Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-01-21 21:11:50 in /b/

/b/ 8591159: Kinder machen Politik. Einige Kinder sind schon Rentner, aber im Kopf immer noch Kinder.

otozk Avatar
otozk:#8591159

Wie könnte eine andere Gesellschaft aussehen?

In vielen Belangen richtet sich der Kapitalismus gegen die Interessen der Menschheit. Er ist unsozial, unökologisch und ineffizient. Er basiert auf Zwangsgesetzen, die der Markt den Menschen diktiert. Auch die Forderung nach höheren Löhnen beispielsweise würde nichts an den kapitalistischen Grundprinzipien, der Konkurrenz und Profitmaximierung, ändern. Ebenso ist mehr Demokratie in der Politik und anderen Lebensbereichen zwar sinnvoll, aber noch nicht ausreichend. Was vor allem notwendig ist, ist die Demokratisierung der Wirtschaft. Was mit den Produktionsmitteln geschehen soll, haben nicht nur eine handvoll Leute zu entscheiden, sondern ist das Recht der ganzen Bevölkerung.

Das Ziel kann also nur die Vergesellschaftung der Produktionsmittel sein (nicht nur die Verstaatlichung), damit alle Menschen bestimmen können, was und wie produziert werden soll. Nicht nur das können sie dann selbstständig und basisdemokratisch festlegen, sondern auch die notwendige Arbeitszeit sinnvoll auf alle verteilen, da das Konkurrenzprinzip wegfiele. Somit würde der technische Fortschritt nicht mehr – wie im Kapitalismus – zu Entlassungen, sondern zu Entlastungen führen und die Arbeitszeit könnte für alle gesenkt werden.[/n]


http://www.linksjugend-solid.de/positionen/kapitalismus/was-ist-kapitalismus/





Wieso können die das so stehen lassen, ohne daß sich alle Leser ob deren Naivität kaputtlachen?

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#8591194

Fapiss dich

cat_audi Avatar
cat_audi:#8591361

>>8591159
>In vielen Belangen richtet sich der Kapitalismus gegen die Interessen der Menschheit. Er ist unsozial, unökologisch und ineffizient.

Stimmt. Aber: Ineffizient stimmt nicht.

>Was mit den Produktionsmitteln geschehen soll, haben nicht nur eine handvoll Leute zu entscheiden, sondern ist das Recht der ganzen Bevölkerung.

Die Forderung ist legitim. Sauron ist allerdings auch nicht "die gesamte Bevölkerung", sondern auch nur eine handvoll Leute.

Wie Bernd es dreht und wendet, er würde den Kapitalismus auch gerne abschaffen. Aber das geht nicht mit Sauron als Beschwerdeführer.

id835559 Avatar
id835559:#8591369

>>8591159
>damit alle Menschen bestimmen können, was und wie produziert werden soll.
Was dann der freie Markt wäre (Der übrigens auch nicht so toll ist, weil Menschen sich gerne Scheisse andrehen lassen, wenn sie gut verkauft wird - siehe Apfel).

terpimost Avatar
terpimost:#8591375

>>8591369
>ich mag $ding nicht also muss es schlecht sein ;o

aaronstump Avatar
aaronstump:#8591394

>>8591375
Ach Apfellüfter...

Andere Beispiele: Billigfleisch, Skinny Jeans, Krav Maga, Starting Strength und Spice.

Sowohl Linke als auch "Freier Markt"-Lüfterjungen gehen von einem perfekten Menschen aus (Der Linke denkt, der Mensch wäre nett, der Libertäre denkt, der Mensch würde 100% autistisch zum eigenen Vorteil handeln), der nicht existiert. Und so gewinnt im Sozialismus die Partei und auf dem freien Markt nicht das beste Produkt, sondern das Produkt mit der besten Werbung.

matt3224 Avatar
matt3224:#8591405

>>8591361
Wie entscheidet denn nun die "gesamte Bevölkerung" über die Produktionsmittel. Wenn ich jetzt zum Beispiel eine Lauerstationenfabrik in der österreichischen Stadt Judenburg errichten will, kriegt dann jeder der über 7 Milliarden Menschen auf der Welt einen Wahlzettel und kann darüber abstimmen? Machen die dann auch alle bei unseren wöchentlichen Besprechungen mit? Muss ich jedem dieser Menschen 1/7000000000 des Gewinnes auszahlen?

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#8591406

>>8591394
>impliziert, es gäbe objektiv beste Produkte

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#8591411

>>8591405
>schaut mal alle her ich kann mich noch dümmer stellen als ich bin

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#8591415

>>8591159
>Ja voll echt jetz.jpg

Einzige Frau, die die Faust ballen darf, muss abseits stehen. So lob ich mir das! Heil!

mutlu82 Avatar
mutlu82:#8591420

Vielleicht sollten Linke einfach mal ein realistischeres Konzept ausarbeiten, denn so toll ist es wohl nicht :3
Bernd findet den Kapitalismus klasse. Nur durch ihn gibt es Fortschritt und Wohlstand - für uns.
Der Nachteil ist, dass jemand dafür bluten muss. Daher wäre Bernd lieber für kleinere Korrekturen,
die den Kapitalismus sozialer für alle gestalten.
Von daher ist wohlwollender Druck auf die Konzerne und Abstimmung mit dem Geldbeutel sinnvoller als der
komplette Gegenkurs mit Verstaatlichung. Trends spielen eine Rolle. Ist grüne oder nachhaltige Technologie gerade angesagt,
kommt niemand drum herum. Wieso nutzen Linke nicht das Internet, wieso sprechen sie nicht mit den Konzernen, anstatt sie anzugreifen? Das mag jetzt leicht weltfremd klingen, doch der radikale Gegenkurs hat noch nie was genützt.
Der Mensch möchte echte Marktwirtschaft, weil er von Natur aus meer möchte.

justinrhee Avatar
justinrhee:#8591422

>>8591406
Sicher gibt es die. Wenn du z.B. als Boxer erfolgreich sein willst, solltest du kein Karate machen.

Der Libertäre denkt, analog zur Evolution gäbe es auch auf dem freien Markt ein survival of the fittest, was dazu zu führen würde, dass sich das "fitteste", also beste Produkt duchsetzen würde. Funktioniert halt nur leider nicht: Im Gegensatz zu Natur funktioniert auf dem Markt blenden und klappern vorzüglich, was dazu führt, dass nicht das Beste gewinnt, sondern das, was die Mehrheit für das Beste hält. Wer die Überzahl an Lüftern hat, gewinnt automatisch, auch wenn er objektiv scheisse ist.

Schau einmal auf den 8kanal. Scheissepfostieren allewo und warum? Weil die Scheissepfostierer in der Überzahl sind und deswegen schalten und walten können wie sie wollen. Das ist der freie Markt in Aktion.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#8591427

>>8591420
>Das mag jetzt leicht weltfremd klingen
Nur ein ganz kleines bisschen. Ich geh morgen mal zu Kik und frag ob sie nicht so nett wären damit aufzuhören, Leute in Drittweltländern 16 Stunden am Tag in einer Fabrik schuften zu lassen, die jeden Tag in sich zusammenstürzen kann, für 1 Euro am Tag.

jitachi Avatar
jitachi:#8591428

zl;ng:
>Kommunismus Kommunismus Kommunismus Kommunismus

Was würde man denn glauben, mit was für "Lösungsansätzen" die "Linksjugend" auftaucht.

Säge weil Breivik bloss den norwegischen Linksjugend-Abschaum ausgelöscht hat

jpotts18 Avatar
jpotts18:#8591431

>>8591427
Die Leute in der 3. Welt würden dir einen husten, ohne Schweissläden würden die nämlich gar nichts verdienen und sterben wie die Fliegen. Und Hilfe gäbe es keine, weil man die sich ohne die Steuereinnahmen vom Kik nicht leisten könnte.

Man muss schon das Gesamtbild betrachten.

kennyadr Avatar
kennyadr:#8591434

>>8591411
Du kannst Deine Vorstellungen ja nicht mal ansatzweise erläutern. Scheintiefe fiel?

joshclark17 Avatar
joshclark17:#8591435

>>8591428
Glaubst du wirklich dass so viel Kantigkeit hier angebracht ist vor 12 Uhr?

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#8591437

>>8591422
>Wenn du z.B. als Boxer erfolgreich sein willst, solltest du kein Karate machen
Dieser Vergleich gab mir Krebs.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#8591440

>>8591420
> wieso sprechen sie nicht mit den Konzernen
Lachs, was soll denn da rauskommen?
>Lieber Herr Sauron, vielen dank für ihren Hinweis. Uns war nicht bewusst dass wir auf kosten der Kwalität unsere Produkte billiger produzieren, um meer Profit zu erwirtschaften. Hätten wir gewusst dass bei unseren Billighemden nicht die deutschen Lohn- und Umweltstandards gelten hätten wir sie sicherlich nicht verkauft. Dass billiges Fleisch nicht von glücklichen Kühen stammt konnte wir auch nicht ahnen.

strikewan Avatar
strikewan:#8591441

>>8591437
Ach Berlinhüftsterbernd, Sägespam ist immer noch bannabel. Stoss, weil ich es kann.

sava2500 Avatar
sava2500:#8591443

>>8591427
> Ich geh morgen mal zu Kik und frag

Ein echter Linker plündert den Laden erstmal, fackelt ihn dann ab und erhängt anschließend die reaktionären Imperialisten die dort zu finden sind, auch als Mitarbeiter bekannt

romanbulah Avatar
romanbulah:#8591445

>>8591431
Man könnte den Leuten in der 3. Welt auch 3 Euro am Tag zahlen und ihnen so etwas wie Rechte zugestehen, und wir könnten uns unsere T-Shirts immer noch leisten.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#8591447

>>8591443
Was fantasierst du dir jetzt wieder zusammen?

i_ganin Avatar
i_ganin:#8591450

>>8591441
>Sägespam
Du bist neu hier, oder?

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#8591451

>>8591445
Und ihre Wirtschaft lahmlegen? Tolle Idee, du Unmensch.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#8591453

>>8591445
>uns unsere T-Shirts immer noch leisten
NEET-Bernd hat sich schon seit Jahren keine neue Kleidung meer gekauft.

polarity Avatar
polarity:#8591462

>>8591453
Er braucht ja auch keine. Also was soll's?

pjnes Avatar
pjnes:#8591464

>>8591451
Warum bitte würde das ihre Wirtschaft lahmlegen? Ich glaube du solltest noch mal in deinem Mankiw schmökern.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#8591469

Dank dieser jungen Neulinken Selbstdarsteller will Altlinksbernd immer mehr die Mauer zurück haben.

Alle deportieren, bei dieser Jugend funktioniert keine andere Erziehung als konsequenter Poststalinismus.

bagawarman Avatar
bagawarman:#8591474

>>8591462
So ist es. Der vernünftige Mensch kauft sich nur dann neue Kleidung, wenn die alte zerrissen ist. Damit lebe ich, was das betrifft, sicher sogar ökologischer als 95% aller Fairtrade und Ökospinner Deutschlands.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#8591478

>>8591420
>Jede Regierung bestimmt:
>In meinem Land darf niemand unter einem Lohnniveau bezahlt werden, von welchem man nicht dem Landesstandard entsprechend leben kann
>Sklaverei verschwindet
>Aa-b-b-er die freie Marktwirtschaft
>Die Marktwirtschaft ist so frei, wie sie dem Volk gut tut und es der Staat für ebendieses durchsetzt

>Alle minimal ärmer
>80% der Probleme einfach wek

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#8591479

>>8591464
Ja, hm, ich weiß nicht? Vielleicht weil man die Geldmenge im Land künstlich erhöht (Gibt Inflation) und seinen Arbeitern Rechte gibt, die sie bei einheimischen Arbeitgebern nicht haben?
Sowas führt zu Konflikten. Es ist ja jetzt nicht so, als ob Schweißladenbertreiber schlimmer wären als die Arbeitgeber in den jeweiligen Ländern (Sonst würde dort kein Schwein arbeiten), sie passen sich halt an die örtlichen Gepflogenheiten an - alles andere gibt nur Ärger.
Dass du Schweissläden als schlimmstes Übel seit der Einführung der Winterzeit siehst, liegt daran, dass du kulturell darauf geprägt bist. Den Arbeitern selber ist es wahrscheinlich ziemlich egal, die sind froh, wenn sie einen bezahlten Job haben - da jetzt imperialistisch ranzugehen und zu sagen "Am deutsch-humanistischen Gewerkschaftswesen soll die 3. Welt genesen" geht halt nicht.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#8591482

>>8591478
>Alle minimal ärmer
Also halt alle in den Ausbeuterländern. Statistisch würde die Weltbevölkerung wohl reicher werden.

terryxlife Avatar
terryxlife:#8591484

>>8591478
>Preise steigen, weil jeder meer Geld hat
>Inflation
>Alle arm
Tja, scheisse gelaufen.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#8591490

>>8591479
>Dass du Schweissläden als schlimmstes Übel seit der Einführung der Winterzeit siehst
Tu ich nicht.

>weil man die Geldmenge im Land künstlich erhöht
Warum künstlich? Und wie erhöht man die Geldmenge "unkünstlich"?

macxim Avatar
macxim:#8591491

>>8591479
Aber der Neger weiß es doch nicht besser. Der deutsche Mann muss ihm zur Zivilisation helfen!

i_ganin Avatar
i_ganin:#8591507

>>8591490
>Warum künstlich?
Weil du deine Arbeiter von ihrem Standpunkt aus überdurchschnittlich entlohnen willst. Wie geht das? Horst Saloppski kauft sein Assi-Hemd etwas teurer, dafür kriegt Sompat Kiatsongrit in Thailand haufenweise Baht mehr, weil der Euro stärker ist als der Baht. Das geht nur, wenn du mehr Kohle nach Thailand bringst, du flutest also das Land mit in Baht umgewandelten Euros. Das zerhaut denen dann die Wirtschaft.

>Und wie erhöht man die Geldmenge "unkünstlich"?
z.B. Thailand baut fett auf, findet Öl o.ä., so dass sie Wohlstand und Geldmenge in Thailand aus eigener Kraft steigern.

kennyadr Avatar
kennyadr:#8591509

>Nicht nur das können sie dann selbstständig und basisdemokratisch festlegen, sondern auch die notwendige Arbeitszeit sinnvoll auf alle verteilen, da das Konkurrenzprinzip wegfiele.
Nachdem der Demos in der Politik schon immer die Besten der Besten in Ämter wählt sollte man dieses erprobte Prinzip auch in der Wirtschaft einsetzen? Genial!

alagoon Avatar
alagoon:#8591515

Mit dem Angriff der Windmühle der Freundschaft wird das alles wieder in Ordnung komben

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#8591529

>>8591507
>du flutest also das Land mit in Baht umgewandelten Euros
Die Baht mussten durch Euros gekauft werden, die Menge an Baht erhöht sich in Thailand also nicht, wohl aber die Menge an Euro-Devisen, für die man sich der Thai was schönes im Ausland kaufen könnte.

>so dass sie Wohlstand und Geldmenge in Thailand aus eigener Kraft steigern
Soso, die Geldmenge aus eigener Kraft steigern. Woher kommt das Geld denn dann? Heißt nicht umsonst "fiat money". Wenn Thailand Öl entdeckt würde die Wirtschaft auch "mit Geld geflutet" und die Arbeiter in der Ölindustrie wären (kurzfristig) im Vorteil.
Ich glaube du schaust besser noch mal hier http://de.wikipedia.org/wiki/Geldmenge rein.
Nicht böse gemeint.

t. VWL-Bernd

PS: Zeig mir ein Land, dass daran zu Grunde gegangen ist, dass ausländische Firmen ihren Arbeitern zu viel Geld bezahlt und sie nicht wie Sklaven behandelt hätte.

johnriordan Avatar
johnriordan:#8591538

Da lacht das Gas.
[-]

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#8591543

>>8591515
>Windmühle der Freundschaft

Munzelte

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#8591606

Grundgüter, wie realitätsfern kann man sein?
>>8591422 hat es ganz gut zusammengefasst.

aio___ Avatar
aio___:#8591641

>>8591159

>>8591361
Was wortfiltert hier auf "Sauron"?

superoutman Avatar
superoutman:#8591650

>>8591159
" Er [der Kapitalismus] basiert auf Zwangsgesetzen, die der Markt den Menschen diktiert."

Zwangsgesetze.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#8591652

>>8591641

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#8591661

>>8591361

>Ineffizient stimmt nicht

Naja ich weiß jetzt nicht was ander Idee jeden Erdenbürger mit Dingen die er nicht braucht auszustatten sonderlich effizient ist...

illyzoren Avatar
illyzoren:#8591663

>>8591652
Ich war ne Weile nicht da.

itskawsar Avatar
itskawsar:#8591669

Ich würde es den Trotteln erlauben ihr "tolles" System aufzubauen, nur um zusehen zu können wie ihnen bald die "Haut beim Arsch" nicht mehr zu geht.
Und gleich danach das totale Aufräumen, wenn ihr wisst was ich meine;)

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#8591670

Einfach die ganzen Weltfremden in den Osten stecken und die Tür zumachen.
Dann können die da nach ihrem Gutdünken wurschteln ohne großen Schaden anzurichten.

agromov Avatar
agromov:#8591688

>>8591663
Netter Versuch, Neufagott.
Und jetzt raus hier.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#8591713

>>8591688
Das ist von mir. Und jetzt halt die Kresse.

donjain Avatar
donjain:#8593574

>>8591669
Spaßfrage: wo hat er studiert, der Her Pot?
Antwort: a Pari'

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#8594033

>Sören-Akolyt-Klasse-+5 Cha,-10 INT,+2STR,-12WIL-10DEX(Hanf...)

Lachte ob des Dateinames.
Auch: So jung und schon so fette Geheimratsecken. Wird sich zeitnah von seinen Rastalocken verabschieden können. Ist ihm gegönnt.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#8594408

Lass das ma hier

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#8594425

>>8594408

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#8594442

>>8594408
Welches Schülerzeitung hat denn das veröffentlicht?

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#8594452

>>8594442
Augsburger Allgemeine

smenov Avatar
smenov:#8594494

Es ist hier nicht /rvss/. Ende der Durchsage. Säge, so hart ich es eben nur kann und darf.