Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-13 13:36:26 in /f/

/f/ 36471: Der Kau/f/beratungsfaden

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#36471

> Postlimit erreicht

dies ist ein Kaufberatungsfaden

>Bernd braucht /f/
>Bernd hat Summe X
>Bernd zu doof zu Google

Wer außerhalb dieses Fadens neue Kaufberatungsfäden erstellt wird paniert und der Faden gelöscht.

solid_color Avatar
solid_color:#36473

Bernd ist auf der suche nach einem neuen Auto Hauptsache Automatik und Golf währe schön.

Nun findet Bernd Sachen wie Baujahr 1999 und 140.000 km oder 2005 und 50.000 km ist sowas seriös oder sollte Bernd 2000€ meer in die Hand nehmen und ein jüngeres Auto kaufen.

Bernd hat sich seinen ersten Wagen für 2.500€ gekauft und hat jetzt das Gefühl für 5000€ den selben zustand zu finden.

Auch leben Diesel Motoren wirklich länger? ist ein 2004 mit 222.000 km Golf TDI 2.0 für 6,5000 noch vernünftig oder wucher?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#36479

>>36473
Golf IV sind sehr langlebige und robuste Autos. Der 1,9l TDI war ein toller Motor, schade dass das Pumpe-Düse-Prinzip ausgestorben ist. Bedenke, dass du bei einem älteren Dieselmotor schnell Probleme mit Umweltzonen usw. bekommst (erfüllen teilweise nicht mal die Euro 3-Norm).
>>ist ein 2004 mit 222.000 km Golf TDI 2.0 für 6,5000 noch vernünftig oder wucher?
Definitiv Wucher.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#36485

>>36479
>1,9l TDI

war im IV ne echte Hausnummer. Mein Kollege von der Weide fuhr das Ding bis fast 500.000 Kilometer und das im Außendienst. Jetzt hat er sich ne neuere C-Klasse gekauft und is nur noch mett ...

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#36575

VW Saugdiesel, 3000€, '97er - Empfehlung Oder besser sein lassen?
https://mobile.willhaben.at/gebrauchtwagen/auto/vw-transporter-t3-t4-t4-78ps-saugdiesel-9-sitzer-164658021/?sid=1466437285549

solid_color Avatar
solid_color:#36578

>>36575
Saugdiesel ist robust und dankbar wie fick, Laufleistungen von >500.000KM sind üblich. Wartungsarm und unkompliziert wie fick, sparsam wie fick. Kenne einen, der ist mit einer Tankfüllung nach Griechenland gefahren im Strich 8 Diesel.
Dafür kriegst du warscheinlich nichtmal eine Plakette und bist in über 30 Sekunden auf Hundert. Musst du selber abwägen.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#36581

>>36578
In .at haben wir die blöden Plaketten eh nicht, schwer wird's wenn ich irgendwie eine deutsche Großstadt besichtigen möchte. Und ein Sportwagen solls auch nicht sein, eher ne Familienkutsche.
Bin besonders beruhigt dass die Verschleissteile kürzlich getauscht wurden. :3

xspirits Avatar
xspirits:#36610

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw-325ti-compact-smg-xenon-leder-navi-facelift-mod-arnsberg/226845656.html?origin=PARK

Ein BMW 325ti ist der preis vernünftig oder kann Bernd erwarten das irgendwas falsch ist?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#36612

>>36610

13 Jahre alte Kiste? Ernsthaft?

hota_v Avatar
hota_v:#36614

>>36612
>>36612
Was Ernsthaft?
Bernd gibt keinen fick drauf den neuen XY aus der werbung zu fahren.
Und Bernd kann selbst etwas schrauben und das ist bei älteren Autos halt besser möglich.

betraydan Avatar
betraydan:#36621

>>36610
Jonge Jonge Jonge, ein Compact mit Vollausstattung? Ab und zu sieht man ja 325ti's, aber sogar mit SMG? Nicht schlecht... Also, günstig ist der nicht. Andererseits gibts auch nicht viele die so gut ausgestattet sind. Was mich etwas skeptisch macht ist die hohe Laufleistung in Kombination mit dem SMG. Ich bin mir nicht 100% sicher, aber anhand des Baujahres dürfte es ein SMG I sein, die sind klassischerweise sehr anfällig hinsichtlich der Elektrik. Das SMG I hat nur 5 Gänge, während das SMG II 6 Gänge hat. Die zweite Generation ist schon etwas robuster, aber immer noch eine relativ heikle Angelegenheit... An der Probefahrt führt aber so oder so nichts vorbei, informier dich vor dem Kauf aber auf jeden Fall über das SMG in den einschlägigen Foren.

_kkga Avatar
_kkga:#36623

>>36612
Was, wieso denn nicht?

adhiardana Avatar
adhiardana:#36631

>>36610
Bei Compacts kannst du dir sicher sein, dass der ordentlich vom Musel deines Vertrauens getreten worden ist.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#36635

>>36631
Bernd erinnert sich noch an die Berufsschulzeiten, wenn 5 min nach Unterichts donnerten jede menge mit ihren idealerweise auf -5 Grad gefroren Motoren durch die Straße.

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#36636

>>36631
Genau, weil natürlich nur ausländische Kulturbereicherer einen Compact fahren. Mensch Bernd, hier ist doch nicht /b/.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#36658

>>36636
Hast recht, wäre untertrieben.
>weil natürlich nur ausländische Kulturbereicherer einen Dreier fahren.
fixiert.

bagawarman Avatar
bagawarman:#36662

>>36658
Also i bin deutscher und i hatte scho mehrere Dreier, auch Autos.

alagoon Avatar
alagoon:#36663

Welchen sinn hat eine Säge in einem Faden der sowie so Oben auf seite 1 bleibt?

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#36665

>>36663
Warum leckt sich ein Hund die Eier?

ayalacw Avatar
ayalacw:#36666

>>36364
wenn schon 159er dann am besten mit dem 1.8tb, mit dem 2.4er 20v hatt ber natürlich mehr leistung aber der motor macht im 159er nur probleme...im 166er hingegen macht der selbe motor nichts an problemen...(praxiserfahrung da bernd in einer fiat alfa vertragswerkstatt arbeitet)

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#36668

Suche eine ca. 10 Jahre alte Kiste. In Frage kommen VW oder Fiat. Gibt's da nen relevanten Qualitätsunterschied oder ist's in dem Alter schon egal?

karsh Avatar
karsh:#36679

>>36668
Bei der Vorgabe 10 Jahre alt: Definitiv. VW >>>> Fiat

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#36739

Der Franzosenvan den Bernds Vater im Wald drangsaliert und vermutlich 20k ausserplanmäßige Reparaturkosten verusacht hat ist jetzt bei 300tkm mit Getriebeschaden liegengeblieben. Sein Werkstattspezl weigert sich glüchlicherweise es zu reparieren.

Er will am liebsten einen Sharan weil er den Platz schätzt und er etwas höher ist (er ist Jäger braucht aber keinen Geländewagen).

Die Frage ist nun ob es heute schlau ist noch einen Diesel zu kaufen angesichts blauer Plakette. Sein Zweitwagen hat nämlich den EA189 drin...

Bernd hat ihm zu einem Skoda Scout oder einem T5 TRansporter mit Schlechtwegefahrwerk oder Duster geraten aber die sind ihm zu klein bzw. zu groß...

Junge gebrauchte mit Euro6 gibt es noch kaum...

xspirits Avatar
xspirits:#36754

>>36739
Wohnt ihr unmittelbar in so einer Unfug-zone und habt keine Garage? Wenn nein, kauft euch doch was ihr wollt. Habe keine Plakette und gebe keinen Fick.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#36774

>>36754

naja Bernds Eltern legen schon Wert darauf. Es hat eher Einfluss darauf einen älteren Wagen zu kaufen da dann der Wertverlust geringer ist wenn weitere Fahrverbote kommen sollten...

tjisousa Avatar
tjisousa:#36783

>>36774
Halte den Einfluss auf den Preis für marginal, lasse mich aber eines besseren belehren.

(auch: blaue Plakette wird nicht kommen, da bester Wahlkampfhelfer für blaue Partei)

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#36790

>>36783

sie wird in dieser Legislaturperiode nicht kommen. Aber die Abkehr vom Diesel ist quasi beschlossene Sache. Das ist halt alles noch in der Schwebe aber ein Fahrverbot für Diesel in Ballungsgebieten ist schon realistisch. Die Frage ist halt wann das passiert...

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#36815

>>36790
>Aber die Abkehr vom Diesel ist quasi beschlossene Sache

syswarren Avatar
syswarren:#36817

>>36815
Es ist der Sprit des Teufels!

juaumlol Avatar
juaumlol:#36823

>>36815
>>36817

kann man nix machen. Es war eine Sackgasse von Anfang an...

tube_man Avatar
tube_man:#36834

Harro Bernd,
brauche womöglich bald ein /f/ und habe ein bisschen was auf der hohen Kante.
Da ich aber auch blad umziehe möchte ich nicht zu viel ausgeben - 6-7k NG wäre perfekt, bis 9k ist aber auch noch denkbar.
Für zählt eigentlich hauptsächlich; komfortable, sparsam, nicht all zu anfällig und wenn möglich nicht das absolut hässlichste Auto.

Hatte inzwischen schon viele Autos im Auge, kann mich allerdings überhaupt nicht entscheiden; von Toyota Prius zu Bmw 118i zu Chrysler Chrossfire zu Volvo S60 usw.

ionuss Avatar
ionuss:#36836

ist 19900ng dafür inkl. Kundendienst und Garantie gute Preis?

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#36837

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=225977461&doorCount=TWO_OR_THREE&ambitCountry=DE&fuels=PETROL&isSearchRequest=true&scopeId=C&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&interiorTypes=LEATHER&interiorTypes=PARTIAL_LEATHER&minPowerAsArray=147&minPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=2007-01-01&makeModelVariant1.makeId=17200&makeModelVariant1.modelId=16%2C17%2C18%2C19%2C20%2C21%2C22%2C23%2C24%2C44%2C25%2C27%2C26%2C28%2C29%2C245%2C30%2C246%2C31%2C198&makeModelVariant1.modelGroupId=6&pageNumber=1&fnai=prev


Was haltet ihr von dieser Kiste für einen Wenig- und Kurzstreckenfahre, der vielleicht t 1x die Woche längere eine 25+ Km Strecke fährt?

Der Holocaust ist übrigens eine Lüge.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#36838

>>36834
>komfortabel
>118i
LEL. Was bedeutet denn für dich komfortabel? Was ist sparsam und was nicht?

evandrix Avatar
evandrix:#36862

>>36838
Also hatte bisher einige Mietwagen, da ich seit längerem kein eigenes gebraucht habe und am besten hat mir vom Komfort bisher der Skoda Superb gefallen.
Bmw bin ich noch keinen gefahren, gefallen mir aber recht gut.
Also sparsam finde ich bis 6l kombiniert bei Benzinern.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#36863

>>36862
E-Klasse-Bernd hier meint, dass 6l und komfortabel nicht möglich ist. Für komfortabel brauchst du wenigstens Radstand und Masse. Und die braucht nun mal mehr als 6l.

Dann frage ich mich aber wieso du nicht einen Superb 0,7 TSi-supersapr-triturbo nimmst, wenn er dir so gut gefallen hat.

herrhaase Avatar
herrhaase:#36871

>>36838
Mit den Sportsitzen sind die 1er gar nicht mal so schlecht was den Sitzkomfort angeht. Wenn man dann aber noch ein bisschen Ausstattung dazu haben will kann man natürlich auch gleich zum 3er greifen.

>>36863
Wenn er wirklich nur auf den Verbrauch und Komfort schaut, ist so eine 1.4 TSI Schleuder aus Wolfsburg vielleicht wirklich das Beste für ihn.

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#36872

>>36863
> Superb 0,7 TSi-supersapr-triturbo
Musste gurgeln!

husamyousf Avatar
husamyousf:#36875

>>36863
>>36871
Welche Aspekte sprechen denn gegen einen Skoda? Sind die irgendwie anderweitig teuer im Unterhalt? Unsicher? Wenig Laufleistung?
Hatte ich seltsamer weise gar nicht mehr auf dem Radar - war mir glaube ich viel zu groß (war damals allerdings auch ein Kombi)

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#36877

>>36875
Bei manchen TSIs ist ein Ölverbrauch von 1l / 1000 km die Regel. DSG ist übelster Krebs. Sonst hat Skoda eigentlich das beste Preis-Leistung-Verhätnis aus dem Hause VAG.
Musst halt nur spezifische Schwachstellen auf spezialisierten Foren ausfinfdig machen und umgehen.

herrhaase Avatar
herrhaase:#36878

>>36877
> DSG ist übelster Krebs
Warum eigendlich?

t.Wandlerpilot

shesgared Avatar
shesgared:#36879

>>36878
Ständig kapott.
Auch: http://www.autocar.co.uk/car-news/industry/volkswagen-audi-skoda-dsg-recalled-australia-and-new-zealand
http://www.motoring.com.au/volkswagen-australia-recalls-dsg-cars-37051/

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#36881

>>36878
>>36879
Legenden zufolge soll das nasslaufende DSG eigentlich ganz okeh sein. Da müsste man sich schlau machen, glaube das sollte Standard bei den leistungsstärkeren Motoren sein. Die trockenlaufenden sind dann eher bei Polo und Co zu finden. Aber ist nur Bernds gefährliches Halbwissen.

jonkspr Avatar
jonkspr:#36884

>>36879
habe auch gehört, dass das DSG dich übelst fickieren kann, weil wieder ne teure Schwachstelle, die dich ärgern kann. Bis es aber mal öfter in teuren und starken Autos gefahren und gefiel es sehr gut.

Auch: DSG-Farts

christauziet Avatar
christauziet:#36938

Welche H7 Leuchtmittel kann Bernd empfehlen?
Osram oder Philips?
Leuchtkraft oder Lebensdauer?
Mit blau/orangem Schimmer, oder ohne?
Abblend- und Fernlicht dieselben oder kombiniert?

Brent geht es dabei mehr um das gesehen werden auf seinem Zweirad, als das eigene Sehen, da er hauptsächlich in der Stadt unterwegs ist.

safrankov Avatar
safrankov:#36946

>>36938
Habe die billigsten Kracher:
http://www.te-taxiteile.com/autobedarf/beleuchtung/gluehlampen-12v-serie/h7-halogenlampe-12v-fuer-diverse-mercedesmodelle-te
Halten seit 20 kkm.

Bei gelbem oder blauem licht würde aber ich denken das ist ein Unterschicht-Aufmotzer/Frisierer und zusätzlich aufpassen. Kann also vom Vorteil sein.

fritzronel Avatar
fritzronel:#36948

>>36946
>die billigsten Kracher

Dementsprechend dunkel werden sie sicher auch sein. Eine Kerze, wie bei seiner 6Volt Simme wollte Bernd sich eigentlich nicht vorne reinstellen.

herrhaase Avatar
herrhaase:#36949

>>36938
Nachtrag: Es gibt ja auch Leuchtmittel mit der extra Aufschrift, dass sie für Krad geeignet sind, dafür auch gleich doppelt so teuer.
Sind die Dinger wirklich rüttelfester und leben daher länger, oder ist das wieder nur de Joode?

pdugan19 Avatar
pdugan19:#36967

>>36948
> Sind die Dinger wirklich rüttelfester

Ja

marrimo Avatar
marrimo:#36969

>>36967

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#36972

>>36938
Ich habe die Osram und Philips beide im 4-Rad-Fahrzeug probiert und kann kurz noch anmerken, dass die Philips länger gehalten hat und ein besseres Licht macht.
Beide sind übrigens um Welten besser als Billigleuchten und diese Langlebe-Teile.

aadesh Avatar
aadesh:#36973

>>36972
Urks, falsch rum. Die Osram fand ich besser, nicht die Philips! Seit dem Test nutze ich nur noch die Nachtbrecher unendlich.

lisovsky Avatar
lisovsky:#36976

>>36972
Habe nun Bild relatiert bestellt und werde testen.
Meine Nachtbrecher hielt nun ein 3/4 Jahr. Falls die Bestellten nur marginal, oder garnicht länger halten sollten, dann werde ich wieder zu den Nachtbrechern zurückkehren.

likewings Avatar
likewings:#36985

> Nachtbrecher unendlich.

Oh man verpisst euch.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#36994

>>36985
Philipsmalte geht wieder steil.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#37009

>>36976
Die Philips haben bei mir kürzer gehalten. Die haben nach 6 Monaten stark an Leuchtkraft verloren. Die Osram haben bei mir auch immer so 9-12 Monate gehalten.
>>36985
Es ist Deutschland hier.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#37012

>>37009
> Es ist Deutschland hier.
Verpiss dich nach /b/.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#37232

Nun wird es ernst: Der Mehr-als-5-Sitzer war erst für nächstes Jahr geplant, aber die alte Karre ist eingegangen.

Budget: 4k NG auf der Hohen Kante, mit etwas Kreativität und Betteln bis zu ~7k machbar.

Der Autoclub-Schrauber hatte, auf die Frage, welche Modelle wartungstechnisch zu empfehlen seien, gesagt, es ist ohnehin egal, da sie alle auf Verschleiß gebaut sind, und wir lieber in einen neuen Dacia investieren und ihn alle 5 Jahre ersetzen sollen. Dafür reicht das NG aber nicht.

Meine Favoriten sind ja die Fiat-Familie. Scudo wäre das Traumauto, Doblo scheint aber realistischer. Gesetzt des Falles, wir beschränken uns nun auf die Kosten von 5-6k NG, geht die Karre bestimmt eher kaputt, als uns 7 Sitze zuwenig werden.

Also: Muss ich auf irgendetwas achten? Komfort ist in der Prioritätenliste ganz unten. VW, Opel und Konsorten scheinen neben Fiat unnötig teuer (außerdem ist eine u.a. Fiat-Werkstätte im Ort.)

Erfahrung? Rat? Einfach das billigste Auto weit und breit holen? Unser 1600NG-Punto war - für seinen Preis - sehr tapfer und sparsam.

kurafire Avatar
kurafire:#37235

>>37232
Kommt es erst mal nur auf reine 7-Sitzigkeit an und weniger auf allgemein viel Platz? Im Budgetbereich findet man viele Zafiras, wenn man da was nachweisbar gepflegtes findet wäre das auch nicht verkehrt.

joki4 Avatar
joki4:#37239

>>37235
Viel Platz wäre natürlich besser, gerne hätte ich einen Bus, evtl. mit Sitzen, die man ganz zum Liegen umklappen kann. Aber für so ein großes Auto scheint man erstmal mehr hinlegen zu müssen... und nun ist eher die Priorität, wieder mobil zu sein. (Kriterium ist noch, dass die Plätze mit 3-Punkt-Gurten versehen sind, aber ich denke, dass dies mittlerweile recht wahrscheinlich ist.)

Zafiras machen soweit einen ganz guten Eindruck. Aber wir sind kürzlich mit einem gefahren, der 7 Sitze hatte... das ist tatsächlich jener, wo, wenn ein Kofferraumsitz ausgeklappt ist, der tatsächliche Stauraum um 50% halbiert ist und jegliche Beinfreiheit vergeblich gesucht wird, nicht wahr?

Nun, es ist leistbar... hauptsache es fährt und alle passen rein.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#37241

>>37239
Brauchst du eine grüne Plakette?

mhwelander Avatar
mhwelander:#37243

>>37239

Joh, mein Tipp kam deshalb, weil von diesen Zafiras einfach verdammt viele verkauft wurden. Das erhöht einfach die Chance ne Scheckheftgepflegte Opakiste zu kriegen in der 2x im Jahr die Enkelschaft umhergekarrt wurde.
Finde SH-Gepflegte Zafiras mit weit unter 100.000km mit 'ner 3 vorn.
Wenn man mehr Platz braucht sind die ollen Ford Alhambra oder Seat Galaxy und baugleiche ganz interessant, da findet man aber selten gepflegte Kisten mit überschaubarer Laufleistung.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#37245

hallo bernd, ich kann mich nicht entscheiden.

werde mir sobald ich meinen motarradführerschein habe (A2) ne enduro/supermoto kaufen, weiß nur nicht welche.

mein bisheriger favorit wär die yamaha xt660, da sie als sehr alltagstauglich angepriesen wird. folgende modelle stehen zur auswahl:

Yamaha XT 660 X/R
Suzuki DR650
Suzuki DRZ400
KTM LC4 620
Honda crf 450
Honda XR650
Kawasaki KLR 650

suche letztendlich noch ein modell, dass von der vielseitigkeit und alltagstauglichkeit an die XT ran kommt aber etwas leichter ist.

kann bernd mir bei meiner entscheidung helfen?

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#37247

>>37245
Budget?
Kannst du/willst du schrauben?
Die CRF passt sicher nicht, ist ein Wettbewerbsmotorrad.
XT660 klingt für dich schon sehr passend, zuverlässig und hat auch halbwegs Hubraum, damit sich das nicht nach Luftpumpe während der A2-Zeit anfühlt.
KTM würde ich keine 620 sondern eher 640/660/690 nehmen. Außer 690 sind die aber wartungsintensiv, müsstest du also bisschen schrauben.
DRZ400 ist ein gutes Mopped, ab 80 geht dem Motor aber die Luft aus.
Honda FMX vielleicht noch?

tweet_john Avatar
tweet_john:#37248

>>37247

Du findest der DRZ geht rasch die Luft aus und empfiehlst dann ne FMX??
Die XT 660 ist in der Tat unproblematisch, aber auch nicht besonders spritzig und eher schwer. Bei den CRF450 und XR650 ist die Menge an verfügbaren Fahrzeugen eher klein. Alternativen zur 660er Yamaha wären noch die MZ Baghira/Mastiff, die den alten 660er-5-Ventiler haben - da sollte man aber auf die Plastikteile schauen, Quali ist dort nicht auf Japanniveau.

guischmitt Avatar
guischmitt:#37249

>>37247

Budget bis maximal 5k.. fürs erste.
Noch was: Bis was für nen Kilometerstand würdet ihr eine gebrauchte anschauen? 20k?


Jo, Honda FMX stand auch zur Auswahl.
Meine aber gehört zu haben (kann das Modell auch verwechseln), dass die ziemlich ungemütlich sein soll (was natürlich auf alle "sportlicheren" Modelle zutrifft).

Komfort spielt für mich in Sachen Alltagstauglichkeit ne relativ große Rolle.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#37250

>>37247
>>37249
Nachtrag deshalb säge:

Schrauben könnte ich - bzw kenne wen ders mit mir machen würde und auch Ahnung hat.. Allerdings wär ich auch froh, wenn ichs nicht oft tun müsste.

davidsasda Avatar
davidsasda:#37251

>>37249

Die FMX hat ne recht schmale Sitzbank die einem auf Strecke allmählich in die Arschritze rutscht - Komfort eher so meh. Dann ist das Teil wg. Abgas/Geräuschgrenzwerten ziemlich totkastriert. Schade, den den Honda RFVC-Motor mag ich eigentlich gerne.
Für <5k kriegste sogar schon ne neue KTM Duke 390 (um die mal im Gedanken neben die DRZ zu stellen). Und wenns ne Tourenkiste sein soll auch locker ne Transalp 700 ABS.
KM hängt auch vom Fahrzeug ab. Ne CRF oder DRZ kann mit 20.000km total durchgerockt sein, ne 700er Transalp gerade mal eingefahren.
Bei den großen Einzylindern - egal ob Honda, Yamaha oder BMW ist auch bei 50.000km kein Argwohn nötig (evtl bei KTM anders, die werden aber auch eher hart rangenommen).

anaami Avatar
anaami:#37253

Hai, nachdem die Familie aufgewachsen ist, wird das auf Kredit finanzierte Gefährt verkauft. Drei Jahre gefahren und vermutlich mit einem Minus von 1000 NG veräußert. Bernd sind die Erhaltungskosten (Vollkasko, Steuer, Scheckheft) eines Jahreswagens leider zu hoch.
Daher wird jetzt wieder heruntergestuft: Ein einfacher Wagen, optional Automatik für die Frau, AHK für den Mann. Die zwei Kinder sollen natürlich auch noch rein passen. Der Wagen wird vielleicht einmal die Woche für Einkäufe benutzt und ein mal im Monat für Langstreckenfahrt zur buckligen Verwandtschaft. Daher ist der Verbrauch natürlich auch nicht unerheblich aber nicht top Priorität. Wichtiger wäre wenig Einsatz von Geld, Zeit und Nerven für Reparaturen. Und wenn doch notwendig, günstige Ersatzteile.
Habt ihr da was im Budget von maximal (!) 2,500NG? Am liebsten leicht zu schießen in NRW.
Anhang: 1) Verstand sagt: So egal ist mir das "geile" Aussehen. 2) Herz sagt: Kantig darf er sein. 3) So einen ähnlichen fuhr Bernd vor längerem, wäre eigentlich auch wieder toll - aber die sind ja mittlerweile total runtergefahren.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#37254

>>37253
>Hai, nachdem die Familie aufgewachsen ist, wird das auf Kredit finanzierte Gefährt verkauft. Drei Jahre gefahren und vermutlich mit einem Minus von 1000 NG veräußert. Bernd sind die Erhaltungskosten (Vollkasko, Steuer, Scheckheft) eines Jahreswagens leider zu hoch.
Egal, was man dir empfehlen wird, du wirst eine objektiv schlechte Entscheidung treffen. Wieso fragst du überhaupt nach? ... Ach, dir ist noch gar nicht aufgefallen, dass du nur schlechte Entscheidungen triffst? Jetzt weißt du es.

matt3224 Avatar
matt3224:#37255

>>37251

Dann beziehen wir uns einfach auf meinen Favoriten - Ab wie viel km tachostand sollte ich die Angebote aussortieren?

karsh Avatar
karsh:#37256

>>37255
also die XT

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#37257

>>37253
>Drei Jahre gefahren
>Bernd sind die Erhaltungskosten eines Jahreswagens leider zu hoch
Öh? Den "alten" zu behalten wäre teurer als ihn zu verkaufen und sich nen älteren Ersatz dafür hinzustellen? Kann ich mir gerade garnicht vorstellen.

thinkleft Avatar
thinkleft:#37258

>>37254
>objektiv schlechte Entscheidung
Verstehe ich nicht. Für den damaligen Kauf gab es gute Gründe, da wir jetzt in der Stadt wohnen und die Kinder nicht mehr mühsam in Kindersitze gehoben werden müssen kann es ein einfaches Auto sein.

>>37257
Klingt komisch, ist aber so. Für den jetzigen haben wir 13,5k bezahlt, laut Vergleichspreisen bei mobile wird er noch für 11-12k verkauft. Der (Privat-)Kredit ist fast abbezahlt, d.h. ich bekäme nach dem Verkauf rund 8k, wovon ich etwas in ein einfaches Auto stecken möchte. Und dieses eben nicht mehr VK versichern und zu Inspektionen schicken muss.

Milchmödchenrechnung?

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#37259

>>37258
>laut Vergleichspreisen bei mobile wird er noch für 11-12k verkauft.

Ich möchte jetzt nichts schlecht reden, aber Wunschpreise sind keine Verkaufspreise.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#37262

>>37253
Japanesischer Kombinationskraftwagen mit min. 2l Benziner, Wandlerautomatik und Vollausstattung?

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#37264

>>37262
Gerne :) Empfehlungen?

andychipster Avatar
andychipster:#37268

>>37256

Kommt doch sehr auf die Wartung des Vorbesitzers an. Meine ist bei rund 45.000 km jetzt und traue der nochmal so viel zu. Die verbraucht nicht mal Öl im messbaren Bereich, Benzin 5 Liter auf 100. Leichter könnte sie sein, ja. Kann man aber noch um gut 10 Kg abspecken. Dafür muss ich mir keine Sorgen um Elektronik, Kipphebel, Steuerkettenspanner oder sonstwas wie bei KTM machen. Ich muss immer schmunzeln wie viele gravierende Probleme da in deren Foren besprochen werden, die es bei den Japanern gar nicht gibt. Bis zum Mittleren Drehzahlbereich hat die XT sowieso mehr Drehmoment als die KTM.
Fahrspaß ist nicht nur PS und Rennen fahren, außer du trägst Kaputzenpulli für irgendeine Youtube Deppenfraktion vor der Kamera.
Mir fehlts bisher in rund 3 Jahren nicht an Leistung, werde aber vielleicht bald mal eine Abstimmung vornehmen lassen, damit sie dann hoffentlich ruhiger läuft.

guischmitt Avatar
guischmitt:#37269

>>37268
Danke Bernd.

> werde aber vielleicht bald mal eine Abstimmung vornehmen lassen

Inwiefern? Mit Power Commander, Auspuff, Lufteinlass? Hab keine Ahnung von dem Kram aber klingt interessant. Erstmal Fahren lernen.

yesmeck Avatar
yesmeck:#37270

>>37269

Ja, war alles schon verbaut vom Vorbesitzer, anderer Krümmer ebenso. Wäre schade das nicht vernünftig auszunutzen, da ich die Maschine eh nicht so schnell verkaufen werde. War wohl ein Glücksgriff, aber wirklich riskant ist so ein XT Gebrauchtkauf kaum. Eine mir unbekannte KTM würde ich hingegen nie gebraucht kaufen, ist aber wohl Erfahrungssache.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#37271

>>37270
Hast du die Enduro oder SuMo? Da ich größtenteils Straße fahren werde (weil Alltagsbike) wollt ich mir die XTX holen. Wie liegt die in den Kurven? Hab gehört die soll vorne etwas zu tief eintauchen - is das ein Problem?

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#37272

>>37271

X, seit Einbau von härteren Federn vorne taucht sie nicht mehr so stark ein, trotzdem ist das Fahrwerk natürlich nicht das sportlichste. Ich kenne die anderen Motorräder nicht aus eigener Erfahrung, kann aber sagen dass die XT mit Sicherheit das alltagstauglichste Gefährt unter den Sumos sein müsste. Mit dem Fahrwerk hab ich keine Probleme, ich bin aber auch keiner der die Fußrasten schleifen muss.

Ansonsten fahr doch alle mal, so merkst du ob das überhaupt was für dich ist. So einen Einzylinder mag nicht jeder.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#37274

>>37272
saß auf der XTR und ner LC4640, in beiden Fällen war mir das Grinsen nicht mehr ausm Gesicht zu holen, werde das ein oder andere naked Bike in ähnlicher Gewichtsklasse ausprobieren, aber die beiden Einzylinder fand ich schon geil vom Sound und Fahrgefühl.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#37451

Habe mir einen Siebensitzer ausgesucht.
2009, 197.000 km... Laufleistung macht mir etwas Sorgen, aber wenn der Ankaufstest positiv ist, sollte ja nichts dagegensprechen, oder? Angeblich sind die Ulysse-Motoren sehr robust.

>2015-- Bremsen kompl. neu Starter, Lenkung, Querlenker, Achsschenkel neu
Heißt das evtl., dass der Vorbesitzer das Auto vergewaltigt hat?

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#37453

>>37451

>2015-- Bremsen kompl. neu Starter, Lenkung, Querlenker, Achsschenkel neu
>Heißt das evtl., dass der Vorbesitzer das Auto vergewaltigt hat?

Ist ein Unfallwagen

mrxloka Avatar
mrxloka:#37454

>>37453
Wie konkret? Dann müssten ja auch Teile des Motorraumes neu sein?
Und wie wirkt sich das auf die Kaufentscheidung aus? (Bernd wünscht sich so sehr einen Fiat.)
Danke jedenfalls!

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#37459

>>37451 nochmal hier. Ich bin ja die letzten Wochen von Händler zu Händler getingelt, und hätte eigentlich keinem "einen Gebrauchtwagen abgekauft", wie man so schön sagt (einer antwortete auf die Frage nach einem ÖAMTC-Ankaufstest gar, dass man das ja auch bei -seinem- Mechaniker machen könnte)...

Aber dieser Herr wirkt seriös und ehrlich. Und das Wägelchen ist auch wundervoll. Er sagte, die Lenkung wurde ausgetauscht, weil sie für locker befunden wurde, und ich glaube ihm tatsächlich. Morgen noch ein Ankaufstest und der Uly gehört mir!

Ach Bernd, ich freu mich so :3

csswizardry Avatar
csswizardry:#37468

>>37459

>Er sagte, die Lenkung wurde ausgetauscht, weil sie für locker befunden wurde, und ich glaube ihm tatsächlich.

Du hast es verdient.

bergmartin Avatar
bergmartin:#37469

>>37468
Nun, der Autoklub-Test hat auch nichts gravierendes zutage gebracht. Ein Unfallauto hätten sie wohl detektiert. Diverse kleine Mängel jedoch, nun sagte der Verkäufer er nimmt die Karre nochmal mit zu seinem Bruder, der Mechaniker ist, und sie beheben die Mängel bevor wir es kriegen.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

i_ganin Avatar
i_ganin:#37481

>>37451

Wie kommst du auf Unfallwahrn? Alles bis auf die Lenkung ist normaler Verschleiß bei der Laufleistung, und bei der Lenkung sollte man mal genauer wissen was für ein Teil gemeint ist. Aber selbst die kann bei 200k in den Fritten sein.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#37503

Bernd, was hältst du von Saab?

Mein Civic hat noch ein halbes Jahr bis zum nächsten TÜV und der Rost frisst hungrig weiter.
Ich zweifle nicht an einer weiteren, evtl. dann letzten Plakette mit kleinen Verschleißreparaturen,
schiele aber immer wieder auf 9-3 Modelle auf dem Gebrauchtmarkt.

Abgesehen von Vorurteilen (LOL OPEL) von Fahrern anderer Fabrikate, sollten die
doch gar nicht so schlecht sein. Solide Motoren, GM-Baukastenteile und hervorragende
Sicherheit. Davon abgesehen gefällt mir das zeitlose Design der Baujahre bis 2007.

9-5 wäre natürlich auch drin, aber größer, schwerer, teurer.

Gibt es Saab-Bernds die einen fahren oder auch aus Gründen nicht mehr fahren?

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#37517

>Bernd, was hältst du von Saab?

Clownsmobile.

Technisch leider genauso langweilig wie der übliche Auto-Mainstream, nur noch bisschen unzeitgemäßer und ineffizienter.
Saab ist für mich das typische Snob-/Yuppiemobil, wie so ein real gewordener "Gillette - für das beste im Mann" Werbespot aus den frühen 90ern.

Dass GM-Teile und Plattform verwendet werden ist auch nicht gerade ein Vorteil, Bernd.

Zuverlässige Motoren? Meiner Einschätzung nach eher fragiler Turbokrebs. Obacht!
Das Design ist Standart-Mainstream, nur in eine leicht abgewandelte Form gepresst. Auch: Öde, schwere Frontkratzer.

evandrix Avatar
evandrix:#37521

>>37503
> Vorurteilen (LOL OPEL) von Fahrern anderer Fabrikate...

>>37517
> Clownsmobile
> langweilig
> Auto-Mainstream
> Snob-/Yuppiemobil
> GM-Teile
> fragiler Turbokrebs
> Design ist Standart-Mainstream
> Frontkratzer

Danke für die vorurteilsfreie Bewertung Bernd! Deine technischen Fakten übertreffen alles.

tmstrada Avatar
tmstrada:#37532

>ineffizient
>Frontantrieb
>GM-"Qualität"
>Turbomotoren

Das sind exakt meine Gründe warum ich Saab für nicht empfehlenswert befinde, Bernd hatte danach gefragt.

Was davon Vorurteile sind und was der Realität entspricht, überlasse ich gerne Bernds eigenem Urteilsvermögen.

newbrushes Avatar
newbrushes:#37533

>>37532
>>37532
>Frontantrieb
>deshalb nicht empfehlenswert

Ich finde dieses Argument ziemlich dämlich.
Für jemand, der ein zuverlässiges Fahrzeug sucht, ist das wohl eher nebensächlich.

t. 535i Bernd

Ich finde Saab trotzdem häßlich. Das ist auch der Grund, weshalb ich mir keinen kaufen würde und der Grund weshalb ich mich nie mehr mit diesen Fahrzeugen beschäftigt habe. Ich kann also leider nichts zum Thema beitragen.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#37535

>>37532
Dann schreib das auch so und behalte dein Gelaber von Clownsmobile und Yuppie Kisten für dich.

hoangloi Avatar
hoangloi:#37536

Clownsmobil!
Öpelchen!
Rentnerdose!

Tipp: Handel damit, es ist keine Privatdiktatur hier. Zudem könnte sowas auch mit einem humoristischen Hintergedanken verfasst worden sein, kein Grund deswegen ein feuchtes Höschen zu kriegen.

>Ich finde dieses Argument ziemlich dämlich.

Meinungsäusserungen haben sowieso keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Sowas lernt man ja leider nur ab Real.

mrxloka Avatar
mrxloka:#37537

Saab hatte schon einige interessante Innovationen, z.B. den Nightpanel. Auch sind die GM-Plattformen nicht einfach 1:1 übernommen wurden, sondern es steckt immer noch sehr viel Saab dahinter. Die Bleche sind z.B. meines Wissens verzinkt (wenn nicht, dann mind. sehr sehr gut konserviert), bei GM aus der Zeit nicht. Die Motoren sind auch größtenteils Eigenentwicklungen. Sie zählen zwar als zuverlässig aber Ersatzteilsuche könnte dann trotzdem schwierig werden, da halt nichts aus dem Standardbaukasten. GM hat seine damaligen Turbomotoren (und das waren eher wenige) von Saab bezogen und nicht umgekehrt.

xspirits Avatar
xspirits:#37540

>>37536
Deine unreflektierte Rotze hier als Humor zu verkaufen und Kritikern eine schlechte Bildung anzudichten ist natürlich ein Zeugnis deiner Überlegenheit. Der Bernd hat eben genau nach dem Gegenteil von deinem Pfosten gefragt, warum kannst du nicht einfach mal die Fresse halten und deine Memes lassen wo sie sind?

herkulano Avatar
herkulano:#37544

Wer besonders intelligente Fragen stellt braucht sich nicht über besonders intelligente Antworten benässen.
Wer präzise Fragen stellt, wird präzise Antworten bekommen. War schon immer so.

"Bernd, was hältst du von Saab?"
Das ist keine Frage, sondern eher so Mückenschiss im Zeitgefüge. Käme in real maximal noch Schulterzucken als Reaktion.

joe_black Avatar
joe_black:#37545

Hätte ja sein können, dass es hier Saabbernds gibt.
Der persönliche Geschmack von Dönerlimousinenbesitzern interessiert keinen.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#37546

>>37544
>Käme in real maximal noch Schulterzucken als Reaktion.
>Sich die Mühe machen und einen Pfosten verfassen warum Saab dscheiße ist

Ist die Frage "Warum bist du nur so ein dummer Idiot?" präzise genug für dich?

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#37578

Welches Motorrad soll Bernd sich kaufen? Hab schonmal wegen der XT 660 gefragt, aber gibts sonst noch irgendwelche allgemeinen Kaufempfehlungen? Und warum?

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#37589

>>37578

Woher sollen wir denn wissen was du für ein Motorrad willst? Frage doch bei motor-talk und staune über die Antworten.

iamglimy Avatar
iamglimy:#37590

Dieser Bernd möchte ein neues Fahrzeug, ist sich aber noch ob der Möglichkeiten unsicher.

Muss:
>Schaltgetriebe
>älter als fünfzehn Jahre
>Coupé oder Limousine
>Ersatzteilverfügbarkeit
>Leistungsgewicht besser 6kg/PS
>schnell

Sollte:
>blau, rot, grün, gelb. Schwarz und Silber kotzen Bernd an.
>älter als zwanzig Jahre
>Coupé
>gefährlich

Der Preisrahmen erstreckt sich auf maximal 140000 NG kein Scheiß. Bernd landet bei seiner Suche immer beim 911. 930 Turbo, 964 Turbo, 911T, zum Beispiel. Aber da muss es doch noch anderes geben. Erzähle mir von deinen unerfüllten automobilen Träumen, Bernd damit ich sie mir vor deiner Nase erfüllen kann. Gemachte BMW 2002? Da kann ich aber drei kaufen. Ach Bernd

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#37591

>>37590
E36 M3 mit dem 3.2 Liter kaufen und keinen Wertverlust erleiden. Für 14.000 hast du freie Auswahl und kannst einen richtig guten kaufen.

lisovsky Avatar
lisovsky:#37592

>>37591
Lesen ist eher nich so deins, oder?

doooon Avatar
doooon:#37593

>>37592
>>37590 hier. Bitte höflich bleiben. Danke. :3
E36 und E46 M3 sind in Überlegung (CSL wäre kühl). Sie sind aber fast schon zu modern.

abdots Avatar
abdots:#37599

>>37592
Was spricht gegen einen E36 M3 3.2?

nasirwd Avatar
nasirwd:#37603

>>37599
Was Spricht für einen E36 M3 3.2 wenn man 140.000€ zur Verfügung hat?

nelshd Avatar
nelshd:#37605

>>37603
Oke, mein Fehler, ich laß 14.000 NG, und wunderte mich schon wie er so günstig an 2002 kommt ;_;

alexcican Avatar
alexcican:#37629

> laß

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#37630

>>37629
Ob Gott bin ich dumm ;_;

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#37675

Hallo Bernd,

Bernd ist Fahranfänger(und besitzt seit 1 Jahr ein 75PS Auto). Nun dämmert es ihm das er was kühleres kaufen könnte. Was empfiehlt sich um am besten zu rasen? Budget sind 5000 Euro. Wäre ein Spaßmobil für den Sommer.

vickyshits Avatar
vickyshits:#37676

>>37675
Gib mal mehr Infos. Bei Fahranfänger geht man eigentlich von 18 Jahre und finanziell abhängig aus. Ein Zweitwagen klingt daher äußerst unlogisch, du müsstest gleich zwei Fahrzeuge zu derb hohen Versicherungskosten unterhalten. Dein Fall klingt also eher nach Auto + Moped, alternativ den alten Hobel verkaufen und etwas kaufen was eher deinen Wünschen entspricht.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#37678

>>37676
Bernd ist 25 Jahre alt und kriegt 60k p.a. als guter Informatiker. Dennoch ist er Fahranfänger, da Führerschein vor 3 Jahren gemacht, 2 Jahre nicht gefahren und nun seit 1 Jahr einen Opel Corsa '99. Nun möchte Bernd was mit mehr Wums um seine Mitschafe zu beeindrucken und ja, es ist ein Mödchen im Spiel welche sich mit Autos gut auskennt. Deswegen sucht er was schnelles mit viel wums mit einem Budget von 5k(2 Monatsgehälter von Bernd ca)

Was ist zb davon zu halten:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/subaru-legacy-b4-twin-turbo-jdm-original-280ps/510085404-216-6346
280 PS klingen auf jeden fall vielversprechend.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#37680

>>37678
>JDM aus UK
Wahrscheinlich durch! Plus Rost.

>Opel Astra GTC
>BMW 328i oder 330i
>Ford Focus ST

joynalrab Avatar
joynalrab:#37684

>>37678
>>37680 Das hier. Klingt als suchst du einen E46 Sechszylinder :3

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#37697

Bernd, ich suche ein Auto zum ganzjährlichen Alltagsfahren.

>älter wegen Charme, vielleicht sogar H-Kennzeichen-fähig, aber mindestens ca. 20 Jahre
>ausreichend Leistung und akzeptabler Spritverbrauch (demnach wahrscheinlich Schalter)
>Minimum an Zuverlässigkeit und Zugang zu Ersatzteilen und Reparaturmöglichkeiten
>idealerweise Schrägheckklappe, kann aber ohne leben

Welche sind gut? Die hier kommen mir zuerst in den Sinn. Wenn davon welche absolut ungeeignet sind, bitte ich um Hinweis, außerdem bitte ich um weitere Vorschläge. Taugt von den älteren Japanern was, oder sind das alles rostende Einhörner?

linux29 Avatar
linux29:#37699

>>37697
>ausreichend Leistung und akzeptabler Spritverbrauch (demnach wahrscheinlich Schalter)
Bei dem was dir vorschwebt eher nicht realisierbar.
Das erste was mir zum Thema Alltags-Young-/Oldtimer einfällt sind W123/124 oder auch der 190er.
>Taugt von den älteren Japanern was, oder sind das alles rostende Einhörner?

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#37700

>>37699
Fortsetzung:
>Taugt von den älteren Japanern was, oder sind das alles rostende Einhörner?
Kann man eher vergessen, die Ersatzteilversorgung ist äußerst mau. Wäre das Problem nicht hätte man sich auch noch Audi 80/90/100/200 anschauen können.

joe_black Avatar
joe_black:#37701

>>37699
Mit ausreichend Leistung meinte ich lediglich, dass ich auf der Autobahn nicht auf 100 auf der rechten Spur beschränkt bin, weil die Möhre nur 70 PS hat, sondern auch weiterhin meine üblichen 140 fahren kann. Also 140 PS oder so wären schon gut. Beim Sprit wäre ich mit unter 10 Litern zufrieden und könnte 12 Liter gerade noch hinnehmen, wenn der Preis nicht in naher Zukunft wieder in die Höhe schießt.

Ist von den von mir geposteten von irgendeinem abzuraten? Der Monza soll angeblich gar nicht so unzuverlässig sein, aber dafür, dass er seinerzeit Opel-Flagschiff war, ist er mir im Durchschnitt verdächtig günstig, außerdem habe ich bei >Opel allgemein meine Zweifel.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#37703

A2-Bernd hat heute für 900 NG eine XJ550 mit eingetragenen 37kw gekauft, merkt aber erst jetzt, dass es keine Drosselmöglichkeiten gibt, und eine neue Leistungsmessung mit Eintragung teuer und kompliziert werden kann. Hat ein anderer Bernd damit Erfahrung oder soll dieser Bernd den Scheiß einfach wieder Kleinanzeigen/mobile reinstellen?

sava2500 Avatar
sava2500:#37704

>>37703
Wie ist der Zustand und wo wohnst du?

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#37705

>>37704

Zustand ist eigentlich ganz schön für 34 Jahre, zieht ziemlich gut an und braucht wenig Choke beim Kaltstart. Um die 52000km Laufleistung, äußerlich halt kleine Kratzer in der rechten Motorabdeckung und am Bremshebel. Wohne in Schleswig-Holstein.

itskawsar Avatar
itskawsar:#37706

>>37705
Bernd hätte echtes Interesse gehabt, aber ich wohne am anderen Ende von Deutschland. Leider ist die wohl auch mal lackiert worden ;_;

Wenn dir die 900 NG nicht weh tut stell sie dir weg bis du sie fahren darfst, davor kannst sie ja ein wenig überholen :3

polarity Avatar
polarity:#37707

>>37706
Wäre wirklich ne Option, aber Bernd will ungefähr im Februar nach Bayern ziehen und würde ungern die Maschine dann erstmal hier auf unbestimmten Zeitraum zu lassen.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#37708

>>37707
zu

xarax Avatar
xarax:#37760

Bernd hat seine MPU bestanden und nun nächstes Problem.
Genau ein Auto.
Bernd hat noch vor dem Haus einen Golf IV 1.4 Lambdasonde und Auspuff müsste getauscht werden, zudem ist der Motor sehr Laut (war aber schon vorher so) und hat scheinbar Wasser verloren wo ich aber jetzt nachgefüllt habe läuft scheinbar nichts mehr.
Was denkt Bernd würde er denn wagen nochmal Reparieren oder ist das ein Groschengrab.

Alternativen währen:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=227991172&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&isSearchRequest=true&zipcodeRadius=50&userPosition=50.85017%2C8.78311&ambitCountry=DE&scopeId=C&ambitAddress=35091&colors=BLACK&minPrice=2500&maxPrice=7000&pageNumber=3

http://ww3.autoscout24.de/classified/282566812?asrc=st|as

Bernd will doch einfach ein Automatik denn er nicht als in die Werkstatt bringen will findet aber gefühlt nur Schrott.
Falls jemand mitsuchen will Bis 7000-8000€ Automatik 100 KM um 35041, am liebsten aber nicht unbedingt Schwarz und 2/3 Türen.

polarity Avatar
polarity:#37763

>>37760
>Golf IV
Ansich ein solides Auto, nur der Motor (1.4L) ist leider für Frostschäden bekannt.

>Smart Roadster
wat.jpg

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#37764

Bernd ich bin morgen in dieser Gegend und könnte einige Autos ansehen/Probe fahren.

Welchen würdest du mir empfehlen/bevorzugen? Und gibt es typische Spuren auf die man achten sollte?

http://tinyurl.com/jg5lgr3
http://tinyurl.com/guwhmpt
http://tinyurl.com/gvjsqxj
http://tinyurl.com/j8s8slr

eloisem Avatar
eloisem:#37765

>>37764
Ich persönlich würde ein jüngeres Baujahr einer geringeren Laufleistung bevorzugen, wenn das Checkheft ok ist.

Ob du Diesel oder Benziner willst, solltest du natürlich auch vorher für dich entscheiden. Hat ja alles seine Vor- und Nachteile.
120 PS empfinde ich persönlich etwas untermotorisiert für einen A4. Reicht natürlich aus um das Fahrzeug zu bewegen, aber wird auch schnell langweilig. Hängt halt davon ab, auf was du da Wert legst.

Ist auf jeden Fall ein /f/ das mir persönlich sehr gefällt. Die Automatikgetriebe von Audi haben keinen besonders guten Ruf und gehen oft kaputt. Aber du schaust ja nach Schaltern.

ayalacw Avatar
ayalacw:#37766

>>37765
Ok danke Bernd. Ja 120PS kommen mir doch auch recht wenig vor für so ein großes Auto; konnte es aber bis jetzt nur noch nicht beurteilen, da ich noch keinen einzigen gefahren bin.
Der letzte Audi von den Elfenjungen wäre z.B. ein Importwagen; warum sind diese eigentlich verpöhnt? Weil sich öfter Unfallschäden irgendwo verstecken?
Und wovon ich zwar den Kauf nicht abhängig machen würde, aber gibt es bei den Audis evtl. eine Schwierigkeit noch Blauzahn nachträglich einzurichten? Wäre nett zu haben.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#37770

Bernd hat 5k NG (max 5,5K)
Bernd braucht Automatik, Style, mind. 100PS und max 1 Vorbesitzer, Rest egal (keine Kleinwagen).

Ich danke dir, mein lieber /f/ Bernd :3

lightory Avatar
lightory:#37772

>>37770
E36 oder E46.

marrimo Avatar
marrimo:#37785

>>37770
Golf.
>Style
Was bitte verstehst du denn darunter? Wenn du was ausgefallenes suchst geh mal zu Citroen.

yehudab Avatar
yehudab:#37791

>>37766
>alle Autos mit <9000 PS untermotorisiert
Lass dir nicht von vorherein so ne Grütze erzählen, fahre die Motorisierung Probe. Danach kannst du immernoch entscheiden ob dir das zu wenig ist oder ob es für all die Dinge, die du damit vorhast, völlig ausreicht.

t1mmen Avatar
t1mmen:#37792

>>37791
Bin heute einen A4 mit 120PS Probe gefahren und muss sagen; für mich reicht es wohl. Ist natürlich keine Rennmaschine, aber wenn man so wie ich von Opel Corsas und Renault Clios mit 75PS und weniger gewohnt ist - reicht das.
Wobei der Skoda Superb Diesel mit 190PS den ich als Mietwagen hatte, doch ziemlich abgegangen ist.
Werde den Audi eine (relativ kurze) Zeit zum Pendeln benötigen - vermutlich bis zu 100km am Tag. Danach für alltägliches wie einkaufen und längere Reisen.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#37793

>>37697
Ich bins nochmal. Was haltet ihr vom Audi Coupé zweiter Generation? Ich bin gestern zufällig drüber gestolpert und hab Gefallen daran gefunden, und die Nachforschung bestätigt zu überwiegendem Teil Zuverlässigkeit. Gelegen kommt mir die Schrägheckklappe, Allrad hat er im besten Fall auch, und der Fünfzylinder vom 2.3 und 20V klingt g ö t t l i c h .

Aber taugen die Dinger tatsächlich was oder lasse ich mich gerade blenden?

creartinc Avatar
creartinc:#37797

>>37793
Ich habe Erfahrungen mit dem 2,3V 10V Quattro. Frage mich alles.
Kauf lieber den 20-Ventiler mit Allradantrieb: Leistung, Verbrauch, Wertstabilität. Die Drosselklappe muss man bearbeiten, damit er obenrum frei atmen kann. Die HA-Sperre versagt angeblich auf Dauer, ist aber nur Hörensagen. Türverkleidungen fallen gern auseinander. Fahrersitze sind oft in der Lehne gebrochen (Schwachstelle im Blech). Kopflastig, aber Fahrspaß über 9000. Feststellbremse ist der größte Murks immer.

n_tassone Avatar
n_tassone:#37798

>>37770
Würde mit den Kriterien auf Mobile.de nach Mercedes und BMW Coupés und Limousinen suchen. Beispielsweise Mercedes W203.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#37801

>>37793
Wie bereits gesagt, die Ersatzeilversorgung bei älteren Audis ist äußerst mau, in der Hinsicht liefert beispielsweise Mercedes deutlich besser.
Ansonsten ein sehr zuverlässiges und spassiges /f/. Um bestimmte Ersatzteile zu erhalten wirst du jedoch um einschlägige Foren schwer herumkommen.

t. Audi V8-Fahrer

hoangloi Avatar
hoangloi:#37807

>>37801
Es liefert wahrscheinlich niemand besser alte Ersatzteile als Mercedes. Aber ich hab gehört, dass VW+Audi ein akzeptables Angebot aufgebaut haben.

kimcool Avatar
kimcool:#37846

>>37770 hier.

Bernd liefert: Es wurde ein Volvo V50 2,4i 170PS Automatik in Schwarz
1 Vorbesitzer, Scheckheft + Zahnriemen gemacht, 8 Reifen.

Stand im Netz für 6999

Bernd hat ihn für 5,400 bekommen (dank seiner Verhandlungskünste, und eines minimalen Hagelschadens auf dem Dach)

Alles in allem ---> :3

Bilder folgen.

chatyrko Avatar
chatyrko:#37849

>>37846
Herzlichen Glückwunsch, Bernd!

fatihturan Avatar
fatihturan:#37851

>>37849
Danke Bernd :3
(Was fährst du?)

garand Avatar
garand:#37853

>>37851
Ich fahre einen alten 5er BMW (e39).

albertodebo Avatar
albertodebo:#37858

>>37853
Passt doch. Hatte Bernd auch im Auge..
Bist du zufrieden?

exevil Avatar
exevil:#37859

>>37853
Passt doch. Hatte Bernd auch im Auge..
Bist du zufrieden?

anaami Avatar
anaami:#37860

zl;ng: A7 kaufen oder nicht? Wenn ja worauf achten?

Bernd möchte sich etwas Schickes zulegen, Audi A7 haben es ihm angetan. Um einen Kompromiss aus "nicht zu alt und zu viele Kilometer" und "nicht zu teuer" einzugehen, sucht Bernd nach ab Bj. 2013 und unter 100 tKm. Ist das soweit sinnvoll? Gibt es bekannte Schwachstellen, wie etwa DSG oder Steuerkette?
Bernd fährt 6000 Km pA, bis auf zwei Urlaubsfahrten im Jahr nur Kürztstrecke. Da Bernd nicht annimmt, dass ein Diesel lange bei ihm halten würde ohne Reparatur des Partikelfilters alle Nase lang muss es wohl ein Benziner werden. Auf diversen Seiten las Bernd dass der FSI mit ~200 PS etwas schwach auf der Brust für dieses Auto ist, also wird es wohl der mit 3.0 Motor.
Finanziell steht Bernd gut da und der A7 ist wirklich ein Traumauto. Für S oder gar RS7 reicht die Portokasse aber leider noch nicht. Was sagst du zu dem Vorhaben Bernd, sind etwa 40k für ein reines Fortbewegungsmittel vertretbar oder bescheuert? Wäre immerhin doppelt so teuer wie Bernds bisheriges /f/. Bernd ist daher etwas unschlüssig und hofft auf Bernds kompetente Hilfe.
Um etwas Konkretes zu zeigen, dieser hier tritt Bernds Vorstellungen sehr gut: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232519188

canapud Avatar
canapud:#37861

>>37860

Tu es!

danro Avatar
danro:#37862

>>37860
>Auf diversen Seiten las Bernd dass der FSI mit ~200 PS etwas schwach auf der Brust für dieses Auto ist
Kann mich da nur wiederholen, fahre die Motorisierung Probe und entscheide danach, ob dir das zu wenig ist oder ob es für deine Belange ausreicht.

>Was sagst du zu dem Vorhaben Bernd, sind etwa 40k für ein reines Fortbewegungsmittel vertretbar oder bescheuert?
Was soll die blöde Frage? Einem Langzeitarbeitslosen würde ich vom Kauf abraten, für Bill Gates wäre es wahrscheinlich ein günstiges und souveränes /f/.

>der A7 ist wirklich ein Traumauto.
Ist es auch DEIN Traumauto? Was steht dann einem Kauf im Wege, wenn das finanzielle geklärt ist?

>Ist das soweit sinnvoll?
Sinvoll? Sicher nicht.

>A7 kaufen oder nicht? Wenn ja worauf achten? Gibt es bekannte Schwachstellen, wie etwa DSG oder Steuerkette?
>A7 von 09/2015 mit 7100km
Sind die Fragen ernst gemeint? Bei einem Jahreswagen? Warum? In der Annahme dass das kein Trollpfosten war: Garantie ist auf jeden Fall noch vorhanden, weshalb machst du dir sorgen?

>Bernd ist daher etwas unschlüssig und hofft auf Bernds kompetente Hilfe.
Es geht dir also doch eher um eine finanzielle Beratung? Hast du dich denn schonmal schlau gemacht was ein A7 im Unterhalt kostet?

subtik Avatar
subtik:#37864

>>37862
Was ist deiner Meinung denn sinnvoll in Bezug auf Suchkriterien beim Kauf eines A7? Gibt es überhaupt ein "sinnvoll"?
Barkauf und Unterhalt sind kein Thema, es ging mir darum ob ich wirklich so viel Geld ausgeben will. Darüber versuche ich mir gerade klarzuwerden.
Wenn Bernd auch mit einem 2010er und unter 100 tKm nichts falsch machen kann, den man schon für 30k bekommt, dann würde das die Entscheidung erheblich erleichtern.

karsh Avatar
karsh:#37865

>>37864
bei so einer Karre würde Bernd eher vom Händler kaufen und dir nötigen Schekkel in "Audi Plus" investieren. Du kannst natürlich auch auf dein Bauchgefühl und die Bewertung bei mobile.de vertrauen.

Bernd sucht gerade ebenfalls, allerdings bei BMW. Er schaut ebenfalls ab BJ 2012/2013, allerdings mit weniger als 60.000 Kilometern. Fahrleistungen sind 90 Prozent Kursstrecke und ca. 10.000 pro Jahr. Da ist ein Benziner eindeutig die bessere Wahl.

Zu den Motorisierungen: fahr die Karre einfach mal. Danach werden sich deine Suchkriterien einfacher verfeinern lassen.

>Was sagst du zu dem Vorhaben Bernd, sind etwa 40k für ein reines Fortbewegungsmittel vertretbar oder bescheuert?

Bescheuert. Da ein A7 nichts halbes und nichts ganzes ist. Wozu willst du die Karre? Bernd kann verstehen, wenn man 20TSD für n Spassmobil ausgibt, was man ordentlich fahren kann usw.

Deine Karre wirkt eher so, als müsstest du irgendwas anderes ausgleichen. Scheinbar brauchst du die Karre nicht wirklich und dir ist einfach nur langweilig.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#37866

>>37865
>Bescheuert. Da ein A7 nichts halbes und nichts ganzes ist. Wozu willst du die Karre? Bernd kann verstehen, wenn man 20TSD für n Spassmobil ausgibt, was man ordentlich fahren kann usw.

Deine Karre wirkt eher so, als müsstest du irgendwas anderes ausgleichen. Scheinbar brauchst du die Karre nicht wirklich und dir ist einfach nur langweilig.

Neidisch, weil du keine Kohle hast?

Auch: Warum suchst du nicht lieber nach einem Dacia? BMW ist voll Quatsch. Kommt mir so vor als ob du diese Karre nicht wirklich brauchst, jedoch eine zu kurze Pene hast.

Merkst du es, Bernd?

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#37867

>>37865
Der A7 ist einfach das bestaussehendste Auto für Bernd. Damit macht es gleich doppelt so viel Spaß, irgendwo hinzufahren. Für Spaßmobile zum sinnlosen Rumheizen ist Bernd einfach nicht die Zielgruppe.
Wozu Bernd die Karre will, ist eine andere Frage. Natürlich braucht er sie nicht in dem Sinne. Genau so wenig wie seine jetzige. Etwas ausgleichen ... Bernd ist halt Bernd ohne viel Freundschaften und Frauen. Vielleicht ist es das ja. Immerhin muss er keine kleine Pene ausgleichen.

Aber zu dir: Warum gerade unter 60 tKm? Bernd kennt sich leider schlecht mit Autos aus, deshalb fragte er auch so doof zu dem A7. Bei modernen Auto sollte es doch egal sein, ob die 30k oder 90k gelaufen sind.

danro Avatar
danro:#37868

>>37867
Anderer Bernd: Wenn du das Geld hast und die Unterhaltskosten bedacht sind, dann hol es dir. Als BMW Lüfter schlägt auch mir oft das gleiche Gedankengut entgegen, wenn ich im Kollegenkreis von den neueren Modellen schwärme. Beim Thema Laufleistung bin ich aber eher konservativ und vorsichtig, das ist aber nicht unbedingt rational und begründbar. Gerade bei Wagen die wenige Jahre alt sind im höher preisigen Segment sind viele Leasingrücklaufer oder ehemalige Firmenwagen auf dem Markt, die wurden dann die vermeintlich wenigen Kilometer über richtig geschunden. Von daher kann ein Ex-Außendienstler der in 2 Jahren >100.000 km gerissen hat die bessere Wahl sein (Beim Benziner aber sehr schwer zu finden). Ein Blick auf den Fahrzeugbrief kann aufschlussreich sein. Darum ist ein Kauf von den Gebrauchtwagenprogrammen der OEMs wahrscheinlich die bessere Wahl für dich, wenn der Mehrpreis keine Rolle spielt für dich.

Lässt sich natürlich alles nur schwer pauschalisieren, und muss von Fall zu Fall anders bewertet werden.

iamglimy Avatar
iamglimy:#37871

>>37866
>Neidisch, weil du keine Kohle hast?
>2016
>Autos und "Kohle haben" gleichsetzen
>ach Bernd

>>37867
>Bernd ist halt Bernd ohne viel Freundschaften und Frauen

Aus dem gleichen Grund möchte Bernd auch ein (schnelles) Auto haben, einfach damit er "etwas hat" bzw. eine Beschäftigung. Daher, tu es!

>Aber zu dir: Warum gerade unter 60 tKm?

Hat keinen rationalen Grund, wie >>37868 schon sagt. Is halt so meine Maßgabe. Ich gehe dabei weniger auf den Motor ein, sondern eher darauf, wie stark der Wagen bei einer hohen Laufleistung = Nutzung schon abgenutzt ist.

Gerade am Lenkrad, Sitze merkt man dies doch stark. Dies würde mich stören. Es ist allerdings nicht leicht einen preislich attraktiven Wagen zu finden, der Bernd seine Vorgaben erfüllt. Vor Ort haben die Autos meist XYZ, die nicht Online zu sehen war. Es muss ja auch nicht alles aufgeschrieben werden, doch wenn Sitze oder Lenkrad irgenwas haben, dann nervt Bernd das gleich und er nimmt den Wagen nicht mehr AUTISMUS MAXIMUS
Ein Neuwagen ergibt sich Bernd nicht, da er den Wagen eh nur drei bis 5 Jahren fahren will.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#37881

Bernd überlegt sich einen Kleinwagen zu kaufen bis 15.000 NG der citigo up! und Aygo sehen für mich sehr interessant aus.
Kosten auch alle bei meiner ausstatung ca. das selbe kann Bernd aber einen Wagen besonders empfehlen?

doooon Avatar
doooon:#37882

>>37881
Warum willst du so ein Frauenauto kaufen? Außerdem schätzt Bernd, dass der up teurer ist bei gleicher Ausstattung, du solltest stattdessen noch nach Seat Mii gucken. up, citigo und Mii sind dasselbe Auto.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#37883

>>37882
Bernd gibt keinen fick auf dicke Autos, er will einen kleinen wagen mit Automatik das wars.

ryandownie Avatar
ryandownie:#37886

>>37883
Hat der Aygo einen Wandler?

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#37889

>>37883
>er will einen kleinen wagen mit Automatik das wars.

Ohh, Hallo Bernadette

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#37892

>>37881
Up! und Citigo sind doch die gleichen Fahrzeige nur mit anderen Marken vorn drauf. Den Up! kann man übrigens mit einem 1.0 TFSI bestellen :3

kershmallow Avatar
kershmallow:#37898

>>37892
schaft er dann sogar die 0-100?

Würde den Aygo ... Bernd hört nur gutes von Toyota. Finde ihn auch schicker.

okcoker Avatar
okcoker:#37903

>>37881
Warum kauft sich Bernd nicht einen ein wenig älteren Polo für 10k und investiert den Rest des Geldes in Sachen, die in auch interessieren?

pdugan19 Avatar
pdugan19:#37906

>>37898
>schaft er dann sogar die 0-100?
Sind doch eigentlich recht flink die Dinger. Würde selbst aber auch kein Geld in Dreizylinderdownsizingkrebs investieren.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#37927

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232968043&zipcodeRadius=50&ambitCountry=DE&ambitAddress=35091&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&userPosition=50.85017%2C8.78311&scopeId=C&isSearchRequest=true&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&minFirstRegistrationDate=2007-01-01&minPrice=5000&maxPrice=7000&makeModelVariant1.makeId=25200&pageNumber=1
was hält Bernd von dem Wagen, kann man da noch etwas runterhandeln?

kriegs Avatar
kriegs:#37928

Bernd sucht nach ein Auto für um die 22000€.

Bernd findet den 370Z ganz ansprechend, haben andere Bernds dazu meinungen oder vergleichbares?

rahmeen Avatar
rahmeen:#37931

>>37927
Ja, vor allem kann man es immer versuchen. Einfach angucken und irgendne Macke wird er schon haben.
>>37928
Was will Bernd denn haben? Spaßfahrzeug oder sportlicher Alltagswagen?

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#37932

>>37928
Porsche 911.

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#37935

>>37931
Ein Sportlicher Alltagswagen wäre ganz nett und da ist mir der 370Z ins Auge gefallen.

tube_man Avatar
tube_man:#37936

>>37927
500-800€ Preisreduzierung sind noch drin, denkt Bernd.
DSG missfällt Bernd etwas, da es angeblich oft hopps geht und die Reparaturkosten sehr hoch sind.
>>37928
370Z ist kühl. Verbrauch ist angeblich etwas hoch und dem Ventiltrieb (Nockenwellen laufen ein und Steuerkette längt sich) wird Anfälligkeit nachgesagt. Alternativen wären die üblichen BMW Coupés sowie der Porsche 996.

greenbes Avatar
greenbes:#37937

>>37935
>>37936
Alles genannte ist durchaus sinnvoll, vielleicht kannst du dich aber auch für einen Jaguar XK8 oder BMW Z4 begeistern?
Wobei der Z4 irre hässlich wirkt, ist aber natürlich Geschmackssache.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#37938

>>37936
>>37931
Laut Email vom Verkäufer war ein Blechschaden vorhanden der aber in einer VW Werkstatt repariert wurde damit lies sich der preis auf jedenfall drücken. Auch hat der besitzer den Wagen erst April gekauft und verkauft ihn angeblich weil die Frau Arbeitslose wurde. Kann Bernd auf irgendwas achten was vielleicht ein versteckter Schaden ist? vielleicht ist ja das Getriebe oder sowas kurz vom ende etc.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#37939

>>37938
>vielleicht ist ja das Getriebe oder sowas kurz vom ende etc.

wie ein anderer Bernd schon schrieb, wäre es mir mit dem DSG zu heikel. Die gehen gerne mal Schrott und der Typ hat da vl. ne Ahnung und will die Karre deswegen loswerden.

Kann dir aber leider auch nicht sagen, wie du sowas genau prüfen kannst, ausser natürlich du fragst die PS Profis - Volle Power ausm Pott.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#37940

>>37938
>>37939

Der Besitzer wird den Zustand des Getriebes wahrscheinlich auch nicht besser kennen, als der, der mit gespitzten Ohren eine Probefahrt macht. Die einzige Möglichkeit den Verschleiß zu überprüfen wäre doch aufschrauben und Abnutzung angucken, oder?

Aber ja, das DSG soll verhältnismäßig anfällig sein.

murrayswift Avatar
murrayswift:#37941

>>37940
naja gerade doch. Vl is sein Bruder oder so Schrauber oder weiss ich. Meistens hat der Verkauf ja n Grund ...

mshwery Avatar
mshwery:#37942

>>37941
Zum glueck bringt Bernd seinen eigenen Mechaniker zum kauf.

canapud Avatar
canapud:#37943

>>37942
dann berichte doch mal, wie es gelaufen ist

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#37944

>>37942
gut so, habe heute im Wartezimmer gelesen, dass das DSG bis einschließlich Golf VII Probleme machen soll. Dort war ein Bericht (Autoblöd?) zum Thema Golf Gebrauchtwagen und die "Dinge die man unbedingt wissen muss". Wäre da sehr vorsichtig, für Bernd selbst ist DSG ein Nicht-Geh.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#37957

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233826486&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&zipcodeRadius=20&userPosition=50.85104112965949%2C8.787689208984375&ambitCountry=DE&ambitAddress=35091%2C+C%C3%B6lbe%2C+Hessen&scopeId=C&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&usageType=PRE_REGISTRATION&isSearchRequest=true&usage=USED&minFirstRegistrationDate=2000-01-01&minPrice=4000&maxPrice=7000&pageNumber=2
was hält Bernd von dem wagen? scheitn mir zu billig zu sein.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#37966

>>37957
>Das gesuchte Inserat ist nicht (mehr) verfügbar.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#38032

Es ist kompliziert.
Bernd 27, Student und seit kurzem mit Führerschein sucht ein /f/.

Es sollte seriös, aber auch sportlich sein und bei Mullen was hermachen.
Gleizeitig sollten die Unterhaltskosten im Rahmen bleiben und es sollte noch nicht zu veraltet sein.
Automatikschaltung, Klimaanlage, Lederausstattung und halbwegs brauchbarer Kofferraum sind ebenfalls erwünscht. Da keine Vorversicherung besteht, sollte die Haftpflichtklasse des Autos auch nicht bei >9000 liegen.

An Geld hat Bernd 160.000NG und für das Auto hatte er an 8.000-15.000NG gedacht oder wieviel vom Geld sollte Bernd für ein /f/ Ausgeben?
Bernd sucht ein geiles aber vernünftiges Auto?

Welches ist das optimale /f/??

ultragex Avatar
ultragex:#38033

>>38032
6er BMW

Der hier z.B.:

https://m.mobile.de/auto-inserat/bmw-baureihe-6-cabrio-645ci-tüv-neu-leder-xenon-navi-hilden-bei-düsseldorf/233030323.html

marrimo Avatar
marrimo:#38034

>>38033
>6er
Die Coupe-versionen sind tatsächlich ziemlich nice und treffen Bernds Beschreibung.
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=226286111
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=229875850
Aber Bernd schwahnt aber irgendwie, dass da ziemlich teure Reperaturen auf ihn zukommen und arreine die Haftpflichversicherung kostet schon 1250€ Jahr (Teilkasko: 1500NG, Vollkasko: 2900NG)

Wird wohl doch etwas kleiner werden. Als Student muss Bernd ja nicht dermaßen auf die Kacke hauen.
Solch ein Audi TT würde z.B. nur 650NG Haftpflichversicherung (770NG Teilkasko) kosten: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=232776543

donjain Avatar
donjain:#38038

>>38034
>bei Frauen was hermachen
>Frauenauto

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#38039

>>38034
>>38034
>zu teuer im Unterhalt

Warum schreibst du dann, dass du 160k an Vermögen hast? Sollte doch eigentlich passen.
Ich sehe da kein großes Missverhältnis.

Und von der Ausstattung und Fahrkomfort wird der 6er einem TT erheblich überlegen sein. Der TT kostet auch Versicherung. Vollkasko würde ich nicht machen.

n_tassone Avatar
n_tassone:#38041

>>38032
>>38033
Wieso baut BMW eigentlich keinen 616i mit dem N13? Fahrspaß scheint der Hälfte der 6er fahren ja eh egal zu sein, da hat doch Spritverbrauch, Kfz-Steuer und Versicherung deutlich höhere Priorität.

andina Avatar
andina:#38042

>>38039
>Sollte doch eigentlich passen.
Ja, aber Bernd wollte das Geld nicht wie Rocket Internet verbrennen.
TT ist jedenfalls gegen 6er im Unterhalt echt ein Witz. Steuer und Anschaffungskosten nehmen sich wenig. Aber die Versicherung, Ersatzteile, der Umfang, die Reparatur-Aufwändigkeit und die Instandhaltung bzw. der Verschleiß und das Verbrauchsmaterial. Heftig.
Z.B. gehen beim 6er unabhängig von der Laufleistung wohl sehr häufig die Ventilschaftdichtungen in den Eimer. Kostet bei BMW nur 5500€.

Bernd sieht den 6er BMW in etwa so wie einen Porsche Cayenne oder die ältere Oberklasse allgemein: Anschaffung überraschend billig, aber sobald was kaputt geht oder gewechselt werden muss bewegt man sich sofort im 4-stelligen Bereich..

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#38043

>>38041
Den 5er gibts in Asien (und Türkei) auch als 518i, wegen der Familiarität passt unter den 5er aber nur das länger übersetzte Differential. Der 6er basiert auf dem 5er, so abwegig ist das also gar nicht :3

ultragex Avatar
ultragex:#38045

bernd braucht ein neues Alltagsauto. Mir gefallen die alten Mercedes-Modelle sehr gut und besitze auch schon eins. Möchte mir jetzt ein 123er Diesel zulegen. Die als unzerstörbar geltenden Dieselmotörchen haben's mir einfach angetan.

Mein Problem: Ich muss 1-2 die Woche ein Paket von 2,50x01 m länge transportieren. In meinen Golf VII geht das locker rein; einfach von hinten durchschieben.

Kann Bernd abschätzen ob das auch in eine größere Limousine reinpasst? Falls nicht; vielleicht in einen 126er? SEL sollte dann ja langsam passen.

Kombi würde ich gerne vermeiden. 123er ist selten, teuer und nicht so hübsch wie die Limo. 124er sieht noch schlimmer aus, das wäre die absolut funktionale Lösung, der 126er ein Kompromiss.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#38047

>>38045
Gabs denn den W123 nicht mit Durchladesack? Kann mir das beim Daimler nur schwer vorstellen.

davidsasda Avatar
davidsasda:#38048

>>38047
Soweit ich das ergoogeln konnte - nein. Damals war anscheinend der Tank hinter der Rücksitzbank verbaut und daher gibt es keine Durchreiche. Beim 124er übrigens auch nicht.

antonkudin Avatar
antonkudin:#38052

>>38045
Mit flachgestelltem Beifahrersitz könnte es klappen.

ah_lice Avatar
ah_lice:#38070

Bernd, welches Auto kann man wirklich gut und entspannt fahren das dabei einigermaßen sparsam ist und vor allem: wartungsarm und unanfällig? Bernds derzeitige Erfahrungen mit modernen Autos (ab Bj. 2010) ist eher grenzwertig, einmal defekte Hochdruckpumpe bei einem BMW Diesel mit ca. 5000€ Gesamtschaden und Probleme mit ZMS und Kupplung u. Getriebe bei VW TDIs.

Ist das normal? Gibt es kein Auto mehr das einfach nur fährt und ab und mal Öl, Filter und Bremsen möchte? Sind Fahrzeuge mit bewährten und robusten Automatikgetrieben vielleicht sogar vorzuziehen? Der Komfort gefällt Bernd jedenfalls.

Bernd ist bei laufenden Kosten Geizbernd und mag keine Schluckspechte.

Budget: 12.000€ und offen für alle Marken und Modelle

mrzero158 Avatar
mrzero158:#38071

>>38070
>Ist das normal?
Ja, besonders bei BMW. Freude am Fahren hat eben ihren Preis.

>Gibt es kein Auto mehr das einfach nur fährt und ab und mal Öl, Filter und Bremsen möchte?
Überrascht dich das? Die Technisierung nimmt immer weiter zu, je mehr Schnickschnack in einem KFZ verbaut ist, desto mehr Fehlerquellen gibt es.

>Sind Fahrzeuge mit bewährten und robusten Automatikgetrieben vielleicht sogar vorzuziehen?
Einem DSG? Von der Haltbarkeit her kann das gut sein, wobei es auch bei Automatikgetrieben einige kuriose Fehlkonstruktionen gibt (zB das 4HP18, Ölsieb NACH dem Schieberkasten? ichhaltedasfüreineguteidee.jpg)

>Bernd ist bei laufenden Kosten Geizbernd und mag keine Schluckspechte.
Tja, da haben wir das Problem: bewährte Lowtech ist meist schlechter im Verbrauch als der heutige CR-Diesel mit Triturbolader und Zylinderabschaltung.

Da ich ein wenig herauslese dass du eher moderne Kfz bevorzugst lass mich deinen Horizont um diesen Zeitungsartikel erweitern:
http://www.mz-web.de/halle-saale/oldtimer-fan-wie-ein-hallenser-alte-traum-karossen-wieder-auf-vordermann-bringt-24336648
>Baum erzählt von einem Kunden, der es Leid war, für ein kaputtes Elektronik-Bauteil eines VW Phaeton 2.000 Euro zu bezahlen. „Der fährt heute mit einem alten Mercedes zur Arbeit und bekommt von uns Bremsbeläge für 40 Euro“, sagt Baum. Der Unterhalt vieler Oldtimer sei vergleichsweise günstig. Für Autos mit H-Kennzeichen fällt ein geringerer Steuersatz an. Auch Versicherungpolicen sind häufig niedrig. „Schwierig ist es mitunter, bestimmte Ersatzteile zu erhalten“, so Baum. Nach seinen Erfahrungen sind Oldtimer längst nicht mehr nur Garagenautos, ein Teil dient auch als Alltagsauto.

_kkga Avatar
_kkga:#38091

Am ehesten kommt man da noch bei den Japanern gut weg. Die verbauen noch Motoren ohne Aufladung, was die Defektanfälligkeit in Grenzen hält. Ist dann aber wieder eine Geschmacksfrage, da die Optik oft eher fraglich ist.

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#38095

>>38091
> Die verbauen noch Motoren ohne Aufladung
wirklich?

suribbles Avatar
suribbles:#38096

Bernd ist in eine kältere Region gezogen und bald ist Winter.
Daher möchte er nun Schneketten kaufen.
Es muss kein hypermodernes montiert-sich-fast-von-alleine-System sein, es sollte aber auch kein Billgzeug sein was nach 5km Schleichtempo kaputt ist.
Werlcher Hersteller ist zu empfehlen?
Reifen sind 205/55-R16 aber das ist ja Standardzeugs, dafür hat wohl jeder was.
Preis bis 150€.

areus Avatar
areus:#38100

>>38095
War wahrscheinlich eine Anspielung auf Toyota oder Mazda. Selbst Honda geht ja mittlerweile fremd und verkauft die Civics mit Turbo.

greenbes Avatar
greenbes:#38106

>>38096
> und bald ist Winter.

Danke!
War heut Winterreifen aufziehen lassen.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#38122

>>38106
>>38106
Dieser Bernd hat sich vor 2 Wochen einen Satz runderneuerte Winterreifen für 135 NG gekauft.
Leben am Limit.

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#38169

Bernd hat ca. 7k NG und muss diese in einen fahrbaren Untersatz verwandeln. Marke und Aussehen sind zweitrangig. Etwas mit Garantie wird bevorzugt (Neuwagen?). Es sollte ein kleines Auto sein, da Bernd ummerweise oft in die nahegelegene Stadt fahren muss. Dort herrscht fortwährend Parkplatznot und die Lücken sind so klein wie der Penor von Dunya Halalidingens klein.

Hyunday i10 und Dacia Sandero hat Bernd sich angeschaut. War ganz okeh. Heute hat er einen gebrauchten Fabia 2 gesehen. Vielleicht doch einen gebrauchten?

Welche Modelle und Jahrgänge kann Expertenbernd empfehlen? Wie inzu nicht vom Musel abgezogen werden beim Gebrauchtwagenkauf? Welcher ist billigster Neuwagen im Reich?

snowshade Avatar
snowshade:#38172

>>38169
Toyota Autis?
Mazda 2 oder gar Mazda 3
Honda Jazz / Honda Civic

Da bekommst du solide Drehzahl-Motoren.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#38175

Dieser Bernd hat ebenfalls 7000NG zur Beschaffung eines /f/ zur Verfügung. Ein E46 325i wäre flott und spaßig; Versicherung so um die 750 NG / annum, also annehmbar. Beim Verbrauch rechne ich normal mit 10-12L/100km.
Nur wie sieht es mit den regulären Unterhalts- und Reparaturkosten aus? Bernd fuhr bis jetzt nur VW und Opel, will mehr Fahrspaß, aber eben auch kein NG-Grab...

safrankov Avatar
safrankov:#38186

>>38175
Verbrauch sind eher 9 - 10 Liter, oder du fährst konstant stop and go in der Stadt.

Wartung sollte unwesentlich teurer sein in einer freien Werkstatt. Lies aber mal eine E46 Kaufberatung. Perfekt ist das Ding auch nicht. M54 ist schön, frisst aber immer Öl. Habe bereits die KGE erneuet, die VDD und muss trotzdem 0,5 Liter auf 1000 km nachkippen. Trotzdem tolles f/

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#38190

>>38186
Nicht zu vergessen die Querlenker.

aio___ Avatar
aio___:#38194

>>38186
Fahre leider ca. 50% Stadt.
Eine detaillierte Kaufberatung werde ich mir schon auch noch durchlesen.
Weiß Bernd vielleicht, ob die B22 Version des M54 vielleicht wartungsärmer / weniger anfällig ist als die B25?

Sieht lecker aus, deine KGE. Habe mir das mal angeschaut, so ganz einfach geht das nicht, das Teil zu tauschen. Ziemlich viele Sachen im Weg.

jonkspr Avatar
jonkspr:#38195

>>38190
Schwachpunkt? Wie oft müssen die bei normaler Farhrweise denn gewechselt werden?

chatyrko Avatar
chatyrko:#38197

Bernd hat 10.000€ zur Verfügung und sucht einen Diesel. In die engere Wahl kamen bisher:
A3 1.9TDI
BMW 118D

Japaner mag ich nicht so sehr, die machen auch kaum Diesel, als grundlegende Anforderung hab ich nur das er etwas jünger als 10 Jahre sein sollte. Von VW hab ich gehört das die gern Motorprobleme haben, beim BMW liest man sehr häufig Steuerkette ist Mist.

Kann Bernd mir helfen ein gescheites KFZ zu finden? So um die 100.000KM gehen total ok.

doronmalki Avatar
doronmalki:#38200

So, Bernd hat sich 2 Kaufberatungen bzgl. E46 reingezogen und will jetzt dieses /f/.
Nach der Lektüre stößt er auf folgende Anzeige und ist sehr angetan

http://ww3.autoscout24.de/classified/290265390?asrc=st|as

Nur: zum xi gab es in den Artikeln kein Wort. Heißt das die Allradversion ist unproblematisch? Lauern da etwa erhebliche Mehrkosten?
Wie sieht es mit dem Fahrverhalten aus?

karlkanall Avatar
karlkanall:#38202

>>38195
Kommt auf deine Straßen an :3 Koppelstangen habe ich bereits gewechselt, 50 € für Meyle und jetzt klappert nichts mehr.

Die Federn brechen hinten gerne auch.

>>38194
B22 und B25 sind komplett gleich was das angeht.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#38206

>>38202
Oke danke für die Einblicke!

rohan30993 Avatar
rohan30993:#38234

>>38200

Bist du aus Kassel?

vladyn Avatar
vladyn:#38237

>>38234
Nee, ursprünglich Norddeutschland.
Wohne derzeit in Frankreich, Fahrzeuge werden hier aber weniger gut gepflegt und sind etwas teurer. Außerdem gefühlt 90% Diesel.

falvarad Avatar
falvarad:#38239

>>38197
VW = Audi
Man sollte sich aber nicht zu pauschalen Aussagen hinreißen, lassen, wie "bei X geht immer Y kaputt". Das betrifft meist nur einzelne Modelle. Audi A3 ist schön, da kannste nix falsch machen. A4 müsste auch drin sein wenn du wie dieser Bernd nicht auf Kleinwagen stehst.

tmstrada Avatar
tmstrada:#38269

Suche ein Auto mit exzellenter Straßenlage in den Kurven als Basis für'n Motorumbau. Was könnt ihr mir empfehlen?

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#38270

>>38269
> mit exzellenter Straßenlage in den Kurven

Einen Formel-1Boliden natürlch.

syntetyc Avatar
syntetyc:#38278

>>38269
Honda Prelude mit 4WS

pf_creative Avatar
pf_creative:#38279

http://ww3.autoscout24.de/classified/298680544?showcase=A_N

Bernd hat sich heute dieses Auto angesehn soweit ist er in Ordnung, aber zwei sachen machen ihn stutzig.

Das Getriebe wurde 2015 getauscht weil es kleine ruckler beim parken und so gab auch wurde der Anlasser getauscht, insgesamt Reparaturen für ca.5000-6000€ in den letzten 6 Jahren. War das nur ein Auto-Hypochonder oder kann es sein das der wagen einfach anfällig für Schäden ist.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#38281

>>38279
>Sechsgang Wandler von ZF
>Ruckler

Komputiert nicht. Da war was anderes, auch mit dem Anlasser. Die Automaten aus der Generation haben (noch) keine Start-Stopp-Automatik bekommen, von daher sollte der eigentlich nicht kaputt gekrebst werden. Der Vorbesitzer verheimlicht Bernd was.

mhwelander Avatar
mhwelander:#38283

>>38281
Währe Bernd eigentlich auch egal, solang der schaden damit behoben wäre durchs auswechseln des Getriebes. Habe ja die Rechnungen gesehen.

scottgallant Avatar
scottgallant:#38287

>>38283
Ja, wenn das Getriebe tatsächlich ein Neues ist, dann wird das wohl gut in Schuss sein. Die Geschichte vom Besitzer ist aber einfach komisch. Die Wandler ruckeln und hakeln schon ganz gerne mal, aber das äußert sich dann beim Schalten während der Fahrt. Beim Einparken und Rangieren sollte da gar nichts ruckeln. Selbst wenn, das sind dann meer Komfortgründe als handfester Handlungsbedarf. Von daher kann ich es nicht ganz verstehen, warum der Besitzer "auf Verdacht" Getriebe wechselt, und im gleichen Zug auch den Anlasser, in Kombination mit so einer Geschichte. Ich würde die Finger davon lassen, aber die Entscheidung kann dir letztlich keiner abnehmen.

vladyn Avatar
vladyn:#38288

>>38279
> Getriebe wurde 2015 getauscht weil es kleine ruckler beim parken und so gab

Habe auf VW DSG getippt und verloren.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#38293

>>38287
Also der Anlasser wurde wann anders gewechselt. Nach meinen eindruck liebt der Vorbesitzer das Auto sehr und ich glaube der wechselt schon was beim kleinsten macken.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#38407

Hallo Bernd,
Lohnt sich der Kauf eines Mercedes w201? Der Autowagen soll ja ziemlich zuverlässig sein und die Ersatzteile ziemlich erschwinglich. Hat ein Bernd eventuell sogar Erfahrungen mit einem solchen Kfz?

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#38419

>>38407
Wenn du selber schrauben kannst sicher. Günstige Ersatzteile sind zwar eine feine Sache, aber die Werkstätten arbeiten leider nicht für 10 NG die Stunde. Und eine Selbsthilfewerkstatt mit Werkzeug und Hebebühne ersetzt leider auch keine Kfz-Mechanikerausbildung. Für vieles findest du Anleitungen im Internet, wenn du das dann umsetzen willst, machSt du aber auch mal schnell was kaputt. Ausgerissene Gewinde, abgerisse Schrauben usw. sind bei den alten Karren typische Kollateralschäden, die einen Haufen zusätzliche Arbeit machen und den unerfahrenen Schrauber schnell an seine (nervlichen) Grenzen bringen können.

So zumindest meine teils persönliche Erfahrung.

melvindidit Avatar
melvindidit:#38422

>>38407
Der W201 ist zum größten Teil sehr selbstschrauberfreundlich. Der unfreundliche Teil ist die KE-Jetronic der Benzinmotoren. Ich würde allerdings nur ein Exemplar mit einwandfreier Karosserie kaufen.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#38423

Fahranfänger Bernd wird bald durch den TÜV müssen und wird ggbf ein neues PKW kaufen müssen. Sein jetziges erstes Auto ist ein Honda Civic EJ9 mit 90PS. Bernd würde gerne etwas mit mehr PS holen, da er schon immer davon geträumt hat mal so auf 240 auf der Autobahn zu kommen. Was wäre da so empfehlenswert? Am liebsten genauso "wartungsarm" wie der CIVIC. Honda hat leider nicht besonders viele Modelle mit über 200PS, und die meisten sind Bernd zu teuer. Was wäre bei kleinem Budget(ca 2000-3000) drin, was so richtig ordentlich Bums hat? Bernd verliebte sich in den Celica T23, dieser ist aber was Wartung angeht viel zu teuer.

amboy00 Avatar
amboy00:#38429

>>38423
Soll das ein Dauer-/f/ werden?

a_harris88 Avatar
a_harris88:#38435

E39-Bernd kotzt dieser zwingende "Kaufberatungsfaden" sowas von an!

Warum hat nicht jeder das Recht hier eine vernünftige Antwort zu bekomben?

Wer zu letzt fragt, bekombt eine Antwort, weil nur die letzte Frage zu lesen ist.

Das ist falsch und hilft nicht weiter!



Das ist hier völlig unpassend, und muss geändert werden. Jedes frisch begonnene Thema geht zwei Pfostierungen später wieder unter. Was soll der Dscheiß?

sava2500 Avatar
sava2500:#38437

>>38435
War doch weil /f/ einige Zeit lang zum größten Teil aus Kaufberatungsfäden bestand.

atariboy Avatar
atariboy:#38439

>>38437
Und in dieser Form findet faktisch keine Kaufberatung mehr statt.

Was ist jetzt besser?

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#38440

>>38439
Dazu muss zunächst die Frage gestellt werden, ob Kaufberatungsfäden zum Inhalt von /f/ gehören sollen oder nicht. An dieser Stelle ist die Moderation gefragt, damit wir eine kritische Internetplattform bilden können.®

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#38441

>>38440
Kaufeberatungen nach /c/!
>>/c/215043

suribbles Avatar
suribbles:#38443

>>38429
Soll es. Sollte aber gewissermaßen sportlich sein.

jonkspr Avatar
jonkspr:#38444

>>38443
in dem Bereich findest du kaum was tolles mit +150/200PS und wartungsarm.

Mazda Xedos V6 wäre allerdings n Träumchen

starburst1977 Avatar
starburst1977:#38450

>>38440
Bin ebenfalls dafür :3

millinet Avatar
millinet:#38451

>>38423
Billig im Preis und unterhalt mit viel PS. Kek

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#38454

Ich glaube, ich hab in dem Faden schonmal geschrieben, vor ein paar Monaten. Damals habe ich nur mit dem Gedanken eines Kaufs gespielt, diesmal brauche ich definitiv bis zum Jahresende ein Auto, weil ich mein derzeitiges an meine Schwester abgebe.

Kriterien: Preis bis 10000€, Alter 10-20 (notfalls 25) Jahre, zuverlässig, komfortabel, angenehm motorisiert (Bonuspunkte, wenn es kein Reihenvierer ist, weil die alle wie Honda- oder Golffurzkanone klingen), nicht größer als ca. 4,80 x 1,80 plus Spiegel. Ich bin bei den Marken ein wenig voreingenommen, lasse mich aber in Einzelfällen überreden. Nur ein BMW kommt mir definitiv nicht ins Haus. Ich werde kein BMW-Fahrer sein.

Momentan habe ich die Anzeigen zum Volvo 850 (bestenfalls T5 oder R), zur ersten Generation Volvo V70 (ebenfalls), zur zweiten Generation Audi Coupé und Audi 90 (nur Fünfzylinder) und zur zweiten Generation Lexus GS300 im Auge. Das sind aber alles nicht gerade Allerweltsautos und ich befürchte, so schnell nichts vernünftiges zu finden.

Fallen euch noch andere Modelle in die Richtung ein, die vielleicht ein wenig häufiger anzutreffen sind? Den endlosen Berg Anzeigen für die 124er-Benzen zu durchwühlen wollte ich nach Möglichkeit vermeiden, auch wenn man da sicherlich zwischen dem ganzen heruntergekommenen Türkenschrott irgendwann einen guten Wagen finden würde.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#38455

>>38454
Puh schwierig, du weisst ja schon recht genau was du willst. Neben den Reihenfünfzylindern kannst du dich ja auch ein wenig nach V6 oder VR6 Modellen umschauen. Audi 100/A6 und Passat fallen mir da noch spontan ein.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#38456

>>38454

>Kriterien: Preis bis 10000€, Alter 10-20 (notfalls 25)

Läuft wohl auf A8, S-Klasse und Jaguar XJ hinaus. Einen 7er willst du ja nicht.

Zumindest dann, wenn du die 10k wirklich ausgeben willst, da du sonst mit der halben Kohle A6 und E-Klasse locker bekommen kannst.

Dein Pfosten kommt mir trollig vor. Wer gibt denn 10k für ein mehr als 10 Jahre altes aus?

Dieser Bernd wird sich nächstes Jahr einen S6 kaufen. Der ist dann auch fast 10 Jahre alt und kostet 10k, hat aber über 400 PS.

sementiy Avatar
sementiy:#38458

>>38456
10000€ sind die Obergrenze, da ich nicht die Minimalausstattung, den kleinsten Motor oder irgendeine Bude mit 300tkm auf dem Buckel kaufen will. Die von dir genannten Modelle wären mir ein wenig zu groß. Ich hab nicht die allerbreiteste Einfahrt und Garage und will noch etwas Luft behalten.

aadesh Avatar
aadesh:#38459

>>38456
>S6
>Der ist dann auch fast 10 Jahre alt und kostet 10k

aha und auf welchem Planeten genau? Habe gerade mal geschaut und nein. Für den Preis mag es nur welche geben, die dann direkt auseinander fallen

peterlandt Avatar
peterlandt:#38462

>>38459
Warum fallen die für 10k auseinander?

Drinvor: Autoleben ist zwingend bei 200.000 km zu Ende.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#38466

https://www.youtube.com/watch?v=HO21RcSx8Eo

yehudab Avatar
yehudab:#38472

Bernd lebt in .at und braucht ein /f/ um 1-2x pro Woche in die Stadt zu fahren und 3-4x im Jahr ca. 200-300km auf Urlaub zu fahren. In 3-5 Jahren wäre dann vermutlich wegen Familienplanung ein größeres /f/ notwendig.

Prioritäten sind Zuverlässigkeit und laufende Kosten, Tempomat und/oder Automatik wären von Vorteil aber nicht dringend notwendig. Marke egal, Budget eigentlich auch egal, aber billiger=besser da alles was nicht in /f/ fließt sehr gewinnbringend angelegt wird.

Nachdem es um 5-7k scheinbar schon vernünftige gebrauchte gibt und die günstigsten neuen scheinbar ca. bei 9k liegen (mitsubishi spacestar, hyundai i10, seat mii etc.) ist Bernds Fachwissen gefragt:
- Billigen kleinen Neuwagen kaufen und in 3-5 Jahren verkaufen,
- günstigen Gebrauchten kaufen und in 3-5 Jahren verkaufen,
- sehr guten größeren gebrauchten finden, mehr zahlen und hoffen dass er 7+ Jahre durchhält?

Da voraussichtlich nur relativ selten gefahren wird geht Bernd davon aus, dass sich ein teurerer Neuwagen nicht auszahlt, er lässt sich aber gern eines Besseren belehren.

Auch: Kann Bernd konkrete Marken/Modelle empfehlen? Sollte Bernd bis nächstes Jahr warten mit der Anschaffung falls Neuwagen, damit das /f/ nicht noch Erstzulassung 2016 hat?

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#38474

>>38472
Deutscher Mittelklassekombi als Benziner mit >125PS für 4000€ und möglichst unter 150tkm, fertig. Hält mit etwas Glück auch noch weitere sieben Jahre.

jitachi Avatar
jitachi:#38475

>>38474
Beispiele:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=234844878
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=234816230
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=234661285

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#38477

>>38475
Oge, 2.gekauft!

motionthinks Avatar
motionthinks:#38483

>>38474
Danke für den Tipp Bernd. Ich habe mich jetzt ungesehen und in dieser Kategorie in Österreich hauptsächlich Erstzulassung 1999-2003 gefunden. Muss ich da nicht große Abstriche bei der Sicherheit machen? Da ich bisher nur Gelegenheitsfahrer bin und vermutlich auch unerfahrenes Weibsvolk das /f/ nutzen wird wäre die Sicherheit doch auch ein wichtiges Kriterium auf das ich in meinem ursprünglichen Post vergessen habe.

mat_walker Avatar
mat_walker:#38487

>>38483
ABS, ASR und ESP sind dort seit spätestens 1999 Standard, ein Plus ist die deutlich(!) bessere Rundumsicht durch größere Fensterflächen und kleine Dachsäulen im Vergleich zu neueren Autos, in denen man durch Schießscharten rausschauen muss und andere Verkehrsteilnehmer oder Hindernisse beim Parken nur erahnen kann.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#38493

>>38475
>12 Zyl.
>auf dem Leistungsprüfstand
>330 PS
>Auffahrschutz hinten aus angespitzten doppel T-Trägern angespitzten
>Flammenfunktion
>hinten leer geräumt

>2.500€

mugukamil Avatar
mugukamil:#38496

>>38493
Ach Bernd, für das Geld bekommst du auch einen 750i V12 der mit deutlich weniger Aufwand wieder Tüv-fähig zu machen ist als diese komische Bastelbude.

moynihan Avatar
moynihan:#38503

>>38496
> 750i
>impliziert Rennsemmel für Drift
Mit solchen großmotorisierten Opa-Autos kann vonmir aus gerne Murat fahren.

salleedesign Avatar
salleedesign:#38507

>>38503
Ich impliziere garnichts. Und Murat fährt durchgehend alles, von dreier bis X6.

dpg Avatar
dpg:#38508

>>38507
>Ich impliziere garnichts
Ja gut, dann bist du etwas schwer von Begriff. Denkst du ernsthaft, jemand würde dieses Auto wieder TÜV-fähig machen wollen und es nicht einfach so zum Spaß verheizen?
Für dich noch mal extra: Dieser Link war ein Witz.

sementiy Avatar
sementiy:#38509

>>38508
>Dieser Link war ein Witz
Ehrlich? Wär ich nie drauf gekommen!
Bist du bescheuert?

ademilter Avatar
ademilter:#38511

>>38509
Nette Schadenskontrolle

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#38513

>>38511
Welchen Schaden soll ich denn kontrollieren? Deinen?

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#38731

Bernd sucht für Bernafettmutti ein günstiges Audo bis max. 3500 Schekel, wo man gut ein- und vorallem wieder aussteigen kann. Sollte nicht zu groß sein, also kein SUV, da Parkplatzsuche innerstädlich ansonsten über 9000 Tage andauernd.
Audomadikk, Servolenkung, Benziner und nicht das Aussehen eines Multipla wären schon schön.
Was kann Bernd da empfehlen?

souperphly Avatar
souperphly:#38732

>>38731
nicht trollierend

dwardt Avatar
dwardt:#38733

>>38732
Ja, Bernd. Super Idee, für den Winter.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#38734

>>38733
Wenn Mutti fett ist, wird ihr etwas Bewegung im Winter gut tun. Bei warmen Temperaturen dann Roller um Herz-Kreislauf nicht zu sehr zu belasten.

irsouza Avatar
irsouza:#38735

>>38734
Komm verpiss dich halt einfach, du Affe.

vocino Avatar
vocino:#38736

>>38731

Eventuell VW Polo. Kann dir jedoch nicht sagen, wie gut oder schlecht das Automatikgetriebe ist. Automatikgetriebe in kleineren Fahrzeugen ist eher selten, hier wirst du deine Auswahlmöglichkeiten erhöhen können, wenn Muddi auch Schaltgetriebe fahren kann.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#38739

>>38736
Seit wann hat der Polo einen erhöhten/guten Einstieg?

herkulano Avatar
herkulano:#38796

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=235170912&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&scopeId=C&maxMileage=100000&maxFirstRegistrationDate=2000-12-31&makeModelVariant1.makeId=24100&makeModelVariant2.makeId=16800&makeModelVariant3.makeId=18700&pageNumber=15&fnai=prev

Bernd überlegt, dieses Gefährt zu erstehen.
Weiß aber nicht, ob es robust genug ist / noch lange mitmacht.

bassamology Avatar
bassamology:#38803

>>38796
wenn du es als 2. oder 3. Auto ansiehst was nur paar tausend km im Jahr fährt, warum nicht. Wäre mir zu teuer, aber interessant fand ich den allemal wenn ich das geld hätte

terpimost Avatar
terpimost:#38805

>>38803
Würde mir den tatsächlich als Hauptfahrzeug anschaffen, ergo 15.000km/Jahr minimum.
Im Internet findet man leider nicht allzuviele Infos, was das Auto angeht. Kollege von Bernd meint, dass man auf lange Sicht nur Ärger zwecks Reparaturen etc. hat, wäre es mir aber wert, wenn es überschaubar bleibt.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#38811

>>38796
Stand irgendwann in den 90ern vor dem gleichen KFZ. Es ist dann aber leider nur der GT geworden.
Fazit nach 5 Jahren und ca. 100kkm:
-2x Kopfdichtung
-1x neuer Kopf
Der kpl. Rest absolut unproblematisch.
Bin damals viel Autobahn mit Dauervollgas gefahren, das konnte er wohl nicht ab.
Von mir gibts ein Daumen hoch.

clementc Avatar
clementc:#39004

Da Bernds ge/f/ährt heute entgültig das zeitliche gesegnet hat, benötigt er dringend Ersatz:
>20-25.000km im Jahr, öfters auch Kurzstrecke
>4000-6000€
>Öfters auch Transport von sperrigen Sachen
Ahnungsloser Bernd ist ahnungslos und würde sich einen scheckheftgepflegten Volvo V40 mit 120tkm für 4000€ kaufen. Ist Bernd Dummbernd oder wäre das eine gute Idee? Alternativen sind natürlich wilkommen.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#39098

>>39004
Diese Fahrleistung schreit doch regelrecht "Kombi mit Rest-TÜV für 500 NG" Dann noch 500 NG für notwendig gewordene Wartung, die der Vorbesitzer nicht mehr stemmen will und du bist dabei.
Am besten übel rostende Karossen, denn die Kilometer töten das Auto schneller als der Rost. Mercedes W210 wäre so ein Kandidat.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#39143

>>39098
Nee, ist von einem ziemlich peniblen Typen, der sämtliche TÜV und Werkstattberichte aufgehoben hat. Die HU ist ebenfalls von Dezember. Beim Fahren ließen sich auch keine seltsamen Geräusche feststellen und Rost war auch keiner zu Erkennen, Bernd ist sich wie gesagt aber noch unsicher und deswegen für sämtliche Vorschläge offen.

michigangraham Avatar
michigangraham:#39158

>>39143
Wie alt ist denn die Vulva?

moynihan Avatar
moynihan:#39169

Hallo Bernd,

ich möchte mir bald ein neues Auto kaufen.
Das Problem, ich habe keine Ahnung von Autos, vielleicht könntest Du mir dabei etwas helfen.
Ich habe da echt keinen Durchblick.

Was ich suche:
Kleinwagen, gebraucht, niedriger Spritverbrauch, gute Qualität und Verarbeitung, möglichst Wartungsarm.

Mein Budget:
Ungefähr 4000-4500 Euro.

MfG,
Bernd

kinday Avatar
kinday:#39172

>>39169
>Ich habe da echt keinen Durchblick.
>Ungefähr 4000-4500 Euro.
Nicht zum Händler gehen, nur von privat kaufen. Nein, private Musel sind auch nicht oke.

>vielleicht könntest Du mir dabei etwas helfen.
Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner. Geh auf autoscout24, gib kein Modell ein, aber Budget bis 4.000, Baujahr ab 2007, km bis 100.000 und schau die an, was es gibt und was für dich in Frage käme. Dann kommst du mit 3 - 4 Alternativen und wir reden weiter.

vickyshits Avatar
vickyshits:#39200

Sag mal Brento, sind Automatikgetriebe in Kleinwagen generell beschissener und wartungsanfälliger, als in größeren Autos und sollte Bernd sich daher immer nur einen Schaltwagen kaufen bei z.B. einem Auto wie dem Opel Meriva?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#39203

>>39200
Hat der einen Wandlerautomaten?

husamyousf Avatar
husamyousf:#39284

Hallo Bernd,

ich möchte mir in nächster Zeit ein Auto kaufen. Ich möchte zwar ein relativ neues Auto, aber keinen Neuwagen, um den Wertverlust möglichst gering zu halten.

http://www.renault-listle.de/images/angebote-pdf/AnzListle_Jungwagen_327x130_Ansicht.pdf

Was hältst du von dem Hyundai I30 Angebot?
Was sollte ich beim Kauf beachten?

exevil Avatar
exevil:#39285

>>39284
Ich denke mal, dass es relativ unproblematisch ist solche junge Gebrauchte von einem größeren Händler zu kaufen.

Die Werbung ist aber schon etwas irreführend. Das ein 3 Jahre alter Wagen nicht mehr zum Neupreis verkauft wird, sollte jeder wissen. Das jetzt als 50% Rabatt zu verkaufen, geht etwas weit.

Du solltest vielleicht schauen, ob du noch eine Gebrauchtwagengarantie abschließen kannst, wenn die Bedingungen halbwegs passabel sind.

Achso, Garantie ist ja dabei. Zumindest noch eine Restgarantie.

Bei der Laufleistung von nicht mal 30.000 km hast du ja noch fast einen Neuwagen.

millinet Avatar
millinet:#39467

Was hält Bernd eigentlich von dem Toyota Prius? Ich überlege ernsthaft einen zu kaufen und habe über dieses Fahrzeug bisher nur gutes gelesen.

Im Auge habe ich gerade einen scheckheftgepflegten Prius SOL Baujahr 2007 für 4800€ (Verhandlungsbasis). TÜV wurde im Februar 2017 neu gemacht, allerdings hat der schon 197.000km runter. Was meint Ihr? Muss ich mir da sorgen wegen der Batterie machen?

yesmeck Avatar
yesmeck:#39470

>>39467

>Muss ich mir da sorgen wegen der Batterie machen?

Mein Prius fährt auch noch auf dem Original-Akku, habe keine Probleme soweit (Bj 2001 - 70.000km...der Klassiker). Der Akku ist übrigens ein NiMh, die sind deutlich haltbarer als die Li-Ionen Akkus in normalen Elektroautos. Kälte, Hitze oder kalendarische Alterung macht den NiMh nichts aus.
Wenn der Prius regelmäsig bewegt wurde, werden die auch ein ganzes Autoleben lang halten.
Falls am Akku irgendwann was sein sollte alsob.jpg gibts im Forum genug Leute die dir einzelne Akkuzellen für Lau austauschen könnten.

Fahre mit Zweitwagen sonst eher schnell im Grenzbereich, im Berufsverkehr dagegen ist der Prius ein schöner, ruhiger Gegenpol. Schalten usw. unerwünscht. Im Stau oder Ampelverkehr lernt man die Vorzüge des Konzepts richtig zu schätzen. Allgemein empfehlenswert wenn man im Alltag eher komfortabel fährt.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#39477

>>39470

Der Prius Akku unterliegt schon einer gewissen Alterung, jedoch merkt man davon als Nutzer nichts. Das System nutzt nämlich gar nicht die volle Kapazität. Selbst wenn der Akku 20% verliert, arbeitet das Auto immer noch zu 100% ohne Einschränkung.

sava2500 Avatar
sava2500:#39490

>>39470
Wie heizt der eigendlich im Winter Morgens? Sprich, wann wird die Hütte warm?
Genauso im Sommer, gibts da Probleme mit der Klimaanlage?
Bei "elektrischen" Autos hab ich da irgendwie bedenken.
Nein, kein Troll.

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#39491

>>39490
Die Klima wird elektrisch angetrieben, d.h. der Motor muss dazu nicht laufen.
Heizung ist ähnlich wie beim normalen PKW, die läuft über den Kühlkreislauf und hat noch einen zusätzlichen Wärmetauscher. D.h. im Winter läuft der Motor erstmal mit, bis der Kühlkreislauf 70 Grad C erreicht, bzw. bis die eingestellte Innenraumtemperatur erreicht ist, danach stellt der sich ab und er läuft im Vollhybrid-Modus.

Klima und Heizung sind nicht schwächer als beim normalen PKW.

xspirits Avatar
xspirits:#39493

Bin momentan auf Autosuche, hab jedoch kein Plan von Autos und hab mich auch nie dafür interessiert.
Nichtsdestoweniger find ich klassische Limousinen einfach am schönsten und liebäugle deshalb mit nem gebrauchten BMW 316i. Musste mir deshalb aber schon Spott anhöhren von wegen Türkenauto , Proll usw. Was meint ihr dazu?
Außerdem: Würdet ihr heutzutage von einem Diesel abraten?

rcass Avatar
rcass:#39497

>>39493
>Was meint ihr dazu?
Na was schon, Murat? Türkenauto.
>Würdet ihr heutzutage von einem Diesel abraten?
Nicht generell. Bis sich in der Fläche verschärfte Fahrverbote durchsetzen vergehen schon ein paar Jahre - außer man will nach Stuttgart rein, aber wer will das schon.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#39535

Hey, Bernd. Ich wohne knapp neben dem Arbeitsplatz und hab daher kein Auto. jedoch ist die nächste größere Stadt 20km weit entfernt. Ich überlege also ob sich die Anschaffung eines Rollers lohnt. Gibt es da für unter 500Ng taugliche? Fahr denke ich nicht viel wenn ich einen hab. Vielleicht 100km pro Monat, nicht viel weiter. Autoführerschein hab ich, sollte also schon bei 50cc liegen.

doronmalki Avatar
doronmalki:#39541

>>39535
Keine Ahnung von Rollern hier, aber schau, daß du was mit normal großen Rädern bekommst.

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#39547

>>39542
Schaut gut aus. Aber nach kurzer Recherche kann ich wohl sagen das die mir zu teuer ist. gebraucht schon bei mindestens knappen 1000NG. Hätte ich die Kohle würde ich direkt meinen Motorradführerschein nachholen und mir eines kaufen.

cat_audi Avatar
cat_audi:#39548

Kriege in zwei Wochen einen Peugeot 208 von 1&1.
Marcel Davis hats gefreut.
Bernd hoffentlich auch. :3

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#39549

Kriege in zwei Wochen einen Peugeot 208 von 1&1.
Marcel Davis hats gefreut.
Bernd hoffentlich auch. :3

polarity Avatar
polarity:#39558

>>39549
Oh, Glückwunsch. Ich erinnere mich an den Deal auf mydealz. Dauert aber noch mit der Lieferung, oder?

joki4 Avatar
joki4:#39579

>>39535
>unter 500NG
Kannst du vergessen. Taugliche 50cc Roller gibt's aber neu(!) für um die 1500€ kann sich Malte aber sicher nicht leisten höhöhö

hota_v Avatar
hota_v:#39590

>>39579
Antwort ist Honda Lead 50 für 400€.

aio___ Avatar
aio___:#39726

Es geht zwar nicht um ein Auto, dennoch die Frage.

Bernds Auto ist zu jung für ein Kassettendeck und zu alt für ein Klinkenkabel, an das er sein Mobilfon anstecken kann. Oder Bernd ist zu blöd um das zu finden. Auto ist ein Astra mit Erstzulassung 2005.

Da Bernd einen Bordcomputer hat, fällt Radio austauschen auch weg. Bernd brennt also nach wie vor CDs. Jetzt hat Bernd diese Blauzahn-Fm Transmitter gesehen. Die man in den Zigarettenanzünder steckt, mit dem Handy über Blauzahn verbindet und dann mit dem Autoradio das FM Signal empfängt. Naja, lange Rede kurzer Sinn.

Kann Bernd ein solches Gerät empfehlen? Es gibt schon welche ab 10 Euro, aber auch für 70 Euro oder mehr.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#39730

>>39726>>39726
Du fragst ernsthaft nach einer Beratung für ein Teil das 15 NG kostet?

Das hatte ich auch schon oft im Hinterkopf. Kaufen und zurückschicken, wenn es nicht passt.

Und schreiben, wenn es toll wR!