Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-27 21:29:27 in /e/

/e/ 51281: Habe eine recht kleine Ente aufgetaut. Hat ein Bern r...

seanwashington Avatar
seanwashington:#51281

Habe eine recht kleine Ente aufgetaut.
Hat ein Bern rezeptetechnische Geheimtipps? Sonst würde ich mich an einem "Confit" versuchen.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#51282

Maggi

Ok das wa ales ;):)

subtik Avatar
subtik:#51286

Bräter? Was hast du an Gerätschaften da?

ademilter Avatar
ademilter:#51287

Warum sollte man das tun?
Einfach schön im Bräter 2-2,5 Std. schmurgeln lassen, oft mit dem Bratensaft übergießen.

karalek Avatar
karalek:#51294

>Ente
>auftauen

So fängt die Misere schon an.

yehudab Avatar
yehudab:#51296

>>51294
Gabs halt gegen November für 3NG/kg, habe mir die Gefriertruhe damit vollgeräumt, aber sie nehmen doch zu viel Platz weg.

>>51287
Schon oft genug gemacht.

Ente ist in ner kleinen Schüssel bei ~80°C im Ofen, werde heute Abend zurück reportieren.

aadesh Avatar
aadesh:#51320

>>51296

>3€/kg

Wenn es dir schmeckt. Für Gourmetbernd wäre das nichts.

War da wieder irgendwo eine Notschlachtung, weil da eine Vogelgrippe vermieden werden sollte?
Ich weiß nicht, wie man ein Tier so billig anbieten kann. Das gibt es doch gar nicht.
Die würde ich schon aus Anstand nicht essen wollen.

ayalacw Avatar
ayalacw:#51326

Nur saublöde kantige Schnöselantworten. Pfui Deibel würde Bud sagen.


OP, Entenrillettes ist die richtige Wahl für dich. Rezepte sind weitgehend identisch mit Gänserillettes.

illyzoren Avatar
illyzoren:#51328

Wie jetzt? Da sind noch die Knochen drin mann!

(Mhhmm.. Knochensuppe.)

Zu Ente würden sich deftige Würz empfehlen: Rosmarin, Bohnenkraut, evtl. Beifuß und Salbei.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#51459

>>51296
> werde heute Abend zurück reportieren.

Was ist eigendlich daraus geworden?

subburam Avatar
subburam:#51460

E.coli