Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-10-16 18:31:40 in /c/

/c/ 220706: Monitore mit hoher Frequenz

chanpory Avatar
chanpory:#220706

Bernd, ich habe nachdem ich sonst nicht meer viel im Leben habe, was mir noch Freude bereitet beschlossen, mir nochmal ein bisschen was an Hardware zu gönnen -
einen 144fps Monitor mit Gsync von Dell, leider nur mit TN-Panel, habe bisher ein arschlangsames, aber bildtechnisch geiles M-PVA Panel und eine schöne neue gebrauchte Grafikkarte (980Ti).

Überall liest man nur, dass man selbst im 2D-Betrieb den Unterschied einer höheren Framerate eklatant spürt.

Bin ich auf den Gamerjuden reingefallen, oder sind 60 vs. 144Hz wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht?

Braucht man dabei wirklich Gsync/FreeSync?

snowshade Avatar
snowshade:#220707

>>220706
>Überall liest man nur, dass man selbst im 2D-Betrieb den Unterschied einer höheren Framerate eklatant spürt.
Ja, das ist so.
Der Mauszeiger ist wesentlich flüssigerAußer bei Apfel, weil die rückständig sind..

>Braucht man dabei wirklich Gsync/FreeSync?
>https://www.computerbase.de/2013-12/nvidia-gsync-test/5/
Die Bildzerfetzung nimmt merklich ab durch 144hz.

Aber gut du hast Nvidia extra 100NG in den Rachen geworfen für G-Sync, obwohl die Nvidiakarten alle Freesync könnten, wenn Nvidia es wollte.

>neue gebrauchte Grafikkarte (980Ti).
Warum hast du dir einen solchen Stromfresser ins Haus geholt?
Warum nicht eine GTX 1070/GTX 1080?

_vojto Avatar
_vojto:#220709

>>220707
>Aber gut du hast Nvidia extra 100NG in den Rachen geworfen für G-Sync, obwohl die Nvidiakarten alle Freesync könnten, wenn Nvidia es wollte.
Naja, war jahrelanger AMD-Lüfter und -Nutzer, aber die Tatsache, dass Freesync erst ab 70(?)Hz aktiv wird, während Gsync schon bei 30Hz beginnt, ließ mich doch stutzig werden...
Bin ja schon beeindruckt, dass Nvidia mittlerweile auch auf den Vulkan-Zug aufgesprungen ist, obwohl die doch sonst so innovationsbremsend und marktmonopolistisch wie Intel/Microsoft sind.
>Warum hast du dir einen solchen Stromfresser ins Haus geholt?
Habe bisher eine (wassergekühlte) Radeon 7970, kann also nur besser werden. Neue Graka ist natürlich auch wassergekühlt.
>Warum nicht eine GTX 1070/GTX 1080?
Zu teuer, dafür bin ich zu sehr Casualzocker.

ZL:NG; AMD sind die guten, aber durch die Preise, die derzeit durch diesen Cryptoblasen-Scheiß eklatant aufgebläht sind, wage ich nach langjähriger Abstinenz mal wieder die Rückkehr in das grüne Lager.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#220712

>>220709
Da ist kein großer Unterschied zwischen den beiden in Sachen Stromverbrauch.
Aber die GTX 980ti kannst du ruhig auf 1,5Ghz treten.

Es gibt langsam mal Freesync mit 30-144hz/40-144hz Reichweite.
AMD Karte hätte dir jetzt auch nichts gebracht.
AMD Vega gibt es immer noch kein Customdesign, sprich Garantie geht flöten, wenn man Kühler abmacht.
RX 480/580 hatten ja Wucherpreise und gehen jetzt erst langsam mit dem Preis runter.

>>220711
210NG für die Aufwertung sollten in Ordnung gehen.

llun Avatar
llun:#220713

>>220712
Ja, du hast deinen Pfosten gelöscht, also löschte ich auch meinen. Aber ich mag dich, Kayuga :3

markgamzy Avatar
markgamzy:#220714

Gsync? Warum nicht gleich eine extra Karte für PhysX?
TOPKEKLEL

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#220715

Gönn dir Brudi und vergiss nicht die 200€ Audiokabel, damit der Sound auch warm genug klingt.

suribbles Avatar
suribbles:#220762

Anderer Bernd hier, kapere mal den Faden:
Mein Samsung-Monitor kann laut Samsung Freesync, meine Powercolor RX 480 Red Devil laut AMD ebenfalls.
Trotzdem sagt die Radeon-Software, Freesync werde nicht unterstützt.
Was kann da los sein?

ah_lice Avatar
ah_lice:#220764

>>220762
Meine persönliche Eisfee behob das Problem, danke.

suprb Avatar
suprb:#220770

>>220764
Wie genau wurde das Problem behoben?

adhiardana Avatar
adhiardana:#220774

4k HDR und eine neue Technologie (wohl OLED oder Micro-LED), vorher würd ich mir keinen neeuen Monitor kaufen.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#220940

>>220774
Ich kaufe erst wenn 144 Hz bezahlbar sind. Aktuell ist noch nicht ein Monitor wirklich kaufbar.

>TFW BF4 ca. 100 FPS 4K "Ultra"
>TFW BF1 ca. 75-90 FPS 4K "Ultra"

Naja, in zwei Jahren ist erstmal eine neue Ti fällig. Ich kaufe nämlich bestimmt keinen Monitor wenn ich dann Details runterdrehen muss um 100+ FPS zu erreichen. Dazu bin ich zu sehr Genusszocker. Spiele wie GTA V oder Witcher 3 laufen dennoch gerade so auf 60 FPS. Wohlgemerkt, maxed out, bei GTA habe ich auch 2xMSAA/TXAA drin.

albertodebo Avatar
albertodebo:#221000

>>220940
Boa geil digga, krass alta!

>>220706
>oder sind 60 vs. 144Hz wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht?
Schließe mich der Frage an

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#221006

>>221000
Nein.
Die Wissenschaft besagt, das alles über 20 Hz für Reaktionszeiten verschwendete Leistung ist.
Prinzipiell ist damit auch die 30 vs 60 Hz Frage erledigt. 30 Hz reichen um die persönliche Leistung ad Maximum raus zubringen.
Aber das Auge isst mit, und es gibt einen sichtbaren Fidelity Unterschied zwischen 30 und 60 Hz.
Dieser Unterschied ist aber zwischen 60 und 100 Hz kaum erkennbar und die meisten Menschen werden danach wahrscheinlich gar nicht mehr Wahrnehmen, das sich etwas geändert hat.
Viel wichtiger ist die Auflösung. Diese würde eine erhebliche Steigerung in der Wahrnehmung erreichen.

Die Betrachtungen setzen natürlich immer voraus, das der Rechner in der Lage ist, exakt die FPS zu erzeugen, die der Monitor als Hz vorgibt.
Hier kommt Freesync und G-Sync ins Spiel.
Da ein Rechner nie wirklich konstant FPS liefert muss ein 144 Hz Monitor mit weniger als 144 FPS zurecht kommen. Das Thema ist wieder eigen und eher technisch.
Zusammenfassend:
Du willst entweder einen schnellen Monitor mit Sync Control oder einen Monitor mit 4K. Am wichtigsten ist das dein Rechner Auflösung und FPS in der Hz Zahl wiedergeben kann.
Du willst niemals einen schnellen Monitor ohne Sync-Control, es sei denn du kannst garantieren das du immer 144 oder 72 FPS erzeugen kannst.
Willst du Stereoskopie kommst du um 144 Hz nicht herum, aber dann solltest du dir überlegen ob du nicht 100€ mehr in VR investierst, welches die bessere (wenn man auf den Mist steht) Erfahrung bietet.

alv Avatar
alv:#221029

>>221006
Bernd hat 144hz Monitor arreine wegen der Bildzerfetzung.
Es ist es einfach nur Wert.
Man braucht keine 144fps um den Vorteil mitzunehmen.

>Dieser Unterschied ist aber zwischen 60 und 100 Hz kaum erkennbar
Das ist erkennbar. Man merkt auch schon 60 versus 75hz.

Auf der Weide immer die Ruckelmaus bei 60hz.
Bernds Lauerstation läuft mit 90hz und man merkt es schon da.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#221030

>>221029
Prima, ohne 144 oder wenigstens 72 fps hast du Framedelay und dein "Vorteil" ist tatsächlich mit aktiver Behinderung dahin.

350d Avatar
350d:#221031

>>221030
Es geht darum, auf V-Sync nicht meer angewiesen zu sein.
V-Sync gespringe zwischen 30-60fps sind einfach nur grausam.
Auch ruckelten schon Spiele vor sich hin, wenn sie auf 55fps liefen, wenn V-sync an war.
Manche Spiele einfach ein kein V-sync...

Da ist 144hz einfach nur geilo.
Einfach V-Sync aus, keine wahrnehmbare Bildzerfetzung und kein Inputdelay.

alta1r Avatar
alta1r:#221051

>>221029
Naja, ich merke selbst 100 FPS bei BF4, obwohl ich nur 60 anzeigen kann. Die Abtastung ist feiner. Grafik runterstellen würde ich dafür trotzdem nicht. Einen 4K-Monitor mit 144 Hz hätte ich trotzdem gerne, werde ihn aber nicht haben bis der bezahlbar in der 600-Euro-Region verfügbar ist. Außerdem bin ich eher Genussspieler, ich spiele primär RPGs und Single-Player, wenn etwas "Kompetetives" dann mal eine Runde BF.