Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-02-14 18:19:06 in /b/

/b/ 12956671: Nicht die Frauen sind das Problem, sondern wir Män...

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#12956671

Nicht die Frauen sind das Problem, sondern wir Männer.

Wir sind brutale und sexbesessene Kreaturen.
Wir sind besessen davon, uns gegenseitig zu töten und Territorium zu beanspruchen wie Affen im Dschungel.
Wir geben Trillionen aus, um Grenzen, Panzer, Flugzeuge, U-Boote, Raketen, Atombomben und andere zerstörerische Waffen zu bauen, weil wir unsere Mitmenschen fürchten.
Was ist aus der Brüderschaft der Menschen geworden?

Der Mann muss auf genetischer Ebene verändert werden, durch selektive Züchtung, um zivilisierter zu werden.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#12956677

Bist du eigentlich bescheuert, die aggressiven Männer bekommen die Frauen, wenn alle Menschen so langweilig wie Bernd wären, die Menschheit würde aussterben.

fffabs Avatar
fffabs:#12956684

Is gut Bartbernadette.

markgamzy Avatar
markgamzy:#12956689

>>12956677
>Alle Frauen sind gleich

1markiz Avatar
1markiz:#12956691

Interessant. Quasi geenau denselben Text las ich heute bereits in ein paar anderen "Communites". Sogar auf Englisch.
Femi-Nazi-Propaganda..?

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#12956701

>>12956684
Das Fühl wenn Bartbernadette bester Mann im Hafen ist.

davidsasda Avatar
davidsasda:#12956723

>>12956691
>Interessant. Quasi geenau denselben Text las ich heute bereits in ein paar anderen "Communites". Sogar auf Englisch.
Femi-Nazi-Propaganda..?

Bernd vermutet das auf KC ernsthaft die Russenjuden das sagen haben. Alle Politik/Kreige schienen Ausformungen eines Streits zwischen zwei weltweit agierenden Hebräerfratkionen.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#12956738

>>12956723
Ja. Aber die Amis sind da kein Deut besser. Genauso wie die UK (siehe JTRIG).

nelshd Avatar
nelshd:#12956751

>>12956671

>Nicht die Frauen sind das Problem, sondern wir Männer.

Menschen sind das Problem Bernd. Sowohl Brust als auch Penisbesitzer

>Wir sind besessen davon, uns gegenseitig zu töten und Territorium zu beanspruchen wie Affen im Dschungel.

Schön wäre es, wenn man das konsequenzlos ausleben könnte.

>Der Mann muss auf genetischer Ebene verändert werden, durch selektive Züchtung, um zivilisierter zu werden.

In dem Punkt muss ich dir Recht geben Transhumanismus ist wohl die einzige Chance die miserabele menschliche Existenz endlich zu überwinden und deinen Blödsinn zu tolerieren.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#12956755

Nicht die Männer sind das Problem, sondern wir Frauen.

Wir sind brutal nervende und geldbesessene Kreaturen.
Wir sind besessen davon, uns gegenseitig psychisch fertig zu machen und Territorium zu beanspruchen wie Affen im Dschungel.
Wir geben Trillionen aus, um Gucci, Prada, Dior, Zara, Chanel, Louis Vuitton und andere fucking überteuerten und eigentilich potthässlichen Markenprodukte zu kaufen, weil wir fürchten nicht genügend likes zu bekommen.
Was ist aus der Schwesternschaft der Menschen geworden?

Die Frau muss auf genetischer Ebene verändert werden, durch selektive Züchtung, um zivilisierter zu werden.