Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-08-05 18:22:27 in /d/

/d/ 87343: Bernd hat Tramadol und Tilidin in jeweils 100mg /retard...

scottgallant Avatar
scottgallant:#87343

Bernd hat Tramadol und Tilidin in jeweils 100mg /retard vorliegen und würde gerne mal naschen. Was würde Bernd vorschlagen in welcher Dosierung und welches Präparat ich erwählen soll?
Reicht zur Entretardierung die Tabletten zu zerkleinern? Wie geht Experten-Bernd vor?

Bernd Avatar
Bernd:#87344

nimm einfach mal einen Blister auf einmal

smenov Avatar
smenov:#87345

erstmal wat ziehen. speed bietet sich da an. meld dich dann wieder wennze es hast. ok das wa ales ;) :)

doooon Avatar
doooon:#87347

/d/ - nicht mal Ansatzweise so hilfreich wie /b/

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#87381

Tilidin-Erfahrung sind eher begrenzt.
Fang erstmal mit 50mg zerbröselt an.
Emesan hilft gegen Brechreiz ab etwas höheren Dosen.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#87390

Nur 70% der Bevölkerung springt überhaupt auf Tramadol an.

t. Tramadol-Nichtbeantworter.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#87395

Kauf dir einen Tablettenmörser. Gibts für ein paar Euro und lohnt sich - auch für andere Dinge.

Fang mit Tramadol an, 100 mg sind für den Einstieg ok, wenn du nicht gerade ein 150-kg-Walross bist. Iss vorher eine Kleinigkeit, bei leerem Magen ist die Chance größer, dass dir übel wird. Leg dir daher Emesan o.ä. bereit. Falls du nichts spürst (Tramadol macht dich nicht nur glücklich und sorgenfrei, sondern auch aktiv), probier's mit Tilidin. Hab mit Tilidin keine Erfahrung.

thinkleft Avatar
thinkleft:#87404

Danke /d/-Bernd, habe mich an Tilidin herangewagt und war nun doch etwas enttäuscht.
Die Tabletten habe ich jeweils mit zwei Löffeln gemahlen, und dann mit etwas Wasser geschluckt. Zuerst 50mg, bald darauf die restlichen 50, ca. 2 Stunden später 100 und ein paar Stunden danach nochmal 100.
Abseits von innerer Wärme, etwas mehr Freude an Kommunikation und einer etwas entspannteren Stimmung blieben positive Effekte zumeist aus. Die Effekte die sich zeigten, waren eher sehr kurzweilig und nicht sehr intensiv.
Negativ fielen vor allem leichter Schwindel, leicht verwaschene Sprache und kurzzeitige Übelkeit auf.
Alles in allem ziemlich enttäuschend. Bernd fragt sich nun ob er eventuell beim Einnehmen etwas falsch gemacht hat oder die jeweilige Einzeldosis einfach zu niedrig war.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#87407

>>87404
Hört sich für mich nach der normalen Wirkung an.

atariboy Avatar
atariboy:#87408

>>87390
Leider springe ich überhaupt nicht auf Tramadol an. Gibt gibt es noch andere interessante Medikamente die einem ein "Internet-Arzt" verschreiben kann?

darcystonge Avatar
darcystonge:#87412

>>87408
Hydromorphon
ich bekomme heute noch eine Lieferung von 130mg unretardierten Stoffs.
Aber mehr als >>87404 kommt bei oralem Konsum aber auch damit nicht raus.

Tilidin ist interessant in Kombi mit Grapefruitsaft. Bei 200mg Tili dreht man schon mächtig frei, wenn man dann noch Grapefruit Saft etwa ne halbe Stunde später trinkt gehts ab.
Auf keinen Fall Alk konsumieren, ein Schöfferhofer Grapefruit ist mehr als genug um die Wirkung zu potentieren, auch nicht machen wenn man erkältet ist und die Bronchein schleimen. Der Hustenreflex wird massiv unterdrückt und man kommt dann auch mal nahe an den Erstickungstod wenn man so halb dösend nicht mitbekommt wie der Schleim in die Lunge reinfliesst. Das ist mir mal passiert, unangenehme Sache, meine Selbsterhaltung hat mich quasi schlagartig nüchtern gemacht und ich habe einen riesen Klumpen Rotz ausgehustet um danach wie ein Ertrinkender nach Luft zu ringen. Wenn man Opiate nimmt muss man mit sowas rechnen, und mir ist das nicht nur einmal passiert, bisher gings aber immer gut aus. Irgendwann wirds aber mal nicht so sein. Es ist ja, gerade wenn man krank ist, immer nett sich mit Opiaten wegzuschiessen, es ist so warm und angenehm und man ist dumm und weiss um die Risiken und man macht es trotzdem. Das bringt mich dann irgendwann mal um. Ach ja, Gras ist auch in Kombi mit Opiaten angenehm, aber niemals Alkohol trinken. Oder sehr sehr wenig. Je höher die Stufe des Opiats umso weniger Alk darf konsumiert werden. Eine Flasche Whiskey tötet dich bei Mischkonsum bei Tramal, ein Drink von zwei Finger breit Whiskey zu Tramal feuert die Wirkung an. Bei Tilidin wird dir auch schon bei geringem Alkkonsum auch übelst schlecht, die Wirkung potentiert sich auch nur mäßig. Also besser Finger weg vom Alk, kann ich nicht oft genug sagen.

andychipster Avatar
andychipster:#87417

>>87412
Das ist aber BTM und somit nicht von einem Zwischennetz-Arzt verschreibbar, oder?
Ein gewisser Zwischennetz-Arzt verschreibt auch Kodein...Ist dies von einem Arzt innerhalb der EU erlaubt, oder trägt der Patient das Risiko?

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#87420

>>87412
Sehr geil. Dann wirst du ja bald verrecken? Verstehe ich das richtig? Och komm schon, lass uns noch ein wenig teilhaben an deiner tollen Opiatewelt. :3

thehacker Avatar
thehacker:#87423

Apothekerbernd hat früher öfters Tramadol oder Tilidin mit Alkohol gemischt. Ist einfach nicht besonders geil,aber die potenzierende Wirkung ist nicht so gefährlich wie ständig behauptet. Besonders häufig hat sich bernd auch die verkaterten tage nach saufi mit Opioiden versüßt.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#87425

>>87420
>Verstehe ich das richtig
Ja
>lass uns noch ein wenig teilhaben an deiner tollen Opiatewelt.


>>87423
Gute Idee komasaufenden Blagen den Konsum von Alk und Opiaten zu empfehlen, find ich gut, hat den gewissen Darwinawadeffekt

olgary Avatar
olgary:#87428

Bernd hat gestern 200mg Trmadol genommen. War recht entspannt, aber sonst nicht besonders euphorisch. Habe dann heute 300mg genommen und praktisch nichts gemerkt. Ein paar Stunden später habe ich 200mg nachgelegt und immernoch kaum was gemerkt.

Was für ne Toleranzentwicklung.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#87433

>>87428
nehme seit 7 Jahren jetzt regelmäßig Opiate, kann immer noch durch leichte Dosissteigerung (Nimm2) high werden.

Deine Leberwerte solltest du mal überprüfen lassen.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#87434

>>87417
Für Tilidin braucht man mittlerweile auch ein BTM-Rezept.

_vojto Avatar
_vojto:#87436

>>87434
Für retardierte Zubereitungen mit Naloxon nicht.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#87437

>>87436
Redardiert müssen sie sein. Ohne Naloxon bekommt nman die in D auch nicht. Wenn man Tilidinlösung haben willbrauchts BTM

Hab mich damals als ich wusste dass das Zeug auf BTM geht noch damit eingedeckt.
Mittlerweile komme ich an BTM Rezepte ran.

Bildrelevant meine kleine Sammlung von Opioiden. Haltbarkeit beim Tramal teilweise abgelaufen, aber soweit ich weiss verlieren die nicht viel an Potenz. Nimmt man halt Zwei statt einer Tablette

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#87440

Ich bemerke von Tramadol auch garnichts, von Tilidin werde ich nur etwas benommen und in höheren Dosen nodde ich und paar Stunden später Übelkeit, aber diese Euphorie oder warmes Wattegefühl habe ich nie bei Opiate gespürt, auch nicht bei Codein, DHC, Kratom, Buprenorphin oder gar Oxycodon (entretardiert).
Muss ich mir erst Heroin ballan um es zu erfahren?

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#87441

>>87433
Hm, kann sowas wirklich auf Leberprobleme hindeuten?

hammedk Avatar
hammedk:#87445

Um die Retardierung aufzuheben reicht es übrigens die Tablette einmal(!) zu teilen.

splashing75 Avatar
splashing75:#87446

>>87445
Dadurch wird die Retardierung zwar schon zum Großteil aufgehoben und man wird schneller was merken, aber wenn man sichergehen will die mechanische Retardierung komplett aufzuheben lohnt es sich schon zu zermahlen.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#87460

>>87440
Ich bekomme von Opis nie Übelkeit dafür aber das Wattefühl, regelmäßig

>>87441
Naja wenn die Opis die in der Leber verstoffwechselt werden (Tilidin) nicht knallen kanns auf Probleme mit der Leber hindeuten, Tramal ist sogar leberschädigend hab ich mir sagen lassen.
Schaden kanns nix den Arzt mal einen Blick auf die Werte werfen zu lassen.

>>87445
Nein das reicht nicht, bei Kapseln mit Perlen drin sind die Perlen mit einem Laser angebohrt worden und entlassen den Wirkstoff langsam durch das Loch. Man muss also die Wachsschicht dieser Perlen erst loswerden, in einem Löffelchen mit Zitronensäure und Wäremzufuhr löst sich das

evandrix Avatar
evandrix:#87471

>>87460
> bei Kapseln mit Perlen drin

Ich bin natürlich von Tabletten ausgegangen.

>>87446
Habe sie auch erst immer zerkaut - was ziemlich eklig ist - habe aber keinen Unterschied zur einmaligen Teilung gemerkt. Kann aber trotzdem was dran sein, an dem was du sagst.

snowshade Avatar
snowshade:#87480

Darf ein Doktor anschnur mir Kodein verschreiben? Ist dies innerhalb der EU legal?

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#87484

Nicht ganz zum Thema passend aber keinen neuen Faden Wert.
Kann Bernd Erfahrungen mit Benzos wie Diazepam, Lorazepam und Oxazepam teilen?

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#87502

>>87497
Okay, ein zwischennetz-Arzt darf mir also keine Btm-Medikamente verschreiben. Danke für die Info.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#87503

>>87484
>Kann Bernd Erfahrungen mit Benzos wie Diazepam, Lorazepam und Oxazepam teilen?

Obacht!
Was >>87497 sagt stimmt. Vor allem ist meiner Meinung nach das Problem, dass sie erst nur scheinbar subtil wirken (und enthemmend) was dann in Folge leicht zu einer Überdosierung führt, weil man sich immer mehr reinknallt.

Und dann kommt man so 2 Tage später gefesselt im Krankenhaus wieder zu sich. Leider selbst erlebt.

hammedk Avatar
hammedk:#87505

>>87503
Hätte irgendwie die Paranoia, dass ich im Benzo-Nebel auf einmal irgendeine Mulle vergewohltätige oder irgendwo einbreche.

eloisem Avatar
eloisem:#87510

Apothekerbernd hat zu Studienzeiten gelegentlich mit Benzos herumgespielt, fand aber nie großen Gefallen daran. Das größte Problem ist vor allem die Amnesie. Letztlich fühlt es sich währenddessen wie ein angenehmerer Alkoholrausch an, aber dafür macht man auch leichtfertig groben Unsinn und erinnert sich nicht einmal dran. Lange Halbwertszeiten machen die Dinger auch noch maximal alltagsuntauglich. Bernd hatte zwar ständig irgendwas da, hat sich aber nie groß der Sache hingezogen gefühlt. Am Ende hat Bernd seine Reste in den Müll geschmissen.
Entzugserfahrungen hat Bernd mangels Dauerkonsum also auch nicht, aber wirklich allen.jpg Berichten zufolge soll ein Benzoentzug mit zu den unangenehmsten Erfahrungen überhaupt gehören.

Ist die Sache nicht wert.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#87512

Gibt es bei Online-Ärtzen in UK auch Benzos oder nur Opioide?

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#87535

>>87512
Jemand der nicht ich ist hat nachgeschaut und keine Benzos gefunden auf der Seite, er meinte auch man könne RC Benzos kaufen.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#87536

>>87505

>Hätte irgendwie die Paranoia, dass ich im Benzo-Nebel auf einmal irgendeine Mulle vergewohltätige oder irgendwo einbreche.

Denkbar. Bei vernünftigem Konsum in therapeutischen Dosen aber eher unwahrscheinlich.
Ich kenne da jemanden, der heißt Bernd. Ein flüchtiger Bekannter von mir. Er nahm ca. einen Monat lang Clonazolam wie er mir erzählt hat. Oder besser gesagt war es ein einmonatiger Trip, an den er sich nur in skizzierter Art und Weise erinnern kann. In dieser Zeit gab es massenhaft Abstürze in Kombination mit Alkohol. Was er mir erzählte:

- schwerer Streit mit Eltern, irreversibler Vertrauensbruch. Abgestempelt als Junkie.
- Freundin aus Versehen die Treppe runter geschmissen.
- Von Türsteher verprügelt als Bernd ihn auf russisch beleidigte (er kann kein russisch)
- Von Türken verprügelt als er diese rassistisch beleidigte. Zum Glück haben sie irgendwann erkannt dass Bernd nicht nüchtern sein kann, da er alle 50cm über seine eigenen Füße stolperte. Er kam mit ein paar Schlägen und einem blauen Auge nach Hause.
- Fast ertrunken in einem 20cm tiefen Bach
- Handy und Portmonnaie ca. 5 mal verloren. Glücklicherweise immer ehrliche Finder; außer Führerschein alles wieder bekommen
- Neuwagen zu Totalschaden transformiert
- Trip wurde in einer Suchtklinik durch Zwangseinweisung beendet. Merkwürdigerweise hatte Bernd keine Entzugserscheinungen nach ca. 40 Tagen Dauerkonsum und konnte rasch ins normale Leben zurückkehren.

freddetastic Avatar
freddetastic:#87540

>>87505
Im Benzonebel sage ich Sachen, die ich hinterher bereue. Gott sei Dank erinnere ich mich aber kaumnoch daran. Bei einer höheren Dosis schlafe ich einfach ein. Keine Ahnung, wie man unterwegs sein muss, um auf Benzos Scheiße zu bauen. Meine Erfahrung ist, das in 99% der Fälle, in denen sich jemand auf Benzos gefickt hat, Alkohol im Spiel war. Also: habe keinen Alkohol da. Auf 15mg Etizolam hab ich auch schon dumm verschiedene Drogen eingeworfen, kann also unterstützen, dass man solange man Alk da hat, grundsätzlich in Gefahr ist, egal was man nüchtern über die Kombination denkt.


>>87512
> Opioide
Meinst wohl Codein. Ach, waren das noch Zeiten, als man 2,4g Codein auf einmal bestellen konnte. Heutzutage gibt es nur noch 600mg, vielleicht nichtmal mehr das, jedenfalls ist es dank Versandkosten zu teuer geworden. Bernd ist auf Heroin umgestiegen.

Benzos kauft man im Finsternetz oder vom NPS-Händler des Vertrauens. Wer Englisch kann, der kann sich auch zu jeder obskuren Substanz ausführlich informieren.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#87542

>>87536
Mein guter Freund namens Bernd hat mal etwas Erfahrung mit Temazepam und Xanax gemacht. Aber sowas ist ihm nie passiert, auch in Kombi mit Alkohol. Kein rumgepöbel und kein gar nichts...wie viel muss man sich denn reinwerfen um auf solche Ideen zu kommen?

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#87543

Trifft das auf alle Benzos so zu? Bernd hat eine Packung Dormicum 7,5 mg zuhause und hatte sich eigentlich schon darauf gefreut. Nun ist Bernd aber doch ein wenig abgeschreckt.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#87548

>>87547
Wird soviel Tillidin nicht als BTM eingestuft?
Es geht mir darum, dass ich ohne Bedenken bestellen kann...

alagoon Avatar
alagoon:#87552

>>87548

Feste Zubereitung unter xy mg pro abgeteilter Einheit in Kombi mit 12% Naloxon sind vom btmg ausgenommen. Siehe wiki

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#87555

>>87547
Werde auch Kopfschmerzen oder Migräne als Leiden anerkannt?
Oder sollte Bernd Rückenschmerzen angeben? (Hat bei doktor-anschnur funktioniert)
Bernd ist 22

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

adhiardana Avatar
adhiardana:#87572

>>87555
Menschen unter 25 wird das Zeug nicht so gern verschrieben. Aber anschnur wird es eher total egal sein.

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#87595

>>87583
Wie ist denn Tilidin (plus Naloxon nehme ich an?) Verglichen mit anderen Opioiden? Ich habe bisher nur Erfahrung mit Tramadol, Codein und Heroin.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#87599

>>87595

Tramadol:
kein klassisches Opioid im engeren Sinne. Hat eine serotonerge Komponente. So richtiges Opi-Feeling fehlt meiner Meinung mach. Nodden ist auch schwierig. Hat außerdem ein Ceiling-Effekt, d.h. nur begrenzt Dosierbar. Für mich nicht brauchbar.

Codein:
Wird in der Leber teilweise zu Morphin demethyliert. Klassisches Opiat. Kann zu starken Juckreiz führen, was viele (incl. mir) aber geil finden.
Ebenfalls Ceiling-Effekt.
Kann empfehlen.

Heroin:
Dazu muss man nichts sagen. Watte pur :3

Tilidin:
Hammer geile Euphorie. Aber wenn ne Toleranz da ist hast du nicht mehr viel davon.

polarity Avatar
polarity:#87600

>>87599
Vielen Dank. Werd mich dann mal umschauen :3

Was war denn deine Tilidin-Dosierung? Funktioniert das trotz Naloxon?

snowshade Avatar
snowshade:#87602

>>87600

Hab die 150er Tabletten von Stada und nehme immer eine. Hab gehört hohe Dosen dämpfen die Euphorie. Als halbwegs Normalgewichtiger ohne Toleranz würd ich mit ca. 100-150mg einsteigen. Das Naloxon wirkt anscheinend bei Dosen ab 400mg+

abotap Avatar
abotap:#87603

>>87599 polytoxi ist billiger und gesuender!!!! wie ist denn fufenta??Hab hier noch 20 g rumfliegen.Stinkt moderig und heftig.Braunes pulver.
Wasserloeslich ?? und oral??

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#87611

>>87602
Ist es besser die 150er Tabletten so zu nehmen oder zu entretardieren? (als Erstkonsument)
Tramadol wirkt bei mir z.B. kaum... unter 400mg Retard-Tabletten merke ich nichts...Ich bin vielleicht Non-Responder

illyzoren Avatar
illyzoren:#87613

>>87603
Wenn dein Furanyl-Fentanyl braun ist, dann gehört das in die Tonne. Ich bin Chemiker und das Zeug muss weiß sein, wenn es rein ist und nicht gerade von Hans Wurst mit PET-Flasche im Wald synthetisiert wurde. Und bitte töte dich nicht mit dem Zeug wenn du per Messerspitze dosierst. Deiner Mutter zu Liebe!
Ansonsten viel Spaß ;)

>>87611
Wenn du Schmerzen hast, dann schluck die Tablette so. Hilft dann mehrere Stunden gegen deine Beschwerden.
Wenn du entretardierst gibts nen tollen Flash, der aber leider auch viel kürzer ist.

Fazit:
Sachgemäßer Gebrauch - schön gemütlich, antidepressiv für 6-8 Stunden, guter Tag
Entretardiert - "Willkommen im Himmel, was kann ich für sie tun?"

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#87620

>>87613
Vielen Dank für die Antwort

stephcoue Avatar
stephcoue:#87632

OP findet Tilidin mittlerweile ganz angenehm, ist halt weniger ein richtiges High sein, sondern eher ein angenehmes entspannenen. In der Dosierung ist OP bei Einzeldosen von 100-200mg geblieben, die je nach Zeit aufgestockt wurden. Konnte dabei öfter ein Katergefühl feststellen nach Abklingen der Wirkung, bin aber generell anfällig für Kopfschmerzen.
Mittlerweile liegen hier Lorazepam, Tilidin+N, Tramal in Tabletten und Tropfen, Paracodin, Diazepam, Dormicum. Davon ausprobiert hat Bernd bisher nur Tilidin und Tramal in Tablettenform.
Bernd hat großes Interesse an Dipidolor. Jemand Erfahrungen damit?

greenbes Avatar
greenbes:#87637

>>87613......87603 sieht doch eher so aus

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#87653

Tilidin als Tabletten sind nicht so der bringer. Tramal ist zwar nicht so intensiv wie Tilidin.

Bernd bevorzugt Oxycodon als Kapseln, bekomme aber gleich nur Tramal N2 100mg. ;_;

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#87656

>>87653
Was hast du denn für Krankheiten?
Ich bekam selbst bei starken Schmerzen nur Novaminsulfon...
Benzos bekam ich vor Jahren selbst bei starken Schlafstörungen nicht...

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

sawalazar Avatar
sawalazar:#87659

>>87658
Nachtrag: Das kannst du alles Telefonisch machen, da du ja ambulant Operiert wurdest ist laufen sehr schwer, ob man das Rezept nicht vorbereiten kann, da man auch nicht sitzen kann.

ffbel Avatar
ffbel:#87663

>>87659
Und raus :/

linux29 Avatar
linux29:#87666

>>87656
OP-Bernd klaut sich das Zeug aus dem Krankenhaus in dem er arbeitet. Was bei BTMs wie starken Opioiden wie Oxy, Dipi und Morphinen natürlich recht schwer und kritisch wird.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#87670

>>87666
ich bekomme meine aus der Apotheke

thomweerd Avatar
thomweerd:#87685

>>87632
Musste nach nur einer 150mg Tablette kotzen.
Tramadol habe ich vor einem halben Jahr verschrieben bekommen und es hilft nicht gegen Schmerzen.
Alles andere ist leider zu stark reguliert.

adhiardana Avatar
adhiardana:#87686

>>87685
Übelkeit und Kotzerey sind unter Opioiden nichts ungewöhnliches, aber die meisten Menschen haben selbst dabei noch ein dickes Grinsen im Gesicht.
Bernd hatte außer leichter Übelkeit glücklicherweise noch nie Probleme damit.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#87691

>>87686
Bernd gehört zu den Glücklichen, denen bei Opioiden erst bei lebensbedrohlichen Dosen leicht schlecht wird. Bei normalem Konsum ist der Bauch entspannt.

dpg Avatar
dpg:#87876

>>87686
>>87691
Ebenso. Bernd musste nur einmal von Opiaten (Opium und Morphinsulfat) kotzen und das war schlicht weil er die Stoffe unterschätzt hatte und sein Limit noch nicht kannte :3
Von Tramadol wird ihm trotzdem immer schlecht

Mit Tilidin hatte Bernd bisher keine schlechten Erfahrungen, gehört auch zu meinen Lieblingsopiaten, jedenfalls zu denen in Tablettenform.

matt3224 Avatar
matt3224:#88001

Harro. Ich habe ein paar Tilidin/Naloxon Retard Tabletten. Bisher habe ich sie zur Entrtardierung irgendwie mit Dosen zerschlagen, aber das macht sich blöd und die Dinger zerfallen auch nicht richtig in ganz kleine Klumpen. Keine Ahnung, woraus der Mist hergestellt ist.

Hat jemand einen Tipp, wie man das anders und einfacher hinbekommt?

herrhaase Avatar
herrhaase:#88007

>>88001
Mörser? Kannst sie auch einfach auflösen und dann trinken

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#88011

>>88007
Mörser habe ich nicht, aber Auflösen klingt gut, danke.

greenbes Avatar
greenbes:#88027

>>88011
Okeh, zwei Pillen aufgelöst und getrunken. Habe aber nur wenig gemerkt. Scheiß Naloxon? Oder Toleranz? Hab vorletzte Woche ein Gramm Heroin geraucht und am Wochenende drei Tabletten zerdroschen und gegessen (einmal zwei, davon die erste nicht entretardiert, weil ich retardiert bin, einmal eine).

Die Tabletten sind 200mg/16mg.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#88032

>>88027
Klingt eher nach Toleranz. Möglicherweise auch zu hohe Erwartungen, im Vergleich mit Heroin.