Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-08 17:09:46 in /f/

/f/ 40256: Keilriemen Audi 80

chris_frees Avatar
chris_frees:#40256

Hallo Bernd,

dieser Bernd ist stolzer Besitzer eines Audi 80 B3, Baujahr 1991.
Keilriemen quietschte, Nachspannen half nur bedingt, Batterie lädt nicht genug.
Längere Reisen sind also ersteinmal Tabu.
Bernd holte also einen neuen Keilriemen und gleichzeitig einen Servoriemen, auf beiden stand nämlich noch "Made in W. Germany".

Bernd ist technisch versiert und hat die alten abmontiert.
Nur... die neuen passen nicht.

Anstatt 9,5 mm Breite haben diese 10 mm Breite.
Mit 9,5 mm Breite gibt es keine zu kaufen.
Wie kann ich jetzt den Keilriemen ordnungsgemäß längen, sodass er passt?

Durch die höhere Auflageposition (wg. Breite) in der Riemenrolle fehlen am Ende so 2-3 cm.

adhiardana Avatar
adhiardana:#40259

>>40256
Du solltest einfach einen passenden Riemen kaufen.

Wenn nachspannen nicht half, hört sich das für mich aber nach einem Lagerproblem der Lichtmaschine an. Lässt sich die Welle der Lima denn überhaupt leicht drehen?

Bernd hatte mal die gleiche Karre. Da war dann die Lichtmaschine festgelaufen.

syntetyc Avatar
syntetyc:#40260

>>40259
Alle Anbieter verkaufen nur noch die 10mm Version des Keilriemens.
Eine dünnere gibt es nirgendwo zu finden.
Und nein, die Lichtmaschine, ohne Keilriemen dran, dreht sich wie ein Fidget Spinner.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#40264

>>40256
Klar gibts Keilriemen mit 9,5er Breite, die sind nur sündhaft teuer und schwer zu bekommen.
Es wird aber viel einfacher sein (und schlauer im Hinblick auf die Zukunft) einfach die Riemenscheibe(n) zu tauschen.

t: anderer B3 Bernd