Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-09-28 21:53:0 in /b/

/b/ 9540761: Kaffee

seanwashington Avatar
seanwashington:#9540761

> http://www.amazon.de/Weis-18035-Pressfilterkanne-Edelstahl-thermoisoliert/dp/B005AUEN1C/ref=pd_sim_201_1?ie=UTF8&refRID=1M96V5K9H9HSJF8W8TN1&dpID=41LgRlOSmzL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_

> http://www.amazon.de/Andrew-James-Doppelwandiger-Kaffeebereiter-Verschlussclip/dp/B00MME2OFQ/ref=pd_sim_201_1?ie=UTF8&refRID=1CY7BZR6E9KYT6YAKMRB&dpID=41PzUK2kDWL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_

So, Bernd ich brauche deinen Rat.

Ich bin Kaffeetrinker und ich trinke ihn gerne warm. Meine Kaffeemaschine ist kaputt gegangen und dann habe ich mir eine Padmaschine gekauft. Die ist scheiße. Bernd kippt sich einfach fein gemahlenes Kaffeepulver in seine Tasse und schüttet da heißes Wasser drüber. Es geht schnell, schmeckt gut und der Kaffeesatz setzt sich.

Nun überlegt Bernd sich einen Kaffeebereiter zu kaufen. Der macht mir den Kaffee so, wie ich ihn mag. Zu welchem der beiden Produkte würdest du mir raten? Ich habe erstmal Bodum Kaffeebereiter gesehen und bin dann auf diese isolierten Edelstahlbereiter gestoßen.

m4rio Avatar
m4rio:#9541901

Hallo Bernd,
ich habe die Kanne von Bild 1 und bin sehr zufrieden damit. Dank doppelwandigem Edelstahl bleibt der Kaffee tatsächlich erstaunlich lange heiß.
Ich kann mir vorstellen, dass der Kaffee in so einer gewöhnlichen Bodum Kanne aus Glas relativ schnell abkühlt, insbesondere wenn man noch eine zweite Tasse tinken will.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#9541908

>>9541901
Der Standardbereiter von Budom hat eh nur Platz für eine Tasse (0.25 oder so), d.h. man macht den Kaffee und gießt in direkt in eine Tasse.

Gibt auch größere mit 1L aber die findet Bernd eh unpraktisch. Wenn man den Kaffee länger warm haben will braucht man da aber definitiv eine thermoskanne.

mat_walker Avatar
mat_walker:#9541920

ende der diskussion

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#9541922

>>9541920
Sicher, Bernd. Sicher.

Dass ein Teil des Wasser lange zieht und der andere Teil recht früh in der Tasse landet ist sicher optimal!

kennyadr Avatar
kennyadr:#9541925

>>9541920
>Filterkaffe
Ich glaube nicht Tim.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#9541926

>>9541922
Ach Bauernbernd...
Selbst die Kaffeehüpfster kehren gerade nach der Schuchteley mit Automaten etc. wieder zum guten alten Filterkaffee zurück.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#9541929

>>9541925
Filterkaffee ist immer noch bester Kaffee. Wenig Mühe, dauert nicht lange und schmeckt trotzdem.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#9541931

>>9541926
>>9541929
Filterkaffe bei 1L ist auch voll Oke. Da fließt das Wasser ja auch erst nach und nach rein. Aber diese Methode mit einer Tasse ist erbärmlich. Und eher noch aufwendiger als einen Kaffeebereiter zu benutzen!

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#9541933

>>9541920
Dieses oder Mokkakanne, evtl. ein Isolierendes Trinkgefäß hinzufügen.
/Faden.
P.s.: Herzlichen Glückwunsch zum Absprung von der Padmaschinenschippe, es ist der Krebs unter den Kaffezubereitungsarten. Muss man wissen.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#9541934

>>9541931
Oke, das stimmt schon.

samihah Avatar
samihah:#9541939

Die Oberschicht trinkt den Kaffee natürlich nur türkisch.

http://www.amazon.de/WMF-0647116040-Mokkak%C3%A4nnchen-340-Gourmet/dp/B00008XVWY/

http://www.amazon.de/MIT-Ali-Baba-Mokkakanne-L/dp/B005373XMW

Wenn du ein Standartunterschichtler mit einem Elektroherd bist, und auf einer Flamme nicht kochen kannst, gibt es das auch als elektrischen Kocher.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#9541947

>>9541939
Wie wird Kaffee denn türkisch zubereitet mit solch einer Kanne?

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#9541948

>>9541947
https://www.youtube.com/watch?v=3at2Rxkh4v8