Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-02-15 14:07:18 in /d/

/d/ 93010: Bernd hat wegen Rückenprobleme Lyrica (Pregabalin)...

mattsapii Avatar
mattsapii:#93010

Bernd hat wegen Rückenprobleme Lyrica (Pregabalin) 75 mg verschrieben bekommen. Hilft mir auch sehr gut, frage mich aber wie süchtig machend es ist. Quellen im Internet sind bisschen widersprüchlich, was ist Bernds Meinung?
Auch, welche Dosis und welche Mischung für maximalen Gewinn?

karlkanall Avatar
karlkanall:#93013

Bernd ist jetzt 1,5 Jahre auf Pregabalin und kommt nur ziemlich schwer wieder davon weg. Kalt entziehen war mir zu heftig, daher schleiche ich momentan aus. Es scheint aber tatsächlich so zu sein, dass das von Person zu Person sehr unterschiedlich ausfällt. Die einen kommen davon in wenigen Tagen weg ohne ernsthafte Entzugssymptome und die nächsten vergleichen es Benzoentzug (nur nicht so lang).

Wenn du das Zeug weiterhin gegen die Schmerzen nehmen willst rate ich dir davon ab es zu missbrauchen, die Toleranz steigt bereits nach einem höherdosierten Konsum rapide an. Solltest du es trotzdem probieren wollen gönn dir mal 4 von den Kapseln und schau wie es so nach 2 Stunden wirkt.

Bernd hat dazu meist Alkohol getrunken, aber nicht übertreiben, verstärkt sich gegenseitig und 2-3 Bier können einen schon ganz gut bedienen. Auch mit Kratom oder Gras ist es ganz gut. Von Experimenten mit stärkeren Opioiden oder Benzos würde ich eher abraten, kann auch schnell mal nach hinten losgehen.

adhiardana Avatar
adhiardana:#93066

>>93013
Alkohol will Bernd eh mal eine Zeit lang ruhen lassen. Also....so ca. Werktags....also vielleicht mal Dienstags und Donnerstags....

Habe schon sehr sehr starken Suchtdruck wenn ich mir abends kein Bier aufschieße. Meistens bleibt es dann auch nur bei 1-4 aber am Wochenende darf dann auch gerne mal das Weinregal leergeräumt werden. Natürlich nichts über 2,50€ pro Flasche....nächste Stufe sind dann wohl schon die Zündkerzen.

Pregabalin hilft jedenfalls auch ganz geil gegen den Suchtdruck. 75-150 mg und noch einen Tee dazu, reicht meistens.