Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-08-07 22:09:21 in /d/

/d/ 87384: Ist GHB nutzbar als Alkoholersatz am Wochenende, also j...

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#87384

Ist GHB nutzbar als Alkoholersatz am Wochenende, also jedes Wochenende?

snowshade Avatar
snowshade:#87388

GHB ist BTMG oder? fast geschmacklos und gut als KO Tropfen zu missbrauchen.GBL schmeckt eher nach Chemie und funktioniert ansonsten genauso gut oder besser.30 euro der liter ist so billiger als Alkohol keine Fahne und nach 12 Stunden weder in Blut oder Urin nachweisbar.
Welcome to the Club.

wtrsld Avatar
wtrsld:#87392

>>87384
ja gute Idee

splashing75 Avatar
splashing75:#87405

>>87388
GBL schlägt schneller und intensiver an als GHB, daher ist auch das Suchtpotenzial von GBL nochmal höher. Gerade das Suchtpotenzial empfand ich wiederum um ein vielfaches höher als das von Alkohol. Wenn du es hinbekommst nur am Wochenende zu konsumieren, tja, wieso nicht. Ich könnte es nicht, der Rausch ist einfach zu schön und euphorisch (zumindest wenn man noch nicht 24 / 7 drauf ist). Ach ja, man sollte mit der Dosierung vorsichtig sein und nicht vor lauter Euphorie gleich wieder nachlegen, sonst erfolgt komatöser Schlaf für ein paar Stunden. Egal wo du bist.

t. Ex GBL Süchtling

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#87406

>>87405
Angenommen man nutzt es wirklich nur am Wochenende, also eine oder zwei Nächte für jeweils 6 bis 8 Stunden, wie sind da die körperlichen Folgen wenn man sonst unter der Woche oft Sport macht und sich gesund ernährt?
Alkohol macht mir am nächsten Tag schlechte Laune, dazu die Dehydration gegen die man dauernd arbeiten muss schon während dem Saufen.

hammedk Avatar
hammedk:#87427

GBL würde ich nicht bestellen. Da kann es schnell eine Hausdurchsuchung geben. Dann doch lieber echte Drogen, da ist das Risiko geringer.

i3tef Avatar
i3tef:#87429

>>87427
Begründung?

samscouto Avatar
samscouto:#87431

>>87429
Grundstoffüberwachungsgesetz und freiwillige Meldung der Verkäufer aller Transaktionen. Tun richtige Drogenverkäufer eher selten.

sawalazar Avatar
sawalazar:#87432

>>87431
Was?

karsh Avatar
karsh:#87448

>>87432
Grundstoffüberwachungsgesetz und freiwillige Meldung der Verkäufer aller Transaktionen. Tun richtige Drogenverkäufer eher selten.

davidsasda Avatar
davidsasda:#87449

>>87448
Was??

mactopus Avatar
mactopus:#87450

>>87449
Wenn du in Dtl irgendwo GBL kaufst, meldet der Verkäufer dich bei der Lolizei. Die wird dann, wenn du ein Privatmann bist, idR eine HD veranlassen. Vielleicht nicht sofort, aber mittelfristig sicher. Vor einer Weile wurde auchmal ein ausländischer Händler hochgenommen. Ergebnis: 600 HD in Dtl. Der Lolizei geht davon aus, dass du das Zeug zu GHB umwandelst (geht einfach mit Backsoda auf dem heimischen Herd), und damit sind auch 250ml GBL schon Beschaffung von Chemikalien zur Drogenherstellung und impliziertem Handel im gewerblichen Rahmen. Das zeichnet der Staatsanwalt einfach ab. Wenn bei der HD dann noch richtige Drogen gefunden wurden, bist du gefickt.

Und das alles, weil du eine völlig frei verkäufliche Reinigungsflüssigkeit gekauft hast.
Deutschland halt.

mactopus Avatar
mactopus:#87452

>>87450
https://de.wikipedia.org/wiki/Grundstoff%C3%BCberwachungsgesetz

Wo siehst du da jetzt GBL?

mutlu82 Avatar
mutlu82:#87453

Das ist Basiswissen!

Auch: Wer verkauft dir denn bitte so ein Zeug, bei der Hälfte aller Chemikalien steht schon dran Keine Abgabe an Private. Und das teilweise bei ganz billigem Mist, mit dem man wirklich keinen Spas haben kann (bei Sachen wie Salizylsäure oder Äther liegt ja der Schluß auf AMG nicht fern.)

lightory Avatar
lightory:#87454

>>87406

GHB ist leider total illegal. Somit kann der Konsum nicht empfohlen werden, da Hausdurchsuchungen gesundheitsschädlich sind.

Bernd würde davon ausgehen, daß es genauso wirkt wie Alkohol über Modulation bzw. Wegficken der GABA-Rezeptoren. Abgesehen von den akuten Risiken (Todesschlaf, Ersticken an Erbrochenem) sollten die Langzeitfolgen denen von Alkohol entsprechen ohne daß deine Leber zerfickt wird. Daher ist es auch verboten.

Natürlich kann es sein, daß du wegen der mangelnden Toxizität mehr und öfter nimmst und damit gründlich die Rezeptoren grillst.

souperphly Avatar
souperphly:#87455

GABA gibt es übrigens halblegal (wegen AMG) zu kaufen. Da es (ohne Aminierung oder Phenylierung) nicht funktioniert wegen Blut Hirn Schranke, ist es wohl nicht im btmg.

clementc Avatar
clementc:#87456

>>87455
GABA kriegst du doch in jedem guten Pumpershop? Das soll unters AMG fallen? Da den Treffer zu landen ist auch wie ein negativ Lottogewinn oder nicht?

kosmar Avatar
kosmar:#87457

Unters AMG fallen alle Zeuge welche zur Anwendung als Arzneimittel "bestimbt" sind.

Zum Glück gibt es kein Besitzverbot, das ist schon mal gut. Aber ein HERSTELLUNGsverbot. Außerdem zählen auch Sachen als Arzneimittel die nur Spas machen, gibt zwar unterschiedliche Urteile dazu aber damit haben sie versucht GBL totzumachen als es noch nicht Btmg war.

Also wenn du, sagen wir mal, Schmerzen verspürst und ne Weide fällst und aus deren Rinde Salizyl extrahierst zum Schmerzlindern, dann hast du ein Arzneimittel "hergestellt". Ist jetzt nicht unbedingt weltbewegend weil du das keinem erzählen mußt, aber rein technisch schon ein broblem.

Bei dem Pumperzeug gibts die Grauzone Nahrungsergänzungs- bzw. Lebensmittel. Nahrungsergänzung ist zwar auch irgendwie reguliert aber der Banhammer scheint da nicht so zu kreisen, das meiste Zeug ist nach DGE/Apothekenrichtlinien nicht "zugelassen", vor allem ist die Dosierung viel zu "hoch".

mrxloka Avatar
mrxloka:#87458

>>87384
Ja aber es muss auch beim Wochenende bleiben. Da das Zeug keinen Kater verursacht und einen nicht so dumm/unkoordiniert wie Alk macht, ist die Velockung groß, es jeden Tag den ganzen Tag zu nehmen.

freddetastic Avatar
freddetastic:#87459

Das Depri-Fühl wird übrigens ein Rezeptoren-Rebound sein. Oder 2. Rebound nach dem Rebound in der Nacht mit stundenlangem Halb bzw. Nicht-Schlaf.

seanwashington Avatar
seanwashington:#87461

Aa-also Bernd weiß gar nicht wie das geht, aber freiklicken im Zwischennetz ergab wenn er richtig erinnert, daß GBL potenter ist als GHB. Und schneller anflutet. Wegen - ja weiß der Geier was. Und die Verunreinigungen kriegt man mit Hydrogencarbonat auch bloß nicht raus.

Also warum sollte man irgendwelche Kochexperimente veranstalten, wenn man damit den WUMMS und im Falle unterstellter Verteilung den Profit reduziert?

Naja is ja egal. Diss gommd mir gomisch vooor mochmer mol durchsuuchunk

romanbulah Avatar
romanbulah:#87468

>>87452
Was hat das damit zu tun? Dass der Verkauf von GBL freiwillig gemeldet wird wurde doch schon gesagt, davon abgesehen ist es ein Fakt, dass daraus ohne weiteres GHB hergestellt werden kann, worauf sich die Justiz beruft. Ob das im GÜG steht, für die HD ohne Belang. Kannst dich ja hinterher beschweren und auf Nichtanerkennung der gefunden Beweise bestehen, aber ich kaufe lieber gleich im Finsternetz. Da ist zwar die Reinheit nicht garantiert, aber dafür kommt die Lolizei nicht meine Wohnung durchwühlen. Sinnvolle Drogenpolitik sieht anders aus, aber da kann man nichts machen.

Bernd Avatar
Bernd:#87469

>>87461
Richtig, GBL flutet schneller an und man muss weniger nehmen, dafür ist es aber anstrengend für die Leber, die Wirkdauer ist kürzer, und es ist als Flüssigkeit schwieriger zu handhaben. GBH kann als Natriumsalz ausristallisiert werden und der Feststoff lässt sich leichter lagern und dosieren. Ist allerdings hydroskopisch, man sollte es also luftdicht lagern.

Verunreinigungen gibt es praktisch keine, GBL-Reinigungsmittel ist 99,99% GBL. Da nimmst du beim Verspeisen von Grillfleisch mehr Gift auf.

ayalacw Avatar
ayalacw:#87511

Hab noch mal nachgedacht. Es ist sicher nicht so direkt lebertoxisch wie Ethanol.

Allerdings läuft der Glucagon-Stopp-Mechanismus des Pankreas über GABA. Und die Rezeptoren leiern wohl genauso aus. Man könnte also denken, daß ein relativer GABA-Mangel im Rebound zu Glucagonüberschuß zu Hyperglykämie führt und kompensiert wird durch Hyperinsulinismus. Da sind wir dann im Fettleber/Diabetes Territorium. Vermutlich ist die ASH auch durch diesen Mechanismus bedingt (und den AcetylCoA Überschuss, der in Fette umgebaut wird) und nicht durch irgendwelche unspezifische "Giftigkeit".

scottgallant Avatar
scottgallant:#87550

>>87427
>>87431..... wikipedia sagt....
GBL fällt unter Umständen unter die Definition von § 2 Abs 1 des AMG. Dann sind Herstellung und Verkauf nach dem AMG reguliert, unabhängig davon, in welcher Form es vorliegt,[13][14] und bedürfen einer Genehmigung. Dies wurde in einem Urteil des Bundesgerichtshofs bestätigt.[15][16]

Inwieweit diese Entscheidung nach dem Urteil des EuGH vom 10. Juli 2014 (AZ: C‑358/13 und C‑181/14[17]) noch haltbar ist, ist rechtlich umstritten. Der EuGH hatte sinngemäß geurteilt, dass das AMG nur angewendet werden kann, wenn es sich bei der entsprechenden Substanz um ein Arzneimittel handle und nicht bei Stoffen, „die nur konsumiert werden, um einen Rauschzustand hervorzurufen, und die dabei gesundheitsschädlich sind“. Zumindest bezogen auf synthetische Cannabinoide sei dies nicht der Fall, da mit deren Einnahme weder medizinische noch therapeutische Ziele verfolgt würden, sondern die Einnahme ausschließlich zur Erzielung eines Rauschzustandes erfolge.[18] Aktuelle Kommentare zum Arzneimittelgesetz spiegeln diese Rechtslage wider.[19] Es gibt jedoch zur Zeit keine neuere Entscheidung deutscher Bundesgesetze im Bezug auf GBL.........
Vermutlich hast du GBL und GHB verwechselt....ansonsten wenn du Daten und Urteile hast,dann aktualisiere die Wikipedia und mach hier keine Leute nervoes.Du Neider

exevil Avatar
exevil:#87551

>>87550

Das sollte nur zeigen, daß die Rechtslage diffus ist und die Obrigkeit bei praktisch jeder Substanz mit dem AMG wedeln kann. Ist ja schön daß irgendeinem Gericht dann eingefallen ist daß eine Rekreation keine Heilbehandlung ist, aber das nutzt dir dann nichts wenn sie bei dir einreiten.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#87561

>>87550
Lies doch einfach den Absatz davor.
>GBL ist nicht im Betäubungsmittelgesetz aufgeführt, doch wird in Europa auf eine freiwillige Kontrolle der Abgabe durch die Vertreiber vertraut (Monitoring). Der Besitz ist nicht strafbar, ist aber durch das Chemikaliengesetz und die GefStoffV geregelt. Strafbar ist der Missbrauch von GBL zur Synthese (Herstellung) von GHB.[12]

1. Deutsche Händler melden dich freiwillig der Lolizei, wenn du bei ihnen kaufst. (Deutsche Kultur halt)
2. Man man kann aus GBL und z.B. Backsoda GHB herstellen, Backsodaverkauf unterliegt leider noch nicht der Meldepflicht oder einer freiwilligen Vereinbarung in dieser Hinsicht, es kann also nicht kontrolliert werden, ob eine Person alle zur Drogensynthese benötigten Rohstoffe gleichzeitig erwirbt.
3. Es ergibt sich aus dem alleinigen Erwerb von GBL der Tatverdacht der gewerbsmäßigen Drogenproduktion, da die Abgabemengen von GBL viel zu groß für den Eigengebrauch sind (hundert Dosen selbst in einer kleinen 250ml Sprühflasche). Damit wurden in der Praxis schon etliche Hausdurchsuchungen gerechtfertigt.
Nicht jeder Käufer wird nacktgemacht, aber es ist ein Spiel mit dem Feuer. Wenn du nichts zu verbergen hast, nur zu, aber ich vermute, dass /d/-Bernds ein paar illegale Chemikalien vorrätig halten, die bei einer HD zum Problem würden.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#87564

>>87561
Bernd hat damals erlebt wie dutzende Leute aus dem LdT weggen GBL eines bestimmten Händlers eine Hausdurchsuchung bekamen. Bei diesem hatte ich zum Glück damals nur 250ml bestellt, was wohl dann noch nicht genug für eine HD war. Allerdings war das eben alles noch vor dem Urteil des EuGH.

Bestellen würde ich GBL jedenfalls wenn überhaupt nur noch aus den Niederlanden... weiß aber nicht, wie es bei denen mit einer Meldepflicht aussieht.

xspirits Avatar
xspirits:#87593

>>87561
>Deutsche Kultur halt
Kekkooo

ultragex Avatar
ultragex:#87596

>>87561
>Backsoda
Du meinst Natron. Das Wort Backsoda existiert nicht.

sava2500 Avatar
sava2500:#87597

>>87596
>Im Handel wird die Verbindung auch unter den Bezeichnungen Speisesoda, Backsoda, Speisenatron sowie den Markennamen Bullrich-Salz und Kaiser Natron, HausNatron angeboten.[5]
https://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat

freddetastic Avatar
freddetastic:#87598

Es geht jedes alkalium, pottasche, Branntkalk, usw.

Am besten Chemie ganz ferbitn brauchmer auch nüsch wenn wer uns alle liep ham

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#87604

>>87551 Du bleibst ein Arsch

falvarad Avatar
falvarad:#87619

Ich halte GBL in vieler Hinsicht GHB als überlegen. Der Geschmack vom Lacton ist zwar seifig aber soll bezüglich Anflutgeschwindigkeit und Euphorie meilenweit besser sein als die Hydroxycarbonsäure
Bin bisher nur in den Genuss von BDO gekommen. Kann jemand aus eigener Erfahrung die qualitativen Unterschiede zwischen BDO, GBL und GHB erläutern?

t. Polytoximo

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#87624

Das ist alles dasselbe. Was ist nun der Unterschied zu Phenibut?

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#87631

>>87624
GBL flutet nach wenigen Minuten an, wirkt ca. 3 h. Starker Rausch der emotional sehr anstrengend sein kann.
Phenybut braucht ca. 3h bis es anfängt zu wirken. Hält dann aber auch 12-18h. Rausch ist mMn sehr viel angenehmer, optimistischer und alltagstauglicher.

Kannst du vergleichen wie halbe Flasche Vodka (GHB) vs. 2-3 Bier (Phenybut). Ja ich weiß, scheiss Vergleich.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#87634

>>87631
>Starker Rausch der emotional sehr anstrengend sein kann.
Emotional hatte ich eigentlich nie Probleme (außer beim Entzug... naja). Das einzig wirklich Anstrengende waren für mich damals die teils extremen Rückenschmerzen, nachdem man mal wieder für mehrere Stunden in einer absolut beschissenen Position im GBL-Koma lag. Und vermutlich dass ich 10 Millionen mal am Tag pissen musste, weil ich Unmengen Wasser gebraucht habe um die tägliche Menge an GBL zu schlucken, 5 Liter pro Tag teilweise. Kein Plan, ich wäre vermutlich innerhalb kürzester Zeit wieder drauf wenn ich es nochmal probiere, aber ich hab es einfach noch immer als das beste Gefühl überhaupt in Erinnerung, die Sehnsucht ist jetzt auch nach etwas über 8 Jahren da.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#87638

>>87634
Bist du der Typ, dessen Pissflaschensammlung konfisziert wurde?

hammedk Avatar
hammedk:#87639

Funktionieren die Rezeptchen ne Ethylgruppe zu dranzuestern oder ist das Feek? (Achtung liebe Kinder: sollte das funktionieren wäre das Ergebnis im Halbgrammbereich zu dosieren sonst krrkrrrkrrr, und das wirkt dann im Gegensatz zu GABA möglicherweise wirklich)

lightory Avatar
lightory:#87640

Nochmals der Hinweis Nicht nachmachen. Sonst dood. Theoretische Diskussion (Phenibut ist ja auch noch nicht verboten oder)?

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#87642

>>87638
Nö, war nicht von HD's betroffen.

devankoshal Avatar
devankoshal:#87645

>>87639
>>87640
Kein Plan von was du grad laberst.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#87646

>>87639
>Herstellung von MAB (oder EAB)
Hab mal gegurgelt. Laut erowid wird GBL in Methanol zusammen mit Schwefelsäure gelöst, und dann eine Woche stehen gelassen. Laut wikipedia stellt sich in saurem Wasser ein Gleichgewicht zwischen GBL und GHB ein, ich denke mal das passiert in dieser Lösung auch? Dann würde sich während der Woche langsam der Ester bilden.
Die Anleitung geht dann noch weiter, da Methyl-4-Acetoxybutanoat gebildet werden soll. Dazu wird anscheinend die Hydroxygruppe mit Essigsäureanhydrid und Pyridin verestert. Das Eisbad, da das exotherm ist? Wozu gibt man danach aber die rauchende Salzsäure dazu? Das Wasser ist, denke ich, um übriggebliebenes Anhydrid umzusetzen und die Wasserphase für die Extraktion herzustellen?

Kennt sich hier jemand mit Chemie aus und kann mir helfen?

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#87647

>>87645
Geht dir bestimmt bei vielen Dingen so

andyisonline Avatar
andyisonline:#87650

>>87647
Alter, wie talkst du eigentlich mit mir?

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#87652

>>87646

Wozu sollte man aus Superknall GHB was so schon knallt und Bernd nicht da hat weil btmg irgendwelche Ester herstellen?? Und dann mit METHanol? Thema verfehlt aber sauer schon mal gut

joshclark17 Avatar
joshclark17:#87815

GHB ist für die Leber verträglicher als GBL oder?
Welches von beiden ist für die Gesundheit unschädlicher?

zackeeler Avatar
zackeeler:#87817

>>87815
Kommt drauf an ob mit Chlor oder Ammonika aufgekocht

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#87818

>>87817
Wat?

betraydan Avatar
betraydan:#87835

GBL soll ja sogar natuerlich im Koerper vorkommen.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#87850

>>87835
Bin auch dafür. Wo muss ich unterschreiben?