Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-30 19:45:20 in /c/

/c/ 216051: Grafiktreiber kaputt nach Shutdown

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#216051

Hallo Brent,
folgendes Problem:
Wenn ich Windows neu aufsetze auf meinem Computer, alle Treiber und so installiere läuft alles wie am Schnürchen, Benchmarks und Spiele laufen super. Wenn ich nun einen normalen Shutdown mache ODER den Computer vom Netz nehme und später wieder anmache bootet Windows aber mit korruptem Grafiktreiber, ich habe pinke Pixelfehler und bei Pech crasht alles auch einfach ohne BSOD, einfach Bildschim aus und Neustart.
Ein weiteres Indiz ist dass Autologins (Steam uä) vergessen werden.

Was tun? BIOS kaputt? HDD korrupt?

johnriordan Avatar
johnriordan:#216052

Zufälliges Verhalten wird oft durch defekten RAM hervorgerufen. Das kann man z.B. mit memtest.org prüfen.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#216062

Sind die Pixelfehler in der Nähe der Maus? Den Fehler hatte ich nämlich mal.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#216066

>>216052
Test bestanden, keine Fehler erkannt.

>>216062
Benannte Pixelfehler ändern sich bei Bewegung, sieht so aus als wenn die Grafikkarte abgeraucht ist. Ist aber bekanntlich nicht so weil bei einer frischen Installation immer und zufällig alles gut ist.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#216068

>>216066
Dann warte bis die Pixelfehler wieder weg sind, da hat einer gehackt.

Hast du ein leistungshungriges System? Eventuell wollen die dir sagen "nimm was kleineres." Dürfte aber nur der Fall sein, wenn du eigentlich genug verdienst um dir das problemlos leisten zu können. Ich gehe davon aus, dass die darauf achten.

Irgendwann muss ich mal nachmessen, wieviel Watt ein RAM-Riegel schluckt.

karsh Avatar
karsh:#216085

Wahrscheinlich macht Windows im Hintergrund ein Treiberupdate und versucht dann nach dem Neustart den neuen (kaputten) Treiber zu verwenden. Lege direkt nach dem Neuaufsetzen einen System-Wiederherstellungspunkt an und setze dein System auf diesen Punkt zurück, wenn der Fehler auftritt.

superoutman Avatar
superoutman:#216099

>>216085
Nein, ich wette da, dass das gehackt ist. Ich habe aber keine Ahnung, was die damit zum Ausdruck bringen wollen.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#216117

>>216085
Ich installierte beim Aufsetzen den neuesten Treiber und verstehe nicht warum Windows da im Hintergrund updaten würde. Falls dies der Grund sei, wie kann ich dies unterbinden? So müsste ich mein System jede Session zurücksetzen.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#216132

>>216117 Windows updatet halt eben einfach Treiber, weil es glaubt zu wissen, was gut für deinen Rechner ist.
Du bist nicht der einzige, bei dem so etwas aufgetreten ist:
https://duckduckgo.com/?q=windows+10+automatisches+Treiber+update+problem&t=ffsb&ia=web

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#217027

Stoß für Hilfe ;_;
Problem noch einmal kurz und konkret:


Ich setze Windows 7 neu auf, installiere die nötigen Treiber und alles funktioniert problemlos. Neustarten kann ich eigentlich auch ohne Probleme.
Sobald der Rechner aber sozusagen "kalt" wird, also einige Zeit bis zum Neustart vergeht, habe ich Bootloops. Wenn ich den Rechner dann vom Strom nehme, startet er wieder und ich komme bis zum Windows Desktop, aber die Grafiktreiber sind korrupt - also pinke Pixelfehler allewo

wtrsld Avatar
wtrsld:#217032

>>217027
> Windows 7

Das könnte dein Problem sein.

freddetastic Avatar
freddetastic:#217035

>>217027
Pinke Pixelfehler sprechen für Hacking. Bzw. Fernzugriffe über Port 0. Der wird aufgezeichnet, wenn ich das richtig sehe, denn die Durchsuchungen durch Behörden werden auch damit gemacht: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheimer-Datenzugriff-durch-Behoerden-Microsoft-darf-weiter-gegen-das-US-Justizministerium-klagen-3621421.html

Das kannst du als Computersabotage bei der Polizei melden. Die können das anwerfen, dass ermittelt wird, woher das kam.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

iamkarna Avatar
iamkarna:#217037

Frage in die Runde: POSTet bei einem Neustart die Grafikkarte neu?
Falls nicht kann das ja nur daran liegen.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#217038

Kaltstartprobleme deuten auf auf ein verreckendes Netzteil hin

Die anderen Fehler klingen nach ner kaputten Graka.

alta1r Avatar
alta1r:#217039

>>217038
Habe jetzt die HDD und Ram per Memtest als Fehlerquelle ausgeschlossen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen dass die GraKa einen Defekt hat, da sie nach Zurückrollen und Neuinstalallation des Treibers wieder perfekt funktioniert.
Ich werde mal das Netzteil mit einem gleichwertigen austauschen.

>>217037
bitte elaboriere

melvindidit Avatar
melvindidit:#217043

>>217039
>HDD per Memtest ausgeschlossen
Nein. Erstens ist Memtest nicht dafür geeignet. Zweitens sind auch andere Tools nicht dafür geeignet.
Zufallsversagen der HDD > methodische Analyse.
Wenn die Platte spinnt kannst du nur hoffen dass es so gravierend war, dass SMART das mitbekommen hat.
Sonst bleibt dir nur der Tausch auf Verdacht.

>bitte elaboriere
Ich will versuchen herauszufinden was der Unterschied zwischen einem Neustart und einem Kaltstart bezüglich Grafikkarte ist.
Die Grafik postet ganz am Anfang. Das ist das erste Bild das du siehst. Bild 1 relatiert.
Heutzutage schaltet das oft nur den Monitor mit einem schwarzen Bild ein, deswegen kennen das die Jungspunde nicht.
Früher standen da tatsächlich Infos zur Grafikkarte.
Erst dann macht das Board weiter.
Falls der POST der Grafik wirklich nur beim Kaltstart kommt kann das die Fehlerquelle sein.
Weil die Grafikkarte bei einem Neustart dann gar nicht neu initialisiert werden würde und sie den Neustart bis auf neu eingeladene Treiber gar nicht mitbekommt.

Dieser Bernd hat sich damit aber noch nie wirklich auseinandergesetzt und es kann sein dass ich hier nur halbwahren Schwachsinn erzähle.
Deswegen wollte ich die Meinung anderer Bernde einholen.

Was macht eigentlich der Standby?
Dem kann man im Bios einstellen, dass der die Grafikkarte nach einem S3 neu posten lassen soll oder einfach ohne post weiter macht.
Da könnte man vll. noch Informationen zur Disgnose beziehen.

Hast du keine andere Grafik zum tauschen?
Bernd tippt momentan immer noch auf Netzteil.
Für HDD ist der Fehler nicht sporadisch genug.

kennyadr Avatar
kennyadr:#217044

>Windows

Da haben wir doch das Problem!


Ansonsten klingen deine Probleme danach dass Windoof dir nen bekackten Treiber unterm Arsch installiert. Siehe oben: DAS PROBLEM IST WINDOWS.

Es wäre auch möglich dass du ein Hardwareproblem hast das bewirkt dass Daten beim Schreiben auf die Hartscheibe korrumpiert werden.
Wenn du sie halt warm noch im Ram hast sind sie gut, wenn sie geschrieben werden und von der Hartscheibe heruntergesifft werden sind sie faul. Könnte über 3 Umwege auch ein RAM problem sein.
EIgentlich werden allerdings Daten per CRC auf dem Festplattenkabel gesichert seit UDMA Zeiten..

karsh Avatar
karsh:#217076

>>217043
>>217044

Danke für eure hilfreichen, ernsthaften Antworten

>>217043

Der POST ist ein guter Ansatzpunkt. Wenn der Treiber installiert ist und ich den Computer nur kurz ausmache und neustarte kommt dieser, auch beim Neustart.

Beim Kaltstart bleibt der Bildschirm schwarz und wird kurz angesprochen und geht wieder aus mit (NO SIGNAL), USB-Ports gehen auch kurz an und aus aber es bleibt so.
Nehme ich nun den Strom kurz weg und starte den Computer neu bootet er, gibt mir aber keinen "POST" und startet wieder mit Pixelfehler und 800x600. Also wird die GraKa nicht erkannt und deaktiviert?

Ich baue morgen das andere Netzteil ein, tbc und danke.

csteib Avatar
csteib:#217078

>800x600

Werter Herr warum haben Sie das nicht erwähnt?
Das klingt als ob die Karte nicht gefunden wird, allerdings bleibt bei Bernd (überzüchtetes AGP) dann der Bildschirm schwarz.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#217080

Wobei es schwierig zu imaginieren ist, daß eine moderne (wohl eher modernde) Karte ohne den Bios-Poweron-Code überhaupt hochkommt.
Das fällt Bernd schwer zu glauben.

Das ist nicht wie früher wo das Ding ein bessere 6845 war und man nur die richtigen Registerwerte einstellen mußte, was zur Not auch noch der Treiber "blind" geschafft hätte. Also ROM entfernen und geht immer noch.

"Moderne" Karten sind eigene Computer und das VGA-Zeug was beim Stiefeln präsentiert wird ist eigentlich nur ein verkackter Emulationsmodus. Sollte Bernd doch seer wundern wenn der ohne VGABIOS init funktioniert. Aber vielleicht ...


Warum hast du eigentlich nie erwähnt, ob es mal funktioniert hat? Und was geändert wurde..
Ja nee klar hab nix gemacht

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#217081

Oh und noch was, leider heißt das Fehlen von POST auch nicht sehr viel,
weil diese Kanaillen es schick fanden die POST-Mitteilungen hinter Windows und KACKHERSTELLER-Splashscreens zu verstecken.

Hab schon verdrängt wie das ging. Wenns harmlos war, wars nur ne Einstellung im BIOS.