Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-04-11 02:53:26 in /c/

/c/ 217966: Magenta Zuhause

kriegs Avatar
kriegs:#217966

Wer von euch hat Erfahrung mit Magenta Zuhause?

Ich wohne in einem Dorf im Wald und bekomme 2,2 / 1,5 MBit/s. Man /kann/ damit einen 4K-Film in einer Woche oder ein aktuelles PC-Spiel in drei Tagen laden. Das würde ich gerne ändern. Da ein Ausbau vor 2185 nicht in Aussicht steht habe ich Magenta Zuhause ins Auge gefasst: 16 - 20 Mbit + Mein Shitnetz per LTE und das bis ich 25 bin für sagenhafte 40 € (9,95 € Routermiete). Wo ist der Haken?

Ich bin mit Vodafone aktuell sehr zufrieden aber bieten sie nichts Vergleichbares und ich bezahle die 9,95 € bestimmt schon an Stromkosten weil mein PC 24/7 läuft. Hat einer Magenta und kann mir sagen wie das läuft? Ich habe ja Angst die drosseln am Ende doch. Unlimitiertes LTE, das wäre was... Stellt euch mal vor, Youtube oberhalb von 480p!

nateschulte Avatar
nateschulte:#217969

Wie ist denn der LTE-Empfang im D1 Netz so?

gmourier Avatar
gmourier:#217973

Sie drosseln noch nicht. Bilder relatiert.
Ich habe 16Mbit DSL + 100Mbit LTE. Meist komme ich so auf 90Mbit Downstream gesamt, gelegentlich auch auf 100 oder 110. Ich kann allerdings die LTE-Antenne von hier aus sehen.

Nachteil: du musst den Speedport Hybrid-Router nehmen, und der ist wirklich Mist (WLAN unzuverlässig, IPv6 nicht abschaltbar, hängt sich gelegentlich mal auf, keinerlei Komfortfunktionen). Kauf den lieber für 200NG gebraucht in der Bucht als ihn dazuzumieten.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#217975

>>217969
Keine Ahnung ich weiß aber dass man hier Vodafone und Telekom bis zu 25 MBit bekommt.
>>217973
Ich will ihn mieten statt Ärger mit Kleinanzeigentürken, mit Miete kostet es dann ja auch erstmal nur 40 €. WLAN benutze ich nicht und eine LTE-Antenne werde ich außen am Haus monntieren.

Ich hätte dann das kleinste Paket, 16 MBit, theoretisch gingen 25 + 2.2 Download.

jonkspr Avatar
jonkspr:#217977

Kein Kabel-Anbieter verfügbar?

ntfblog Avatar
ntfblog:#217979

>>217977
Hahaha der war gut
Ich wohne im Wald

posterjob Avatar
posterjob:#217980

>>217979
Eben drum.

xarax Avatar
xarax:#218005

Diesen Hybrid-LTE-Scheiß gibts wie schon gesagt nur in Verbindung mit diesem richtig beschissenen Speedport, kein.jpg normaler Router und auch ganz explizit nicht die Fritzboxen mit extra Steckplatz für einen LTE-Stick können damit was anfangen.
Was man aber schon machen kann, ist hinter den Speedport eine Fritzbox zu klemmen und den Speedport quasi nur als Modem zu nutzen.

freddetastic Avatar
freddetastic:#218012

>>218005
Weiß ich dass ich den mieten muss kostet aber wie gesagt bis ich 25 bin nur 40 € und welche andere Option habe ich? Wozu braucht man überhaupt eine Fritzbox? Ich nutze kein WLAN und brauche an sich nur einen Router der das Internet an zwei PCs weiterleitet.
>Reines LTE wäre mir auch recht solange es unlimitiert und bezahlbar ist

karalek Avatar
karalek:#218014

>>217973
>IPv6
Es ist nicht nur nicht abschaltbar, man kann das auch nicht einfach nachkoppeln, weil der Speedport nicht inzu Delegation kann. (Hinweis an >>218005)
Lustig: Man kommt zwar raus aber die Antworten nicht rein.

"Kein Problem. Mach ich mir halt nen 6to4 über Dienst XYZ."
Pustekuchen.
Unabschaltbare Firewall blockiert ICMP (Für schlechte Informatiker: Der Router ist von außen nicht pingbar).
Habe leider noch keinen Tunnelanbieter gefunden der ohne auskommt.

Man ist also an IPv4 gefesselt. Fühlt wie Almöhi.


Wenn OP wirklich nur laden will geht das gut.
Wenn OP zocken oder Mannschaftssprechen will, geht das solange gut, bis das Backend bei Telekom meint die Pakete durcheinander bringen zu müssen. (Das Load Balancing findet auf Servierern der Telekom statt, nicht am Speedport.)
Ping teilweise über 500ms bei über 25% Packageloss für ein paar Sekunden.
Dann gehts wieder ne viertel bis halbe Stunde gut.

Wer guter Informatiker ist wird am Speedport verzeifeln.
Bzw. immer ein VPN offenhalten damit man nicht wie ein Neandertaler ohne entfernten Zugriff auf sein eigenes Heimnetz leben muss.

Noch was:
Wenn der Rest der Ortschaft von dem Angebot Wind bekommt wirst du die volle Bandbreite des shared Mediums zu spüren bekommen, das LTE nun mal ist.

Habe freie Sicht auf einen 50MBit/s LTE-Masten, der, Stammtischwissen sei dank, mit 155MBit/s angeschlossen ist.

Wo ich ursprünglich tatsächlich 50MBit/s hatte, kommen heute oft nicht einmal 10 an.
Nur Nachts komm ich mal über 30.
Dafür ist der Upload mit ca. 9MBit/s ganz nett.

Noch ein Hinweis an >>218005
Weder unterstützt der Speedport eine Funktion als Modem (Also PPPoE o.ä.) noch DMZ oder Exposed Host.
Man macht sich da also ein sehr dummes NAT.
Wenn man mal nen Port will, darf man den an zwei Stellen freigeben.

t. 16000 + 50000 laut Vertrag aber 400 + 10000 im Echtleben

ZL;NG:
Hybrid und speziell der Router dazu ist der letzte Scheiß.
Wenn dein 90 Jahre alter Bürgermeister aber den Breitbandausbau nicht gebacken bekommt die einzige Option menschliche Übertragungsgeschwindigkeiten zu erhalten.

dmackerman Avatar
dmackerman:#218036

>>218014
Ja aber doch alles besser als 2 Mbit und 200 Ping in BF1 weil man nur die Hälfte des requirements erreicht?

anaami Avatar
anaami:#218041

>>218036
Ja. Deswegen hab ich es ja auch.
Aber wenn man mehr macht als Netflix streamen und eh schon eine adäquate Bandbreite hat würde ich davon abraten.
Das ist wirklich nur eine Notlösung um an eine LTE-Flatrate zu kommen.

Spaßfakt: Ich saß ein halbes Jahr nach Erscheinen des Hybrid-Angebots immer noch auf LTE only fest, weil im DSLAM kein Anschluss mehr frei war. Und als es einen gab (Wieder: Stammtischwissen) war der in der Maske der Tresenfrau nicht verfügbar, weil intern wohl min. 1000kbps anliegen muss.
Erst als ich mich zum Bereichsleiter durch beschwert habe konnte mein Anschluss geschalten werden.

yesmeck Avatar
yesmeck:#218058

>>218041
Mir würde LTE only reichen, was ist schlimmer, 200 Ping weil die Bandbreite nicht reicht, oder 100er Ping per LTE?
>Kennt ihr das Gefühl wenn ihr nach einem Monat 5 Staffeln einer Serie in 1080p fertig geladen habet 24/7

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#218060

>>218058
Dir ist bewusst, dass du bei LTE only 30GB Volumen zu je 15€ kaufen darfst?

Das LTE alleine ist nicht schlecht.
Hatte bei mir knapp unter 50ms konstanten Ping.
Rauflad war bei 1/3 und damit geiler als alles andere.
Spiele und Teamspeak gingen ohne Probleme.

Wäre die Volumenbeschränkung nicht hätte ich keine Probleme dabei zu bleiben.
Zumal jetzt, rein technisch gesehen, auch knapp 100% des Traffics über LTE gehen.

Der Rauflad ist bei Hybrid übrigens auch sehr gut.
Habe gestern mit 700KB/s von mir geladen.
Also ca. die Hälfte der Netto-Bandbreite.

csteib Avatar
csteib:#218069

Kleiner Tip: Es gibt noch einen gemeinen "Magenta Zuhause XS" Tarif mit maximal 12 Monaten Vertragslaufzeit, der über die gesamte Laufzeit nur 30 € pro Monat kostet und nicht nur die ersten 12 Monate.
Zum LTE-Tarif ist zu beachten: Der zugehörige DSL-Anschluß wird in diesem Fall auf ein 384 kBit-Profil gedrosselt.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#218073

>>217966
Telekom ist ein Saftladen nim lieber was anderes.