchung heißt so viel wie, die haben eher spärlich etwas gegen dich in der Hand. Solltest du rauskriegen, dass es bspw um jemanden geht, der dich verpfiffen hätte oder einen Dunkelnetzhändler, der Kunden-DB geführt hat, sage den Beamten höflich OHNE GRÜNDE den Termin ab, auch nicht so Bullenkot von wegen "damit habe ich nichts zu tun".
Dann abwarten. Keine Bestellungen mehr. Wenn Du das kiffen nicht sein lassen kannst, nie mehr wie ein, zwei Gramm daheim haben. Wirklich wichtig. Führerschein ist noch lange nicht weg, erst wenn du verurteilt wirst. Dann aber sicher.
Solltest du dich entscheiden, zur Polizei zu gehen - mache keine Angaben. Zu nichts und niemandem außer deiner Person. Die haben Tricks und Kniffe drauf, dass kannst du dir, sofern noch nicht erlebt, nicht vorstellen. Die sind geschult in dem, was sie tun. Das sind keine blöden Streifenbullen. Bleibe, egal was sie versuchen, hart. Immer "ich werde dazu keine Angaben machen". Unterschreibe nichts. Verweigere die erkennungsdienstliche Erfassung. Ist kein Aluhutkot, dass ist dein natürliches Recht, was dir jeder.png Anwalt bestätigen kann. Solltest du dich dem nicht gewappnet sehen, sage den Termin ab s.o..
Sobald ein Schreiben vom Gericht kommt, kannst du dich wieder melden, wird aber eh zu 80% fallen gelassen außer bei BajuwarenBernd, da wird's dann erst vor Gericht fallen gelassen.

t. Bayernbernd, der schon oft Stress hatte, aber sich außer dem Zeug mit eindeutiger Beweislast immer schön rauswinden konnte. Hötte mir die 1200 NG für Anwalt beim ersten Verfahren sparen können.
Viel Glück.

>>12727829
Reichsbürger undso.

bluesix Avatar
bluesix:#12728136

>>12726268
Geh lieber nicht hin, wird doch eh fallengelassen. Und im Idealfall behältst du sogar deine fleppe.

greenbes Avatar
greenbes:#12728137

>>12726313
>Nicht hingehen, du schadest dir dadurch nur.
Dies bestätigt dir Marihuana Bernd :3

guischmitt Avatar
guischmitt:#12728149

>Drogen übers Internetz bestellen
Lachte mal wieder ob der Dummheit von Junkies.

andina Avatar
andina:#12728174

>>12728158
Hat er recht, gehst du Park wenn keine Conni vorhanden, was eh schon dumm ist.

karsh Avatar
karsh:#12728206

>>12726373
Bernd Seekuh diniert das. Wenn man kein Krimineller ist, geben die Polizisten da recht wenig Ficks und lassen einem oft vom Haken. Das sind auch nur Menschen, und die haben einen großen Spielraum. Wenn man denen das Leben sinnlos schwer macht, machen die einem das Leben natürlich auch so schwer wie möglich. Also: entweder Vertauensanwalt einschalten, oder freundlich und sozial kompetent bei der Lolizei aufschlagen. Alles dazwischen gibt nur mehr Ärger.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#12728232

>>12728174
Halt doch einfach die Fresse bei Dingen, von denen du keine Ahnung hast.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#12728238

>>12728206
Gähn >>12726441
Sagt dir übrigens nicht nur jeder Anwalt sondern auch jeder der schon mal mit sowas zu tun hatte >>12728137
Dieses "die lassen einen dann von der Angel" "die machen einem dann das Leben schwer" zeigt doch nur dass du überhaupt keine Ahnung hast >>12727045
>Die Polizei hat nichts mit der Staatsanwaltschaft oder gar dem Gericht zu tun. Eine "entlastende" Verfahrenssaussage gibt es vor der Polizei nicht - die hat schlicht keinerlei Befugnisse oder Relevanz - einzig und alleine Staatsanwaltschaft und Gericht haben das. Wenn die was von dir wollen, lassen sie es dich schon wissen.
Polizei ermittelt und zwar gegen dich, die können überhaupt niemanden "von der Angel" lassen, das wäre nämlich Strafvereitelung im Amt

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#12730689

>>12728238
t.duhmer Fachidiot mit unterdurchschnittlichen Intelligenzquotient

baluli Avatar
baluli:#12730708

>Mit Polizisten reden

solid_color Avatar
solid_color:#12730709

>>12728238
>Polizei ermittelt und zwar gegen dich, die können überhaupt niemanden "von der Angel" lassen, das wäre nämlich Strafvereitelung im Amt

Wenn man die beiden Dorfbullen Markus und Stefan noch aus der Schule kennt, und mit ihnen in der freiwilligen Feuerwehr ist, fallen die Ermittlungen sehr oberflächlich aus.

t: Dorf-Bernd.

scottgallant Avatar
scottgallant:#12730743

>>12726299
> Hilft auch wenn man am anderen Tag nach der Grassession total verpeilt ist und eine Klausur schreiben muss oder einen Airbus durch ein Andengewitter
> oder einen Airbus durch ein Andengewitter
> einen Airbus durch ein Andengewitter

Einen Airbus durch ein Andengewitter was?

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#12730747

>>12730689
Wirst schon selber wissen warum du mett bist

>>12730709
Selbst wenn das nicht nur das übliche Gelaber wäre wäre das ja für den Fall von OP nicht relevant

kylefrost Avatar
kylefrost:#12730771

>POLIZEI DEUTSCHLAND
Schreib zurück, dass sie dich mal hintenherum können und sich gefälligst an die Botschaft des Deutschen Reiches wenden mögen.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#12730784

>>12730771
Das Preußische Generalkonsulat in Siam wird um 3 Uhr das Drehflügelflugzeug starten mit dem Antwortbrief.

mugukamil Avatar
mugukamil:#12730785

>>12730771
Dies. Ansonsten nach Seerecht abmahnen.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#12730998

>>12726268

Lies mal lawblog, erster und wichtigster Hinweis:
Nie mit der Polizei reden.

Sie dürfen dich vorladen, du musst aber nicht hingehen. Haben sich schon viele reingeritten, weil sie dachten, sie könnten das alleine schnell klären und haben sich dann selber um Kopf und Kragen geredet.

Erst wenn der Staatsanwalt schreibt, dann wirds Zeit für Saul Goodman und Akteneinsicht.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#12731006

Die Pozilei hat letztens Bernds Tür eingetreten, weil ein Brief mit 10 Gramm Amphetamine mit seinem Namen drauf in der Post gefunden wurde.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#12731010

>>12731006
Bayern?

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#12731013

>>12731010
Ja.

kennyadr Avatar
kennyadr:#12731445

>>12731013
Was geschah danach?

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#12732989

>>12726268
Geh zur Polizei und stell dich, du krankes Schwein!

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#12733726

>>12731006
haha, ist mir vor ca drei Jahren auch passiert. Idioten haben den eingeschalteten Laptop betrachtet und stehen gelassen hätten darauf eh keine Beweise gefunden. Richter war mett, als Polizist in der Verhandlung auch noch zugab, dass sie das Notebook als "nicht verfahrensrelevant" betrachteten.
Richter:
"Aja. Ein Laptop, nicht verfahrensrelevant. BEI EINER DROGENBESTELLUNG IM INTERNET??!!!
Lolizist hat sich sehr geschämt.

t. Bayernbrent

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#12733731

>>12733726
aja, Verfahren wurde eingestellt, weil keine Beweise, hätte mir ja jeder schicken können.

tjisousa Avatar
tjisousa:#12733798

Hat jemand schon Timo Kloy für ein paar NG Drogen ins Haus bestellt? :3

pehamondello Avatar
pehamondello:#12733828

Dieser Bernd bekam eine HD weil angeblich von Händler XY zu einem ungewissen Zeitpunkt vor dem XYZ mind. 1 g Gras bestellt zu haben.

Dann haben sie leider nochmal 10 g gefunden. Wären sie 3 Tage eher gekommen hätte ich gar nichts daheim gehabt. Hätten sogar 3 Monate eher kommen dürfen....

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#12733833

>>12726268


Frag mal bei der grünen Hilfe. Die kennen sich meistens mit Btm relevantem Bullenkot aus.

http://www.gruene-hilfe.de/