Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-08 22:21:31 in /c/

/c/ 216891: RYZEN-FADEN MKII

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#216891

>http://www.gamestar.de/hardware/news/prozessoren/3309313/amd_ryzen.html
10% weniger Fläche, trotzdem schneller und effizienter als Intel und noch wesentlich mehr Optimierungspotential was die Fertigung angeht.
Da muss man sich doch zwangsweise fragen, was die Typen bei Intel die letzten 10 Jahre so getrieben haben, außer die Händen umtern Sack zu reiben und dann dran zu riechen.

edobene Avatar
edobene:#216894

>>216891
>was die Typen bei Intel die letzten 10 Jahre so getrieben haben
Gewinne? Außerdem tue nicht so als ob AMD nun Intel Jahre voraus wäre, AMD schließt auf und es kommt mal wieder etwas Bewegung in den Markt.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#216898

>>216894
War ja nicht so dass die FX-Prozessoren ein völliger Fehl waren, wie des Öfteren gern behauptet wurde. Da hatte AMD sich halt mächtig verkalkuliert, was zukünftige Programmierung anging.
Mittlerweile sorgen Windoof 10 und DX12 ja für einen 2. Frühling bei den Teilen. Mich würde ja mal ein direkter Vergleich zwischen einem FX "Octacore" und einem Ryzen Quadcore brennend interessieren.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#216899

>>216891
Intel hat die letzten 10 Jahre Geld verdient.
Nach dem Athlon64 man doch nur noch Scheisse von AMD.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#216900

>>216891
Intel war in letzter Zeit Monopolist. Sie mussten nichts tun und konnten trotzdem die Preise diktieren. Bernd versteht deshalb die Intel-Lüfterjungen nicht, die überall rumerzählen müssen wie toll Intel ist. Hätte es die ganze Zeit über Wettbewerb gegeben, dann hätten wir jetzt bessere Prozessoren zu günstigeren Preisen.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#216903

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Volle-Kraft-zurueck-AMD-will-nun-doch-keine-Windows-7-Treiber-fuer-Ryzen-Prozessoren-anbieten-3620709.html

AMD ist keinen Deut besser!

antonkudin Avatar
antonkudin:#216905

>>216903
Hahahahaha und schon gehts los. Ohh dieses Mett ich freu mich schon sooooooo

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#216906

>>216903
>>216905
Na das ging jetzt aber fix, kennt man von AMD-Produkten sonst nicht so :3

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#216909

>>216891
Wo steht, dass Ryzen schneller und effizienter als Skylake/Kabylake ist?

artcalvin Avatar
artcalvin:#216910

>>216903
Bernd wird einfach mal abwarten, wer weiss was in der Presseanfrage von Heise stand.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#216913

>>216909
Hast Du die letzten 6 Monate unter einem Stein in Schwarzafrika gelebt, Bernd?

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#216918

>http://www.gamestar.de/hardware/news/prozessoren/3309392/amd_ryzen.html
Preise sind raus, 400 bis 600NG,
Intel kann einpacken.

doronmalki Avatar
doronmalki:#216919

Dann wechselt doch endlich nach Windows 10. Microsoft spioniert euch sowieso aus.

falvarad Avatar
falvarad:#216920

>>216913
Nein.
Ich hab immer nur gehört dass Ryzen etwas schneller als Haswell/Broadwell ist.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#216922

>>216920
Schneller, effizienter und günstiger. Genau.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#216923

>>216920
Und nicht einmal das werden sie schaffen. Wäre nicht das erste mal das AMD lügt das sich die Balken biegen.... Aber hey der Unterschichts AMD Lüfter glaubt der bösen Presse ja eh nicht lel

llun Avatar
llun:#216924

>>216922
Im Artikel wird darüber gesprochen, dass ein Ryzen-Kern kleiner ist als ein Skylake-Kern.
Dass er auch schneller als Skylake/Kabylake ist zieht sich Op aus welchem Arsch?

Momentan weiß man nur, dass er etwas schneller als Haswell/Broadwell sein wird.
Eine Architektur die Intel 2013 vorstellte.

Ich will ja auch einen guten AMD.
Aber dieser Lobzug fährt so gestört an Fakten vorbei, dass man es nicht aushält.

rdbannon Avatar
rdbannon:#216925

>>216903
Mich würde mehr interessieren was dies für die Windows 8.1 Unterstützung von Ryzen bedeutet. Da waren zwei Betriebssystemversionen zwischen 10 und 7, trotzdem werde diese als einzige erwähnt.

crhysdave Avatar
crhysdave:#216940

Für AMD-Cuck nur WinCuck10. Passt doch :3

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

shesgared Avatar
shesgared:#216943

>>216924
Schneller und sparsamer war ja vorher schon bekannt, kleiner ist die Neuigkeit.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#216944

Wenn die Preise so stimmen, dann ist Zen einfach zu teuer für mich. 300 NG ist meine absolute Schmerzgrenze für eine CPU. Ich hoffe die 6-Kerner sind etwas besser bepreist, sonst werde ich mich wohl auch noch bei Intel umgucken müssen, selbst als Lüfterjunge.

Bernd Avatar
Bernd:#216945

>>216943
Bist du so Verständnisbehindert?
Skylake!=Broadwell

Ryzen ist schneller als Broadwell.
Ryzen ist effizienter als Broadwell.
Ryzen ist kleiner als Skylake.

Und deswegen hat er Intel in allen drei Kategorien geschlagen?

Wenn man so Kirschen pflückt dann ist Ryzen auch teurer als Intels Celeron.

falvarad Avatar
falvarad:#216947

Jede Wette das es AMD wieder Verbocken wird und oder die Board Hersteller da AMD zu unfähig ist Vorgaben zu machen. Intel schafft das...

Das fäng schon bei den NIC's Onboard an die Seitens der Mainboard Hersteller Verbaut werden. Hier wird Vorwiegend Realdreck Verbaut, es könnte aber auch Broadcom oder Intel Verbaut werden... letzteres dann nur in der Server Sparte von AMD ein Armutszeugnis.

Und wird es AMD nun in der Workstation Klasse wieder Versuchen... (2 way) lass mich Raten, der Absatz in dieser Klasse ist AMD zu gering. Damit haben die dann wieder Verloren da kann ich gleich bei Intel bleiben.

Wenn man richtig Leistung (2way) braucht dann geht man nicht zu AMD sondern zu Intel.

remiallegre Avatar
remiallegre:#216950

>>216947
Wo ist das Problem mit Realtek? Benutze ich seit Windows 95 Zeiten und habe nichts übles feststellen können.

buddhasource Avatar
buddhasource:#216953

>>216945
>Implizierend es gäbe irgend einen nennenswerten Unterschied zwischen Broadhurr und Skydurr

danro Avatar
danro:#216954

>>216944
Scheiße, bei den 8 Kernerpreisen von Intel kann AMD einfach nur einpacken.
Die Bretter von Intel fangen auch erst bei güsntigen 200NG an.
Da wird auch AMD nichts zu bieten haben.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#216959

>>216953
Verbrauch und Abwärme, denke ich. Also das, was AMD bei den FX' u.a so nicht hinbekommt.
>>216945
Am Ende ist Ryzen ein Skylake in günstig.

stayuber Avatar
stayuber:#216960

>>216954
Bei AMD bekomme ich 8 Kerne schon für unter 150 NG. Ich bin mir nicht ganz sicher wie AMD hier mit den eigenen Produkten konkurrieren möchte.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#216961

>>216960
- keine 230 Watt Heizung
- meer Dampf (nicht wirklich)
- meer Cache (nicht wirklich)
- DDR4 (kein riesen Vorteil, aber schon oke)

Je nach Nutzung wird das über die Lebenszeit und Energiekosten ein guter Kauf sein.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#216962

>>216960
Du kannst doch nicht einen 4 Moduler nehmen, den man auch schon für ~120NG bekommt/bekamFX-8320/FX-8320E.
Die Einzelkernleistung saugt einfach nur Eselpenen.

Bernd hofft einfach, dass es nicht ein großer Griff ins Klo wie beim HD2xxx, Phenom I und Planierraupe sein wird.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#216963

>>216962
Wieso kann ich das nicht? AMD verspricht 40% (?) Mehrleistung in ihrem neuen Produkt bei gleichen Takt gegenüber ihrem Vorgängerprodukt. Wenn die dickste AMD CPU für 200 NG über die Theke geht, dann sollt das Nachfolgeprodukt (mit gleich vielen Kernen) auch nicht mehr als 280 NG kosten. Wie immer interessiert mich Leistung einen Scheiß sobald gut genug erreicht ist. Was ich will ist gute P/L.

doronmalki Avatar
doronmalki:#216964

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Intel-verspricht-Coffee-Lake-Prozessoren-noch-fuer-2017-3621928.html
Intel hat mächtig Kacka in der Hose.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#216965

>>216963
>Wie immer interessiert mich Leistung einen Scheiß sobald gut genug erreicht ist.
Es kann nie genug Leistung geben.

>Wenn die dickste AMD CPU für 200 NG über die Theke geht, dann sollt das Nachfolgeprodukt (mit gleich vielen Kernen) auch nicht mehr als 280 NG kosten.
Der dickste Prozessor wollten sie eigentlich wesentlich meer haben.
Bei Nvidia heult auch keiner meer rum, wenn für Vollausbaut 1,2k+ NG bezahlt anstatt 500-600NG.

_zm Avatar
_zm:#216966

>>216965
Von mir aus können sie an den Rändern, für absolute Spitzenleistung, etwas mehr verlangen. Ein Modell aus der Mitte R7 1700X muss sich aber an ihrem restlichen Sortiment, auch dem Vorgänger orientieren.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#216967

>>216963
>>216962
>Wieso kann ich das nicht? AMD verspricht 40% (?) Mehrleistung in ihrem neuen Produkt bei gleichen Takt gegenüber ihrem Vorgängerprodukt.

Sind mittlerweile 55%.

>Wenn die dickste AMD CPU für 200 NG über die Theke geht, dann sollt das Nachfolgeprodukt (mit gleich vielen Kernen) auch nicht mehr als 280 NG kosten.

Sind völlig andere Architekturen mit völlig anderer Leistung. AMDs FX CPUs hatten eine CMT Implementierung und beschissene single thread Leistung. Ryzen hat SMT und sehr gute single thread Leistung. Nicht vergleichbar. Ryzen ist viel vergleichbarer mit Intels aktuellen CPUs, und liefert vergleichbare Leistung zu einem Bruchteil! Des Preises.

>Wie immer interessiert mich Leistung einen Scheiß sobald gut genug erreicht ist. Was ich will ist gute P/L.

Intel will für 8 Kerne 1100€, AMD 300€. Und nein, Die FX CPUs hatten keine 8 Kerne. Die FX CPUs hatten 4 Module mit der Möglichkeit 2 Threads pro Modul laufen zu lassen. Die meisten Ausführungseinheiten sind bei den FX CPUs nur 4x vorhanden, nicht 8x.

Bei Ryzen (und Intels 8 Kernern) ist jede Ausführungseinheit mindestens 8x vorhanden, manche 16x. Das sind echte 8 Kerner.

>>216966
>>216965
>Von mir aus können sie an den Rändern, für absolute Spitzenleistung, etwas mehr verlangen. Ein Modell aus der Mitte R7 1700X muss sich aber an ihrem restlichen Sortiment, auch dem Vorgänger orientieren.

Nein, kein Schwein interessiert sich für 7 Jahre alte FX CPUs, ausser geistig Verwirrte wie Deinesgleichen. Ryzen muss sich am aktuellen Markt orientieren, und der ist im HEDT zu 100% Intel.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#216968

>>216967
Der 1k NG Preis von Intel aus auch nur symbolisch.
Außer es wird sich ins eigene Fleisch geschnitten.
Darum kostet der aktuelle 10 Kerner von Intel 1,7+k NG.

nelshd Avatar
nelshd:#216969

Mit all dem Silizium und technologische Fortschriten, warum baut niemand einen 10 W Einschipp PC mit 5x so schnell wie Atom und dokumentierter Simpelhartwaren

Statt dessen ist es 2017 und immer noch so Ja Treiber, haben gutte Treiber, automatisch von Windows instaliert

und a20 gate lebt immer noch

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#216970

>>216858

Nein.
sync(1) ist ein freundlicher Hint doch bitte die Puffer rauszuschreiben. Das sind Sachen die im aktuellen Zustand schon geschrieben sind, aber noch nicht auf Platte.

Wenn du rm * machst hast du den Platz sofort frei, geschrieben (und im Buffer-Cache landend) werden dabei nur die Informationen im Index

Das BSE-Fsck läuft im Hintergrund und sucht nach Fetzen von Daten die nirgendwo zugeordnet sind und tut die dann in die Freispeicherliste. Das heißt, nach einem rm * wird der Platz erst nach und nach recovered. Aber dafür sind die Metadaten nie inkonsistent: wenn dir der Strom ausfällt, ist einfach alles weg und in bester Ordnung also.

Kann sein daß sie sync irgendwie so modifiziert haben, daß es auf das fsck mit seiner Freispeicherliste wartet. Glaub aber nicht daß das ne schlaue Idee ist, oder daß das die Semantik ändert, die der Benutzer bei rm erwartet.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#216971

>>216967
>echte 8 Kerne
Ich kehre nicht, wenn mir AMD vorher 8 Kerne verkauft hat und nun wollen sie mir andere 8 Kerne verkaufen, dann sollen sie sich an ihren eigenen Preisen orientieren.

alexradsby Avatar
alexradsby:#216972

>>216971
>>216967
>Ich kehre nicht, wenn mir AMD vorher 8 Kerne verkauft hat und nun wollen sie mir andere 8 Kerne verkaufen, dann sollen sie sich an ihren eigenen Preisen orientieren.

Du ignorierst also die Marktgegebenheiten, Besonderheiten unterschiedlicher CPU Architekturen, Taktraten, IPC und gehst rein nach der Kernzahl? Welche Logik steckt dahinter? Garkeine.

Keine Angst, die Ryzen Preise sind für dich sowieso nicht relevant. Nach der von dir demonstrierten Kognitiven Leistung werden sich deine Erziehungsberechtigten sicherlich denken das du verzogene Göre noch ein paar Jahre mit deinem aktuellen Schrott rumsiechen darfst.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#216973

>>216972
>Du ignorierst also die Marktgegebenheiten,
Tue ich nicht. Ich habe bereits ausgeführt das es den Vorgänger mit 8 Kernen für unter 150 NG gibt. Das momentane Topmodell gibt es für etwa 200 NG.

>Besonderheiten unterschiedlicher CPU Architekturen,
>Taktraten,
>IPC
Ich gebe keinen Fick. Die technischen Hintergründe sind für mich nicht relevant. Es zählt lediglich wie viel schneller das neue Produkt gegenüber den bestehenden Produkten ist.

>und gehst rein nach der Kernzahl?
Nein mich interessiert die Einzelkernleistung multipliziert mit der Anzahl der Kerne. Denn das ist für was ich bezahle um meinen Scheiß berechnen zu lassen. Es gibt natürlich auch noch ein paar andere Faktoren, wie Lautstärke und Energiebedarf, aber solange die sich in einem akzeptablem Rahmen bewegen, sind sie zu vernachlässigen.

>Welche Logik steckt dahinter?
Das Meiste aus seinem Geld herauszuholen.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#216974

>>216973
Troll oder geistig behindert?

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#216975

>>216973

FX CPU: 4 Module, 8 "logische" Kerne = 8 Threads
Ryzen: 8 physische Kerne, 16 logische Kerne = 16 Threads + 55% höhere IPC

Ryzen Preise sind völlig angemessen und sehr günstig. Du bist dumm.

suribbles Avatar
suribbles:#216976

>>216975
>FX CPU: 4 Module, 8 "logische" Kerne = 8 Threads

Nein, da behauptet AMD etwas anderes.

>http://www.amd.com/en-us/products/processors/desktop/fx#
>The industry's first 8-core desktop processor

Die technischen Hintergründe interessieren hier nicht. Fakt ist AMD vermarktet einen 8-Kern-Prozessor und nun möchten sie einen neuen 8-Kern-Prozessor vermarkten, bei dem der Preis gegenüber dem alten nicht gerechtfertigt ist.

malgordon Avatar
malgordon:#216977

>>216976
Ob Du behindert bist haben wir dich gefragt.

macxim Avatar
macxim:#216978

>>216976
>Die technischen Hintergründe interessieren hier nicht.
Das ist gerade als ob du fragst warum ein Haus das heute gebaut wird doppelt so viel kostet verglichen mit einem Haus das 1850 gebaut wurde. Ist doch egal das es heute Erdbeben und Feuersicher gebaut wird und früher ein wenig Stroh und Lehm war.

Entweder du bist verdammt Behindert oder ein Troll. Und wenn letzteres bist du nicht mal lustig dabei.

remiallegre Avatar
remiallegre:#216981

>>216975
Nur DAUs denken in Kernen/Modulen.
Entscheidend sind heute Threads und IPC.
ein Ryzen-Sechskerner hat doppelt so viele Threads und ~60% mehr IPC verglichen mit einem Bulldozer-Sechskerner.
Selbst die Verkerner haben halt mehr Threads und mehr IPC und stellen damit im Endeffekt gut die doppelte Leistung zur Verfügung, die mein flügellahmer 6300er hat, obwohl dieser schon um 1Ghz übertaktet ist.

mrxloka Avatar
mrxloka:#216982

Von daher sollte man doch eher den Vergleich Ryzen Vierkerner mit FX Viermoduler wagen, beide 8 Threads. wie sieht die Geschichte denn dann aus? Der Ryzen Quad scheint immer noch um einiges teurer zu sein als ein FX, an der Stelle hat >>216976 nicht ganz unrecht.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#216983

IDF:

Was ist Single Core Performance?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#216985

>>216983
wohl eher
IDF: wenn Kaffeesatzleser die Glaskugelbesitzer konsultieren

snowwrite Avatar
snowwrite:#216986

>>216985
Gab doch mittlerweile genug unabhängige Zahlen zur Performance von Ryzen. Die liegt sogar über der von Intels i7 bei etwa halbem Preis.
Muss man eigentlich wissen mittlerweile.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#216989

>>216986
Das Intel im Obersegment zwar Leistung, aber keine P/L bietet ist nun ja nichts neues. Man kann Intel für meine Anforderungen (das Meiste fürs Geld) also nicht unbedingt heranziehen.

souuf Avatar
souuf:#216990

>>216986
Na dann zeig doch mal her. Kannste nicht wa ?

irsouza Avatar
irsouza:#216995

>>216990
Google ist Dein Froind.

herrhaase Avatar
herrhaase:#216997

>>216990
>>216986
>Na dann zeig doch mal her. Kannste nicht wa ?

antonkudin Avatar
antonkudin:#216998

>>216997
Das sind doch die die direkt von AMD kommen lol... Bernd also mal ernsthaft. Verarsch wen anders du dummer Neger

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#216999

>>216997
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Zen-Codename-261795/News/Ryzen-7-1700X-erste-Benchmarks-1220657/

Hahahaha. Die faken wo es nur geht. Müssen sie wieder bescheissen wie bei den Grakas. Ich errinere nur an das Fiasko auf der E3. Wo das Spiel auf der AMD Karte mit viel weniger Details lief damit es höhere FPS hatte. AMD sind richtige Untermenschen

hoangloi Avatar
hoangloi:#217003

>>216997
Das ist ja verheerend für Intel.
Und und Ryzen läuft ja erst mal nur mit 3.6GHz

joe_black Avatar
joe_black:#217005

>>216999
>Die faken wo es nur geht
>"die"
Naja weißte. Ist ja keine Behauptung von AMD, hier hat sich einer der vielen Versager des Internets wichtig machen wollen und mit einer wahrscheinlich gefälschten Messung sich selbst zum "Insider" erklärt.
Die einzigen Leute die bei Grafikkarten bewusste Irreführung betreiben sind im Übrigen Nvidia, z.B. mit ihrer Grafikkarte, die 56 ROPs und ein Sechstel ihres Cache gar nicht hatte, und die nur 3,5 der 4GB auch nutzen kann. Oder mit ihrer Behauptung, ihre Grafikkarten könnten inzu DX12, obwohl im Gegensatz zu AMD bis heute nicht alle DX12-Features (asynchrone Shader z.B.) unterstützt werden. Und jetzt verpiss dich hier mal ganz schnell.

tweet_john Avatar
tweet_john:#217006

>>217005
AMD ebenso. Aber Dummbernd glaubt natürlich jedem Spinner ;) :*

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#217009

>>217008
Wo ist der Unterschied zwischen einer Version mit X und ohne X?

Auf mich wirkt hier der R5 1400X am attraktivsten. Wenn sich der R5 1300 übertakten lässt, dann ist er für mich vielleicht noch attraktiver.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#217010

>>217008
Mich zieht der i7 6700k an. Der klingt so dermaßen überlegen. Ist der auch von AMD oder von einer vernünftigen Firma ?

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#217011

https://www.youtube.com/watch?v=rVlsdwEDRI8

Ich lass das mal hier AMD Lüfter. AB 8:10 gehts richtig los. Und solchen folgt ihr und meint die anderen wären schlimmer :D :D :D :D :D

alv Avatar
alv:#217019

>>217011
>NIVIDA Karte verkackt Shader
>Ich bin so clever :D :D :D :D :D

Bernd Avatar
Bernd:#217020

>>217019
Aha. Was genau wird da verkackt ? Für mich sieht das auf der 1080 weit besser aus. Mehr Details. Mehr Einheiten.
>Ich bin so clever :D :D :D :D :D

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#217021

Sagte der Entwickler von AotS nicht, dass Benchmarks unterschiedlich aussehen können weil die Landsschaften bzw. deren Oberfläche prozedural generiert werden.
Sprich einmal mehr Schnee, einmal weniger.

Ob sich AMD nun absichtlich einen einfacheren Seed ausgesucht hat lassen wir mal dahingestellt.
Fakt ist aber, dass sich das deutlich weniger auf die Leistung auswirkt als man meinen sollte.
Hab das Spiel selbt hier und die verschiedenen Durchläufe weichen selten mehr als 1-2FPS ab.

eloisem Avatar
eloisem:#217022

>>217020
Lesekompetenz fihl? Hat schon weiter oben jemand angeschnitten das Thema.
>Die einzigen Leute die bei Grafikkarten bewusste Irreführung betreiben sind im Übrigen Nvidia, z.B. mit ihrer Grafikkarte, die 56 ROPs und ein Sechstel ihres Cache gar nicht hatte, und die nur 3,5 der 4GB auch nutzen kann. Oder mit ihrer Behauptung, ihre Grafikkarten könnten inzu DX12, obwohl im Gegensatz zu AMD bis heute nicht alle DX12-Features (asynchrone Shader z.B.) unterstützt werden.
Für dich ist auch deine Mutter hübsch, aber nur weil du das so siehst ist das noch lange nicht die Wahrheit.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#217026

>>217022
Wie ihr die Augen vor den Beweisen verschließt. Dann kauf dir halt Dreck =)

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#217048

Neue Lecks:
>http://www.gamestar.de/hardware/prozessoren/amd-ryzen/news-artikel/amd_ryzen,1057,3309651.html
Besonders interessant ist der Octocore mit 3.3GHz Basistakt und 3.7 Turbo aber nur 65W TDP für gerademal 290EUR.

eloisem Avatar
eloisem:#217050

Der R5 1400X bleibt wohl am attraktivsten für mich.

intertarik Avatar
intertarik:#217054

Wenn die jetzt schon stabil mit 4GHz laufen darf man wohl in naher Zukunft auf Modelle mit 4GHz Basistakt und Turbo von 4.5GHz hoffen.
Intel darf sich warm anziehen.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#217079

Sobald endgültig die Reviews draußen sind und alle Wichskrübbel da draußen Ryzen gebenchmarkt haben werde ich mir wohl ein System zusammenbasteln, basierend auf den Ergebnissen wirds dann entweder Intel oder AMD.

Sollten alle so machen, obwohl es so gut aussieht momentan.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#217083

>>217050
Wieso?
25NG mehr und du hast zwei Kerne extra.
25NG weniger und du hast den selben Prozessor mit marginal weniger Takt.

Oder brauchst du unbedingt hohe Einzelkernleistung?

Für diesen Bernd ist der 1500 der interessanteste.

albertodebo Avatar
albertodebo:#217085

>>217050
Wenn sich das bewahrheitet, wäre der 1300er die bessere Alternative zum i5 7500. Der hat vergleichbare Taktraten und einen vergleichbaren Preis (Intel 10-20€ teurer, wird aber noch angeglichen werden), aber im Gegensatz zum Ryzen oder den i7s kein Hyperthreading/SMT.

zackeeler Avatar
zackeeler:#217092

>>217083
Ich brauche eigentlich nur für Spiele eine schnellere CPU. Fürs Lauern und gelegentliche Programmieren ist mein Phenom 2 eigentlich noch schnell genug. Ja ich verspreche mir mehr Einzellkernleistung. Das zusätzliche Geld kann ich auch in einen besseren Kühler investieren und bekommen dann vermutlich länger/häufiger den Boost, was nochmal mehr Leistung bringt. Vor einem Kauf werde ich aber erst einmal Benchmarks und dann sehen ob Spiele mit zwei Kernen mehr angemessen skalieren. Abgesehen sind 220 € deutlich näher an meinem bevorzugten Preispunkt, als 245 €.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#217100

Bin mal gespannt, ob AMD irgendwas rausbringt, um den G4560 herauszufordern. Die Leistung eines i5-2500 zum Preis von 60€ müssen die erst mal nachmachen. Insbesondere bei Single-Core.

thomweerd Avatar
thomweerd:#217101

>>217100
Irgendeine APU?

edobene Avatar
edobene:#217103

i7-Konkurrenz unter 200€ (denn i5 hat ja kein HT PENIS) klingt für mich beinahe zu gut um wahr zu sein.
Wenn da kein Haken bei ist, wird ganz klar der 1300er gekauft. Automatisches Overclocking ist mir keine 25€ wert, das mach ich sowieso lieber per Hand, wenn überhaupt. Dann schon eher Untervolting.

polarity Avatar
polarity:#217104

>>217103
Ich will der Tabelle auch noch nicht so recht glauben.
Das sieht viel zu gut aus.
Wäre das wahr müsste man bei einem AMD-FHD-Spielerechner schlappe 400NG auf den Tisch legen.

Warum sie allerdings tatsächlich Chips ohne SMT gebracht haben verstehe ich nicht.
Das dürften vermutlich die gleichen Chips vom selben Wafer sein.
Versuchen sie die Lücke zwischen vernünftigen i3 und billigsten i5 zu schließen?

jpotts18 Avatar
jpotts18:#217105

>>217104
>Wäre das wahr müsste man bei einem AMD-FHD-Spielerechner schlappe 400NG auf den Tisch legen.
Jetzt übertreibst du aber. FHD-Grafikkarte von AMD allein (RX 470 oder 480) kostet ja schon mal um 200€, Prozessor auch nochmal. Ein Spiele-PC braucht aber auch noch eine SSD (mindestens 80€ wenn mehr als ein Spiel draufpassen soll), ein stabiles Netzteil (40-50€), ein Gehäuse (von mir aus Billigkacke für 20€), einen Kühler der Boostclocks mitmacht (nehmen wir ruhig mal einen billigen Alpenföhn für 20€), RAM (8GB DDR4-2400 Dual Channel: 65€) und ein Mainboard (das DDR4-2400 und Ryzen unterstützt, gehen wir mal von einem zu Skylake-Boards äquivalenten Preis von 60€ aus um Asrock oder Gigabyte zu bekommen). Das sind bei mir eher so 650€.
Alles darunter solltest du keinen Spiele-PC nennen.

Dies gesagt habend: ich bin sehr gespannt auf die ersten offiziellen Benchmarks durch unabhängige Tester. Ich bin überzeugt, Ende des Jahres ein Aufrüstbundle bestehend aus 8GB DDR4, Mainboard und Prozessor für 300NG zu bekommen, mit dem man dann die nächsten fünf Jahre seine Ruhe hat.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#217106

>>217104
>Warum sie allerdings tatsächlich Chips ohne SMT gebracht haben verstehe ich nicht.
Preispolitik offensichtlich.
Macht Intel doch auch. Warum man im Jahre des Herrn 2017 nach Christi Geburt noch einen Prozessor ohne SMT kaufen würde ist mir jedoch schleierhaft. Mich würde es freuen, in Weihnachtsnähe einen 1300er Ryzen aufzurüsten (statt meinem behinderten AM3-Setup) und mal so richtig gepflegt Wii U zu emulieren mit erhöhter Auflösung, neuen Shadern usw.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#217107

>>216967
>Intel will für 8 Kerne 1100€, AMD 300€. Und nein, Die FX CPUs hatten keine 8 Kerne. Die FX CPUs hatten 4 Module mit der Möglichkeit 2 Threads pro Modul laufen zu lassen. Die meisten Ausführungseinheiten sind bei den FX CPUs nur 4x vorhanden, nicht 8x.
>Bei Ryzen (und Intels 8 Kernern) ist jede Ausführungseinheit mindestens 8x vorhanden, manche 16x. Das sind echte 8 Kerner.

Dies, sowas von dies. Diese Module sind der reinste Beschiss. Mein angeblicher Sechskerner ist in quasi jedem aktuellen Spiel mit 3 "Kernen" hilflos überfordert während die anderen 3 "Kerne" faulenzen, das Ergebnis ist eine unterirdische Leistung selbst in FHD. Die RX 480 die ich verbaut habe bringt mit Intel-Prozessoren teilweise 50% mehr FPS. Das ist die Realität, und Ryzen wird das angeblich ändern. Wenn das wahr ist kann ich nicht anders als zu kaufen.

mrxloka Avatar
mrxloka:#217108

>>217050
Ich schiele ja auf den 1600x
280€ für den, 120€ für ein Brett und 280€ für 32 GB RAM wären knapp 700 Tacken für hoffentlich viele Jahre ruhe.
Mein 2500k mit 16 GB werkelt jetzt seit 2011, das ist ganz gut.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#217112

>>217105
Ich meinte offensichtlich nur CPU + GPU.

freddetastic Avatar
freddetastic:#217115

>>217108
Mit deinem System würde Bernd noch nicht einmal über den Wechsel des Systems nachdenken.

jrxmember Avatar
jrxmember:#217117

>>217112
Und woher soll das jemand ahnen, wenn du was ganz anderes schreibst?

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#217130

>>217108
Was erhoffst du dir vom Umstieg vom 2500K zum 1600X? Bei welchen Anwendungen, die du auch nur annähernd täglich verwendest, macht das einen Unterschied?

t. Bernd, der seinen 2500K unlängst von 4.4 zu 4 GHz zurückgetaktet hat, weil er die überschüssige Leistung nie gebraucht hat und lieber bisschen Strom spart.

superoutman Avatar
superoutman:#217145

>>217130
Ach Bernd ...

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#217146

>>217145
Ich habe nicht behauptet, dass es keine Verbesserungen mehr gäbe und der 2500K auch noch in 50 Jahren ausreichen würde. Nur gefragt, wofür er denn die Mehrleistung braucht, weil sowohl in meiner Erfahrung als auch in diversen Benchmarks die Leistung eines 2500K in alltäglichen Aufgaben nie das Gesamtsystem ausschlaggebend limitiert.

ankitind Avatar
ankitind:#217152

>>217145
Naja weißte, wir haben 2000 schon alles mit PCs gemacht was wir heute machen. Schon damals waren die Rechner schnell genug. Leider ist Software heute scheiße geworden, zumindest für das was sie zusätzlich leistet im Vergleich was sie auch vor 20 Jahren schon konnte.

Trotzdem ist eigentlich fast jeder 10 Jahre alte Computer für Schreibtischaufgaben schnell genug.

guischmitt Avatar
guischmitt:#217159

>>217146
>>217145
>Nur gefragt, wofür er denn die Mehrleistung braucht, weil sowohl in meiner Erfahrung als auch in diversen Benchmarks die Leistung eines 2500K in alltäglichen Aufgaben nie das Gesamtsystem ausschlaggebend limitiert.

Nur weil du unter einem Stein lebst ist das nicht die Realität. Diverse Spiele laufen bereits nicht mehr flüssig auf einem 2500K, insbesondere Onlinespiele. Battlefield 1 mit 64 Spielern zum Beispiel.

Rendern von Aufgabe X dauert auf 2500K halt XX Minuten und auf einer modernen CPU ein Bruchteil der Zeit.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#217160

>>217130
>Was erhoffst du dir vom Umstieg vom 2500K zum 1600X? Bei welchen Anwendungen, die du auch nur annähernd täglich verwendest, macht das einen Unterschied?


Es ist natürlich (auch) eine Investition in die Zukunft, in den meisten Fällen limitiert bei mir in der Tat die Grafikkarte.
Aber es gibt auch so Dinge wie UHD Filmmaterial mit hoher Bitrate, das nicht wirklich flüssig läuft.
Marco Polo in 2160p z.B. hat immer wieder gestockt.

t. Der Bernd den du gefragt hast.

subburam Avatar
subburam:#217163

>>217146
2500er auf 4GHz?
Was ballert der durch, 250W oder so?

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#217164

>>217160
Danke, Bernd! 2160p ruckelt bei mir nicht, wenn die GTX 950 das decoding übernehmen kann (HEVC 8- oder 10-bit), ist aber knapp.

>>217163
65 Watt bei 90-95% Last, 50 Watt bei 60%. 12-24 Watt im idle.

edobene Avatar
edobene:#217165

>>217164
ALSOB

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#217166

>>217164
>65 Watt bei 90-95% Last
Erzähls deinem Frisör, der zieht schon >85W wenn er im Turbomodus ist, und da sind nur 2 Kerne auf 3,7Ghz.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#217217

Scheiße trifft den Ventilator: der Ryzen 7 1700x wurde getestet und erreicht in Benchmarks Scores die so sehr dem des i7 6900k gleichen, dass es sich auch um Messungenauigkeiten handeln könnte.
Unterschied: 1700x geht für 389$ über die Theke, 6900k für ~1000$

stushona Avatar
stushona:#217219

>http://wccftech.com/amd-ryzen-7-1700x-processor-tested/?utm_source=wccftech&utm_medium=related
>The Core i7 5960X scores around 1318 cb
>The Core i7 6900k scores around 1565 cb
>The Ryzen 7 1700X scores around 1527 cb
Das sieht schonmal nicht schlecht aus.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#217221

>>217219
Bin mal gespannt wie weit man das Ding treiben kann.
Denn mein letztes 5960X System erreichte da über 1750 Punkte (4,4GHz).
Allerdings für 750NG. Das ist bald das Doppelte.

Scheiße ist zu schön um wahr zu sein.
Bernd kann es immer noch nicht ganz glauben, dass Keller sich zum Hobby gemacht hat Intel in den Arsch zu ficken.

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#217222

>>217219
Wenn man das runterbricht dürfte im Übrigen tatsächlich bereits der 165$ R5 1300 jeden.png i5 plattmachen da er mit ähnlichem Takt aber zusätzlichem Hyperthreading kommt.
>Was, hat er 165 statt 175 gesagt?
Ja, ein R5 1300 pro wurde bestätigt, der ist 10€ günstiger und unterscheidet sich wohl nur im (nicht bestätigten) Takt, den man wohl nach wie vor manuell erhöhen können wird. Vergleichbare i7 kriegt man mit etwas Glück für 300€.

mhwelander Avatar
mhwelander:#217223

>>217221
>Scheiße ist zu schön um wahr zu sein.
Das tolle daran ist: Skylake-E kommt auch noch dieses Jahr, dann geht der Preiskampf los. Und selbst wenn ich dann am Ende doch Intel kaufen sollte, wird das nur einen Bruchteil so viel kosten als hätte ich heute dem Skylakejuden Geld in die Maulfotze geworfen.

posterjob Avatar
posterjob:#217224

>>217222
Äh. Da kommt noch MwSt. drauf?
Also 195€?

Frage für einen Freund.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#217225

>>217224
Unverbindliche Preisempfehlung ist Brutto (inkl. MWST).

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#217226

>>217225
Wird aber wegen Währung usw. vermutlich eher 180€ schätze ich.

breehype Avatar
breehype:#217227

>>217225
Aber du schrobst 165 Dollar.
Da drüben VSA ist in der UVP keine MwSt. weil von Staat zu Staat unterschiedlich.

strikewan Avatar
strikewan:#217228

>>217227
Das ist zwar wahr, wir Europäer haben aber auch im Durchschnitt weniger Kaufkraft als die VSA und unsere Währung ist mehr wert. War bei den RX 480 auch schon so: Dollarpreis*1.1=Europreis.

tomgreever Avatar
tomgreever:#217229

>>217228
Ja.
Und wenn das Ding da drüber 165$ kostet, dann kostet es hierzulande 165*1.19~=195€

Irgendwo reden wir aneinander vorbei.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#217230

>>217228
Achso. Das 1.1 war kein Tippfehler. Dachte du wolltest 1.2 schreiben oder das 1.19 ging nicht an.
Mein Fehler. Jetzt verstehe ich worauf du raus willst.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#217248

https://www.youtube.com/watch?v=1v44wWAOHn8

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#217257

Freu mich schon drauf wenn Intel sie dann wieder zerfickt. Hoffentlich zum letzten mal dann :3

millinet Avatar
millinet:#217258

AMD-Lüfterjunge freut sich auch wenn Intel zurück fickt. Dann geht es endlich mal wieder voran mit der Geschwindigkeit/Effizienz und vor allem runter mit den Preisen. Bernd freut sich schon auf Geräte in der Größe/Kosten vom Raspberry Pi mit der Leistung von einem Core 2 Duo.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#217265

Es wird Zeit für was Neues - Zeit, meinen Phenom II X6 abzulösen. Auf weniger Kerne für mehr Geld von Intel oder einen Heizlüfter oh armes AMD hatte ich zwischenzeitlich keine Lust. Im Vorfeld von Zen habe ich mit AMD-Aktien ganz nett Gewinn gemacht, jetzt wird ein Teil davon direkt auf den Kopf gehauen. Das ist für mich ein bisschen wie Weihnachten für Kinder.
Der Adapter ist übrigens für einen ganz anderen Rechner und das Billignetzteil ist dafür gedacht, den Phenom als kopflosen Rechensklaven weiterzubetreiben. In meinem Hauptrechner ist ein Seasonic-Passivnetzteil.

kennyadr Avatar
kennyadr:#217350

http://wccftech.com/amd-ryzen-7-1700-overclocked-4ghz/
I've got some fresh, freesh, freeeeesh Mett for you.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#217351

>>217350
inwiefern mett, bin der mondsprache nicht so mächtig.

markmushiva Avatar
markmushiva:#217352

>>217351
Im Wesentlichen ist der 1700er (359€) bis 4,1Ghz übertaktbar, das ist mehr als ein 1800x ohne Overclocking, und entspricht mehr Leistung als ein i7 6900k (1100€) bereitstellen kann.

fffabs Avatar
fffabs:#217357

>>217265

1000 NG kannste auch besser anlegen gleich dann das billigste 400W NT und dann noch einen Schwulen Molex -> PCIe 6 Pol. Nur 16 GB RAM etc.

Hauptsache ne Digge CPU.

Geh in die Judenbucht, kauf dir nen R670-2 Gebraucht achte drauf das die Kiste sowas wie z.B. 2x X5690 hat, schon hast du nen Ryzen killer und das für unter 1000 NG

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#217359

>>217357
Um einen Ryzen-Killer darzustellen müsste es aber ja für unter 500€ zu haben sein und mit DDR4 klarkommen, Dummbert. Auch: Spielen mit 2 CPUs? Wird doch gar nicht unterstützt.

betraydan Avatar
betraydan:#217363

>>217350
>http://wccftech.com/amd-ryzen-7-1700-overclocked-4ghz/

Wccftech ist eine bekannte clickbait Seite. Die kopieren immer irgendwelche Infos zusammen, erfinden ein bisschen was und stellen wilde Behauptungen auf. In vielen seriösen Foren ist das posten von wccftech Links mittlerweile verpöhnt.

splashing75 Avatar
splashing75:#217364

>>217363
Eine CPU aus einer Serie auf 4 GHz zu übertakten, die in der Serie ohnehin 4 GHz schafft ist ja nicht gerade unglaubwürdig.

alexradsby Avatar
alexradsby:#217369

Ryzen läuft stabil mit 4GHz im Turbomodus, den dauerhaft mit 4GHz laufen zu lassen sollte bis auf etwas meer Abwärme nun wirklich kein Problem sein.
Dass man schon mit der ersten Generation so weit mit dem Takt kommt, ist bemerkenswert und lässt auf meer Potential für die mittelfristige Zukunft hoffen, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich um Achtkerner handelt.
Intel mit kaum meer Takt bei den Vierkernen in der drölften Revision ihres Designs hingegen wirkt da ziemlich abgeschlagen.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#217375

>>217364
Dies. Ist doch nicht überraschend, dass ein auf dem selben Kern basierender Prozessor {Taktrate des höchsten Modelks+100Mhz} schafft. Wäre eher überraschend wenn nicht.
Werde das Jahr über Geld sammeln und dann pünktlich zu Weihnachten auf die Zukunft umsteigen.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#217377

>>217357
Da ist ein Text neben dem Bild, Brent. Lies ihn.

ionuss Avatar
ionuss:#217423

Bernd hat Verständnisprobleme:

So wie er das jetzt liest, kann Ryzen bei den Multicores/Multithreads punkten, aber in der Einzelthread(kern)leistung ist Intel immer noch besser.

Warum schlagen sich...sagen wir mal 10% Leistunggefälle am oberen Ende in 25% Leistung bei der FPS-Leistung nieder?

Wahrscheinlich relatierte Frage:

Warum ist es wichtig das Letzte aus dem Prozessor rauszukitzeln, sprich die 4Ghz statt 3,8Ghz zu haben? Warum gibt es 1800x und 1700x und warum ist der Preisunterschied so heftig (siehe 2. Grafik)

Weil sich der 5% Geschwindigkeits-Effekt durch die große Anzahl Cores multipliziert - also 5%*8=40% beträgt?
Oder ist das alles nur künstlich erzeugter Hype?

karsh Avatar
karsh:#217424

>>217423
>Warum ist es wichtig das Letzte aus dem Prozessor rauszukitzeln
Ist es nicht. Aber wenn es dir persönlich wichtig ist, dann bist du auch bereit den Aufpreis zu bezahlen. Der Rest kauft das beste P/L was die Aufgabe noch bewältigt bekommt.

>Weil sich der 5% Geschwindigkeits-Effekt durch die große Anzahl Cores multipliziert - also 5%*8=40% beträgt?
Üblicherweise ist der Gewinn durch Parallelisierung deutlich unter 1:1. Spürbar schneller ist dürfte das größte Modell im Vergleich zum zweit größten nur in wenigen Fällen sein.

>Oder ist das alles nur künstlich erzeugter Hype?
Nein. Die Preise spiegeln vermutlich wieder, dass AMD nicht genügend CPUs in der Qualität von 1800X produzieren kann. Mit dem hohen Preis wird die Nachfrage danach gedrosselt. Aber vielleicht wollen sie auch nur etwas Geld absahnen, solange Intel noch diese verrückten Preise hat. Jedenfalls ist für den Durchschnittsbenutzer das größte Modell eigentlich immer eine schlechte Wahl.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#217431

Die Performance von Ryzen sieht sehr merkwürdig aus. Die Leistung in so gut wie allen Anwendungsbenchmarks ist hervorragend und schlägt Intel teilweise deutlich, teilweise sogar den 10 core i7 6950k.

In Spielen sieht das Bild noch sehr durchwachsen aus. Es gibt hier mehrere Faktoren.

Sicherlich bietet Ryzen etwas weniger Leistung pro Mhz pro Kern als Intels Kaby Lake z.B, auch die Taktraten sind etwa 500Mhz darunter. Das erklärt warum Ryzen nie in allen Spielebenchmarks das Niveau eines 7700K erreichen kann, denn viele Spiele sind immer noch durch die single threaded Leistung beschränkt. Davon ist aber auch Intels Broadwell-E betroffen, der ähnliche Taktraten und pro Mhz Leistung wie Ryzen aufweist.

Um die Diskrepanz zu erklären gibt es mehrere mehr oder weniger plausible Theorien:

Windows kennt die Zuordnung von Ryzens Cachesystem noch nicht, und weißt die Cache Bereiche intern den falschen Kernen zu. The Stilt hat Indizien hierfür auf Anand gepostet.
AMDs SMT Ansatz scheint auch noch nicht auf OS Ebene vollständig implementiert, das sieht man daran das viele Spiele durch die Deaktivierung von SMT deutlich schneller Laufen. Das Phänomen hatte man auch lange bei Intel, wurde mittlerweile aber behoben (wohl weil man dem OS mit ausgefeilten CPU Treibern mehr Intelligenz eingehaucht hat und das SMT Scheduling verbessert hat).

Dann gibt es noch Theorien zur Latenz des Speichercontrollers. Speicherbenchmarks zeigen bei Ryzen einen hohen Durchsatz (viele GB/s) aber die Latenz (Verzögerung) bis die Daten kommen ist teilweise deutlich höher als bei Intel. Das ist vermutlich eine bewusste Design Entscheidung, und könnte bei Spielen die viel öfter unvorhersehbare Daten möchten als ein simpler Videoencoder deutliche Auswirkungen haben.

Benchmarks mit AMD GPUs im CPU Limit zeigen das Ryzen eine deutlich bessere Leistung abliefert, als mit Nvidia GPUs. Das liegt daran das Nvidias Treiber multithreading Magie betreibt die auf aktuelle Intel und alte AMD CPUs optimiert ist. Bei Ryzen scheinen diese Optimierungen Performance zu kosten.

Die meisten Redakteure erwähnen das sie während des Testen ständig neue BIOS Varianten erhalten haben. Warum auch immer waren die Mainboard Hersteller nicht bereit für den Launch. Einige BIOS Versionen haben satte 25% mehr Leistung gebracht.

AMD selbst hat im reddit AMA bekräftigt das sie zur Zeit mit mehreren Spieleherstellern arbeiten, um die Spieleleistung zu optimieren. Scheinbar gibt es dort "low hanging fruit" und man erwartet eher einen kurzen als einen langen Optimierungsprozess. Vermutlich geht es um Details wie Cache, Speichercontroller Zugriffe und Multithreading (SMT)

Alles in Allem scheint es mir so, als wäre das PC Ökosystem rund um Ryzen nicht bereit für Ryzen. An allen Ecken und Kanten muss nun optimiert werden, damit Ryzen seine volle Leistung entfalten kann. Aufgrund der gezeigten Leistung in den Anwendungsbenchmarks bin ich mir sicher das Ryzen in den meisten! Spielen sehr gut performen kann.

Auch sollte man neben den ganzen Benchmark Balken mal überlegen, von welchen FPS Bereichen wir hier oft reden. Ich habe Benchmarks gesehen in denen ein 7700K 438 FPS schafft und Ryzen 308 FPS. Was soll das? Benchmarks in 664p Auflösung? Hilfe. Heute Spielt man mindestens in 1080, wenn nicht in 1440p oder 4k. Insbesondere wenn man 350€+ in eine CPU investiert. Die interessante Frage ist: Schafft Ryzen genug FPS für heutige Spiele, und schafft Ryzen MEHR fps durch mehr Kerne in zukünftigen Spielen als ein 7700K Quadcore? Die hat kein Review vernünftig beantworten können.

Man sieht aber deutliche Anzeichen das 8 Kerne durchaus Vorteile haben. Frametimes bei Ryzen sehen teilweise deutlich besser aus als auf den Intel Quads, trotz niedriger average FPS. Redakteure reden vom flüssigeren Spielgefühl. Das selbst AMDs alte FX CPUs plötzlich gute FPS in einigen brandneuen Spielen erzeugen und intels aktuelle i7 Quads bedrängen bekräftigt das. Die Zukunft gehört 8 Kernen, nicht 4.

t. AMD Fanboy

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#217434

>>217431
Ryzen bietet die klar überlegene Hardware und mittelfristig ist auch die Software ausreichend optimiert.
Gibt keinen Grund zur Zeit Intel zu kaufen.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#217477

>>217424
> Jedenfalls ist für den Durchschnittsbenutzer das größte Modell eigentlich immer eine schlechte Wahl.

Der kleinste, der 1700, hat doch das beste P/L-Verhältnis? Bernd würde ihn vielleicht kaufen, gute Idee? Zumal im Preis gleich noch ein (brauchbarer) Kühler/Lüfter dabei ist.

abdots Avatar
abdots:#217489

>>217477
Kommt darauf an für was man ihn möchte. Für Spiele dürfte ein 1600X wegen seines höheren Grundtaktes attraktiver sein. Für ernstes Geschäft sind zwei zusätzliche Kerne vermutlich besser. Schnell genug für 90% der üblichen Aufgabe sind eh alle Prozessoren der letzten 5 Jahre.

tmstrada Avatar
tmstrada:#217498

>>217431
> AMDs SMT Ansatz scheint auch noch nicht auf OS Ebene vollständig implementiert, das sieht man daran das viele Spiele durch die Deaktivierung von SMT deutlich schneller Laufen
Deutlich interessanter ist dabei der Fakt, das SMT nur bei W10 ein Problem ist.

Nur von den ganzen Tester-Hurrensönen bencht ja heute keiner mehr auf W7, sonst wäre das eventuell schon mal aufgefallen, was für ein Schrott Fenster 10 eigentlich ist.

i3tef Avatar
i3tef:#217500

>>217498
Wie verhält es sich mit Windows 8.1?

crhysdave Avatar
crhysdave:#217501

>>217498
>was für ein Schrott Fenster 10 eigentlich ist
Naja weißte. Es steht doch bereits fest, warum Win10 und Ryzen nicht so gut zusammenarbeiten zur Zeit, und der Grund dafür ist eine absolut sinnvolle Funktion, die W10 W7 voraus hat. W10 wechselt nämlich von Zeit zu Zeit den zuständigen Core bei Software die nicht alle Cores ausnutzt, damit die sozusagen gleichmäßig erhitzt werden anstatt dass ein Kern heizt und heizt wärhend die anderen sich langweilen. Das sorgt für weniger Hitze und damit auch eine geringere Lüfterdrehzahl und damit Lautstärke im PC. Bei allen bisher dagewesenen Prozessoren völlig ohne Nachteile. Nun hat Ryzen seine Cores aber in zwei Gruppen eingeteilt, und die Kommunikation zwischen den Gruppen ist langsamer als innerhalb einer Gruppe. Verschiebt Windows nun also die Last auf einen Kern aus Gruppe 1 und einen aus Gruppe 2 (was zwangsläufig geschieht), dann kostet das eben ein bisschen Leistung.
Das ist kein "Fehler" oder "Nachteil" von W10. Mit einem kommenden Update wird das halt einfach dahingehend geändert, dass bei Ryzen nur innerhalb der beiden Gruppen die Cores gewechselt werden und zack - Problem behoben und dennoch niedrigere Temps als würde man das gleiche auf W7 machen.
Unbelehrbare W7-Spackos werden es wahrscheinlich noch weiterverteidigen wenn DX12 sich weiter durchgesetzt hat und W10 doppelte FPS bringt. "Von so vielen Bildern im Kopf kriegt man Kopfschmerzen!!1!"

creartinc Avatar
creartinc:#217502

>>217501
>und der Grund dafür ist
...dass Ryzen noch nicht auf dem Markt ist. Ganz ohne zl;ng.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#217503

>>217501

Naja weißte.
Das muß doch auch bei nem normalen Prozessor Leistung kosten das ewige Geschiebe.

Auf der anderen Seite ist nicht zu erkennen, was es bringen soll im 200Hz Takt zu rotieren. Wenns um die thermische Belastung geht würden es auch 1 Hz oder 0.5 Hz tun. Das sind im Vergleich zur Taktfrequenz praktisch Ewigkeiten.

shesgared Avatar
shesgared:#217507

>>217503
>Das muß doch auch bei nem normalen Prozessor Leistung kosten das ewige Geschiebe.
Ne.

christianoliff Avatar
christianoliff:#217513

>>217501
>>was für ein Schrott Fenster 10 eigentlich ist
>Naja weißte.
Echt jetzt Bernd? Win10 hat so unglaublich verkackt, von Spyware über forced Updates und reboot-Orgien bis zu Dauerwerbung. Da ist die AMD-Vermurksung nur ein weiterer Tropfen ins überlaufende Fass.

>A-aber mein DIRECTX! Es ist D I R E C T!!!! Fastehste?! DIREKT MANN! Und 12! Wow so 12!

fick dich einfach weg

xspirits Avatar
xspirits:#217515

>>217513
Was wurde eigentlich aus Mantle?

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#217516

Vulkan

n_tassone Avatar
n_tassone:#217517

>>217515
Vulkan und Direct3D 12 mal wieder ein Punkt bei dem AMD Pionierarbeit geleistet hat.

vickyshits Avatar
vickyshits:#217525

>>217513
>Win10 hat so unglaublich verkackt, von Spyware über forced Updates und reboot-Orgien bis zu Dauerwerbung.
Kann man alles abstellen, Herr DAU. Einfach, schnell und dauerhaft. Wenn es dir nicht auf die Performance ankommt kannst du aber auch einfach weiter Vista verwenden oder OSX.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#217526

>>217525
Herr Dau verteidigt sein Dau-System.

albertodebo Avatar
albertodebo:#217741

Wenn die Umrechnung zu Euro-Preisen nicht ganz so verrückt ausfällt, dann wird der 1600X wirklich sehr interessant für mich. Mal schauen wie sich die Preise entwickeln und der vermeintliche Bug in der Sonderoperation.

i3tef Avatar
i3tef:#217773

>>217741
>der vermeintliche Bug
wurde von AMD bestätigt.
Und während AMD findet, Spiele müssten halt für Ryzen optimiert werden, machen sie sich in meinen Augen lächerlich. Sie wissen doch selbst, dass das nie passieren wird. Haben wir doch schon bei AMD-Grafikkarten. Mehr Rohleistung als Nvidia-Konkurrenzkarten, trotzdem oft weniger FPS. Eben weil Dinge nicht für AMD optimiert werden. So ist das eben wenn man nicht Marktführer ist und keine Firmen bestechen kann.

mhwelander Avatar
mhwelander:#217774

>>217773
>Eben weil Dinge nicht für AMD optimiert werden.
Neger was? Schon mal von Mantel gehört?

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#217776

>>217773
AMD64 und Vulkan.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#217777

>>217774
>>217776
Vergleicht mal bitte die Liste aller Spiele die das unterstützen mit der Liste aller aktuellen Titel in den Charts. Fällt was auf: richtig, so gut wie kein Titel unterstützt Vulkan. Ich will nicht sagen AMD sei kacke, aber es war eine unrealistische Erwartung. Die sollten nach 20 Jahren des Wettbewerbs langsam wissen, dass wenn Nvidia Spieleschmieden besticht damit sie Gimpworks einbauen und AMD-Grakas künstlich schwächen indem sie Dinge berechnen lassen die der Spieler nie sieht und für die Nvidia Shortcuts hat (alles längst erwiesen), dass Intel den selben Scheiß auch abziehen kann, damit nicht für Ryzen optimiert wird.
So ein Fach ist das.

keremk Avatar
keremk:#217778

>>217777
Keine Ahnung von Vulcan oder was von dem ganzen Zeug in DirektX eingegangen ist aber Mantel wird aus gutem Grund von allen EA-Spielen unterstützt. Steht ja überall dran zum Anklicken: Mantel aktivieren.
Battlefield ist dir ein Begriff oder? Das dürfte ganz weit oben auf deiner Liste stehen. Die Behauptung, AMD fände keine Unterstützung, ist damit vom Tisch.
(Ist ohnehin bescheuert, da alle Konsolenspiele auf AMD optimiert werden, da alle Konsolen AMD nutzen, da AMD höhere Kwalität fürs Geld liefert.) (Tut mir fast Leid so zu lüften, aber es halt ganz objektiv geil.)

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#217780

>>217778
>allen EA-Spielen
Ich spiel nicht viel von EA weil mir deren Portfolio nicht gefällt, aber bei Mirrors Edge Catalyst konnte ich nichts anklicken.
Und das obwohl es auf Frostbyte aufsetzt die das schon mal konnte.

War aber egal weil von Dice und damit eh gut optimiert für GCN.

>Konsolen optimieren für AMD
Diese Behauptung hört man immer wieder von Lüftern und sie wird halt nicht wahrer.
Als Xbone und PS4 rauskamen merkte man auf meiner HD7950 genau gar nichts, dass die Leistungslücke zur GTX680 meines Freundes geschlossen werden würde.
Und auch im weltweiten Zwischennetz gibt es keine haltbaren Zahlen.

Ob das technologisch überhaupt Sinn macht sei dahingestellt bis ich die Aussage eines Spielestudios dazu lese.
Da ist vermutlich eine komplett andere Abstraktionsschicht dazwischen und hat für den Dev nichts miteinander zu tun.

Den Aussagen von Nvidia und Ati/Amd zufolge sind es eh eher die Grafikchiphersteller die für Spiele optimieren und nicht andersherum.
Das ist auch schön zu sehen an den 5-20% Leistungszuwachs mit dem ersten Treiber nach Spielveröffentlichung.

mizhgan Avatar
mizhgan:#217781

Endlich gibt es mal Konkurrenz in der Branche. Vielleicht ist Moore's law doch noch nicht zu ende

alagoon Avatar
alagoon:#217787

Inkompatibilitäten mit dem eigenen Sockel lassen Kerne aussteigen. Temperatursensoren verkäfert, andauerndes unkontrolliertes rauf und runtertakten als Folge.
Da ist viel zu viel heiße Nadel bei, würde erste Generation mal dezent liegen lassen und auf fehlerbereinigte 2te Generation warten.