Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-20 01:23:21 in /c/

/c/ 219425: Gockellose Videoplattform

vj_demien Avatar
vj_demien:#219425

Harro, Bernd!

Weißt du, ob es schon einen Ansatz zu einem „verteilten Durohr“ gibt? Beim Betrachten wird das Video ja vollständig heruntergeladen, da könnte man es doch auch anderen gleich zur Verfügung stellen. Man müsste sich nur austauschen, wer gerade welche Videos hat. Sowas halt.

Lassen wir die Fragen von Datenschutz und Urheberrecht außen vor. Es muss doch einen guten Informatiker geben, der sich so etwas vorgenommen hat. SyncDing habe ich auch nur zufällig gefunden.

scottgallant Avatar
scottgallant:#219426

>>219425
Was ist/war Popcorn Time!?!
P2P-Streaming ist jetzt nicht sonderlich neu.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#219428

>>219426
>Sturzbachklient und Videoprogramm mit Knoten.js zusammengekittet
Ich hab's mir deinetwegen mal angeguckt, Bernd. Aber das ist es nicht.

Funktioniert für Kinofilme/Serien/... gut, aber das sucht man normalerweise nicht auf Durohr.

Ich hoffe, gerade im Fahrwasser von den Stückmünzen innovative Verteilwege, vielleicht sogar ein neues Protokoll zu finden.

Ich bleib dran. Danke für deinen ersten Vorschlag, Bernd.

Bernd Avatar
Bernd:#219433

>>219428
Alternativ steht es Dir frei, ein globales CDN aufzubauen.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#219438

https://upspin.io/

donjain Avatar
donjain:#219439

OP weiß aber schon das Youtube/Google ein eigenes weltweites CDN betreibt und nicht alle Videos von einer 486er Mühle in den USA ausgeliefert werden?
Warum also dann noch so ein P2P-Netzwerk dafür?
Willst du Google also noch unterstützen Geld mit beschissenen Videos zu scheffeln in dem du dein Traffic opferst?

vigobronx Avatar
vigobronx:#219461

>upspion.io
Nette Idee. Braucht mindest noch einen (verzeichnisdienstübergreifenden) Index-Dienst, damit ich öffentlich verfügbare Videos zu einem bestimmten Thema finden kann(, der sich dann auch um die Erstellung von Vorschaubildern kümmern sollte). Kann man im Auge behalten.

>CDN
Für die Videos von Seite 1 bestimmt ganz wichtig, die wirklich interessanten Videos (z.B. Hr. Pikes kurze Vorstellung seines Aufwärtstorsion-Projekts) werden vermutlich wirklich von einer Mühle hochgepumpt.

>Warum also dann noch so ein P2P-Netzwerk dafür?
Gegenüber dem Quasi-Monopolisten bist du immer nur Bittsteller und sie stellen dir die Bedingungen mit ihren api keys und content idsauf'n Sack!. Schön, dass man darüber mit Minenwerk-Lehrfilmen und Effektheischerei viel Kohle machen kann, aber langfristig sollte man Alternativen schaffen oder fördern.

Irgendwo wird sich ein guter Informatiker sicher schon der Sache angenommen haben und man muss ihn nur noch finden und in seiner Sache unterstützen.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#219463

>>219461
Nimm mal lieber dein Hadol

crhysdave Avatar
crhysdave:#219500

Gab doch mal dieses Zattoo oder wie es hieß. Damit konnte man über das Zwischennetz Fernsehen schauen und das funktionierte genau so wie du es beschrieben hast. War aber wohl doch nicht so der Hit, sie haben es inzwischen umgestellt auf eine klassische Ström-Architektur. Als Bernd es damals benutzte hatte er auch ständig Blockartefakte und andere Störungen. Der Klient selbst war auch maximaler Krebs.

newbrushes Avatar
newbrushes:#219501

>>219463
Ist bei mir leider aus und das schon sehr lange.

>>219500 Glückwunsch zur runden Pfostennummer.
>Zaddu dood
Darum ist es nicht schade, war ja auch nur Fernsehen. Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist, Bernd, aber die eigentlich interessanten Videos sind doch Anleitungen zu irgendwelchen Programmiersprachen, Betriebssystemen, Kartoffelputzen, was weiß ich... Das sind Privatvideos mit geringem bis keinem Budget von Leuten, die einfach nur ihr Wissen weiterreichen wollen. Für solche Leute sollte es andere Möglichkeiten zum Hochladen und Verteilen von Videos geben. Am besten eine, wo nicht das Video ohne Tonspur veröffentlicht wird, weil im Hintergrund ein Lied dudelt, worauf ein anderer Rechte hat.

bluesix Avatar
bluesix:#219699

>>219425
gnu mediagoblin. /faden

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#219754

Als Weichware für eine Art illegales Untergrundnetflix kennt Bernd Streama [1]. Die Oberfläche ist ganz hübsch, untendrunter ist das aber ein Java-Apache-Tomcat-Bloat. Die Daten liegen entweder lokal auf der Platte oder man gibt eine URL an. Film- und Seriendaten werden über die TMDB bezogen, aber man muss seine Seele für einen API-Key verkaufen. Mit der URL-Variante könnte man auch ein CDN bauen. Dazu gibt es die Idee, die Dateien mit Webtorrent zu verteilen [2].
Das was OP sucht ist aber wohl sowas wie ein föderiertes Mediagoblin mit Bittorrent.
Auch: Baut meer dezentrale föderierte Dienste!

[1] https://dularion.github.io/streama/
[2] https://github.com/dularion/streama/issues/262

linux29 Avatar
linux29:#219769

>>219754
> Java-Apache-Tomcat-Bloat
Immer diese(s) gefährliche Halbwissen/undifferenzierte Pauschalnörgeley

rohan30993 Avatar
rohan30993:#219770

>>219769
Java-Servlet ist jetzt auch nicht viel besser

a_harris88 Avatar
a_harris88:#219838

Ist OP ein insider?

https://steemit.com/google/@jonesgalt/youtube-reichskristallnacht-hunderte-kritische-videos-ueber-nacht-demonetarisiert-youtubepurge

mutlu82 Avatar
mutlu82:#219853

>>219838
>entmonetarisiert
>Lebensgrundlage entzogen
Und alle so: Die verhalten sich foll undemogratisch.

Gurgel hat nunmal Hausrecht und können dich vor die Tür setzen, wenn denen deine Visage nicht passt.

Wollte den Artikel erst nicht klicken, weil ich dieses weinerliche
>reichskristallnacht
>youtubepurge
im der suchmaschinenoptimierten Adresse schon nicht ausstehen kann. Der Artikel ist auch nicht wirklich lohnenswert, aber die Kommentare könnten sich lohnen.

Soweit sehe ich da:
>lbry.io
>Videoplattform, die auf Blockkette fußt
Warum eigentlich nicht?

>view.ly
>"Registriere dich für Updates"
Kann warten.

>dtube.video
Ja.