Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-03-01 14:26:49 in /f/

/f/ 41738: Danke Merkel

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#41738

>Besser wäre es sicherlich, auch einmal ausgewiesene Mediziner und Toxikologen zu fragen. Diese kämen, wie der Toxikologe Prof. Dr. Helmut Greim von der TU München, wahrscheinlich zu anderen Schlüssen. Doch da wird per Bandenspiel gleich ein Riegel vorgeschoben, beispielsweise indem die Sendung „Panorama“ dem renommierten Wissenschaftler Industrienähe, damit Befangenheit unterstellte und dessen Ruf in unvorteilhaftem Licht erscheinen ließ. Ganz nebenbei: Umweltministerin Hendricks überreichte Prof. Greim 2015 das große Bundesverdienstkreuz mit Stern, die höchste deutsche Ehrung. Auch Versuche der RWTH Aachen, eine der renommiertesten deutschen Forschungsstätten, wurden in ein schiefes Licht gestellt. Dort hatten sich bezahlte freiwillige studentische Probanden für einen begrenzten Zeitraum in einen Raum begeben, in dem 400 µg/m³ Stickoxid vorhanden war – also nicht einmal die Hälfte von zugelassenen Arbeitsplatzgrenzwerten. Das Medienecho war verheerend, sogar völlig unangebrachte Assoziationen zu Gaskammern wurden hergestellt, von „Menschenversuchen“ wurde gesprochen.

https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/mobilitaet/gruenes-feindbild-auto/

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#41739

https://orange.handelsblatt.com/artikel/33021

davidsasda Avatar
davidsasda:#41740

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kommentar-heute-der-diesel-morgen-der-benziner-15470756.html

herrhaase Avatar
herrhaase:#41741

http://blogs.faz.net/stuetzen/2018/02/23/der-dieselkrieg-der-alten-68er-gegen-die-jugend-8778/

Bernd Avatar
Bernd:#41747

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-belegt-toedliche-Folgen-von-Diesel-Abgasen-3975582.html

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#41748

>>41747
siehe Palmer

bagawarman Avatar
bagawarman:#41749

>Evobernd immer noch nicht um Baum gewickelt



Danke Merkel!

iamglimy Avatar
iamglimy:#41752

>>41748
Fehlerhafte Logik. Dieselabgas einzuatmen ist keine individuelle, bewusste Entscheidung.
Die chemische Industrie darf seine ungeklärten Abwässer ja auch nicht (meer) in Flüsse einleiten, weil manche Leute rauchen und das auch schlecht für die Gesundheit ist.

jitachi Avatar
jitachi:#41755

Ich lese das jetzt nicht alles durch.

Bin persönlich selber auch null ein Dieselfreund aber ist ja mein Ding.
Finde es nur doof irgendwie das alle auf dem Treibstoff Diesel rumhacken, aber keiner mehr so richtig auf die Hersteller die es verbockt haben. Also gegen den Treibstoff an sich habe ich nichts, aber ich hab z.B. lieber so 'nen Boxer Diesel von Subaru vor mir oder von Honda die Dieselmotoren und Toyota als irgendwelchen anderen Dreck. Selbst diverse Amis sind angenehmer im Verkehr (Dodge/FCA ist raus, die haben noch lange die alten Mercedes Diesel verwendet).
Was alle gleich haben und selbst mein TÜVer es auch sagt, wenn die Kisten vor dir hast und die sich regenieren oder wie sich das nennt und alles mit einmal rausblasen. Gute Nacht wenn da genau dahinter stehst und zu spät Umluft usw. betätigst.
Finde es liegt nur an den Herstellern, nicht am Treibstoff Diesel alleine.
Kacke sind alle Verbrenner, ist klar, aber man kann es auch übertreiben.

Schwachsinn auch wenn irgendwelche "Autofans" auf den Teufel komm raus darum streiten das es nicht so belastend ist. Dann macht in Länder wo Heizöl noch nicht so stark versteuert ist wenn überhaupt und ich wünsche euch in den Städten/Kleinstädten viel Spaß beim Atmen.
Da holt sich jeder 'nen Diesel logischerweise weil super billig getankt wird und egal ist ob man Kurzstrecken fährt oder sonst was. Hm, einfach herrlich so eine Dieselstadt, da lässt es sich gut durchatmen.

Aber wir brauchen über solche Dinge gar nicht diskutieren und wozu ernst nehmen? Es geht doch nicht um unsere Gesundheit oder sonst was. Geht nur um Wirtschaft und Kohle. Da brauchen wir uns nicht streiten. Egal ob Diesel, Elektro oder sonst was. Wir verschieben die Belastung nur etwas. Keine Verbrenner mehr, erstmal bessere Luft in der Stadt. Dafür braucht man mehr Strom, seltene Erden, blabla und verpestet die Umwelt weiterhin richtig krass. Nur ist es aus dem Blick der Bürger.
Also wozu streiten solange wir als Bürger das nicht ändern oder ändern können.
Es würde sich wirklich lohnen darüber zu diskutieren wenn die angeblichen Beweggründe wirklich echt gemeint wären.

Vielleicht hol ich mir doch noch so 'nen alten Diesel Ami. Hauptsache H-Kennzeichen und schön durch alle Städte ballern.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#41758

>>41755
>Wir verschieben die Belastung nur etwas.
Nein, der Elektroantrieb hat Well-to-Wheel einen besseren Wirkungsgrad, die Abgase entstehen nicht geballt in Innenstädten, Elektroantrieb kann auch mit Strom aus regenerativen Quellen betrieben werden und die Abgasnachbehandlung in Großkraftwerken ist immer besser als die in Fahrzeugen.
Mal ganz abgesehen davon, dass man weniger abhängig vom Sandneger wäre und einen Großteil der Wertschöpfungskette Elektromobilität im eigenen Land behalten würde, statt jedes Jahr Fantastilliarden Petrodollar in islamistischen Hurensohnländer zu verlieren.

ionuss Avatar
ionuss:#41762

>>41758
>Lügen und Geschwurbel
Solange du kein E-Auto hast, darfst du zu dem Thema nichts sagen.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#41763

>>41762
Fakten tun halt weh, wenn man nur Benzin im Kopf hat.

alv Avatar
alv:#41764

Alles außer E6d am ARSCH
>http://www.spiegel.de/auto/aktuell/bundesregierung-befuerchtet-fahrverbote-auch-fuer-neue-diesel-a-1196153.html
TOPKEKLEL

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#41765

>>41764
AfD wieder 3% mehr

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#41766

>>41765
Du sagst das so als ob das was schlimmes wär.

xspirits Avatar
xspirits:#41769

Kommentare lesen

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/maybrit-illner-erst-stirbt-der-diesel-und-dann/

marrimo Avatar
marrimo:#41770

https://www.eike-klima-energie.eu/2017/07/18/die-dubiosen-machenschaften-der-deutschen-umwelthilfe-und-ihres-fuehrers-juergen-resch/

marrimo Avatar
marrimo:#41772

>>41769
>>41770
Schon interessant, wie jetzt die DUH denunziert und NOx verharmlost wird, statt auf das Kernthema VW-Dieselgate einzugehen. Man könnte fast meinen, da buttert die deutsche Autoindustrie hilflos ein paar Millionen meer fürs Astroturfing rein ...

350d Avatar
350d:#41775

>>41772
>die DUH denunziert und NOx verharmlost
Shill härter! Meer Strohmänner!

karalek Avatar
karalek:#41780

>>41775
Macht EIKE ja schon :3

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#41783

Warum nicht gleich Schweröl fahren? AfD kluk!

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#41784

>>41783
Kei-Car sage ich da nur. Aber da dreht der Staat endgültig durch, wenn er merkt, wie viele Kfz-Steuern, Energie-Steuern und MwSt auf die Energie-Steuer ihm entgeht.

Dann lieber doch mit aller macht E-Autos erzwingen um dann wegen "muh Umwelt" die kWh für 2 Euro zu verkaufen.

alv Avatar
alv:#41785

>>41784
>die kWh für 2 Euro zu verkaufen
Strom ist doch schon jetzt extrem hoch besteuert, Bernd.

t1mmen Avatar
t1mmen:#41786

>>41785
Das ist der Punkt. Wenn aus 5 cent/kWh Marktpreis 25 cent/kWh werden wegen muh Energiewende, wüßte ich nicht, wieso Autofahrer nicht 2 Euro zahlen sollten. Eine Alternative haben sie dann eh nicht, wenn endlich "die Zukunft" politisch erzwungen wurde und es keine Verbrenner mehr gibt.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#41789

>>41786
>wüßte ich nicht, wieso Autofahrer nicht 2 Euro zahlen
Weil Strom eh schon hoch besteuert ist

>Eine Alternative haben sie dann eh nicht
Strom lässt sich nicht einfärben wie Heizöl

ovall Avatar
ovall:#41790

>>41789
>wüßte ich nicht, wieso Autofahrer nicht 2 Euro zahlen
>Weil Strom eh schon hoch besteuert ist
Lachz. Früher musste man das 15-fache des Durchschnittslohns verdienen, um den Spitzensteuersatz zu zahlen. Heute das 1,3-fache. Die E-Mobilitäts-Umlage für Elektrizität muss kommen alleine schon, weil der Wegfall der Mineralöl- und Kfz-Steuer für den Staat nicht zu verkraten ist.

>Strom lässt sich nicht einfärben wie Heizöl
Keine Ahnung was du damit sagen wolltest. Lern inzu Artikulaiton.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#41791

>>41790
>Keine Ahnung was du damit sagen wolltest. Lern inzu Artikulaiton.
Na dann denk nochmal drüber nach.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#41792

>>41791
Mir fällt ein, dass man auf selbsterzeugten Strom anspielen kann oder darauf, dass man aus der Haushaltsteckdose statt einer eventuellen Autosteckdose mit eigenem Tarif tanken könnte. Beides ist Schwachsinn.

Aber du hast hier die Möglichkeit zu zeigen, wie du der Analrapierung mit einem E-Auto entgehen willst.

salleedesign Avatar
salleedesign:#41793

>>41792
>selbsterzeugten Strom oder Haushaltsteckdose
DINGDINGDING
230V Schuko wird noch Jahrzehnte lang der notwendige Minimalstandard sein.

>Beides ist Schwachsinn
Kannst Du das näher ausführen?

>Analrapierung mit einem E-Auto
Elektromobilität wird auf absehbare Zeit gefördert werden, würd mir eher Sorgen um die Zukunft der Dieselsubvention machen.

matt3224 Avatar
matt3224:#41794

>>41793
Der Durchschnittsmichel wohnt in einer WOhnung und kann keinen Strom selbst erzeugen. Der Eigenheim-Michel kann sein Auto nur Nachts aufladen, da tagsüber auf der Arbeit. Daher Schwachsinn.

Fol kluker Michel, der schwarz billigen Strom aus der normalen Steckdose zieht, ist Schwachsinn, weil es keine getrenneten Tarife geben wird. So wegen "Bürokratieabbau" und "untragbaren Investitionsksoten" und so.

Wäre der Staat an besserer Luft und weniger Geld für Ölscheichs interessiert, würde man Kei-Cars fördern. So ein Fach. Stattdessen wird an der noch tieferen Analrapierung durch E-Autos gewerkelt.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#41795

>>41794
>Der Durchschnittsmichel wohnt in einer WOhnung und kann keinen Strom selbst erzeugen.
Gerade für Pendler mit Haus im Speckgürtel einer Metropole sind Elektroautos besonders interessant und da liegt heute schon die Photovoltaik auf dem Dach.

>Der Eigenheim-Michel kann sein Auto nur Nachts aufladen
Entweder er speist tagsüber ein und verdient so das, was er abends lädt, oder er speichert es zwischen. Tendenziell wird in Zukunft jedes Haus wohl einen Akku und eine Oxidbrennstoffzelle im Keller haben.

>Fol kluker Michel, der schwarz billigen Strom aus der normalen Steckdose zieht, ist Schwachsinn, weil es keine getrenneten Tarife geben wird
Gerade weil es keine getrennten Tarife geben wird und man den Strom nicht generell so sehr verteuern kann, zugleich jedes E-Auto einen Schukoanschluss hat, ist das auch jetzt schon eher die Regel denn die Ausnahme. Kontrolle unmöglich. Ist aber auch sehr kleingeistig auf die Besteuerung über den Energieverbrauch zu beharren, da gibts einfachere Maßnahmen wie Maut oder KFZ-Steuer.

>Kei-Cars fördern
Nur sinnvoll wenn elektrisch, ansonsten Schwachsinn.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#41796

>>41795
>Nur sinnvoll wenn elektrisch, ansonsten Schwachsinn.

So fanatisch.
Bitte bleibe uns erhalten, bis der aktuelle E-Hype wieder verflogen ist.

Ich will dann deine Heulerei hier lesen.

illyzoren Avatar
illyzoren:#41797

>>41796
Dem Rest stimmst Du zu?

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#41798

>>41797
Nein, ich stimme ihm zu, dass du zu fanatisch bist und die einfachsten Tatsachen nicht wahrhaben willst.
t. ursprünglicher Bernd

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#41799

>>41798
Fanatisch weil Kei Cars keine Alternative zu Elektromobiität sind?
Na dann sieh mal nach welches Problem die in Japan lösen und was die so Vebrauch haben ...
Thema erledigt.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#41800

>>41799
>Thema erledigt.
Dein Wort in Gottes Ohr.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#41814

>https://www.youtube.com/watch?v=myXi1KMyClc

nelshd Avatar
nelshd:#41832

https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/mobilitaet/manipulierte-messungen-der-schadstoffe/

otozk Avatar
otozk:#41838

>>41832
Na so ein Zufall, dass es gerade jetzt unabhängigen Stellen auffällt, dass manche Messpunkte 24.9 statt 25.0m von der Kreuzung weg sind ...

areus Avatar
areus:#41857

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/das-auto-als-feinstaubsauger-15478205.html

canapud Avatar
canapud:#41874

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/die-diesel-luege/

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#41881

>>41874
Ohwow, wie extrem am Thema vorbei.
Auch:
>jungefreiheit
Ach Bernd.

Schonmal überlegt, warum du in deiner eigenen Wohnung rauchen darfst und auf der Arbeit auch, aber in öffentlichen Gebäuden nicht?
Richtig, weil du dich als Nichtraucher der Scheiße nicht entziehen kannst. Das, und nur das, ist der Grund für die Grenzwerte. Nein. Doch. Oh!

karalek Avatar
karalek:#41882

>>41881
Kwalle?

xarax Avatar
xarax:#41883

>>41874
Tzum drölfzigsten mal: Einfach mal nachsehen was ein MAK ist.

abotap Avatar
abotap:#41884

>>41883
Solange ihr diese billige Propaganda(Kulturkrieg) fahrt, müsst ihr euch über gar nichts wundern, lieber Linkskrebs.

chanpory Avatar
chanpory:#41885

>>41884
Nimm mal den Aluhut ab, Junge.