Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-21 00:52:20 in /d/

/d/ 90928: Du, Kifferbernd, sag mal: wie fühlt sich eigentlic...

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#90928

Du, Kifferbernd, sag mal: wie fühlt sich eigentlich THC an und warum stehen da alle drauf? War letztens wo, wo Leute auch Dübel geraucht haben, aber denen hat man anschließend rein gar nichts angemerkt. Einfach nur entspannt sein geht ja auch ohne, und da würde ich sicher keinen 10er für zahlen, wenn ich mir für das Geld auch ne Pappe kaufen könnte. Zudem haben die ihr Zeug immer mit Tabak gemischt, was ja nun wirklich widerlich ist und der Wirkung des THC doch komplett entgegensteht, oder? Es hat mir auch noch niemand von halluzinogener Wirkung berichtet.

Ich weiß, ich könnte es auch einfach selbst probieren, aber Kiffi ist nichts für mich und meine Frage ist von rein akademischem Interesse.

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#90931

junge es geht nicht um das "entspannt" sein wenn du erst mal paar Dekaden kiffst bist du nicht mehr "entspannt" beim kiffen aber das ist ein anderes Thema

es macht spaß weil banale dinge wie zocken, einkaufen und vorallem saufen viel mehr spaß machen.
Wenn du ohne kiffen paar runden zockst wird es meist nach 3 runden langweilig, mit weed kannst du dich viel besser reinsteigern weil der Kopf ganz ander denkt.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#90934

>>90931
In diesem Post kannst du sehr gut die Spätfolgen von übermäßigem Cannabiskonsum ablesen. Man beachte Interpunktion und Rechtschreibung.

t.Nichtkifferbernd

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#90938

>>90934
da hat er recht guck mich an ich bin total fertig

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#90981

>>90928
Du hast Pappen probiert aber noch kein Gras? Wenn einer ein paar Bier getrunken hat, merkt man dem auch nix an auch wenn er schon einen sitzen hat.

Und ja, mit Tabak mischen ist ekelhaft, aber woher willst du wissen dass er "der Wirkung des THC komplett entgegensteht" ohne je Gras probiert zu haben? Hast auf alle Fälle recht.

yehudab Avatar
yehudab:#90984

Wirkung bei Bernd:
+ Entspannung
+ Immersion in Medien
+ milde Dissoziation / Egoverlust (man lebt im Moment)
+ milde Euphorie
+ fast immer angenehm im Mischkonsum

- Lethargie / Müdigkeit
- Vernachlässigung von Notwendigkeiten
- Verpeiltheit / lange Leitung / ständiges Querdenken auch bei geraden Problemen
- verlockt zum Nachlegen und Wiederkonsumieren
- Verlust von aktiven Hobbys bei Dauerkonsum

>>90981
Auch dieser Bernd hat Gras erst sehr spät entdeckt. Ob man die Wirkung anders wahrnimmt, wenn man vorher schon psychedelische Erfahrungen hat? Bei Bernds erstem Joint war er jedenfalls ganz klassisch der Meinung, das Zeug wirke gar nicht auf ihn.

kriegs Avatar
kriegs:#91002

Ja mhm einfach ne Pappe. Weil Lsd ja nicht auch 12 Stunden wirkt und man den nächsten Tag immernoch verspult ist.
Bernd kifft gerne zwischendurch. Er nimmt auch gern ne Pappe und kifft dann oder kifft am nächsten tag zum runterkommen.
Kiffen bewegt sich in ner anderen Dimension als Psychodelika.
Bernd kommt da mehr auf interessante Gedanken, ist entspannt und döst vor sich hin.
Du hast kein richtiges Dicht erlebt und kannst es nicht beurteilen ob das gut oder schlecht oder was für dich is.
Tabak hat keine so extreme Auswirkung solange du Raucher bist und das einatmen kannst. Ist vielleicht 10% schwächer, dafür wird dir aber auch eventuell schlecht und du bekombst einen Kick und Suchtdruck. Lohnt sich eigentlich nicht aber wenn man sich daran gewöhnt hat ist es schwer damit aufzuhören.
Es lag nicht am Tabak sondern am schlechten/ zu wenig Gras oder du hast nich tief eingeatmet.