Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-04-26 23:00:29 in /b/

/b/ 7493638: Lauerkiste anlassen oder ausschalten?...

64x64
#maiklam: Lauerkiste anlassen oder ausschalten?
64x64
#marshallchen_: lal
64x64
#chanpory: Sich von /b/ verpissen.
64x64
#adhiardana: Ja
64x64
#newbrushes: Sofort raus aus der Wanne, alle Stecker ziehen und dann ab in Bunker.
64x64
#moynihan: Vielleicht
64x64
#yassiryahya: >>7493638 Wo wohnst du denn dass es schon so Warm ist dass sich Gewitter bilden?
64x64
#leonfedotov: >>7493638 Mann oder Maus?
64x64
#coreyhaggard: >>7493658 In der Nähe von Bremen.
64x64
#bluesix: Hat hier in Hannover vor 10 Minuten 2 Minuten lang heftig geregnet. Nun ist ist vorbei. Schade.
64x64
#jrxmember: Anlassen natürlich. Diese ganzen Kurzschlussmärchen basieren auf Elektrik von vor dreißig Jahren. Sowohl das Netz, dein Haus als auch deine Geräte sind heutzutage wesentlich besser gesichert.
64x64
#BillSKenney: >>7493692 Schade eigentlich, damals hatten Gewitter noch so eine Kerzenscheinromantik. Heutzutage schaut man nicht einmal mehr aus dem Fenster.
64x64
#craigelimeliah: >>7493692 An der Elektrik in meiner Bude wurde schon seit 40 Jahren nichts mehr geändert. Ich bin jetzt wirklich sehr beruhigt.
64x64
#marshallchen_: >>7493696 Das Fühl wenn in solch einem alten Haus wohnend dass immer alle Elektrogeräte ausmachend wenn Gewitter und unter der Decke verkriechen um zu beten dass das Haus nicht vom Blitz getroffen wird
64x64
#clubb3rry: Ist meine Frage tatächlich so lächerlich? Als Kind habe ich nun einmal immer eingetrichtert bekommen, dass man die Stecker aus den Fernseher und sonstigen wichtigen Geräten rauszieht. Mir wurde übrigens auch beigebracht immer die Fenster zu schließen, weil sonst ein "Kugelblitz" durchs Fenster komben kann. Mittlerweile weiß ich, das zumindest die zweite Geschichte ein Märchen ist. >>7493655 >Sofort raus aus der Wanne, alle Stecker ziehen und dann ab in Bunker. Als meine Oma noch Kind war hat sich die Familie immer mit den wichtigsten Unterlagen, "fluchtfertig" im Hausflur versammelt.
64x64
#motionthinks: >>7493705 >Als meine Oma noch Kind war hat sich die Familie immer mit den wichtigsten Unterlagen, "fluchtfertig" im Hausflur versammelt. Dann betrübt es mich umso mehr, dass deine Familie von den Nationalsozialisten nicht ausgelöscht wurde.
64x64
#davidcazalis: >>7493705 wat? Ich schließe aus eben jenem Grund auch immer die Fenster bei Gewittern. Ist es doch nciht gefährlich? Auch: Gibt es bei Blitzeinschlägen in der Nähe nicht Schwankungen bei der Spannung im Stromnetz die dann letztendlich die Geräte zerficken können?
64x64
#craighenneberry: >>7493724 Ja. Kombt aber nur noch sehr selten vor, wegen Hochtechnologie und so. Möglich ist es trotzdem.
64x64
#sava2500: Bei mir aufm Land wurde früher bei Gewitter immer Gewitterkerzen angezündet und gebetet, dass nichts passiert. Naja, gebrannt hat dann schon häufiger was, nicht weil ein Blitz eingeschlagen hat, sondern weil die Kerze ein Feuer entfacht hat.
64x64
#stushona: >Diese ganzen Kurzschlussmärchen basieren auf Elektrik von vor dreißig Jahren. Sowohl das Netz, dein Haus als auch deine Geräte sind heutzutage wesentlich besser gesichert. Das Fühl wenn in einem alten Bauernhaus wohnend, in welchem die Sicherungen sogar ab und zu bei Rasen mähen rausspringen.
64x64
#suprb: >>7493705 Was seid denn ihr für Spinner? Klar, lebst du irgendwo auf dem Land und es ist das Jahr 1923 ist es ok.
64x64
#souuf: Wenn alles korrekt geerdet ist, stellen Gewitter mit Blitzeinschlägen kein Problem dar. Bei neueren Gebäuden (ca. 20 Jahre alt) ist das mit Sicherheit auch gegeben. Jedoch bei alten Häusern wohl eher nicht. Da könnte es tatsächlich Überspannungen geben, aufgrund des schlechten Potentialausgleichs zwischen Gebäude und Erde. Jedoch besteht hier nur ein extremen Ausnahmefällen Gefahr für Bernd, da wir von Strömen im Milliampere Bereich reden. Fenster sollte man auf jeden Fall schließen, ansonsten regnet es hinein.
64x64
#jqueryalmeida: Warum betreiben wir das Netz nicht gleich auf Blitzspannung? Dann kann das Gewitter einfach in die Überlandtürme rein und uns versorgen.
64x64
#franciscoamk: >>7493772 Mit 1.21 Gigawatt?
64x64
#anjhero: >>7493678 >Hat hier in Hannover vor 10 Minuten 2 Minuten lang heftig geregnet. Nun ist ist vorbei. Schade. Was? Gar nicht mitbekommen. >>7493705 >Als Kind habe ich nun einmal immer eingetrichtert bekommen, dass man die Stecker aus den Fernseher und sonstigen wichtigen Geräten rauszieht. Bernds Großeltern haben ihm das auch eingetrichtert.
64x64
#kylefrost: >>7493772 Warum erzeugen wir nicht gleich Gewitter, damit uns die Blitze mit Energie versorgen?
64x64
#mbilalsiddique1: >>7493772 Das Problem ist, dass niemand weiß, wo ein Blitz einschlagen wird.
64x64
#abotap: >>7493778
64x64
#uxdiogenes: >>7493803 Doch, In Eichen!
64x64
#erikdkennedy: >>7493803 Doch, wir wissen es, Bernd.
64x64
#chrisvanderkooi: >>7493812 Hast du in deinem Garten eine Eiche stehn, will ich einen Türken daran hängen seh'n.
64x64
#clementc: Ihr redet immer nur von Spannungsspitzen die aus der Steckdose kommen, doch es gibt meer. Jeder Blitz löst einen EMP aus. Schlägt er in der Nähe ein, wirken nicht abgeschirmte Drähte on Kabelm. Spulen und Netzteilen, feine Leiterbahnen auf Platinen und Chips wie Antennen, sammeln die Energie und leiten sie dorthin wo sie nicht hin soll. Als Folge können diverse Bauteile und IC-Leiterbahnen durchschmoren. Daher: Beten oder faradayschen Käfig um Lauerstation bzw. Bude bauen.
64x64
#ajaxy_ru: >>7494637 Vor gefühlten 12 Jahren ist mir bei einem Gewitter das externe Modem "explodiert". Es war gegen Mittag. Der wirklich sehr helle Blitz und laute Donner lagen gefühlte 0,5s auseinander. Aus dem Gerät kam ein ploppendes Knallgeräusch, wie beim Zerdrücken der Blasen einer Luftpolsterfolie. Leichter Elektroschmorduft hing in der Luft. Modem aufgeschraubt, sichtbare Schäden: drei Elkos waren regelrecht aufgeplatzt.
64x64
#zackeeler: Googelt mal nach: Fritzbox Gewitter Nicht nur über die Stromleitung können Geräte geschädigt werden. Es ist immer so lange total unrealistisch und selten, bis es einen selbst erwischt.
64x64
#mrxloka: >>7493696 Warum schaust du denn nicht aus dem Fenster? Ich gucke mir Gewitter oft an und stelle mich danach auch gerne auf die Straße oder in den Garten, weil ich den Geruch so mag :3
64x64
#vigobronx: >>7493724 Dies. Wenn irgendwo in deiner Nähe ein Blitz einschlägt und sich die Überspannung bis in deine Bude bewegt, dann kann da schon was passieren, aber dir wird kein Fernseher um die Ohren fliegen, sondern es knallen eher irgendwelche empfindlichen Dinger, wie Mutterbretter, durch. Wer auf Nummer Sicher gehen will (so wie ich), der nimmt seine empfindlichen Geräte vom Netz. >>7493750 So ein Rasenmäher zieht auch ordentlich. Das ist sicher mit einer Waschmaschine oder sowas vergleichbar. Wenn du mal was ausprobieren möchtest, dann schließe den Rasenmäher an eine aufgewickelte Kabeltrommel an, die du dann an die Dose packst. Die Trommel wirkt durch Induktion dem Einschaltstrom entgegen. Wichtig: Wenn die Sicherung drin bleibt, dann rolle die Kabeltrommel ab, da sie sonst zu heiß wird und dir durchschmort.
64x64
#adhiardana: >>7494851 >Warum schaust du denn nicht aus dem Fenster? Ich gucke mir Gewitter oft an und stelle mich danach auch gerne auf die Straße oder in den Garten, weil ich den Geruch so mag :3 Bist du auch Stukkateur? http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/blitzschlag-toetet-25-jaehrigen-aus-attendorn-mann-46-schwer-verletzt-id9274137.html Blitzschlag tötet 25-Jährigen aus Attendorn - Mann (46) schwer verletzt Ein 25-jähriger Mann aus Attendorn ist von einem Blitzschlag getötet worden. Er befand sich mit einem 46-Jährigen auf einer freien Wiese, als über dem Ortsteil Ennest ein schweres Gewitter aufzog. Der Blitz traf dabei die beiden Stuckateure. Die Wucht riss ihnen die Kleider vom Leib. Der 25-Jährige starb mit starken Verbrennungen. ...
64x64
#n1ght_coder: >>7494896 Vagina-Style :3 Nein, bin ich nicht. Ich stelle mich aber auch nicht bei Gewitter auf eine Wiese, sondern gehe nach dem Gewitter nach draußen.
64x64
#aiiaiiaii: >>7494896 >Die Wucht riss ihnen die Kleider vom Leib. zwei nackte Männer auf der Wiese ehm, ja das war so: der Blitz, der hat uns die Klamotten ausgezogen
64x64
#_kkga: Die Überspannung im Stromnetz von Wohngebieten kommt eigentlich nur durch diese alten Gußeisenmuffen für die Unterirdischen 20KV Leitungen zustande. Und der Blitz muss auch da ziemlich in der nähe einschlagen. In komplett neuen Wohngebieten (Neubesiedlung größer 1985) ist da alles aus Kunststoff. Viel grösser ist aber die Gefahr für den ganzen Elekrokram durch Komplettausfälle im Stromnetz (Spannungs und Frequezschwankungen).
64x64
#adhiardana: Es ist Deutschland hier. Bernd braucht eine Versicherung.
64x64
#mshwery: >>7495010 Bernd hat sich in den 90er den PC drei mal von der Versicherung ersetzen lassen, damals als gute PCs noch 2000MArk kosteten, So kam ich vom 486DX4 100 über den P133 an einen P166 um dann einen Pentium 233 MMX zu bekommen, dann zog ich um seitdem keine frittierten Mainboards mehr über das Modem
64x64
#carlosgavina: >>7495075 Natürlich. Anstatt die Geräte einfach vom Netz zu trennen zahle ich ständig Kohle an eine Versicherung um mich dann im Schadensfall mit denen rumärgern zu müssen und Wochen später dann neue Geräte kaufen kann. Super Idee.
64x64
#starburst1977: >>7494898 Ich lacht, Bernd. Und ja, du hast vermutlich recht.
64x64
#thierrymeier_: Wie simuliere ich einen Überspannungsschaden? Ich zahle und zahle, und warte bei jedem Gewitter, aber es passiert einfach nichts. Und langsam muss die Lauerstation mal ausgetauscht werden.
64x64
#sokaniwaal: >>7495095 Bernd, bitte. Du brauchst eine Versicherung!
64x64
#andrewofficer: Versicherungen sind allesamt Verbrecher. Wenn man sie braucht, zahlen sie eh nicht, weil sie irgendein Schlupfloch gefunden haben. Ausserdem sind sie in höchstem Maße unmoralisch, sie wetten auf das Leid anderer Menschen. Ich habe alle Versicherungen, die mir möglich waren, gekündigt (Haftpflicht, Hausrat, usw). Kann ich nur jedem zu raten.
64x64
#mrxloka: >>7495328 >Haftpflichtversicherung gekündigt Gut, Hartzer brauchen keinen Schutz.
64x64
#m_kalibry: >>7495295 Habe ich, was ich brauche, ist ein Schadensfall!
64x64
#leandrovaranda: >>7495328 Noice, genieße deinen Wohnungsbrand und/oder den Löschwasserschaden undundund. Haftpflicht und Hausrat sollte jeder haben, der nicht meer mei Muddern schmarotzt.
64x64
#i3tef: >>7495403 Wenn man nicht säuft und keine Drogen nimmt, kein Grilllagerfeuer im Wald zündelt, nicht raucht und mit Kippe im Bett besoffen einpennt, auch kein unbeherrschter Choleriker ist der in rasender Wut Menschen totprügelt, keine wilden radfahrer- und kinderbeißenden Hunde besitzt - also ein normeler Mensch mit gesundem Menschenverdstand ist und verantwortlich handelt - braucht man keine Privathaftpflicht. Großschäden durch Autofahren deckt die Kfz-Haftpflicht. Großschäden durch Feuer die Pflicht-Brandversicherung fürs Haus.
64x64
#BrianPurkiss: >>7493638 Wenn, dann ausstecken. Auch: Hast du keinen Überspannungsschutz-Placebo zwischen PC und Wandsteckdose?
64x64
#cat_audi: >>7493705 Mal im Ernst, ich weiß von einer Schule, die EINEN Computer hatte. Der hat einen Schalter, der ihn echt noch in Hardware ausgemacht hat (damals, als es weder timer im bios noch wake on lan gab). Nach dem herunterfahren musst unbedingt IMMER Auch die Steckdosenleiste ausgesteckt werden, sonst könnt es ja Feuer geben. Und das völlig ohne Gewittergefahr.
64x64
#jjshaw14: >>7496169 Was Du beschreibst wird vermutlich fast alles als grobe Fahrlässigkeit bewertet und eh nicht gezahlt, oder nur mit 9000NG Aufpreis. Es sind eher so Fälle wie: Komme nach Hause, Bude abgefackelt wegen Gerätekurzschluss Bude unter Wasser weil Feuer beim Nachbarn Kamera/Computer/Fernseher von $Person kapottgemacht Und viele andere.
64x64
#arashmanteghi: >>7493724 Eine Schwankung um +/- 20 V (bitte nicht als Referenz nehmen, ich schätze nur) steckt vermutlich ein Netzteil weg, bzw. die Sicherung von dem Ding. Eine Schwankung in der Netzfrequenz wird wohl auch kompensiert, gerade weil die meisten Netzteile 50/60 Hz beides können. Habe allerdings mal erlebt, dass ein DAU ausversehen den Spannungsschalter von 220/230 V auf 110 V gestellt hat. Da hat das Netzteil auch geknallt und Rauchzeichen gegeben, soweit ich mich erinnere war das Mutterbrett und alles weitere aber noch in Ordnung.
64x64
#joshjoshmatson: >>7493750 >>7493699 Viel spannender: Messt mal eure Schutzleiter durch. In vielen Altbauten gibt es keine Erdung, sondern eine Nullung. Das reicht häufig aus, weil die Erde im Prinzip auch ein Nulleiter ist, aber Bernd hatte früher im Keller das komische Phänomen, dass an der Metallunterseite der Tastatur und ähnlichem immer so ein kribbeln war. Bis irgendwann herauskam, dass der Keller eben nur eine Nullung hatte und dabei die Kabel vertauscht waren. Damit hat Bernd den Kontakt zwischen Erdung (Null) und Phase hergestellt und das spürt man.
64x64
#lightory: >>7496181 >damals Das war bis 1995 voellig normal, nennt sich AT (als Vorgaenger von ATX). Und das mit der Brandgefahr ist Humbug. Da hat warscheinlich irgendein Lehrer was in der Chip falsch gelesen und meinte jetzt er wuesste bescheid.
64x64
#cboller1: >>7495328 > sie wetten auf das Leid anderer Menschen Nein, sie wetten dass du Leidfrei bleibst.
64x64
#orkuncaylar: >>7496221 Ich wollte genau darauf hinaus, dass die Leute sich unnötig Stress machen. Allerdings weiß ich auch nicht, wie gut so ein AT-Schalter trennt. Also für normalen Betrieb mit sich Sorgen machen ja, beim Blitz könnte ein Funke überschlagen, würde ich sagen.
64x64
#adewaleolaore: >>7495403 >Hausrat sollte jeder haben Damit versicherst Du Deine Socken, Bernd. Die zahlt Dir das Sozialamt sowieso, falls Du mal ausgebombt werden solltest.
64x64
#joshhemsley: Stromlos machen ist bestes stromlos. Bei den AT-Dingern war wenn Bernd dies korrekt erinnert aber tatsächlich eine relativ massive Leitung zu einem relativ massiven Schalter geführt. Bernd würde fast vermuten, dieser schaltetete die primären 220 V AC hart zweipolig. In diesem Falle ist das Risiko das jedes elektrischen Gerätes mit AC-Schalter, wie etwa Herd oder Fernseher (damals noch mit Echt-Aus)
64x64
#mikaeljorhult: >>7495403 >Haftpflicht und Hausrat sollte jeder haben, der nicht meer mei Muddern schmarotzt. Hatten wir nie, brauchen wir nicht. Versichere doch deinen Arsch auch noch. Oder noch besser, schenk den Juden dein ganzes NG doch gleich und sie versichern dir, dass sie es gut investieren werden.
64x64
#atariboy: >>7493772 Wat hab ich gelacht, ernsthaft.
64x64
#tereshenkov: >>7494833 G1 = Gas-Sicherung?
64x64
#buleswapnil: >>7497861 wo haste denn den alten Splitter ausgegraben?
64x64
#jrxmember: Überspannungsschutz kennste? Kostet 5€ im Baumarkt.
64x64
#sava2500: >>7498092 Du glaubst aber auch alles, oder?
64x64
#snowshade: >>7498092 Deine Mutter, kennste? Kostet 5€ auf dem Straßenstrich
64x64
#p_kosov: >>7496206 Hat Nullung etwas mit der Potentialausgleichsschiene neben dem Zählerkasten zu tun?
64x64
#aluisio_azevedo: >>7493797 >Eine[m] führenden Wissenschaftler in Sachen Blitze Habe gelacht.
64x64
#mefahad: Meine Lauerstation hängt an Bild relatiertem, ich lass es drauf ankommen.
64x64
#steynviljoen: Im idealfall schlägt der Blitz in die Steckdose auf dem Balkon ein und zerfickt so alle Geräte nach dem überspannungsschutz im Sicherungskasten. auch: die Dinger für für die Steckdose sind für'n Arsch gegen sehr hohe Spannungen
64x64
#haydn_woods: >>7497891 Nach Kenntnisnahme von http://www.mikrocontroller.net/topic/259273#2689302 begab Bernd sich auf den Dachboden.
64x64
#murrayswift: >>7499138 Ich weiß das nicht genau. Normalerweise ist es aber einfach eine Maßnahme etwas zu sichern wenn man keinen Schutzleiter in dem Raum hat.
64x64
#polarity: >>7499308 Lass das bleiben, Min Jung. Wenn eine Superzelle kombt zieht man alle Stecker. Und selbst das kann manchmal nicht reichen, wenn der Blitz ins Dach haut.
64x64
#freddetastic: >>7498092 Auf dem Ding steht 13.500 A Was genau bedeutet das? Kein Gerät der Welt zieht so viel Stom.
64x64
#sava2500: >>7500475 Wenn ich mit meiner Kompaktkamera solche Aufnahmen mache (Motivprogramm 'Feuerwerk', 4s Belichtungszeit), haben die Blitze/Wolken immer eine schmutzig-bräunliche Farbstimmung. Gibt es einen Trick, wie man das schon an der Digicam auf bläulich-weiß-neutral hinbiegen kann? Es ist eine alte aber noch gut funktionierende Pentax Optio 550.
64x64
#jpotts18: >>7500575 so ungefähr
64x64
#doronmalki: >>7500561 Es kann für den Bruchteil einer Sekunde diesen Strom ableiten.
64x64
#degandhi024: >nicht neben einem Kirchturm wohnen, der alle Blitze abfängt Steht ihr überhaupt unter dem Schutz Gottes?