Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-03 09:51:47 in /c/

/c/ 216764: Hat Microsoft bei Norton eingekauft?

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#216764

Mich wundert die Ähnlichkeit von Windows Defender und dem alten Norton Antivirus von vor ein paar Jahren. Kann es sein, dass Microsoft sich die Arbeit ersparen wollte und bei Norton eingekauft hat?

Ich hab ja den Verdacht, dass der Quellcode etwas modifiziert untergeschoben wurde.

dpg Avatar
dpg:#216770

Du Bernd, ich glaube du bist da an was großem dran.
Das Einstellungsmenü haben sie von Kaspersky oder Gdata gekauft.

Das nur von der GUI abzuleiten ist hirnrissig.
Was will man auf der Landing Page groß anders darstellen wie einen grünen Haken und einen Knopf zum scannen.
Zielgruppen gerecht ist das halt so simpel wie möglich.
Vor allem weil sich der MSE als schlank verstanden haben will.

Wenn man sich dann zusätzlich noch an Style Guides hält kommt halt überall der selbe Brei raus.
Das ist übrigens auch erwünscht, weil man mit dem vorinstallierten MSE/Defender ja in erster Linie Kunden von existierenden AV-Lösungen abholen will.
Wenn sich die Nutzer gleich heimisch fühlen sinkt die Hemmschwelle dem Ding eine Chance zu geben.

Die konkrete Antwort die du auf /b/ wolltest:
Aber ausgeartet ist, weil /c/ auf /b/ immer ausartet
Weiß man nicht weil sie das nicht publizieren.
Wenn dann werden Kerntechnologien gekauft oder getauscht, weil MS wohl selbst genug Leute zum GUI pfuschen hat.
Oberflächenkauf unwahrscheinlich.

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#216783

>>216770
Dies
Wenn wir irgendwas entwickeln, das es so oder so ähnlich schon gibt, orientieren wir uns - zumindest bei der Oberfläche - immer an bereits vorhandenen Sachen.
Sowas aus dem nichts zu bauen ist schwerer als es sich anhört und ohne eine ordentliche Vorstellung kommt nur Mist raus.
Daher schaut man immer was die anderen so machen und setzt das auch so ähnlich um - außer man hat wirklich eine bessere Idee.

Ist übrigens der selbe Grund, aus dem auch jedes Desktop-OS den gleichen Oberflächenaufbau mit Taskbar, Oberfläche usw hat. Warum das Rad neu erfinden, wenn es schon eine optimale Lösung gibt?

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#216804

Schließe mich dem Gesagten an und möchte noch darauf hinweisen, das es ein größerer Aufwand wäre so eine Oberfläche zu kopieren und anzupassen, als sie selbst zu bauen.

davidsasda Avatar
davidsasda:#216866

Windows Defender basiert auf dem Programm "Antispyware" von der Firma GIANT.

Microsoft hatte diese Firma aufgekauft. Dürfte mittlerweile auch schon mehr als 10 Jahre her sein.