Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-01-24 17:37:26 in /b/

/b/ 8599951: Soziale Isolation

exevil Avatar
exevil:#8599951

Wie handelt Bernd mit sozialer Isolation?

In der Schule, war Bernd nie eingeladen mit seinen Klassenkameraden am Wochenende was zu unternehmen, aber durch den normalen Schulalltag mit Jungs und Mädchen (!) hatte Bernd wenigstens das Gefühl zu einer Gruppe zu gehören.
Da Bernd seinem Dasein als Bernd entfliehen wollte und Lust auf ein Abenteuer hatte hat er vor einem halben Jahr, nach dem Abi bei der Bundeswehr angefangen (freiwilliger Wehrdienst) und mit seinem Psycho-GF Schluss gemacht (, die dann natürlich erstmal Schwanzkarussel gefahren ist und mich jetzt mit Geschichten von ihrem neuen Freund zutextet.)

Seitdem bin ich aber fast noch mehr vereinsamt, meine Stubenkameraden sind ganz kühl, aber ich werde von den Leuten sehr schnell genervt, wenn ich auch noch die Wochenenden mit ihnen verbringe, also fahre ich über die Wochenenden immer nach Hause wo auch niemand auf mich wartet und es niemanden gibt mit dem ich was tun könnte.

Nun wollte ich ab April zur Uni, aber wurde anscheind nicht genommen. Was solch ich dann tun um der Isolierung zu entfliehen? Bundesfreiwilligendienst im Ausland? Work and Travel Sklaverey in Australien?

Es tut so weh... mehh...

subburam Avatar
subburam:#8599953

>Work and Travel Sklaverey in Australien?
Du solltest dich mal über den aktuellen Umrechnungskurs informieren.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#8599962

>der Isolierung zu entfliehen

lolwas.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#8599965

Geh bloß nicht zur Uni. FH-Bernd hier hat die isolierteste Zeit seines Lebens.
In der Schule war wirklich alles einfach, da man unter nur 20 Leuten bald rausfindet, wer zu einem passt,
der Rest ergibt sich über die Monate. An der FH sind es 100. Und es gibt keine feste Sitzordnung.
Bernd kann sich aber keine Gesichter und Namen merken, jedenfalls nicht schnell genug.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#8599972

>>8599951
der Text klingt als wäre er von einem dummen Jugendlichen geschrieben worden

joki4 Avatar
joki4:#8599978

Soziale Isolation macht einen erst wirklich zum Bernd

fffabs Avatar
fffabs:#8599984

>>8599972

Dies
>hurrdurr ich bin ja so einsam und sozial unfähig PENIS obwohl schon gf gehabt

VinThomas Avatar
VinThomas:#8599991

>>8599984
Es ist nicht gerade schwer eine Grenzlinienmulle als GF zu bekommen....

joemdesign Avatar
joemdesign:#8599994

>>8599991
Arschloch.

smaczny Avatar
smaczny:#8599998

>>8599991
So pfostiere er, wie es geht. Bitte berücksichtige, dass Bernd fett ist, generell nichts kann, sozialretardiert ist, Informatik studiert und höchstens ein paar hängengebliebene Junkies als Freunde hat. Oh und scheiße aussehen tut er auch. Jetzt bin ich mal gespannt.

breehype Avatar
breehype:#8600029

>>In der Schule, war Bernd nie eingeladen mit seinen Klassenkameraden am Wochenende was zu unternehmen,

Ich hab es vor fast genau einem Jahr geschafft diesen Kreislauf zu durchbrechen. Gute Umstände, ich war jedes Wochenende unterwegs habe etwas unternommen und erlebt.

Seit ungefähr 3 Wochen hat es sich Bernd allerdings mit seinem Freundeskreis "versaut" und keiner meldet sich mehr bei ihm. Wenn Bernd frägt ob man was zusammen unternimmt hat keiner Zeit.

Tja das wars dann wohl, wenigstens konnte ich es ein Jahr genießen. Jetzt verbringe ich mein Wochenende wieder mit Bernd.

bergmartin Avatar
bergmartin:#8600041

>>8600029
Was ist da passiert? Und wie ist es überhaupt so weit gekommen, dass du Freunde für Unternehmungen hattest?

i_ganin Avatar
i_ganin:#8600056

>>8600041
>Was ist da passiert?
Mullen, ich habe mir meinen besten "Freund" damit verscheucht das ich mit Leuten unterwegs war die versucht haben seine Mulle zu vögeln. Ich habe allerdings davon nichts gewusst. Als er erfahren hat das ich mit denen unterwegs war hat er den Kontakt abgebrochen.

>Und wie ist es überhaupt so weit gekommen, dass du Freunde für Unternehmungen hattest?

Mein besagter "bester Freund" hat sich bei mir gemeldet und gefragt ob wir etwas unternehmen sollen. Ich hab dann direkt ja gesagt, und eins hat zum anderen geführt, ich war dann immer mit ihm unterwegs und habe Leute kennengelernt.

cbracco Avatar
cbracco:#8600077

>sozialer Isolation?
Für mich gibt es daran gar nichts auszusetzen. Ich werde fallweise eingeladen, aber wenn es nicht unabdingbar ist gehe ich nicht hin. Durch eine mir aufgebrummte Ausbildung muss ich ohnedies fast täglich 8h meinen Schutzraum verlassen und die Welt ertragen, das reicht mehr als genug.

Wie heißt es bei Grandpa Simpson - Nie den Aufenthaltsraum verlassen!

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#8600082

>>8599951
Geh zur Fremdenlegion. Bessere Knallies als bei der Bundeswehr, man kommt durch die Welt und kann Musel umlegen.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#8600093

Altbernd hatte seinen letzten Freund vor 15 Jahren verloren. Seither muss er zumindest auf nichts mehr einen fick geben.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#8600411

Bernd hatte in der Schule keine Freunde, ist in eine andere Stadt gezogen hat angefangen zu studieren und einer Band beizutreten. Zum Großteil gings den Leuten die Bernd jetzt kennt nicht anders und ein paar davon kann man schon als kühle Hipfster bezeichnen.

Bernd hat es viel geholfen mal von selber auf Leute zuzugehen, sobald man über 20 ist sind viele auch nicht mehr so gemein und geben einem trotz anfänglichem berndstil eine zweite Chance.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#8600456

>buuhuuuu so einsam ;__;
>gf
Raus!

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#8600457

>>8599951
Fahre am Wochenende nicht heim. Zwing dich mit den andern Jungs was zu unternehmen. Gehe an die Uni und engagier dich in der Fachschaft und schon kennst du Leute.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#8600507

>>8599951
Also wirklich OP, du scheinst nicht besonders sozialretardiert zu sein (GF, kein Außenseiter in der Schule, erträgst deine Stubenkameraden). Es liegt also allein an dir und die Lösung ist einfach: geh raus und mach Sachen mit anderen Leuten. Es tut mir leid, aber in deinem Fall ist es wirklich so einfach.