Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-05 00:18:34 in /d/

/d/ 87866: Was hat Bernd beim ersten mal Kratom Konsum gespür...

vladyn Avatar
vladyn:#87866

Was hat Bernd beim ersten mal Kratom Konsum gespürt?

Auch allgemeine Empfehlung welche Sorten man probiert haben sollte.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#87867

Beim ersten mal bin ich in einen angenehmen Halbschlaf gefallen.War aber mit Gras zusammen. Die beste Sorte ist meiner Meinung nach Bali Green Strain, weil die Sedierung sich irgendwie sanfter und runder anfühlt als bei den Red Strains.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#87868

Bernd hatte bei seiner letzten Bestellung 250g Borneo Red Vein und war zufrieden. Will nun 500g bestellen, aber welche Sorte? Würde gerne etwas anderes probieren, sollte natürlich auch recht stark sein. Muss bei 500g gut überlegt sein, hält ja ne Weile vor :3 Ist Red Maeng Da zu empfehlen? Würde gerne bei roten Venen bleiben, glaube ich.

shesgared Avatar
shesgared:#87869

>>87868
Warum nicht 50g von jedem? Dann kannst du in Ruhe probieren und danach eine informierte Entscheidung treffen.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#87870

>>87869
Wäre dann nur sehr viel teurer. Bernd hatte sogar schon mal so ein Probepaket, allerdings mit größtenteils anderen Sorten von einem anderen Händler. Maeng Da war nicht dabei, deswegen würde mich Bernds Meinung zu bzw. Vergleich von Borneo und Maeng Da interessieren. Oder ob er andere Sorten empfehlen kann, wenn man Borneo mochte.

gmourier Avatar
gmourier:#87873

Bernd hier hat sich ein "Testpaket" bestellt. Jeweils 20g folgender Sorten liegen seit heute in seinem Keller:

- Green Malay
- Red Borneo (Bali Kratom)
- White Borneo
- Red Riau
- Red Sumatra
- Red Thai Maeng Da
- White Sumatra
- Green Riau

Welche und wieviel davon empfiehlt Kratombernd? Habe 0,0 Erfahrungen und somit keine Toleranz mit Opis.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#87880

>>87870
Maeng Da ist schon echt angenehm stark. Die Frage ist ob es in Relation zum höheren Preis auch stark genug ist.Was ich zumindestens bei meinem Vendor verneinen würde.

_zm Avatar
_zm:#87883

>>87873 hier.

Habe mir vor 1 Stunde 2,5 Gramm Green Malay in Apfelmus gerührt reingelöffelt. Nach 30 Minuten wurde mir leich schlecht und schwindlig. Hab mich dann ins Bett gelegt. Wurd dann recht flauschig und jetzt bin ich einfach entspannt und spüre eine angenehme Wärme.
Gelegentlich auftretender Juckreiz hier und da.

thinkleft Avatar
thinkleft:#87887

>>87883
Joa, klingt doch gut, lieber erstmal mit kleinen Mengen anfangen, das ist schon richtig so. Gibt ja immer so Oberschlaue die empfehlen gleich mal 10 Gramm einzuschmeißen, kann aber für Leute die gut auf Kratom anspringen bereits viel zu viel sein.

tmstrada Avatar
tmstrada:#87890

>Was hat Bernd beim ersten mal Kratom Konsum gespürt?

Übelkeit und leichter Nebel im Kopf. Kein High.
Jede Wiederholung des Experiments führte zum gleichen Befund

tmstrada Avatar
tmstrada:#87917

Kann Bernd die Beschreibung von der Wirkung bestätigen?

Wirkung:

>Kratom wirkt erregend, stimulierend, geistesaktivierend (wachmachend) und antidepressiv aber auch dämpfend.
>In seiner dämpfenden Wirkung kann es mit Opium verglichen werden und wird "inoffiziell" auch als Substitut (Ersatzstoff) von >Opium angewandt. Gleichzeitig wirkt es stimulierend wie Coca (Kokain). Seine Wirkung ist also recht widersprüchlich.

So steht es auf Drugscouts.

Bernd hat viel Erfahrung mit "Uppern" aber null mit Opiaten.
Wie soll Bernd sich die Wirkung vorstellen? So ähnlich wie die "Achterbahnfahrt" wenn man Speed und Gras zusammen konsumiert?

grafxiq Avatar
grafxiq:#87922

>>87917

Bernd hatte bis dato auch nur Upper konsumiert (jetzt mal von Gras und Alkohol abgesehen). Kratom wirkt bei mir so, als ob man ein bisschen in Watte eingepackt ist, aber gleichzeitig geht ein Kribbeln durch den Körper wie z.B. bei Amphetamin. Sicherlich keine Partydroge, aber ein sehr nettes Gefühl zum rumsitzen und Musik hören ohne gleich in ein Wachkoma zu fallen.

aio___ Avatar
aio___:#87928

Bernd hat sich bisher noch nicht über 3G Maeng Da getraaut da er komischerweise bei dem letzten Konsum von 2,5g auf relativ leeren Magen starken Schwindel und hohen Juckreiz erlebt hat.Das gewisse Hoch war irgendwie gar nicht vorhanden. Hab nur noch gemerkt das mit innerlich warm wurde mehr aber nicht.

joe_black Avatar
joe_black:#87930

>09.09.2016, 09:32:16 Hours:
>The Parcel is out for delivery today

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#87933

Hatte heute keinerlei Termine und habe mir zum Frühstück 4 Gramm Green Riau in Apfelmus reingezogen.

Wirkung war eine angenehme Wärme und Zufriedenheit mit Gott und der Welt. Nur aufstehen war nich so geil. Leichter Nebel im Kopp und Schwindelgefühl. War aber nicht schlimm, hab den ganzen Tag im Bett verlauert. Fappieren war ernstes Geschäft.

Dabei sollen die Grünen Strains ja angeblich aktivieren und die Konzentration steigern. Komische Amis DuRöhrer rennen dadrauf angeblich in die Muckibude und heben motiviert 9000 Kilo. Wäre nicht gerne aus dem Haus gegangen heute. War jedoch auch erst die 2. Einnahme.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#87938

>>87933
Green Malay ist bei 1-2g eher aktivierend wie White Strains. Die anderen Green Strains würde ich eher als leicht sedierend beschreiben. Was zur Hölle ist Riau hab ich noch nie gehört. Wo bekommt man sowas? (Dies ist eine rhetorische Frage. Bitte nicht darauf antworten, weil Bezugsquelle)

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#87941

Wie viel bezahlt Bernd für sein Kratom? Bei diesem sind es 40NG/100g.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#87942

>>87941
Auch 40NG/100G...wahrscheinlich haben wir den gleichen Dealer

michigangraham Avatar
michigangraham:#87943

>>87941

Habe für die oben gelisteten 8 Sorten a 20 Gramm 40NG bezahlt.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#87946

Bernd hat zuletzt für ein Kilo grünes Malay knappe 150 NG bezahlt. Größere Mengen lohnen meist.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#87948

>>87941
170 für ein kg BRV incl versand.

alagoon Avatar
alagoon:#87953

>>87938
Ich konnte mir die Frage jetzt auch selbst beantworten. Mein Vendor führt Green Riau einfach als Green Indo.Ich fand die Sorte auch gar nicht so schlecht muss ich sagen. Geht zwar nicht über mein geliebtes Bali aber trotzdem. Mein Vendor nimmt aber auch nur 34NG für 100g Bali und das ohne Stammkundenbonus.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#87962

Beim allerersten Mal hab ich mich gefühlt wie wenn ich einen halben Zug einer schwachen Tüte genommen hätte. Vor allem aber konnte ich das Zeug noch problemlos schlucken. Ich hab mich richtig gewundert was sich alle über den Geschmack auslassen. Ab dem dritten Mal hab ich jedesmal solche Würgereflexe dass ich den Kram gar nicht erst hinunter bekomme

naupintos Avatar
naupintos:#87964

Bernd, ist Kratom eigentlich auch etwas für ruhigere Abende mit Freunden oder wirklich nur was für Zuhause im Bett/auf dem Sofa?

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#87965

>>87964
Kombt drauf an was du unter ruhige Abende mit Freunden verstehst. Bernd hat als "ruhigen Abend mit Freund" auch schon DXM+DPH bis zum nebeneinander auf dem Sofa hängen und gar nichts mehr können genommen.
Kratom schießt im Allgemeinen nicht wirklich hart ab, aber es kann durchaus angenehm sein einfach die Augen zu schließen und Musik zu hören.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#87971

>>87964
Das ist bestens für soziale Aktivität zu gebrauchen, nur trinken sollte man nicht dazu. Auch gibt es einige Sorten, die müde machen, (Red Vein) aber jetzt auch nicht wesentlich müder als Bier.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#87972

>>87964

Würde es erstmal allein ausprobieren. Hab es zwar erst 2 mal genommen und war beide Male froh, dass keiner da war und ich vor allem nicht vor die Tür musste. Grade wenn einem leicht schwindlig wird und man einen starken Drang hat, sich auf den Rücken zu legen wäre mir jegliche Gesellschaft zuwider.

Kann sein dass sich mit der Zeit gibt oder eine individuelle Sache ist. Hab mich vorher informiert und es gibt auf Youtube tonnenweise komische Amis, die dadrauf pumpen gehen oder ganz und gar in Clubs rennen und Mullen anlabern.

Man muss dazu aber auch sagen dass ich eh gern alleine bin und zum Beispiel auch auf THC keine anderen Leute ertrage, das einzige was bei mir bisher gut mit anderen Kindern gespielt hat ist Alkohol und halt lupenreine Upper wie Koks oder MDMA

tmstrada Avatar
tmstrada:#87999

Bei meinem ersten Mal Kratom, 4g einer Sorte deren Namen ich mir nicht gemerkt habe, habe ich nebenbei CSGO gezockt und war so euphorisch und stimuliert, dass ich allen im TS Mut angeschrien und andauernd Witze gerissen habe die mir im nüchternen Zustand nie so schnell eingefallen wären. Das war generell meine erste Opioiderfahrung und ich würde die Euphorie wie einen ganz hellen, grellen Ton beschreiben den man allerdings nicht mit den Ohren, sondern mit dem Körper oder Kopf wahrnimmt.
Nach 1 1/2 Stunden wurde ich jedenfalls von einer auf die andere Minute so extrem müde das habe ich selbst vom stärksten Bettkanten-Medikament in meiner Kindheit nicht gekannt. Habe mich ins Bett gelegt und bin sofort -wirklich keine 30s später- eingeschlafen.

Die Einnahmen danach haben dann leider nur noch diese körperliche Euphorie ausgelöst, aber nie wieder die stark stimulierende Wirkung.
Meine neueste Bestellung (Mindanao Green) ist so unpotent, dass ich jedesmal 7-8g verputzen muss, um einen mittel-starken Rausch wiederzuerreichen. (Konsumiere aufgrund des Geschmacks nur alle 1-2 Monate)

carlyson Avatar
carlyson:#88000

>>87999

Ergänzung: Dazu im Verlgeich brauche ich von Tilidin nur etwa 50mg und ich kann nicht mehr gerade gucken.
Habe übrigens mit Kratom angefangen und anschließend erst Tilidin und Codein ausprobiert. Kann sehr gut nachvollziehen wie schnell man in eine Abhängigkeit rutschen kann, wenn man erfährt dass diese Hammer-Stoffe sich doch eigentlich recht harmlos und kontrollierbar anfühlen.

olgary Avatar
olgary:#88002

Kann nur Borneo Meang Da und Thai Meang da, hab alles ander schon durch und halte von denen nicht all zu viel. Vorallem mit den white strains kann ich nichts anfangen. Nehme von den oben geannten immer 5g. Bestell und genieß Bernd :)

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#88003

>>88002
empfehlen...

csteib Avatar
csteib:#88014

Vielleicht sind legal highs nur war für dünne menschen. Ich habe Menga da probiert. Erstmal 2g, keine wirkung, dann später mal 5g kaum wirkung. Ich hätte direkt noch mehr genommen, aber ich hatte probleme das zeug drin zu behalten. Ich hatte noch Bahli Red und davon dann 8g, um mal was zu spüren. Als ich da zeug runter hatte, war mir zuerst übel, dann fühlte ich mich ne Stunde hellwach und dann wurde mir für mehrere Stunden schlecht.
Einmal und nie wieder Kratom, hab den Rest entsorgt

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#88018

>>88014

Naja es liegt nicht nur am Körper, ist halt generell von Mensch zu Mensch unterschiedlich ob sie drauf anspringen.
Und entsorgt hätte ich es nicht, als anti-Durchfallmittel kann man es ja trotzdem noch gebrauchen wenn mans doch schon gekauft hat.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#88019

>>88014
Dieser Fettbernd steht ziemlich auf Kratom. Ich habe schon durchaus gute Wirkung mit drei Gramm.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#88020

>>87941
110NG / 1 Kilo

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#88028

>>88014
Manche Leute reagieren schlecht auf Opioide und anscheinend auch auf Kratom.
Sollte es mal aufkommen, lass die Finger von Heroin, du wirst dich nur auskotzen.

betraydan Avatar
betraydan:#88252

Das erste Mal Kratom (4g) ließ Bernd fragend zurück, was alle daran so gut finden, habe keine Wirkung wahrgenommen.
Warum merke ich erst bei 8g Maeng-Da auf nüchternem Magen eine Wirkung?
Und warum merke ich von 400mg Tramadol auch nix.
Bernd hat in seinem Leben bisher nur zwei Mal Opioide konsumiert, davon einmal Buprenorphin, anscheinend in einer Überdosierung, was ihn zwei Tage lang (irgendwie angenehm) kotzen ließ.