Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-08-30 12:50:07 in /d/

/d/ 87768: Führerschein und kiffen verträgt sich ja nich...

dmackerman Avatar
dmackerman:#87768

Führerschein und kiffen verträgt sich ja nicht so gut. Teilweise werden nach 24 Stunden noch aktive THC Werte gemessen und THC-COOH hat man ja quasi für Wochen. Womit also Gras substituieren um seinen Führerschein eventuell etwas länger behalten zu können?

nelshd Avatar
nelshd:#87770

Kleb dir nur für den Fall einen Beutel sauberen Urin unter den Sitz. Das beruhigt ungemein.

abotap Avatar
abotap:#87771

>>87770
Hatte so einen mal für den Pisstest bei der Bundeswehr (wo sowieso nur auf Drogen überprüft wird wenn du angibst vorher schonmal Drogen konsumiert zu haben). Jedenfalls stand ich 3 Minuten aufm Klo und hab die scheiß Verpackung nicht aufbekommen.
Auch: Was ist wenn sie nach einem Unfall einen Bluttest machen?

herrhaase Avatar
herrhaase:#87772

>>87771
Es gibt einen Unterschied zwischen nicht fahren können und nicht fahren dürfen. Wenn du nicht fahren kannst lass die Karre gefälligst stehen. Gras ist im Blut aber wesentlich kürzer nachweisbar als die 6 Wochen im Urin.

kimcool Avatar
kimcool:#87773

Künstliche Cannabinoide sind derzeit nicht nachweisbar. Dafür bist du aber die Versuchsratte.

rahmeen Avatar
rahmeen:#87776

>>87770
Wie dumm ist das denn bitte.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#87778

>>87776
Wieso Dumm? Wenn du jetzt auf einem Festival warst und mit Auto nach Hause fährst, siehst aha Kontrolle schnell losreißen und in die Tasche stecken und dem Test zustimmen.Dann wird dein Blut erst gar nicht gecheckt, kommt aber wohl drauf an was man verstecken will und ob es im Urin oder Blut länger hält.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#87779

>>87778
Und wenn du aussteigst darfste erstmal alle Taschen leeren. Ebin.

herkulano Avatar
herkulano:#87784

>>87779
Naja wenn du meinst hat mir aber schonmal den Arsch gerettet.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#87785

>>87784
Dann hast du Glück gehabt und das freut mich für dich. Aber jeder Bulle -in der heutigen Zeit- hat Angst, dass du ein Messer am Mann hast. Bevor er dich auch nur in seine Nähe lässt, wird er dich durchsuchen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#87787

>>87785
Ja Dummbernd, deswegen baut man sich auch selber eine Konstrunktion mit einem kleinen Urinbeutel den man sich zwischen Sack und Schwanz hängt und einem kleinen Schlauch mit Ventil. Wird bei der Kontrolle nicht gefunden (außer du musst dich komplett ausziehen; das passiert aber eigentlich nie und da muss schon begründeter Verdacht bestehen) und kann man leicht per Schlauch in den Becher ablassen bzw. aus dem Sack drücken.

Was sagst du jetzt Bernd?

umurgdk Avatar
umurgdk:#87788

>>87787
Also ziehst du vor jeder Autofahrt deine Strapse an und checkst deinen Urinbeutel unter dem Sitz?

timgthomas Avatar
timgthomas:#87789

>>87787
Der MacGyver-Kiffer

aaronstump Avatar
aaronstump:#87794

Nicht bekifft Auto fahren ist ein Anfang.

kiffe seit 20 Jahren, mal mehr mal weniger. Aber nie wenn ich nicht mind. 8 Stunden Schlaf dazwischen habe.
Es bestand für die Polizei nie die Annahme das ich gekifft hätte, also wurde ich nie auf Drogen gecheckt. Zumal ich Wischtests nie zulasse und den Jungs anbiete mich zu einem Arzt zu bringen wenn sie meinen ich wäre bekifft, einen Reaktionstest lasse ich gerne mit mir machen. Das reicht denen dann meist. Zumal die keinen Bock haben dich erst zum Arzt zu karren und dich dann wieder zurück zu karren zumal du gar nicht aussiehst und dich benimmst als hättest du was intus.
Wer natürlich mit glasigen oder knallroten Augen und Rastafrisur, oder Unteraltergesicht und Jamaika Aufkleber an der Karre in eine Kontrolle reinheizt und nervös im Auto rumkramt der wird gefilzt.

kennyadr Avatar
kennyadr:#87798

>>87788
Ich fahre nicht häufig Auto und auch nicht im akuten Rausch. Dann sehe ich auch nicht so eine große Gefahr, sofern das Auto normal und gepflegt aussieht. Am besten ist natürlich etwas neuerer Wagen. Die Bullen diskriminieren halt stark nach solchen Sachen, weil sie sowas häufig sehen und dann auch häufig den richtige Riecher haben.

Aber bei Festivals, wo die Cops nur darauf warten Leute anzuhalten oder auch einfach mal alle raus ziehen oder wenn von Holland rüber kommt, ist das mit dem Sack eine gute Möglichkeit.
Der Aufwand und Kosten sind selbst auf Dauer deutlich geringer als wenn du MPU und andere Geschichten durchziehen musst.

otozk Avatar
otozk:#87799

Akut bekifft Autofahren ist für mich auch ein Tabu. Leider hab ich wegen Anbau von Marihuana schon einen Eintrag. Vier Wochen nach der Hausdurchsuchung wurde ich auch in der Tat von den selben Ottos im Auto rausgezogen. Sie wollten Urin- und Pisstests machen, habe abgelehnt, dann durfte ich weiterfahren. Trotzdem macht das Kiffen gar keinen Spaß mehr. Manchmal werde ich richtig paranoid und denke, dass morgen früh schon wieder die Polizei in meinem Zimmer steht oder oder oder...

Deswegen habe ich ja auch nach ALTERNATIVEN gefragt. Also was ist bei einem Konsummuster von 1-2x pro Woche nicht schädlicher als Gras, hat einen ähnlichen Effekt und ist nicht so lange nachweisbar? Xanax? Valium?

Ach was mach ich mir überhaupt vor...wenn ich so ein Schisser bin dann sollte ich beim Alkohol bleiben oder einfach Straight Edge. Oder gleich auf alles scheißen und in Richtung Angel Dust gehen?! Ich weiß ja nicht. Bei mir ufert alles immer so ins Extreme aus.

langate Avatar
langate:#87800

>>87799
> ist nicht so lange nachweisbar? Xanax? Valium?

Ebin. Schau dir mal die HWZ von Benzos an.


Du kannst mal niedrigdosiertes Ketamin probieren.
Da bist nach ein paar Stunden wieder komplett fit, bei den Tests bin ich mir nicht ganz sicher. In VSA testen die sicherlich, aber Keta ist hier nicht so ein riesen Ding. Hat Bernd da mehr Infos?

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#87809

>>87800
Dafür ist die Nachweiszeit von Benzos auch nur solange wie sie aktiv sind.
Benzodiazepine sind im Blut einige Stunden bis Tage nachweisbar, im Urin 24 Stunden (kurz wirksame) bis zu 3 Wochen (lang wirksame). In den Haaren ist der Nachweis unbegrenzt möglich (1cm Haarlänge entspricht ungefähr 1 Monat Konsum).

murrayswift Avatar
murrayswift:#87811

>>87799
Meiner Erfahrung nach sind Benzos nicht besonders spaßig, wenn man nicht eine Angststörung hat. Leute nehmen die, um einen Alkoholrausch zu verstärken (was öfter mal in nem kompletten Blackout endet), oder um sich zu enthemmen und offener mit Freunden Spaß haben zu können (so ungefähr wie Alkohol, nur ohne inherente Euphorie). Gibt zwar individuelle Unterschiede, aber für die meisten sollte das so hinkommen.

Ich glaube, was vom Effekt noch so am ehesten Gras nahekommt sind Opioide. Da kannst du mal ein wenig herumexperimentieren. Die sind grundsätzlich gesundheitlich unbedenklich und auch recht schnell wieder aus dem System raus. Anders als Gras machen die dich auch nicht dumm. Wenn du mehrmals wöchentlich konsumierst, wirst du aber nach ein paar Wochen schon eine leichte psychologische Abhängigkeit bemerken. Wen man schlechte Selbstkontrolle hat, würde ich von dieser Stoffgruppe eher abraten.
Es gibt aber noch Kratom, das einen leichten, opioidartigen Rausch bewirkt, ohne abhängig zu machen. Nachteil: man muss zwingend mehrere Stunden vorher nichts gegessen haben, sonst ist die Wirkung praktisch null. Sollte mit Kamillentee kombiniert werden, da der die Wirkung merklich verstärkt.

Eine weitere Möglichkeit wären Stimulanzien mit kurzer Wirkdauer, wie Kokain (schädigt den Herzmuskel), oder Ethyl-Hexedron. Es gibt sicher noch weitere. Bei NPS kannst du sogar Glück haben, und die sind nicht mit Standardtests nachweisbar, aber das weiß man meistens nicht vorher.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#87812

>>87768
Probier evtl. mal Damiana aus, OP. Ist legal und vergleichsweise billig (100g für 4 Euronen so ca.).

Kenne das Zeug, weil n Kumpel seinerzeit von nem Zivikollegen einen selbstgemachten Damiana-Likör geschenkt bekommen hatte. Der hat bei mir auch ordentlich reingebrezelt. Hab dann in Konsequenz selbst mal das Zeug bestellt und einen Likör angesetzt, von dem hab ich aber leider keine Wirkung verspürt. Ebenso hat Tee und Rauchen bei mir nicht funktioniert.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#87814

Ach Bernd. Cannabis verträgt sich mit dem Führerschein besser als jede andere Droge. Wenn du nur Gelegenheitskiffer bist und nicht direkt unter der Wirkung der Droge fährst, passiert dir nichts.

kennyadr Avatar
kennyadr:#87819

>>87814
Laut Studien zum Thema Cannabis im Straßenverkehr steigt das Unfallrisiko auch im Rausch nicht an, da anders als unter Alkoholeinfluss das Fahrverhalten an die veränderte Fahrtüchtigkeit angepasst wird.

hammedk Avatar
hammedk:#87825

>>87812
Vorsicht wenn du es rauchst! Das ist auch ein Aphrodisiakum und die Wirkung tritt etws verzögert ein.Da kannst schon einen echt schmerzhaften Dauerständer von bekommen wenn du es nicht nötig hast.

freddetastic Avatar
freddetastic:#87829

>>87825
Bernd hatte noch nie einen Ständer von Damiana.

sawalazar Avatar
sawalazar:#87833

>>87829
Hatte ich als Tee auch nicht nur bei größeren Mengen geraucht.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#87949

Habe aus dem selben Grund wie OP auch mal ein künstliches Cannabinoid oder sowas in der Art zumindest aus dem Lokal Kopfladen geholt.
Hat seine Vor- und Nachteile..
Habe gemerkt das es nicht mehr als 1-2 die Woche benutzt werden sollte, da es sonst nüx mehr bringt.
Ist ganz angenehm in der Tüte nur muss man gefühlt 30 mal weniger benutzen als würde mal Gras rauchen. 15-20 Krümel reichen voll
Hab dann aber schnell dazu gewechselt es in der Bong zu verzehren,
da kann ich nur sagen, es ballert dir den Schadel einfach nur weg und man bekommt einfachste Sachen nicht mehr gebacken. Vergleich das gerne mit dem 80 jährigen der noch nie n PC oder schlaufon benutzt hat. hänge den ganzen Tag vor der lauderstation aber mit etwas zuviel von den zeug (3-4Nadelköpfe) muss ich den Stecker von ziehen damit die Bildschirme endlich ausgehen oder an handy bedienen ist gar nicht zu denken, nicht mal entsperren.
Aber es ist auch eine nette Abwechslung, lässt dich nicht sonderlich nachdenken sondern einfach vor dich hin daddeln,
aber es kommen die heftigsten fressflashs. essen ist dann purer gewinn, alles wird vernichtet und wenn du schon einmal kotzen warst weil der Magen sonst geplatzt wäre, ein kleiner Kopf und es geht in runde zwo

Aber vor einer Woche ungefähr hat es mir echt dscheis angst gemacht bernd
ganz normal anfangs, geraucht, musik gehört und gefressen..
dann beim nächsten bongkopf habe ich einfach nicht nachgedacht, nehme so das vierfache von dem was ich sonst nehme und dann BAMM
musste musik ausmachen weils einfach zu gedrückt hat und hab mich dann in den stuhl gesetzt.
und was auch öfter passiert wenn man zuviel davon nascht, wenn man kurz nix macht, kann man sich einfach nicht mehr bewegen,
denken geht, fällt nur schwer, aber kannst machen was du willst, du versinkst einfach in deinem Kopf und schläfst ein.
doch zurück zu letzter woche, hatte dann die augen zu gemacht und bin dann eingeschlafen oder in ohnmacht gefallen, keine ahnung
bin zumindest, 4 stunden ungefähr an die heizung mit den rücken gelehnt aufgewacht(bin vom wohl vom stuhl gefallen oder habs vilt noch so hinbekommen),immernoch dicht und wusste nicht was los war.
zuerst auch gar nichts gerafft sondern einfach nur gesicht sauber gemacht und erstmal ins bett geschmissen.
Ende vom lied: Habe mich ziemlich vollgekotzt ohne es zu merken, aber kaum auf die klamotten, alles hing im gesicht und vorallem haare und in den kopfhörern die mir seit 4 jahren treue dienste geleistet habe ._.
und auf meinem teppich war auch noch eine riesige kotzefütze

anbei, ist sowas normal sich im schlaf oder sonstwie ohne es mitzubekommen vollzukotzen?
habe sowas zuvor noch nie geschafft,
hab aber bisher auch nur gras und besagtes künstliches grünes zu mir genommen

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#87954

>>87949
>anbei, ist sowas normal sich im schlaf oder sonstwie ohne es mitzubekommen vollzukotzen?
Völlig normal, weiter machen.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#87956

>>87949
Hätte dein Tod sein können bzw sollen . Aber Rach ruhig weiter das Zeug. Die meisten Junkies sterbn so

_zm Avatar
_zm:#87959

>>87949
Klingt echt gesund!

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#87963

>>87949
Geil! Wie heisst das Zeug?

mshwery Avatar
mshwery:#87967

Größter Handicap ist der COOH Wert bei mir als Gelegenheitskiffer.
Meine Frage an euch:
Beispiel Am Montag gekifft, Samstag angehalten, (Aufgrund einer Vorstrafe BTMG) es wird ein Drogentest verlangt.
Was würdet ihr machen??
Schnelltest verweigern und dann bluttest oder erstmal schnelltest und dann sehen wir weiter?

Ich persönlich würde erst den Schnelltest machen dann Bluttest, weil die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Negativ ausfällt höher ist als beim Bluttest.
Zudem solltet ihr bei Urinschnelltest erst ne weile Pinkeln und erst ab den mittelstrahl den tester drunter heben.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#87968

>>87967
Schnelltest immer verweigern, wenn du nicht nach Gras riechst und Rastas hast und keine Bong oder Papes auf dem Beifahrersitz rumfahren dann haben die Bullen meist kein Bock auf mehr Papierkram und ziehen ab. Wenn du allerdings einen Schnelltest einwilligst und dieser positiv ausfällt wirst du gefuckt.

hammedk Avatar
hammedk:#87973

>>87968

Dies! Für einen Bluttest müssen die Bullen einen Arzt holen. Machen sie nur wenn sie sich wirklich etwas davon versprechen, da die Scheisse teuer und zeitaufwendig ist.

Wenn man nicht offensichtlich bekifft ist und nicht in einem Auto rumfährt welches aussieht als wären die Vorbesitzer Cheech&Chong gewesen lassen sie einen meist fahren.

Auch: Als Germane 25+ wird man bei den allgemeinen Kontrollen eh nicht rusgezogen. Bernd ist neulch an so einer Kontrolle vorbeigefahren wo sie eine Ausfallstrasse quasi dichtgemacht und Autos rausgewunken haben. 5 von 5 Kandidaten die da grade konrolliert wurden waren Musels.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#87974

>>87967
Schnelltest ist doch auch bei THC-COOH positiv? Also kannst auch gleich Bluttest machen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#87984

>>87956
sterben kann man ja fast bei allem..
no risk, fun

>>87963
ganz vergessen, war glaube ich bonzai winter boost, hab die verpackung nicht mehr
und dazu kann man noch sagen das zeug ist echt scheißbillig im verhältnis

christianoliff Avatar
christianoliff:#87990

Ich finde die Investiton in Clean-Urin lohnt sich, gerade wenn man zu Festivals fährt, ist man so auf der sicheren Seite. Wichtig ist allerdings, den Beutel am Körper (e.g. Hosentasche) zu tragen, damit er die richtige Temperatur hat. Von Clean Urin gibt es auch Unterhosen mit einem Geheimfach, direkt im Schritt. Dort wird niemand hinfassen, wenn er dich durchsucht. Das Fach eignet sich selbstverständlich nicht nur dazu, den Urin zu bunkern, sondern auch einen Druckverschlussbeutel mit Substanzen zu verbergen.

adhiardana Avatar
adhiardana:#88016

>>87984
> bonzai winter boost
Als ich würde schon wissen wollen, was da genau für Chemikalien drin sind. Sonst kann man dir ja sonstwas verkaufen.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#88017

>>88016
Anderer Bernd hier: Meine 2 minütigen Recherchen haben ergeben, dass das Zeug wohl XLR-11 auch bekannt als 5F-UR-144 enthält. Habe auch in ein paar Berichten von Leberschäden durch diese Substanz gelesen. Allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich der enthaltene Wirkstoff ist, weil das Zeug in Deutschland eigentlich schon wieder illegal ist, kann auch sein, dass wieder ein anderer Stoff drin ist.

doronmalki Avatar
doronmalki:#88029

>>88017
Bei sowas erinnere ich mich immer an diese lustigen PCA-Pillen.

Man will ja nicht so enden:
https://www.reddit.com/r/Drugs/comments/4bkgsk/pcholoroamphetamine4ca_after_effects_2_years_later/

samscouto Avatar
samscouto:#88030

>>88017 mit dem Zeug machste aus spanischen Industriehanf ruki zuki Super Haze . Welcome to the Netherlands

scottgallant Avatar
scottgallant:#88206

>>87771

>(wo sowieso nur auf Drogen überprüft wird wenn du angibst vorher schonmal Drogen konsumiert zu haben)

Bernd ist durch seine Musterung gekommen, hat am Tag danach bei einem Kollegen mitgekifft, ca. 0,25g und vor etwa 3 Wochen erneut an einem Joint gezogen, allerdings hatte der Besitzer so wenig reingestreut, dass Bernd rein garnichts merkte, mit viel Optimismus ein leichtes "chillen".

Wann wird Bernd ca. sauber sein?
Testen die bei Dienstantritt erneut auf Rauschmittel, auch wenn es zuvor keine Probleme gab?
Bernd bereut, Bernd hat Angst.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#88207

>>88206
Ist alles schon wieder raus.