Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-12-27 23:42:25 in /c/

/c/ 221675: Smartphone-Anfänger

cbracco Avatar
cbracco:#221675

Hallo Brent,

wie der Titel schon sagt - ich bin seit gestern "stolzer" Benutzer eines Schlaufons (Geschenkter Gaul, etc.). Hauptsächlich weil bei meinem alten Dummfon der Akku auch nicht mehr länger hält als bei einem Schlaufon und ein neuer genausoviel kosten würde wie das Telefon selbst noch wert ist (wenn man Sammler ist).
Nun habe ich hardwareseitig keine Probleme, selbst das "Handbuch" konnte mir nicht erzählen, was ich nicht auch selbst rausgefunden hätte beim durchstöbern der Menüs.
Allerdings bin ich da softwareseitig sehr unsicher.
Es ist ein Android-Handy. Ich bin eigentlich Windows-User, habe aber auch Erfahrung mit unixoiden Betriebssystemen (Ubuntu, Debian).
Oberflächentechnisch, klar, ist ein Smartphone, anders als etwa Desk-/Laptop. Ordnerstruktur, auch verstanden.

Aber da ich mich ja jetzt mit meinem Google-Konto anmelden musste, um überhaupt Apps runterzuladen, sind mir doch einige Sachen in den Sinn gekommen, die ich da gerne wüsste.

- Kann ich Chrome inkognito nutzen? Kann ich nur die Erweiterungen aus dem Appstore installieren? Hätte nämlich gerne ublock usw. drauf.

- Ist das normal, dass das Betriebssystem von den 8GB Telefonspeicher schon 4,5 belegt? Und dass der Arbeitsspeicher schon so knapp 90% belegt ist?

- Kann ich die vorinstallierten Sachen runterschmeißen? Wenn ja, wie? Hab im "Apps"-Menü nichts dazu gefunden und nachinstallierte Sachen wie Outlook kann ich ja über das Hauptmenü auf die "Deinstallieren"-Schaltfläche ziehen.

- Kann ich den Installationsort der Apps auch auf die externe Speicherkarte festlegen?

- Bringt die "Akku sparen"-Einstellung eigentlich was? Was sind überhaupt die größten Verbraucher, die man vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennt? NFC, Bluetooth und so sind aus.

- Was sind empfehlenswerte Programme? Im Appstore begegnet einem irgendwie nur Scheiße, wie facebook, amazon, bild.de und so Zeugs. Ich habe hier einen kleinen Computer in der Hosentasche und ich würde ihn auch gerne für etwas sinnvolles nutzen.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#221680

Muss F-Droid nehm und kanstu auf Google scheisn.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#221710

Du brauchst keinen Äppstore. Lade dir einfach den Feuerfuchs direkt bei Mozilla runter. (Wahrscheinlich musst du in den Einstellungen noch das "sideloaden" erlauben.) Viel mehr Äpps willst du eh nicht und ganz sicher keine, die du nicht direkt vom Hersteller bekommst.

Aufräumen kannst du dir weitgehend sparen, die Wanzen sitzen zu tief und der Strom geht zu 90% auf die Anzeige. Wenn du dein Gerät kontrollieren willst, lade eine freiere Distribution drauf. LineageOS soll um die Jahreszeit schön sein.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#221711

>>221680
Danke, hab ich mal ausprobiert. Gibt dort allerdings auch nicht viel Sinnvolles.

>>221710
Das heißt also ich kann mir ganz normal wie gewohnt Pakete laden und die einfach installieren? Das wäre schonmal sehr gut.

tmstrada Avatar
tmstrada:#221722

>>221711
>Das heißt also ich kann mir ganz normal wie gewohnt Pakete laden und die einfach installieren?
Ja, so funktioniert Android.

Appstores existieren aus 3 Gründen:
*Versionsverwaltung/Updates
*Sicherheitsprüfung weil Otto Normalbenutzer nicht weiss was ein Hash ist, geschweige denn die Prüfsumme vom Hersteller verifizieren könnte
*Zahlungsabwicklung

Alles nur Bequemlichkeit, in den ersten beiden Fällen für den Nutzer, im dritten für den App-Anbieter. Der Nutzer zahlt mit seinen Daten und seiner Freiheit, der Anbieter mit heftiger Provision (so 30%).

>Gibt dort allerdings auch nicht viel Sinnvolles.
Du klingst wie jemand der immer bei Rewe einkauft und dann zu Aldi geht und völlig verunsichert ist. :3

Das Nötige ist alles vorhanden: Mozilla, VLC, K9, Conversations, Osmand, dict.cc usw.

Bernd sekundiert LineageOS. Und wenn das für dein Modell nicht existiert, roote das Gerät, mit Root-Rechten kannst du zumindest die Bloatware deinstallieren die auf jedem herkömmlichen Consumer-Smartphone existiert.
Weniger Bloat - mehr Platz, Performance, Akkulaufzeit.

syntetyc Avatar
syntetyc:#221728

>>221722
Alles klar, ich verstehe. Aber ich hab noch fragen zu den von dir genannten Äpps - ist der Feuerfuchs genau wie sein großer Bruder? Der ist ja mittlerweile garnicht mehr so toll, ich benutze mittlerweile schon fast lieber Chrome, aber das kann ja keine Erweiterungen hier. VLC hat laut Kommentaren im Appstore mit der letzten Version auch den Vogel abgeschossen. Und kann K9 exchange? Hab mal nur imap/pop gefunden.

hammedk Avatar
hammedk:#221753

>>221728
>hat laut Kommentaren im Appstore mit der letzten Version auch den Vogel abgeschossen.
Das kannst du ignorieren, diese dummen Kommentare stammen von den selben Trollen, die sich auch das Maul über Feuerfuchs zerreißen und dann langsameren, verwanzten und proprietären Dreck vorziehen.

herrhaase Avatar
herrhaase:#221776

>>221675
Protipp, lieber Bernd:

Schalte erstmal die Synchronisierung ab.

Dann melde dich aus YouTube und Maps ab. Schalte die ganzen Speicherungen von Verläufen ab und ebenso die >9000 Benachrichtigungen, jeweils in den Einstellungen.

Chrome kannst du ohne Anmeldung nutzen. Gehe die Einstellungen durch und schalte alles mögliche ab.

Gehe ins Apps-Menü, zeige die Systemanwendungen an und deaktiviere soviel es geht alles mit Google-Synchronisierung (Kalender, Memo/Notizen etc.).

kriegs Avatar
kriegs:#221777

>>221776
Und jetzt wo du ja dein Google-Konto nutzt, gehe mal am PC auf myaccount.google.com und gehe alle Punkte von Anfang an durch. Schalte alle Verläufe ab und lösche ggf. die Verläufe. Google ist Krebs, was Datensammeln angeht. Du kannst gesammelte Daten übrigens auf google.com/dashboard einsehen. Da werden Sie staunen!

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#221782

>>221777
Protip: "Abschalten" heißt in dem Fall nicht, dass Google nichts meer über Dich speichert, sie zeigen es Dir nur nicht meer :3

robergd Avatar
robergd:#221820

>>221675
>8 GB
>veraltetes Betriebssystem

Da kannst du mal auf dem Klo mit lauern. Für mehr als eine erste kurze Begegnung mit dem Schlaufonuniversum taugt das Teil nicht.

Der Speicher wird ganz schnell voll sein. Einige Apps benötigen aber hin und wieder mal ein Update, um sie auch weiter nutzen zu können. Apps sind nicht immer auf Speicherkarte verschiebbar. Somit ist das Schlaufon weitestgehend nutzlos.

Habe die Kacke selbst hinter mir, da ich damals der Meinung war, dass mir ein günstiges Schlaufon vollkommen ausreichend ist. Von Dingen wie Displaylesbarkeit, Kamera oder Geschwindigkeit rede ich hier noch gar nicht.

llun Avatar
llun:#221821

>>221820
Bernd hat sogar ein Android-Handlich mit nur 4 GB und kann damit prima alles machen.

alexradsby Avatar
alexradsby:#221834

OP hier. Hab mich jetzt ein bisschen eingelebt. Alles ausgeschaltet, deaktiviert und deinstalliert, was ging. Ansonsten den Feuerfuchs drauf, VLC, einen PDF- und Ebook-Reader, Retroarch und ein bisschen Rechenzeug, Einheiten und sowas.

>>221820
Und in der Tat mache ich nicht viel anderes, weil ich einfach noch keine sinnvolle Anwendungen gefunden habe. Gegenüber meinem alten Dummfon ist es nur größer und fragiler. Und ich denke nicht, dass ich noch so viele Apps finden werde, um die restlichen 1,6 GB vollzukriegen. Wer mit seinem Schlaufon ernsthaft Bilder machen will gehört eh geschlagen, insofern ist mir Kamera weitestgehend egal. Für Schnappschüsse zu Dokumentationszwecken reicht sie allemal.


Nur eine Frage habe ich noch: Wie gescheit lauern auf Handy? Normal über Browser ist absoluter Krebs.

polarity Avatar
polarity:#221835

>>221834
>>221834
Wie groß ist das Display?

atariboy Avatar
atariboy:#221840

>>221834 Osmand ist auch empfehlenswert, um das Gerät auch als Navi verwenden zu können.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#221841

>>221840
und dann braucht man auch ein wenig Speicherplatz für die Karten, aber das geht auf der SD-Karte

>>221834
man lauert nicht mobil, Bernd

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#221856

>>221834
>Wer mit seinem Schlaufon ernsthaft Bilder machen will gehört eh geschlagen
spast