Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-03-05 22:13:56 in /c/

/c/ 217491: Was beste Mini-Distri fuer USB-Stick? Beispiel: P...

bagawarman Avatar
bagawarman:#217491

Was beste Mini-Distri fuer USB-Stick?

Beispiel:

Porteus USB:
Nach Update nicht mehr bootfaehig.

Tails USB:
Fast perfekt, aber eMails ueber Tor, wie behindert kann man sein?

Halt sowas wie Tails, nur ohne Sicherheitsgetue.

herrhaase Avatar
herrhaase:#217497

>Halt sowas wie Tails, nur ohne Sicherheitsgetue
Minimales Debian?

areus Avatar
areus:#217499

was bist du für hurensohn, pack ein ubuntu auf stick und halte die fresse

p_kosov Avatar
p_kosov:#217506

Linux ist ja nicht gefordert, also hab ich was äußerst minimöses für dich. Siehe Bild.

maiklam Avatar
maiklam:#217511

Hab jetzt Puppy, ist das ein Scheiss, aber es geht, mir gings nur um eMails per USB Stick abrufen + Textdatei mit wichtigen Links.

Porteus haette mir gefallen, da war alles moegliche vorinstalliert, nur kein Firefox und kein eMailclient. Ein Torrentclient scheint wichtiger zu sein, als ein eMailclient.
Das mit dem Textbrowser waere vllt. grad noch so gegangen, aber nach Updates war Porteus nicht mehr bootfaehig.

Mich kotzt die Linuxwelt so hart an "repisory, gnu sudosu" ich kann das nicht sehen, es kotzt mich an....Qubes OS, super sicher, hochparanoid, selbst kann man nichts machen, alles versperrt, der Angreifer ausserhalb kann natuerlich alles machen.

Die wirklich guten Sachen kriegt man in der Schule nicht beigebracht, kann mich jedenfalls nicht erinnern, intensiv was in richtung PC geuebt zu haben.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#217512

>>217511
Dafür würde ich dir LFS empfehlen.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#217522

>"repisory, gnu sudosu"
Tja, bringt eben Sicherheit, wenn Software nur aus geprüften Quellen und nicht von jedem Benutzer, sondern nur vom Admin mit Superuserrechten installiert werden kann.

Natürlich kann man auch das genaue Gegenteil davon machen, aber dann ist man bald wieder bei den komplett Viren/Malware-durchseuchten Kisten vom Windows-normaluser.

Warte noch 5 Jahre dann stellt auch Microsoft ein eigenes Repository für geprüfte und signierte Software bereit und fragt vor dem Installieren nach dem Passwort.

iamkarna Avatar
iamkarna:#217541

lubuntu wuerde mir gefallen, schoen im terminal mit sudo apt-get, wieso geht das nicht bei puppy linux?
versuch auf sd karte zu installieren bringt grub fehler.
obwohl sd karte mit ext4 partitioniert.
es kotzt mich soo an!!1

und diese komischen namen immer, mate, matheeeh....wie in so einem van dame film, wo er das kaempfen beigebracht bekommt...matheeeeh, mattheeee....

ich grill demnaechst und fertig.

irsouza Avatar
irsouza:#217542

>>217522
Ich glaube Microsoft nennt das "Apps".

hammedk Avatar
hammedk:#217546

>>217497
>>217497
Würde auch Debian empfehlen. Einfach, schnell und zuverlässig. Habe auf meinem Stick Kali Linux für 10 GB (inklusive Swap und extra ext3 Partition). Und fast alles, was man braucht, ist da.

Man kann sich auch eine Version ohne die meisten Pentest-Programme (die aber nicht viel Platz nehmen) und KDE. Oder sich eine LXDE 1.1 GB iso herunterladen.

salleedesign Avatar
salleedesign:#217548

Hab so eine 690MB Lubuntu ISO gebrannt und auf SD Karte installiert.
Wenn man das mit ner VM macht, kommt da so Grub Fehler.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#217557

>>217548
keine ahnung, aber könnte vielleicht an dem fehler liegen

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#217563

>>217548
>Grub Fehler
Warte auf eine neue Version, die den Fehler behebt.