Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-13 12:09:10 in /c/

/c/ 219844: >https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Ryzen-T...

artcalvin Avatar
artcalvin:#219844

>https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Ryzen-Threadripper-1950X-schlaegt-Core-X-3797231.html
Warum sollte man jetzt eigentlich noch INTEL kaufen?

atariboy Avatar
atariboy:#219845

Wenn man das passende Mainboard schon hat.

danro Avatar
danro:#219846

Wenn man mit AMD schon reingefallen ist

cat_audi Avatar
cat_audi:#219848

Weil's im Wunsch-Notebook verbaut ist?

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#219854

>>219848
Core X? Ich denke nicht.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#219866

>>219854
OPs dumme Frage war:
>Warum [...] INTEL kaufen?
Nicht Core X

greenbes Avatar
greenbes:#219868

>Warum sollte man jetzt eigentlich noch INTEL kaufen?
Weil es (leider) im Jahre des Herrn 2017 nach Christi Geburt noch immer Devs geben, die nicht inzu Multithreading können, und dann Singlethreadleistung > all ist.
Selbst auf einem Pentium G4560 hast du mehr Citra-FPS (3DS-Emulator) als auf einem Ryzen 1950x, weil genau 2 Cores genutzt werden, egal ob du 2 oder 16 hast.
Du könntest lustig sein und Citra acht mal gleichzeitig mit jeweils fast so viel FPS ausführen, wie es der Pentium hergibt. Aber du wirst seine FPS nicht überbieten können.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#219870

>>219868
>Weil es (leider) im Jahre des Herrn 2017 nach Christi Geburt noch immer Devs geben, die nicht inzu Multithreading können, und dann Singlethreadleistung > all ist.

Nö, hat eher damit zu tun, dass es immer noch Sachen gibt, die sich nicht parallelisieren lassen, bzw. der Aufwand dafür viel zu hoch wäre.
Aber du als guter Informatiker weißt das natürlich :^)

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#220183

>>219846
Glaubt ihr 5960X oder 6900K werden mal bezahlbar? Ich würde gerne gebraucht einen kaufen. AMD gibt es für 300 € neu, gebraucht verlangen sie aber meist noch 650 €.

Mein 5820 ist leider eine OC-Krücke und hält so gerade 4,2 GHz mit 1,23 V. Denkt ihr TR wird noch billiger? 500 € für 12 Kerne wäre ich schon bereit zu opfern, nur 400 € für das Board...
>>219868
Weil das kaum einen interessiert, der zukunftsorientiert ist. TR ist sowieso zum Rendern. Mehr als acht Kerne braucht man für Spiele nicht, aber sechs sollte man schon haben.

umurgdk Avatar
umurgdk:#220186

>Wenn man das passende Mainboard schon hat.
>Intel
>passendes Mainboard
Welcher Depp wechselt denn halbjährlich seine CPU?

>Wenn man mit AMD schon reingefallen ist
In welchem Leben soll das gewesen sein?

>Weil's im Wunsch-Notebook verbaut ist?
Was war denn kaufentscheidend, die Farbe? Deppenapostroph.

>nicht parallelisieren lassen
Einziges Argument IDF.

>Mehr als acht Kerne braucht man für Spiele nicht, aber sechs sollte man schon haben.
Fick dich einfach wek.

intertarik Avatar
intertarik:#220198

>>219846
Elaboriere Dies?

Welche GAymes sind eigentlich >=4 Fäden fähig?

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#220200

http://www.gamestar.de/artikel/amd-ryzen-verkaeufe-im-einzelhandel-ueberholen-intel,3319253.html
ES PASSIERT

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#220203

>>220183
>Mein 5820 ist leider eine OC-Krücke und hält so gerade 4,2 GHz mit 1,23 V.
Das ist normale Spannung für Prime95.

Bis 1,3 Volt kannst du gehen.
Hast du auch die anderen Dinge entsprechend getreten?

Meer als 4,3-4,5 Ghz würde ich auch nicht vom i7 5820k erwarten.
Aber ja es gibt Golden Samples die 5,0 Ghz erreichen.

>Glaubt ihr 5960X oder 6900K werden mal bezahlbar?
Es ist Intel. Da gehen nicht einfach die Preise runter.
Wo lebst du?

Für was brauchst du soviel Kerne?

exevil Avatar
exevil:#220205

>>220203
Ja das weiß ich, aber für 4,3 brauche ich schon 1,3 V. Mehr bootet zwar aber es stürzt sehr schnell ab.

Hauptsächlich fürs Haben. Mein Prozessor ist ja jetzt nur noch Mittelklasse... Ich rendere auch damit, wobei der Nutzen hier eher zweitrangig ist, da ich immer noch 2 Tage für ein 15-minütiges 4K-Gameplay im Upload benötige.

danro Avatar
danro:#220206

>>220205
Bei Threadripper haben gewissen Anwendungen und Spiele Probleme mit den ganzen Threads.
Du solltest schon kucken, dass du bei deinen Andwendungsgebieten auch einen Vorteil bekommst.

So ein schöner 10 Kerner auf dem 2011-v3 bei 4,0Ghz wäre schon was.
Der wäre verlötet und hätte bessere IPC bei gleichen Takt im Gegensatz zum Skylake-E.

Aber diese Juden.
Da ist das Wechseln zum 16 Kerner Threadripper sogar günstiger,
Ja okay man braucht noch einen Kühler, aber der liegt auch nicht beim 1,35k NG Prozessor auch nicht dabei.
Ironie: anIntel spart wirklich und gibt alles minimaler Marge weiter für den Kunden.Ironie: aus

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#220207

>>220200
>Verkäufe separater Desktop-CPUs im Einzelhandel.
Uh ja, die sind sehr relevant in 2017, wo jeder Telefone und Laptops im Dutzend kauft.

stephcoue Avatar
stephcoue:#220208

>>220206
Die Boards sind leider arschteuer. Aber das war bei X99 auch so. Mittlerweile gibt es die deutlich unter 200 €.

Den Zehnkerner erwäge ich gar nicht erst, der wird noch ewig teuer bleiben. Der 6950X wäre wohl das Maximalste was mein Sockel hergibt.

Ich habe eine H100i, die hält den 5820K auf 50° unter Last. Ich stehe ja nicht unter zugzwang, aber so ein Threadripper reizt schon. Alleine weil es mal wieder High-End von AMD ist und dazu noch brauchbar und günstig. So ein Skylake-Heizkraftwerk mit 400 W will ich gar nicht haben.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#220574

AMD Fadenrupfer

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#220576

>>220574
Jetzt wo Intel einen schönen Papierveröffentlichung gemacht hat?
2014 konnte man einen verlöteten i7-5820k mit 28 PCI-E Lanes und Quadchannel für 340NG erhalten.
Jetzt hauen die einen Zahnpasta i7-8700k mit 16 Lanes für 380+ NG raus und es wird gefeiert.

Ganz großes Kino.

Sehen was der Ryzen Refreshh nächstes Jahr reizt.
Bisschen meer Takt und keine Abhängigkeit vom Arbeitsspeicher wäre schon nett.