Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-10-13 12:35:08 in /d/

/d/ 75955: Sag mal, /d/-Bernd, hast du eigentlich Erfahrung mit De...

csteib Avatar
csteib:#75955

Sag mal, /d/-Bernd, hast du eigentlich Erfahrung mit Dextrometorphan / Ratiopharm Hustenstiller?

Eine Bekannte von mir ist ernsthaft auf diesem Zeug hängengeblieben, hat das über 2 Jahre annähernd täglich konsumiert mit anschließender Dogenpsychose und meint das wäre nach LSD ihr absoluter Favorit...

Bernd hatte nach Konsum von 20 Kapseln zusammen mit Alkohol nur einen einstündigen Horrortrip gefolgt von anstrengenden Koordinationsproblemen.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#75956

Kann dir
>http://dxm.darkridge.com/faq/contents.html
ans Herz legen.
Die DXM FAQ, da findest du alles, was du wissen musst.

alexcican Avatar
alexcican:#75957

Eine Reise mit solchem Apotheken-Quatsch ist eigentlich zu vergleichen mit einem furchterregendem Horrorfilm den man sich als Kind anschaut, wohl im Bewusstsein, dass man im Nachhinein mehrere Tage nicht ruhig schlafen kann oder gar eine Phobie entwickelt. Würde nicht nehmen, außer man steht halt auf psychisch-induzierte Horrorfilme.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#75959

Habe selbst keine Erfahrung mit dem Zeug weil ich Dissoziativa (ausser Lachgas) absolut nicht leiden kann. Aber es - auch noch beim ersten Mal und hoch dosiert - mit Alkohol zu mischen, Wow, das ist schon ganz schön bescheuert und ich hoffe du hast was draus gelernt.

Regelmäßiger DXM - Konsum stellt sehr seltsame Dinge mit dem Nervensystem an. Habe schon von einigen Konsumenten gehört, die das mehrmals wöchentlich genommen haben, dann eine Pause eingelegt haben und später überhaupt keine Wirkung mehr hatten. Egal wie hoch die Dosis war.

shesgared Avatar
shesgared:#75960

Ein bischen wie Holzrosen. Würde nicht wieder tun.

terryxlife Avatar
terryxlife:#75961

>>75960
>Holzrosen
Kotzmarathon. LSA in Reinform wär aber kühl.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#75963

>>75957
> dass man im Nachhinein mehrere Tage nicht ruhig schlafen kann

Der Afterglow von DXM hatte bei mir immer eine deutliche antidepressive Wirkung, und zwar für mehrere Tage. Ich denke bei Ketamin ist es so ähnlich.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#75964

>>75963
Im Alter von 19 wurde ich ein Fan von DXM. Habe es fast jeden Monat genommen, meistens 600mg mit verzögerter Wirkstofffreigabe (Dr. Rentschler's Hustenstiller Retard Kapseln), die gibt es heute aber nicht mehr. War eigentlich immer witzig oder interessant. Nur wurde mir die Kotzerei irgendwann zu viel, dann habe ich es gelassen und lieber LSD oder Pilze genommen.

Jahre später habe ich es nochmal mit 300mg ohne verzögerte Wirkstoffreigabe probiert, fand das aber nicht mehr so toll. Demnächst werde ich mal Ketamin oder MXP probieren. Grundsätzlich finde ich Dissoziativa noch interessant.

funwatercat Avatar
funwatercat:#75965

20 Hustenstiller, dazu ein Joint (in der Reihenfolge) Dann ins Bett legen, Augen zu und du kannst fliegen.

otozk Avatar
otozk:#75967

>>75961
https://wiki.dmt-nexus.me/Kash%27s_Advanced_LSA_Extraction
Ich habs schonmal probiert, hat aber aus irgendeinem grund nicht geklappt mit morning glories
Wenn ich mal an hawaianische samen rankomm werdichs auf jeden fall nochmal probiern

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#75981

Dissoziativa grillen dein ZNS. Wortwörtlich. Die Zellen überhitzen und sterben, daher Olneys Läsionen und diverse psychische Probleme nach Dauerkonsum. Wer das Zeug zwei Jahre täglich konsumiert ist selber schuld.

Auch: OP ist eine Mongo weil keine Ahnung von DXM, und dann noch mit Alkohol. Muss man sich nicht wundern wenn es scheisse wird. Wer nicht mit NMDA Antagonisten und κ-opioid Agonisten umgehen kann, soll es lassen.
Und jetzt geh bitte grillen Bernd, ja?

smaczny Avatar
smaczny:#76210

>>75963

>Afterglow

Da glüht's dir aus der Knifte...?

anaami Avatar
anaami:#76218

Zweimal genommen, zweimal die schrecklichsten Drogenerfahrungen meines Lebens erlebt.

clementc Avatar
clementc:#76219

Bernd hat schon viel Erfahrung damit. Er hat von damit aber auch die wildesten Erfahrungen gemacht.

Bernd würde es auch wieder tun. Ich habe aber aufgehört, weil man schon merkt, wie sehr dein Körper darunter leidet.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#76220

>>76218
Bernd hat es genau 2 mal genommen. Das erste mal eine ganz leichte Dosis, und da Bernd nur kifft war es eine schöne Erfahrung, alles war so schön und Bernd fühlte sich glücklich. Musste nicht kotzen.
Das zweite mal habe ich die doppelte Dosis genommen. Bernd bekam auf einmal einen Panikschub, und auf einmal wurde es vom Kopf an bis runter zu den Zehen Kalt. Wie als würde dir die Wärme von Oben nach unten rausgesogen. Dann merkte ich dass ich wohl kotzen müsse. Kotzen war noch nie so komisch. Nach dem kotzen fühlte Bernd sich etwas besser und musste nun Pissen. DAS war SEHR SEHR seltsam. Als würde ich aus dem Körper eines anderen strullern. Mir entwich ein Furz, aber dabei dachte ich mir nicht so viel. Freunde meinten dann der Furz hörte sich an wie eine Explosion :3 Und es war Sternschnuppennacht. Ich hätte sie besser geniessen können wäre ich nicht so unruhig gewesen. Ich MUSSTE mich unbedingt bewegen aber meine Freunde wollten mich nicht laufen lassen. Ich glaube das war keine gute Idee, ich wäre beim laufen eventuell glücklicher geworden. Deswegen lässt Bernd es nun sein. Vor LSD, MDMA und Ketamin hat Bernd zuviel Respekt, beziehungsweise sieht er bei MDMA keinen Sinn darin, sich das vor einer Goa oder ähnliches zu schmeißen da Bernd die Goas nur mit ein paar Bier und Joints begleitet. Glücklich bin ich auf Goas auch so :3

jpotts18 Avatar
jpotts18:#76221

Es ist immer wieder interessant, wie die Meinungen bei DXM außereinander gehen.

Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Einmal hatte ich körperliche Probleme Herzrhythmusstörungen.

Neben dem dissoziativen Effekt liegt ja der Reiz bei dieser Substanz auch in der Stimmungsaufhellung, die, wie >>75963 bereits sagte mehrere Tage andauern kann. Das beste sind meiner Meinung nach die CEVs bei guter Musik. Auch immer wieder verblüffend sind die Stimmen in rauschstarken Musikstücken (z.B. bei Drone oder extrem verzerrten Gitarren-Riffs).

DXM gibt sehr subtile und spirituelle Hochs und mit etwas Grapefruitsaft halten diese auch sehr lange an.

zl;ng
DXM beste Droge immer, viel zu schade und schädlich um sich damit weg zu ballern

alv Avatar
alv:#76225

>DXM
Unteralter raus!!!

ayalacw Avatar
ayalacw:#76227

>>76225

Zieh's dir mal rein und dann reden wir weiter, das ging für mein Empfinden schon ziemlich in Richtung Ketamin.

Werd's bei Gelegenheit nochmal ohne Mischkonsum ausprobieren, Alkohol ist halt meistens eine beschissene Grundlage für alles was ansatzweise psychedelisch wirkt.

Vor allem übertreibt man es damit dann halt auch gerne.

abotap Avatar
abotap:#76229

>>76227
Hab ich mir schon vor 10 Jahren reingezogen.
Ist ein Müll-Turn, den nur Unteralter gut findet.