Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-28 01:16:37 in /e/

/e/ 51696: Allgemeiner Küchengerätefaden

_vojto Avatar
_vojto:#51696

Harro /e/-Bernd, es ist wieder diese Zeit!


Welche Küchengeräte liebt ihr und würdet ihr weiterempfehlen? Was für Anschaffungen habt ihr vor?

Dieser Bernd möchte sich einen Slowcooker holen. Was für einen würdet ihr empfehlen? Soll sich Faulbernd einen mit Timer für maximalen Komfort holen oder lohnt es sich alleine schon deswegen weil man die Sachen reinmachen kann, aus dem Haus gehen und wieder kommt und die Mahlzeit nicht zu lange gegart wurde?

Außerdem möchte ich mir bald einen Zerkleinerer holen. Warscheinlich werde ich mir den von Kenwood holen, da dieser ziemlich billig ist und er mit seinem Kenwood Stabmixer zufrieden ist.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#51700

Sind Messer Küchengeräte?
Falls ja, will ich mein Kiwi Messer anpreisen. Hat mich 2€ im Asiamarkt gekostet und habs eigentlich nur spontan gekauft um im Park ne Melone zu öffnen. Jetzt hab ich es schon über ein Jahr lang und es ist immernoch scharf wie Rudi. Die klinge ist nur manchmal etwas zu flexibel.

Und ansonsten hab ich letztens im Ikea eine auf 9€ reduzierte Pfanne (anscheinend namens OUMBÄRLIG) gekauft und war positiv überrascht. Hat so eine rauhe Beschichtung und da bleibt nix hängen. Seither kann ich endlich vernünftige Reispfanne kochen. Hatte davor nur eine gußeiserne Pfanne, die aber natürlich auch noice ist.

illyzoren Avatar
illyzoren:#51702

Hallo Bernd, um auch mal etwas extravaganteres zum empfehlen: Ein Thermomix, kannst damit zwar nur kleine Mengen zubereiten (~1,75l), dafür regelbare Temperatur, Zeit und Rührgeschwindigkeit. Daher die Möglichkeit zur Zubereitung verschiedenster Gerichte, während du kräuterchen durchsuchst.

aio___ Avatar
aio___:#51711

>>51696
Dieser Bernd hat eine alte Braun KM 31 Küchenmaschine von seiner Oma. :3 Funktioniert heute noch top und Bernds Mutter hat ein ähnliches Modell nur nicht ganz so alt.
Leider war der Mixeraufsatz vom Bild dabei, dafür verschiedene Scheiben um Dinge zu reiben.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#51712

>>51711
Bernd meinte natürlich das der Mixer NICHT dabei war.

Wenn Bernd eine gute gebrauchte sieht, kann er aber getrost zuschlagen denke ich.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#51719

Was sind gute Küchengeräte für Faulbernd?

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#51720

Wok, ist Topf, Pfanne und Teller in einem.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#51728

>>51720
Wok ist ohne Gasherd aber weitgehend wertlos.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#51738

Für asiatisches 3min rösten, ja. nicht für die genannten Funktionen. Da geht auch Elektro. Deckel ist allerdings notwendig.

terryxlife Avatar
terryxlife:#51759

Bernd würde gerne statt Slowcooker einen Topf auf seinen Gasherd stellen, aber die kleinste Flamme ist noch viel zu stark. Jetzt hat er überlegt, ob er die kleine Hitzequelle vielleicht mit Teelichtern erreichen kann. Was meint Bernd?

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#51786

>>51719
Ein Slowcooker ist definitiv der beste Faulberndfreund.

davidsasda Avatar
davidsasda:#51806

>>51702
Hoffe du trollierst oder bist Bezahlschreiber

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#51826

Ist Küchengeräte gebraucht kaufen ok wenn man sie desinfiziert?

xspirits Avatar
xspirits:#51866

>>51826
Nein!

snowwrite Avatar
snowwrite:#52206

Ich habe eine Frage zum Thema Reiskocher. Nun habe ich mir kürzlich einen gekauft und bin auch zufrieden (besitze Induktionsherd mit nur einer Platte, Stressfrei-Gewinn >9000), jedoch macht der Reis nicht, was er soll. Er klebt nämlich. Soll er das?

Hatte eigentlich erwartet, dass der Reis superluftig sein würde.

Muss ich anderen Reis kaufen? Nutze Oryza Basmati-Wildreis-Gemisch.

Oder muss ich lediglich die Wassermenge verändern? Bislang nehme ich 1 Teil Reis 2 Teile Wasser.

Oder etwas hinzu geben? Bislang gebe ich nur Salz hinzu.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden, wie gesagt, ich würde mein Reiskochen jedoch gerne noch optimieren.

ah_lice Avatar
ah_lice:#52209

Einfach den Reis 2mal auswaschen mit wasser.

peterlandt Avatar
peterlandt:#52211

>>52209
Anderer Bernd mit Reiskocher und selben Problem, dankt dir schon mal im Voraus. Hatte immer das Problem das er unten leicht festbrannte weil der Reis ziemlich pappte. Werde dem ganzen die Tage noch einen Versuch geben.

olgary Avatar
olgary:#52213

>>52211

Losen Reis muß man immer waschen, steht auch auf der Packung.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#52214

Bernds GF hat einen Thermomix geschenkt bekommen. Würde nie kaufen, aber die Knetfunktion und der Gar-Aufsatz sind schön. Stabmixer brauche ich jetzt auch nie mehr zu benutzen.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#52215

>>52214
mein gf hat ihren thermomix ihrer mutter geschenkt.

iamkarna Avatar
iamkarna:#52220

>>52213
Aso. Naja, bin noch nicht so lang im Reiskocherclub.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#52236

>>52206 >>52211
Bernd kennt das Problem von seinem günstigen Tristar-Reiskocher.
Der Reis ist nach ca. 15 Minuten fertig, der Reiskocher will aber noch länger kochen und lässt ihn unten anbrennen.

Was man dagegen machen kann:
Nach 15 Minuten umrühren (lockert den Reis auf), probieren und ggf. noch ein, zwei Minuten lang weiterkochen lassen, ansonsten manuell auf den Warmhaltemodus umschalten oder ganz ausmachen.
Den Topfboden mit Öl bedecken, bevor man den Reis hinein gibt (Reis pappt nicht an, hat Bernd aber noch nie gemacht).

>>52213
>Losen Reis muß man immer waschen
A) Für das Problem völlig unerheblich.
B) Hängt von der Reissorte und Verpackung ab.
Manchmal geht es wirklich darum die Stärke (Sushi-Reis) oder Verunreinigungen (Reis aus dem Sack) abzuwaschen.
Häufig ist es nur ein von Mama gelerntes, nie infrage gestelltes und mit "der Reis wird fluffiger" schön geredetes Überbleibsel einer Zeit, in der die Hygiene bei weitem nicht so gut war wie sie heute ist.

>steht auch auf der Packung.
Stimmt. Wenn's gemacht werden muss, steht's auf der Packung.
Wenn nichts draufsteht ist es eine Glaubensfrage.

anjhero Avatar
anjhero:#52237

>>52236
Im Iran wird der Boden des Reiskochers mit Kartoffelscheiben abgedeckt, sozusagen als Schutz für den Reis. Die angebackenen und braunen Kartoffelscheiben sind aber auch ein leckeres Nebenprodukt.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#52238

Ein Reiskochel ist nicht für die andere Benutzung,
aber braune Kruste unten im Topf ist ein deliziöses Merkmal bestimmter persischer reisgerichte.

christauziet Avatar
christauziet:#52269

>>51696
waffeleise sandwitchmaker kontaktgrill kombigerät was etwas taugt irgendwer?

baluli Avatar
baluli:#52279

>>52269

Meine Erfahrung der größte scheiß nicht nur das jeglich Dreck der abläuft (Käse / Waffelteig ) auch das Gehäuse verunreinigt die Geräte haben meinst zu wenig Power(meist nur 700w) um eine schöne Kruste etc. zu bekommen.

ionuss Avatar
ionuss:#52282

Hab das Reiskochern nie verstanden.

ABER MUH PUNKTGENAU 329 g REIS

Offensichtlich tut es ja eben nicht punktgenau. Bei der Methode Bernd (Reis+Wasser aufkochen, ausschalten, quellen lassen) ist es praktisch unmöglich, dass es anbrennt.

Das einzige Broblem ist wenn man zu wenig Reis oder zu wenig wasser nimbt, keimige Suppe ist nicht so toll.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#52305

Kann Bernd einen Brotbackautomaten für Backanfängerbernd empfehlen?
Will da erstmal reinkommen und mich nicht mit Teiganrühren und Überwachen rumplagen.

bluesix Avatar
bluesix:#52306

>>52305
Ich persönlich finde diese Automaten kacke da man immer Löcher von den Knethaken hatte und es meist "riesige" Geräte sind ( hab nicht viel Platz) , lieber erstmal so Brotbacken und schauen ob es was ist auch kann der Brotbackautomat nicht beschwaden und wird i.d.R nicht heiß genug.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#52310

>>52305
Brotbackautomaten taugen alle nix, bis auf die sehr teuren Geräte vielleicht.

So ein Ding benutzt du ein paar mal, merkst dass es nix taugt bzw. das Ergebnis hinter den Erwartungen zurückbleibt und dann nimmt es nur noch Platz weg.

Lieber eine vernünftige Küchenmaschine mit Rührwerk und Brot dann traditionell im Ofen backen. Haste mehr davon, da Küchenmaschinen einfach Multifunktionaler sind.

Brotbackautomaten können eben nur eine Sache, und die auch nichtmal zwingen allzu gut.