Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-30 08:41:08 in /e/

/e/ 48485: Knoblauch anbraten? J/N?

langate Avatar
langate:#48485

Die alte Diskussion. Viele sagen, dass der Knoblauch durchs Anrösten nicht aromatischer wird. Andere sagen, dass gerade durchs Anrösten der Knoblauch viel aromatischer wird.

Gerade in asiatischen Rezepten liest man oft sowas:
>When the oil is heated, add the garlic and stir fry until aromatic.

Wie steht /e/-Bernd dazu?

kershmallow Avatar
kershmallow:#48486

Anrösten ist ja nicht anbraten, denn wenn Du den Knoblauch richtig braun werden lässt, dann wird er bitter.

Und wie du selber zitierst nutzt ihn die asiatische Küche, wie einige andere Gewürze, viel mehr zum Aromatisieren des Öls. D.h. du gibst ihn mit ins kalte Öl beim Erwärmen der Pfanne/des Woks. Nimmst aber den Knoblauch raus sobald er zu dunkel wird. Ähnlich wie andere Gewürze setzt Knoblauch seine ätherischen Öl durch Erwärmung frei.

Sezchuan-Pfeffer wird auch erwärmt und dann aus dem Wok genommen, als Vergleich.

justinrhee Avatar
justinrhee:#48487

Wenn ich Zwiebeln anbrate, zum Beispiel für eine Pastasauce, schmeiße ich den Knoblauch immer ganz am Ende dazu, lass ihn eine Minute bei niedriger Hitze mitfahren, und lösche dann mit Tomaten/Wein/Brühe den Bratvorgang ab.

marrimo Avatar
marrimo:#48488

Der andere Streit lautet übrigens: Immer hacken, niemals pressen.

ffbel Avatar
ffbel:#48517

>>48485
Wie Bernd schon dargestellt hat: Anbraten ja, braun werden lassen: Nein.

>>48488
Kommt auf die Art der Zubereitung an. Für die kalte Küche (Bruscetta, Pesto etc.) presst Bernd gerne, zum Kochen/Braten wird meist gehackt.

Nächster Streit: Knoblauch im Ganzen am Stück hacken oder die Zehe erst zerdrücken und dann hacken?

chanpory Avatar
chanpory:#48521

Knoblauch ändert sein Aroma beim Braten. Für Bernd (der es in Tomatensosse ausprobiert hat) geht diese Änderung Richtung chinesisches Essen. Hat dort seinen Platz, das reicht Bernd aber auch. Bernd schält die Knofizwiebel und presst sie durch. Den Pressrückstand gibt Bernd auch ins Essen, ist ja nichts Schlechtes dran. Mit ungeschälten Zehen ginge das nicht. Bernd hat Knofi auch schon im Kräutermixer zerkleinert. Ist viel bequemer, besonders bei 1-2 Knofizwiebeln, aber er wird nicht so fein, wie durchgepresst.

iamglimy Avatar
iamglimy:#48524

>>48517

Es gibt auch: Erst hacken, und dann zerquetschen.

joe_black Avatar
joe_black:#48525

>>48488
Ich reibe meinen Knoblauch immer. Schlimm?

evandrix Avatar
evandrix:#48528

>>48525
>Schlimm?
Aufwendig! Aber es gibt bestimmt auch Bernds, die ihn hobeln.

itsracine Avatar
itsracine:#48531

aber nur in olivenöl und nicht bis er komplett braun und hart ist

smaczny Avatar
smaczny:#48535

also hart wird er schon vom reiben aber braun ist er nie geworden, mache ich es richtig?

ntfblog Avatar
ntfblog:#48540

Bei Saucen:
Dieser Bernd brät Knoblauch nie an. Meist zerdrücke ich ihn und kommt dann in die Sauce.

Ohne Sauce:
Wenn man Knoblauch mit der Haut anbrät (bei Steak o.ä., als ohne Sauce) dann nimmt das Fleisch den Knoblauch an.