Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-10-07 20:22:14 in /c/

/c/ 220588: Webhosting

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#220588

Harro, Bernd.

Mein Papa hat eine Internetseite für seinen kleinen Betrieb. Die Seite befindet sich auf einem 1&1 Server. Dafür bezahlt er 7,99NG/Monat (die ersten 12 Monate waren es 0,99NG). Jetzt möchte er seine Internetpräsenz stärken, indem er sich vier (in Worten: 4) weitere Internetseiten besorgt. Also ingesamt will er 5 Internetseiten im Internet haben. Die haben dann alle eine andere URL, aber vom Design sind sie alle ähnlich (nicht gleich). Mein Vater möchte jedenfalls 5 Internetseiten und das möglichst günstig, ohne jede Seite einzeln zu bezahlen. In etwa so:

bernd-lauert.de, lauert-bernd.de, bernd-betrieb.de, betrieb-lauert.de, berndlauert-betrieb.de

Alle Seiten sollen auf dem selben Server/Webhoster laufen und alle Anfragen, die potentielle Kunden per Formular ausfüllen, sollen dann an seine Hauptemail weitergeleitet werden. Auf seinem 1&1 Tarif (BASIC; siehe https://hosting.1und1.de/webhosting?linkId=hd.mainnav.webhosting.home#tarife) kann er jedoch nur eine Internetseite haben. Er könnte zum PLUS Tarif wechseln und so unendlich viele Seiten haben. Das würde ihn jedoch 9,99NG/Monat kosten. Die zwei NG meer sind kein Problem.

Bevor ich ihm aber den Tarif wechsel, wollte ich dich fragen, ob du vielleicht einen besseren und/oder günstigeren Webhoster kennst?

Danke, Bernd.

falvarad Avatar
falvarad:#220589

Das begrenzende Element könnte das bei 1&1 enthaltene SSL-Zertifikat sein.
Keine Ahnung wie sensibel die Daten sind, die die potentiellen Kunden da eingeben.

Wenn das kein Problem ist: Bernd ist seit ein paar Jahren bei Hofstede Datentechnik (einem Reseller), da kann man sich ein ein Webpaket seiner Kragenweite nehmen und dann kostet jede weitere .de-Domain 5 Tacken im Jahr, die dann auf einem Verzeichnis läuft.

Was für ne Mailadresse du da im Formular hinterlegst spielt ja keine Rolle (aber ne Mailweiterleitung ist natürlich auch kein Problem).

alexradsby Avatar
alexradsby:#220593

Warum nicht einfach nur ne Weiterleitung von den 4 URLS auf die Hauptseite?

iamkarna Avatar
iamkarna:#220597

Domains
immer seperat vom Hosting holen, so kann man bei einem besseren Angebot immer mal schnell umziehen. Bernd hat seine Domains bei do.de und seine Website auf eine Billighosting das er sich über webhostlist.de gesucht hat. Bernd bezahlt 8NG im Jahr fürs Hosting für 3 Websites + 3NG je Domain bei do.de.

Hoster:
> hetzner
> OVH
> Netcup
> Strato

eloisem Avatar
eloisem:#220598

>>220593
Wäre das für das Google Ranking besser? Die Seite seines Betriebs ist bereits auf Seite 1, aber eben nicht auf Platz 1, aber auch nur, wenn man aus unserem IP Bereich(?!), also aus unerer Gegend, sucht. Ihm geht es aber in erster Linie nur darum, eine stärkere Internetpräsenz zu haben. Und das will er damit erreichen, indem er sich im Internet "breit" macht. Bei seinem Bruder scheint das ganz gut geklappt zu haben.

joemdesign Avatar
joemdesign:#220600

>>220588
Ferdammte Dscheiße, ich hab Bernd doch schon mal erklärt, daß beim 1&1 Plus-Tarif nur 2 Domains (URLs) dabei sind. Kann Bernd eigentlich lesen? Es steht doch in Bild 2 wortwörtlich drin, und nun schreibet er wieder den gleichen Mist wie vorher. Unlimitierte Webseiten bedeutet doch nicht, daß Bernd unendlich fiele Domains einrichten kann, sondern irgendetwas anderes. Wahrscheinlich bedeutet es, daß er unendlich fiele Wurzelverzeichnisse für Webseiten anlegen kann, deren Domain er jedoch erst noch zukaufen muß.

Beim Hetzner Level-4-Tarif für 4,90NG/Monat gibt es 1 Domain inklusive und jede weitere kostet zusätzlich 0,58NG/Monat, also insgesamt 7,22NG/Monat für die 5 Domains, die dann zu 5 separaten Seiten führen. Was soll diese dumme Fragerei eigentlich noch?

xspirits Avatar
xspirits:#220609

Domainfactory Bernd:https://www.df.eu/de/webhosting/

ionuss Avatar
ionuss:#220999

>>220588
Ich glaube, am einfachsten wäre es einfach einen VPS für 5 NG zu mieten. z.B. hier https://www.digitalocean.com/
Es ist nämlich günstiger und einfacher als Hosting, da du dort Webinterface einfach DNS zu deinen Domainnamen binden kannst, mit paypal ohne einen Vertrag auf Dauer zu schließen zu zahlen kannst Du sollst dann aber minimale Erfahrungen mit Linux (z.B. wie man sich mit ssh auf einem Server einloggt und dann einen Webserver apache/ngix konfiguriert) haben. 5 NG VPS ist mehr als genug um 5 Seiten gleichzeitig zu bedienen. Domainnamen musst du aber selber besorgen, was aber ganz einfach ist.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#221001

>>220593
>>220598
Weiterleitungen sind keine Option da diese von Google nicht nur in Bezug aufs Ranking abgestraft werden!

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#221003

>>221001

Richtig. Stichwort Duplicate Content.

Dein Vaddern ist besser bedient, wenn er das SEO der einen Seite verbessern läßt.

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#221008

>>221003
Das hier. Glaub diesem Bernd einfach.

herrhaase Avatar
herrhaase:#221026

All-Inkl

Echt ein geiler Hoster, ich bin seit Jahren da
Ich würde das Premiumpaket für 10 € nehmen, das hat massig Platz und 10 Inklusivdomains.

Benutzt er so ein billiges 1&1 CMS? Ich würde Joomla nehmen. Das ist auf alles anpassbar wenn man sich etwas damit befasst.

2 Domains bei 1&1... Das ist ja ein Witz. Du brauchst kein Businesskunde bei Allinkl zu sein damit sie dir um 3 Uhr nachts in 2 Minuten antworten. Das machen die auch so. Ich war vorher übrigens auch mal bei 1&1, ich sag nur eins, "nie wieder".

tomgreever Avatar
tomgreever:#221060

Ich kann webgo.de empfehlen. für 6,95€ im Monat inkl. 11 Domains!

https://www.webgo.de/gopakete/platin/