Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-03-02 09:27:34 in /c/

/c/ 217392: Windows 10 will auf einmal aktiviert werden

betraydan Avatar
betraydan:#217392

Dieser Bernd hat auf einem seiner Computer Windows 10 laufen, seit gestern bekommt er allerdings stündlich den Hinweis, er solle in den Einstellungen Windows 10 aktivieren weil die Lizenz bald ablaufe. Den dafür benötigten Schlüssel hat er natürlich nicht. Der Computer wurde damals mit Win8 ausgeliefert und Bernd hatte dem Upgrade auf Windows 10 zugestimmt.

Was tun? Und was wird passieren, wenn Bernd nichts tut (außer die Hinweise wegzuklicken)?

keyuri85 Avatar
keyuri85:#217393

>>217392
Wenn beim Update alles ordentlich ablief kannst du einfach aktivieren weil der Rechner bei MS hinterlegt ist.
Seit Version 1511 ist dein Win7/8 Schlüssel übrigens auch ein Win10 Schlüssel.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#217396

Solange das Ding noch läuft, Zielkoordinaten Rotmond

moynihan Avatar
moynihan:#217397

>>217393
> Seit Version 1511 ist dein Win7/8 Schlüssel übrigens auch ein Win10 Schlüssel.

Dies! Spaßfakt, man kann immer noch kostenlos, nach wie vor und ohne irgendwelche Behindertenumwege, aus Windows 7/8/8.1 ein Windows 10 machen, sowohl inplace als auch als frische Installation.

michigangraham Avatar
michigangraham:#217400

>>217393
Spaßfakt: weil das vorher nicht so war habe ich Windows per KMSPico aktiviert, trotz 2 Originalkeys für Windows 10 und 3-5 Originalkeys für Windows 7.

_kkga Avatar
_kkga:#217401

>>217393
Danke, aber ich habe nur eine Recovery-Partition von der ich den Werkszustand herstellen kann, bin mir fast sicher, dass da kein Schlüssel dabei war. Gibt es eine Möglichkeit den Schlüssel irgendwie herauszufinden?

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#217402

>>217401
Nachtrag: Das System lief mehr als ein Jahr ohne diese Hinweise.

davidsasda Avatar
davidsasda:#217403

Kontaktiere den Microsoft Support (einfach Support im Startmenü suchen) und schildere dein Problem. Ich hatte nach einem Mainboard und CPU wechsel auch kein gültiges Windows mehr und die haben mir ohne Umstände die Installation wider aktiviert.

marrimo Avatar
marrimo:#217433

>>217393
Dies.
Wer hier Brobleme hat, hatte nie eine legale Version von Win10, ganz einfach.
Ich tippe drauf, dass der verwendete Win7-Key schon nicht oke war (Volumenlizenz einer Firma, werden teilweise auch als "Einzelplatzlizenz" auf Ebay verkauft oder auf gebrauchten PCs vorinstalliert).
Da die Aktivierung immer wieder beim MS-Server bestätigt werden muss, wird Win10 dann irgendwann gesperrt. Passiert übrigens auch den mit den KMSPico aktivierten Versionen, die kann man aber dann wieder neu aktivieren mit KMSPico.

thehacker Avatar
thehacker:#217447

>>217433
>Passiert übrigens auch den mit den KMSPico aktivierten Versionen

Nicht notwendigerweise, meines läuft seit mittlerweile bald 6 Jahren ohne Probleme durch, inklusive dem Upgrade auf W10.

Angeblich(!) machen unterschiedliche Versionen von Windows mehr oder weniger Probleme. Habe z.B. noch nie von jemandem gehört der mit einem DAZ aktiviertem Ultimate Probleme hatte.
Bei Home oder Pro hingegen scheint es die öfters gegeben zu haben.

dmackerman Avatar
dmackerman:#217448

>>217403

Was sich die Op- äh, die zahlenden Kunden bieten lassen, ist wirklich unglaublich.

Bernd hat übrigens heute gehört daß Telemetrie und Error Logs von den Smiths genutzt wurden, um Wanzen paßgenau maßzuschneidern. Na gut könnte man sagen das erste Problem war es wichtige Daten mit Windows zu kontaminieren...

kennyadr Avatar
kennyadr:#217451

>>217447
KMSPico bietet die Option einen Aktivierungsdienst zu installieren, der das dann im Hintergrund erledigt. Denke mal daran liegt das vermeintlich unterschiedliche Verhalten.

thehacker Avatar
thehacker:#217457

>>217401
Eventuell gibt es Werkzeuge dafür, aber vorgesehen ist das nicht.
Der Rechner sollte sich über MS Datenbank selbst aktivieren können.

Hast du größere Hardwarewechsel vorgenommen?

xravil Avatar
xravil:#217483

> Und was wird passieren, wenn Bernd nichts tut (außer die Hinweise wegzuklicken)?

Nichts.

t. seit 6 Monaten Win 10 unregistriert in einer VM laufen lassend.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#217518

>>217457
>>217401
>>217393
Falsch
Seit 8 werden Schlüssel im BIOS/UEFI hinterlegt
Es wird keine GUID abgeglichen, um die Validität der Aktivierung zu testen

t. Bernd der wie >>217447 irgendwann mal Win7 mit KMSPico(oder war es DAZ?) aktiviert hat und seit dem Upgrade auf Win10 anscheinend stolzer Besitzer einer legalen Windows-Kopie ist

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#217520

>>217518
Key im Bios ist Quatsch.
Der PC wird anhand einiger HW-Kenndaten identifiziert, seine Identität und die Berechtigung für Win10 bei MS gespeichert. Die Berechtigung wird regelmäßig vom PC bei einem MS-Server nachgefragt.

salleedesign Avatar
salleedesign:#217521

>>217520
D.h. jede kleinste Hardwareänderung führt zu einer forcierten Reaktivierung?

areus Avatar
areus:#217524

>>217521
Nach zwei getauschten Grafikkarten, zusätzlicher Soundkarte, SSD-Austausch und diversen zusätzlich eingebauten Festplatten in den letzten 5 Jahren ohne Neuaktivierung:
Eher nein.

>>217520
>Key im Bios ist Quatsch.

Du redest Quatsch.
Informiere dich über die diversen Aktivierungsmöglichkeiten.
Bios bzw UEFI key ist eine davon