Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-28 00:29:36 in /d/

/d/ 89165: Kiffbauernbub aufgepasst!

freddetastic Avatar
freddetastic:#89165

Ich weiß die meisten von euch stehen mangels Alternative auf Samen, und Setzlinge gibt es nur tief im Ösiland.

Nun gibt es einen Pflanzgärtner der in unmittelbarer Grenznähe Setzlinge verkauft. Die ganz kleinen (~8,--) gibt es nicht, aber ab 20 cm (ab Erde aufwärts) bis 60 cm. Und die verpackt er so, dass man sie selbst per Moped bis Hamburg bringen kann. Allerdings bietet er nur 3 Sorten, 2 davon sind auch für outdoor geeignet, und sie sind teuer.
Aber es sind garantiert gesunde und schon sehr dichte Weibchen, und er zieht bei 17 C, sodass die Pflanzen auch bei ungünstigen Verhältnissen keinen Schluckauf kriegen. Sie müssen dann nur noch in einen größeren Topf.

So eine (nichtblühende) 60 cm Pflanze kann man, was natürlich illegal ist, schon nach wenigen Tagen auf 12/12 bringen und in 5 bis 8 Wochen ordnungsgemäß abfackeln.

Das ist in Ösiland nichts gesetzwidriges, daher nehme ich an, dass ich nicht gegen die Verfassung von /d/ verstoße, und sie ja nur als Zierpflanzen genutzt werden werden.

Detailliertere Informationen bei Interesse, bzw. wenn ich nicht banniert wurde.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#89167

>und er zieht bei 17° C, sodass die Pflanzen auch bei ungünstigen Verhältnissen keinen Schluckauf kriegen.

Was passiert beim Schluckauf? Was sind ungünstige Verhältnisse? Die Luftfeuchtigkeit würde ja auch noch ne Rolle spielen.

>dass ich nicht gegen die Verfassung von /d/ verstoße, und sie ja nur als Zierpflanzen genutzt werden werden.

Gerne würde ich den Gesichtsausdruck des Mods beim lesen dieser Zeilen sehen. :3 Wahrscheinlich eine Gesichtspalme mit Tränchen ;_;

sawalazar Avatar
sawalazar:#89168

Du dummes Schwein, jeder weiß, dass es in den Skikäffern hinter Rosenheim Graspflanzen zu kaufen gibt. Und für dieses Bannexampel ist jetzt ein Faden gestorben.

carlyson Avatar
carlyson:#89178

>>89167
In der grow-Phase ist die übliche Temperatur 25-26 C. Die Luftfeuchte spielt in dieser Phase noch eine untergeordnete Rolle, da haben sie es gerne feucht.
Wenn man sie aber mit tiefer Temp. zieht, wachsen sie langsamer, kriegen dickere Stämmchen, entwickeln mehr Wurzeln und sind für ihren Einsatz in der Blühphase sowohl für optimale Verhältnisse bei Profibernd als auch für draußen mit Laienbernd geeignet.
Das heißt genau, sie gingen in einer Napola zur Schule und sind sowohl fürs Afrikacorps als auch für Stalingrad oder die Gebirgsjäger geeignet, und scheißen sich nicht bei Unannehmlichkeiten in die Hose.

Der Vorteil für Beginnerbernd, er wird in jedem Fall nach wenigen Wochen sein Erfolgserlebnis haben, und das ist den Aufpreis wert.

Allerdings hat die Sache auch einen Haken, an Trottel wie >>89168, oder andere Halbwüchsige verkauft sie nicht.

>>89168
Liebe grüße an deine Eltern. Das sind wirklich zwei nette Herren.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#89183

>>89178
Vielleicht bin ich ein Trottel, aber zumindest kann ich die Bordregeln lesen, Herr Unterschicht.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#89185

>>89183
Gut dass du es einsiehst. Und keine Angst, ich lösch den Faden morgen. Ich hab ihn zwischenzeitlich auch auf richtigen Drogenbrettern pfostiert, hier wird ja nur doziert aber nicht konsumiert.

Jetzt darfst du wieder sägen;

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#89189

>>89178
>fürs Afrikacorps als auch für Stalingrad oder die Gebirgsjäger geeignet

Bernd dankt. Bernd hat schon ein paar kaputtgemacht weil der Klimawechsel (Temp, Luftfeuchte) für die Pflanzis wahrscheinlich zu extrem war.

>wachsen sie langsamer, kriegen dickere Stämmchen, entwickeln mehr Wurzeln

Und werden wahrscheinlich sehr buschig/Verzweigt?

Auch: Erinnert mich an Österreichisches Holz/Wälder.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#89190

>>89189
Wahrscheinlich entnehmen sie ab 20 cm schon unnötige Seitentriebe und machen Steckis draus. So bilden sich zwar nur 3 oder 4 mittlere Seitentriebe aus, die sind aber dann stark und tragen wie die Sau.

Ich finde es genial. Wenn ich denke, was ich am Anfang herumgeschustert habe bis da mal was draus wurde. Ich hab schon probeweise Steckis gemacht, ist toll wenn man sich gerne herumspielt, tue ich aber nicht. Das überlass ich den Profis, schließlich sollen die auch was verdienen.

strikewan Avatar
strikewan:#89196

>>89190
Je nach Bernds Anbauweise geht das ganz einfach. Man könnte z.B. die Stecklinge zum Bewurzeln auf den passiven LED-Kühlkörper stellen, dann ist das auch alles ganz einfach. :3

Bloß soll man nicht Stecklinge von Stecklingen von Stecklingen machen weil die Pflanzen irgendwie darunter leiden sollen. Vermutlich kann man den Effekt durch niedrigere Temperaturen irgendwie ausgleichen. Wird auch wg. Schädlingen (Spinnmilbenpest) besser sein.